Destiny 2: Alle neuen Rüstungs-Exotics in der Saison der Dämmerung

Mit Start der Season 9 kamen bei Destiny 2 neue exotische Rüstungsteile in Spiel. Wir werfen einen Blick auf die neuen Exotics und verraten Euch, was sie können und wie man sie bekommt.

Hat man bei Destiny 2 in der Vergangenheit oft bereits vor dem Erscheinen neuer Inhalte einen Blick auf die neuen Exos werfen können, so war es diesmal nicht der Fall – zumindest nicht bei den Rüstungen.

Erst nach dem Start der Season 9, der Saison der Dämmerung, gibt es nun Details zu den neuen Rüstungs-Exotics, die mit dem Update 2.7.0 ins Spiel kamen. Diese sehen wir uns nun näher an.

Diese 3 neuen exotischen Rüstungsteile kommen mit Season 9

Was bringt nun die Season 9? Insgesamt bringt die Saison der Dämmerung 3 neue Rüstungs-Exotics – eines für jede Hüter-Klasse. So können sich der Jäger und der Warlock jeweils über einen neuen Beinschutz freuen. Der Titan bekommt einen frischen Brustschutz spendiert.

Destiny cayde thumbs up

So bekommt Ihr die neuen Rüstungs-Exotics aus der Season 9: Alle drei neuen exotischen Rüstungsteile sind reguläre Drops. Ihr müsst also nichts Spezielles tun, um sie zu bekommen, sondern einfach nur auf Loot-Glück hoffen. Es gibt sie ganz normal aus allen Quellen, aus denen man Exotics erhalten kann.

Die Kanonenschützen – exotischer Jäger-Beinschutz

Was kann dieses neue Exotic? Der exotische Perk dieser neuen Jäger-Hosen heißt Abschiedsgeschenk. Weicht Ihr mit dem Jäger aus, hinterlässt das einen Sprengsatz (ein kleiner Orb), der nach kurzer Verzögerung explodiert und in der Nähe befindlichen Gegnern Schaden zufügt.

destiny 2 kanonenschützen

Wofür eignet sich dieses neue Exotic? Im PvE dürfte es für alle Jäger-Klassen bessere Alternativen geben. Doch im PvP eröffnen dieses neue Exo allerlei spaßige Möglichkeiten, seine Feinde zur Weißglut zu treiben.

Alle, die selbst gerne einen aggressiven Spielstil pflegen oder sich entsprechenden Gegnern gegenübersehen, können mit den Kanonenschützen durchaus etwas im Schmelztiegel reißen – auch wenn dieses Rüstungs-Exotic nur situativ zum Einsatz kommt.

Die Kanonenschützen sind nicht speziell auf einen bestimmten Fokus ausgerichtet. Doch gerade für den oberen Baum des Arkusakrobaten (Weg des Kriegers) aber auch für den Nachtpirscherjäger mit seiner Unsichtbarkeit ist dieser Beinschutz eine gute Ergänzung, wenn Ihr die gegnerischen Reihen aufmischt, wie dieses Video von Destiny Fun Police zeigt:

Spaltungspferch – exotischer Titanen-Brustschutz

Was kann dieses neue Exotic? Dieser Brustschutz kommt mit dem Perk Sphäromatischer Auslöser. Besiegt der Träger einen Hüter mit einem Nahkampfangriff oder einen Gegner mit einem Finisher, entsteht eine Explosion, die Feinden Schaden zufügt.

Wofür eignet sich dieses neue Exotic? Dieser Brustschutz geht in eine ähnliche Richtung, wie auch das neue Jäger-Exotic und dreht sich um Explosionen.

destiny 2 Spaltungspferch

Zwar ist es nicht speziell auf einen Fokus zugeschnitten und lässt sich somit von jeder Titanen-Ausrichtung nutzen, doch die stärksten Synergien bildet dieses Exo mit dem Stürmer-Titanen – und zwar mit dem Juggernaut.

Allerdings ist auch dieses neue Exotic sehr situativ, kann also nur im bestimmten Situationen effektiv zum Einsatz gebracht werden, wobei es im PvP stärkere Akzente setzen kann – gerade gegen Ansammlungen von Feinden. Ein Must-Have ist es aber nicht.

Hier könnt Ihr es in Aktion sehen:

Promethium-Spur – exotischer Warlock-Beinschutz

Was kann dieses neue Exotic? Hier heißt der exotische Perk Glut des Lichts. Besiegt man Gegner oder Hüter, solange die Morgenröte-Super aktiv ist, erzeugt man auf ihrer Position ein Heilendes und Stärkendes Rift.

Wofür eignet sich dieses neue Exotic? Dieses Exo richtet sich speziell an die Dämmerklinge-Warlocks.

destiny-2-Promethium-Spur

Zwar ist auch dieses Exo sehr situativ, kann aber sowohl im PvE als auch im PvP in gewissen Momenten glänzen. Im Kampf gegen Computer-Gegner können die Rifts beispielsweise bei Boss-Kämpfen oder beim Kampf gegen große Gegner-Ansammlungen nützlich sein.

Auch im PvP können die Rifts dabei unterstützen, beispielsweise eine Zone schnell einzunehmen und anschließend zu halten. Die Rifts sind übrigens gestapelt – es entsteht also ein heilendes und gleichzeitig stärkendes Rift mit doppeltem Effekt.

Hier seht Ihr Gameplay von diesem neuen Exotic:

Was haltet Ihr von den 3 neuen Exotics? Welches findet Ihr am besten? Werdet Ihr eines davon nun verstärkt nutzen? Oder kommen sie nicht an bisherigen Platzhirschen vorbei? Übrigens, das sind die neuen exotischen Waffen aus der Season 9:

Destiny 2: Diese neuen Waffen-Exotics erwarten Euch in Season 9
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
press o,o to evade
2 Monate zuvor

Hallo Mein-MMO,

erklärt mal bitte den Obelisken und wie man an die Paradoxon rankommt.

Gestern so 2 Sekunden auf der Wirrbucht gelandet, zum Obelisken vorgelaufen und erstmal den Abgrund runtergefallen und gestorben…

Chris
2 Monate zuvor

Die Season holt mich leider gar nicht ab. Für PvP kaum bis gar keine Neuerungen. Die Dinge, die die Spieler stört, nimmt man nicht in Angriff. Es wäre kein Hexenwerk Trials zurück zu bringen aber Bungie tut so als wenn man sich erst einen guten Modus einfallen lassen müsste, dabei müsste man Eliminierung nehmen, die Heavy nur noch in der 3. Runde 1x Spawnen lassen und gut is, Ich verstehe das einfach nicht wie man da so stur sein kann, an Waffen/Exotic Balance wurde auch kaum was gemacht.
Auch Story/Gameplaytechnisch überzeugen mich die Inhalte nicht. Mir wären gleich 2 Szenarien eingefallen, mit denen man zwar als Entwickler an Arbeit spart, aber trotzdem das ganze Interessanter macht als jetzt. Man hätte das viel dramatischer darstellen können. So wie jetzt finde ich aber den Auftritt von Osiris wieder nur Lame. Auch die Obelisken frei zu spielen ist übertrieben langweilig. Lieber hätte ich ein kurzes ordentliches Gefecht an den Obelisken anstatt „Gehe zu Position X und Töte 50 Gegner Y und mache dann Sache Z“-Quests zu absolvieren.
Die neuen Exotics finde ich zwar ganz interessant, sind aber mal wieder nur für PvP/PvE Sinnvoll und nicht für beides. Das gleiche gilt zumindest für das Scoutgewehr.

Antester
2 Monate zuvor

Beim Scout muss ich dir widersprechen, im PvP ist es viel zu stark und im PvE durchaus brauchbar.
Beim Rest empfinde ich ähnlich.

MagicDragon
2 Monate zuvor

Ot
Wieviele Waffenschmieden gibts eigentlich, und wo sind die? Hab nach 230h nur die auf der Erde und sehe auch nicht wie andere zu finden oder freizuschalten währen.

Bananaphone64
2 Monate zuvor

Es gibt 4. Alle 4 rotieren täglich und sind nur noch über diesen marker bei der etz anzuwählen.

Antester
2 Monate zuvor

Weiß nicht, wie das jetzt läuft, vorher musste man die anderen durch Quests z. B. Spider freischalten. Hast du da noch was offen, bzw. alles bei Ada angenommen?

Jürgen Janicki
2 Monate zuvor

Hört sich nice an, wird probiert sobald ausm Urlaub… Die Jäger boots hab ich mir tatsächlich im selben Video heute angeschaut 😊

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ist doch ganz nett. Aber was mach ich mir überhaupt Gedanken? Letzte Saison sind mir genau 2 x Exos gedropt. Also abgesehen von denen aus der Saison-Rang-Belohnung. Einmal nach nem PvP-Match und einmal irgendwo bei der Erledigung einer Waffenschmied-Bounty bei nem Sektor-Boss. Es könnte also ne Weile dauern, da ich tatsächlich noch immer arge PvE-Unlust empfinde. 😅

Wrubbel
2 Monate zuvor

Titanbrust vom Swagabund bekommen. Einfach 8 Bounties eingelöst und Zack das Exo aus dem Meilenstein bekommen 😅🙈

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Cool. Ich sollte dann wohl doch mal wieder Meilensteine angehen. Ich werde wahrscheinlich eh erst am Freitag zum Spielen kommen. Mal sehen, ob mich der PvE-Part mit der Sonnenuhr lockt. 😅

Scofield
2 Monate zuvor

Sind doch mal ganz nette und vor allem neue exotics.

Antester
2 Monate zuvor

Die Hose für den Jäger ist mir gestern gedropt. Im PvE ganz nett, aber jetzt nicht so der Hammer. Im PvP muss man sehen, die Granate zündet ja nich sofort.
Der Typ im Jägervideo ist ja nur mit Pumpe unterwegs, was für ein Affe!

xNamelezZx
2 Monate zuvor

der Streamer ist aber echt in Ordnung, trotz Pumpe, es gibt schlimmere Waffen aktuell
Er nimmt PVP nicht so ernst und bringt andere Spieler gerne zur Weißglut grin

Antester
2 Monate zuvor

Symmetrie und Arbalest werden uns die nächsten Wochen im PvP auf den Sack gehen, da fallen ein paar Pumpenrutschende Affen, die 1, max 2 Mal auf Primär wechseln auch nicht mehr weiter auf.
Eine Waffe mit Zielverfolgung hat ja nicht gereicht, jetzt kommt ein Scout damit wtf!

Dubstepz_3rdW
2 Monate zuvor

Himmelsbrennereid hat doch auch Zielverfolgung, wenn du damit aus der Hüfte schießt. Ist auch ein Exo Scout.

Der_Frek
2 Monate zuvor

Psst… nicht dass Devilron das hört ^^

Antester
2 Monate zuvor

Ja aber nicht 2 Tap. Ab 6x killt das Teil mit 2 Treffen ohne groß zielen zu müssen.

Jürgen Janicki
2 Monate zuvor

Affe? 🤔

Der_Frek
2 Monate zuvor

Hab tatsächlich ein paar mal gegen ihn gespielt, als er noch auf der Ps4 unterwegs war. Und glaub mal, der kann auch sehr gut mit Primärwaffen umgehen.

Darüberhinaus… er will ein Exo demonstrieren, für das man dicht ran muss. Da würde ich auch eine Shotgun nehmen. Sonst macht das doch wenig Sinn. ^^

Antester
2 Monate zuvor

Mich nerven die Streamer/Spieler die ausschließlich mit Pumpe unterwegs sind. Wenn er wirklich schießen kann, ok. Aber es kommt so oft vor, das die Pumper völlig überfordert sind, wenn ihnen die Mun ausgeht. Oder diese Trottel, die aus 30m mit der Pumpe auf dich zu laufen oder springen, einfach nur Hirnfrei mMn.
Das sind so die Momente, wenn man sie weggeballert hat, wo ich gern die Finger-Geste hätte.

Der_Frek
2 Monate zuvor

Also… du hast doch da deine Lösung. Knall sie einfach ab ^^

Antester
2 Monate zuvor

Die Finger-Geste als Finisher fehlt mir noch 😂

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Sheikh ist ein Biest. Der hat mich auch schon paar mal böse gespatzt. 😅

Millerntorian
2 Monate zuvor

Also was ich so lese, führt nun nicht zwangsläufig dazu, dass Galanor, schrecklicher Schädel & Co (ja ich weiß…allesamt generft, aber für mich immer noch Gute Laune-Exos No. 1) nun in den Tresor wandern. Ich spiele als PVE-fokussierter Gamer sowieso meinen persönlichen Stiefel runter.

Sollte ich die Teile also mal droppen; we’ll see.

Meine Hüter sind ja auch optisch nach meinem Empfinden optimiert (schließlich muss ich die seit tausenden von Stunden auch angucken…), schauen wir also mal, wie die neuen Exos so rüberkommen. Denn wenn neuerdings Warlocks auf Hühnerstelzen (erinnert mich irgendwie an Al Bundy vs. Marcy D’Arcy) state of the art sind…also ich weiß ja nicht so recht.

Schön auch der neue Exo-Perk vom Jäger; Abschiedsgeschenk. Hoffen wir mal, dass dies keine tiefere Symbolik für Saison 9 ff. hat….

Bananaphone64
2 Monate zuvor

Gallanors Bruchstücke sind doch super im pve. Benutz die hauptsächlich. Mit 2x Verteilung auf dem Umhang machst du die super innerhalb von 30s wieder voll.
Klingen Feuer raus hauen, Messer werfen, dodge, Messer werfen, dodge, Messer werfen, super wieder voll grin

Millerntorian
2 Monate zuvor

Klar, wie von dir beschrieben, macht es schon verdammt viel Spaß. Ich agiere ähnlich; allerdings hat man doch die Reduzierung der Super-Rate deutlich nach dem Nerf gespürt (der schreckliche Schädel für den Warlock ist ja noch drastischer beschnitten worden). Ohne Mods dauert’s erheblich länger als früher trotz vieler KIlls.

Nichtsdestotrotz; und da bin ich bei dir, eigentlich mein Liebslings-Exo, seit ich mittlerweile fast immer solar-fokussiert spiele (früher eher Raiden Flux bzw. Orpheus-Rigg in Verbindung mit ’ner Warcliff-Spule inkl. Katalysator. War eigentlich die ersten Monate in D2 immer ausgerüstet, da ich den Weg des Pfadfinders einfach gerne gewählt habe, bevor ich Geister besaß, die mir alle Ressourcen/Truhen anzeigten).

press o,o to evade
2 Monate zuvor

ey wo gibts die paradoxon quest!??

bacuya
2 Monate zuvor

Direkt bei Osiris. Nachdem man die Sonnenuhr durch hat. Dann kann man bei ihm neue Quest Schritte annehmen. Einer davon ist die Paradoxon Quest.

KingK
2 Monate zuvor

Bekommst du, wenn du 5 oder 6 Waffen auf dem Merkur geschmiedet hast. Die genaue Zahl weiß ich gerade nicht…

Antester
2 Monate zuvor

Ist das die mit den 100 Pumpenkills?

bacuya
2 Monate zuvor

So war es beim Ersten mal Perfektes Paradoxon… und es waren sogar 11 Knarren glaub ich grin jetzt ist sie scheinbar ein weiteres Mal verloren gegangen und kommt über die Quest. Immer diese verschiedenen Zeitlinien 😛

Edit: Ja es ist die mit den 100 Pumpenkills etc.

Antester
2 Monate zuvor

Ich hab eine von Osiris bekommen, die mit 100 Pumpenkills, 25 Nahkampfkills und 5x Pyramidion beginnt. Vermutlich ist sie das.

Dubstepz_3rdW
2 Monate zuvor

Genau, musst aber nur normal einmal Pyramidion laufen, die Waffenbelohnungen hab ich mir in 5 PvP Games erspielt gehabt, geht aber auch mit Strikes und Gambit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.