Destiny 2: Forsaken löst endlich das nervige Einweg-Shader-Problem

Das bisherige Shader-System von Destiny 2 steht dauerhaft in der Kritik. Denn Shader sind in Destiny 2 Verbrauchsgegenstände. Bungie reagiert nun auf die Kritik und wird mit Forsaken ein neues System etablieren.

Hüter unglücklich mit Einweg-Shadern: Vor dem Release von Destiny 2 hätte wohl kaum einer gedacht, was für hohe Wellen die Kritik um das Shader-System des zweiten Serien-Ablegers schlagen würde. Denn die Shader verhalten sich bei Destiny 2 bislang wie Verbrauchsgegenstände.Destiny 2 Forsaken 17

Hat man einen Shader auf einem Rüstungsteil oder einer Waffe verwendet, wird er verbraucht und kann er kein weiteres Mal eingesetzt werden – es sei denn, man hat bereits mehrere Exemplare davon gefunden oder gekauft.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Kann ich mein Gear aus Jahr 1 in Forsaken behalten?

Der Umstand, dass viele der beliebtesten Shader somit Stück für Stück gefunden werden müssen oder sich hinter dem Everversum verbergen sorgte bislang für viel Frust und Ärger unter den Hütern. Ferner lassen sich unbeliebte Shader, von denen Hüter teilweise an die Tausend Stück angehäuft haben, bislang nur einzeln löschen.

Mit der Herbst-Erweiterung Forsaken soll diese Problematik nun angegangen werden.Destiny 2 Forsaken Bow 2

Gefundene Shader wird man aus Sammlungen ziehen können

Ähnlich wie Kiosks: Der Project Lead Scott Taylor sagte im Rahmen eines Interviews auf der E3 2018, dass man im Forsaken-Addon die Shader direkt aus den neu implementierten Sammlungen ziehen kann. Dieses Feature wird man künftig in Form eines weiteren Reiters im Charakter-Menü finden können.

destiny-2-forsaken-sammlungen

Wie bereits im Reveal-Stream zur Forsaken-Erweiterung gezeigt wurde, umfassen die Sammlungen unter anderem das gesamte legendäre und exotische Gear sowie Shader, Geisthüllen, Sparrows und mehr.

Dabei funktioniert die Sammlung ähnlich wie der Kiosk aus Destiny 1 oder die exotische Sammlung im Tresor in Destiny 2. Im Austausch für bestimmte Materialien oder gegen Glimmer lassen sich bereits erlangte Items erneut aus der Sammlung ziehen.

Taylor bestätigte, dass auch Shader aus der Sammlung gezogen werden können, ging jedoch nicht spezifisch darauf ein, welche Materialen oder wieviel Glimmer dafür benötigt werden.

Es sieht also ganz danach aus, also würde man künftig die Shader nur einmal erlangen müssen, damit man diese in den Sammlungen beliebig oft reproduzieren kann – vorausgesetzt, man hat ausreichend benötigte Materialien.Destiny-2-Super

Shader-Massenlöschung kommt: Mit Forsaken und dem damit einhergehenden Update 2.0.0 wird außerdem die Massenlöschung von Shadern eingeführt. Was zunächst wie ein schlechter Aprilscherz klingt, ist in Wahrheit ein heiß erwartetes Feature und sollte so manch einen Hüter wieder ein Stück glücklicher machen. Denn bisher musste jeder einzelne Shader in mühsamer, zeitraubender Handarbeit individuell gelöscht werden.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Level-Cap und Max-Power-Level von Forsaken bekannt

Was haltet Ihr von dieser Änderung? Ist das eine versöhnliche Lösung? Oder hättet Ihr Euch eine andere Methode gewünscht?

Autor(in)
Quelle(n): GamerantPCGamer
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (59)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.