Voller Beutel in Pokémon GO? Ab jetzt gibt es mehr Platz für Pokémon und Items

Voller Beutel in Pokémon GO? Ab jetzt gibt es mehr Platz für Pokémon und Items

In Pokémon GO ist die maximale Menge an Monstern und Items in eurem Beutel begrenzt. Nun hat Niantic die Kapazität erhöht. Wir von MeinMMO zeigen euch die neuen Limits.

Um welches Limit geht es? Das wichtigste Ziel in Pokémon GO ist es, nach draußen zu gehen und Pokémon zu fangen. Dabei werden auch einige Items, wie Bälle und Beeren benötigt. Doch die Menge von den Pokémon und Items, die ihr in euren jeweiligen Beuteln aufbewahren könnt, ist begrenzt. Ihr könnt diese also nicht beliebig gegen PokéMünzen nach oben hin erweitern.

Doch alle sammelfreudigen Trainer, die bereits am Aufbewahrungslimit spielen, können jetzt tief durchatmen. Wie die Entwickler am Abend des 10. Juli 2024 über ihren X-Account mitgeteilt haben, wurde die maximale Grenze für Items und Pokémon, so kurz vor dem bevorstehenden GO Fest, um jeweils 500 Plätze erhöht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie viele Monster und Items ihr jetzt sammeln könnt und für wen sich das überhaupt lohnt, haben wir euch nachfolgend zusammengefasst.

Erhöhung um jeweils 500 Plätze bei Pokémon & Items

Das sind die neuen Grenzen bei Pokémon & Items: Nachdem die Grenzen für den Pokémon-Beutel im Februar 2024 auf maximal 7.800 Monster angehoben wurde und der für eure Items auf 6.800, könnt ihr euch nun über eine weitere Erhöhung um 500 Plätze freuen. So stehen euch ab sofort folgende Limits im Spiel zur Verfügung:

  • 8.300 in eurem Pokémon-Beutel
  • 7.300 in eurer Item-Aufbewahrung

Wie kann man sich die Erweiterungen holen? Um das neue Aufbewahrungslimit nutzen zu können, müsst ihr eure wertvollen PokéMünzen investieren und euch im Ingame-Shop die entsprechenden Erweiterungen kaufen. Diese kosten jeweils 200 Münzen und schalten euch nach dem Kauf 50 zusätzliche Plätze frei. Der Ausbau eurer Pokémon- und Item-Beutel ist somit also recht kostspielig.

Wer neben den Erweiterungen auch noch andere Items für das bevorstehende GO Fest benötigt, kann aber auch auf eines der Angebote im Ingame-Shop oder Webshop von Pokémon GO zurückgreifen und auf diese Weise ein paar Münzen bzw. Geld sparen. So lassen sich dort gerade folgende Boxen finden:

  • Super-Aufbewahrungsbox im Ingame-Shop für 550 Münzen (kann bis zu dreimal erworben werden)
    • Inhalt: 1x Pokémon-Erweiterung, 1x Item-Erweiterung, 1x Premium-Kampf-Pass sowie 1x Fern-Raid-Pass
  • Hyper-Aufbewahrungsbox im Webshop von Pokémon GO für 5,99 Euro
    • Inhalt: 1x Pokémon-Erweiterung, 1x Item-Erweiterung, 1x Premium-Kampf-Pass, 1x Fern-Raid-Pass, 1x Brutmaschine sowie 1x Super-Brutmaschine
Mehr zum Thema
Münzen verdienen in Pokémon GO – So funktioniert das Münzsystem 2024
von Franzi Korittke

Für wen lohnen sich die hohen Grenzen?

Die Aufbewahrungslimits für Pokémon und Items sind in Pokémon GO inzwischen verhältnismäßig hoch und werden daher von den meisten Spielern gar nicht voll ausgenutzt. Vor allem Spieler, die ihre Beutel regelmäßig sortieren, haben mit den vorhandenen Plätzen in der Regel keine Probleme.

Das zeigt sich auch in den Kommentaren in den sozialen Netzwerken. So schreibt unter anderem der User anon636391 dazu auf Reddit: Das ist ein großer Schritt nach vorne, wenn ich an meinen Platz von 6700 Pokémon und 4300 Items denke.

Doch zahlreiche Trainer freuen sich auch über die Erweiterung des Limits, wie etwa der User Parrichan, der auf Reddit folgendes schreibt: Diese 500 zusätzlichen Plätze im Beutel werden für mich Wunder bewirken, schön.

Vor allem Spieler, die auf einen Living-Dex sammeln oder viele Teams für Raid- und PvP-Kämpfe haben, brauchen jede Menge Platz. Durch Events, wie das GO Fest, kommen darüber hinaus an einem Tag schnell mehrere hundert gefangene Monster zusammen, die ebenfalls erstmal Platz im Beutel brauchen, bis sie in Ruhe sortiert werden.

Wie findet ihr die Erhöhung der Aufbewahrungslimits? Habt ihr das Maximum bisher ausgereizt? Oder gehört ihr eher zu den Spielern, die gar nicht so viel Platz brauchen? Lasst es uns gern hier auf MeinMMO in den Kommentaren wissen und tauscht euch mit anderen Trainern aus. Übrigens: Hier zeigen wir euch 10 Monster, die ihr zum GO Fest nicht verpassen solltet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx