In Red Dead Redemption 2 könnt Ihr driften statt nur reiten

Rockstar habt das Reiten in Red Dead Redemption 2 aufs nächste Level. Spieler haben mehr Kontrolle, neue Pfiffe und können driften.

Im Western-Abenteuer von Rockstar Games sind Pferde treue Begleiter. Ihr nutzt sie, um von A nach B zu reiten oder um Beute zu transportieren. Die Entwickler haben sich bei den Möglichkeiten der Pferde offenbar viele Gedanken gemacht und sogar Tricks eingebaut.

Mit Pferden driften wie mit Sportwagen

Erste Tester von Red Dead Redemption 2 dürfen jetzt über Ihre Erfahrungen berichten. Wie Gamespot erklärt, ist das Driften mit Pferden in Red Dead Redemption 2 so wie im Film The Fast and The Furious.

Red Dead Redemption 2 Pferd

Wie funktioniert das Driften? Wenn man schnell genug ist, könne man ein Manöver durchführen, das an einen Drift erinnert. Das soll sich dafür eignen, mit dem Pferd schnell die Richtung zu ändert. Es soll sogar möglich sein, in einem kompletten Kreis zu driften.

Mehr zum Thema
An diesen eindrucksvollen Orten kämpft Ihr in Red Dead Redemption 2

Weitere Manöver im Zusammenhang mit Reiten

Ihr könnt noch ein paar weitere Tricks durchführen, wie das Pferd auf den Hinterbeinen stehen zu lassen. Hinzu kommen Techniken, die zum Dressurreiten gehören.

Neue Pfiffe: Wer sein Pferd zu sich rufen will, der pfeift. In Red Dead Redemption 2 gibt es nicht nur einen typischen Pfiff, sondern gleich verschiedene Arten zu pfeifen.

Kann man unendlich lang pfeifen? Man kann zwar die Pfeifen-Taste länger gedruckt halten, doch irgendwann geht Arthur die Puste aus.

Red Dead Redemption 2 Pferd

So wichtig ist die Bindung zum Pferd: Rockstar betonte bereits, dass die Bindung zwischen Charakter und Pferd in Red Dead Redemption 2 besonders wichtig ist.

Ihr sollt Euer Pferd striegeln und abklopfen, um es sauber und glücklich zu halten. Erschrickt sich Euer Pferd, ist es in Kämpfen weniger effektiv. Der Verlust Eures Pferdes in Red Dead Redemption 2 soll schmerzhaft sein.

Verschiedene Pferde-Typen: Es gibt unterschiedliche Typen von Pferden in Red Dead Redemption 2. Der „Tennessee Walker“ ist im Vergleich zu den anderen Pferden ein Allrounder. Jede der Pferde-Rassen soll ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

In manchen Situationen müsst Ihr Euer Pferd in Red Dead Redemption 2 sogar führen und zu Fuß vorgehen.RDR 2 Pferde Rassen

Kann man sein Pferd umbringen? Diesen Versuch haben die Tester zum Glück schon für Euch durchgeführt. Nein, Ihr könnt in Red Dead Redemption 2 Euer Pferd nicht umbringen. Im Gegensatz zu Red Dead Redemption 1.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26 Oktober 2018 für PS4 und Xbox One. Erste Details zum Online-Modus Red Dead Online sind jetzt bekannt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.