Destiny 2: Das neue Exo-Scout ist der Hit – So stark ist Symmetrie

In Destiny 2 sind die Hüter momentan alle verrückt nach dem neuen Exotic Symmetrie. Wir klären auf was die Waffe alles auf dem Kasten hat und woher Ihr das Scout bekommt.

Um diese Waffe geht’s: Symmetrie richtet Arkusschaden an, wird im Energiewaffen-Slot geführt und benötigt primäre Munition. Das Exotic gehört zu den sehr schnell schießenden Scout-Gewehren. Zur selben Familie gehört auch die prominente Ritualwaffe Randys Wurfmesser.

Die einzigartigen Exo-Perks von Symmetrie sind:

  • Revolution – Die Waffe wird vollautomatisch abgefeuert und kann in einen Arkus-Sucher-Modus wechseln. Haltet dafür Nachladen gedrückt. Die Arkus-Sucher haben Tracking und verfolgen anvisierte Ziele.
  • Dynamikladung – Präzisionstreffer bauen Dynamikladung auf. Die Arkus-Sucher werden durch Ladungen stärker und das Magazin wird teilweise nachgeladen.

Das Schnellfeuer-Scout hat zudem eine ordentliche Magazingröße von 20 Schuss und eine überdurchschnittliche Stabilität.

Symmetrie destiny 2 season 9

Wie bekomme ich das Exotic? Die Waffe wird durch die saisonalen Rang-Prämien erworben. Um Symmetrie in Eure Hände zu bekommen, muss also keine aufwendige Quest abgeschlossen oder auf Lootglück vertraut werden.

Besitzer des aktuellen Saisonpasses erhalten die Waffe gemeinsam mit einem thematischen Rüstungs-Set sogar schon auf Rang 1. Ihr könnt also sofort zum Season-Start mit dem Scout loslegen.

Keine Angst, kein Hüter geht leer aus. Alle anderen Spieler haben ab Stufe 35 in der ‚freien Schiene‘ Zugriff auf Symmetrie.

seasonpass destiny 2 season 9
Spätestens auf Rang 35 darf jeder ran und auf Stufe 100 gibt’s ein schickes Ornament für Symmetrie

Das neue Scout im Praxistest

So spielt Ihr Symmetrie im PvE: Das Scout-Gewehr erweist sich als wahrer Kracher im Kampf gegen die Dunkelheit. Ihr wollt durch präzise Treffer möglichst viele Dynamik-Ladungen ansammeln und dann Revolution aktivieren. Ihr behaltet Eure Ladungen auch bei Waffenwechsel und habt nach der Aktivierung keinen Zeitdruck.

Erst ab dem ersten Schuss mit Revolution beginnt dann ein 10 Sekunden Timer zu ticken. Die nun verfügbaren Arkus-Sucher richten eine kleine AoE-Explosion (Bereichsschaden) an und verfolgen die Gegner sehr zielgenau. Sie können dafür aber keine kritischen Treffer landen.

Soviel Schaden macht Ihr gegen den Oger im Verlorenen Sektor auf Titan:

  • Ohne Aufladung für ein Arkus-Sucher 1150 Schaden zu.
  • Eine Dynamik-Aufladung fügt 1488 Schaden zu. Das sind stolze 30% Bonusdamage.
  • 2 Dynamik-Aufladungen richten 1842 Schaden an. Das entspricht gegenüber dem Grundwert 60 % mehr Damage.
  • Euer Schaden erhöht sich pro zusätzliche Ladung um ungefähr 30%.
  • Das Maximun sind 15 Stacks, diese schlagen mit 6330 Schaden zu Buche. Dabei handelt es sich um sagenhafte 450 % Extra-Damage.
Die Waffe leuchtet blau, wenn Ihr die Arkus-Sucher aktiviert

Das Exotic schlägt sich gut im PvE: Ab einem fünffachen Revolution-Stapel richtet Ihr mit den Arkus-Sucher mehr DPS (Schaden in kurzer Zeit) an, als mit den standardmäßigen Scout-Schüssen.

Idealerweise sammelt Ihr im PvE so viele Dynamikladungen wie möglich und lasst dann auf Stufe 15 Euren verheerenden Schaden auf die Gegner los. Das große Magazin sollte viele Präzisionstreffer in Folge ermöglichen und bei der Aktivierung von Revolution bekommt Ihr zusätzlich Munition zurück.

Weiterhin profitiert Symmetrie sehr stark von dem saisonalen Artefakt. In Season 9 erwarten die Hüter viele Mods, welche Scout-Gewehre verbessern. Von schnellerem Nachladen, über besseres Aiming ist viel dabei. Einziger Wermutstropfen: Als Exotic können keine Mods wie Anti-Barriere-Geschosse für Symmetrie benutzt werden.

Das 2. saisonale Artefakt von Destiny 2 – Die Laterne des Osiris

Das kann Symmetrie im PvP: Auch im Schmelztiegel muss sich das Scout-Gewehr nicht verstecken. Die Damage-Werte gegen andere Hüter sehen so aus:

  • Ein Kopftreffer richtet 47 Schaden an.
  • Ein Körpertreffer kommt auf 28 Schaden.

Die TTK (Zeit zum Töten) von Schnellfeuer-Scouts liegt im PvP damit bei 0,93 Sekunden. Dafür benötigt Ihr 5 Treffer, wenn der Gegner maximale Belastbarkeit (201 Leben) hat.

Interessant wird das ganze, wenn Symmetrie durch präzise Treffer Revolutions-Stapel aufgebaut hat. Haltet Ihr dann Nachladen gedrückt, aktiviert Ihr die Arkus-Sucher. So sehen die Schadens-Werte damit aus:

  • Ohne Ladung richtet ein Arkus-Sucher 50 Schaden an.
  • 1x Revolution entspricht 61 Schaden (22 % mehr).
  • 2x Revolution kommt auf 70 Schaden (15 % mehr).
  • 15x Revolution landet bei 124 Schaden und ist der maximale Buff.

So spielt Ihr das Exo-Scout im PvP: Im Gegensatz zum PvE erhöht sich im Schmelztiegel der Schaden nicht um einen festen Wert. Mit jeder zusätzlichen Ladung erhaltet Ihr weniger Prozent Bonus-Schaden (Diminishing Returns).

Ihr wollt zunächst einige Präzisionstreffer landen und Dynamik-Ladungen aufbauen. Im Anschluss aktiviert Ihr die fiesen Arkus-Sucher. Zwar sinkt dadurch die Feuerrate etwas (150 RPM), aber die Zielverfolgung lässt dem Gegner nur wenig Chancen.

So wirken sich die Dynamik-Ladungen im PvP aus:

  • Ab einem 2x Revolution-Stapel könnt Ihr Gegner schon durch drei Arkus-Suchern ausschaltet. Die TTK liegt bei ungefähr bei 1,2 Sekunden.
  • Habt Ihr sechs präzise Treffer gelandet und habt einen sechsfachen Revolutions-Stapel, fangt Ihr an, Feinde mit nur zwei Treffern umzuhauen. Das funktioniert bei Hüter mit weniger als einem Belastungswert von 7.
  • Mit 7 Revolutions-Stapeln erledigt Ihr definitiv jeden Hüter mit nur zwei Schuss. Ihr verursacht dann 102 Schaden. Ihr habt nun eine unglaubliche TTK von 0,6 Sekunden.

Ihr seht, dass es sich generell nicht lohnt, mehr als sieben Dynamik-Ladungen aufzubauen.

Symmetrie wird noch stärker

So bekommt und levelt Ihr den Meisterwerk-Katalysator: Wie viele andere Exotics besitzt auch Symmetrie einen Katalysator. Dadurch erhalten die ohnehin schon mächtigen Waffen neue Perks oder einen Bonus auf ihre Stats.

Der Katalysator für Symmetrie wird Euch nach einer Quest gewährt. Diese trägt den Namen Neue Verbesserungen und kann bei Waffenmeister Banshee-44 im Turm abgeholt werden. Für Quest-Fortschritt benötigt Ihr mit Symmetrie im Inventar Abschlüsse in diesen Aktivitäten:

  • Sonnenuhr-Durchläufen
  • Gambit-Matches
  • Schmelztiegel-Matches
  • Playlist-Strikes
  • Dämmerungen

Ähnlich wie bei Erians Schwur erhaltet Ihr durch den Seasonpass Booster, welche den Fortschritt signifikant beschleunigen.

Die genauen Auswirkungen des Meisterwerk-Katalysators sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die maximale Anzahl der Revolutions-Stapel soll sich aber erhöhen.

d2-banshee-44 (1)
Banshee-44

Unser Fazit zu Symmetrie: Wir empfehlen jedem Hüter, das neue Exo-Scout spazieren zu führen. Egal ob Ihr auf Merkur gegen die Kabale kämpft oder anderen Spielern im PvP zeigen wollt, wo der Hammer hängt: Symmetrie kann sich sehen lassen.

Mit dem Exotic hat Bungie eine sehr starke Waffe geschaffen, die zudem noch sehr leicht zu bekommen ist. Daher sollte jeder die Chance haben, sich selbst ein Bild von Symmetrie zu machen.

Der PvP-Experte Atzecross Gaming leitet sein Review-Video mit diesen Worten ein: „Ich denke, dieses exotische Scout-Gewehr ist die einzigartigste Waffe, die ich je gesehen habe.“

So sieht das Ornament für Symmetrie aus

Was haltet Ihr von Symmetrie – Habt Ihr schon ordentlich im PvP aufgeräumt oder bekommen die Kabale Eure Arkus-Sucher zu schmecken? Weitere neue Exotics seht Ihr hier:

Destiny 2: Diese neuen Waffen-Exotics erwarten Euch in Season 9
Autor(in)
Quelle(n): Light.ggAtzecross Gaming
Deine Meinung?
11
Gefällt mir!

62
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phoesias
19 Tage zuvor

Bin zwar etwas spät dran, aber auch meine Begeisterung hält sich in grenzen.

Also in schwierigen Aktivitäten ist das Ding imho einfach nix. Haue mit der Konkurrenz gefühlt in der gleichen Zeit deutlich mehr Schaden raus, der 2. Feuermodus kompensiert dann höchstens den fehlenden Schaden wieder.

Ist einfach nicht mein Fall iwie auch wenn sie toll aussieht, aber der Waffensound turnt mich auch übelst ab. Klingt einfach lasch

Millerntorian
2 Monate zuvor

Eindruck/PVE-lastig: Gestern die Symmetrie geholt (via Saison Pass) und natürlich in Anlehnung an viele überschwängliche Kommentare hier getestet. Ok, das ist es? Das tolle Scout und der besondere Perk, der in aller Munde ist? Ehrlich?

Fazit: Enttäuschend. Zumindest für mich. Ok, es mag viele Anhänger der Waffe geben (ich mag Scouts ja eigentlich auch), aber ich finde sie…tja…wenig exotisch. Der Explosionsbuff mag ja ganz nett sein (nachdem man natürlich notwendigerweise erst einmal fleissig Präzisionstreffer ansammelt) sofern nicht gleichzeitig das Ganze zumindest gefühlt zeitlupenartig vonstatten gehen würde. Da ist jedes Scout mit Explosivgeschossen auf den Schussintervall betrachtet effektiver, da ich in solchen Fällen auch Präzisionsschaden anrichten kann. Oder zur Not nehme ich ’nen Hasen oder ’ne Polaris-Lanze. Im normalen Schuss-Modus konnte mich die Symmetrie auch nur so halb überzeugen; hier sehe ich deutlich bessere Alternativen in meiner Sammlung. Hinzu kommt, dass das Nachladen dermaßen lahm ist (habe ohne Mods getestet), das ich darüber nachgedacht habe, in der Zeit die Wumme lieber auf die Gegner zu werfen.

Also zusammengefasst. Ja, danke. Ist abgehakt. Ab in den Tresor. Denn nur Optik alleine macht noch keinen belegten Slot beim Hüter.

Heißt konkret zum Thema Scouts während der laufenden Saison: Nachdem mir der Kryptarch gestern ’ne Altmodische HC (die old school auf MW ist dennoch besser…) mit Zufallsperks ausspuckte, erhoffe ich bei Gelegenheit mal ’ne Zufalls-Role Manannan SR4. Sonst ziehe ich die aus der Sammlung, schwelge gedanklich in Y1 und freue mich über ein perfektes Handling ohne exotisches Rumgeeiere…

Daniel
2 Monate zuvor

Habe im Comp schon ein paar mal gegen das Gewehr gespielt, ja es ist stark. Zu stark? Auf keinen Fall. Überhaupt, die Stacks auf zu bauen ist recht schwer. Ich bleibe bei meiner Halfan D und meiner Flinte.

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich finde das Scout sehr gelungen und hätte dafür auch eine umfangreichere Quest in Kauf genommen. Da im PvP momentan jeder Zweite mit der Arbalest spielt, konnte ich damit gestern, in meinem kurzen Test, nicht viel Reißen. In der Regel kommt man garnicht dazu die Arkusladungen aufzubauen. Vorher wurde man schon von einem der drei oder vier Team-Arbalestos nieder gestreckt. Was mich wieder zur Kritik am Questdesign führt: Vielleicht sollte man gewisse Aufgaben, unabhängig von der Belohnung, vielfältiger gestalten. Es macht einfach keinen Spaß, wenn das PvP noch gammeliger und passiver wird, als schon in der letzten Hasi-Saison. Hoffentlich gibt sich das mit der Zeit wieder. Momentan wird man fast schon genötigt, Arbalest oder Sniper zu spielen. Und a meine Sniperskills eher sehr, sehr mau sind, musste ich auch zum Linearfusi greifen. Und das finde ich irgendwie öde. Wenn man hingegen sehr gut snipern kann, ist man stets im Vorteil. Das durften meine Arbalest und ich gestern dann auch hautnah erfahren. ^^ Zurück zum Scout: Im PvE sehr spaßig und recht stark, im PvP dann wahrscheinlich, wenn das Gros wieder vom Linear-Trip herunter gekommen ist – dann aber evtl. zu stark in den richtigen Händen. Was mich anbelangt: Gestern zumindest habe ich mit Randys mehr Kills zaubern können als mit der Symmetrie.

Lightningsoul
2 Monate zuvor

Ich hab die Waffe trotz Season Pass noch nicht. cry roll

Daniel
2 Monate zuvor

Rang 1 Bündel schon auf gemacht?

Millerntorian
2 Monate zuvor

Wollt ich auch fragen…

@Lighningsoul…hast du denn schon das Artefakt? Also Quest gefinshed von Osiris; zumindest die notwendigen Steps inkl. 1. Run Sonnenuhr? Dann machst du das erste Bündel (oben bei den Tabs…Saison…) auf und….tatata..Symmetrie ist da wink

press o,o to evade
2 Monate zuvor

lol, hab euch doch gesagt das die waffe gut wird…

Ron
2 Monate zuvor

Einfach mal die ersten paar Minuten hiervon anschauen 😂 der schießt richtig daneben und schaden gibt es dennoch, oh boy….

Ron
2 Monate zuvor

Der Hit? Wohl eher mal wieder eine absolute Noobwaffe, die Zielsuchgeschosse raushaut und sogar Schaden erzeugt wenn man zwei Meter am Gegner vorbeischießt – wurde auf Youtube schon getestet. Sieht zwar geil aus das Teil, aber an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Aber gut, bei dem content kriegen die den pass ohne OP Waffen ja auch nicht verkauft.

Schinken
2 Monate zuvor

Das kann man ohne zweifel als Noob Waffe bezeichnen weil man dafür absolut GARNIX können braucht, nicht mal minimalen Aim.
Bei einer Pumpe musst du die Distanz zwischen dir und dem Ziel überwinden, bei einer Fusi musst du das richtige timing abwarten für den Schuss, Snipen braucht Aim und Granatwerfer brauchen Aim+Glück.
Jötunn zB hat ne super lange Ladezeit und nur zwei Schuss, lässt sich also gut austanzen, hier haste ne Jötunn Light die aber Dauerfeuer hat.

Patrik B.
2 Monate zuvor

Ich bin sowohl vom scout, als auch von der season enttäuscht. Vielleicht lags auch nur an den vielen bugs bisher, aber den pseudo menagerie 2.0 modus auf merkur find ich so öde, das ich ihn nicht mal in die tonne hauen würde, weil selbst die tonne noch würde hat.
Das im jahr des recyclings auch diese season kaum was neues an gear kommt, war ohnehin schon klar für mich, da machen es die handvoll neue waffen im style der paradoxon shotty auch nicht besser, wobei….. die pistole vom wirrbucht obelisken hat es mir wirklich angetan, weis grade den namen des perks nicht, aber der bewirkt enormen bonus damage auf bosse, fahrzeuge und hüter in super und als ich nen vergleich startete gegen nen boss in der sonnenuhr hab ich bauklötze gestaunt! Meine god roll liebe und tod hatte pro granate 6600 und paar zerquetschte an damage gemacht, die pistole, man glaubt es kaum, 3336 damage pro schuss, wenn man bedenkt das die pistole primär muni braucht, und die kapazität und feuerrate einbezieht, kann jeder rabenschwarm, liebe und tod und nachbars katz granatwerfer einpacken. Werde das teil noch in raids testen, aber denke das wird mein neuer liebling…..
Btw das automatik gewehr ist auch nicht schlecht, da man durch den perk im kinetikslot auch n element hat, was es leichter macht bei der waffenwahl für solo feuerproben auf 950+ wegen scheiss passgenau.

huhu_2345
2 Monate zuvor

OT:
Falls man es verpeilt hat alle Season Pass Belohnungen zu nehmen wie z. B Ornamente, Waffen, Schiffe usw. obwohl der Pass über Level 100 ist.
Sind die dann verschwunden oder werden diese Automatisch der Sammlung hinzugefügt?.
Ich frage für einen Freund, nicht das mir sowas jemals passieren würde.

Patrik B.
2 Monate zuvor

Die sind unwiederbringlich weg, aus dem grund, hab ich meinen 3ten char am dienstag noch erstmals in shadowkeep geöffnet und alles angenommen, was ihn auch direkt auf 960 brachte durch die rüstungsteile 😂

huhu_2345
2 Monate zuvor

Schade. ^^
Werde das meinem Freund natürlich mitteilen.

Cholesterinfrei
2 Monate zuvor

Ich habe in der Destiny 2 App gesehen, dass ich unbeanspruchte (Glimmer)Prämien nachträglich anfordern kann. Hab es aber selber noch nicht ausprobiert, ob das auch funktioniert.

huhu_2345
2 Monate zuvor

Danke dir.
Eben nachgeschaut und man kann alles noch Einlösen.

Darksoul
2 Monate zuvor

Vielen ist noch gar nicht bewusst wie sehr sich Bungie mit dieser Season ins eigene Fleisch geschnitten hat.Und es ist immer noch keine Besserung in Sicht.
Die Idee ist ja gar nicht verkehrt aber an den schadenoutput muss halt einfach mehr gefeilt werden.
Es darf einfach nicht sein sowas, vorallem fürs Pvp ist das äusserst schlecht geraten.
Neben den starken Pumpen und Fusionsgewehre kommt sowas ins Spiel.
Das kann es einfach nicht sein.
Da gehört dringend noch vor Weihnachten ein Fix her.
Wir hatten das vor zwei Jahren schonmal als die Automatikgewehre so übermässig stark waren.
Und es dauerte recht lange bis da mal was passiert ist.
Und mal ganz ehrlich gesprochen sowas macht doch keinen Spass mehr wenn jeder zweite mit Pumpen und Arbalest und dieser Scout rum rennt und überwiegend one shootet,oder?
Schliesslich hat man auch Geld bezahlt das man einen Inhalt spielen kann der ausgeglichen sein sollte und zum System passt.

Daniel
2 Monate zuvor

Was das PvP dringender braucht, ist ein Anticheat Programm. Das Comp ist sowas von verseucht mit, Cheatern, Scriptern, Bots oder Netzwerkmanipulatoren. Einfach unglaublich das Bungie nach all den Jahren, nichts dagegen macht. Und sowas soll man als eine ernstzunehmende Ranglisten ansehen.
Man muss nur sturr sein und Glück haben, das man diese Penner in seinem Team hat.

Mizzbizz
2 Monate zuvor

Ich finds irgendwie gemein von Bungie, jetzt ein paar Wochen nachdem einige sich den Grind nach Randys Wurfmesser gegeben haben, so ein Scout Rifle rauszuhauen. Es scheint ja echt stark zu sein. Und feuert schnell. Da kann man sein mühevoll geholtes Wurfmesser direkt wieder vergessen, oder???

Bananaphone64
2 Monate zuvor

Genau das gleiche hab ich auch gedacht. Aber vom Gefühl her hat die Symmetrie keinen so hohen Impact. Fand die Randy immer noch viel besser vom Schadens Output.

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich schließe mich Bananaphone an. Randys fühlt sich in meinen Händen besser und konsistenter an – zumindest im PvP. Im PvE ist das Teil schon recht heftig.

Rephlex EU
2 Monate zuvor

Allein die Waffe hat mich überzeugt den Pass zu kaufen. Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass die Leute nicht wieder anfangen zu heulen sie sei viel zu OP. chuckle

Ron
2 Monate zuvor

Nee nee, Zielsuchgeschosse, AOE + Hits, wenn man zwei Meter daneben schießt, das ist ja für shooter ganz normal

Alitsch
2 Monate zuvor

könnte die Waffe nur kurz testen. Also die fühlt sich schon nach EXO an.
Und Ich wäre nicht abgeneigt nach der zu Grinden oder einen Quest zu absolvieren im Gegensatz zu Ritualwaffen, die mich absolut nicht reizen.
Leider ein wenig nutzlos bei der Sonnenuhr Aktivität da ist immer noch SMG/Automatik meine erste Wahl.
ich schätze die Arbeit an dieses EXO Scout hat einiges an Ressourcen verschlungen beim Bungie, also weiter so.
Mein Fazit nach dem ersten Eindruck , die Saison der Dämmerung ist zwar klein aber bei weiten besser als die Vex Offensive für mich.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Ok, ich gebe es unumwunden zu. Nach Lesen des Artikels bin ich extrem neugierig auf die Waffe (habe noch nicht den DLC angerührt), da ich Scouts schon immer sehr mochte. Das Design sagt mir auch zu.

Ich hoffe nur, dass die Zielverfolgung nicht so ein Murks ist wie die Himmelsbrennereid (aus der Hüfte schiessend); aber augenscheinlich ist meine Sorge wohl unbegründet.

Daniel
2 Monate zuvor

Da kann ich dich beruhigen, die Geschosse sind besser als bei der Himmelsbrecher.

DOp3X1
2 Monate zuvor

Hab mich noch nicht intensiv mit der neuen Saison beschäftigt, aber warum gibt es keine Vorbildmods mehr? Gibt es einen Ersatz? Wenn die wirklich Ersatzlos gestrichen wurden, dann ist das ja wohl der größte Jägernerv aller Zeiten?

Alex
2 Monate zuvor

Im Pve finde ich sie nutzlos, weil.. ja weil Spezialslot und belegter Exoplatz, also leider nutzlos da nicht mal ein Champion bezogener perk drauf ist. Ansonsten ist sie hübsch und interessant designt, werde sie nur nie spielen genau wie das exo aus der letzten Season, ich finde es ist Zeit die Exo beschränkung zu lockern (nur pve) ich fühl mich so übel eingeschränkt in D2 Momentan das nimmt einem jegliche Lust.

IkeaSofa
2 Monate zuvor

Inwiefern profitiert die Waffe von Mods? Bislang gibts keine Option Mods zu verbauen also wie soll die Symmetrie von dem Artefakt profitieren? Das ist verwirrend.

just a passing villager
2 Monate zuvor

Du kannst Mods (aus dem Artefakt) die Scoutgewehre verbessern in deine Rüstung einbauen.

Zavarius
2 Monate zuvor

2 Hit kill ab 5x Buff im PvP. Da wedeln sich grad X YouTuber einen drauf ab & es ist wirklich einfach mit ihr. Im PvP liebe ich Scout Gewehre und diese hier hat Randy abgelöst. Kopfschüsse sind mehr als einfach, selbst wenn nur 2~3 treffen, wird der Modus umgeschaltet und Jötuun 2.0 mit besserem Aim fliegt los.

Leider wird sie bald trash sein >:D …. Spaß bei Seite. Aber wir kennen die NErfs von Bungie. Selbst die Spinne ist nun bei weitem schlechter (% DMG) als angekündigt. PvE’ler werden leiden durch die Dominanz im PvP ~

Der_Frek
2 Monate zuvor

Ich finde sie gut. Ist wie Randys Wurfmesser mit einem netten Twist. Allerdings flincht die Waffe kaum, wodurch man von jedem, der einigermaßen zielen kann mit Waffen, die eine geringe TTK haben von den Beinen geholt. Finde ich aber gut, sonst wäre es auch ein ziemlicher Overkill.

Das Tracking ist in Ordnung. Jeder, der sich auf die Waffe einstellt, kann dem ausweichen oder auf Grund der langsamen Projektilgeschwindigkeit in Deckung gehen. Einzig, dass man die Ladung ewig halten kann sehe ich ein wenig kritisch.

Wenn überhaupt, dann wird das Ding nur im Quickplay ein wenig nervig. Ich finde aber man kann sie gut kontern.

Antester
2 Monate zuvor

Mit Risikoreich z. B. Im QP hast du aber nicht immer im Blick, welcher Gegner nun mit Symmetrie oder Jötunn spielt, darum finde ich die Aussage „man kann ausweichen“ falsch.

Der_Frek
2 Monate zuvor

Und? Dann erwischt er mich halt, ich verstehe die Aufregung nicht. Es geht doch im Quickplay um nichts. Mund abputzen, weiter machen.

Antester
2 Monate zuvor

Na ja, von jemandem der nur in deine Richtung halten muss oder von jemandem durch Quickscope oder mit HC im 1vs1 gekillt zu werden ist schon ein Unterschied. Klar geht es um nix. Wir haben gerade vor kurzem eine nette Meldung bekommen, das wir einem Clan wo 2/5 nachher 3/5 mit Jötunn rum liefen und wir 2 dann auch Jötunn ausgepackt haben, dass wir andern den Spaß verderben, wenn wir so rasieren würden. Da musste ich dann mal zurück schreiben, wo den unser Spaß wäre, wenn sie von Anfang an damit rumlaufen.
Klar kann man ab und an mal so n Ding auspacken. Aber nur mit diesen Noskill-Waffen beschossen zu werden, verdirbt halt den anderen den Spaß am Spiel. Verstehst du was ich meine?

Der_Frek
2 Monate zuvor

Ja und nein. Wenn ich nun mit nem anderen Scout und ner Pistole 40+ Kills mache, dann versaue ich auch Leuten den Spielspaß. Ferner greifen die dann halt zu Waffen, die ihr fehlendes Können ausgleichen. Für mich vollkommen legitim.

Ne Jötunn als Beispiel besitze ich nicht einmal, habe sie aber auf dem Account von nem Kumpel mal ein wenig gespielt. Und meine Ausbeute war insgesamt sehr mager, bei deren Ruf.

Für mich gibt’s da kein Schwarz und Weiß. Ich habe mal entschieden, dass ich andere Waffen beherrschen möchte und wenn ich dann gegen Jötunn und Co verkacke, dann bin ich schlichtweg nicht gut genug.

Versauen mir dann andere den Spaß, weil sie solche Waffen benutzen? Nein. Denn entweder, die wollen einfach mal ein wenig im Tiegel rumblödeln, oder aber ich bin einer der Gründe, warum sie das benutzen.

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Was hat denn die Risikoreich damit zu tun? 🤨
Ich versteh gerade echt 0,0 was du damit sagen willst 😅 vllt steh ich auch aufm Schlauch

Antester
2 Monate zuvor

Die Symmetrie macht Arkusschaden. Mit Risikoreich beim Gegner killt sie nicht mehr mit 2 Treffern.

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Und das heißt jetzt was genau? 🤨

Antester
2 Monate zuvor

Öhm…machst du das mit Absicht? Du hebelst damit Dynamik-Ladungen aus, da erlittener Arkusschaden weitern Arkusschaden abmildert.

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Ist mir bekannt. Nur was soll jetzt hier das ,,Problem “ sein wenn man mit der Risikoreich dann mehr von den Projektilen des Scouts aushält?! 😅 das ist doch eigentlich gut.

Ich weis einfach nicht was du überhaupt sagen willst als ,,Gegner‘ des Autoaim Scouts.

Antester
2 Monate zuvor

Risikoreich ist eine Möglichkeit das neue Scout zu kontern und bezog sich auf eben diesen letzten Satz von Der-Frek. Mehr nicht.

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Kann man nicht. Du lügst.

Das Teil hat Zielsuche, das ist OP und broken af. Dem kann niemand ausweichen. Jötunn 2.0 Deluxe.

Willy, 26, zitiert die 2 Finger Wut-Tipper

Antester
2 Monate zuvor

Bist du der Meinung man kann dem Ausweichen, wenn da eine Gruppe steht und einer hinten Jötunn oder Symmetrie abfeuert oder dir von hinten zielsuchend eine verpasst? Echt?

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Wenn da eine Gruppe hinter mir ist und ich die nicht registriere… dann holt der mich doch so oder so?! 😅

,,Zielsuche von hinten“ als Argument für OPness ist so als würde man sich aufregen dass eine Shotgun auf 1 Meter killt.
Total sinnfrei.🤦‍♂️😅

Antester
2 Monate zuvor

Zielsuche und aus dem Hinterhalt (ich schreib bewusst mal nicht von hinten… ups) sind zwei unterschiedliche Dinge und mit Shotgun sind es schon drei. Zielsuche sollte im PvP grundsätzlich deaktiviert sein, da es sonst nur auf „Wer hat die bessere Waffenkombi“ und nicht auf „Wer ist der bessere Spieler“ ankommt. Bei eine Gruppe von Gegnern ist es noch lange nicht gesagt, das die dich bekommen, wenn du schnell bist (dazu gehört dann wenigstens etwas aim). Verfolgen Dich die Schüsse ist es was ganz anderes.
Siehst du das so völlig anders?

Willy Snipes
2 Monate zuvor

Ich sehs komplett anders, deswegen bringt diskutieren auch nix.

Vllt liegt es aber auch an unterschiedlichen Skillniveau im PvP weswegen ich es anders sehe.

Antester
2 Monate zuvor

Mag sein, ich mag es halt nicht einfach mit Zielverfolgung, sondern anspruchsvoll.

Ron
2 Monate zuvor

Selbst wenn man zwei Meter daneben schießt gibt es damage 😂😂😂

NoFearGodIsHere
2 Monate zuvor

Mir macht sie im PvE viel Spaß, weil mal wieder etwas Abwechslung ins Loadout gebracht wird.

ABER für PvP sehe ich die Waffe kritisch. Gerade Jotünn ist ziemlich nervig und die Geschosse werden wohl ziemlich ähnlich sein.

Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich Symmetrie bisher noch nicht im PvP gespielt oder gegen sie gespielt habe.

Divine
2 Monate zuvor

Die Waffe fühlt sich toll an und macht im PVE guten Schaden.
Soweit alles tutti 😉

Die zielsuchenden Geschosse werden im PvP allerdings zu einem Problem werden.
Und wetten Bungie wird dann wohl so schlau sein einfach den Schaden zu nerfen anstatt den zielsucher Mist zu entfernen.

Antester
2 Monate zuvor

Es wäre so einfach. Alles zielsuchende was nicht Schwer oder Granate ist in PvP deaktivieren. Das wäre schon die halbe Miete.

Divine
2 Monate zuvor

Sehe ich auch so.

Antester
2 Monate zuvor

Ja genau das meinte ich. Nicht nur 2 Treffer, nö 2 Treffer die zielsuchend sind. Also ein grobes in die Richtung halten und abdrücken. Gepaart mit Leereüberschild, was wohl wie Arkus Batterie funktioniert, haben wir bald viele Rumhüpfer, die dich mit 2 ungenauen Schüssen töten.
Was denkt Bungie sich bei sowas?
Und dann sprechen sie davon sich um das PvP zu kümmern, aber doch bitte nicht so!!!

Scofield
2 Monate zuvor

Gefällt mir auch vom look her sehr gut. Erinnert so nen bisschen an die Arkuswaffen der gefallenen, die haben ja auch ne zielsuche.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.