PC-Version für Red Dead Redemption 2 – Das gibt Hoffnung

Auf eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 hoffen Fans besonders. Eine offizielle Ankündigung gibt es noch nicht, dafür gibt es jetzt durch Media Markt neue Hinweise darauf.

Media Markt hat ein Release-Datum für eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 im Jahr 2019 angegeben. Nun diskutieren Fans darüber, ob diese Auflistung durch einen Fehler passierte oder es tatsächlich ein Platzhalter für eine Ankündigung seitens Rockstar ist.

Über eine PC-Version von RDR 2 würden sich viele Fans freuen. Bisher ist der Release offiziell nur auf Xbox One und PlayStation 4 vorgesehen. Durch diese Produktseite beim Händler haben viele Fans jetzt neue Hoffnung auf so eine PC-Version.

Media Markt leakt Red Dead Redemption 2 für PC

Wie die niederländische Webseite TechTastic berichtet, findet man auf der Webseite von Media Markt eine Produktseite für die PC-Version Red Dead Redemption 2.

Wann soll die PC-Version kommen? Auf der Webseite zeigte Media Markt als Release-Datum den 31. Dezember 2019. Das ist offensichtlich nur ein Platzhalter.

MediaMarkt RDR 2 Listing

Was sagen die Fans? Nun spekuliert man, ob Media Markt wirklich schon „mehr“ als die Fans weiß. Sollte Media Markt bereits wissen, dass eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 kommt und hat das versehentlich zu früh im Shop bekanntgegeben? Immerhin zeigt die Webseite sogar ein Bild der Spielehülle als PC-Version. Das sorgte jetzt bei Spielern für neue Hoffnung.

Andere Spieler rufen dazu auf, den Hype zu zügeln. „Da hat Media Markt uns getrollt“ und „Das ist nicht echt. Nichts ist bestätigt“ schreiben Nutzer auf Reddit.

Investoren fragen Take-Two: Kommt Red Dead Redemption 2 für PC?

Was spricht für eine PC-Version von RDR 2?

Obwohl Rockstar Games bisher noch keine PC-Version von Red Dead Redemption 2 angekündigt hat, hoffen viele Fans darauf. Denn es gibt viele Spieler, die zwar einen starken Gaming-PC, aber keine Konsole besitzen. Gründe für die Hoffnungen auf eine Version für Computer sind:

  • GTA 5 Online ist extrem erfolgreich. Das erschien zunächst für die Konsolen, später dann auch für PC. Fans meinen, dass Rockstar diese Möglichkeit sehen muss und deshalb auf eine PC-Version für das Western-Game nicht verzichten könne
  • Im Juni 2018 listete ein ehemaliger Mitarbeiter von Rockstar auf seinem LinkedIn-Profil, dass er an einer PC-Version von Red Dead Redemption 2 arbeitete

Das glauben viele Spieler: Allgemein glauben viele, RockStar plane zwar eine PC-Version für Red Dead Redemption 2, wolle die aber geheimhalten, um die Verkäufe auf PS4 und Xbox One anzukurbeln.

Man spekuliert, RockStar wolle Spieler im Ungewissen lassen, damit die auf die Konsole ausweichen und nicht auf eine PC-Version warten.

Red Dead Redemption 2 Arthur

Bis Rockstar eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 ankündigt, sollte man solche Leaks mit Vorsicht genießen.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für Xbox One und PS4.

Habt Ihr Red Dead Redemption 2 schon vorbestellt? Ab jetzt könnt Ihr das riesige Spiel schon downloaden, der Preload für RDR 2 läuft.

Autor(in)
Deine Meinung?
17
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

hab gestern ne versandbestätigung von rockstarwarehouse bekommen. dann wäre es ja spätestens di/mi schon hier. jmd was ähnliches gehört?

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Ich warte auch auf eine PC Version, ein Spiel wie dieses will ich nicht in ruckeligen 30FPS mit tonnenweise Motion Blur und Imput Lag des Todes (GTA5 auf der PS4 war deshalb grauenhaft) erleben.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Yo, Ali G in da house

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

!!

Ali
Ali
1 Jahr zuvor

Yes Ali ist in the house

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

RDR1 kam schon nicht auf PC. Daher ist es eher unwahrscheinlich das RDR2 auf PC kommt. So erfolgreich GTA auf dem PC war, war schon GTA5 sehr spät den Konsolenversionen nachgefolgt, wenn also RDR2 kommen würde dann wohl erst irgendwann in den nächsten 2 Jahren. Letztlich natürlich das Recht Rockstars wie sie mit der PC Plattform umgehen. Ich finds schade aber mittlerweile zucke ich schon mit den Schultern. Ich werde mir auch das nächste GTA womöglich nicht kaufen. Ich finde auch diesen ganzen Exklusiv Kram bescheuert. Ich kaufe mir nicht wegen einem Spiel, dass dann nicht auf PC kommt eine… Weiterlesen »

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Hätte ich nicht anders geschrieben. Volle Zustimmung.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Nennt mich Verschwörungstheoretiker aber im meinen Augen kommt halt drauf an wie die Verträge mit Microsoft uns Sony lauten…
Diese bezahlen viel Geld damit das Spiel nicht auf PC rausgebracht wird.
Um die Konsolenverkäufe zu pushen.

Allerdings muss man auch sagen das die Waagschale sich langsam zu Gunsten der PC-Spieler senkt da es immer teurer wird auf Dauer ein Game exklusiv zu haben.

Das ist mitunter ein Vorteil der Ingameshops. welche diese Kartellverhalten etwas sprengen..
Der Wert eines PC Spiels kann man kaum noch voraus bestimmen, es kommt halt drauf an wieviel Umsatz die Zusatzverkäufe bringen.

TheName
TheName
1 Jahr zuvor

Das Geld geflossen ist, damit RDR2 nicht auf dem PC erscheint kann ich mir nicht vorstellen:

1. Wieso sollte Microsoft und Sony dafür zahlen, dass RDR2 auf dem PC nicht erscheint (andere Plattform), dafür aber auf der Konsole der direkten Konkurrenz

2. Microsoft hat gezeigt, dass sie mit „Play Anywhere“ sich wieder dem Windows-PC-Gaming zugewendet haben. Solch ein Deal wäre eine Rolle rückwarts.

Ich gehe -wie Soldier224- davon aus, dass RDR2 in ein bis zwei Jahren für den PC erscheint. Die PC-Version ist bei der Entwicklung komplexer (mehrere Hardwarekonfigurationen, Anticheat, Tastatursteuerung und etc.) als die Konsolenversion.

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Sony und MS werden Geld gezahlt haben um den Titel für eine gewisse Zeit Exklusiv zu haben. Aber so viel können die gar nicht zahlen was RDR2 für alle Plattformen wirtschaftlich erbringen würde. 6 (sechs) Milliarden Dollar stehen allein für GTAV auf der Quittung.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Wie sieht das denn aus mit der aktuellen Playerbase von GTA? Kommt die aus den Konsolen oder mehr vom PC? Sollte hier der PC stärker sein wird eine PC Version im nächsten Jahr schon wahrscheinlich sein. Ich bin sicher, da kommt auf jeden Fall eine PC Version. Das sie noch nicht da ist das hat meiner Meinung nach mit Sony/Microsoft Verträgen zu tun.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

„It would be interesting to see a breakdown of sales per platform however Take-Two hasn’t shared anything of the like. We do know that PC sales account for only a relatively small percentage. 8.7 million copies of the game were sold via Steam, however even this isn’t a proper metric as copies bought physically or through the Rockstar Warehouse are not accounted for. Nonetheless, the console releases seem to make up the bulk of the sales.“ (https://www.gtaboom.com/gta… Ich komme zwar zu einem anderen Schluss, als der Artikel, aber zwei Infos enthält er ja dennoch:85 Mio. mal wurde das Spiel verkauft8,7… Weiterlesen »

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Es geht mir gar nicht so sehr um die verkauften Einheiten, die natürlich auch einen groben Rückschluss auf die Playerbase zulassen. Wenn aber am Ende die Konsolenspieler hauptsächlich die Story gespielt haben und die PC User massig GTA Online dann ist der PC extrem wichtig. Ich bin wie gesagt fest davon überzeugt das eine PC Version kommt. Ich denke sogar 2019 schon. Ich selber würde mir das Spiel sogar nochmal für den Pc kaufen wenn Red Dead Online gut ist.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Bin da auch am Überlegen.
Aber irgendwie will ich das System nicht unterstützen, das manche Plattformen erst später bedient werden.

Wenn Rdr2 aber wirklich so gut wird, weiß ich nicht, ob ich mich an meine eigenen Vorsätze halte ????

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Auch wenn ich selbst auf dem PC spiele, darfst Du nicht vergessen, das es für Rockstar deutlich mehr Aufwand und Kosten sind, gegen die vielen Cheater am PC vorzugehen.

Das Problem in dem Umfang gibt es auf der Konsole einfach nicht.

Einer der Gründe, warum Cheater allen! schaden und dafür deutlich härter bestraft werden müssen.

Skyzi
Skyzi
1 Jahr zuvor

Es wird kommen definitiv und das zurückhalten ist Marketing.

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Zum einen verkaufte sich RDR1 nur 15 Millionen Mal bis Heute auf Konsolen. Für einen Rockstar Titel beschämend. Zum zweiten kannst du nicht die alten Konsolen Generationen mit den heutigen vergleichen. Die heutige Konsolen Architektur ist dem der PC Architektur weitestgehend ähnlich. Zum dritten verkaufte sich GTAV auf Steam allein 10 Millionen Mal. Nicht nur 8 wie weiter unten angegeben. Nach dem ersten Monat nach PC Release wurde GTAV bereits 3 Millionen Mal für den PC verkauft.

Demnach, es sieht gut aus. RDR2Online ist ein Goldhengst der getrieben werden will.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Da ist einer, der sich mit Spielen auskennt, zu einem hin der bei Mediamarkt was zu sagen hat und erzählte ihm, das man durch einen „kleinen unbeabsichtigte“ Fehlmeldung kostenlos auf allen Seiten landet. Schaden dabei gibt es keinen, weil man das Ganze immer als unbeabsichtigtes Missgeschick zu einem späteren Zeitpunkt auflösen kann.
Nun schreiben, wie von diesem „Azubi“ vorhergesagt, die meisten Seiten darüber und Mediamarkt hat kostenlos Werbung. Azubi bekommt einen Klaps auf die Schulter, und ich kann hier mein „semi – professionellen“ (danke Hackepetra:P) Kommentar verfassen.

Sgt_BallsDeep
Sgt_BallsDeep
1 Jahr zuvor

XD

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Einigen wir uns auf Semi-Professionell? Ich würde nämlich ein paar fehlende Kommas setzen wollen. Ansonsten schon ein guter Anfang.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

gesetzt und danke:-) (hatte da grad mein Komma-Hirnlappen auf Leerlauf.

Hackepetra
Hackepetra
1 Jahr zuvor

Eben, dass dacht ich mir. Nun gern auch und zu Recht Professionell smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.