Destiny 2: Neue Sonnenuhr-Aktivität – So funktioniert das Highlight von Season 9

In Destiny 2 führt die Saison der Dämmerung eine neue PvE-Aktivität ein. Lest, was wir aktuell zum saisonalen Herzstück ‚Sonnenuhr‘ wissen.

Das gibt’s neues in Destiny 2: In Destiny startet schon nächste Woche die neue Season 9. Diese lässt uns erneut Merkur und den Warlock Osiris besuchen. Im Fokus des nächsten Destiny-Kapitels steht der Kampf gegen die zeitreisenden Vex und die Rettung des größten Titanen der jemals lebte.

Mit an Bord sind neben neuer Exotics und einem frischen Season-Pass, auch Inhalte fürs PvE. Am 10. Dezember fällt passend zum Saisonstart auch der Startschuss für eine neue Aktivität.

osriris season of dawn destiny 2
Osiris präsentiert stolz seine neuste Erfindung: Die Sonnenuhr

Um diese Aktivität geht’s: Die neue saisonale Aktivität hört auf den Namen ‚die Sonnenuhr‘ (eng. the Sundial). Die gewaltige Apparatur hat Osiris auf dem Merkur gebaut. Von dort aus startet Ihr mit bis zu sechs Hütern eine Zeitreise.

Die Sonnenuhr verfügt dabei über eine Spielersuche, Ihr bekommt also automatisch Unterstützung zugewiesen. Ähnlich wie in der Vex-Offensive. Die PvE-Aktivität orientiert sich vom Aufbau vor allem an der beliebten Menagerie. Es soll unterschiedliche Encounter geben.

Durch ein Portal betretet Ihr verschiedene Realitäten und Zeitachsen, Ihr sollt vor dem Betreten des Portals nicht wissen was Euch erwartet. Community-Manager Deej enthüllte: „Eure erste Erfahrung mit der Sonnenuhr wird sicher nicht wie die letzte sein.“

destiny-2-s9-4

So funktioniert die Sonnenuhr: Es wird eine Art Hub-Bereich geben, dort seht ihr die riesige Sonnenuhr und öffnet die Zeitreise-Portale. Diese führen Euch in unterschiedliche Encounter. Es scheint, dass wir hauptsächlich gegen die Kabal zu Feld ziehen.

In den einzelnen Begegnungen gilt es nicht nur Gergner-Wellen niederzuringen. Die Hüter müssen viele verschiedene Mechaniken meistern und sich knackigen Boss-Kämpfen stellen. Unterschiedliche Stratgien lassen Euch dabei die Begegnungen mal schneller, mal langsamer absolvieren.

Gut vorbereitete Hüter erreichen das Ende der Aktivität schneller – und kommen so auch schneller an Ihren Loot. Zwar besitzen die einzelnen Encounter einen Timer, aber keine Sorge. Die Aktivität wird dabei aber immer zu schaffen sein, auch wenn Ihr etwas länger braucht.

Habt Ihr ausreichend Punkte in den einzelnen Begegnungen gesammelt, ist es Zeit für den Endboss. Bungie versprach, dass es mit fortschreitender Season immer neue Bosse in der Sonnenuhr zu bekämpfen gilt.

sonnenuhr roadmap destiny 2
Diese neuen Bosse teasert die Roadmap an

So sieht der Encounter im Stream aus: Während des Enthüllungs-Streams am 04. Dezember zeigte Bungie, wie ein Encounter in der Sonnenuhr aussehen kann. Die Hüter hatten 5 Minuten Zeit um die Kabal zurückzuschlagen.

In der gezeigten Zeitlinien haben die Kabal den Krieg gegen die Menschheit gewonnen. Sie können wie wir Hüter das Licht als Waffe einsetzten. Durch diese Fähigkeit kann die Rotlegion mächtige Laser aus dem All feuern.

Im gezeigten Encounter müssen die Spieler Mini-Bosse erledigen, um bei dessen Ableben eine Sphäre aufzuheben. Damit muss der Kabal-Boss in der Mitte der Map beworfen werden. Nach wenigen Augenblicken erscheint ein eindrucksvoller Laserstrahl und brutzelt den Schild des Bosses weg.

Sundial encounter stream Destiny 2
Lasst die Kabal ihre eigene Medizin schmecken

Es wird einen Hard-Mode geben: Die Sonnenuhr soll die Hüterschaft über die ganze Season beschäftigen. Neben den wechselnden Bossen bekommt die PvE-Aktivität einen Hard-Mode spendiert.

Allzu viel ist aktuell noch nicht zur schwereren Variante bekannt. Wir wissen aber schon das:

  • Der Start des Hard-Modes liegt im Janaur 2020. Am 07.01. geht es laut Roadmap los.
  • Es wird keine Spielersuche im Hard-Mode geben. Im Gegensatz zur normalen Version benötigt Ihr einen vorgefertigten Einsatztrupp. Bungie wartnte: „Bringt gut ausgerüstete Freunde und levelt Euer saisonales Artefakt um eine Chance zu haben“.

Seht Euch hier den offiziellen Reveal-Stream zur kommenden Season an. Ab Minute 34 könnt Ihr Euch die neue Sonnenuhr Aktivität in Action ansehen:

Bei Minute 34 geht’s mit der Sonnenuhr PvE-Aktivität los

Was haltet Ihr von dem Herzstück der neuen Season? Spricht Euch die Sonnenuhr bisher an? Sagt es uns in den Kommentaren.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
KingK
2 Monate zuvor

Immerforst Menagerie?

xNamelezZx
2 Monate zuvor

Bin sehr gespannt, die Aufmachung und das Feeling vom Merkur mag ich – aber der fade Beigeschmack vom Osiris-DLC steckt immer noch in den Knochen.

Pueschi
2 Monate zuvor

Interessiert mich eigentlich wenig bis gar nicht. Hoffentlich schaffen sie es wenigstens, den Merkur in einen nicht mehr ganz so furchtbaren Planeten zu verwandeln wink

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich lass es auf mich zukommen und werde auf jeden Fall mal hinein schnuppern. Wenn es neue Waffen zu jagen gibt, immer her damit. Hoffentlich wird man wieder gezielt eine Waffe schmieden können. Ich mag das Vergangenheits-Merkur-Setting. Die Mischung aus Savanne und Korallen-Bäumen spricht mich irgendwie an. Wenn es keinen Spaß macht, geht´s halt wieder dauerhaft in´s PvP. Ich bin trotzdem gespannt. Allzu viel scheint ja ansonsten nicht zu kommen. Und warum wieder PvP-Maps deaktiviert werden, wo die Rotation eh im Eimer ist, erschließt sich mir nicht. Lieber mal eine blöde Map dazwischen, dafür aber wirklich mit Abwechslung, als künstliche Verknappung und Dauer-Deja-Vue. Ich hab so oft das Gefühl, es gäbe nur drei Maps, dass es ein bissl nervt. ^^

Alfred Tetzlaff
2 Monate zuvor

Ich kann mir noch nicht vorstellen, dass dieses Sonnenuhr-Event die Saison tragen und einen neuen Raid bzw. Trials/Pd9 ersetzen kann. Es sieht etwas substantieller aus als die Vex Offensive….aber primitiver ging es auch kaum.
Nun also wieder mehr in Richtung Menagerie, aber Saison der Opulenz hatte auch einen neuen Raid….es sieht wirklich nach einer Saison der Content-Dürre aus. (aka „Saison der anderen Spiele“)
Nach dem Scheitern von Anthem und der anhaltenden Schwäche-Phase von The Division 2 fürchtet Bungie wohl keine Konkurrenz mehr im Loot-Shooter-Bereich. Auch Borderlands 3 war nicht der von manchen erwartete Destiny-Killler.
Zudem rächt es sich nun High Moon und Vicarious Visions nicht angemessen ersetzt zu haben. Zu Activision-Zeiten war meistens mehr (und oft auch besserer) Content möglich. Nach Forsaken (das größer war als Shadowkeep) hatte die Schmiede-Saison sogar einen neuen Raid.
Damals waren die Roadmaps der nächsten Saisons auch schon weitgehend bekannt. Aktuell wissen wir nicht mal ob nach Dawn ein neuer Raid kommt…keine guten Destiny-Zeiten in meinen Augen…

Diebombe043
2 Monate zuvor

Ich freu mich schon auf das Mini Dlc

Sha
2 Monate zuvor

Gehts nur mir so , oder seid ihr auch etwas verunsichert das bis dato nix zu Sandbox änderungen oder den Spitzenwaffen ein Wort verloren wurde ?

Takumidoragon
2 Monate zuvor

Spitzenwaffen kommen, wurde auf Twitter bestätigt. Was sie sind sehen wir nächste Woche. Ansonsten hat man die Anpassungen der Solarklassen, Nerf von Maske und Spinne, Buff von Thundercrash

Sha
2 Monate zuvor

Gott sei Dank . Twitter geht etwas an mir immer vorbei

Jürgen Janicki
2 Monate zuvor

Spitzenwaffen oder ritualwaffen? 👀

Takumidoragon
2 Monate zuvor

Ritual. Spitzenwaffen gibt es ja nicht mehr ^^

Kann Denken
2 Monate zuvor

Also mir gefällt sundial vom Setting her sehr! Und hier kann man ganz offensichtlich gut mit Impuls und Scouts spielen. Endlich habe ich das Gefühl mein Randy’s Wurfmesser macht Sinn bzw. der Aufwand, den es brauchte es zu bekommen.
Da werde ich öfter vorbeischauen, entweder mit Randy’s Wurfmesser und Jötunn, rockt ja jetzt schon mächtig, oder Bedrohungslevel und Polaris Lanze, Raketenwerfer werden wohl auch auch endlich wieder wichtiger.
Weiß jemand, ob die Vexoffensive nun vorbei ist? Also wird man diese überhaupt noch spielen können? Habe ich vom Setting her auch gemocht, aber es war einfach zu wenig, was geboten wurde, hoffe sundial ist deutlich besser.

Andreas Straub
2 Monate zuvor

Die Vex Offensive ist ab nächstem Dienstag beendet.

SVBgunslinger
2 Monate zuvor

Hmmm überzeugt mich erstmal nicht unbedingt.

OT: gibt es hier jetzt eine Möglichkeit einen Hinweis zu bekommen wenn jemand meinen Kommentar kommentiert?

Kbanause
2 Monate zuvor

Es gibt zwei:
1. Klicke auf die Glocke links neben „Kommentar absenden“
2. Über allen Kommentaren gibt es einen Punkt „Abonnieren“. Da kann man angeben ob man über alle neuen Kommentare informiert werden möchte oder nur über Antworten zu den eigenen Kommentaren. (ich hoffe jedenfalls, dass das funktioniert 😂)

press o,o to evade
2 Monate zuvor

lol keine ahnung.

alle leute beschweren sich über den kommentarbereich…

Kbanause
2 Monate zuvor

Also Benachrichtigungen scheinen zu funktionieren. Nur leider nicht so, wie sie es sollten.
Ich habe hier nur die Antworten auf MEINE Kommentare abonniert, ich bekomme jedoch eine Email für JEDE Antwort. Aber nur für die Antworten, nicht für die OPs…

Kbanause
2 Monate zuvor

Klingt irgendwie nach Menagerie: Schließe einzelne Phasen mit unterschiedlicher Mechanik ab und trete dann gegen einen Boss an.
Ich vermute mal, dass man im normalen Modus die Phasen beliebig oft spielen kann, bis man genug Punkte für den Boss hat, während im Hard Mode jede Phase nur einmal gespielt werden darf und man bei einem Wipe in den Orbit zurück gebracht wird.

edit:

Die PvE-Aktivität orientiert sich vom Aufbau vor allem an der beliebten Menagerie. Es soll unterschiedliche Encounter geben.

Das ist mir beim lesen durch das scrollen im Text wohl entgangen…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.