In Red Dead Redemption 2 könnt Ihr driften statt nur reiten

Rockstar habt das Reiten in Red Dead Redemption 2 aufs nächste Level. Spieler haben mehr Kontrolle, neue Pfiffe und können driften.

Im Western-Abenteuer von Rockstar Games sind Pferde treue Begleiter. Ihr nutzt sie, um von A nach B zu reiten oder um Beute zu transportieren. Die Entwickler haben sich bei den Möglichkeiten der Pferde offenbar viele Gedanken gemacht und sogar Tricks eingebaut.

Mit Pferden driften wie mit Sportwagen

Erste Tester von Red Dead Redemption 2 dürfen jetzt über Ihre Erfahrungen berichten. Wie Gamespot erklärt, ist das Driften mit Pferden in Red Dead Redemption 2 so wie im Film The Fast and The Furious.

Red Dead Redemption 2 Pferd

Wie funktioniert das Driften? Wenn man schnell genug ist, könne man ein Manöver durchführen, das an einen Drift erinnert. Das soll sich dafür eignen, mit dem Pferd schnell die Richtung zu ändert. Es soll sogar möglich sein, in einem kompletten Kreis zu driften.

An diesen eindrucksvollen Orten kämpft Ihr in Red Dead Redemption 2

Weitere Manöver im Zusammenhang mit Reiten

Ihr könnt noch ein paar weitere Tricks durchführen, wie das Pferd auf den Hinterbeinen stehen zu lassen. Hinzu kommen Techniken, die zum Dressurreiten gehören.

Neue Pfiffe: Wer sein Pferd zu sich rufen will, der pfeift. In Red Dead Redemption 2 gibt es nicht nur einen typischen Pfiff, sondern gleich verschiedene Arten zu pfeifen.

Kann man unendlich lang pfeifen? Man kann zwar die Pfeifen-Taste länger gedruckt halten, doch irgendwann geht Arthur die Puste aus.

Red Dead Redemption 2 Pferd

So wichtig ist die Bindung zum Pferd: Rockstar betonte bereits, dass die Bindung zwischen Charakter und Pferd in Red Dead Redemption 2 besonders wichtig ist.

Ihr sollt Euer Pferd striegeln und abklopfen, um es sauber und glücklich zu halten. Erschrickt sich Euer Pferd, ist es in Kämpfen weniger effektiv. Der Verlust Eures Pferdes in Red Dead Redemption 2 soll schmerzhaft sein.

Verschiedene Pferde-Typen: Es gibt unterschiedliche Typen von Pferden in Red Dead Redemption 2. Der „Tennessee Walker“ ist im Vergleich zu den anderen Pferden ein Allrounder. Jede der Pferde-Rassen soll ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

RDR 2 Pferde Rassen

In manchen Situationen müsst Ihr Euer Pferd in Red Dead Redemption 2 sogar führen und zu Fuß vorgehen.

Kann man sein Pferd umbringen? Diesen Versuch haben die Tester zum Glück schon für Euch durchgeführt. Nein, Ihr könnt in Red Dead Redemption 2 Euer Pferd nicht umbringen. Im Gegensatz zu Red Dead Redemption 1.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26 Oktober 2018 für PS4 und Xbox One. Erste Details zum Online-Modus Red Dead Online sind jetzt bekannt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ich freu mich drauf smile

Ali
Ali
1 Jahr zuvor

Und andere Pferde umbringen?

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Umbrunumb? xD

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Meinst du Umbringen? ^^

Ali
Ali
1 Jahr zuvor

Ja korrigiert

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
1 Jahr zuvor

Natürlich kann man andere Pferde umbringen. Aber wenn der Spieler Zeit in sein Pferd investiert, wäre es ja vollkommen bescheuert wenn man es durch versehentlichen Beschuss, Dynamit o.Ä. umbringt. Friendly Fire für den eigenen Klepper ist daher aus.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Gibt es auch wieder Stiere und Esel die man reiten kann wie im ersten Teil?

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
1 Jahr zuvor

Multiplayer. Red Dead Online geht erst später live. Infos dazu gibt es erst später.

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

Lieber Patrik,
ich muss jetzt mal den besserwisser rausholen.

mein bruder is hufschmied und ich geh seit jahren mit ihm arbeiten, da is bissi was hängen geblieben.

das driften nennt man Spins einer weiter entwicklung vom Sliden
und mit Dresurreiten hat Westernreiten mal nix gemeinsam.

im westernreiten argiert das pferd sehr selbständig ein inpuls zb antrapp bleibt das pferd so lang bei dem tempo bis ein anderer inpuls kommt zb ein bestimmtest pfeifen.
beim dressur steuert der reiter das pferd ständig durch einwirken der schenkel, kreuz, sügel usw.

statt nen link…kann man auch bei wiki unter westernreiten nachlesen

den größten unterschied machen aber die reiter aus…
dressur damen die pudern ihr pferd und würden es am liebsten mit nachhause ins wohnzimmer nehmen.
westernreiter…naja stellt euch vor gute Chuck Norris würde reiten…so mal durch die wand usw so lang dem pferd nix passiert geht das schon.

lg andy

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Spinning ist aber nicht wirklich driften. Spining ist wenn die Hinterbeine auf Platz stehen (bzw. drippeln) und die Vorderbeine im Kreis gehen. Das Pferd dreht sich so um die eigene Achse.
Mit Geschwindigkeit wie beim Sliden hat das nix zu tun.

Westernreiten sieht vielleicht etwas ruppiger aus als Dressur aber Westernpferde leben ganz sicher gesünder als Dressurpferde trotz den ganzen Medikamenten und Globuli welche die Dressureiter gerne verwenden wink

(hab in einem Dressurstall gearbeitet die Pferde sind dauerkrank, nicht weil sie es wirklich sind sondern weil die Besitzer es denken).

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

is so weil der frauenanteil beim Dressurreiten höher ist als beim Westernreiten behaubte ich jetzt mal.

ich hab sachen erlebt das is sich selbst ne klappse zu schade für…

kerl mit 2taschenlampen eine rot eine grünes licht.
leuchten mit grün den rücken ab…oh hier is das pferd verspannt hier brauch ich das rote licht.

kein wunder das das pferd beim trap lahmt…
ES ATMET NICHT INS BEIN

in der halle sitz ne gruppe zum zirgeltraining, ohne pferde.
es is zu warm darum ist einer der vorderteil vom pferd und ei er das hintertel
und die stöcke in den händen links und rechts is der rest.
und da laufen se los…

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

ps: aber saufen und x.x.x.x.x. können die weiber richtig gut *hust*

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ha ha ja das weckt Erinnerungen…
„Er atmet nicht ins Bein“. Scheint wohl ein Länderübergreiffendes Problem zu sein wink

Ja insgesammt war es eine spassige Zeit wenn man die Tragik mal ausblendet.

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Moin, danke für dein Feedback. So genau stecke ich in Pferde-Künststücken nicht drin, habe mich da an die Quelle bei Gamespot gehalten:

„There are a number of new skills you can perform on horses in the sequel, one of which is drifting like a car in a Fast & Furious movie. Really.“

„… ist das Driften mit Pferden in Red Dead Redemption 2 so wie im Film The Fast and The Furious.“

„If you get enough speed, you can perform a drift–of sorts–in which your steed will quickly change directions.“

„Wenn man schnell genug ist, könne man ein Manöver durchführen, das an
einen Drift erinnert. Das soll sich dafür eignen, mit dem Pferd schnell
die Richtung zu ändern“

„Some of the other horse-moves you can perform are rearing it on its hind legs and various dressage techniques.“

„Hinzu kommen Techniken, die zum Dressurreiten gehören.“

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

das is doch wieder blödes babbel englich
dressage techniques = dressurtechniken oder auch dressurreit techniken

und wo bleibt die News über die Pferdehoden in RDR2?
find ich zum brüllen und glaubs erst wenn ich es seh

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
1 Jahr zuvor

Diese Gameplay Mechanik sieht man meines Erachtens nach im Trailer gegen Ende, als Arthur das Pferd aus dem Stand heraus nach links zieht* und auch während der Schießerei, wo das Pferd quasi seitlich nach vorne prescht. So oder so, die Dynamik in der Bewegung ist sagenhaft gut. Da könnte man ein super Pferdespiel für Mädchen draus machen. PS: Rockstar, ich bekomme 30% der Einnahmen. *Nennt sich Rollback, danke Xartu

SEKC_1stRoOk1e
SEKC_1stRoOk1e
1 Jahr zuvor

ich will eine PC Version ! =(

Xartu
Xartu
1 Jahr zuvor

Also driften mit pferd geht auch schon lange bei black desert.
Warum kommen da bitte techniken des dressurreitens ins spiel wenn man sich im wilden westen befindet? Wären nicht techniken des westernreitens passender??? Muss man nicht verstehen….. ????‍♀️

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

hab dazu was eben getippt aber is nen link drun deswegen muss er genemigt werden.
aber keine angst patrik is nur etwas unwissend, selbst verständlich hat das nix mit dressurreiten zu tun

Xartu
Xartu
1 Jahr zuvor

Danke, dass du versuchst dein wissen weiterzureichen und den Autor aufzuschlauen. Leider ist dein wissen auch nicht ganz so sattelfest, aber weit mehr als man von den meisten erwarten darf. smile
Driften um kurven gibts nicht. Es gibt den sliding stop der eine art gradeaus „driften“ bis zum anhalten ist. Dann gibts aus diesem stop heraus einen u-turn auf der stelle welcher mit weggaloppieren verbunden ist, das nennt man dann rollback. Und der spin ist die schnelle drehung des pferdes um die eigene achse bzw ums hinterbein, was aber nicht im lauf stattfindet und somit auch nicht mit dem drift verglichen werden kann. Sorry fürs klugscheißen smile smile smile aber beachtlich dass leser dieser Seite überhaupt wissen zum westernreiten haben wink

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

kennste den: treffen sich 2 klugscheisser…

ne spass bei seite

bist westernreiter. sagte ja nur etwas wissen hängen geblieben, doch mit dem signal geben hab ich recht und das pferd arbeitet selbständig…ODER?

hab mir aber mal eben nen vid von black desert angeschaut zum driften.
das is nen ausgebrochener sliding stop zumindestens siehts so aus, aber in der realität nicht ausführbar so wie im spiel.
das pferd würde sich bei normalen boden wald ect sämtliche knochen brechen

fr4GER
fr4GER
1 Jahr zuvor

Es bringt aber keinem was wenn wenn in dem Artikel Wörter stehen die keiner versteht ausser ihr beiden Wendy Abonnenten.
Mit Driften und Dresur können die meisten wohl was anfangen.

Xartu
Xartu
1 Jahr zuvor

Achso, das rechtfertigt natürlich falsche Informationen… jetzt verstehe ich die Welt, Danke! übrigens Bildung bildet wink

fr4GER
fr4GER
1 Jahr zuvor

Brrrr
Ruhig Brauner

daedalusone
daedalusone
1 Jahr zuvor

richtig, falsche infos sind schlechte infos.
und bei Gamespot ist es auch etwas anders beschrieben wie hier:

Sie können eine Art Drift durchführen, bei der Ihr Pferd schnell die Richtung ändert. Sie können sogar in einem vollständigen Kreis driften, was im wirklichen Leben fast unmöglich ist.

und es wird nicht von Dresurreiten geredet sondern von unterschiedlichen Dresurtechniken…

tja hätte das klugscheissen ersparrt

damit bin ich raus bb

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????????????????wendy Abonnenten… Ich komm nicht mehr klar XD

GestiefelterAffe
GestiefelterAffe
1 Jahr zuvor

Geil, made my day smile

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Hey Westernreiten und Gamen schliessen sich nicht aus wink

Xartu
Xartu
1 Jahr zuvor

smile i know wink

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
1 Jahr zuvor

Danke für’s Aufklären, Xartu. Diesen „Rollback“ sieht man also vermutlich im Trailer gegen Ende, dachte das gehört zum Driften. Die Animation hat mir echt die Kinnlade auf den Tisch knallen lassen. Das Pferde überhaupt so agil sind sieht man im Alltag ja auch nicht (oft).

Xartu
Xartu
1 Jahr zuvor

Ach ja und das mit chuck norris kann ich so jetzt auch nicht bestätigen ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.