Red Dead Redemption 2: So funktioniert Dead Eye

Das Dead-Eye-System ist auch in Red Dead Redemption 2 wieder an Bord. Wie es funktioniert und wie es sich weiterentwickelt, erklärt Euch das neueste Video von Charles.

Dead Eye ist ein wichtiger Bestandteil in den Red-Dead-Spielen und auch in RDR 2 ist dieses System wieder dabei. Dead Eye erlaubt es Euch, in kritischen Situationen die Zeit zu verlangsamen und Eure Feinde nacheinander mit gut sitzenden Schüssen zu erledigen. Alles was Ihr über dieses Feature wissen müsst, hat Charles nun in einem neuen Video zusammengetragen.

Dead Eye entwickelt sich in der Story weiter

Einer der wichtigsten Aspekte bei Dead Eye ist, dass es sich während der Hauptstory weiterentwickelt. Je weiter Ihr in der Handlung voranschreitet, desto hilfreicher wird das Feature.

Rang 1: Wird in Kapitel 1 während der Quest „Alte Freunde“ freigeschaltet. Dead Eye markiert automatisch Ziele, wenn Ihr das Fadenkreuz über sie bewegt.

Rang 2: Wird in Kapitel 2 während der Quest „Ölvergießen“ freigeschaltet. Dieser Rang sorgt dafür, dass mehrere Ziele mit RB auf der Xbox One und R1 auf der PlayStation 4 markiert werden können.

Red Dead Redemption 2 Arthur Pferd Zug

Rang 3: Wird in Kapitel 4 während der Quest „Bankwesen, die alte amerikanische Kunstform“ freigeschaltet. Dabei bleibt Dead Eye weiterhin aktiv, wenn Ihr Eure Waffe abfeuert, ohne ein Ziel zu markieren.

Rang 4: Wird in Kapitel 5 während der Quest „Vergängliche Freude“ freigeschaltet. Dead Eye kann jetzt die Schwachstellen für tödliche Treffer bei Euren Feinden anzeigen, wie etwa das Herz und den Kopf. Dies ist besonders nützlich für One-Shot-Kills bei der Jagd.

Rang 5: Wird in Kapitel 6 während der Quest „Auf Wiedersehen, lieber Freund“ freigeschaltet. Dead Eye kann jetzt die Schwachstellen für kritische Treffen bei Euren Feinden anzeigen, wie die Lunge oder den Bauch. So könnt Ihr große Tiere bei der Jagd vielleicht nicht direkt mit einem Treffer stoppen, sie jedoch so weit verlangsamen, dass Ihr sie gut verfolgen könnt.

Verschiedene Toniken oder eine gute Mütze Schlaf laden Euer Dead Eye wieder auf. Details dazu und mit welchen Herausforderungen Ihr das Feature noch weiter verbessern könnt, erfahrt Ihr im Video.

Wie weit seid Ihr schon mit Eurem Dead Eye? Welche Stufe gefällt Euch besonders?

Mehr zum Thema
RDR 2: Diese 25 Tipps hätte ich gerne früher gewusst
Autor(in)
Quelle(n): VG247
Deine Meinung?
Level Up (22) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.