Das sind die besten Waffen in Red Dead Redemption 2 und Online

Hier zeigen wir Euch die besten Waffen in Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online. Dies sind die besten Knarren der Kategorien Revolver, Pistolen, Gewehre, Schrotflinten, Sniper, Wurf- und Nahkampfwaffen.

In Red Dead Redemption 2 habt Ihr eine große Auswahl, wenn Ihr beim Büchsenmacher im Katalog blättert. Doch zu welchem Schießeisen sollte man greifen?

Wir listen Euch hier die besten Waffen nach Typ auf und zeigen Euch außerdem Alternativen in diesen Kategorien. So seid Ihr als Sniper- und Nahkampf-Cowboy bestens ausgerüstet.

Die Bewertungen beziehen sich auf Erfahrungswerte von uns und den Spielern sowie den Waffen-Werten.

Update 19.12.2018: Wir haben den Artikel mit Empfehlungen für den Online-Modus erweitert.

Die besten Revolver

Das ist der beste Revolver: Schofield Revolver

Was macht die Waffe so stark? Der Vorteil des Schofield gegenüber den anderen Revolvern ist, dass er etwas mehr Schaden und Genauigkeit bietet. Dafür ist die Feuerrate etwas niedriger und die Nachladegeschwindigkeit etwas langsamer. Dafür könnt Ihr die Waffe beim Büchsenmacher anpassen.

Fundort: Den Schofield Revolver gibt’s beim Büchenmacher nachdem Ihr in Kapitel 2 die Mission „Selig sind die Sanftmütigen?“ abgeschlossen habt. Ihr könnt auch in Valentine beim Doctor einen Überfall starten und Euch den Revolver im Hinterzimmer sichern. Wie das geht, erfahrt Ihr in unseren Tipps zu Red Dead Redemption 2.

Red Dead Redemption 2 Schofield

Weitere starke Revolver: Der Double-Action-Revolver ist eine weitere starke Wahl in dieser Kategorie. Den gibt es beim Büchsenmacher nach der Quest „Befremdliche Güte“ in Kapitel 2. Die hohe Feuerrate und Nachladegeschwindigkeit des Double-Action-Revolvers zeichnen diese Waffe aus.

GTA-Spieler erhalten sogar eine goldene Version dieses Revolvers.

Schofield Revolver in Red Dead Online

Im Online-Modus schwören viele Spieler auf diesen Revolver. Grund dafür ist die Zielgenauigkeit, die Cowboys schätzen.

red dead redemption umfrage header

Preis: In Red Dead Online kostet der Schofield Revolver aktuell 192$

Rang: Ihr benötigt nur Rang 9, um den Revolver freizuschalten. Das ist schnell erreichbar.

Die besten Pistolen

Das sind die besten Pistolen: Volcanic Pistole, Halbautomatische Pistole

Was macht die Waffen so stark? Die Volcanic-Pistole hat den höchsten Schaden und ist günstig in der Anschaffung. Die Halbautomatische Pistole überzeugt hingegen mit der hohen Feuerrate, einer guten Genauigkeit und der geringen Nachladezeit.

Fundort: Die Volcanic gibt beim Büchsenmacher nach der Mission „Ostwärts“ in Kapitel 1. Besitzer der Special/Ultimate-Version erhalten sie umsonst. Die Halbautomatische gibt’s beim Büchsenmacher in Valentine und Saint Denis nach Mission „Die Freuden der Zivilisation“ in Kapitel 4.

Red Dead Redemption 2 Volcanic

Weitere starke Pistolen: Die Mauser-Pistole loben manche Spieler, weil sie ein großes Magazin hat und die Kugeln sehr schnell rausfeuern kann. Sie wird aber eher „zum Spaßhaben“ empfohlen.

Red Dead Redemption 2: So leicht gibt’s das beste wilde Pferd

Halbautomatische Pistole in Red Dead Online

Die Online-Spieler loben die Semi-Automatic für ihre hohe Feuerrate. Das passe super zu den PvP-Spielmodi, in denen man als Team kämpft und es mit mehreren Gegnern zu tun hat. Problematisch ist der hohe Anschaffungspreis und die Rang-Voraussetzung.

Red Dead Redemption 2 Schuss Detail

Preis: Die Halbautomatische Pistole kostet in Red Dead Online derzeit 537$.

Rang: Ihr benötigt Rang 22, um die Waffe freizuschalten.

Die besten Shotguns / Schrotflinten

Das ist die beste Schrotflinte: Halbautomatische Flinte

Was macht die Waffe so stark? Wie auch die halbautomatische Pistole hat die halbautomatische Flinte eine hohe Feuerrate. Das ermöglicht Euch, viele Schüsse in wenig Zeit zu verballern. Auch die geringe Nachladezeit und der Schaden sprechen für die Semi-Auto. Für Kämpfe auf geringe Distanz eine Top-Wahl!

Fundort: Nach der Mission „Eine Nacht voller Ausschweifungen“ in Kapitel 4 erhaltet Ihr sie bei jedem Büchsenmacher. Ihr findet sie außerdem bei Watsons Blockhütte im Keller. Die Blockhütte findet Ihr, wenn Ihr in den Westen von Valentine reitet. Auf der Map seht Ihr „Wallace Station“. Reitet ein Stück westlich von Wallace Station und dann etwas nördlich, um die Hütte zu entdecken.

Red Dead Redemption 2 Halbautomatische Flinte

Weitere starke Schrotflinten: Empfehlenswert ist außerdem die abgesägte Schrotflinte, denn die könnt Ihr gleichzeitig mit einer anderen Waffe ziehen. Die Abgesägte Flinte gibt es ab der Mission „Tritt auf, verfolgt von Erinnerungen“ in Kapitel 1 bei jedem Büchsenmacher.

Repetierflinte in Red Dead Online

In der Community wird die Repetierflient hochgelobt. Herausragend ist der Schaden, den die Wumme verteilt. Dazu kommt eine nette Genauigkeit, die in packenden Gefechten wichtig ist. Besonders in kurzen und mittleren Distanzen überzeugt diese Flinte. Nachteil ist der relativ hohe Preis.

Preis: Die Reptierflinte kostet in Red Dead Online aktuell 434$.

Rang: Ihr benötigt Rang 11 um sie freizuschalten.

Die besten Rifles / Gewehre

Das ist das beste Gewehr: Bolt-Action-Gewehr

Was macht die Waffe so stark? Gemäß der Natur einer Reptierbüchse hat das Gewehr eine niedrige Feuerrate. Dafür ist der Schaden pro Kugel enorm und die Genauigkeit hoch. Ihr könnt es außerdem mit einem Visier ausrüsten.

Fundort: Die Knarre schaltet Ihr nach der Mission „Er predigte Vergebung“ in Kapitel 3 frei. Danach gibt es sie bei allen Büchsenmachern.

Red Dead Redemption 2 Bolt-Action-Gewehr

Weitere starke Gewehre: Während des Story-Fortschritts in Red Dead Redemption 2 spielt Ihr immer wieder neue Waffen frei, wie etwa das Lancaster-Repetiergewehr. Das hat eine höhere Feuerrate als das Bolt-Action. Auch das Springfield-Gewehr, das es bereits nach „Ostwärts“ in Kapitel 1 gibt, ist eine starke Alternative in dieser Waffenkategorie.

Die besten Gewehre in Red Dead Online

red-dead-redemption-2-this-is-my-city-title

Bolt-Action-Gewehr: Zwar ist die Feuerrate niedrig, doch der Schaden überzeugt die Online-Community. Das hängt aber auch damit zusammen, dass man nur einen niedrigen Rang braucht, um die Waffe freizuschalten. Im PvP eignet sich das Gewehr vor allem auf den großen Maps, um aus der Ferne Gegner auszuknipsen. Mit Zielfernrohr auch ein gutes Scharfschützengewehr. Das Gewehr gibt’s ab Rang 7 für 216$.

Litchfield-Repetiergewehr: Die knarre kommt bei vielen Spielern wegen der soliden Werte gut an. Das große Magazin überzeugt außerdem. Schwierig sei es, mit der Waffe zu zielen. Dafür ist das Teil ein Biest auf mittlerer Distanz. Könnt Ihr behutsam aus der Deckung zielen, ist das Litchfield eine ernste Gefahr für jeden Gegner. Die Wumme kriegt Ihr ab Rang 18 für 348$.

Red Dead Redemption 2 Titel Pferd

Springfield-Gewehr: Dieses Gewehr gehört zu den stärksten Waffen in Red Dead Online. Auf mittlere und hohe Distanz ist die Wumme besonders effektiv. An die geringe Feuerrate muss man sich erstmal gewöhnen. Nach einem Schuss sollte ein Gegner aber auch nicht mehr viel zu sagen haben. Trefft Ihr in im Brust-Bereich oder Kopf, sollte dieser nach einem Hit sterben. Die Knarre gibt’s für 156$ ab Rang 38.

Die besten Sniper / Scharfschützengewehre

Das ist das beste Scharfschützengewehr: (Seltenes) Rolling-Block-Gewehr

Was macht die Waffe so stark? Der Vorteil des Rolling Block ist der extrem hohe Schaden und die frühe Verfügbarkeit. Wer das Gewehr im Ursprungszustand nicht mag, kann es beim Büchsenmacher außerdem noch anpassen.

Fundort: Ihr könnt das Rolling-Block-Gewehr bei jedem Büchsenmacher kaufen, nachdem Ihr „Ölvergießen“ in Kapitel 2 abgeschlossen habt.

Red Dead Redemption 2 Rolling Block und Carcano

Weitere starke Scharfschützengewehre: Das Carcano-Gewehr hat eine höhere Feuerrate und eine bessere Nachladezeit als das Rolling-Block. Allerdings verursacht es weniger Schaden und ist erst spät im Spiel verfügbar.

Welche Sniper für den Online-Modus? Für Kills aus größerer Entfernung nehmen Spieler im Online-Modus gern das Bolt-Action-Gewehr her. Das haben wir bei den Gewehren bereits erwähnt. Ihr kriegt die Wumme mit dem hohen Damage-Output für 216$ ab Rang 7.

Die besten Wurfwaffen

Das ist die beste Wurfwaffe: Uralter Tomahawk

Was macht die Waffe so stark? In Bezug auf Schaden unterscheiden sich die Wurfwaffen, bis auf das starke Dynamit, kaum voneinander. Der uralte Tomahawk ist selten und sieht cool aus. Die Spieler feiern ihn.

Red Dead Redemption 2: Coole Easter Eggs, die ihr übersehen habt

Fundort: Ihr findet den Tomahawk an einer kaputten Zielscheibe an der Ostwand der Calumet-Schlucht. Das ist östlich des Waipiti-Indianerreservats.

Red Dead Redemption 2 Wikinger Set

Weitere starke Wurfwaffen: Ein weiteres cooles Wurfgerät ist das Wikinger-Beil. Das gehört zu einem „Outfit“, das Ihr einfach auf der Map looten könnt. Red Dead Redemption 2 hat ein Wikinger-Outfit und hier findet Ihr es.

Tomahawk auch im Online-Modus beliebt: In Red Dead Online gibt’s das Tomahawk ab Rang 36. Wer sich dieser Wurfwaffe in den Weg stellt, der bezahlt das mit seinem Leben. Im Online-Modus startet Ihr manche Showdown-Serien mit dieser Waffe.

Die besten Nahkampfwaffen

Das ist die beste Nahkampfwaffe: Machete

Was ist das besondere an Melee-Waffen? Bei Nahkampfwaffen ist die Auswahl sehr vom eigenen Geschmack abhängig. Hier gibt es nicht viele Unterschiede, auch wenn die Machete ein Fitzelchen mehr Schaden verursacht. Spieler schwärmen von der Machete, andere vom Wikinger-Beil.

Fundort: Die Machete und andere Nahkampfwaffen gibt’s beim Hehler in Red Dead Redemption 2.

Red Dead Redemption 2 Arthur Kutsche

Welches sind Eure Lieblingswaffen in Red Dead Redemption 2?

Der lautlose Killer in Red Dead Online

Als Geheimtipp bezeichnen Spieler den Bogen in Red Dead Online. Den haben viele nicht auf ihrer Liste der besten Waffen, doch er bietet viele Vorteile.

Red Dead Redemption 2 Bogen 2

Was macht den Bogen in Red Dead Online besonders? Gepaart mit Eurer Dead-Eye-Fähigkeit wird der Bogen zum lautlosen Killer. Im Game-Modus Hostile Territory geht’s darum, Gebiete einzunehmen. Dabei leise zu sein und seine Position nicht zu verraten ist also ein großer Vorteil.

Zugegeben, mit dem Bogen zu treffen erfordert ein hohes Maß an Disziplin. In packenden Fights müsst Ihr gelassen den Bogen spannen und zielen. Das läuft anders als bei Pistolen oder Gewehren mit hoher Feuerrate. Doch trefft Ihr, ist es tödlich.

Preis: Den Bogen gibt’s schon für 124$.

Rang? Ihr müsst Rang 10 erreicht haben, um den Bogen freizuschalten.

25 Tipps, mit denen Ihr zum Held des wilden Westens werdet

Autor(in)
Quelle(n): VG247EurogamerReddit
Deine Meinung?
197
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Olli K.
Olli K.
11 Monate zuvor

Frage zu Red Dead Online: Irgendwie krieg ich das ZF nicht vom Rolling-Block-Gewehr. Im Story-Modus konnte man beim Zielen umschalten zwischen ZF und normaler Visierung. Ist das Online nicht möglich?

Clayman
Clayman
11 Monate zuvor

Beste Waffen hin oder her, die Werte sind mir ziemlich Latte, meine besten Waffen sind Bogen, Cattleman Revolver, Lichtfield Repetierer, doppelläufige Schrotflinte und Rolling Block Gewehr. Ich mag den klassischen Wester Style, darum kommt mir auch ganz bestimmt keine Mauser Pistole ins Holster.

xDeechen
xDeechen
11 Monate zuvor

Online nutze ich nur den Bogen und Tomahawk
das spart Geld und Gold und macht eh den meisten Schaden
wärend man mit den meisten Waffen 2 oder 3 Treffer braucht
tötet der Bogen 1 Hit.. und als Indianer kommen eh keine anderen Waffen in frage

Mathias
Mathias
1 Jahr zuvor

Besten Scharfschützengewehr: Seltenes Rolling Block Gewehr

Manuel Müller
Manuel Müller
1 Jahr zuvor

Stark oder schwach ist oft Ansichtssache, jedoch wäre es sehr schön anzumerken, dass es bei dem stärksten Scharfschützengewehr eine verbesserte Variante gibt: das seltene Rolling Block Gewehr, welches die gleiche Waffe mit besseren Werten ist.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Joar ist aber echt minimal der Unterschied.
Ach ja, noch was, nicht bei Fischermens Friend grin

Andreas Bartz
Andreas Bartz
1 Jahr zuvor

Hmm?! Die „Volcanic“ soll die stärkste Waffe sein? Im wirklichen Leben galt, dass man die Kugeln mit dem sprichwörtlichen nassen Hut abhalten konnte!

Andreas Bartz
Andreas Bartz
1 Jahr zuvor

P.S.: Zieht der am Anfang wirklich mit einem Spencer-Karabiner durch die Gegend? Das Ding war schon zu dem Zeitpunkt eine Antiquität!

Andrew Beard
Andrew Beard
1 Jahr zuvor

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wir freuen uns ja darüber, wenn Leute sich dazu entscheiden, hier zu kommentieren.

Wir legen aber Wert auf einen „freundlichen und respektvollen Umgang miteinander.“ Das haben wir auch in den Regeln so festgelegt: http://mein-mmo.de/kommenta

Mahagosh
Mahagosh
1 Jahr zuvor

Wenn man das dead eye effektiv nutzt ist es fast egal womit man gerade unterwegs ist. Springfield Gewehr, Schofield Revolver und die doppelläufige mit brandmuni sind aber meine Favoriten.

Kross
Kross
1 Jahr zuvor

Alle aufgezählten Waffen kann man auch finden, auch eine Seltene Version, die Machete wird gegen Kapitel 5/6 fallen gelassen von 2 Feinden die man mit Charles im Wald überrascht, ihr werdet merken wo.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Bin in Kap5 und die Machete, so wie einige andere Waffen sind nach wie vor gesperrt!
Bolt Action und Pumpe
Den Scofield von dem alten Revolverhelden und die goldene Mauser ebenfalls von einem der Dummsis.
Die Knarren nutze ich nur in Verbindung mit Deadye gegen größere Gruppen.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Schofield Revolver war schon RDR stark und mein Liebling und hier ebenfalls. Der Rest variiert je nach Lage und Aktivität smile

David
David
1 Jahr zuvor

Ich fänd es viel geiler wenn ich meine Waffen aussortieren könnte,oder wenigstens ablegen wegwerfen …. dann wär mein Gaul auch nicht so zugemüllt damit

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ach den stört das nicht ;-P

Ist nur bisschen unübersichtlich xD

Und Respekt was alles in die kleinen Satteltaschen passt wink

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Bei dem Inventory Management denke ich gerne an The Division, was da für Kritik kam und kommt…dann kommen Spiele mit 95er Wertung und machen es auch nicht besser, übersichtlicher oder handlicher.

Karmakula
Karmakula
1 Jahr zuvor

Wenn ich mit Kopfgeldjägern zu tun habe nehme ich immer die Pump-Gun. Wenn ich’s effektvoller möchte mit Brandmunition wink

Zum jagen nehme ich meistens die Springfield.
Für größere Tiere wie Legendäre oder Bullen etc. das Scharfschützengewehr.

Pistolen spiele ich nicht – benutze ausschließlich die Schofield Revolver – die taugen mir am meisten irgendwie.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

In ’ner Schießerei versuch ich eigentlich immer die halbautomatische Pumpe und das Bolt Action dabei zu haben. Repetiergewehre taugen mir alle nichts. Sind zwar schnell, aber ohne Dead Eye (was ich so gut wie gar nicht nutze) in der Hektik viel zu schwach.

marty
marty
1 Jahr zuvor

Ich spiel eigentlich die meiste Zeit mit Gewehren. Machen mir am meisten Spaß. Wie stark eine Waffe ist, ist eigentlich Nebensache, da ja sowieso jede Waffe bei Headshot sofort killt. Gerade dank des Dead Eye Modus sind die Schießerein relativ easy, auch wenn man teilweise 30 Gegner hat. Bin jetzt glaub ich Kapitel 6 und bei einer normalen Schießerei bin ich noch nie gestorben. Da muss man schon ohne Waffe direkt zum Feind laufen, damit der einen tötet. Aber ich liebe das Spiel noch immer. Es ist echt so cool!!!!

Horteo
Horteo
1 Jahr zuvor

Ich finde das Springfield Gewehr halte ich als die Beste Waffe für alle Fälle. Eignet sich super zum jagen aber auch im Kampf auf mittlerer oder langer Distanz für die meisten Fälle

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Jau, das benutze ich auch sehr gerne.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.