PlayStation 5 – Alles, was wir über Sonys kommende PS5 wissen

Zur PlayStation 5 von Sony gibt es nun zunehmend mehr Infos. Viele davon basieren jedoch auf Gerüchten. Wir fassen zusammen, was Sony bisher offiziell über die PS5 verraten hat und was Experten über noch offene Fragen wie Preis oder Release der nächsten PlayStation denken.

Woher kommen diese Infos zum Nachfolger der PlayStation 4? Auf dem Sony Investor Relations Day 2019 wurde jüngst ein offizielles Dokument veröffentlicht, das alle bisher bekannt gewordenen Fakten zu Sonys NextGen-PlayStation zusammenfasst.

Was weiß man bisher über die PS5? So gab es bereits offizielle Infos zu

  • PS5-Hardware (CPU, GPU, SSD, 3D-Audio, Laufwerk)
  • der Auflösung der PS5
  • einigen Features der PS5 wie Abwärtskompatibilität, Cross-Gen-Gameplay oder Streaming

Einige Aspekte wie Preis, Release Datum oder die Spiele der PS5 wurden bisher nicht offiziell vorgestellt. Hier werden wir Euch Einschätzungen von Experten vorlegen.

PS5 – Release und Preis

Über den Preis sowie über das Release-Datum der PS5 schweigt Sony bisher. Es gab lediglich die Info, dass mit der neuen Konsole nicht mehr im Jahr 2019 gerechnet werden sollte.

Wann erscheint die PS5 voraussichtlich? Zahlreiche Experten sind sich einig und schätzen, dass die PlayStation 5 im Herbst oder Winter 2020 auf den Markt kommen dürfte. Wann genau die PS5 erscheint, wissen wir bisher aber nicht.

Wie viel wird die PlayStation 5 voraussichtlich kosten? Auch hier gibt es bislang nur Schätzungen von Experten. Diese sehen den Preis der PS5 zwischen 399 US-Dollar und 499 US-Dollar. Offizielle Angaben liegen aber auch hier bislang nicht vor.

Die Hardware der PlayStation 5 – Das steckt in Sonys NextGen-Konsole

Das ist offiziell bekannt: Über die Hardware der PS5 hat Sony bereits einige offizielle Details preisgegeben. So gibt es unter anderem Infos zur CPU, GPU, der Auflösung, dem Speichermedium sowie der Audio-Technologie. Das ist bisher bekannt:

Prozessor (CPU):basiert auf 3. Generation des AMD Ryzen mit 8 Kernen und einer 7nm Zen-2-Architektur
Grafik (GPU):Sonderanfertigung auf Basis von AMDs Radeon Navi mit Ray-Tracing-Support
Unterstützte Auflösung:bis zu 8K – 4K bei 120 Hz möglich
Speichermedium:spezielle SSD – bis zu 19x schneller, als gängige Modelle
Audio:neue 3D-Audio-Technologie
Laufwerke:physisches Blu-ray-Laufwerk

AMD Ryzen 3. Gen Zen 2 – was bedeutet das? Ohne groß ins Detail zu gehen: Mehr Leistung.

Zwar wird bei der PS5 wie auch bereits bei der PS4 ein 8-Kern-Prozessor verbaut. Durch die neue 7nm Zen 2 Architektur von AMD wird bei der PS5 jedoch ein großer Schub bei Leistung und Effizienz möglich sein. Zum Vergleich: Die PS4 basiert auf einer 28nm-Fertigung, ist demnach deutlich gröber.

Die neuen Transistoren sind effizienter und können mehr Berechnungen durchführen, ohne dabei zu überhitzen – eines der größten Limits bei der CPU-Performance. Zudem sind die einzelnen Bestandteile kleiner, wodurch mehr auf einen Chip passt, was wiederum zu mehr Leistung führt.

Wird es mit der PS5 tatsächlich richtiges 8K geben? Für Marketing-Zwecke ist eine solche Angabe stark. Doch aktuell schafft es nicht mal die leistungsstärkste Nvidia-Grafikkarte in einem High-End-PC, 8K in Spielen problemlos dazustellen.

Deshalb ist diese Angabe eher mit Vorsicht zu genießen. Vermutlich wird es wie auch bei der PS4 eine Art Upscaling oder Checkerboard-Scaling geben, womit die Auflösung der Konsole dann hochskaliert wird. Weitere Details gab es seitens Sony dazu bisher leider nicht.

Sony erklärte, dass man mit der PlayStation 5 bei einer 4K-Auflösung 120 Hz erreichen könne.

Mehr Infos zur Hardware der PS5 – GPU und CPU: Am 27. Mai startete die Messe Computex 2019. Dort hat der Hersteller AMD mehr zu der neuen Navi-Grafik-Generation sowie zum neuen Ryzen-Prozessor verraten, auf denen auch die Hardware der PS5 basiert. Schaut am besten diese Video an, um mehr über die wichtigsten Specs der PlayStation 5 zu erfahren:

Sony und Microsoft arbeiten zusammen – Geht’s gegen Google und Stadia?

PS4 vs PS5

Sony liefert einen direkten Vergleich zwischen PS4 Pro und PS5: Seit Kurzem ist ein offizielles Video von Sony im Umlauf, das einen kurzen Vorgeschmack auf die Leistung der kommenden PS5 bietet. Dort werden die Ladezeiten der PS5 und der PS4 Pro sowie das Nachladen von Objekten bei Marvel’s Spider-Man gegenübergestellt.

Marvel's Spider Man

Mehr dazu erfahrt Ihr hier: Sony zeigt: So schnell sind die Ladezeiten der PS5 im Vergleich zur PS4 Pro

Das zeigt der Vergleich der PS4 und der PS5: Sofort springt die deutlich kürzere Ladezeit auf der PS5 ins Auge. 

Ladezeit der Szene auf der PS5:0,83 Sekunden
Ladezeit der Szene auf der PS4 Pro:8,1 Sekunden

Zudem läuft das Nachladen von Objekten und der Umgebung in den gezeigten Szenen auf der PS5 merklich flüssiger und schneller, als auf der PS4 Pro.

Welche Features wird die PS5 bieten?

Auch zu den Features der PS5 hat Sony bereits zahlreiche Details offengelegt. Das weiß man bisher darüber:

Abwärtskompatibilität der PS5: Kann man auf der PS5 auch PS4-Spiele spielen? Ja, die PS5 wird abwärtskompatibel mit der PS4 sein. Das heißt: Besitzer der NextGen-PlayStation werden Ihre Lieblingstitel aus der PS4-Ära auch auf der neuen Hardware genießen können.

Cross-Gen-Gameplay zwischen PS4 und PS5: Können Spieler auf der PS5 und der PS4 zusammen spielen? Ja, die PS5 wird laut Sony sogenanntes Cross-Generation-Gameplay ermöglichen. Spieler auf der PS5 und Spieler auf der aktuellen Konsolengeneration (PS4 und der PS4 Pro) werden also ältere Games gemeinsam oder gegeneinander zocken können.

destiny-2-hüter-pvp

PSVR auf der PS5: Die virtuelle Realität soll auch auf der nächsten PlayStation-Konsole eine wichtige Rolle spielen. Weitere Details zu NextGen-VR wollte man bei Sony aber noch nicht preisgeben. Die PS5 wird jedoch mit Sonys bisheriger PSVR-Brille kompatibel sein.

Streaming und Cloud Gaming auf der PS5: Auch das Streamen von Spielinhalten soll auf der PS5 eine wichtige Rolle spielen. Zwei der wichtigsten Schlüsselwörter für die Zukunft und somit auch die PS5 lauten laut Sony „nahtlos“ (seamless) und „eindringend“ (immersive).

Das will man nicht nur einer Erhöhung der Rechenleistung und der ultraschnellen SSD erreichen, sondern auch mit Streaming und Cloud Gaming. Durch eine Evolution von Remote Play sowie PlayStation Now will Sony eine nahtlose Spielerfahrung bieten, die Spielern überall und zu jeder Zeit zur Verfügung steht.

Welche Spiele kommen für die PS5?

Das sagt Sony: Hier hält sich Sony bislang bedeckt, offizielle Angaben gibt es demnach nicht. Es wurde jedoch angedeutet, dass einige kommende Titel sowohl auf der aktuellen Konsolen-Generation als auch auf der PS5 erscheinen werden. So gab es beispielsweise eine vage Andeutung für Hideo Kojima’s Death Stranding.

Welche Spiele kommen für die PS5 infrage? Doch es wird bereits fleißig spekuliert, welche Spiele als Launch-Titel für die PS5 infrage kommen und welche man mit der Zeit noch auf der PS5 sehen könnte.

Cyberpunk 2077 Title 12

Potentielle Kandidaten wie

  • The Last of Us 2
  • God of War 2
  • Horizon: Zero Dawn 2
  • Death Stranding
  • Ghost of Tsushima
  • oder Cyberpunk 2077

könnt Ihr Euch in diesem Video unserer Kollegen von der GamePro anschauen:

Allgemeine Fragen zur PS5

Heißt Sonys NextGen-Konsole wirklich PlayStation 5 (PS5)? Ist das überhaupt der offizielle Name?

Auch wenn es naheliegend wäre – nein. Sony NextGen-Konsole hat bisher noch keinen offiziellen Namen. In Präsentationen wird sie von Sony stets als NextGen bezeichnet.

Die Bezeichnung PS5 oder PlayStation 5 hat sich bei Presse und Experten jedoch eingebürgert und dient deshalb bis zur Bekanntgabe des offiziellen Namens auch in unseren Artikeln als Referenz für Sonys kommende Konsole.

Wie sehen die PS5 und der Controller aus? Zur nächsten PlayStation-Konsole und Peripherie-Geräten gibt es noch keine offiziellen Bilder oder Videos.

So stellen sich einige Fans die neue PS5 vor:

Kann man die PS5 bereits vorbestellen? Das ist aktuell eine der häufigsten Fragen zur PS5. Im Moment ist eine Vorbestellung jedoch nicht möglich.

Wie lange soll die PS4 neben der PS5 unterstützt werden? Laut Sony-Aussagen mindestens noch für die nächsten drei Jahre. Auf einem kürzlichen Investoren-Meeting hieß es, die PS4 soll im Hinblick auf Kundenbindung und Profit noch für die nächsten 3 Jahre die treibende Kraft sein.

Erscheinen Exclusives weiterhin für PS4? Ja. Sony deutete bereits an, dass einige kommende Exklusiv-Titel sowohl auf der aktuellen Konsolen-Generation als auch auf der PS5 erscheinen werden. Um welche Spiele es sich genau handelt ist allerdings nicht bekannt.

Ist die PS5 abwärtskompatibel zur PS3? Die Abwärtskompatibilität der PS5 zur PS4 ist von Sony bestätigt. Darüber hinaus gibt es aktuell keine weiteren Infos. Offiziell erwähnt wurde diese Möglichkeit bisher jedoch nicht.

Zudem betonte Sony bereits, dass die PS4 und PS5 auf eine ähnliche Architektur setzen, was die Kompatibilität deutlich erleichtert. Die PS3 ist da deutlich weiter weg und benutzt eine andere Architektur, weshalb die Kompatibilität der PS5 zu dieser Sony-Konsole im Prinzip ausgeschlossen werden kann.

Spieler feiern Deal von Sony und Microsoft als Ende des Konsolenkriegs – Aber was steckt dahinter?
Autor(in)
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ceallach
Ceallach
2 Monate zuvor

ich frag mich ja immer noch wer kauft den ganzen VR müll?
kann damit nix anfangen… gibt es wirklich so viele Leute die das “ Cool“ finden?
der Rest klingt nice, und ich lass mich überraschen.

Volkeracho
Volkeracho
3 Monate zuvor

Ich würde mir für die PS5 folgendes wünschen:

Farbe:
dunklen Grauton mit Gelber Beleuchtung

Logo:
Das alte der Ps1 Logo sowie dessen Startsequenz mit dem org. Ton.

Controller:
Mit Rücktasten wie bei ktuellen SCUF Controllern und ohne Touchpad wie aktuell.

Das wären für mich echte Highlights smile

MION
MION
6 Monate zuvor

Die Leistung muss auch mindestens 14-15 teraflops bringen(Vielleicht sogar mehr), um natives 8k gameplay mit 30 Bilder aus geben zu können.

MION
MION
6 Monate zuvor

Die Nächste Konsole Könnte auch PlayStation V heißen oder PlayStation X. Auf jeden Fall wird „PlayStation“ sicher stehen und bietet für Fans viel Spiel Raum, um sich eine eigene Bezeichnung einfallen zu lassen. Vielleicht, möchte Sony dieses mal die community endscheiden lassen wie die nächste Konsole heißen soll. Am ende Könnte sie aber auch wieder Standardgemäß benannt werden. Aber weil viele Fans schon die nächste Konsole als PS5 abgestempelt haben, könnte Sony auch die Fans mit einem neuen Namen überraschen.

Brilliantix
Brilliantix
6 Monate zuvor

ja mir ging es um die Pro die gleich unmittelbar nach der normalen erschien und jetzt soll demnächst die 5er kommen das geht mir alles viel zu schnell

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
6 Monate zuvor

Irgendwie ist dein Zeitgefühl etwas kaputt.
„Unmittelbar nach der normalen“= 3 Jahre (11/2013->11/2016).
Und wenn die PS5 Ende 2020 erscheinen sollte sind das auch schon wieder 4 Jahre nach der Pro und 7 nach der PS4.

André Wettinger
André Wettinger
6 Monate zuvor

Interessant wird hier am meisten ein Verkaufen/verschenken/tauschen von Digitalen Inhalten. Bin gespannt ob dies wirklich kommt.

Brilliantix
Brilliantix
6 Monate zuvor

Mich wundert es echt das es hier keine juckt das die Konsolen Hersteller jetzt den selben weg einschlagen wie die Handy Hersteller alle 2 Jahre ne neue Konsole das mach ich nicht mit

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
6 Monate zuvor

Keine Sorge, alle Hersteller bauen das Streaming weiter aus. Dazu benötigst du nur noch einen Controller und ein Land mit schnellem Internet. Microsoft : xCloudWird auf der E3 im Juni präsentiert. Hier wird ein XBOX Controller und Microsoft Konto benötigt. Preis und Release sind nicht bekannt. Es wird noch eine Beta geben im Herbst. Die Konsten für den Dienst werden irgendwo zwischen 10 und 15€ im Monat liegen und eine Bibliothek mit ca. 2000 Spielen zum Launch bieten. Sony : PS Now. Seit ca. 5 Jahren auf dem Markt und wird weiter ausgebaut. Funktioniert auf der PS4 und am PC… Weiterlesen »

str1ker2k7
str1ker2k7
6 Monate zuvor

Das Ding wird einfach PlayStation 5 heißen und aus.

Seska Larafey
Seska Larafey
6 Monate zuvor

Welchen Namen die Konsole bekommen könnte?:

– NG (eNGe ausgesprochen)
– PlayCenter (Mit VR und Streaming und was sonst die noch einbauen)
– Ganz banal „PlayStation“,“Playstation Next“

NuckyNuck
NuckyNuck
6 Monate zuvor

Sonys erste = PlayStation
Sonys zweite = PlayStation 2
Sonys dritte = PlayStation 3
Sonys vierte = PlayStation 4
Sonys fünfte = ? Gute Frage. Bin echt gespannt.

Seska Larafey
Seska Larafey
6 Monate zuvor

Man könnte dazu übergehen und die altgriechischen Zahlen nehmen

also Playstation Alpha,Beta, Gamma, Delta, Epsilon

Aber man kann diese Zahlen auch missverstehen… Nun ja

vanillapaul
vanillapaul
6 Monate zuvor

Auf den Namen PlayStation werden die wohl nicht verzichten. Der Name ist seit den 90ern extrem bekannt. Selbst jemand der mit Konsolen nichts am Hut hat kennt höchstwahrscheinlich den Namen PlayStation.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.