Destiny 2: 6 Dinge, die Ihr vor dem Start von Forsaken wissen solltet

Der Release der ersten großen Erweiterung zu Destiny 2 steht am 4. September bevor. Doch welche Highlights könnt Ihr von Forsaken erwarten? Hier ist unsere Übersicht.

Zum Start der ersten großen Erweiterung zu Destiny 2 wollen wir Euch eine Zusammenfassung darüber bieten, was Ihr von dem Addon Forsaken erwarten könnt. Was steckt drin, was ändert sich an Destiny 2 und wie läuft die Story ab? Die Highlights von Forsaken könnt Ihr hier nachlesen.

Die Story von Forsaken führt Euch zurück ins Riff

Destiny-1-Veteranen dürfte das Riff als Schauplatz bereits bekannt sein. Die Erweiterung Forsaken bringt uns zurück ins Reich der Erwachten, in dem wir dieses Mal das Gebiet Wirrbucht (The Tangled Shore) erkunden dürfen.

D2_Forsaken_Cayde6_03

Die Story führt uns zunächst zusammen mit Cayde-6 auf eine Mission, in deren Verlauf der Vorhut-Jäger sein Leben lassen muss. Unsere Hüter begeben sich nun auf einen Rachtefeldzug in Wild-West-Manier, um die Verantwortlichen für Caydes Tod auszuschalten.

Auf unserer Abschussliste steht nicht nur der Prinz der Erwachten, Uldren Sov selbst, sondern auch seine Verbündeten, die acht Barone. Als neue Gegner treten die Hohn (Scorn) auf, Gefallene, die jedoch immer wieder gestorben und dann wiedererweckt wurden.

Neben Uldren wird auch Petra Venj – eine Erwachte aus Destiny 1 – zurückkehren. Ob sich noch weitere bekannte Personen aus dem Riff zeigen werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Neuer PvEvP-Modus Gambit

Forsaken bringt einen neuen Modus zu Destiny 2, der am besten als PvEvP beschrieben werden kann. Gambit ist eine Mischung aus PvE-Kämpfen gegen KI-Gegner und PvP-Schlachten gegen andere Hüter.

In dem Modus treten zwei Teams mit je vier Spielern auf verschiedenen Karten gegeneinander an. Die beiden Teams werden in eigene Bereiche teleportiert, wo sie gegen verschiedene KI-Gegner kämpfen. Die Gegner lassen Partikel, die sogenannten Motes, fallen, die eingesammelt und in eine Bank gelagert werden müssen. Spieler können bis zu 15 Motes tragen, die jedoch beim Tod allesamt verloren gehen.

D2_Forsaken_Gambit_06

Je nachdem, wie viele Motes das eigene Team sammeln konnte, werden mächtige KI-Feinde (Blocker) bei den menschlichen Kontrahenten freigelassen und deren Bank gesperrt. Zudem lässt sich bei einer bestimmten Anzahl Motes ein Portal in den gegnerischen Bereich öffnen, den ein Spieler für eine gewisse Zeit betreten und die feindlichen Spieler wie im PvP bekämpfen kann.

Ein Match besteht aus drei Runden und eine Runde endet, wenn der Endboss, der Urzeitler, ausgeschaltet wurde. Doch Vorsicht: Während des Kampfs gegen den Endboss bleibt das Portal zur anderen Seite geöffnet.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Gambit-Modus - Tipps, Tricks und Loadout-Empfehlungen

Raid „Letzer Wunsch“ in der Träumenden Stadt

Die Träumende Stadt (Dreaming City) wird der Endgame-Schauplatz von Forsaken sein. Dort befindet sich auch der Raid „Letzter Wunsch“, den die Hüter bereits am 14. September ab 19 Uhr angehen können. Dataminern zufolge wird das Mindestlevel für den neuen Raid Power-Level 520 sein.

Was die Spieler in dem Raid erwartet, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Den Entwicklern zufolge soll der Boss jedoch weiblich und hübsch sein. Das neueste über Forsaken und den kommenden Raid erfahrt Ihr dann bei MeinMMO und unserer Destiny-2-Facebook-Seite.

Destiny 2 forsaken Dreaming City 2

Neben dem Raid soll die Träumende Stadt jedoch auch Inhalte für Solo-Spieler bieten. Das Gebiet wird als eine Mischung aus dem Grabschiff und der Gläsernen Kammer aus Destiny 1, gepaart mit einer Prise der „Herr der Ringe“-Filme von Peter Jackson, beschrieben.

Spieler sollen auch außerhalb des Raids jede Menge zu tun bekommen und etwa öffentliche Events bestreiten oder Geheimnisse lüften. Der Schauplatz soll mit zahlreichen Rätseln bestückt sein, dazu soll es Herausforderungen und Bounties geben.

Mit Forsaken nähert sich Destiny 2 wieder dem Vorgänger an

Bereits mit Patch 2.0.0, dem Pre-Patch zu Forsaken, wurden die Waffen-Slots in Destiny 2 geändert. Einige Waffen sind nun nicht mehr an den jeweiligen Waffen-Slot gebunden, ihre Verfügbarkeit wird nun durch die benötigte Munition bestimmt. So soll sich Forsaken wieder ein wenig dem gewohnten Waffen-Schema aus Destiny 1 annähern.

Mit der Erweiterung kommen jedoch auch einige andere Features aus dem Erstling zurück. Von vielen Spielern gewünscht werden Waffen nun wieder Random Rolls besitzen. Auch beliebte Waffen aus Jahr 1 von Destiny 2 bekommen Zufallsrolls spendiert. Zudem kommen Rüstungen nun auch mit zufälligen Perks.

destiny-2-forsaken-sammlungen

Daneben kommen auch Lore, Triumphe und Sammlungen zurück. Diese Features sollen jedoch bequemer gestaltet werden, als es noch in Destiny 1 der Fall war. Spieler werden Lore und Triumphe von ihrem Menü aus aufrufen können.

Die Sammlungen, die dem Kiosk aus Destiny 1 nachempfunden sind, werden die Hüter ebenfalls in ihrem Menü finden. Die Sammlungen umfassen alle Waffen, Rüstungsteile, Geister, Schiffe, Sparrows, Abzeichen und Shader, die es im ersten Jahr von Destiny 2 gab. Laut Bungie sollen alle Items gespeichert werden, die die Hüter seit dem DLC Kriegsgeist erhalten haben.

Die gespeicherten Items werden die Hüter immer wieder aus ihren Sammlungen ziehen können. Vorausgesetzt, sie verfügen über die benötigten Ressourcen.

9 neue Klassenpfade und neue Super

Forsaken wird mehr Abwechslung für alle Hüter-Klassen bringen, denn Jäger, Warlocks und Titanen erhalten je drei neue Pfade für ihre Subklassen. Gleich neun neue Super hält die Erweiterung also bereit.

Destiny 2 forsaken titan thundercrash

Die neuen Super der Jäger:

  • Mit der Solar-Super Blade Barrage werden Hunter im Flug mehrfach Messer werfen können
  • Durch die Leere-Super Spectral Blades machen sich Jäger unsichtbar, um dann mit tödlichen Dolchen im Rücken der Feinde wieder aufzutauchen
  • Mit der Arkus-Super Whirlwind Guard werden Jäger ihren Stab nun auch zur Verteidigung nutzen und sogar Projektile reflektieren

Die neuen Super der Warlocks:

  • Die Super Well of Radiance lässt den Solar-Warlock seine Dämmerklinge in den Boden rammen, um so eine großflächige Aura zu aktivieren, die Verbündete schnell heilt und stärkt
  • Die Super Nova Warp versetzt den Leere-Warlock in die Lage, sich mehrmals auf kurze Distanz zu teleportieren, um dann in einer Leere-Energie-Explosion auszubrechen
  • Mit Super Chaos Reach können Arkus-Warlocks einen weitreichenden Strahl an Energie abfeuern, der enormen Schaden verursacht

Die neuen Super der Titanen:

  • Die Solar-Super Burning Maul erzeugt einen flammenden Zweihand-Hammer. Der Hammer kann herumgeschwungen oder auf den Boden geschlagen werden, um einen flammenden Tornado mit kurzer Reichweite zu erzeugen
  • Die Leere-Super Banner Shield erzeugt eine große, mobile Barriere, die Geschosse von Feinden abhält, das Feuer der Verbündeten jedoch durchlässt
  • Mit der Arkus-Super Thundercrash hebt der Arkus-Titan ab und kann sich auf weite Distanz in eine Gruppe von Feinden stürzen und so enormen Schaden in einem großflächigen Bereich verursachen

Neue Waffen und Rüstungen und eine komplett neue Waffenart

Natürlich wird die Erweiterung Destiny 2 wieder mit neuem Gear aufpeppen, von dem ihr wenige Items sogar schon vor dem Start von Forsaken einheimsen könnt.

Die exotischen Waffen sind ganz auf die Anforderungen des Addons ausgelegt und machen etwa Bonus-Schaden an Besessenen-Feinde oder Gambit-Eindringlinge, wie die Handfeuerwaffe Dienstvergehen. Bei der Cerberus+ 1 haben wir bereits gemutmaßt, ob es sich dabei um das beste Automatikgewehr aller Zeiten handelt.

Die kommenden exotischen Rüstungen sind thematisch ebenfalls auf Forsaken abgestimmt. So verbessern sie etwa den Umgang mit den neuen Super-Pfaden oder bringen Vorteile mit der neuen Waffengattung in der Erweiterung – dem Bogen.

Destiny 2 Forsaken 25

Mit Forsaken dürfen nicht länger nur Nachtpirscher-Jäger mit Bögen spielen. Mit dem Start der Erweiterung kommt seit Jahren zum ersten Mal wieder eine völlig neue Waffengattung ins Spiel. Als exotische Bögen sind bereits der Wunschender bekannt, der im gespannten Zustand Feinde durch Mauern hindurch markiert sowie der Dreifaltigkeitsghoul, eine Primärwaffe im Energie-Slot, die Arkus-Elementarschaden austeilt.

Mehr zum Thema
Forsaken ist die letzte Chance für Destiny 2
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (119)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.