Red Dead Redemption 2 – Alle Infos, Features und Online-Modus

Mit Red Dead Redemption 2 erschien nach 2010 endlich wieder ein Teil der Western-Reihe. Wir haben alle Informationen zu Features oder den geplanten Online-Modus für Euch zusammengefasst.

Red Dead Redemption 2 führt die Spieler wieder zurück in den Wilden Westen. Dabei handelt es sich nicht um eine Fortsetzung sondern um ein Prequel zu Red Dead Redemption aus dem Jahr 2010.

Die wichtigsten Infos:

  • Release: 26. Oktober 2018
  • Plattformen: Xbox One und PlayStation 4
  • Entwickler: Rockstar Studios
  • Publisher: Rockstar Games

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert und mit neuen Informationen ergänzt. Das letzte Update erfolgte am 15. November 2018.
Mehr zum Thema
Seht hier den Launch-Trailer zu Red Dead Redemption 2

Für welche Plattformen erscheint RDR2?

Erst die Konsolen: Red Dead Redemption 2 wurde offiziell für die beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 angekündigt. Jedoch macht den Fans die Tatsache Hoffnung, dass auch GTA 5 zum Release nur für die Konsolen angekündigt war und eine PC-Version nachträglich erschien.

Nebenbei stimmte zuletzt ein ehemaliger Rockstar-Mitarbeiter die PC-Freunde fröhlich, der sich auf der sozialen Plattform LinkedIn registrierte. Auf seinem Profil gab er an, neben den Konsolen-Versionen von RDR2 auch an einer PC-Umsetzung gearbeitet zu haben.

Mehr dazu: 

Wann erscheint der Multiplayer-Modus?

Der Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 wird nicht zum Release verfügbar sein, sondern Ende November folgen. Laut dem CEO von Take-Two, Strauss Zelnick, will man einen tollen Online-Modus bieten, jedoch sei auch der Einstieg, der Singleplayer, enorm wichtig.

Red Dead Redemption 2 Arthur Duell

Dafür soll der Multiplayer einige interessante neue Wege für kompetitives und kooperatives Gameplay bieten. Dabei sollen Solo- und Gruppenspieler glücklich werden.

Der Online-Modus wird im November als Open Beta für alle Besitzer des Spiels starten.

Mehr dazu:

Was bietet das Gameplay von Red Dead Redemption 2?

Red Dead Redemption 2 spielt in einer offenen Spielwelt und legt einen großen Fokus auf Erkundung und Story. Dazu gibt es jede Menge Nebenbeschäftigungen.

Wovon handelt die Story? Die Handlung spielt im Jahr 1899, zum Ende des Wilden Westens. Der Protagonist Arthur Morgan ist ein Outlaw, der mit der Bande von Dutch van der Linde durch das Land zieht. Während die Gesetzeshüter Jagd auf die Gangs machen, muss sich Arthur zwischen seinen eigenen Idealen und der Loyalität zu seiner Bande, mit der er aufgewachsen ist, entscheiden.

Mehr dazu:

Red Dead Redemption 2 Arthur Kutsche

An welchen Orten spielt RDR2? Red Dead Redemption 2 führt die Spieler an verschiedene, abwechslungsreiche Orte. In Valentine in den Heartlands gibt es etwa Viehauktionen, während in Annesburg in Roanoke Ridge Minenarbeiter schuften müssen.

In Mount Hagen wird es eisig und gefährlich: Der verschneite Gipfel hat nicht nur harsches Wetter im Angebot, sondern auch eiskalte Überfälle. Und auch Mexiko aus dem Vorgänger wurde im Spiel bereits gefunden.

Übrigens gibt es zwar eine Mini-Map in RDR2, diese lässt sich jedoch auch abschalten. Damit Ihr nicht aufgeschmissen seid, könnt Ihr die NPCs um Hilfe fragen. Sie weisen Euch den Weg, zeigen Euch Routen oder Wahrzeichen der Gegend.

Mehr zum Thema
Diese 7 Details machen Red Dead Redemption 2 noch besser

Welche Nebenbeschäftigungen gibt es? Auf den Reisen durch den Wilden Westen werden mehrere Lager aufgeschlagen. In diesen isst die Bande, schläft und spielt Spiele, wie etwa Poker.

RDR 2 Pokertisch

Dazu kann Arthur Tanzen gehen oder sich eine Theateraufführung ansehen. Im Publikum kann man jubeln oder aber für schlechte Stimmung sorgen. Darüber hinaus ist es möglich, als Gast selbst an der Aufführung teilzunehmen.

Mehr dazu: 6 Dinge in RDR 2, die dir gefallen, obwohl du kein Western-Fan bist

Mehrere Perspektiven: Ihr sucht Euch aus, ob Ihr das Spiel lieber in der ersten oder der dritten Person spielen wollt. Die Funktion, die Kamera in die erste Person zu bringen, soll direkt zum Start von RDR 2 verfügbar sein.

Daneben gibt es auch eine Kino-Kamera, die die Umgebung besonders cinematisch einfängt. Spieler teilen besonders gerne Bildmaterial, bei dem die Kino-Kamera lustige Katastrophen eingefangen hat.

Mehr zum Thema
Mit diesen Einstellungen spielt sich RDR 2 noch besser

Wie laufen die Kämpfe ab?

Was kann man von den Kämpfen erwarten? Ein Gameplay-Trailer zeigte schon vor Release, dass es bei den Kämpfen in Red Dead Redemption 2 ziemlich blutig zugeht. Bei einem Duell war etwa zu sehen, wie eine Kugel deutlich sichtbar im Gesicht des Gegners landete. In einer anderen Szene sticht Artur mit einem Messer in die Brust eines anderen Mannes.

Auch die Todesszenen in Zeitlupe, die bereits aus Red Dead Redemption bekannt sind, kehren in RDR 2 zurück. Die Sequenzen wurden verbessert und sollen dynamisch und intelligent sein und sich an die Aktionen der Spieler anpassen, um spektakuläre Kampfszenen zu erschaffen.

Mehr dazu:

Wie viele Waffen gibt es? Es gibt über 50 verschiedene Waffen in RDR2. Wir haben uns die Revolver, Flinten und Gewehre bereits genauer angeguckt. Das sind die besten Waffen in Red Dead Redemption 2.

Red Dead Redemption 2 Schießerei 2

Die Waffen haben spezielle Interaktionen. So kann man die Trommel des Revolvers drehen oder die Knarren herumwirbeln lassen.

Zudem müssen die Spieler auf ihre Waffen achten: Äußere Einflüsse, wie Wasser oder Schlamm, haben einen direkten Effekt auf die Knarren und können ihre Wirksamkeit im Kampf beeinflussen.

Auch können nur die Waffen genutzt werden, die die Spieler auch tragen. Größere Schießeisen werden am Pferd gelagert.

Mehr dazu:

Fokus auf Beziehung zum eigenen Pferd und lebendige Tierwelt

Was hat es mit den Pferden auf sich? Pferde sind in RDR2 mehr, als nur einfache Transportmittel. Die Spieler können aus einer Vielzahl an verschiedenen Rassen wählen, außerdem werden die Pferde so lebensecht wie möglich dargestellt.

red dead redemption 2 pferde in der wildnis

Die verschiedenen Rassen haben auch unterschiedliche Gemüter und reagieren anders auf die Umgebung oder Geschehnisse. Sie unterscheiden sich außerdem in Werten wie Ausdauer, Leistung und Wendigkeit. Eines der besten Pferde im Spiel ist sogar total einfach zu fangen.

Zudem bringt eine gute Beziehung zum Pferd Vorteile. Bei einer starken Bindung hört das Tier eher auf Befehle und wird bei einem Schusswechsel nicht so schnell davonlaufen.

Dafür müsst Ihr jedoch auch gut auf Euer Pferd acht geben: Die Pflege, wie etwa das Striegeln, Eures Tieres gehört zu dem Cowboy-Alltag dazu.

Mehr dazu:

Welche Tiere findet man noch in der Welt? Red Dead Redemption 2 bietet fast 200 unterschiedliche Tierarten, die alle Ihren Platz im Ökosystem des Spiels haben. Rockstar nutzt die Klimaunterschiede der einzelnen Schauplätze, um die Karte mit verschiedensten Arten von Wildtieren zu füllen.

Die Spieler treffen auf:

  • Säugetiere
  • Vögel
  • Fische
  • Reptilien

Einige Tiere werden in RDR 2 sogar besonders geschützt.

red dead redemption 2 jagd

Die lebendige Tierwelt ist jedoch auch Teil des Gameplays. Spieler können zahlreiche Tiere fangen und jagen oder auch fischen. Mitunter reagieren die Tiere jedoch auch ganz verrückt, wie einige Spieler schon erleben durften.

Ihr sollt dabei Spuren lesen und darauf achten, dass der Wind den Geruch von Arthur verwehen und die Beute so vorwarnen könnte.

Die Ressourcen erbeuteter Tiere, wie Fleisch oder Knochen, kann man an NPCs verkaufen oder behalten und daraus neue Ausrüstung oder Kleidung herstellen. So verdient man nicht nur schnell Geld, sondern erhält mitunter auch einzigartige Outfits.

Mehr dazu:

NPCs reagieren auf Verhalten

Das Verhalten der Spieler wirkt sich darauf aus, wie sich die NPCs verhalten. So macht es einen Unterschied, ob eine Stadt mit dem Revolver im Holster betreten wird oder mit einer gezückten Waffe.

Die NPCs haben dazu einen eigenen Charakter, der darüber entscheidet, wie sie in bestimmten Situationen reagieren. Haben sie wenig Rückgrat, betteln sie vielleicht um ihr Leben, sobald sie mit einer Waffe bedroht werden. Mutige NPCs könnten hingegen ihren eigenen Revolver zücken und dem Spieler die Hölle heiß machen.

Red Dead Redemption 2 Gang ausreiten

Daneben hat auch die äußere Erscheinung des Spielercharakters einen Einfluss auf die Interaktionen. Der Bart und die Haare von Arthur Morgan wachsen und auch die Kleidung wird dreckig und zerfetzt. Achtet Ihr nicht auf Euer Aussehen, werdet Ihr schnell als verwahrlost wahrgenommen. Ihr könnt Euch jedoch beim Barbier eine Rasur und einen Haarschnitt verpassen lassen und Euch neue Klamotten zulegen.

Mehr dazu:

RDR 2 erhält Companion-App

Mit App im Wilden Westen: Rockstar hat eine nützliche Begleit-App für Red Dead Redemption 2 für iOS und Android veröffentlicht. Mit der Companion-App, die Ihr mit Eurem eigenen Spiel verbinden könnt, könnt Ihr etwa die Karte einsehen, auf Arthurs Tagebuch zugreifen und das digitale Spielehandbuch durchstöbern.

Wie die Companion-App funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen.

Wie viel Platz braucht das Spiel auf der Festplatte?

So groß ist das Spiel: Ihr solltet ein wenig Platz auf Euren Konsolen freischaufeln, denn Red Dead Redemption 2 nimmt ziemlich viel Platz auf der Festplatte ein:

  • 105 GB auf PS4
  • 89.2 GB für den digitalen Download auf PS4
  • 88,6 GB für den digitalen Download auf Xbox One

Mehr dazu:

Verschiedene Editionen und Vorbesteller-Boni

Welche Editionen gibt es? Red Dead Redemption 2 wird in verschiedenen Editionen angeboten, die unterschiedliche physische und digitale Inhalte bieten. Dazu gibt es Vorbesteller-Boni, die je nach Anbieter variieren.

Das sind die Editionen:

  • Standard-Edition – für 69,99 Euro
  • Special-Edition – für 84,99 Euro
  • Ultimate Edition – für 99,99 Euro
Mehr zum Thema
Das solltet Ihr vorm Vorbestellen von Red Dead Redemption 2 wissen

Dazu kommt eine Collector’s Box für 99,99 Euro, die jedoch nur physische Sammelgegenstände zu RDR2 enthält. Das Spiel muss extra dazugekauft werden.

Red Dead Redemption 2 Streitross vorbestellen

Dieses Streitross erhalten Vorbesteller

Was bringt eine Vorbestellung? Vorbesteller erhalten exklusive Boni, etwa ein Streitross, das mehr Courage und Durchhaltevermögen als durchschnittliche Pferde besitzt, sowie Ingame-Währung und ein Survival-Kit mit Vorräten für den Singleplayer.

Spieler, die in den Stores von Microsoft oder PlayStation vorbestellt haben, erhalten zudem noch einen Geld-Bonus für die Story. Wurde bis zum 15. August vorbestellt, ist sogar noch eine Schatzkarte dabei.

Mehr dazu: So erhaltet Ihr Streitross, andere DLC-Boni

Gibt es zeitexklusive Inhalte? Wie Rockstar mitteilte, erhalten PlayStation-Nutzer einige Inhalte bereits 30 Tage früher als Xbox-One-Spieler. Der Exklusiv-Zeitraum beginnt mit dem Erscheinen von Red Dead Redemption 2 beziehungsweise dem Release von Red Dead Online. Die exklusiven Inhalte der PS4 könnt Ihr Euch hier anschauen.

Zu den Inhalten zählen:

  • Grizzlies-Gesetzloser-Outfit im Story-Modus und in Red Dead Online
  • Rotfuchs-Araber für Red Dead Online
  • Alligator-Ranch-Cutter-Sattel für Red Dead Online
  • Glücksspieler-Double-Action-Revolver für Red Dead Online
Mehr zum Thema
Red Dead Redemption 2: PS4 bekommt schnellsten Revolver früher
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (52) Kommentieren (13)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.