Xbox Series X: Schnell und leise – das sagen erste deutsche Previews

In Deutschland durfte die Presse in den letzten Tagen die neue Xbox Series X von Microsoft testen. Heute, am 15. Oktober, dürfen die Tester über ihre Erfahrungen sprechen. Wir zeigen euch die wichtigsten Previews.

Um was geht es? Die Xbox Series X hatte in den letzten Wochen schon bei vielen Testern ein Zuhause gefunden. Außerhalb von Deutschland fanden die Tests schon vor einigen Tagen statt. Da schwärmte man vom „Konsolen-Gefühl“ bei der Xbox Series X.

Heute, am 15. Oktober, durften weitere Tests zur Xbox Series X veröffentlicht werden und wir zeigen euch, was die Presse dazu zu sagen hat.

GamePro.de „die Konsole ist unglaublich leise“

Tobis Veltin von der GamePro konnte Microsofts neue Konsole schon testen und fasst seine Ersteinschätzung zur Xbox Series X zusammen. Dabei gilt zu bedenken, dass es sich noch nicht um einen finalen Test handelt.

Xbox Series X stehend mit Controller GamePro
Quelle: GamePro

Performance: Die Xbox Series X ist enorm leistungsfähig. Alles, was man mit ihr macht, geschieht sehr schnell. Dazu kommen hohe Framerates und die Optimierung von fast allen ausprobierten, abwärtskompatiblen Spielen. Microsoft erklärte erst kürzlich, wie man alte Spiele auf der Xbox Series X noch besser und schöner macht.

Die Konsole sei „unglaublich leise und wird nicht übermäßig heiß“.

Die GamePro lobt die geringen Ladezeiten der Spiele und das schnelle Dashboard. Hier gibt es deutliche Unterschiede zur Xbox One.

Xbox Series X Controller GamePro
Quelle: GamePro

Controller: Der Controller wird besonders gelobt. Hier habe es eine spürbare Entwicklung des One Pads gegeben. Die Steuerkreuzänderung sowie die Share-Taste sind nützliche Features, die im Ersteindruck hervorgehoben werden.

Spiele: Spielen konnte man beim Ersteindruck der GamePro die beiden „Next-Gen-Spiele“ Dirt 5 und Yakuza. Gelobt wird hier die starke Performance und die schöne Optik in den Games. Ein echter „Wow-Effekt“ fehlt aber noch.

Den vollständigen Bericht über den Ersteindruck mit den Links zu den jeweiligen Kategorien könnt ihr hier auf GamePro.de nachlesen.

Golem.de – Entwarnung bei Wärme-Entwicklung

Im Test von Golem.de schreibt Peter Steinlechner, die Xbox Series X hätte sich auch nach vielen Stunden in Betrieb „nie auch nur ansatzweise so stark aufgeheizt, dass wir uns ernsthaft Sorgen gemacht hätten.“

Zwar gehe die Wärme spürbar aus den Lüftungslöchern hinaus, doch sei sie dann ja eben auch aus dem System.

Dazu schreibt man im Test, dass man die Konsole ohne Raytracing noch nicht ganz an seine Grenzen führte. Im Test spielte man Dirt 5 in 4K-Auflösungen und mit einer Bildrate von 120 FPS. Da warte man jetzt auf weitere Next-Gen-Games, um die Hitzeentwicklung weiter auszuprobieren.

Den vollständigen Erfahrungsbericht findet ihr auf Golem.de.

PCGames.de sagt: „Eine tolle Konsole, leider nur ohne die ganz tollen Spiele“

Laut Test von David Benke auf PCGames.de, wird die Xbox Series X wohl zurecht als die stärkste Konsole aller Zeiten bezeichnet.

Selbst Spiele, die nicht für die Xbox Series X optiminiert wurden, würden bei verbesserten Ladezeiten, Bildraten und Auflösungen glänzen. 120 FPS und 4K-Auflösungen würden einen klaren Eindruck von Next-Gen vermitteln.

Abzüge gibt es bei der Speichererweiterung, die man mit 220 € als teuer abstempelt. Außerdem fehlen dem Tester die reizvollen Launchtitel neben dem Game Pass.

Den vollständigen Test findet ihr auf PCGames.de

Heise.de: „Leises 4K-Powerhouse mit Pfiff“

Für Heise.de berichten Martin Fischer und Michael Wieczorek über die Xbox Series X. Im Vorabcheck erklären sie, dass die Konsole leise ist, ordentlich Power bietet und mit sinnvollen Funktionen ausgestattet ist.

Im Fazit erklären die Tester von Heise.de, dass Sony es mit der PlayStation 5 zumindest technisch schwer habe, gegen die Xbox Series X zu bestehen. „Besonders die geringe Geräuschentwicklung weiß zu gefallen, das schlichte Design fügt sich in viele Wohnzimmer nahtlos ein. Die dank der rasend schnellen SSD mögliche Quick-Resume-Funktion erhöht den Komfort spürbar – das schnelle Umschalten zwischen Spielen möchte man nicht mehr missen.“

Man erwähnt im Bericht auch, dass es um Exklusiv-Titel der Xbox Series X rar steht und Sony hier einen Vorteil hat. Doch der Game Pass könnte mittelfristig interessanter sein, als eine Hand voll Exklusivtitel, heißt es im Fazit.

Den vollständigen Bericht von Heise.de findet ihr hier

Wenn ihr gern Tests zu Microsofts neuer Konsole lest, dann schaut doch mal, wie die ersten Tester die Xbox Series X so bewertet haben. Da gibt es auch spannende Vergleiche der Ladezeiten im Vergleich mit der aktuellen Xbox One X. Wenn ihr also Umsteiger von der Current-Gen auf die Next-Gen seid, könnt ihr dort direkt eure Vorteile erkennen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antester

Also, die Share-Taste ist jetzt nicht so das Feature was mich umhaut. Automatisches laden, wenn man die Controller neben die Box liegen würden, oder doppelte Laufzeit der Akkus ja. Aber Share-Taste? Ich werde da eh wieder einen mit Kabel anhängen, da mir das Laden auf den S*** ging, vielleicht geht sogar mein jetziger auch an der Neuen. Schnelligkeit ist schon eher ein Argument (leider nicht bei Destiny, aber zu mindestens bei anderen Games). Bin schon sehr gespannt, werde aber dennoch bis Weihnachten damit warten.
Dann dürften einige Anbieter sicher auch schon Patches geliefert haben um ihre Spiele aufzuhübschen.
Warframe profitiert ja jetzt schon von dem Grafikupdate letzter Woche. Auf den neuen Konsolen (PS5/XBox) sollte sich die Missionsstartzeit dann dem PC angleichen.
Aber Share-Taste, pffff!

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von Antester
ratzeputz

Hätte ich keinen starken Gaming-PC wäre das Ding wirklich interessant.
Da ich kein Lager präferiere würde neben der PS5 dann eben auch die Series X in meinem Wohnzimmer Platz finden … aber da es alles von der XBox auch auf PC gibt brauch ich sie einfach nicht.

Shin Malphur

Sorry, aber zählt ein Next-Gen Rennspiel in 4k@120fps(!!!) für euch Experten in den Kommentaren nicht zu den Next-Gen Titeln?! Aber dieses Sackboy-Plattformer-Dingens auf der PS5 vermittelt euch nen Eindruck?!

Bleibt doch mal fair Leute, sonst wird das peinlich.

exelworks

Immer mit der Ruhe.

Das Spiel kommt aber auch noch für die aktuellen Konsolen.

Und wenn der Titel auch auf einer PS 4 laufen soll, sollte klar sein dass es kein reiner Next-Gen-Titel ist.

Und besonders sollte erwähnt werden dass das Spiel nicht in nativen 4k mit 120 FPS lief. In UHD läuft das Spiel mit 60 FPS. Die 120 FPS kann man durch eine Option erreichen wo aber Details minimiert werden.

https://www.pcgameshardware.de/Dirt-5-Spiel-72716/News/Grafik-Modi-Xbox-Series-X-PS5-120-Fps-1359737/

Luc Peters

4k 120 fps? Also das ist ja mal extrem gut, das schaffe ich mit meiner RTX 2080 nichtmal im Traum. Aber dann muss die Grafik doch schon extrem runtergeschraubt sein? Naja, da mein Fernseher kein hdmi 2.1 hat hoffe ich dass es bei vielen spielen die Auswahl gibt nur 1080p und dafür mit 120 oder mindestens 60 fps zu zocken. Das reizt mich mehr als 4k

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Luc Peters
Charles

„Auf den kommenden Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X sollen Spieler die Wahl haben, ob sie lieber mit 120 Fps spielen oder mit mehr Grafikdetails über die verstaubten Pisten von Dirt 5 rasen wollen.“ -PCGH

Maximale Details auf 4k werden mit 120 fps niemals laufen. Selbst ne 3090 macht auf 4k nur 60-100 fps auf max. Klar kannste alles auf low stellen und 4k mit 150 fps spielen, was aber schwachsinnig ist. Kannste gleich lieber auf 1440p stellen und viel mehr fps rausholen.

Namma

Das sehe ich zB komplett anders.
Je nach Art der Grafik würde ich 4k mit Medium Details immer vorziehen.

Hab nach 3 Jahren 4k am Pc und 2 Jahren am Tv einfach absolut keine Lust mehr auf dieses Pixelige Bild voller Treppenstufen, oder auf dieses Verschwommene mit abartig überzogenem AA Effekten.

Besonders 1080p vs 4K, ich kann es akzeptieren das es dem ein oder anderen eventuell reicht, meiner Oma reichte ihr 47cm Röhren Tv ja auch, aber verstehen kann ich es absolut gar nicht 😂

exelworks

Man kann aber auch gute Ergebnisse erzielen mit 2k und upscaling. So hat man mehr Ressourcen für Details.

Wenn ich an letzte Titel wie Re 2 Remake oder Ghost of Tsushima denke…die sahen schon sehr gut aus was die Kantenglättung betrifft.

Charles

Bei mir ist es das Gleiche, nur mit high refresh. Als ich zum ersten mal 144hz sah wusste ich, dass es kein zurück mehr gibt. Jetzt zock ich auf 240hz, und warte drauf, dass AU Optronics endlich mal 1440p 24″ 240hz Panels fabriziert.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Charles
Namma

Das hat mir wiederum garnichts genutzt 😅🙈
Hab 28 Monitore getestet und bin direkt bei 4k 60hz kleben geblieben. Einfach unfassbar, selbst 3 Jahre danach immer noch ein Genuss den PC an zu machen 🥰

DennyZ

Leise bis die ersten Spiele gespielt werden und die Konsole unter Höchstleistung genutzt wird dann wird sie zum düsenjet wie die ps4 damals! Das Ding ist einfach keine Konsole mehr ich bin für ne Petition das Xbox in die Kategorie pc kommt und nur noch Sony und Nintendo Konsolen Hersteller als Titel haben.

Shin Malphur

Warum ist die PS5 mehr Konsole als die XSX?! Wegen der Bauform? Wie alt bist du, 12?

DennyZ

Weil sie das verkörpert was eine Konsole schon immer war, ein Gerät ohne das man halt seine Spiele nicht spielen kann und nicht hey ich spiele jetzt am pc. Eine Konsole ist es wenn ein Gerät im Mittelpunkt steht. Du hast keine PlayStation? Ok dann kannst du nicht spielen sorry das ist es was eine Konsole ausmacht!

DennyZ

Wieso eine Xbox kaufen wenn man sich einfach einen pc kaufen kann mit mehr Leistung und nen Controller dazu? Ich meine hey alle spiele von Xbox sind mit dem gamepass überall spielbar. Albern sowas das macht aus der Xbox eine witzfigur. Ich würde wenn ich mich entscheiden müsste zwischen nem pc und der Xbox immer den pc nehmen! Ich sag ja lohnt sich gar nicht das Ding zu kaufen wenn GENAU DAS GLEICHE UI UND ALLE SPIELE AUCH AM PC SPIELEN KANN!

Psycheater

Sollte Microsoft es dieses Mal tatsächlich schaffen das Dashboard optimiert und lagfrei aufzuziehen wäre Ich schon zufrieden

CandyAndyDE

Also ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber auf meiner One X läuft es seit dem letzten Update sehr flüssig.

Im Store habe ich übrigens die automatischen Trailer deaktiviert (das geht im Store rechts oben über die drei Punkte). Da hing es manchmal.

Psycheater

Danke für den Tipp. Es hängt ja auch nicht immer; aber das UI bzw. das Dashboard ist nicht grad die Stärke von MS auf der One X

Namma

Noch schlimmer wie das ruckel und laden dashboard auf der ps4 😱😱

Holzhaut

Naja, schlimmer nicht, eher etwas besser, aber der Unterschied ist so gering, dass sich beide nichts nehmen.

Anders gesagt: Wer da große Unterschiede erkennt, hat wohl die Fanbrille auf. Diese Generation haben beide das UI nicht vernünftig hinbekommen, das lief auf der PS3 und der 360 spürbar besser.

Namma

OK, das dachte ich mir fast, die xbox one hab ich als erste Konsole komplett ausgelassen, allerdings muss ich sagen das die ps4 deutlich besser läuft wie die ps3, denn diese war wirklich eine abbartige Zumutung 😅 diente nur als 3d bluray Player 😂😂

Horteo

Ich freu mich. Steige von der PS4 auf die Xbox um. Habe kein Spiel auf dem Radar, aber werde durch den Gamepass sowie meine alten X360 Games erstmal bedient sein.

Glück bei der Vorbestellung hatte ich auch^^

Steven K.

Bei mir und meinem Arbeitskollegen das gleiche. Steigen von der PS4 auf die Series X um. Der Gamepass ist eben ein gutes Argument. So braucht man nicht direkt am Anfang ein neues Game und kann sich in der Bibliothek erstmal umschauen.

Shin Malphur

Und zum Release gleich ein super Next-Gen Titel spielen: Medium 😉 Ist im GamePass auch enthalten^^

exelworks

Wie sehen solche Tests eigentlich aus?

Ich meine es gibt ja noch keine wirklich NextGen-Titel die so ein neues Gerät wirklich ausreizen.

Es freut mich dass beide Konsolen schnell, leise und kühl bleiben aber es wäre ja auch schlimm wenn man jetzt aktuelle Titel auf einer NextGen-Konsole testet und diese komplett durchdreht.

Bekommen die Tester dann auch wenigstens ordentliches Futter für die neue Hardware?

Saowart

Ja ist echt seltsam. Ich meine Microsoft hat noch kein einziges Gameplay auf der Xbox X gezeigt, dass schon verdächtig irgendwie >U>

Tommes83

So ganz stimmt dies aber nicht. Weiß jetzt nicht welchen Tag aber diese Woche hat MS auf Twitch Yakuza gestreamt auf der X. AC Gameplay gibt es auch schon.

Shin Malphur

Wenn du gelernt hast Google zu benutzen findest du ganz viel davon 😉

Saowart

War auf Next Gen Spiele bezogen >u> das im Moment jeder AK Titel auf der Series X spielen kann ist mir schon klar aber man hat noch kein einziges Next Gen Gameplay auf der Series X gesehen was die Konsole auch mal ein bisschen reizen könnte. You know what i mean? pwp

Holzhaut

Also die Gamepro hat Dirt 5 und Yakuza als einzige Series X Titel zum testen bekommen und ansonsten nur Xbox One Spiele getestet.

Auf Spiele, die die Konsolen ausreizen, müssen wir wohl noch ein paar Jahre warten. Erst dann wissen wir ob die Konsolen leise bleiben.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Holzhaut
exelworks

danke Dir für die Info.

Ja vollwertige Spiele schon. Ich dachte da z.B. an Grafikdemos. Falls Du dich daran entsinnen kannst, wie damals zur PS1 mit dem Rochen und dem T-Rex 😁

nobse

Ich wünsche jedem viel Spaß beim Zocken. Egal auf welcher Plattform. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x