Xbox Series X – Alles zu Release, Specs, Preis, Spielen und Controller

Der Release der Xbox Series X findet im November 2020 statt. Hier findet ihr alle Informationen zu Release, Specs, Controller und Games der neuen Konsole von Microsoft.

Was weiß man über die Xbox Series X? Offiziell wurde die Xbox Series X auf der E3 2019 und beim Streaming-Event „The Game Awards“im Dezember 2019 vorgestellt. Mittlerweile gibt es viele Informationen zur neuen Konsole von Microsoft. Dazu gehören unter anderem:

  • Xbox Series X Specs und Leistung
  • Features wie 4K, Abwärtskompatibilität und Raytracing
  • Xbox Series X Release-Datum
  • Xbox Series X Controller und dessen wichtigste Neuerungen
  • Xbox Series S – Bilder und Preis der kleineren Konsole

Dieser Artikel erschien Ende 2019 und wird fortlaufend mit neuen Infos bestückt. Am 05. Oktober 2020 haben wir ihn um Details zur Xbox Series S und neuen Infos zu den Spielen erweitert.

Xbox Series X – Release, Preis, Specs und Leistung

Xbox Series X – Release und Preis

Wann erscheint die Xbox Series X? Die Xbox Series X und Series S erscheinen am 10. November 2020. Vorbestellungen starten bereits ab dem 22. September.

Entwickler Microsoft hatte den Termin schon auf der E3 2019 in Los Angeles bekannt gegeben und auf „The Games Awards“ noch einmal betont: Der Release ist an Weihnachten 2020 geplant (in Amerika „Holiday“ 2020). Eine kurze Zeit lang war aber auch ein konkretes Datum gelistet, welches aber schnell wieder verschwunden ist. Wie sich herausstellte, wählte Microsoft sogar einen früheren Termin.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das offizielle Video zur Vorstellung der neuen Konsole, anlässlich der „The Games Awards“ .

Wie viel wird die Xbox Series kosten? Die Xbox Series X kostet 499,99 €. Ein Preis, mit dem viele Spieler schon vor der Ankündigung rechneten. Bestätigt wurde der Preis am 9. September.

Die kleinere S-Version kostet 200 € weniger.

Die Xbox One kostete beim Start mit 500 GB Festplatte, einem Controller und einem Kinect Sensor 500 Euro. So spekulierte laptopmag.com, dass Microsoft seine neue Konsole vermutlich wieder für 500 – 550 Euro anbieten wird.

Ein Leak vom September 2020 listete den Preis der Xbox Series X bereits mit 499 $.

Xbox Series X als Gaming-PC: Was würde die Xbox Series X eigentlich als Gaming-PC kosten? Wir haben uns das für euch einmal angesehen und stellen euch hier vor, was die Xbox Series X und die PlayStation 5 als PC kosten könnte.

Was kostet die PS5 und Xbox Series X? So teuer wären sie als PC

Kann man die Xbox Series X schon vorbestellen? Bisher kann man die neue Konsole von Microsoft noch nicht vorbestellen. Ab dem 22. September 2020 werden die Vorbestellungen aktiviert.

Xbox Series X – Specs und Daten

Anfang März hatte Microsoft die Daten der Xbox Series X offiziell enthüllt. Wir zeigen euch hier den Einblick ins Datenblatt:

Prozessor (CPU): AMD Zen-2-Prozessor (7nm), 8 Kerne/16 Threads,
3,8 GHz Taktung
Grafik (GPU): Grafikkarte (Navi) mit Raytracing-Support und 12 Teraflops GPU-Leistung
Unterstützte Auflösung: Bis zu 8K und bei 4K bis zu 120 FPS
Speichermedium: 1 TB NVMe-SSD
2,4 GByte/s (unkomprimiert), 4,8 GByte/s (komprimiert)
Laufwerk:Physisches 4K-Blu-ray-Laufwerk

Xbox Series X – Specs im Detail

  • Grafik: Microsoft verspricht eine GPU mit einer Leistung von 12 Teraflops. Das soll die Zen 2 mit RDNA 2 von AMD liefern. Google Stadia soll 10,2 Teraflops und die PS5 10,28 Teraflops an Leistung bieten.
  • DirectX-Raytracing: Die Xbox Series X soll Raytracing bieten. Dabei wird die Technik von der Hardware gestützt.
  • HDMI 2.1: HDMI 2.1 unterstützt den Auto Low Latency Mode (ALLM) und Variable Refresh Rate (VRR). Beides soll beispielsweise unangenehme Nebeneffekte wie Tearing verhindern. Die aktuelle Konsolengeneration setzt noh auf HDMI 2.0.
  • Variable Rate Shading (VRS): Die Xbox Series X soll auf eine eigene, von Microsoft patentierte, Technik setzen. Diese soll den Spielern eine stabile Framerate bei höheren Auflösungen bieten
  • Wiederholungsrate: Microsoft verspricht ebenfalls, dass auf der Xbox Series X bis zu 120 fps möglich sein sollen.

Wie viel Leistung bietet die Xbox Series X? An Leistung soll die Xbox Series X die Xbox One X deutlich überflügeln: So erklärt Xbox Chef Phil Spencer, dass die Xbox Series X 8-mal schneller sein soll:

Xbox Series X soll bei Grafik-Specs 8-mal stärker als Xbox One sein, sagt der Chef

Xbox Series X Test: Das sagen erste Previews über die Next-Gen-Konsole

Wann endete das Review Embargo? Seit dem 15. Oktober dürften erste Previews zur neuen Konsole online gestellt werden. Mittlerweile gibt es auch erste Berichte über die Xbox Series X.

Was sagen die ersten Stimmen? Die ersten Stimmen loben vor allem das „Gefühl“ der Konsole. Hervorgehoben werden vor allem die schnellen Ladezeiten und Quick Resume. Damit könnt direkt von einem Spiel in ein anderes wechseln. Dank der kurzen Ladezeiten hat man viel mehr Zeit fürs Gaming.

Unsere Kollegen von der GamePro loben die enorm leistungsfähige Konsole und die geringen Ladezeiten und vor allem das schnelle Dashboard. Man merkt den Performancesprung im Vergleich zur Xbox One deutlich. Auch der Controller der Xbox Series X ist eine spürbare Verbesserung gegenüber des One Pads.

Mehr zu den ersten deutschen Previews zur Xbox Series X erfahrt ihr hier:

Xbox Series X: Schnell und leise – das sagen erste deutsche Previews

Xbox Series S – Preis, Bilder und Leistung

Was kostet die Xbox Series S? Am 8. September 2020 enthüllte Xbox die kleinere Xbox-Series-Version, die „S“.

  • Die Xbox Series S kostet 299 €

Wie groß ist die Series S? Laut Xbox soll es sich dabei um die kompakteste Xbox aller Zeiten handeln. Erste Bilder zur Konsole gibt es schon. Sie fällt durch den dunkel gefärbten Lüftungs-Einlass an der Seite auf. Die Xbox Series S soll 60 % kleiner ausfallen als die Xbox Series X.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Xbox Series S Leistung

Die Xbox Series S bietet insgesamt weniger Leistung als die Xbox Series X: Prozessor und Grafikchip takten niedriger als beim teuren Modell und auch der Arbeitsspeicher fällt mit 10 GB geringer aus als bei der Series X (16 GB).

Daraus erklärt sich auch der größte Unterschied zwischen den beiden Xbox-Konsolen: Die Series S ist nur für eine 1.440p-Auflösung beim Zocken ausgelegt und nicht für 4K. Eine Hochskalierung auf 4K ist aber möglich.

Wer von Anfang an gleich die beste Leistung haben will, der sollte direkt zur Xbox Series X greifen.

Xbox-Chef Phil Spencer hatte nun erklärt, dass die Ladezeiten auf der Xbox Series S noch kürzer ausfallen, als auf der Xbox Series X.

Xbox Series SXbox Series X   
GPU   AMD RDNA2 mit bis zu 4 Teraflops 20 CUs mit 1.565 MhzAMD RDNA2 mit bis zu 12.15 Teraflops 52 CUs mit 1.845 MhZ
SpeicherNVMe SSD mit 512 GB       NVMe SSD mit 1 TB       
CPU8-Core AMD Zen 2 3.6 GHz       8-Core AMD Zen 2 3.8 GHz       
RAM10 GB GDDR6 RAM16 GB GDDR6   
LaufwerkKeinesBlu-ray

Xbox Series S vorbestellen: Lohnt sich die Konsole?

Die Xbox Series S ist mit 299 Euro deutlich günstiger als die Xbox Series X, die 499 Euro kostet. Vor allem mit dem Xbox Game Pass bietet die Series S ein extrem günstiges Next-Gen-Angebot.

Xbox Series S vs Xbox Series X:

  • Die Series S hat im Gegensatz zur Series X kein Laufwerk und setzt voll auf digitale Spiele.
  • Die Festplatte der ist nur 512 GB groß und damit halb so groß wie von der Xbox Series S
  • Die Series X bietet 4K, die Series S nur 1440p und 4K-Skalierung.

Für wen lohnt sich die Konsole? Was für den Kauf der kleinsten Xbox spricht und für wen sich die Series S nicht eignet, erklären wir euch ausführlich in unserem Artikel:

Wir verraten euch, für wen sich der Kauf einer Xbox Series S lohnt

Xbox Series X vs Xbox One X vs Xbox One S

Microsoft hatte angekündigt, dass der Prozessor der neuen Konsole rund viermal so viel Leistung bieten kann wie die Xbox One X. Mit der Leistung sollen dann auch Auflösungen von bis zu 8K möglich sein. Das erklärte Ziel sei laut Microsoft eine Auflösung von 4K mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

Lohnt sich die Xbox One X noch zu kaufen? Aktuell kostet die Xbox One X mit Spiel und Controller rund 300 Euro. Das schwächere Modell, die Xbox One S, ist momentan für rund 170 bis 190 Euro erhältlich.

Für rund 300 Euro ist die Xbox One X mit Spiel und Controller ein faires Angebot (zum Release kostete die Konsole noch 500 Euro).

So lohnt sich in den Augen von Autor Sven Wernicke die aktuelle Generation immer noch. Er schreibt auf Euronics.de:

Bis die Xbox Scarlett über ein reichhaltiges Spieleangebot verfügt und preislich in moderate Bereiche rückt, dürfte der Kalender das Jahr 2021 zeigen. Ihr habt also auch noch genügend Zeit, euch einen geeigneten 8K-Fernseher anzuschaffen und sehr viel mit der Xbox One zu zocken.

Sven Wernicke auf Euronics.de.

Für viele Spieler sei aktuell die Xbox One X mit ihren 4K mehr als ausreichend. Auch habe Microsoft bisher, so Wernicke, für die Xbox Series X nur eine Handvoll Spiele angekündigt, was bisher sehr wenig sei.

Xbox One Titel

Lohnt sich die Xbox One S noch zu kaufen? Die S-Version ist der kleinere Bruder der Xbox One X und ist günstiger. Dafür bietet die S-Version deutlich weniger Leistung als die X-Version.

Mit der Ankündigung der Xbox Series S gibt es kaum noch Gründe, sich das kleinste Modell der Xbox One zu kaufen. Für 300 Euro gibt es mit der Xbox Series S etwa 3-mal so viel Leistung. Für Spiele von Spielen wie Fortnite, Fifa und anderer Titel, sollte lieber zur Series S greifen.

Das einzige, wichtige Argument, welches derzeit für die One S spricht, ist das Laufwerk und der vermutliche stark sinkende Preis der Konsole nach Release der Series S/X. Wer Blu-Rays oder Spiele-Discs abspielen will, der sollte entweder zur Xbox One oder direkt zur Xbox Series X greifen.

Xbox One oder PS4 kaufen? Seid ihr am überlegen, ob ihr euch noch eine PS4 oder eine Xbox One kaufen sollt, dann schaut in unseren Artikel. Hier haben wir alle Argumente aufgezählt, die für oder gegen einen Kauf der alten Konsolen sprechen:

PS4 oder Xbox One kaufen – Lohnt sich das 2020 noch vor der NextGen?

Xbox Series X – Features, VR und Abwärtskompatibilität

Project-Scarlett-Rehe
Ein Bild aus dem Reveal-Trailer der Xbox Scarlett.

Die neue Xbox Series X unterstützt Raytracing und bekommt eine schnelle SSD-Festplatte, die für kurze Ladezeiten sorgt.

Xbox Series X: Abwärtskompatibilität

Ist die Series X abwärtskompatibel? Laut Microsoft wird die Xbox Series X auch in der Lage sein, die alten Spiele der letzten vier Generationen abzuspielen und sogar die Speicherstände zu übernehmen.

Das Xbox-Team hatte jetzt auch erklärt, welche Vorteile das bietet. So könnt ihr die alten Spiele mit höheren und stabileren Frameraten spielen, es werden höhere Auflösungen unterstützt und die alten Spiele profitieren ebenfalls von der schnellen SSD:

Xbox Series X: Leistungsboost für alte Xbox-Perlen auf Next-Gen – So gut sieht’s aus

Bietet die Xbox Series X Cross-Gen an?: Microsoft hatte es nicht gesagt, aber indirekt angesprochen. So hatte beispielsweise Xbox-Chef Phil Spencer in einem Twitterbeitrag erzählt, dass er jetzt schon mit der neuen Konsole spielt und dabei mit anderen Xbox-Spielern zusammen spielt. Das spricht zumindest für ein Crossplay zwischen den verschiedenen Konsolengenerationen.

Unterstützt die Xbox Series X VR? Xbox-Chef Phil Spencer sagte in einem Interview mit Stevior.com, dass der Fokus der neuen Konsole nicht auf VR läge.

Ich denke wir haben es [VR] irgendwann, aber wir legen darauf nicht unseren Fokus.

Phil Spencer in einem Interview mit Stevior.com.

Xbox Series X – Raytracing

Raytracing swird bei der Xbox Series X eine wichtige Rolle spielen. So hat Microsoft nun erklärt, dass auch der Sound mithilfe von Raytracing berechnet werden soll.

Xbox Series X – Spiele für die neue Konsole

Bild aus dem Trailer der Xbox Series X
Bild aus dem Trailer der Xbox Series X

Microsoft hatte die ersten Spiele für die Xbox Series X vorgestellt. Darunter Assassin’s Creed: Valhalla und weitere spannennde Titel. Mittlerweile hat Microsoft sein Portfolio erweitert. Zu den weiteren Spielen, die auf der Xbox Series X erscheinen werden, gehören unter anderem:

  • Halo Infinite
  • Fable
  • State of Decay 3
  • Forza Motorsport
  • Everwild
  • Avowed
  • As Dusk Falls
  • Psychonauts 2
  • S.T.A.L.K.E.R. 2
  • Tetris Effect Connected
  • The Gunk
  • The Medium
  • Warhammer 40.000: Darktide
  • CrossfireX
  • Senua’s Saga: Hellblade II
  • Scorn
  • The Ascent

Alle genannten Titel sind noch nicht erschienen. Für Senua’s Saga: Hellblade II hat Microsoft gemeinsam mit Entwickler Ninja Theory einen ersten Trailer veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der offizielle Trailer zu Senua’s Sage: Hellblade II.

Insgesamt sind derzeit 17 Spiele für die Xbox Series X und den PC angekündigt. Hier stellen wir euch alle Spiele noch einmal einzeln und mit Trailer vor:

Diese 17 Exklusiv-Spiele erwarten euch auf der Xbox Series X und dem PC

Erweiterter Game Pass: Passend zum Launch der neuen Konsolen hat sich Microsoft eine starke Neuerung für den Game Pass Ultimate einfallen lassen. Eine Partnerschaft mit Electronic Arts sorgt dafür, dass ihr die besten Titel wie FIFA, Battlefield, Titanfall und Co ohne Aufpreis durch den Battle Pass erhaltet.

Durch einen Trick könnt ihr beim Game Pass richtig sparen:

Vorsicht, bezahlt für den Xbox Game Pass nicht einfach so 10 € – Ich habe beinahe den Fehler gemacht

Was ist mit Exclusives für die Xbox Series X? Xbox-Chef Phil Spencer hatte erklärt, dass er denkt, dass Exclusives wie für die PS5 der falsche Weg seien. Vielmehr möchte man mit der Xbox ein vollständiges Ökosystem bieten, in welchem alle User auf einem beliebigen Gerät spielen könnten. Was er außerdem gesagt hat, könnt hier bei uns nachlesen: Xbox-Chef erklärt, warum die PS5 mit Exclusives ganz falsch liegt.

Übrigens gibt es gleich mehrere MMORPGs, die es potentiell auf die Xbox Series X schaffen könnten. Wir stellen euch die Spiele noch einmal gesondert vor.

Was sagen Entwickler? Auch einige Entwickler hatten sich positiv zu den Spielen auf der Xbox Series X und der PS5 geäußert. So erklärte Stuart Tilley, Game Developer und Mitgründer von Firesprite, dass Entwickler mit Xbox Series X und PS5 ganz neue Möglichkeiten bekämen: So hätte man früher viele Features wegen langen Ladezeiten verwerfen müssen, die man jetzt einbauen könne.

Was bedeutet Smart Delivery? Smart Delivery bedeutet, dass wenn ihr eine beliebige Version des Spiels kauft, ihr immer Zugriff auf die beste Version dieses Spiels, unabhängig von der Hardware, habt.

Was bedeutet Abwärtskompatibilität? Das bedeutet, dass auch alte Spiele problemlos auf der neuen Konsole laufen werden. Das heißt, Käufer der Xbox Series X können auch eine Vielzahl alter Spiele auf der neuen Version nutzen.

Allgemeine Fragen zur Xbox Series X

Das ist der neue Controller, der mit der Xbox Series X ausgeliefert wird.

MeinMMO sprach mit Xbox-Chef: In einem Interview konnten wir von MeinMMO zusammen mit unseren anderen Schwesternmarken bei Webedia (darunter GameStar und GamePro) mit Xbox-Chef Phil Spencer sprechen. Dabei sprachen wir über den Xbox Game Pass, Cloud Gaming und das enge Zusammenwachsen von PC und Xbox.

Dabei kam er auch noch einmal auf die Besonderheit des Designs der Xbox Series X zu sprechen. Das gesamte Interview findet ihr übrigens bei uns zum Nachschauen: Wir sprachen mit dem Xbox-Chef über die Optik und Zukunft der Xbox Series X.

Xbox Series X: Controller

Was wissen wir über den neuen Controller? Der neue Controller, der mit der Xbox Series X geliefert wird, soll dem bisherigen Controller der Xbox One sehr ähnlich sein. Microsoft hat mittlerweile in einem ausführlichen Blogeintrag den neuen Controller erläutert (via new.xbox.com).

Das bietet der neue Xbox-Controller: Ryan Whitaker, Senior Designer bei Xbox, hatte erklärt, was der neue Controller alles bieten wird:

  • Kompatibilität des Controllers mit Xbox One-Konsolen
  • Support von PC, Android und iOS-Geräten
  • USB-C-Port zum Aufladen und zum Verbinden mit der Konsole
  • Dynamic Latency Imnput (DLI): besonders schnelle Verbindung zur Konsole
  • HDMI-Verbindung zum Fernseher
  • Share-Taste: Möglichkeit, ohne separates Menü, Bilder und Videos aufnehmen zu können und diese anschließend teilen zu können. Er ähnelt damit dem Share-Button des PS4-Controllers.

Was wurde zum Xbox-One-Controller geändert? Außerdem hat Microsoft die Oberfläche des Controllers angepasst. Spezielle Punktmuster auf den Schulter- und Triggertasten sollen laut Microsoft dafür dienen, dass der Controller noch besser in den Händen liegt. D-Pad, Schulter- und Triggertasten setzen jetzt außerdem auf ein mattes Material, damit der Controller immer sicher in den Händen liegt.

Xbox Series X Controller mit Share-Taste
So sieht die Share-Taste auf dem Xbox Series X – Controller aus, Microsoft hat den Controller offiziell vorgestellt. Bildquelle: new.xbox.com

Funktioniert der Controller auch mit der Xbox One? Der neue Controller soll auch mit dem PC und mit aktuellen Konsolen kompatibel sein. Und auch der Xbox-One-Controller hat jetzt von Microsoft ein lang erwartetes Update bekommen.

Xbox Series X Controller vorbestellen: Den Controller könnt ihr übrigens für 59,99 € in verschiedenen Farben erwerben:

Xbox Wireless Controller Shock Blue*
Hergestellt für mehr Komfort und bessere Haptik; Das neue hybride D-Pad ermöglicht eine genaue und dennoch vertraute Eingabe
58,19 EUR
Xbox Wireless Controller Robot White*
Bleiben Sie dank der strukturierten Grifffläche und dem hybriden D-Pad auf Zielkurs
58,19 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Xbox Series X: Größe und Aufbau

Wie groß wird die neue Konsole? Viele User hatten darüber spekuliert, wie groß die Konsole wohl sein wird. Denn das vorgestellte Design unterscheidet sich völlig von der vorherigen Generation: Die Konsole von Microsoft sieht mehr wie ein PC-Tower als eine Konsole aus.

Mittlerweile ist auch der genaue Maßstab der Konsole bekannt (Länge x Breite x Höhe):

  • Die Xbox Series X hat die Maße: 151 mm x 151 mm x 301 mm.
  • Die Xbox One X im Vergleich: 299,7 mm x 238,7 mm x 60,9 mm.

Die Grundfläche der Xbox Series X ist deutlich kleiner als die der Xbox Series X, dafür ist sie deutlich höher: Während die Xbox One X gerade mal 60,9 mm hoch ist, ist die Xbox Series X mit ihren 301 mm mehr als 5mal so hoch.

Xbox Series X: Design

Wer sich einmal gefragt hat, warum die Xbox Series X wie ein PC-Tower aussieht, dem hat ein Entwickler nun eine Antwort darauf gegeben.

Denn die Xbox Series X hat wegen der starken Hardware eine hohe Wärmeentwicklung. Und diese bekommt man mit der Tower-Bauform besser in den Griff als mit einem flachen Gehäuse.

Xbox Series X: Das bedeutet der Name

Ist Xbox Series X der offizielle Name der neuen Konsole? Auf der E3 2019 hatte Microsoft seine neue Konsole noch als „Project Scarlet“ vorgestellt. Auf den „The Games Awards“ hatte Microsoft seine neue Konsole als „Xbox Series X“ vorgestellt.

Project Scarlett und Xbox Series X: Die neue Konsole von Microsoft hat viele Namen.

Das ist aber nicht der offizielle Name der Konsole. So erklärte Microsoft (via IGN), dass der offizielle Name der neuen Konsole nur „Xbox“ sei. Der Name Xbox Series X biete den Vorteil, dass man auch Spielraum für weitere Konsolen habe. So erklärt Microsoft:

Ähnlich wie es Fans schon bei den vorherigen Generationen gemerkt haben, der Name „Xbox Series X“ bietet genug Platz für weitere Konsolen in der Zukunft.

Microsoft in einem Interview (via IGN).

Was denkt ihr über die neue Konsole von Microsoft? Würdet ihr sie kaufen oder greift ihr lieber zur Konkurrenz von Sony, der neuen PlayStation 5, die parallel erscheinen wird?

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt Ihr Mein-MMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shenko

Hier lese ich nur PC-Spieler, die alles nur schlecht reden, dabei sind 500€ für die LEISTUNG vollkommen okay. Man wird so schnell kein PC mit mehr oder derselben Leistung für 500€ bekommen, weswegen ich dieses Gelaber von einigen hier gar nicht verstehe. Auch die Ganzen vergleiche mit dem High-End PCs einfach sinnfrei.

Zavarius

Ich glaub mit dieser Generation endet es für mich. War immer Konsolero und für mich eröffnete sich eine neue Welt mit einem PC (rtx 2080ti, 32gb ram, 12x 4.5ghz). Ich lernte FPS zu schätzen, sah diese krassen Grafikunterschiede und das Spielgefühl (Destiny 2, Elder Scrolls, Division…) ist göttlich.

In Anbetracht der Kosten, kann ich das nicht glauben, was da versprochen wird. 4k 120fps inklusive Raytracing. Nicht bei der Graka…

gouly-fouly

wieviel hast du für deinen pc bezahlt?

CandyAndyDE

Würde mich auch interessieren.
Ich denke mal +2000 €.
Klar, dass die Leistung auf PCs immer besser sein wird, dafür bezahlst du aber auch sehr viel mehr.

Zavarius

2.500ca. Reduziert gewesen auf Medion inklusive 43″ uhd 144hz Screen. Medion Soundbar 53€, Razer Chroma Omata Tasta über mein-mmo für ca 80.

Eben wegen dem Preis kann ich einfach nicht glauben, dass die Xbox einfach mal 4k in 120fps konstant hinklatschen kann, für 500-600€.

Holzhaut

Wird sie auch nicht, 4k + 120fps ist aber auch eine absurde Vorstellung bei dem Preis und den Specs.

Hat aber auch niemand behauptet, Sony und MS sagen zwar beide das 4k sowie 120fps Möglich sind, aber von Zeitgleich war nie die Rede.

Ist halt PR Geblubber, wenn wir konstante 60fps bekommen würden, könnten wir uns schon glücklich schätzen.

exelworks

Besonders weil viele Entwickler auch sagten dass selbst 60FPS nicht immer das Ziel sein werden.

Realistisch gesehen ist es für die Entwickler einfach nicht möglich, alle versprochenen Funktionen der neuen Konsolen in Spielen zu integrieren und gleichzeitig für 60 FPS oder gar 120 FPS zu sorgen.

Nur passiert das Gefühlt bei jedem Release einer neuen Konsolengeneration. Es werden im Vorfeld Zahlen genannt aber ohne große Versprechen bzw. Zusammenhänge und schon wird im Netz damit jongliert.

Am Ende bedeutet das aber nur dass es „theoretisch“ möglich wäre…aber nicht dass jedes Spiel 100% so laufen wird.

Und die Vergleiche zwischen PC und Konsole, was die Leistung betrifft, sind doch eh für die Tonne wenn man auf einer Seite Hardware hat die 3-4mal so viel kostet wie die andere.

„uhu…dein VW für 30.000€ ist nicht so schnell wie mein Sportwagen für 120.000€?“

Chiefryddmz

mMn kann man gar nicht genau sagen wer billiger wegkommt…

Wenn man sich einmal nen richtigen high end Rechner ins Haus holt, mit aktueller HW, kann man gefühlt 2-3 KonsolenGens überspringen ^^

Dazu sind spiele auf pc billiger 😜

Chris K

Krass welche Konfiguration hattest du vor 14-21 Jahren? Bei mir wars nen Core 2 Duo und ne Nvidia 540M 😉

Chiefryddmz

Rofl‘d Hard 😜😉

ich habe vor guten 5 Jahren über 3k, fast 4k.. in meinen PC mit Zubehör investiert…. Monitor usw halt.

ich bin mir sicher.. ich zock 2025 darauf noch „besser“ als auf Konsole.

xbox one… 2013
xbox one x… 2017

jetz 2020 die neue Gen..

wann denkst du wann die nächste kommt? 🤓😜

aber warum rede ich überhaupt? ^^ mir kann’s Wayne sein…

habe 3 Boxen daheim,
UND PS4 UND ne Switch 😅😋

dir viel Spaß beim zocken.
worauf auch immer😜✌️

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Chiefryddmz
Alzucard

die grafikkarte ist also ungefähr so stark wie die 1080ti

Taktic

Das Ding heißt nur Xbox, und nicht Xbox Series X 😉

BluEsnAk3

Soweit mir bekannt ist heißt die Generation xbox und das gerät Series X

Bockwurst

Hoffen wir mal dass das ding konstante 60fps in 1080p liefern kann, wenn nicht wird es ne lachnummer.

Dwal1n

Schaffen ja, nur ist die Frage ob die Entwickler einen 30 FPS Lock setzen.

Psycheater

Sobald man das Ding vorbestellen kann bin Ich dabei. Hoffe dieses Mal, genau wie bei der One X, auch wieder auf eine „Project Scarlett“ Edition 😌😌

Seska Larafey

Hört sich gut an, aber „sorgen“ habe ich noch wegen den Virtuellen Ram SSD. Wie lange halten die SSD Chips durch? Am PC wird kein SSD Ram benutzt, so das ich skeptisch bin wegen ihrer Lebenzeit. Oder kann man den SSD Ram austauschen?

Ach und ich nehme mal an, das der Blu-ray Player 8K Scheiben frisst. Aber gibt es die überhaupt auf dem markt?

Cameltoetem

Ich bezweifle das die XBOX mit einem Preis von 500€ teurer als die PS5 wird. Kann mir nicht vorstellen das die PS5 weniger als 500 kosten wird. Ich mag die XBOX und Phil aber ich bleibe Sony treu und hole mir die PS5.

Evels

In der Vergangenheit gab es auch klare Preisunterschiede zwischen der PS und Xbox.

Zum Release hat die One glaube 100 Euro mehr gekostet als die PS4.
Aktuell ist die One X auch teurer als die PS4 Pro,kann das nun aber auch damit rechtfertigen,dass die One X mehr Leistung hat als die Pro.

Für welche man sich entscheidet,bleibt wohl am Ende sowieso Geschmackssache.
Ich war bisher immer mit beiden zufrieden,PS und Xbox…bevorzuge aber doch lieber den PC :chuckle:

Cameltoetem

Habe jahrelang auf dem PC gespielt. Mache ich bei manchen Spielen auch noch aber mehr Spaß macht mir mittlerweile die PS.

Lassen wir uns mal überraschen was den Preis angeht. Die Leistung dürfte ja ähnlich sein.

BluEsnAk3

Die custom Ssd wird Sony sich bezahlen lassen weil die mit Sicherheit nicht billig ist

Cameltoetem

Ich glaub dennoch nicht an mehr als 500 Gesamt für die PS5

HaL

4k bzw 8k wird genau für die erste Welle spiele akzeptable framerates liefern. Danach reizen die Entwickler die Konsolen so aus dass nur noch 30fps drin sein werden. War bei den alten Konsolen auch so…

Hugo

Ach, natives 8k werden wir niemals darauf sehen, nicht bei dieser Hardware. 4k sicherlich, wobei 4k 120FPS…das will ich sehen.

Cameltoetem

Ganz ehrlich mir wäre 4k vollkommen egal wenn die Konsole 120FPS FHD konstant liefert. Reicht mir persönlich total.

Hugo

Mir doch auch, so ist es nicht
Habe mir erst vor einem Monat ein 144hZ Monitor gekauft mit „nur“ FHD Auflösung 😀
FPS > all, jedenfalls ab FHD.

Seska Larafey

Ich weiss schon die antwort/en auf meine Frage. Aber einer muss sie stellen

8K Texturen, wer bezahlt die Grafiker oder wird das nur hoch skaliert, dann wozu 8K?

Nina

Das Studio bezahlt die Grafiker … Wtf ist das für eine Frage

Seska Larafey

Du willst ganz Hart mich Provozieren, aber da biste noch zu Jung

N0ma

Texturen malt keiner
das war mal vor 50 Jahren so

exelworks

Die Texturen werden heute doch meist eh durch hochauflößende Fotos realisiert?

Das mit dem 8k wird denke ich wenn eh nur bei der Wiedergabe von Videos eine Rolle spielen.

Nthusiast

Microsoft hatte angekündigt, dass der Prozessor der neuen Konsole rund viermal so viel Leistung bieten kann wie die Xbox One X. Mit der Leistung sollen dann auch Auflösungen von bis zu 8K mit 120 Bildern pro Sekunde möglich sein.

8k hat ja schon vier Mal so viele Pixel wie 4k, dazu doppelte FPS und Spielereien wie Raytracing bei „rund“ vierfacher Leistung? Da bin ich mal gespannt…

Robert

Ich bin mir sehr sicher, dass hier die falsche Schlussfolgerung aus der Formulierung „8K und 120fps“ gezogen wurde. Die One X unterstützt auch 4K und 120fps, aber leistungsbedingt keine 4K bei 120 fps.

Wenn die Series X in besonders optimierten Spielen 120fps bei 4K liefert, wäre das schon sehr beeindruckend. Bei (hochskaliertem) 8K sind 30fps realistischer. Man muss sich dafür ja nur anschauen, was die Top-End Navi GPUs heute schaffen.

Seska Larafey

8K Texturen mit 120FPS und SSD Virtuellen Ram…. Au Backe!!….

Stephan

Wenn MS ihre Politik beibehält und Xbox Games auch für PC bringt, werde ich mich wohl eher für die Konkurrenz entscheiden.

BluEsnAk3

Am Anfang werden die das. Wenn du dir aber mal ansiehst, wie schlecht die Portierungen sind, musst du zur Box greifen 😀

BluEsnAk3

Bei PS Spielen weiß ich das gar nicht. Hatte jetzt die xbox Portierungen gemeint. Gibt eig kaum ein spiel, was mir und meinen Freunden keine Probleme macht mit der xbox app am pc!
Gears 5 und rage 2 hatten bei mir die größten Probleme, AoE2 und Forza Horizon bei nem anderen 🤷🏻‍♂️

Alzucard

Umm ist das nicht eher ein Punkt für Microsoft oder verstehe ich was falsch daran???

Ach jetzt verstehe ich deinen Punkt. Gott im Himmel.
Warum sich dann überhaupt ne Konsole kaufen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x