Wenn Euer Pferd in Red Dead Redemption 2 stirbt, bleibt es tot

Wer in Red Dead Redemption 2 nicht gut auf seinen vierbeinigen Freund aufpasst, könnte diesen für immer verlieren.

Pferde sind in Red Dead Redemption 2 ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Sie helfen nicht nur dabei, schnell von A nach B zu bekommen, sondern Spieler können auch eine starke Bindung zu ihnen aufbauen.

Umso schlimmer ist es dann, wenn das Tier einen plötzlichen Tod findet – denn Pferde unterliegen in RDR2 auch dem „Perma Death“.

Starke Bindung erfordert Konsequenzen: Die Entwickler wollen der Beziehung des Spielers zu ihrem Pferd mehr Tiefe verleihen, indem es die Möglichkeit gibt, dass das Tier sterben kann.

Denn so hat der Spieler das Gefühl, sich wirklich um sein Pferd kümmern zu müssen und behutsam vorzugehen. Natürlich könnt ihr euer Pferd auch anpassen. Abgesehen davon können Pferde auch driften – ja, wirklich.

Red Dead Redemption 2 Arthur Pferd ZugWarum gibt es Perma-Death? Die Entwickler beschreiben die Beziehung zu den Pferden so:

„Während ihr das Spiel spielt, kümmert ihr euch um das Pferd und füttert es. Ihr beruhigt es, wenn es verängstigt ist und spornt es an, wenn es erschöpft ist. Ihr gebt ihm einen Namen, sorgt euch um das Tier. Ihr könnt gar nicht anders, als euch damit verbunden zu fühlen. Es ist euer engster, vertrautester Begleiter und ihr seid fast immer zusammen.

Um die Stärke dieser Verbundenheit zu zementieren, mussten wird es verletzlich machen. Dann respektiert ihr es und kümmert euch während des Spielens draum, dann fühlt es sich persönlich und real an.“

Red Dead Redemption 2 AussichtTiere spielen eine große Rolle: Generell spielen nicht nur die Pferde, sondern die gesamte Tierwelt in Red Dead Redemption eine große Rolle – und das sind knapp 200 Spezies.

So kommen bestimmte Tiere in unterschiedlichen Arealen vor und haben eigene Verhaltensweisen. Wer etwa in einem Gebiet alle Krokodile ausrottet, wird dort für eine Weile keine mehr finden. Auch reagieren die Tiere unterschiedlich auf den Spieler, weichen etwa aus oder versuchen ihn als Rudel zu überwältigen.

Das gibt Pferde-Freunden Hoffnung: Wir wissen noch nicht genau, wie das „endgültige Sterben“ eines Pferds in Red Dead Redemption 2 abläuft. Es soll auch Möglichkeiten geben, selbst tödliche Wunde zu versorgen. Offenbar ist der Verlust eines Pferdes etwas, das nicht ohne weiteres geschehen wird.

Was werdet ihr tun, wenn euer Pferd in Red Dead Redemption 2 stirbt? Neues Spiel oder panisch die Konsole neustarten in der Hoffnung, dass nicht gespeichert wurde?

Alle Features von Red Dead Redemption 2 haben wir euch hier vorgestellt.

Autor(in)
Quelle(n): gamesradar.complaystationlifestyle.net
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (41)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.