Destiny 2: Gambit – So funktioniert der neue Modus in Forsaken

Vor Kurzem kündigte Activision einen revolutionären Spiel-Modus für Destiny 2 an. So etwas soll es in der Destiny-Reihe, aber auch allgemein im First-Person-Shooter-Genre, bislang noch nicht gegeben haben. Nach der Enthüllung der Forsaken-Erweiterung und auf der E3 2018 gab es nun neue Details.

Bei der Enthüllung der Forsaken-Erweiterung ging Bungie auch auf den revolutionären Modus ein, den Activision zuvor auf einem Investors Call bereits vollmundig antgeteasert hatte. Der neue Modus heißt Gambit und verkörpert dabei eine Mischung aus kooperativen PvE-Gefechten und PvP-Elementen. Bungie selbst beschreibt ihn als eine Art Hochzeit von PvP und PvE.

UPDATE – 17. Juni 2018: Im Rahmen der E3 2018 wurde der Gambit-Modus mit einem Trailer vorgestellt und konnte ausgiebig gespielt werden. Wir haben unseren Artikel deshalb nun mit aktuellen Details ergänzt.

Destiny 2 Forsaken Gambit 8

Gambit – Der neue PvEvP-Modus von Destiny 2: Forsaken

Gambit beginnt auf einem Schiff: Der neue Hybrid-Modus startet auf dem Schiff des mysteriösen Drifter – einem neuen NPC in Destiny 2: Forsaken. Alles beginnt damit, dass sich zwei Teams – allesamt menschliche Mitspieler – im Schiffsinneren gegenüberstehen und anhand von Gesten zunächst mal Nettigkeiten austauschen können.Destiny 2 Forsaken Gambit 9

Die konkurrierenden Trupps können sich zwar sehen, doch aufeinander schießen kann man nicht. Noch nicht. Außerdem bestimmt Drifter mit einem Wurf einer Marke vor dem Match, gegen welche Gegner Ihr antreten werdet.

Für wieviele Spieler ist Gambit ausgelegt? Der neue Modus ist für zwei 4er-Trupps ausgelegt. Es nehmen folglich insgesamt acht Hüter an einem Gambit-Match teil.

Wie ist ein Match strukturiert? Das Match besteht aus drei Runden. Gespielt wird auf einer der vier Maps, die direkt nach dem Launch von Forsaken zur Vefügung stehen werden. Weitere Karten sollen folgen. Eine Zeitbeschränkung gibt es nicht.

Der PvE-Part: Sobald das Match beginnt, werden die Teams in einen eigenen, abgetrennten Bereich teleportiert. Die Map ist in zwei Hälften geteilt. Jedes Team spielt also auf einer individuellen Spielfläche und hat zunächst nichts mit dem verfeindeten Trupp zu tun.Destiny 2 Forsaken Gambit 10

Nun gilt es, als Team gemeinsam die auftauchenden KI-Gegner zu bekämpfen. Dabei sollte man möglichst schnell sein, denn die Feinde werden mit der Zeit stärker. Diese werfen nach ihrem Tod sogenannte Partikel (Motes) ab. Die Motes müssen gesammelt und in der Bank – einer Art Behälter – deponiert werden. Insgesamt kann man bis zu 15 Motes mittragen, beim Tod verliert man diese jedoch allesamt.Destiny 2 Forsaken Gambit 10

Durch die Abgabe der Motes wird Fortschritt erzielt. Denn löst man diese Motes durch einfaches Interagieren bei der Bank ein, so lässt man bei 5, 10 und 15 gleichzeitig abgegebenen Motes jeweils mächtigere KI-Feinde (Blocker) bei den Kontrahenten aus dem anderen Team spawnen und macht ihnen so das Leben schwer.Destiny 2 Forsaken Gambit 4

Währenddessen kann das gegnerische Team keine eigenen Motes mehr abgeben, denn deren Bank wird für diese Zeit blockiert. Sie müssen die Blockade zunächst aufheben, indem sie die vom Gegner-Team entsandten Blocker beseitigen. Erst dann lassen sich entsprechend wieder eigene Motes einlösen.

Gut zu wissen: Ein Mal pro Runde spawnt ein hochwertiges Ziel. Dieses sollte unbedingt ausgeschaltet werden, da es beim Ableben eine Menge Partikel fallen lässt, ähnlich wie ein Schatz-Goblin bei Diablo 3.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Gambit-Modus - Tipps, Tricks und Loadout-Empfehlungen

Die PvP-Elemente: Sobald ein Team 25 und 50 Motes gesammelt und sie bei der Bank abgegeben hat, erhält es die Möglichkeit, ein Portal zu öffnen und für 30 Sekunden einen eigenen Spieler in den Bereich des gegnerischen Teams zu schicken.

Dieser kann das feindliche Team wie im normalen PvP bekämpfen und so zusätzlich für Chaos und Verwirrung sorgen. Dabei zeigen die Zahlen über den Köpfen der Gegenspieler, wieviele Motes sie aktuell mitführen. So kann man gezielt die „reichsten“ Spieler des feindlichen Teams zur Strecke bringen.

Doch spätestens, wenn es gegen Euren Urzeitler geht, müsst Ihr dann selbst verstärkt nach gegnerischen Spielern Ausschau halten. Befindet Ihr Euch nämlich im Boss-Kampf, könnt Ihr durch den anderen Trupp immer wieder heimgesucht werden. Denn das Portal in Eure Arena beleibt während des Fights gegen das Prime Evil permanent geöffnet.Destiny 2 Forsaken Gambit 3

Übrigens: Wenn man gegnerische Spieler ausschaltet, während sie gegen ihren Prime-Evil-Boss kämpfen, wird deren Urzeitler mit jedem Kill ein Stück weit geheilt.

Auch wichtig: Für die PvP-Kämpfe bei Gambit sind die Power-Level-Vorteile aktiviert. Man muss also umso mehr darauf achten, mit wem man es während der PvP-Phase zu tun hat.

Das Ziel von Gambit: In Gambit geht es letztendlich darum, durch das Sammeln und Abgeben von insgesamt 75 Motes einen Urzeitler, das sogenannte Prime Evil, zu beschwören und diesen Boss ins virtuelle Jenseits zu befördern – und das am besten noch, bevor es das gegnerische Team tut. Wer den eigenen End-Boss als erstes in die Knie zwingt, entscheidet die Runde für sich. Destiny 2 Forsaken Gambit 2

Belohnungen: Welche Belohnungen dem Sieger-Team dabei winken und ob die Verlierer irgendeine Art Trostpreis bekommen, ist bisher nicht bekannt. Während der Gameplay-Präsentation auf E3 2018 waren keine Prämien aktiv.

Es wird jedoch definitiv einen eigenen Loot-Pool für die Gambit-Aktivität geben, sobald Forsaken am 4. September 2018 startet.

Ob dieser Modus einen weiteren wöchentlichen Meilenstein verkörpern wird, weiß man ebenfalls noch nicht.

Matchmaking: Wie Bungie bereits bestätigt hat, wird es für diese neue Aktivität ein Matchmaking-System geben.

Gambit E3 2018 Trailer: Hier könnt Ihr Euch nochmal den offiziellen Trailer zum neuen Modus anschauen.

Was haltet Ihr von dieser neuen PvEvP-Aktivität? Hat Activision den Mund zu voll genommen, als sie kürzlich einen bahnbrechenden, revolutionären und noch nie dagewesenen Modus für Destiny 2 versprachen?

Autor(in)
Quelle(n): PlayStation Blog USVG247RedditGameInformer
Deine Meinung?
Level Up (35) Kommentieren (169)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.