In Red Dead Redemption 2 werdet ihr euer Pferd pimpen können

Die Pferde in Red Dead Redemption 2 werden laut Rockstar eine wichtige Rolle spielen. Entsprechend wird es für eure treuen Rösser verschiedene Ausrüstungsgegenstände geben. 

Die Pferde in RDR 2 sind eure ständigen Begleiter und gehören genauso zu der Gang dazu, wie die menschlichen Mitglieder. Sie sind daher fest in das Gameplay des Spiels integriert und damit sind nicht die schrumpfenden Hoden gemeint.

Welche Pferde wird es in Red Dead Redemption 2 geben? Rockstar hat angekündigt, dass es im Spiel 19 verschiedene Pferderassen geben wird. Darunter sind edle Tiere wie Mustangs oder Araber. Jede Pferderasse hat ihre Eigenheiten und Charakteristika. Diese werden sich neben den Statuswerten in der Steuerung und dem Verhalten der Tiere wiederspiegeln.

red dead redemption 2 pferde in der wildnis

Dein ganz persönliches Pferd: Die Spieler werden Zugriff auf verschiedene Anpassungsmöglichkeiten für das Aussehen und die Ausrüstung ihrer Pferde haben. So wird es laut Rockstar 59 verschiedene Fellmuster geben und unterschiedliche Sets an Reitbedarf. Dazu gehören:

  • Sattel
  • Satteltaschen
  • Steigbügel
  • Sporen
  • Zaumzeug

Es wird ebenso kosmetische Gegenstände für die Mähne und den Schweif geben. Ihr werdet also in der Lage sein, euer Pony oder Pferd nach Belieben zu tunen, pimpen und personalisieren.

Welche Vorteile bringt die Ausrüstung? Die Reitausrüstung hat außer dem hübschen Aussehen praktische Vorteile: In der Satteltasche können die Spieler ihre Waffen, Outfits und viele weitere nützliche Gegenstände aufbewahren.

red dead redemption 2 pferdesattel

Kleinere Tiere und Vögel, die ihr bei der Jagt erlegt habt, können am Sattel befestigt werden. Größere Beute wird hingegen hinter dem Sattel über den Rücken des Pferdes gespannt.

Wie bekommt man ein neues Pferd? Wenn eurem alten Pferd etwas zugestoßen ist oder ihr euch einfach nach einem anderen Gaul umschauen wollt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um an neue Pferde ranzukommen. Ihr könnt:

  • In der Wildnis Pferde fangen und zähmen.
  • Rösser bei einem Händler kaufen
  • Diverse, nicht ganz so legale Methoden nutzen, um einen neuen Gaul zu erhalten

Red Dead Redemption wird ab dem 26. Oktober erhältlich sein.


In Red Dead Redemption 2 gibt es zusetzlich noch jede Menge andere Tiere, die ebenfalls wichtig für das Gameplay sind:

Red Dead Redemption 2 bietet fast 200 Tiere, alle haben ihren Platz

Quelle(n): Rockstar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Die Zeit bis zum Release nochmal überbrücken https://www.youtube.com/wat… fehlt noch ein „Liberty Walk“ Modus mit pimped Ride.

airpro
airpro
1 Jahr zuvor
Shallowain
Shallowain
1 Jahr zuvor

Habe nur ich als einziger „…. werdet ihr euer Pferd pimpern können“ gelesen und dann erschrocken nochmal drübergelesen? :’D

ratzeputz
ratzeputz
1 Jahr zuvor

Ich bin durchaus schon gehyped smile

Ali
Ali
1 Jahr zuvor

Red Dead Redemption 2 online gibt es mit 32 online Spieler 2 mehr als in GTA 5 außerdem gibt es Updates 30 Tage früher als xbox

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Pimp my Horse xD

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ich glaub die dynamischen Hoden haben Irie in ihren Bann gezogen. ????

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Gut das nicht nur Ich das denke ????

Irie
Irie
1 Jahr zuvor

Ich werde den Joke zu Tode treten. Das is so absurd, dass möglichst viele Leute davon erfahren müssen grin

Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

Kann es sein, dass RDR2 ein wenig.. überhyped wird? Die ganzen Neuerungen sind nett anzusehen, aber RDR2 wird sicherlich keine Revolution in der Gaming-Geschichte, wie es bspw. GameStar so schön kürzlich in den Raum geworfen hat (und die sind nicht gerade seriös wenn es um Games testen geht) oder einige hinauf beschwören.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Naja mein mmo gehört schließlich zu gamestar.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Nee, tun wir nicht.

Wir gehören zur selben Firma wie GameStar, aber wir sind nicht GameStar untergeordnet in irgendeiner Form. GameStar ist sozusagen eine Schwester-Seite von uns, keine Mutterseite.

Das ist schon ein Unterschied. Wir arbeiten zusammen – aber es ist nicht so, als kommen da Anweisungen. Das darf man sich nicht so vorstellen.

Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

Das, weiss ich auch. Agieren allerdings eigenständig. Denke ich jedenfalls.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich glaube nicht, dass es eine Revolution wird. Aber es wird wahrscheinlich das größte Spiel 2018, weil Leute schon so lange warten.

RDR2 und Cyberpunk 2077 sind einfach Spiele, auf die sich Leute freuen, weil die Entwickler so viel „Credit“ vorher angesammelt haben.

Das ist wie ein neues Album von einer renommierten und kultisch verehrten Band, auf da man seit Jahren wartet.

Ich glaube auch nicht, dass die Spiele irgendwas „revolutionieren.“ Aber ich nehme an, dass das richtig dicke Spiele werden, die einen großen Einfluss haben werden.

Tatsächlich ist die eigentliche Revolution gerade Fortnite – aber halt nicht so, wie sich das Core-Gamer vorstellen. Sondern im Bereich „Wie hält man ein Spiel durch Events, Änderungen an der Map, Patches, Updates und den Ingame-Shop konstant frisch.“

Das ist eigentlich gerade der Wahnsinn, was da passiert – es ist halt in einem anderen Bereich. Die meisten Core-Gamer denken bei Revolution wahrscheinlich eher an Grafik oder Spiel-Mechaniken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.