Destiny 2: Raid-Boss in Forsaken wird weiblich und hübsch – Wer kann es sein?

Aktuell gibt es fast täglich neue Infos zur Forsaken-Erweiterung für Destiny 2. Nun wurde ein kleines Detail zum kommenden Raid bekannt, das jedoch zahlreiche hitzige Debatten rund um den möglichen Raid-Boss entfesselte.

Erste Hinweise auf Forsaken-Raid-Boss per Twitter: Ein unscheinbar wirkender Tweet des Bungie Raid Team Leads Joe Blackburn sorgt aktuell für ordentlich Gesprächsstoff in den Reihen der Community. Zwar gibt die Nachricht nichts wirklich Konkretes preis, doch der dezente Hinweis war für zahlreiche Fans deutlich genug, um zumindest einen engeren Kandidatenkreis für den Raid-Boss der kommenden Forsaken-Erweiterung zu erstellen.Destiny-Queen

Der Raid-Boss in Forsaken – Wer kommt in Frage?

Fans zeigen Herz, Streamer bekommt Tattoo auf dem Hintern: Bei einem Charity-Stream im Rahmen der GuardianCon hat die Community fleißig gespendet, wodurch einer der Ausrichter des Streams, Patrick Casey, auch bekannt als Holtzman, sich nun ein Tattoo auf seinem Hintern machen lassen darf.

Raid-Boss als Tattoo-Vorlage? Nein, dafür aber ein Hinweis: In dem Tweet antwortete Joe Blackburn nun auf die Frage von Holtzman, ob er sich den Endboss von Forsaken tätowieren lassen kann, mit den Worten: „Ich will nicht, dass Leute ihn wegen Spoilern aufziehen und ich denke auch, sie ist viel zu hübsch, um dort zu landen, wo er sich tätowieren lässt.“

Auf den ersten Blick erscheint dieser Satz nicht besonders aussagekräftig, doch zwei wichtige Details schränken den Kreis von potentiellen Kandidaten für den Posten des Ober-Bösewichts im kommenden Raid bereits enorm ein. Fest steht:

  • Es ist eine sie, der Boss wird also weiblich sein
  • Und sie ist wohl auch sehr hübsch

Hinweis stützt einige Fan-Theorien: Auch, wenn das keine wirklich konkreten Details sind, so stützen sie einige aktuell kursierende Fan-Theorien, wem man im kommenden Forsaken-Raid am Ende gegenübertreten könnte. Diese Möglichkeiten werden aktuell verstärkt in Betracht gezogen:

Mehr zum Thema
Destiny 2: Vorgeschichte zu Forsaken - Alles über Erwachte und das Riff

Mara Sov: Eine der „Hauptverdächtigen“ ist die vermisste Mara Sov, die Königin der Erwachten. Ihr Bruder, Prinz Uldren, ist einer der Schlüssel-Charaktere der Forsaken-Erweiterung. Zahlreiche Fans vermuten schon länger, dass sie in irgendeiner Form im Herbst-Addon auftauchen könnte. Nach diesem Hinweis scheint es wahrscheinlicher denn je, dass man die Königin des Riffs bald wiedersehen könnte.

Eine Rolle als Raid-Boss würde jedoch einiges an Bosheit und schlechten Absichten voraussetzen – das war bislang nicht wirklich gegeben. Doch auch ihr Bruder Uldren – wenn auch bisher undurchsichtig – war offensichtlich zu Taten fähig, die kaum jemand für wahrscheinlich gehalten hat. Außerdem vermuten viele, dass auch Uldren nicht nur aus reiner Bosheit handelt und mehr hinter seinen Taten stecken könnte.Destiny_Wizard_Queen_Xyor_the_Unwed

Savathûn: Eine weitere Top-Kandidation ist Oryx’s Schwester Savathûn. Destiny-Fans warten bereits seit Langem auf ihren Auftritt und es gibt bereits einige Hinweise im Spiel, die darauf deuten, dass es tatsächlich dazu kommen könnte. Sie ist zwar vermutlich alles andere als hübsch, doch die Community vermutet, dass Blackburn hier eine sarkastische Andeutung gemacht haben könnte.

Weitere Möglichkeiten: Es kursieren noch einige weitere Möglichkeiten, wer der kommende Raid-Boss werden könnte. Nachdem kürzlich eine Theorie über die Rückkehr der Ahamkara – möglicherweise auch als Raid-Boss – diskutiert wurde, halten es einige Fans für möglich, dass es sich um eine weibliche Ahamkara handeln könnte. Denn auf Concept Art wirken diese Kreaturen durchaus hübsch.destiny ahamkara 4

Ferner wird Oryx’s zweite Schwester Xivu Arath von Teilen der Community als potentieller Endgegner des Raids in Betracht gezogen. Ebenso gut kann es aber auch sein, dass es sich um einen komplett neuen weiblichen Charakter handelt, der bisher nicht in der Lore auftauchte und mit der Forsaken-Erweiterung neu eingeführt wird.

Wer auch immer diese Rolle letztendlich einnehmen wird, es wird wohl definitiv ein weiblicher Charakter – ob nun hübsch oder hässlich, falls das „hübsch“ sarkastisch gemeint sein sollte. Denn Bungie ist dafür bekannt, seine Worte sehr vorsichtig und mit Bedacht zu wählen.

Was denkt Ihr? Wer könnte der Raid-Boss in der Forsaken-Erweiterung werden? Wer ist Eure Top-Kandidatin?

Autor(in)
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (176)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.