Lohnt es sich, mit Season 9 wieder Zeit und 10€ in Destiny 2 zu stecken?

Bei Destiny 2 hat vor Kurzem die Season 9, die Saison der Dämmerung, begonnen. Doch was bietet die Season überhaupt und wie schlägt sie sich bisher? Unser Autor Sven meint überrascht: die neue Saison ist seine Zeit bisher wert und auch die 10€ haben jetzt schon gelohnt.

Eine neue Saison hat begonnen: Bei Destiny 2 ist mit dem Weekly Reset vom 10. Dezember eine neue, nunmehr 9. Saison gestartet – die Saison der Dämmerung. Diese wird die Hüter bis zum 9. März 2020 bei Laune halten müssen und bringt auf die Season verteilt immer wieder neue, frische Inhalte.

Das bietet die Saison der Dämmerung

Diese Inhalte bekommt Ihr mit Season 9: Unter anderem erwartet die Spieler

Mehr Details dazu findet Ihr hier: Alles zur Season 9 – Das erwartet Euch in der Saison der Dämmerung

Warum eigentlich 10€? Zwar bietet die Season 9 einige freie Updates und kann auch in Teilen kostenlos gespielt werden, doch wer sie in vollen Zügen genießen möchte, muss sich den entsprechenden Season Pass holen. Denn zahlreiche neue Inhalte bekommt man in der Saison der Dämmerung eben nur auf diesem Wege.

Einige Editionen enthalten dabei bereits den Season Pass für die Season 9. Sonst kann dieser auch einzeln über den Ingame-Shop Everversum erworben werden und kostet dann umgerechnet 10€.

Ist die neue Season 9 die Zeit und das Geld wert? Meiner Meinung nach ja, voll und ganz – zumindest bisher. Mit Season 9 habe ich nach einer eher enttäuschenden Season 8 aktuell wieder richtig Spaß an Destiny 2 und erwarte noch einige coole Inhalte in der Zukunft.

Darum lohnt sich Season 9 trotz Skepsis

Warum ich zunächst skeptisch war (ok, sehr skeptisch): Destiny 2 ist immer wieder für eine Überraschung gut – oft für eine böse, machmal auch für eine positive.

Destiny 2 Saint-14

An die Shadowkeep-Erweiterung und die Season 8 hatte ich sehr hohe Erwartungen und wurde zum Ende hin zumindest von der Season 8 ziemlich enttäuscht, wobei ich die Shadowkeep-Erweiterung selbst wirklich gelungen fand. Doch diese zählte für mich nicht zur Saison.

Nach dem enttäuschenden Finale Vex-Offensive, im Prinzip dem eigentlichen Finale der Season 8, hatte ich meine Erwartungen an die neue Season 9 gewaltig heruntergeschraubt.

Als dann das Ende der Season 8 in Text-Form zu Ende erzählt wurde, ging ich ohne jegliche Erwartungen in die Saison der Dämmerung, die Stimmung war für mich am Tiefpunkt.

Ein Hype wollte einfach nicht so richtig aufkommen – selbst nach dem Teaser-Trailer für die Season 9. Klar, ich als großer Lore-Fan freute mich auf Osiris und Saint-14. Doch eine wirklich spannende und vor allem gut umgesetzte Story für die neue Saison hatte ich nicht mehr erwartet.

destiny-2-s9-4

Auch die gezeigte Sonnenuhr-Aktivität, das große Highlight der Season 9, vermochte mich nicht zu begeistern – selbst nicht beim Reveal-Stream, wo sie live von einigen Bungie-Mitarbeitern gespielt wurde.

Doch wieder mal hat sich für mich bewiesen: Glaubt man, Destiny ist tot, vermag es einen immer wieder zu überraschen. So auch bei mir mit der Season 9.

So sehe ich die neue Season 9 bisher: Das Wichtigste vorweg: Ich finde die neue Saison BISHER wirklich gut gelungen – sehr gut sogar und das entgegen aller Erwartungen.

Ja, die neue Saison ist bereits mit Problemen gestartet und selbst jetzt läuft noch nicht alles rund. Doch vielerorts merkt man, dass sich in der Season 9 im Vergleich zur Season 8 auch so einiges verbessert hat.

Destiny 2 S9

Die neue Story ist wirklich gut gelungen. Ich hätte nicht erwartet, dass uns in der Season 9 schon eine Mini-Kampagne erwartet, die auch noch durchaus zu unterhalten vermag und gut erzählt ist.

So erfährt man mehr zur Sonnenuhr, muss diese aufbauen und reist anschließend durch die Zeit auf der Suche nach Saint-14. Die einzelnen Quests und die neue Aktivität greifen dabei sehr gut ineinander und unterhalten in meinen Augen bereits mehr, als die Ereignisse rund um die Vex in Season 8.

Auch die neue Aktivität Sonnenuhr macht entgegen meiner ersten Einschätzung eine Menge Spaß und birgt mit ihrer Obelisk-Mechanik weitaus mehr Tiefe mit sich, als ich ursprünglich dachte – absolut kein Vergleich zu der enttäuschenden Vex-Offensive aus Season 8.

Im Prinzip handelt es sich hier um eine etwas aufgebohrte Menagerie-ähnliche Aktivität, wo ihr euch gezielt Loot erspielen könnt. Wer also die Menagerie mochte, dürfte eigentlich auch mit der Sonnenuhr seinen Spaß haben.

Die neuen Waffen aus der Sonnenuhr sind bisher wirklich gelungen, auch das erste neue Waffen-Exotic, das Scoutgewehr Symmetrie, finde ich richtig stark und spiele es gerne. Zudem – und das freut mich besonders – sind bisher alle bekannten Exotics in Season 9 endlich mal komplett neu – die exotischen Waffen, aber auch die 3 neuen exotischen Rüstungsteile. Hier habe ich, ehrlich gesagt, fest mit weiteren Rückkehrern aus Destiny 1 gerechnet und wurde positiv überrascht.

Auch sonst gibt es aktuell einiges zu tun: Es warten neue Ritual-Waffen, die erspielt werden wollen, eine meiner absoluten Lieblingskarten aus dem PvP von Destiny 1, Rostlande, ist zurück, das neue Artefakt will gelevelt und samt der neuen Mods in Verbindung mit den zahlreichen Änderungen an den Hüter-Klassen ausprobiert werden. Ebenfalls gespannt bin ich auf einige neue Prämien, wie die Rüstungs-Ornamente oder die neuen Waffen aus dem Season Pass.

Das alles hält mich in den ersten Tagen der Season 9 gut bei Laune. Kurzum: Bereits jetzt ist mir die neue Season 9 die umgerechnet 10€ wert. Ich habe schon einige Stunden hinter mir und hatte bisher immer meinen Spaß und fühlte mich gut unterhalten. Auch meine Zeit war in meinen Augen deshalb gut investiert. Und einiges hat die Saison ja noch zu bieten.

Das 2. saisonale Artefakt von Destiny 2 – Die Laterne des Osiris

Das kommt noch in Season 9: Es warten unter anderem

  • das Winter-Event Der Anbruch
  • das Valentinstag-Event Die Scharlach-Woche
  • neue Sonnenuhr-Boss und ein Hardmode
  • oder exotische Quests

Weitere Details könnt Ihr der Roadmap für die Season 9 entnehmen: Neue Roadmap enthüllt: So geht’s mit Destiny 2 in der Saison der Dämmerung weiter

Also ja, die Seasons sind vielleicht nicht mehr ganz so umfangreich, wie noch zu Zeiten von Activision. Und auch die Qualität kann schwanken, was man besonders beim Vergleich zur mageren Season 8 sieht. Doch für einen 10er kann man da meiner Meinung nach absolut nicht meckern.

Was mich in der Season 9 nervt: Zum einen sind es die zahlreichen Fehler und Probleme, mit denen Destiny 2 in die neue Saison gestartet ist – etwa ein viel zu starker, verbuggter Bogen. Doch ok, zum Launch kann das durchaus passieren – da kann ich ein Auge zudrücken.

Was mich aktuell jedoch am meisten nervt (das tat es aber auch schon in Season 8): Wenn ich gut aussehen möchte, muss ich nicht die schwersten Aktivitäten spielen, sondern bekomme nach und nach alles aus dem Season Pass hinterhergeschmissen oder darf mich auf direktem Wege ins Everversum begeben. Für mich als absoluter Fashion-Fanatiker eine bedauernswerte Entwicklung.

Früher, gerade in Destiny 1, hat man einem Hüter noch deutlich ansehen können, wie sehr er für seine Ausrüstung schuften und schwitzen musste. Mittlerweile bekommt man das optisch beste Zeug jedoch fast ausschließlich über den Shop oder den Season Pass. Und das finde ich wirklich schade.

destiny 2 vex offensive

So entfällt für mich eine ordentliche Portion Motivation, wenn es darum geht, bestimmte Inhalte anzugehen, die ich bei optisch attraktiverem Loot (gerade mit den Möglichkeiten von Armor 2.0) sonst garantiert bestritten hätte.

Raid? Wozu? Rüstungen mit guten Stats habe ich bereits und ein Raid-Besuch macht meinen Hüter leider nicht hübscher – zumindest nicht hübscher als eines der vielen Everversum-Sets oder die Ornamente aus dem Season Pass.

Fazit: Keine Frage, Destiny 2 ist auch mit Season 9 nicht perfekt. Es hapert an vielen Stellen und vielerorts muss auf kurz oder lang nachgebessert werden.

Doch wer gerne in der Welt von Destiny 2 unterwegs ist und es auch in Season 8 noch war, der bekommt mit der Season 9 so einiges geboten, was bisher gut zu unterhalten vermag und die 10€ bereits jetzt schon definitiv wert ist. Zumindest in meinen Augen – und gerade, wenn man bedenkt, dass so manch ein Ornament oder Rüstungs-Set im Everversum mehr kosten, als die gesamte Saison inklusive Season Pass.

destiny-2-s9-osiris-2

Wie lange die Saison der Dämmerung allerdings unterhalten kann – das ist die wohl spannendste Frage und wird sich erst noch zeigen müssen. Wer den Umfang von Season 8 inklusive Shadowkeep erwartet, wird aber mit ziemlicher Sicherheit enttäuscht. Doch das sollte man für einen Zehner auch nicht erwarten. Schließlich gibt es diese Saison keine große Erweiterung, die Content-Mängel noch kaschieren könnte.

Wer jedoch mit gesunden und realistischen Erwartungen in die neue Season geht, der kann für 10€ eine ganze Weile Spaß haben. Und mehr als ein Kino-Besuch, 2 Schachteln Kippen oder 2 Cocktails in der Bar unterhält die neue Season jetzt schon allemal.

Ich habe, trotz anfänglicher Skepsis, bisher definitiv meinen Spaß und bin gespannt, wie lange die Season dieses Gefühl noch aufrechterhalten kann. Aktuell lasse ich für Destiny wieder vieles stehen und liegen – ob nun meine Lieblingsserie bei Netflix oder einen Abend mit den Jungs in der Bar. In meinen Augen ein Kompliment für die Season 9.

Wie sind bisher eure Eindrücke von der neuen Season 9? Seid Ihr mit dem zufrieden, was man von Bungie für einen 10er bekommt? Oder hättet Ihr da mehr erwartet? Übrigens, das erwartet Euch bereis nächste Woche:

Destiny 2 feiert Weihnachten – Alles zum Winter-Event „Der Anbruch“ 2019
Autor(in)
Deine Meinung?
17
Gefällt mir!

39
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SneaX
21 Tage zuvor

Kurz gesagt: Nein!

Bozz Boruz
1 Monat zuvor

Akt. Season nicht überzeugend!

Hegh
1 Monat zuvor

Für Hardcore Gamer nein, für Gelegenheitszocker sowie so nicht. Alle Aktivitäten werden schnell öde. Positiv ist das erspielen der Pinnacles, dauert einen Tag. Das meine ich nichteinmal ironisch, denn so kann die d2 blueray wieder aus dem LW verschwinden und man spielt wenn mal Lust hat und suchtet nicht irgendein item. Ich würde lieber 30-50€ ausgeben wenn ich ne Story nen Raid oder PD9 mit pvp Überarbeitung kriegen könnte… aber so….

Mr.Tarnigel
1 Monat zuvor

wieso musst du ne blueray einlegen?
Muss man doch garnicht mehr seit das Hauptspiel Free to Play ist.

Lightningsoul
1 Monat zuvor

Kein Twilight Garrison Comeback überrascht den Autor positiv. Kann kein Titan sein. 🧐😡😡😡😡🤬🤬🤬🤬😱😱😱😱😱😱🙄

Darksoul
1 Monat zuvor

Nein finde ich nicht. In dem Inhalt findet kaum eingriff im Spiel selbst statt.Wunschender Bogen der one shot macht ,Arbalest genauso und allgemein die Fusionsgewehre sowie Schrottflinten wurden kaum an der Balance gedreht was sehr schade ist.Zudem sind einige Waffen teils verbuggt.Heute in Komb war eine Waffe im schwere Slot gewesen wo Munition generiert hat obwohl die eigentliche Schwere Munition noch nicht gespwant ist zum auflesen. Der Ladebildschirm im Pvp hängt nach wie vor und dauert manchmal bis zu 2 min. Der Grind zu Spitzenwaffen ist auch eher dürftig, auch die von der Sonnenuhr. Und auch der Spielinhalt ist arg… Weiterlesen »

GameFreakSeba
1 Monat zuvor

Bungie könnte meinetwegen weitere 500 Mitarbeiter einstellen und alle drei Monate umfangreichen Content für 50 Euro liefern – ich würde es kaufen !

Schinken
1 Monat zuvor

Ich nicht, Shadowkeep hat für den Preis kaum Content geliefert.

GameFreakSeba
1 Monat zuvor

Ich sagte auch 50 Euro alle drei Monate und nicht 35 Euro für nen Jahrespass.

Mc Fly
1 Monat zuvor

Da es auch in dieser Season gescheite 180er Scouts nur in D1 gibt, heißt es weiterhin F2P ohne SK und Pass 🙄

Jokl
1 Monat zuvor

Naja Raid bedeutet neben Fashion, ja Sven die Raidrüstungen heben sich optisch schon ab, ob man das dann mag ist was anderes, auch Zugang zu speziellen Waffen. Daher muss ich da vehement widersprechen, die Raids sind aus meiner Sicht, gerade bei abnehmendem Basiscontent, meist die einzige PVE Aktivität, die noch was hergibt Zur Season kann ich noch nicht viel sagen, die 1000 Silber hatte ich noch vom Schmiede/Gambit/Oppulenz DLC und eine Säson damit zu erwerben fühlt sich definitiv besser an, als sie für nen bescheuertes Emote zu verballern :). Mein Fazit ziehe ich frühestens im Januar, du hast es ja… Weiterlesen »

Tronic48
1 Monat zuvor

Kurz und knapp, Ich bin zufrieden und die 10€ haben sich alle mal gelohnt. Freue mich schon auf die neuen Skins, wenn ich den mal ab Rang 64 das erste Teil bekomme, von dem abgesehen, sind auch noch einige andere gute Sachen dabei. Was mir überhaupt nicht gefällt, ist das ich wieder eine neue Rüstung bauen muss, und das auf Meisterwerk, und das ist verdammt Teuer, das muss Bungie unbedingt ändern, damit sich das auch lohnt, es gibt zwar einige neuen Quest wo man Meisterwerk Kerne bekommt, aber immer nur einen, da könnte man schon mal was dran ändern, vielleicht… Weiterlesen »

v AmNesiA v
1 Monat zuvor

Die 10€ sind doch egal und hier für mich nicht ausschlaggebend. Ist der Inhalt von der Menge her 10€ Wert? Joa, bestimmt. Darum gehts doch gar nicht. Würde auch 30-40€ zahlen, wenn es sich lohnt. Ich stelle mir hier eher die Fragen, ob ich mit dem angebotenen Inhalt zufrieden bin, also ob mich der Inhalt reizt und ob ich mit dem Weg zufrieden bin, den Bungie damit dieses Jahr einschlägt. Soll ich Bungie für das abgelieferte belohnen, indem ich das durch einen Kauf signalisiere? Wieviel „free2play“ Content wird es geben und reicht dieser vielleicht, um einen (mittlerweile wieder) Gelegenheitsspieler zu… Weiterlesen »

WooDaHoo
1 Monat zuvor

Falls Osiris am Montag die Paradoxon-Quest raus rückt, wage ich noch einen Anlauf imPvE. Am Mittwoch blieb er stur. Mal sehen, ob es mir mit der Story wie dir ergeht. Bisher konnte mich das Questdesign wieder nicht so recht packen. 10 Euro wird der Spaß schon Wert sein, daran hege ich keinen Zweifel. Aber ob ich noch Spaß außerhalb des PvP finde, muss sich erst noch zeigen. Ich werde mir mal noch ne gut gerollte Sonnenuhr-Pistole erspielen, denke ich – die gefällt mir optisch und fühlt sich ganz gut an. Auch das AR stelle ich noch fertig. Dann mal sehen,… Weiterlesen »

press o,o to evade
1 Monat zuvor

also 2 schachteln kippen = 12 €

und 1 cocktail in der bar kostet doch wohl schon an die 10€.

naja, der saisonale content interessiert mich absolut nicht dieses mal.
gibt aber trotzdem noch so viel zu machen, z.b. am unbroken arbeiten, emperors courtesy god-roll, bane of sorrow god roll, mindbender god roll farmen.
titel grinden usw.

lasst es euch gut gehen, schönes destiny WE!!

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Fand es hier auch ganz passend, auf die Frage hin was denn kommen müsste: Story, Strikes, Pvp Maps, Fraktionen, Trials, neuen Loot der Händler, Charakter Editor, Mehr Ingame weniger Everversum, neuen Xur, mehr und mal neue Patrouillen Events, neue Abenteuer, Strike Challenges, Raid Challenges, Allgemein mehr Loot, Einzelne PvP Modi zum auswählen, neue Fokusse, neues Element, eine 4 Klasse und wir sollten auch die Hupen nicht vergessen!!! Habe ich noch was vergessen?! Mit Sicherheit, aber man sieht wohl was passieren müsste damit z.B. auch ich rufen würde: Oooooommmggggg 😍😍😍😍 Destiny wieder im Aufwind, bestes Spiel ever, jetzt habe ich Wirklich… Weiterlesen »

PetraVenjIsHot
1 Monat zuvor

Ganz klares Ja

zentralrat der Almans
zentralrat der Almans
1 Monat zuvor

Bungie ist überbewerteste saftladen in der gaming industrie.
Content ist entweder kurz oder recycelt.
Die haben sich nur von activision getrennt, weil Sie mit druck von activision neuen content zuliefern überfordert waren.Bungie weiss wie man die Destiny-jüngerkultisten mit bescheuerten ZOOMER-Emotes das Geld aus der Taschen ziehen kann und mit wenig Content die Leute zufrieden stellen kann.

Mich wunderts wieso die bei der The Game Awards 2019 für Best Community Support gewonnen haben.

Scardust
1 Monat zuvor

Hm wundert mich auch, hätte da eher Digital Extremes erwartet mit Warframe. Da gibt es zwar auch das übliche meckern aber bei Bungie hat sich hier seit dem D1 Release quasi nichts geändert. shock

Ron
1 Monat zuvor

Preis-/Leistungsverhältnis ist hier schon vollkommen in Ordnung, gewünscht hätte ich mir aber doch eher eine richtige Erweiterung, die auch gerne mehr kosten darf.

Frau Holle2
1 Monat zuvor

ich finde schon das es sich für die Raidrüstung lohnt in den raid zu gehen.
Außerdem macht der echt Spass .
Und den Namen des Artefakts finde ich ja echt mega… Das hatte der Osiris wohl einen in der Laterne….. wink

Felwinters Elite
1 Monat zuvor

Also bis auf das die 10€ sich lohnen stimme ich dir überhaupt nicht zu. 10€ finde ich für dieses Mini dlc völlig gerechtfertigt. Aber ich erwarte halt für diesen Mini Betrag auch absolut nichts . Eine Story, die du so feierst suche ich vergebens / bzw habe ich da andere Anforderungen . Ne dumme Grind Quest ist für mich keine Story . Da will ich mehrere Missionen laufen in der etwas passiert. Die Ritualwaffen sind nen Witz und viel zu schnell zu haben. Eine Runde Sonnenuhr hat mich extemst gelangweilt muss ich leider sagen. Wobei ich die Menagerie damals echt… Weiterlesen »

Antester
1 Monat zuvor

Sehe ich genau so. Die Ritualwaffen lohnen sich leider auch nicht, selbst die Pistole auf die ich Hoffnung hatte wohl auch nicht. Sonnenuhr ist auf keinen Fall mit Menagerie vergleichbar. Die Lootpool ist viel kleiner und, korrigiert mich, man kann die Perks nicht festlegen. Das Artefakt (Spalte5) ist immer noch im PvP wirksam und zwingt uns wieder Waffen auf, anstatt allgemeine Lader zur Verfügung zu stellen. Klar es gibt was zu tun und viele neue Dinge und es ist 10 Euro sicher wert, doch alle Silber-Objekte kosten ja extra Geld und sind kaum zu erspielen. Und hier liegt häufig die… Weiterlesen »

Bananaphone64
1 Monat zuvor

Was mich gestern ziemlich demotiviert hat war die Feststellung, dass ich diese Saison von vorne anfangen kann mir ein gutes Rüstungsset zusammenzustellen.
Denn die neuen Mods (mit Licht aufgeladen usw.) können nur auf neuen Rüstungen benutzt werden.
Jetzt heißt es wieder auf Rüstungen mit guten Stats hoffen um sie dann mühevoll aufzuleveln. Weiß nicht ob ich das noch mal mitmache diese Saison, da es sehr Zeit- und Ressourcenintensiv ist.

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Oh warte, man kann die neuen mods nicht in die Season 8 Rüstungen packen?!

Alter….. -.-

Heftii
1 Monat zuvor

Kann das bitte noch eine andere Person bestätigen?

Sollte dem so sein, dann ist das bestimmt nur ein Bug grin

For bite
1 Monat zuvor

Ja,Lichaufladungsmods nur auf neue Rüstung. Und das nervt mich tierisch an.

Antester
1 Monat zuvor

Nee, was für ein Käse!

Willy Snipes
1 Monat zuvor

Also lt Reddit stimmt es. 🤨

Qrne
1 Monat zuvor

Kann ich bestätigen. In die aus der vorherigen Saison kannst du die Mods für Albtraum und GdE-Raid packen, aber nicht für die neuen Aktivitäten. Andersrum für die neuen Rüstungen.

Lightningsoul
1 Monat zuvor

WTF? Sind die bissl zu heiß geduscht worden bei Bungie? Ich hab immer noch nix gescheites beisammen, geschweigedenn gemasterworked und soll nun von vorne grinden?
Ja äh HALLO? 🥺

just a passing villager
1 Monat zuvor

Also ich kann die neuen Artefakt-Mods auch suf die Season 8 Rüstung packen. Entweder liegt da ein Bug vor oder du hast die nicht gesehen, weil die Mods nun am Ende eingereiht wurden und deshalb evtl. auf der 2. Seiter der Auswahl sind.

Frau Holle2
1 Monat zuvor

ich hab das noch nicht probiert, hatte aber gestern im raid n Clanmate dabei, der die Mods drauf hatte…

Bananaphone64
1 Monat zuvor

Wenn das jetzt nur spezielle Mods wären für den Raid oder die Albtraum Jagden wäre es mir ja nicht so wichtig.
Aber es sieht so aus als wären einige Mods davon wirklich wertvoll und sinnvoll und eben für jede Aktivität nicht nur für die Sonnenuhr.

Frau Holle2
1 Monat zuvor

im raid funktionieren die nicht. Zumindst hat das mein Clan-kollege bemängelt

Bananaphone64
1 Monat zuvor

Wenn es nur auf die Sonnenuhr beschränkt ist dann ist es ja halb so wild.

Marek
1 Monat zuvor

Und dann noch drei Elemente beachten. Als ich das gesehen habe, ist gleich noch mal die Motivation gesunken. Gut, Neues nur mit neuem Zeug, ist ja ok. Bei den kurzen Intervallen kriege ich jedoch nichts richtig fertig. Entweder, ich lasse es ganz sein, oder, wenn ich spiele, ist mir das egal. Allerdings ist dann auch das Ziel weg. – Mit diesem „frischen“ Content haben sie es m.E. übertrieben.

Rykker
1 Monat zuvor

Bungie hat sich schon dazu geäußert. Ob oder wann daran etwas geändert wird, muss man abwarten.

Cosmo wrote: We are gathering feedback on the new season mods and how players would like them to be made available on all sets.

Sha
1 Monat zuvor

Weiter hinten im Seasonpass gibs die neue rüstung mit wirklich guten Werten . Schau dir das mal an .
Ich warte bis ich sie dadrüber bekomme als sie zuversuchen über die Sonnenuhr zuerspielen mit 60+ werte

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.