Xbox Series X – Alles zu Release, Specs, Preis, Spielen und Controller

Auf der E3 2019 hatte Microsoft seine neue Konsole, die Xbox Series X, vorgestellt. Und der Xbox Series X Release soll noch 2020 sein. Hier findet ihr alle Informationen um Release, Specs, Controller und Games zur neuen Konsole von Microsoft.

Was weiß man bisher über die Xbox Series X? Offiziell wurde die Xbox Series X auf der E3 2019 und beim Streaming-Event „The Game Awards“im Dezember 2019 vorgestellt. Mittlerweile gibt es viele Informationen zur neuen Konsole von Microsoft. Dazu gehören unter anderem:

  • Xbox Series X Specs und Leistung
  • Features wie 4K, Abwärtskompatibilität und Raytracing
  • Xbox Series X Release-Zeitraum
  • Xbox Series X Controller und dessen wichtigste Neuerungen

Update 24.03.2020: Artikel ergänzt und aktualisiert.

Xbox Series X – Release, Preis, Specs und Leistung

Xbox Series X – Release und Preis

Wann erscheint die Xbox Series X? Entwickler Microsoft hatte den Termin schon auf der E3 2019 in Los Angeles bekannt gegeben und auf „The Games Awards“ noch einmal betont: Der Release ist an Weihnachten 2020 geplant (in Amerika „Holiday“ 2020). Eine kurz Zeit lang war aber auch ein konkretes Datum gelistet, welches aber schnell wieder verschwunden ist.

Das offizielle Video zur Vorstellung der neuen Konsole, anlässlich der „The Games Awards“ .

Wie viel wird die Xbox Series voraussichtlich kosten? Die Xbox One kostete beim Start mit 500GB Festplatte, einem Controller und einem Kinect Sensor 500 Euro. So spekuliert laptopmag.com, dass Microsoft seine neue Konsole vermutlich wieder für 500 – 550 Euro anbieten wird und damit auch wieder teurer werden wird, als die neue Playstation 5 von Sony.

Xbox Series X als Gaming-PC: Was würde die Xbox Series X eigentlich als Gaming-PC kosten? Wir haben uns das für euch einmal angesehen und stellen euch hier vor, was die Xbox Series X und die PlayStation 5 als PC kosten könnte. Außerdem erklären wir euch, wieso Micrsoft auch bereit sein könnte, seine Konsole unter Wert zu verkaufen:

Was kostet die PS5 und Xbox Series X? So teuer wären sie als PC

Kann man die Xbox Series X schon vorbestellen? Bisher kann man die neue Konsole von Microsoft noch nicht vorbestellen. Im hauseigenen Shop können nur die aktuellen Konsolen wie die Xbox One X und die One S bestellt werden.

Xbox Series X – Specs und Daten

Während der Pressekonferenz auf der E3 2019 stellte Microsoft „Project Scarlett“ vor. Dazu gehörten auch die ersten Informationen zu den Spezifikationen und der Leistung der neuen Konsole. Anfang März hatte Microsoft die Daten der Xbox Series X offiziell enthüllt.

Prozessor (CPU): AMD Zen-2-Prozessor (7nm), 8 Kerne/16 Threads,
3,8 GHz Taktung
Grafik (GPU): Grafikkarte (Navi) mit Raytracing-Support und 12 Teraflops GPU-Leistung
Unterstützte Auflösung: Bis zu 8K und bei 4K bis zu 120 FPS
Speichermedium: 1 TB NVMe-SSD
2,4 GByte/s (unkomprimiert), 4,8 GByte/s (komprimiert)
Laufwerk:Physisches 4K-Blu-ray-Laufwerk

Xbox Series X – Specs im Detail

  • Grafik: Microsoft verspricht eine GPU mit einer Leistung von 12 Teraflops. Das soll die Zen 2 mit RDNA 2 von AMD liefern. Google Stadia soll 10,2 Teraflops und die PS5 10,28 Teraflops an Leistung bieten.
  • DirectX-Raytracing: Die Xbox Series X soll Raytracing bieten. Dabei wird die Technik von der Hardware gestützt.
  • HDMI 2.1: HDMI 2.1 unterstützt den Auto Low Latency Mode (ALLM) und Variable Refresh Rate (VRR). Beides soll beispielsweise unangenehme Nebeneffekte wie Tearing verhindern. Die aktuelle Konsolengeneration setzt noh auf HDMI 2.0.
  • Variable Rate Shading (VRS): Die Xbox Series X soll auf eine eigene, von Microsoft patentierte, Technik setzen. Diese soll den Spielern eine stabile Framerate bei höheren Auflösungen bieten
  • Wiederholungsrate: Microsoft verspricht ebenfalls, dass auf der Xbox Series X bis zu 120 fps möglich sein sollen.

Wie viel Leistung bietet die Xbox Series X? An Leistung soll die Xbox Series X die Xbox One X deutlich überflügeln: So erklärt Xbox Chef Phil Spencer, dass die Xbox Series X 8-mal schneller sein soll:

Xbox Series X soll bei Grafik-Specs 8-mal stärker als Xbox One sein, sagt der Chef

Xbox Series X vs Xbox One X vs Xbox One S

Microsoft hatte angekündigt, dass der Prozessor der neuen Konsole rund viermal so viel Leistung bieten kann wie die Xbox One X. Mit der Leistung sollen dann auch Auflösungen von bis zu 8K möglich sein. Das erklärte Ziel sei laut Microsoft eine Auflösung von 4K mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

Lohnt sich die Xbox One X noch zu kaufen? Aktuell kostet die Xbox One X mit Spiel und Controller rund 300 Euro. Das schwächere Modell, die Xbox One S, ist momentan für rund 170 bis 190 Euro erhältlich.

Für rund 300 Euro ist die Xbox One X mit Spiel und Controller ein faires Angebot (zum Release kostete die Konsole noch 500 Euro).

So lohnt sich in den Augen von Autor Sven Wernicke die aktuelle Generation immer noch. Er schreibt auf Euronics.de:

Bis die Xbox Scarlett über ein reichhaltiges Spieleangebot verfügt und preislich in moderate Bereiche rückt, dürfte der Kalender das Jahr 2021 zeigen. Ihr habt also auch noch genügend Zeit, euch einen geeigneten 8K-Fernseher anzuschaffen und sehr viel mit der Xbox One zu zocken.

Sven Wernicke auf Euronics.de.

Für viele Spieler sei aktuell die Xbox One X mit ihren 4K mehr als ausreichend. Auch habe Microsoft bisher, so Wernicke, für die Xbox Series X nur eine handvoll Spiele angekündigt, was bisher sehr wenig sei.

Xbox One Titel

Lohnt sich die Xbox One S noch zu kaufen? Die S-Version ist der kleinere Bruder der Xbox One X und ist günstiger. Dafür bietet die S-Version deutlich weniger Leistung als die X-Version. Wer aber hauptsächlich Casual Games wie Fortnite, Fifa und andere Titel zockt oder Blu-Rays schaut, für den ist Xbox One S mehr als ausreichend.

Alle Spiele laufen aber – mit schwächerer Grafik – auf der S-Version. Denn für die Xbox gilt die Bedingung, wer für die Xbox One X ein Spiel veröffentlichen will, der muss es auch für die günstigere S-Version bringen.

Xbox One oder PS4 kaufen? Seid ihr am überlegen, ob ihr euch noch eine PS4 oder eine Xbox One kaufen sollt, dann schaut in unseren Artikel. Hier haben wir alle Argumente aufgezählt, die für oder gegen einen Kauf der alten Konsolen sprechen:

PS4 oder Xbox One kaufen – Lohnt sich das 2020 noch vor der NextGen?

Xbox Series X – Features, VR und Abwärtskompatibilität

Project-Scarlett-Rehe
Ein Bild aus dem Reveal-Trailer der Xbox Scarlett.

Die neue Xbox Series X unterstützt Raytracing und bekommt eine schnelle SSD-Festplatte, die für kurze Ladezeiten sorgt.

Xbox Series X: Abwärtskompatibilität

Ist die Series X abwärtskompatibel? Laut Microsoft wird die Xbox Series X auch in der Lage sein, die alten Spiele der letzten vier Generationen abzuspielen und sogar die Speicherstände zu übernehmen.

Bietet die Xbox Series X Cross-Gen an?: Microsoft hatte es nicht gesagt, aber indirekt angesprochen. So hatte beispielsweise Xbox-Chef Phil Spencer in einem Twitterbeitrag erzählt, dass er jetzt schon mit der neuen Konsole spielt und dabei mit anderen Xbox-Spielern zusammen spielt. Das spricht zumindest für ein Crossplay zwischen den verschiedenen Konsolengenerationen.

Unterstützt die Xbox Series X VR? Xbox-Chef Phil Spencer sagte in einem Interview mit Stevior.com, dass der Fokus der neuen Konsole nicht auf VR läge.

Ich denke wir haben es [VR] irgendwann, aber wir legen darauf nicht unseren Fokus.

Phil Spencer in einem Interview mit Stevior.com.

Xbox Series X – Raytracing

Raytracing swird bei der Xbox Series X eine wichtige Rolle spielen. So hat Microsoft nun erklärt, dass auch der Sound mithilfe von Raytracing berechnet werden soll.

Xbox Series X – Spiele für die neue Konsole

Bild aus dem Trailer der Xbox Series X
Bild aus dem Trailer der Xbox Series X

Bisher hat Microsoft vier Spiele für die Xbox Series X angekündigt.

  • Everwild
  • Forza Motorsport 2020
  • Halo Infinite
  • Senua’s Saga: Hellblade II

Alle genannten Titel sind noch nicht erschienen und haben auch noch kein Release-Datum. Für Senua’s Saga: Hellblade II hat Microsoft gemeinsam mit Entwickler Ninja Theory einen ersten Trailer veröffentlicht:

Was bedeutet Abwärtskompatibilität? Das bedeutet, dass auch alte Spiele problemlos auf der neuen Konsole laufen werden. Das heißt, Käufer der Xbox Series X können auch eine Vielzahl alter Spiele auf der neuen Version nutzen.

Allgemeine Fragen zur Xbox Series X

Das ist der neue Controller, der mit der Xbox Series X ausgeliefert wird.

Xbox Series X: Controller

Was wissen wir über den neuen Controller? Der neue Controller, der mit der Xbox Series X geliefert wird, soll dem bisherigen Controller der Xbox One sehr ähnlich sein. Microsoft hat mittlerweile in einem ausführlichen Blogeintrag den neuen Controller erläutert (via new.xbox.com).

Das bietet der neue Xbox-Controller: Ryan Whitaker, Senior Designer bei Xbox, hatte erklärt, was der neue Controller alles bieten wird:

  • Kompatibilität des Controllers mit Xbox One-Konsolen
  • Support von PC, Android und iOS-Geräten
  • USB-C-Port zum Aufladen und zum Verbinden mit der Konsole
  • Dynamic Latency Imnput (DLI): besonders schnelle Verbindung zur Konsole
  • HDMI-Verbindung zum Fernseher
  • Share-Taste: Möglichkeit, ohne separates Menü, Bilder und Videos aufnehmen zu können und diese anschließend teilen zu können. Er ähnelt damit dem Share-Button des PS4-Controllers.

Was wurde zum Xbox-One-Controller geändert? Außerdem hat Microsoft die Oberfläche des Controllers angepasst. Spezielle Punktmuster auf den Schulter- und Triggertasten sollen laut Microsoft dafür dienen, dass der Controller noch besser in den Händen liegt. D-Pad, Schulter- und Triggertasten setzen jetzt außerdem auf ein mattes Material, damit der Controller immer sicher in den Händen liegt.

Xbox Series X Controller mit Share-Taste
So sieht die Share-Taste auf dem Xbox Series X – Controller aus, Microsoft hat den Controller offiziell vorgestellt. Bildquelle: new.xbox.com

Funktioniert der Controller auch mit der Xbox One? Der neue Controller soll auch mit dem PC und mit aktuellen Konsolen kompatibel sein. Und auch der Xbox-One-Controller hat jetzt von Microsoft ein lang erwartetes Update bekommen.

Xbox Series X: Größe und Aufbau

Wie groß wird die neue Konsole? Viele User hatten darüber spekuliert, wie groß die Konsole wohl sein wird. Denn das vorgestellte Design unterscheidet sich völlig von der vorherigen Generation: Die Konsole von Microsoft sieht mehr wie ein PC-Tower als eine Konsole aus.

Mittlerweile ist auch der genaue Maßstab der Konsole bekannt (Länge x Breite x Höhe):

  • Die Xbox Series X hat die Maße: 151 mm x 151 mm x 301 mm.
  • Die Xbox One X im Vergleich: 299,7 mm x 238,7 mm x 60,9 mm.

Die Grundfläche der Xbox Series X ist deutlich kleiner als die der Xbox Series X, dafür ist sie deutlich höher: Während die Xbox One X gerade mal 60,9 mm hoch ist, ist die Xbox Series X mit ihren 301 mm mehr als 5mal so hoch.

Xbox Series X: Das bedeutet der Name

Ist Xbox Series X der offizielle Name der neuen Konsole? Auf der E3 2019 hatte Microsoft seine neue Konsole noch als „Project Scarlet“ vorgestellt. Auf den „The Games Awards“ hatte Microsoft seine neue Konsole als „Xbox Series X“ vorgestellt.

Project Scarlett und Xbox Series X: Die neue Konsole von Microsoft hat viele Namen.

Das ist aber nicht der offizielle Name der Konsole. So erklärte Microsoft (via IGN), dass der offizielle Name der neuen Konsole nur „Xbox“ sei. Der Name Xbox Series X biete den Vorteil, dass man auch Spielraum für weitere Konsolen habe. So erklärt Microsoft:

Ähnlich wie es Fans schon bei den vorherigen Generationen gemerkt haben, der Name „Xbox Series X“ bietet genug Platz für weitere Konsolen in der Zukunft.

Microsoft in einem Interview (via IGN).

Was denkt ihr über die neue Konsole von Microsoft? Würdet ihr sie kaufen oder greift ihr lieber zur Konkurrenz von Sony, der neuen PlayStation 5, die parallel erscheinen wird?

Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

27
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Taktic
3 Monate zuvor

Das Ding heißt nur Xbox, und nicht Xbox Series X wink

BluEsnAk3
5 Tage zuvor

Soweit mir bekannt ist heißt die Generation xbox und das gerät Series X

Bockwurst
3 Monate zuvor

Hoffen wir mal dass das ding konstante 60fps in 1080p liefern kann, wenn nicht wird es ne lachnummer.

Dwal1n
4 Tage zuvor

Schaffen ja, nur ist die Frage ob die Entwickler einen 30 FPS Lock setzen.

Psycheater
3 Monate zuvor

Sobald man das Ding vorbestellen kann bin Ich dabei. Hoffe dieses Mal, genau wie bei der One X, auch wieder auf eine „Project Scarlett“ Edition 😌😌

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Hört sich gut an, aber „sorgen“ habe ich noch wegen den Virtuellen Ram SSD. Wie lange halten die SSD Chips durch? Am PC wird kein SSD Ram benutzt, so das ich skeptisch bin wegen ihrer Lebenzeit. Oder kann man den SSD Ram austauschen?

Ach und ich nehme mal an, das der Blu-ray Player 8K Scheiben frisst. Aber gibt es die überhaupt auf dem markt?

Cameltoetem
3 Monate zuvor

Ich bezweifle das die XBOX mit einem Preis von 500€ teurer als die PS5 wird. Kann mir nicht vorstellen das die PS5 weniger als 500 kosten wird. Ich mag die XBOX und Phil aber ich bleibe Sony treu und hole mir die PS5.

Evels
Evels
3 Monate zuvor

In der Vergangenheit gab es auch klare Preisunterschiede zwischen der PS und Xbox.

Zum Release hat die One glaube 100 Euro mehr gekostet als die PS4.
Aktuell ist die One X auch teurer als die PS4 Pro,kann das nun aber auch damit rechtfertigen,dass die One X mehr Leistung hat als die Pro.

Für welche man sich entscheidet,bleibt wohl am Ende sowieso Geschmackssache.
Ich war bisher immer mit beiden zufrieden,PS und Xbox…bevorzuge aber doch lieber den PC chuckle

Cameltoetem
3 Monate zuvor

Habe jahrelang auf dem PC gespielt. Mache ich bei manchen Spielen auch noch aber mehr Spaß macht mir mittlerweile die PS.

Lassen wir uns mal überraschen was den Preis angeht. Die Leistung dürfte ja ähnlich sein.

BluEsnAk3
5 Tage zuvor

Die custom Ssd wird Sony sich bezahlen lassen weil die mit Sicherheit nicht billig ist

Cameltoetem
4 Tage zuvor

Ich glaub dennoch nicht an mehr als 500 Gesamt für die PS5

HaL
HaL
3 Monate zuvor

4k bzw 8k wird genau für die erste Welle spiele akzeptable framerates liefern. Danach reizen die Entwickler die Konsolen so aus dass nur noch 30fps drin sein werden. War bei den alten Konsolen auch so…

Hugo
3 Monate zuvor

Ach, natives 8k werden wir niemals darauf sehen, nicht bei dieser Hardware. 4k sicherlich, wobei 4k 120FPS…das will ich sehen.

Cameltoetem
3 Monate zuvor

Ganz ehrlich mir wäre 4k vollkommen egal wenn die Konsole 120FPS FHD konstant liefert. Reicht mir persönlich total.

Hugo
3 Monate zuvor

Mir doch auch, so ist es nicht
Habe mir erst vor einem Monat ein 144hZ Monitor gekauft mit „nur“ FHD Auflösung grin
FPS > all, jedenfalls ab FHD.

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Ich weiss schon die antwort/en auf meine Frage. Aber einer muss sie stellen

8K Texturen, wer bezahlt die Grafiker oder wird das nur hoch skaliert, dann wozu 8K?

Nina
3 Monate zuvor

Das Studio bezahlt die Grafiker … Wtf ist das für eine Frage

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Du willst ganz Hart mich Provozieren, aber da biste noch zu Jung

N0ma
5 Tage zuvor

Texturen malt keiner
das war mal vor 50 Jahren so

Nthusiast
3 Monate zuvor

Microsoft hatte angekündigt, dass der Prozessor der neuen Konsole rund viermal so viel Leistung bieten kann wie die Xbox One X. Mit der Leistung sollen dann auch Auflösungen von bis zu 8K mit 120 Bildern pro Sekunde möglich sein.

8k hat ja schon vier Mal so viele Pixel wie 4k, dazu doppelte FPS und Spielereien wie Raytracing bei „rund“ vierfacher Leistung? Da bin ich mal gespannt…

Robert
3 Monate zuvor

Ich bin mir sehr sicher, dass hier die falsche Schlussfolgerung aus der Formulierung „8K und 120fps“ gezogen wurde. Die One X unterstützt auch 4K und 120fps, aber leistungsbedingt keine 4K bei 120 fps.

Wenn die Series X in besonders optimierten Spielen 120fps bei 4K liefert, wäre das schon sehr beeindruckend. Bei (hochskaliertem) 8K sind 30fps realistischer. Man muss sich dafür ja nur anschauen, was die Top-End Navi GPUs heute schaffen.

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

8K Texturen mit 120FPS und SSD Virtuellen Ram…. Au Backe!!….

Stephan
3 Monate zuvor

Wenn MS ihre Politik beibehält und Xbox Games auch für PC bringt, werde ich mich wohl eher für die Konkurrenz entscheiden.

BluEsnAk3
4 Tage zuvor

Am Anfang werden die das. Wenn du dir aber mal ansiehst, wie schlecht die Portierungen sind, musst du zur Box greifen grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.