Mit diesen Waffen ballert Ihr in Red Dead Redemption 2

Rockstar hat jetzt ein paar der Waffen aus Red Dead Redemption 2 vorgestellt. Diese könnt Ihr modifizieren, um Schaden oder Reichweite zu erhöhen.

Gespannt warten Fans von Red Dead Redemption 2 auf den Release am 26. Oktober. Stück für Stück füttert Rockstar Games die Community mit neuen Details, die sie in der großen Western Welt erwarten.

Was wurde jetzt vorgestellt? Die Entwickler gingen jetzt auf Waffen- und Munitionstypen sowie das Dead-Eye-System genauer ein.

Diese Waffen gibt es in Red Dead Redemption 2

Während Ihr die offene Welt von und die eindrucksvollen Orte von RDR 2 erkundet und mit interessanten NPCs sprecht, müsst Ihr auch mal zur Flinte greifen. Klar, so gehört sich das für einen echten Cowboy. Dass Ihr verschiedene Schießeisen zur Auswahl habt, war abzusehen. Jetzt gibt es dazu mehr Details.

Das ist über die Waffen bekannt: Ihr habt eine Auswahl von 50 einzigartigen Waffen in RDR2. Diese sind mit Modifizierungen wie Hölzern oder Lackierungen anpassbar. Hinzu kommt eine breite Palette mit Munition, die sich auf Reichweite, Genauigkeit oder Schaden auswirkt.

Leistung der Waffe kann abnehmen: Je öfter Ihr mit einer Waffe ballert, desto besser funktioniert sie. Allerdings baut sich die Leistung auch wieder ab, wenn Ihr sie nicht nutzt. Wollt Ihr eine zuverlässige Waffe, müsst Ihr sie putzen und ölen.

Modifiziert die Waffen aus Red Dead Redemption 2

Passt Eure Waffe an: Nicht jeder ist mit der Standard-Waffe zufrieden, die er vom Händler in die Hand gedrückt bekommt. Ihr könnt sie Euren Geschmäckern und Vorlieben anpassen.

Optische Veränderungen: An den Wummen könnt Ihr folgende optische Punkte verändern:

  • Metalle
  • Hölzer
  • Lackierungen
  • Gravuren

RDR 2 Knarren

Leistungsverbesserungen: Nicht alles ist kosmetisch. Damit eine Waffe gut in Eurer Hand funktioniert, könnt Ihr die Funktion anpassen. Baut folgende Teile an die Schusswaffen an:

  • Läufe
  • Griffe
  • Visiere
  • Zielfernrohre

RDR 2 Kopfschuss

Wie unterscheiden sich die Waffen? Die Leistung der Wummen unterscheidet sich in Schaden, Reichweite, Feuerrate, Präzision und Nachladegeschwindigkeit.

Wann setzt man welche Waffe ein?

  • Double-Action-Revolver: Aufgrund der hohen Feuerrate eine gute Wahl, wenn Ihr während der Schießerei reitet. Den Glücksspieler-Double-Action-Revolver bekommen PS4-Spieler früher.
  • Abgesägte Schrotflinte: Mehr Durchschlagskraft gesucht? Dann nehmt diese einhändige Flinte.
  • Varmint Gewehr: Wegen des kleinen Kalibers gut geeignet, um Wildtier zu jagen. Das wirkt sich nicht negativ auf Qualität der Haut oder des Fleisches der Tiere aus. Bei über 200 Tierarten in RDR 2 gibt es viel zu schießen!
  • Springfield-Gewehr: Gute Wahl, wenn Ihr nur wenige Gegner vor Euch habt. Der Schaden ist hoch, aber die Feuerrate niedrig.

RDR 2 Outfit schnee Flinte

Welche Waffe, wenn Gegner weit entfernt sind? Für weite Distanzen empfiehlt sich, wie gewohnt, ein Scharfschützengewehr. Ihr könnt aber alle Arten von Gewehren mit Zielfernrohren ausstatten und jederzeit zwischen Visier und Zielfernrohr wechseln.

Mehr zum Thema
Red Dead Redemption 2 – Alle Infos, Features und Online-Modus

Die Waffen von RDR 2 im Einsatz – Videos

Mit Videos stellte Rockstar die neuen Waffen im Einsatz vor.

Bolt-Action-Gewehr: Hat eine Kapazität von 5 Patronen und ist die ideale Wahl gegen mehrere Ziele in weiter Entfernung.

Karabiner: Verlässliches Repetiergewehr mit guter Feuerrate und geringer Nachladezeit.

Cattleman-Revolver: Umfasst 6 Patronen und ist eher der Allrounder unter den Revolvern. Ausgewogen zwischen Schaden, Genauigkeit und Feuerrate.

Pump-Action-Schrotflinte: Mächtige Waffe für den Kampf gegen wilde Tiere oder Gegner im Nahkampf.

Das Dead-Eye-System

Was ist das Dead Eye? Das ist ein Feature, das im Kampf vorübergehend die Zeit verlangsamt. So habt Ihr mehr Ruhe beim Zielen mit Euren Waffen und trefft Gegner an verwundbaren Stellen.

Dead Eye entwickelt sich im Story-Verlauf: Je weiter Ihr im Spiel vorankommt, desto besser entwickelt sich Dead Eye. Anfangs werden automatisch Ziele in Eurem Fadenkreuz ausgewählt. Später könnt Ihr Treffer auf Gegnern gezielt platzieren. Es zeigt die Schwachstellen der Gegner.

Die blutigen Details bei den Kämpfen gehören mit zu den gefeierten Details des 2. Red Dead Redemption 2 Trailers

RDR 2 Dead Eye

Das solltet Ihr vor dem Vorbestellen von Red Dead Redemption 2 wissen

Autor(in)
Quelle(n): Rockstar
Deine Meinung?
Level Up (20) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.