Destiny 2: Beutezüge geben Euch bald täglich was zu tun – Das müsst Ihr wissen

Am 17. Juli 2018 halten mit dem Update 1.2.3 die Beutezüge Einzug in Destiny 2. Damit bekommen die Hüter nun tägliche Aufgaben, denen sie sich widmen können. Doch die Bounties weisen im Vergleich zu Destiny 1 einige Neuerungen auf. Wir haben die Details.

In Destiny 1 boten die Beutezüge den Spielern tägliche Aufgaben, durch die man beispielsweise den jeweiligen Gruppen-Ruf steigern oder XP-Punkte verdienen konnten, um die Ausrüstung aufzuleveln.

In Destiny 2 wurde dieses Feature jedoch entfernt. Die Spieler sollten weniger „Pflichten“ haben. Niemand sollte den Druck verspüren, etwas jeden Tag erledigen zu müssen.

Das Studio hat jedoch im Nachhinein erkannt, dass es keine gute Entscheidung war und bringt nun deshalb mit dem Juli-Update 1.2.3 am Dienstag, den 17. Juli 2018, die optionalen tägliche Aufgaben zurück – mit einigen Änderungen.

Destiny cayde thumbs up

Die Bounties kehren zurück – Mit zwei neuen Mechaniken

Die Beutezüge feiern schon bald ihre Rückkehr.  Dabei besitzen die Bounties in Destiny 2 einen Großteil der Eigenschaften, die auch die Beutezüge zu Zeiten von „König der Besessenen“ aufwiesen.

Das macht die Beutezüge in Destiny 2 aus:

  • Man kann sie bei verschiedenen Händlern abholen
  • Sie geben im Regelfall XP sowie Gruppen-Ruf
  • Manche Beutezüge haben auch bessere Prämien parat
  • Bounties können im Einsatz eingelöst werden, damit man sofort die Prämien erhält. Man muss also nicht zurück in den Turm oder zum Händler, um sie einzulösen
  • Es kann vorkommen, dass manche Beutezüge (in Forsaken) einfach so in der Wildnis droppen

Destiny 2 Bounties

Es gibt zwei neue Mechaniken: Wenn man die Beutezüge unvollständig lässt, werden sie ablaufen. Wenn man sie dann aber doch wieder spielen will, dann wird es Euch etwas Glimmer kosten. So wollen die Entwickler verhindern, dass die Spieler jeden Beutezug einsacken, bis das Inventar voll ist und irgendwann später anfangen, auszusortieren – jedoch ohne die Hüter dabei durch ein sehr beschränkte Bounty-Kapazität einzuengen.

Die Belohnungen: In Forsaken werden mehr Händler Beutezüge anbieten. Manche Bounties locken dabei mit legendären oder noch besseren Prämien, wenn man sie erfolgreich abschließt.

Destiny 2 Forsaken Baron vs Titan

Weitere Details sollen Fans selbst herausfinden: Wie die einzelnen Beutezüge genau funktionieren und wo man sie findet, sollen die Hüter laut Bungie jedoch selbst herausfinden. Und bereits kommende Woche habt Ihr schon die Chance dazu.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Die Highlights im Juli - Update 1.2.3 und Sonnenwende-Event

Was haltet Ihr von der Rückkehr der Beutezüge? Und wie findet Ihr die Änderungen?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (195)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.