Destiny 2: Die Highlights im Juli – Update 1.2.3 und Sonnenwende-Event

Das berüchtigte Sommerloch machte sich auch bei Destiny bislang Jahr für Jahr bemerkbar. Bei Destiny 2 soll es anders werden. Auch vor Release der Forsaken-Erweiterung im September sollen die Hüter noch was zu tun bekommen. Nun hat Bungie seine Pläne für Juli offengelegt.

Normalerweise verlaufen die Sommer-Monate in Destiny vergleichsweise lahm. Wenn wirklich etwas passierte, so beschränkte es sich meistens darauf, dass Bungie den großen Herbst-Release (2015: TTK, 2016: RoI, 2017: Destiny 2) beworben hat. Doch bei Destiny 2 soll sich das ändern.

Anhand einer aktualisierten Roadmap hat das Studio bereits grob umrissen, was die Hüter vom Sommer 2018 erwarten können. Nun haben die Entwickler ihre Pläne für den Juli präzisiert.Destiny 2 Juli 2018

Das bringt der Juli 2018 in Destiny 2

Wenn alles so kommt, wäre es wahrscheinlich der erste Sommer in der Geschichte von Destiny, in dem die Hüter wirklich was zu tun bekommen. Das erwartet Euch im Juli in und rund um Destiny 2:

Roadmap-Update:

Für Anfang Juli planen die Entwickler von Bungie eine Aktualisierung der Development-Vorschau. Wann genau mit dem Roadmap-Update gerechnet werden kann, ist bislang nicht bekannt.

03. Juli – 09. Juli:

  • In dieser Gruppenkampf-Siegerwoche wird im Schmelztiegel der Hexenkessel-Modus aktiv sein. Außerdem habt Ihr dann Zeit, Eure verbleibenden Fraktions-Token einzulösen und die Siegerwaffe abzugreifen, falls noch nicht geschehen.
  • am 7. Juli findet der jährliche Bungie Day statt. Dabei handelt es sich nicht um einen Feiertag, den Bungie sich selbst verpasst hat, sondern um eine Tradition, die von der Community ins Leben gerufen wurde. So feiern die Fans am siebten Tag des siebten Monats gemeinsam mit dem Studio die schönsten Erinnerungen aus Bungie-Spielen. Letztes Jahr gab es für die Hüter Beta-Codes und Wallpaper für Destiny 2.

10. Juli – 16. Juli:

  • In dieser Woche wird das Eisenbanner im Schmelztiegel aktiv sein.
  • Vom 13. – 14. Juli hat Bungie außerdem einen Auftritt auf der Guardiancon. Im Rahmen dieses Events erhoffen sich die Fans weitere Infos zur Forsaken-Erweiterung. Ferner wird dort der Gambit-Modus erneut spielbar sein.

Destiny 2 Faction Rally Title

17. Juli – 23. Juli:

  • Am 17. Juli bekommen die Hüter mit dem Update 1.2.3 noch einige Neuerungen zum Abschluss von Jahr 1 spendiert. Weitere Informationen zum Juli-Update von Destiny 2 findet Ihr in unserem Artikel: Destiny 2: Diese Neuerungen erwarten Euch noch in Jahr 1.
  • Ferner erwartet die Fans in dieser Woche die letzte Fraktions-Rally der Season 3.
  • Im Schmelztiegel wird der Modus Vorherrschaft aktiv sein.

24. Juli – 30. Juli:

  • In dieser Gruppenkampf-Siegerwoche habt Ihr ein letztes Mal die Chance, Eure verbleibenden Fraktions-Token einzulösen. Ihr könnt die entsprechenden Belohnungen kassieren und Eure Jagd nach Rüstungsornamenten der Fraktionen abschließen. Hüter, die es bis dahin nicht geschafft haben, alle fraktionsgebundenen Meisterwerk-Katalysatoren zu ergattern, können jedoch beruhigt sein: Diese werden auch über die Season 3 hinaus erhältlich sein.
  • Im Schmelztiegel wird der Doppel-Modus aktiv sein.

Destiny 2 crucible Shax

31. Juli: 

Am 31. Juli startet dann mit der Sonnenwende der Helden das Highlight des Sommers in Destiny 2. Spieler sollen während dieses Events ihre Errungenschaften und Leistungen feiern können und dabei neue Belohnungen verdienen.

Noch ist nicht viel über das Event bekannt. Vermutlich wird es ähnlich gestaltet sein wie die Scharlach-Woche oder das Anbruch-Event.

Erstmals wird es jedoch Rüstungsteile mit einem Power-Level von 400 geben. Außerdem kommen vermutlich auch neue Katalysatoren im Rahmen der Armsweek.

Wie sieht’s aus? Wird dieses Programm bei Destiny 2 ausreichen, um Euch auch im Juli vor den Bildschirm zu locken?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (61)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.