Mit diesen 16 Änderungen will Euch Forsaken Destiny 2 schmackhaft machen

Im Vorfeld zur kommenden Forsaken-Erweiterung zeigte sich Bungie ungewöhnlich großzügig, was neue Details zum anstehenden Herbst-Addon von Destiny 2 anbetrifft. Wir fassen die wichtigsten Features und Änderungen zusammen, mit denen Euch Forsaken halten oder zurückerobern will.

Bereits einen Monat vor dem Release von Forsaken ist unerwartet viel über die kommende große Herbst-Erweiterung für Destiny 2 bekannt. Im Rahmen der einmonatigen Exklusiv-Berichterstattung durch Game Informer hat Bungie zahlreiche Informationen und Details zum neuen Addon preisgegeben.

Doch neben exklusiven Inhalten, die die Forsaken-Erweiterung ausmachen, sind es besonders die vielen Änderungen an bestehenden Systemen und Mechaniken von Destiny 2, auf die die Fans gespannt schauen. Wir fassen die wichtigsten Features und Änderungen zusammen, mit denen Euch Forsaken Destiny 2 wieder schmackhaft machen will.

destiny-waffen-replika

Random Rolls

Darauf haben zahlreiche Fans und besonders viele Destiny-Veteranen gewartet: Das Fixed-Roll-System aus dem ersten Jahr wird mit Forsaken den Zufalls-Rolls weichen. Dadurch sollen die Perks der Jahr-2-Waffen wieder zufällig beim Drop oder beim Entschlüsseln eines Engramms ausgewürfelt werden.

Die Jagd nach dem Loot und der Loot selbst dürften also wieder ein Stück weit spannender werden. Die meisten Waffen aus dem ersten Jahr werden zwar weiterhin ihre festen Perks behalten, doch einige der beliebtesten Schießeisen aus dem ersten Jahr kommen ebenfalls mit Random Rolls zurück.

Neue Waffen und Rüstungen

Viele exotische Waffen und Rüstungen bei Destiny 2 wurden ihrer Bezeichnung lange Zeit nicht gerecht und verblassten selbst neben legendärer Konkurrenz. Bungie nahm sich des Problems an und überarbeitete große Teile der exotischen Ausrüstung – mit Erfolg.

So überarbeitet Destiny 2 gleich 9 exotische Rüstungsteile im Juli

Mit der Forsaken-Erweiterung möchte das Studio diese Linie fortsetzen und weiterhin spannende und lohnenswerte Ausrüstung bieten. Die bereits bestätigten Exotics der Forsaken Erweiterung lassen durchaus hoffen, dass ihnen das gelingt.

Übrigens: Mit Forsaken findet auch eine komplett neue Waffengattung ihren Weg ins Spiel – der Bogen.

Destiny 2 Forsaken Bow 5

Änderungen am Waffensystem

Das Waffensystem von Destiny 2 kam bei großen Teilen der Hütergemeinschaft nicht gut an. Viele trauerten dem beliebten System aus dem ersten Destiny-Teil nach.

Bungie hat sich diesen Umstand zu Herzen genommen und das Waffensystem samt Waffen-Slots mit Forsaken überarbeitet. Künftig werden die Hüter weitaus mehr Freiheiten bei der Zusammenstellung ihrer Waffen haben.

Alle Details zu den Änderungen erfahrt Ihr hier:

Mods werden überarbeitet

Aktuell können Mods nur geringfügige Änderungen an Waffen und Rüstungsteilen bewirken. Bei vielen Exemplaren merkt man zudem kaum einen Unterschied. Meistens fühlen sich die Mods in ihrer derzeitigen Form mehr wie eine zwingende Level-Voraussetzung und nicht wie eine nützliche und markante Modifikation einer Waffe oder einer Rüstung an.

Mit Release des Herbst-Addons soll sich das ändern. Die Mods sollen dann endlich spürbar nützlich werden, so dass die Hüter sie von sich aus ausrüsten wollen und sich nicht einfach nur dazu gezwungen fühlen.

Mehr dazu:

Destiny 2 Kaltherz Cold Heart

Infusionssystem ändert sich

Mit dem Waffensystem ändert sich auch das Infusionssystem in Forsaken. Die aktuelle Mechanik erlaubt es, Waffen gleicher Gattung ineinander zu infundieren und somit deren Power-Level zu steigern.

Mit der Herbst-Erweiterung wird das System weniger restriktiv. Dann wird es möglich sein, Waffen aus dem gleichen Slot zu infundieren – unabhängig von der Waffenart.

Die Kosten werden sich danach richten, was für Waffen infundiert werden. So wird es beispielsweise günstiger sein, Duplikate einer Waffe zu verwenden. Die Preise für das Infundieren von Jahr-1-Waffen werden hingegen vergleichsweise höher ausfallen.

destiny-jäger-pvp

Jahr-1-Ausrüstung bleibt relevant

Bungie hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und respektiert Eure Errungenschaften und investierte Zeit. Deshalb bleibt das komplette legendäre und exotische Arsenal und die Rüstungspalette aus dem ersten Jahr auch mit Forsaken relevant. Fans, die einfach nicht mehr ohne ihre Bessere Teufel, Mitternacht ohne Namen oder die IKELOS-Waffen leben können, dürfen sich also freuen.

Weitere Infos gibt’s hier: Kann ich mein Gear aus Jahr 1 in Forsaken behalten?

Mehr Platz im Tresor

Zahlreiche Fans hatten sich beschwert, dass bei Destiny 2 das Sammeln von Ausrüstung im Vordergrund steht, die Tresorkapazität jedoch sehr begrenzt sei. Nach einer ersten Tresor-Erweiterung wird mit Forsaken Euer Stauraum im Turm auf insgesamt 500 Plätze erweitert.

Destiny 2 Forsaken Collections

Sammlungen werden eingeführt

Auch dieses bekannte System haben sich zahlreiche Fans gewünscht. Denn wer die Kiosks aus Destiny 1 kennt, dem werden die Sammlungen von Destiny 2 bereits vertraut vorkommen. Beide Features ähneln sich in ihrer Funktion. Im Austausch für bestimmte Materialien oder gegen Glimmer lassen sich bereits erlangte Items erneut aus der Sammlung – einer Art Archiv – ziehen.

Die Collections fallen in ihrer Funktion jedoch etwas umfangreicher aus und zeigen nicht nur bereits erlangte Gegenstände, sondern auch Informationen und Tipps zum Fundort oder der potentiellen Quelle von noch fehlenden Items.

Mehr Infos findet Ihr hier: Die Sammlungen kommen endlich wieder! So funktionieren sie

destiny 2 forsaken lost sector 3

Überarbeitung der wöchentlichen Aktivitäten

Hat man aktuell alle wöchentlichen Meilensteine abgegrast, so bietet Destiny 2 bis zum folgenden Reset kaum attraktive Gründe, um noch Zeit ins Spiel zu investieren. Es gibt kaum noch etwas Nennenswertes, was einen im Spiel noch voranbringt. Forsaken soll diesen Umstand ändern.

Deshalb werden zahlreiche Meilensteine wie die Flashpoints überarbeitet. Auch unter anderem die zurückgekehrten Beutezüge und tägliche heroische Story-Missionen sollen integraler Bestandteil der neuen wöchentlichen Rituale werden. Künftig sollen sich so den Hütern innerhalb einer Woche mehr und öfter Möglichkeiten eröffnen, an mächtige Ausrüstung zu kommen und Fortschritt zu erzielen.

Weitere Infos dazu findet Ihr hier:

Mehr Geheimnisse

Ferner sollen mit Forsaken mehr versteckte Rätsel, Puzzles, geheime Quests wie zum Beispiel bei der Wispern des Wurms und zeitlich begrenzte Events Einzug ins Spiel halten. Damit will man Destiny 2 endlich den mystischen und geheimnisvollen Flair einhauchen, den die Serie seit dem ersten Destiny-Ableger in den Augen einiger Spieler vermissen lässt.

Destiny 2 forsaken Dreaming City 2

Engame-Aktivitäten auch für Solo-Spieler

Die anspruchsvollsten und lohnenswertesten Engame-Aktivitäten erfordern bei Destiny 2 stets eine Gruppe. Doch mit Forsaken will Bungie sicherstellen, dass es auch für Solo-Spieler genügend Endgame-Content gibt. Noch hat Bungie diesbezüglich nicht allzu viele Details preisgegeben. Doch bisherigen Aussagen des Studios zufolge werden sowohl der neue Gambit-Modus als auch die Träumende Stadt – der neue Endgame-Hub von Forsaken – besonders interessant für einsame Wölfe sein.

Mehr Abwechselung bei den Hüter-Klassen durch neue Super

Zahlreiche Fans haben sich mehr Vielfalt oder freiere Auswahl bei den Klassenfähigkeiten gewünscht. Zumindest einem Wunsch hat Bungie mit Forsaken entsprochen: Die Spieler können bald für jede ihrer drei Klassen einen neuen Pfad bei den Subklassen wählen. Damit stehen den Fans dann neun neue Pfade zur Verfügung – inklusive eigener neuer Super.

Mehr dazu: Forsaken bringt 9 neue Super – Das wissen wir darüber

destiny-2-trials-flawless

Das Power-Level zählt wieder

Große Teile der Community haben den Zeiten nachgetrauert, in denen das Licht-Level der Hüter in bestimmten PvP-Aktivitäten eine bedeutende Rolle spielte. Bungie hat das Problem erkannt und nachgebessert. Mit dem Release von Forsaken wird das Power-Level der Hüter im Eisenbanner und bei den Prüfungen der Neun wieder eine Bedeutung haben.

Destiny 2: Level-Cap und Max-Power-Level von Forsaken bekannt

Da im September das höchste Charakter-Level auf 50 und das neue maximale Power-Level auf 600 gehoben werden, wird es interessant, zu sehen, wie sehr sich das Power-Level tatsächlich auf die Macht der Hüter im Rahmen dieser Events auswirkt.

Destiny 2 Forsaken breakthrough PVP

Time to Kill wird reduziert

Mit Forsaken kommt auch eine der wohl meisterwarteten Änderungen im PvP – die Time to Kill wird global gesenkt.

Mehr dazu findet Ihr hier: Diese Veränderungen für den Schmelztiegel bringt Forsaken

Änderungen an Strikes

Die Strikes zählen seit Destiny 1 zu einer der beliebtesten Aktivitäten unter den Hütern. Diese Dungeon-artigen Einsätze werden mit der Herbst-Erweiterung nochmals überarbeitet. So werden Strikes endlich auch gezielt einzeln aus dem Navigator anwählbar sein. Zudem werden nach der drei härtesten Modifikatoren nun weitere heroische Modifier angepasst. Doch am meisten dürften sich die Fans über neuen Strike-spezifischen Loot freuen, der mit Forsaken ins Spiel kommen wird.

Massenlöschung von Shadern

Ein kurioses Feature, was jedoch für viel Freude unter zahlreichen Fans sorgen dürfte, ist die Massenlöschung von Shadern. Denn diese lassen sich aktuell nur einzeln löschen – selbst wenn man eine stolze Sammlung im hohen dreistelligen Bereich vorzuweisen hat.

Destiny 2 Shader

Das soll mit Forsaken der Vergangenheit angehören. Zumindest in Teilen. Denn offenbar wird es nur möglich sein, die Shader in 5-er Stapeln zu löschen und nicht die Gesamtmenge. Aber selbst so dürfte dieses Feature so manch einem Fan das virtuelle Hüter-Leben erleichtern.

Destiny 2: Diese Features erwarten Euch in Jahr 2 auch ohne Forsaken

Können diese Änderungen Euch davon überzeugen, dass Destiny 2 mit Forsaken auf dem richtigen Weg ist? Haben wir Eurer Meinung nach wichtige Features vergessen?

Autor(in)
Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

109
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Ich werde wohl warten, bis Forsaken das erste Mal im Sale ist. Im Augenblick haben bei mir eh erstmal andere Hobbies Priorität, aber davon abgesehen glaube ich ehrlich gesagt auch nicht daran, dass Destiny jemals wieder den Reiz seiner ersten beiden Jahre vermitteln wird. Damals war eben alles noch neu, heute wirken neue Inhalte meist nur wie müder Aufguss des „alten“ Destiny.

Dem Spiel fehlt es an Tiefe und in der Hinsicht scheint sich auch nichts zu ändern. Das Grinden nach Random-Rolls und die bloße Verlangsamung des linearen Fortschritts lösen bei mir einfach keine Langzeitmotivation mehr aus. Mal sehen, ob Forsaken darüber hinaus mehr abwechslungsreiche Inhalte über die Zeit bieten wird (Bungie hat uns schließlich schon vor dem Release von D2 einen „kontinuierlichen Content-Fluss“ versprochen).

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Für mich reicht es schon das Cayde stirbt ^^ die ganzen anderen Änderungen hätten nicht unbedingt sein müssen xD

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

5er Stapel zum Löschen…Was ist denn falsch mit denen???

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

Glaub das wird richtig gut

Angelo Ebert
Angelo Ebert
1 Jahr zuvor

Und was ich am besten finde bungie so ja wir bringen aus destiny 1die hätte man ja auch drin lassen können und ich will SRL wieder????

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Ich mochte wieder HUPEN können!!! Das wird sicherlich nächstes kostenpflichtiges DLC smile

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Wen intressieren denn die Hupen….. Ich will meinen Mini-Servitor als Geisthülle…. So das wäre damti auch mal wieder erwähnt.

Angelo Ebert
Angelo Ebert
1 Jahr zuvor

Patrick glowienke das mit dem rum geheule ist sein gutes Recht und die ersten beiden dlc sind leider schlecht bungie lernt nicht draus wie in destiny 1

Darknight
Darknight
1 Jahr zuvor

Was bedeutet umsonst? Man hat ja letztendlich €120 bezahlt, daher ist es in diesem Sinne nicht umsonst.
Ich habe es auch wie viele andere bereut und werde doch kein weiteres Geld reinstecken

Cerberus
Cerberus
1 Jahr zuvor

Zitat: „und überarbeitete große Teile der exotischen Ausrüstung – mit Erfolg.“ Zitaz Ende.
Echt jetzt????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Naja…. von „Kein Erfolg“ zu „in Bisschen Erfolg“ ist halt auch ein Erfolge…. Stimmtt das so???… ich glaub schon XD

Marcel Mertens
Marcel Mertens
1 Jahr zuvor

Naja The Division macht es ja vor da sind bei The Division 2 die 3 ersten DLC´s umsonst. wink

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Die haben allerdings nicht den Umfang eines „Forsaken“.

Vermute ich zumindest, gemessen an den DLC’s des Vorgängers.

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Naja, man darf aber auch nicht vergessen, dass die selber gesagt haben (bei TD), ihr Spiel sei kacke und wir bringen das in Ordnung und ihr könnt das dann gratis herunterladen. Deshalb verstehe ich die Meinungen schon, Bungo hätte auch einsehen müssen, dass D1 zum Schluss Spass gemacht hat und sie nicht durch Bezahl-DLCs das alles wieder einfliessen lassen.
Aber ich will ja nicht nur motzen. Das Event zurzeit macht echt Spass, man hat wieder n’Ziel vor Augen und die Leute kommen wieder (ein bisschen) mehr online. smile

Paul
Paul
1 Jahr zuvor

Division ist kein Destiny, beim Division waren DLCs auch kostenpflichtig und richtig scheiße und was beim Division 2 wird, wird man erst sehen wenn das Spiel draußen ist.
Bis jetzt haben sie nix vorgemacht…

Marcel Mertens
Marcel Mertens
1 Jahr zuvor

Ja sorry aber es kommt ja gar nichts von Bungie! Ist einfach ein unfertiges Spiel gewesen das man gekauft hat und die beiden DLC´s aus dem Season Pass waren ein Witz. Also ich Zahle nicht nochmal Geld für dieses Spiel!

Patrick Glowienke
Patrick Glowienke
1 Jahr zuvor

Dann lösch es und heul nicht die Kommentar liste voll

Marcel Mertens
Marcel Mertens
1 Jahr zuvor

Sorry aber Destiny 2 hätte von mir noch eine Chance bekommen wenn dieses Update kostenlos gewesen wäre. Die haben das Spiel verkackt und wollen jetzt Geld damit man das Spiel bekommt was man haben wollte? Sorry aber ich bin raus!

Dodu_99
Dodu_99
1 Jahr zuvor

Kannst du mir bitte mal sagen wie du Ingame heißt

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ok Strikes kann man endlich wieder direkt auswählen, gut und wie siehts bei den Story Missionen aus?

Michelle Möller
Michelle Möller
1 Jahr zuvor

Das möchte ich auch gerne wieder so haben

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Kommt so in Jahr 3. Höhö.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Das ist ja wohl ne ganze Menge! Und ich kann wieder ein kinet Scout in ein kinetik Sturmgewehr infundieren usw.. Sehr gut.

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Ich kann mich kaum daran erinnern, dass dies mal so war. x) Wobei nun die Kosten verschieden hoch sein werden. eek razz

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Dazu müsste man Destiny 1 gespielt haben. Da ging das. Alle Primär(heute Kinetik)Waffen waren miteinander infundierbar. Genauso die Waffen des Spezial(Energie)Slots und die des Schwere(Power)Slots. Man hatte also viel mehr Möglichkeiten zum infundieren.

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

*weisse Flagge schwing*
Ich weiss doch. Hatte definitv genug Stunden in D1. Das kann man wohl nicht mehr nachschauen hm? Alles Stats sind nur noch D2-gepolt.
Ich sage nur, dass ich mich kaum noch erinnern kann, weil das schon so lange her ist und durch solche schwachen Bungiemomente zerstört wurde. wink

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Alles gut. Locker machen,bitte. wink

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

*schüttelrüttel* Okay, bereit. grin

Snoopa_
Snoopa_
1 Jahr zuvor

Ich wäre ja für ein destiny Mein-MMo Turnier, wenn das addon nicht Scheisse wird.
Das wird bestimmt cool ????

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das sind Sachen, die bei uns auf einer ToDo-Liste stehen, aber ich will da nichts versprechen.

Es gibt Ideen, noch mehr Richtung „Community“ aufzubauen mit Channels und solchen spezifischen Turnieren. Wir kommen da auch an ein Turnier-Tool ran und wir könnten vielleicht einen Partner suchen für Preise z.b.

Der Haken ist: Das geht alles nicht so „nebenbei.“ Wir sind aktuell alle gut ausgelastet mit unseren eigentlichen Aufgaben. Wir bräuchten da im Prinzip eine Person, die sich gezielt darum kümmert und das als Projekt vorantreibt innerhalb ihrer Arbeitszeit.

Wir sind da gerade dran, so eine Stelle zu schaffen, in deren Kompetenz auch so ein Turnier reinfallen würde. Aber ich will da nichts versprechen.

Es wär schon cool, sowas zu machen, aber dann auch „richtig“ und nicht so nebenbei. smile

Snoopa_
Snoopa_
1 Jahr zuvor

Na wenns soweit ist, lasst es mich wissen.
Habe so etwas schon mal gemacht. Nicht in destiny aber war mal für eine Zeit lang in einer Liga als Orga. für so etwas.
Denke die Ausschreibung wird ja dann angekündigt. Oder es kommt eine Ankündigung für einen teaser der dann ankündigt das es ne Ankündigung für die Stellenausschreibung gibt.
( dachte da wir ja beim destiny /bungie Thema sind, muss ich was schreiben was auch mit bungie in Verbindung gebracht werden kann.)

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Zu Destiny 1 Zeiten gab es ja schon mal Turniere hier, als die Private Matches Online gingen. Das war aber auch mehr so am Rande oder hattet ihr damals mehr Zeit dafür?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Nein, das war so am Rande.

Wir haben da auch einige Kritik bekommen – ich weiß nicht, ob wir uns mit Turnieren, die so „Nebenbei“ laufen, wirklich einen Gefallen tun.

Da waren Xbox-Spieler sauer, dass es „Nur“ ein PS4-Turnier war.

Und beim Turnier-Ablauf gab’s auch Stress, weil eine Team seine Mannschaft zurückgezogen hatte und die Mannschaft damit überhaupt nicht einverstanden war – das war eine komische Situation.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Wie wäre es denn, mal mit einem Discord Server zu beginnen? Denke der Aufwand ist überschaubar und für LFG Geschichten usw. absolut brauchbar, ebenso als Informationsplattform.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Jau, da sind wir grad dran.

Bozz Borus
Bozz Borus
1 Jahr zuvor

Alles gut und schön, doch leider zwei massive Showstopper:
1.) Das ganze Update-Paket kommt grundsätzlich viel zu spät.-
2.) Zum Releasezeitpunkt.(04.09) ist nix zu holen-,
(Spiderman am 07.09, Black OPs4 am 12.10, RDR am 26.10)
Fazit Forsaken: Zur falschen Zeit am falschen Ort……sehen uns in D3 wieder.

GameFreakSeba
1 Jahr zuvor

Yep. Bei mir zwar lediglich Forza Horizon 4 und RDR2 aber das reicht schon um Destiny erstmal liegen zu lassen

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Buuuuuh grin

Dodu_99
Dodu_99
1 Jahr zuvor

Tut mir leid aber wann soll es deiner Meinung kommen

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

4.9. ist doch ok. Spiderman ist doch glaub eh nur für PS4 also nicht für alle interessant hier. Die anderen Spiele kommen erst nach über 4 Wochen, genug zeit um mal wieder ausgiebig Destiny zu spielen

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Hihi, nach vier Wochen hat man bestimmt wieder alles. grin In Jahr 1 brauchte man nicht mal vier Wochen für alle Trophäen.. xD

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

ja auch wenn hier viele nur meckern etc, gibt es sicher wieder einige die „zufällig“ da Urlaub haben und nix anderes machen

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Urlaub? Sommergrippe? Was meinst du? wink

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Man wartet einfach ein Jahr darauf dass man sich 4 Sekunden beim Shader zerlegen spart? Klassischer Bungie Bullshit

Daniel Durst
Daniel Durst
1 Jahr zuvor

Wenn das Löschen eines Shaders eine Sekunde dauert, sind das bei zehn Shadern zehn Sekunden. Nach dem Update nur noch zwei Sekunden.
Das heißt das Zerlegen ist um das 5-fache schneller geworden.
Das finde ich vollkommen okay.

CredoLentimo
CredoLentimo
1 Jahr zuvor

Gut gerechnet und erklärt… Mit oder ohne finger? =D

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Shader auswählen > Menge auswählen > Löschen. Klappt in jedem Gammel-MMO aus Asien

Victus
Victus
1 Jahr zuvor

Mit der Liste einverstanden, bis auf das Shader zerlegen… Das als „Feature“ zu verkaufen ist doch fragwürdig. Hätte meiner Meinung nach eher nachgepatcht gehört…

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Zumal ich unter Massenlöschung was Anderes verstehe als fünf aufs Mal.. :/

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Was bedeutet dies denn bei den Random Rolls?

„Dadurch werden die Perks der Jahr-2-Waffen in Teilen zufällig beim Drop oder beim Entschlüsseln eines Engramms ausgewürfelt.“

Wurde mittlerweile bestätigt, dass die Waffen nicht komplett Random gerollt werden?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Nicht das ich wüsste. Stand jetzt wissen wir nur das es RR gibt. In welchem Umfang das RR-System sein wird -> Kp

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Hey, Hans. Also, erstmal danke für den Hinweis. Ich hatte es so formuliert, weil ich mir sehr sicher war, dass das so gesagt wurde. Er war jedoch Spekulation, deshalb habe ich es jetzt etwas angepasst.

In der E3-Footage wurde eine bestimmte Waffe auf mehreren Bildern gesehen. Ein Perk war dabei immer gleich, der zweite war jedes Mal anders. Deshalb wurde spekuliert, dass ein Teil vorgegeben ist und ein ein Teil der Perks ausgewürfelt wird. Aber das war wie gesagt reine Spekulation. Hoffe, das ist jetzt klarer.
LG

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Danke für die Antwort Sven. War jedoch tatsächlich eine allgemeine Frage und gar nicht an dich gerichtet. smile

So viel ich weiß, wurden hierzu seitens Bungie auch noch keine konkreten Infos geliefert. Ich hoffe ja noch dass wirklich alles wieder random gewürfelt wird, wie zu D1 Zeiten. Müssen wir uns wohl überraschen lassen.

SEELE^^01
SEELE^^01
1 Jahr zuvor

Ich will die scheiss grimoire/dead ghosts jagd aus D1 wieder drin haben…. das war imo das beste im spiel, wo man noch etwas mehr über die Destiny Loire erfahren konnte…

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Schon alleine wegen der Aussprache: GRI-MUARRR. grin

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Bitte keine reskins mehr

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Ach ja hier kann und will ich einfach kein kritisches Wort hinterlassen!
Es hört sich nicht nur gut an, es ist auch genau das was ich und viele andere gefordert haben und nun endlich Realtität wird!
Es wird gut, ich glaube daran!

Snoopa_
Snoopa_
1 Jahr zuvor

Ok ich glaube dir, Wehe du lügst

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Dann haben wir unser „Opfer“

*Mistgabel, Fackel und Teer schon mal suchen geht*

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Dann bin ich aber nicht mit euch eingeschlossen, sondern Ihr mit mir! Muahahahaha

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

I want to believe.

Cerberus
Cerberus
1 Jahr zuvor

Ich glaube auch wieder langsam daran.
Neutrale Frage wink : Ist D2 nach Forsaken nicht D1 mit besserer Grafik? smile

Ali Bamba
Ali Bamba
1 Jahr zuvor

Ist die selbe Grafik. 30fps, sieht auf ps4 pro aus wie auf der normalen ps4.
Weder mehr Details, noch Auflösung noch frames.

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Ja. Das ist mir klar. Meine Frage ist wieviel neue Waffen wird es denn geben? Das müssen ja unmengen sein die neu dazu kommen. Das klingt unvorstellbar für mich.
Können ja nicht einfach zwei neue legendary Scout und so weiter etc das muss ja schon ne gewisse Menge sein für variablität

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Zwei sind zu wenig^^. Bräuchten halt für jeden Archetyp min ein Exemplar. Grob verallgemeinert gibt es zwischen 2-4 bis Archetypen je Waffengattung. Wenn es dann noch bei der Aufteilung Kinetik und Energieslot bleibt, dann müsste es teilweise sogar doppelte Exemplare geben^^

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Ich bin echt gespannt!

Zunimassa
Zunimassa
1 Jahr zuvor

Bis auf das Löschen von Shadern alles gute bis sehr gute Erweiterungen.
Die längste Aktivität in Destiny wird durch Massenlöschung einfach generft.
Bungie will oder kann einfach nie mal alles richtig machen.

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Massenlöschen also exorbitant gute Erweiterung? ;))

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Fast. Mit dem Day One Patch kommt der sog. Shader-Disruptor ins Everversum. Für läppische 19.99 EUR kannst du Shader dann 25er-Schritten löschen. ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Haha! Is ja ein Schnäppchen!

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Ich glaube ja, dass es eher mit den Konsolen zu tun hat und eine Eingabemaske mit Zahlen etc. zu kompliziert zu bauen gewesen wäre. Ich glaub kaum, dass jemand all seine 2000 Shader löschen will bzw. Bungie wollte wohl verhindern, dass Leute aus versehen zuviel löschen. Aber warum 5er Schritte? Mir hätten 20 oder 50 eher getaugt. grin

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Oder ein Schieberegler oder so. Irgendwas, womit man 937 Shader schnell löschen kann. Ich hätte aber tatsächlich mindestens zwei Shader jenseits der 500er-Marke, die ich gerne auf einen Schlag gelöscht hätte. Zumal ja bald die Sammlungen kommen.

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Wenn du noch nen Char frei hast, kannst du einen neuen machen, per App den Müll rüberziehen und den Char wieder löschen. Nur so als Idee. wink

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

destiny juckt mich im moment echt nicht.

drake – gods plan video clip

rokko loparo
rokko loparo
1 Jahr zuvor

ja mich auch zum glück nicht mehr

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Deshalb lest ihr ja auch Artikel zu Destiny 2(!)

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Das ist wirklich kurios. Manche merken gar nicht,das sie sich gerade selbst wiedersprechen.

LIGHTNING
1 Jahr zuvor

Wollte mich damit eher darauf beziehen, dass es Destiny 2(!) und nicht Destiny 1(!) ist. grin

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Oha.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Strikes einzeln auswählbar? :O wann wurde das denn gesagt? Total an mir vorbei gegangen. Aber endlich kann ich dann auch mal einen Strike spielen den ich nie in der Auswahl hatte grin

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Das wurde (soweit ich mich erinnern kann) bei den 113 Fragen des Game Informer gesagt. LG

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Mhh Jahr Rüstung bleibt relevant … hatte die je eine Relevanz ? Ich kann auch nackt in den Krieg ziehen und bin genauso mächtig wie mit ner pd9 Rüstung .

Waffen ist super aber hoffe dass wieder wirklich relevante Rüstungen kommen

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

1. Wenn ich nun Waffen aus den Kollektionen ziehen kann… Werden die dann auch jedesmal Zufalls-Rolls sein, so dass ich eine bestimmte Waffe beliebig oft (zumindest solange ich den geforderten Preis zahlen kann) rausziehen kann, bis ich die Waffe mit God-Roll habe?

2. Wer kam auf die bescheuerte Idee (und warum), dass man Shader nicht komplett sondern nur in 5er Stapeln zerlegen kann?

Chief
Chief
1 Jahr zuvor

Meinst du, dass sie auch legendäres Zeug im Kiosk haben werden? Das wäre ja echt hart, dass müssten dann ja hunderte Waffen und Rüstungen sein. In Destiny1 waren nur die EXOS im Kiosk

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

In dem einen Bild ist jedenfalls „32/85“ unter „Weapons“ zu sehen und Exotics hat einen eigenen Bereich. Ich gehe daher mal davon aus, dass dem also so ist.

Unter https://destinysets.com/col… kannst du übrigens sehen, was in deinen Sammlungen so alles drin sein sollte.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Eijo. Steht doch im Artikel, sogar mit Link zu einem eigenständigen. Auch legendäre.

Wie das mit den Rolls ist weiss ich jedoch nicht.

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Mhm, hab ich heute auch zum ersten Mal gelesen bezüglich Shadern. Schon alleine das Bild mit den 1006 gleichen Shadern. Sprich, du drückst 201 Mal löschen? xD Wow, riesen Fortschritt.. (Y)

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Zumal in den Roadmaps immer „Bulk Shader Deletion“ zu lesen ist.

Deathbat
Deathbat
1 Jahr zuvor

Habe „bulk“ mal eben bei Leo übersetzt. Da heisst es „Grossteil“ usw. Ein Casual hat vielleicht pro Shader 5, 6 Stück, dann stimmt die Aussage auch wieder. wink Wie ironisch das Ganze..

Danyal Triseh
Danyal Triseh
1 Jahr zuvor

Soweit ich mich erinnern kann, wird eine bestimmte Perk Kombination für die Waffen aus der Collection kaufbar sein. Somit will man eben verhindern, dass man die bestimmten Aktivitäten vernachlässigt und einfach seine God Roll erkauft

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

jetzt fehlt nur noch Spielinterne Spielersuche ohne das ganze bescheuerte anfrage stellen in der app und gegenseitigen frundschaftseinladungen, wäre ich wieder am start. Bis dain ist das spiel für mich nutzlos

Dat Tool
Dat Tool
1 Jahr zuvor

Wenn Jahr 1 Waffen bleiben wie sie sind dann bin ich echt gespannt wie viele neue oder wieviel neues an legendary dazu kommt!?
Pro Gattung dürfen das ja nicht nur 2 Waffen sein das wäre kurios ????

MrTriggahigga
MrTriggahigga
1 Jahr zuvor

Ich möchte immer noch eine logische Erklärung hören für die bescheuerte Entscheidung, dass MGs nicht übernommen wurden aber dafür Granatwerfer und Linear-Fusionsgewehre gemacht wurden…

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich mag sowohl Granatwerfer (PvP) als auch Linearfusis (PvE), hätte aber auch super gerne mein Eisenbanner-MG wieder zurück. Mehr ist eh (fast) immer besser. ^^

Direwolf
Direwolf
1 Jahr zuvor

Könnte man das Shadersystem nicht so machen, dass der Shader „entsperrt“ wird? So wie es mit den Ornamenten ist. Dann stehen sie dauerhaft zur Auswahl, aber nehmen keinen Platz mehr weg.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ich finde es war von vornherein eine bescheidene Idee Shader an den Inventarplatz zu koppeln.

Da frage ich mich wirklich bis heute welcher Praktikant dafür an den Pranger gehört.

Lord Impact
Lord Impact
1 Jahr zuvor

Das war in D1 so in der Art, keine Ahnung warum sie das geändert haben…

El Gato
El Gato
1 Jahr zuvor

Damit sie uns shader einzeln für Glanzstaub verkaufen können.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

1. Waffensystem
2. Random Rolls
3. Story und Aufmachung von Welt, Raid und Strikes
4. Mods
5. Loot

Wenn das stimmt wäre zumindest mir der Rest egal^^.

ne0r
ne0r
1 Jahr zuvor

Es liest sich aktuell zu gut um Wahr zu sein! grin Aber als Hüter der 2. Stunde (seit Crota dabei), habe ich viele höhen und tiefen mitgemacht und ich glaube jetzt kommt erstmal eine Höhe! ch bin mir eigentlich sicher das Destiny 2 erstmal Casuals und Core abgrasen wollte und jetzt, da die Coregamer davon rennen und die Casuals schon lange wieder bei anderen Spielen sind, nimmt D2 Geschwindigkeit auf smile

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Wenn das alles einigermaßen einwandfrei und fehlerfrei über die Bühne geht sie es ganz gut aus denke Ich. Aber warten wir es mal ab und Ich hoffe das sich nicht wieder so viele haben blenden lassen und es vorbestellt.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Und vor allem nicht diese überteuerten Versionen für 4 Kosmetik Artikel mehr.

Da lachen sich die Entwickler richtig ins Fäustchen!

Klar in Relation wie viel Geld wir alle haben sind 90€ nichts, aber man muss sich mal klar machen für welche Nichtigkeiten Unmengen an Geld gegen den Monitor geworfen werden.

Für ein Geist 5€, für ein Schiff 10€, für eine Geste 10€???????????????

Snoopa_
Snoopa_
1 Jahr zuvor

Der Rubel muss Rollen !

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Naja, mit den neuen Collectors Editions die sie für Forsaken auf den Markt werfen machen sie ja munter weiter. Ich bin ja auch n Fan von sowas; aber jeder der sich etwas davon holt ist in meinen Augen einfach nur bescheuert und hat nichts aus dem letzten Jahr gelernt

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Wenn Punkt 1 bis 4 allesamt gut werden, dann werde ich bei Forsaken dabei bleiben. Wenn nicht dann nicht. Die restlichen Punkte besitzen für mich persönlich nicht die Relevanz.

survivalspezi
survivalspezi
1 Jahr zuvor

Das Infudieren sollte man komplett streichen. Es gibt doch genug MMOs oder RPGs wo das überhaupt nicht nötig ist und dennoch Spaß bringt. Gerade das finden einer besseren Variante der aktuelle Waffen macht doch gerade Spaß.

Convergence33
1 Jahr zuvor

Findest du, ich nicht.

Und soweit ich weiß finden das die meisten auch gut.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

„Gerade das finden einer besseren Variante der aktuelle Waffen macht doch gerade Spaß.“

Das sind ja dann die Random Rolls.

SP1ELER01
SP1ELER01
1 Jahr zuvor

Waaaas?
Im ersten Teil haben wir teilweise Tage damit zugebracht, ein und den selben Strike zu wiederholen, damit endlich diese eine Waffe mit dem God Roll droppte.
Hätte man diese nicht infundieren können, um sie weiterhin mit in die härtesten Herausforderungen (Raid, Trials) mitnehmen zu können, dann hätte sich kaum jemand die Mühe gemacht, auf diesen „God Roll“ zu hoffen!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.