8 neue Survival-Games, auf die ihr euch 2024 freuen könnt

8 neue Survival-Games, auf die ihr euch 2024 freuen könnt

Wir von MeinMMO schauen uns an, welche Survival-Games 2024 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S oder PC erscheinen werden. Diese kommenden Spiele solltet ihr beobachten, wenn ihr auf Überleben, Horror oder den ganz besonderen Kick steht.

In dieser Liste werfen wir einen Blick auf verschiedene Vertreter des Survival-Genres, die 2024 erscheinen sollen. Mit dabei sind Multiplayer-Games für PC, PlayStation 4 und 5, Xbox One und Xbox Series X|S sowie Exklusivtitel und Singleplayer-Spiele.

Die Auswahl ist dabei eine persönliche Einschätzung des Autors, mit vielversprechenden Titeln oder Survival-Games mit besonderen Ideen. Ihr findet hier unter Umständen auch den ein oder anderen Geheimtipp, den ihr sonst nicht auf dem Schirm hättet.

Wo sich die Spiele schlussendlich einreihen werden, kann erst nach ihrem Release endgültig gesagt werden. So lange findet ihr hier auf MeinMMO die besten Survival-Games für PlayStation, Xbox und PC.

Update vom 16. Januar 2024: S.T.A.L.K.E.R. 2 wurde erneut verschoben. Das Spiel erscheint nun erst im September 2024.

ARK 2

Entwickler/Publisher: Studio Wildcard | Release: 2024 | Modell: voraussichtlich Buy2Play | Plattformen: PC, Xbox Series X|S | Spieler: Multiplayer

ARK 2: Seht hier den 4-minütigen Ankündigungs-Trailer zur Survival-Fortsetzung

Das ist ARK 2: ARK 2 setzt ARK: Survival Evolved fort. Bisher ist noch nicht allzu viel zum Spiel bekannt, allerdings werden sich Gameplay und Inhalte voraussichtlich nur wenig vom Vorgänger unterscheiden.

Das Kern-Feature von ARK sind verschiedene Dinosaurier, die ihr zähmen und als Nutztiere abrichten könnt. Sie dienen als Arbeitskraft, Reittier oder sogar, um eure Basis auf ihnen zu bauen.

ARK ist ein Survival-Spiel im klassischen Sinn. Ihr startet quasi nackt, müsst euch eure Ausrüstung mühsam zusammenstellen und schreitet dabei immer weiter fort. Auf der Reise durch die Welt deckt ihr Geheimnisse und Hintergründe auf und erreicht irgendwann sogar den Punkt, an dem ihr mit futuristischen Waffen und Rüstungen kämpfen könnt.

ARK 2 wird sich laut ersten Bildern stark am ersten Teil orientieren. Die ersten Dinos waren schon zu sehen und auch die Welt sieht den Dschungel-artigen Biomen des ersten Teils recht ähnlich.

So hart ist das Überleben: Grundsätzlich müsst ihr auf Wasser, Nahrung und eure Lebensenergie achten. Zumindest eure Bedürfnisse lassen sich jedoch mit ein wenig Suche leicht stillen, für Kämpfe solltet ihr euch aber gut rüsten.

Gerade für Begegnungen mit großen Dinos oder Bossen braucht ihr die richtige Ausrüstung oder Unterstützung in Form von gezähmten Dinos.

Schutz bietet vor allem ein Clan. Ihr könnt ARK mit Freunden zusammen spielen, euch eine Basis und eine Verteidigung aufbauen. Dorthin zieht ihr euch immer zurück, wenn ihr Erholung braucht.

Im Video findet ihr alles, was ihr zum Vorgänger ARK: Survival Evolved wissen müsst in 2 Minuten:

Alles, was ihr zu dem Survival-Spiel ARK: Survival Evolved wissen müsst

Das erwarten wir vom Spiel:

  • Eine farbenfrohe Welt mit verschiedenen Biomen
  • Alle möglichen Arten von Dinos und Kreaturen zum Bekämpfen und Zähmen
  • Eine versteckte Story, die sich durch Geheimnisse und Entdeckung aufdecken lässt
  • Hohen Wiederspielwert und jahrelange Unterstützung mit DLCs und Updates

Wann und wo ist der Release? Ein konkretes Datum gibt es noch nicht, ARK 2 soll aber 2024 erscheinen. ARK 2 kommt für PC und Xbox Series X|S. Ein Release für PS4, PS5 und Xbox One steht vorerst nicht an.

Ihr findet alle Infos zum Release von ARK 2 in unserem Info-Hub.

S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl

Entwickler/Publisher: GSC Game Worlds | Release: 5. September 2024 | Modell: Buy2Play | Plattformen: PC, Xbox Series X|S | Spieler: voraussichtlich nur Singleplayer

S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl: “Come to Me”, der offizielle Trailer

Das ist S.T.A.L.K.E.R. 2: Der neuste Teil der berühmten S.T.A.L.K.E.R.-Reihe. Ihr befindet euch in Chernobyl, einige Jahre nach dem Desaster, nachdem eine weitere Katastrophe seltsame Anomalien erschaffen hat. Flora und Fauna sind mutiert, Pripyat ist eine absolute militärische Sperrzone.

Ihr wandert dennoch als Stalker durch das Gebiet und sucht besonders wertvolle “Artefakte”, seltsame Dinge, die von den Anomalien erschaffen werden. Dabei sind Strahlung und Mutanten stetige Gefahren, denen ihr trotzen müsst.

S.T.A.L.K.E.R. 2 ist vom Gameplay her ein First-Person-Shooter mit starken Einschlägen von Survival, Horror und Rollenspielen. Auf der E3 2021 gab es erstes Gameplay. Dabei stehen euch über 30 Waffen mit Anpassungen zur Verfügung. In einer non-linearen Story, in welcher ihr auf verschiedene Fraktionen trefft, sollt ihr das Schicksal der Sperrzone entscheiden.

So hart ist das Überleben: Hunger, Schlaf, Verletzungen und Strahlung sind die hauptsächlichen Survival-Elemente in S.T.A.L.K.E.R. 2. Die größte Gefahr fürs Überleben bleiben jedoch trotzdem Feinde und Anomalien, die überall in der Welt des Spiels lauern.

Da S.T.A.L.K.E.R. im Kern ein Rollenspiel ist, werdet ihr aber vermutlich keinen unmöglichen Herausforderungen begegnen. Spielspaß und Story standen schon bisher im Fokus und so wird es vermutlich auch in S.T.A.L.K.E.R. 2 sein. Auch Survival-Anfänger werden hier also glücklich, selbst wenn sie die anderen Teile der Reihe nicht kennen.

Das erwarten wir vom Spiel:

  • Düstere, bedrückende Stimmung
  • Spiel mit gefährlicher Strahlung und abgefahrenen Mutationen
  • Interessante und vielfältige Waffen
  • Packende Story
  • Verschiedene Fraktionen, bei denen ihr Ruf sammeln oder die ihr abschlachten könnt
  • Volle Mod-Unterstützung

Wann und wo ist der Release: Nach mehreren Verschiebungen soll S.T.A.L.K.E.R. 2 nun erst am 5. September 2024 für den PC und die Xbox erscheinen, also als Microsoft Exclusive. Zu Release soll es ebenfalls in den Xbox Game Pass kommen. Laut Gerüchten soll die Exklusivität aber lediglich 3 Monate lang anhalten.

S.T.A.L.K.E.R. 2 wird zwischen 59,99 € und 109,99 € kosten, abhängig von der Version, die ihr kauft.

Immerhin gibt es aber Lebenszeichen vom Studio. Im Januar 2023 zeigten die Entwickler neue Bilder von S.T.A.L.K.E.R. 2 in Unreal Engine 5, die viele Fans mit der starken Optik erfreut haben.

Nightingale

Entwickler/Publisher: Inflexion Games | Release: 22. Februar 2024 | Modell/Preis: TBA | Plattformen: PC | Spieler: Multiplayer

Nightingale: In dem neuen Survival-Game auf Steam trifft das viktorianische Zeitalter auf Magie und die Fans lieben es

Das ist Nightingale: Nightingale spielt in einem viktorianischen Fantasy-Setting, sogenannte Gaslamp Fantasy. Es wird entwickelt von Inflexion Games, bestehend aus Veteranen des legendären RPG-Studios BioWare.

Ihr spielt dabei einen Weltenwanderer, welcher verschiedene Welten bereist, auf der Suche nach einer neuen Heimat für die Menschen. Denn eine magische Katastrophe droht, ihr altes Zuhause zu vernichten.

Diese neuen Welten werden jedoch schon von wundersamen Fae-Kreaturen bewohnt, die euch nicht unbedingt freundlich gesonnen sind. Mit verschiedenen Werkzeugen und Waffen sollt ihr euch verteidigen können, um einen Außenposten für die Menschheit zu errichten.

Mehr zum Thema
Neues Survival-MMO Nightingale zeigt gigantische Bosskämpfe in der offenen Welt
von Mark Sellner

So hart ist das Überleben: Wir wissen aktuell noch nicht, ob es klassische Survival-Elemente wie Hunger und Durst geben wird. Da ihr jedoch Obst und Gemüse anbauen könnt, spricht das für solche Mechaniken.

Außerdem spielen Crafting und Bau eine große Rolle. So könnt ihr euch eigene Häuser und Siedlungen bauen, Felder bestellen und mit anderen Spielern zusammen Verteidigungslinien gegen die Fae errichten. Nightingale bietet auch verschiedene Biome wie Wälder, Sümpfe und Wüsten.

Dabei wandert ihr durch verschiedene, immer gefährlicher werdende Welten. Der größte Überlebens-Faktor werden dementsprechend vermutlich die Gegner sein, derer ihr euch erwehren müsst. PvP gibt es nicht.

Das neuste Gameplay zu Nightingale seht ihr hier:

Nightingale gilt als große Survival-Hoffnung, ohne PvP – Das neueste Gameplay sieht fantastisch aus

Das erwarten wir vom Spiel:

  • Ein einzigartiges “Gaslight”-Setting mit entsprechender Optik
  • Abgefahrene, feenartige Monster als Gegner
  • Viel Koop-Gameplay mit PvE und gemeinschaftlichem Basenbau
  • Unterstützung von NPC-Arbeitern
  • Hoffentlich RPG-Elemente, die dem Vermächtnis von BioWare gerecht werden
  • Vollständiger Verzicht auf PvP

Wann und wo ist der Release? Nach mehreren Verschiebungen soll Nightingale erst am 22. Februar 2024 erscheinen und dann nur im Early Access. Bereits an den ersten Tests nahmen über 12.000 Spieler teil.

Wenn ihr euch das Spiel anschauen wollt, könnt ihr euch für die Spieltests auf der offiziellen Seite registrieren.

Under A Rock

Entwickler/Publisher: Gameforge 4D/Nordic Trolls | Release: TBA | Modell: voraussichtlich Buy2Play | Plattformen: PC (Steam, Epic), PS5, Xbox | Spieler: Multiplayer/Koop bis zu 10 Spieler

Das Survival-Spiel Under a Rock zeigt sich erstmals in einem neuen Trailer

Das ist Under A Rock: Das Survival-Spiel könnt ihr euch ein wenig so vorstellen wie ARK, nur wenn es von Disney kommen würde. Ihr spielt selbst als Entdecker, der auf einer Insel landet, grob Anfang des 19. Jahrhunderts.

Auf der Insel findet ihr exotische Kreaturen in einem Dschungel, aber auch Ureinwohner, die euch wieder loswerden wollen. Die Welt wird prozedural generiert.

Der größte Unterschied ist der verspielte Look im Comic-Stil. Dieser täuscht allerdings ein wenig, denn auch wenn Under A Rock aussieht wie ein Survival-Spiel für Kinder, klingen die Features recht hart.

So hart ist das Überleben: Bisher klingen die Mechaniken grob wie die von ARK. Ihr müsst essen und braucht einen Unterschlupf. Dazu könnt ihr Ressourcen farmen, craften und Gebäude bauen. Wichtig ist vor allem der Schutz im Kampf gegen die Natur.

Zur Unterstützung könnt ihr euch die Kreaturen der Insel zähmen, genau wie in ARK. Zudem gibt es technische Hilfe wie Enterhaken und Gleiter für die Fortbewegung.

Das erwarten wir vom Spiel:

  • Eine Mischung aus süßem Äußeren und harten Mechaniken.
  • Eine Vielzahl an Kreaturen, die sich zähmen und jagen lassen.
  • Viel Erkundung, um von Gleitern und Enterhaken Gebrauch zu machen.
  • Starkes Koop-Gameplay für bis zu 10 Spieler mit gemeinsamen Jagden und Basenbau.

Wann und wo erscheint Under A Rock? Ein Datum für den Release steht noch aus. Im Epic Store heißt es, dass das Spiel demnächst erscheint, einen Hinweis gibt es aber nicht. Das Spiel kommt auf PC, Xbox und PS5.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
42
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kadara

Stalker 2 gerade frisch auf September verschoben (mal sehen obs dabei bleibt). Ob ARK 2 überhaupt kommt bleibt auch mal abzuwarten, Wildcard hat ja scheinbar massive Finanzprobleme weil sich ASA dann nicht so gut verkauft hat wie erhofft. Nicht umsonst haben sie sich ja 4.5 Mio von Nitrado geliehen und damit sogar die Alleinvermietung für Server an Nitrado abgetreten. Die “Verzweiflung” ist Wildcard auch anzumerken da sie mit SE für ASA dann noch ein kleines, kostenpflichtiges Paket veröffentlichen werden (Adventure-Pack mit Cosmetics und zusätzlichen Bauoptionen).

Orchal

Mir wird dieser Artikel als neu angezeigt, was er aber nach den Kommentaren zu urteilen nicht ist(?). Stalker wurde doch nun erstmal auf Eis gelegt bis die Konflikte sich beruhigt (oder anders geendet..) hat? Und der Releasetermin für Sons of Forest steht glaube ich konkret fest und nicht nur 2022?

Aldalindo

Ballergames sind nie was für mich hab ich festgestellt, egal wie die Story ist…V-Rising und Nightingale wären dann schon eher etwas, mal abwarten, wie sie dann wirklich werden….werde langsam vorsichtig mich von games hypen zu lassen, die sich dann am Ende des Tages auf Dauer recht langweilig spielen (siehe NW)

David

Freue mich dabei tatsächlich nur auf the day before, ich mag aber auch generell eher keine Spiele die mich nicht questmäßig an die Hand nehmen bzw mich vom setting und der Aufmachung nicht abholen. Die Idee hinter dem Weltraumsurvival klingt aber auch noch vom Ansatz her interessant, ich bitte euch S.T.A.L.K.E.R 😉 Kein Spiel steht bei mir höher im Kurs der erste Teil war schon phänomenal

gehtdichnixan

Habe “Icarus” letzte Woche zurückgegeben. Das Spiel bietet mir zu wenig auch wenn es nur eine Beta war. Der Unterschied zu anderen Survival ist ein Timer der runterläuft in der oberen Mitte des Bildschirmes. Da bleibe ich lieber bei Conan.

Serge

Ich hoffe sehr es wird sich nicht wieder so viel Zeit gelassen für die Playstation Version. Wenn ich zuviel vom Spiel schon gesehen habe brauche ich es nicht später noch selber kaufen.

McPhil

Auf Dying Light 2 warte ich auch schon seit Ewigkeiten, nur Dead Island 2 lässt noch länger auf sich warten.

Außer State of Decay 3 nix für mich dabei. Sons of Forest ev. noch, mochte den Vorgänger aber nicht sooo gern

Nico

bis auf sons of the forrest und Towers sieht das recht Mau aus an typischen Survivals

Dying Light 2 würde ich persönlich nicht als Survival zählen da es kaum Survival Elemente hat.

Freue mich auf den 2ten Ark Genesis DLC – der Trailer dazu sieht gut aus

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx