Destiny 2: Waffenkern und mächtige Feinde farmen – so geht die 1. neue Quest

In Destiny 2 ist die erste Quest der Schwarzen Waffenkammer live. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Quest rund um die Völundr-Schmiede meistert, Euch den Waffenkern besorgt, mächtige Feinde farmt und Eure erste Power-Waffe aus der Black Armory schmiedet.

Mit dem Weekly Reset vom 4. Dezember ging bei Destiny 2 der erste Premium-DLC Die Schwarze Waffenkammer live. Die erste Quest der Black Armory dreht sich dabei um die Völundr-Schmiede in der ETZ und besteht aus mehreren Schritten. Hier erfahrt Ihr, was Ihr tun müsst, um Euch Zugang zur Schmiede zu verschaffen und die erste Quest der Schwarzen Waffenkammer zu meistern.

So geht die erste Quest der Schwarzen Waffenkammer

Die Quest steht allen Besitzern des Annual Pass zur Verfügung. Alle anderen Spieler haben keinen Zugriff darauf. Doch um als Season-Pass-Besitzer die Quest überhaupt zu erhalten, müsst Ihr Euch zunächst Zugang zur Schwarzen Waffenkammer verschaffen.

So bekommt Ihr Zugang zur Schwarzen Waffenkammer

Begebt Euch also zunächst zu Spider in der Wirrbucht. Dieser NPC ist mit einem Quest-Symbol der Schwarzen Waffenkammer markiert. Dort erhaltet einen Ausweis für die Black Armory.

d2 spider quest ba
Die Karte von Spider

Fliegt nun zurück in den Turm. Dort müsst Ihr nun die neue Händlerin Ada-1 aufsuchen. Auch sie ist mit einem Quest-Symbol markiert und befindet sich in einem neuen Bereich des Turms.

D2 ada-1 location
So kommt Ihr zu Ada-1

Ada-1 betreibt die Schwarze Waffenkammer und gibt Euch gleichzeitig den ersten entsprechenden Quest-Schritt. Ihr erhaltet eine Maschinengewehr-Form, eine Art Bauplan, den Ihr vervollständigen und am Ende in der Völundr-Schmiede fertigen müsst.

Waffenkern bekommen und Misch-Äther sammeln

Habt Ihr die Maschinengewehr-Form erhalten, müsst Ihr Euch nun einen Waffenkern besorgen und Misch-Äther sammeln. Dazu schickt Euch die Quest in die ETZ auf der Erde.

Der Waffenkern: Ihr könnt den Waffenkern in zwei verschiedenen Gebieten der ETZ sammeln – in der Schlucht oder am Stadtrand.

d2 boss locations ba
Hier könnt Ihr die Kiste mit dem Waffenkern finden

Dort gilt es, einen Mini-Boss aufzusuchen und eine Black-Armory-Kiste zu plündern, die Ihr in seiner Nähe findet. Den Boss – entweder einen Kabal-Anführer oder einen Servitor (je nach Gebiet) – erkennt Ihr daran, dass er von einem bläulichen Kraftfeld geschützt wird, das von kleinen blauen Drohnen aufrechterhalten wird. Auch die Kiste wird durch so ein Feld geschützt.

Den Boss müsst Ihr dabei nicht töten, doch seine Ankunft oder Präsenz signalisiert, dass auch die Kiste aktuell verfügbar ist. Spart Euch den Boss-Kampf und holt Euch einfach die Kiste. Denn dort gibt es den Waffenkern. Zerstört dazu die Drohne. Das Kraftfeld verschwindet und Ihr könnt die Kiste öffnen.

D2 ba kiste
So sieht die Kiste aus

Am Standrand ist es am einfachsten, die Kiste zu finden. Denn der Servitor-Boss und die Kiste spawnen immer im Süden an der Brücke, die über den Fluss führt – entweder direkt darauf oder rechts oder links davon. In der Schlucht kann die Kiste dabei im ganzen Gebiet spawnen. Dort müsst Ihr wirklich die Augen offen halten.

D2 gefallene gebiet etz ba
Hier solltet Ihr genug Gefallene finden

Misch-Äther: Den Misch-Äther bekommt Ihr von allen Gefallenen-Feinden. Begebt Euch dazu einfach in das Gebiet Trostland bei der Kirche in der ETZ und schaltet dort 25 Gefallene aus. Ihr solltet keine Probleme haben, sie zu finden.

Mehr dazu findet Ihr in diesem Video von Venero TV:

Schar-Kills mit Power-Waffen und Power-Waffen Multi-Kills

Der nächste Schritt besteht darin, Schar-Gegner mit einer Power-Waffe auszuschalten und Multi-Kills mit Power-Waffen zu erzielen.

Sucht dazu am besten auf dem Mars den Verlorenen Sektor Kern-Terminus im Gebiet Braytech-Futurescape auf oder absolviert einige Runden im Eskalationsprotokoll.

D2 mars lost sector 2
Das ist der Verlorene Sektor auf dem Mars

Verwendet dabei am besten das exotische Maschinengewehr Donnerlord. Dann solltet Ihr die nötigen Kills innerhalb nur weniger Minuten beisammen haben.

Mächtige Feinde farmen

Nun müsst Ihr Majors, also Gegner mit gelben Lebensbalken, mit Hilfe von Power-Waffen ausschalten. Das lässt sich gut im Eskalationsprotokoll auf dem Mars erledigen. Oder Ihr fliegt in den ersten Raid von Destiny 2 auf der Leviathan. Zugang erhaltet Ihr über die Planeten-Ansicht von Nessus.

d2 leviathan start
Hier findet Ihr ausreichend mächtige Feinde

Dort findet Ihr bereits an der Landezone entsprechende Gegner. Schaltet sie mit einer schweren Waffe, wie zum Beispiel der Wispern des Wurms, aus und ladet den Raid danach einfach neu. So habt ihr immer genug Power-Munition und ausreichend mächtige Gegner. Die Aufgabe kann so innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden.

Strahlende Samen sammeln

Anschließend müsst Ihr ein Item namens strahlender Samen sammeln, die von mächtigen Feinden, also Gegnern mit gelben Lebensbalken, beim Ableben fallengelassen werden. Diese Aufgabe lässt sich ebenfalls am besten auf der Leviathan oder beim Escalation Protocol erledigen.

destiny_2_Kriegsgeist_escalation_protocol

Der Drop ist dabei nicht von jedem mächtigen Gegner garantiert, aber Ihr bekommt die Samen relativ schnell zusammen. Haltet Euch an die Taktik auf der Leviathan oder spielt einige Runden Eskalationsprotokoll.

Meistert die Völundr-Schmiede

Habt Ihr ausreichend strahlende Samen gefunden, müsst Ihr zurück zu Ada-1. Diese gibt Euch dann den nächsten Quest-Schritt, der von Euch verlangt, die Völundr-Schmiede in der ETZ zu entzünden. Dazu müsst Ihr dort einmal die neue Aktivität „Schmieden der Kette“ absolvieren.

Was ist „Schmieden der Kette“? Dabei handelt es sich um einen neuen Koop-Spielmodus für drei Spieler im Stile des Eskalationsprotokolls oder des Blinden Quells – nur mit neuen Mechaniken und integriertem Matchmaking.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge2_01

Wo finde ich die Völundr-Schmiede? Aktuell ist nur die erste Schmiede – die Völundr-Schmiede – aktiv. Wenn Ihr mit der Quest bei diesem Schritt angelangt seid, findet Ihr die Schiede im Gebiet „Versunkene Inseln“ in der ETZ auf der Erde. Die Position ist durch einen Quest-Marker hervorgehoben. Wählt diesen auf der Karte aus und das Spiel wird Euch problemlos dorthin führen.

d2 schmiede 1
Hier ist der Marker für die Völundr-Schmiede

Sobald Ihr in dem Gebiet gespawnt seid, dreht Euch nach links und folgt der Felswand bis zu dem Tunnel. Von dort aus wird die Richtung immer deutlich vorgegeben. Folgt dem Tunnel, bis ihr in einem großen Höhlen-Raum angekommen seid. Nehmt dort den rechten Gang. Er führt Euch direkt zur Schmiede.

Destiny 2_20181205134301
Die Völundr-Schmiede in der ETZ

Seid Ihr bei der Schmiede angekommen, müsst Ihr nur noch einige kleinere Gegner beseitigen. Dann könnt Ihr das Event an der Schmiede-Apparatur in der Mitte des Raumes starten.

Wie funktioniert das Event? Beim dieser Aktivität geht es darum, in drei Runden unter Zeitdruck gegen Wellen von Gegnern zu bestehen und gleichzeitig die Schmiede in Betrieb zu halten, während dort Eure Belohnung geschmiedet wird. In der dritten und letzten Runde gibt es dann einen Boss-Kampf.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge1_07

Um die Schmiede aufzuladen, gilt es, insgesamt 20 Kerne pro Runde auf den Schmiede-Apparat zu werfen, die von getöteten mächtigen Gegnern fallengelassen werden. Dabei läuft die Zeit ab. Neue Zeit erhaltet Ihr, indem ihr mächtige Gegner ausschaltet (nicht, indem Ihr die Kugeln auf die Schmiede schmeißt).

Die Voraussetzungen für die Völundr-Schmiede: War die Quest bis zur Schmiede vergleichsweise einfach, so werden viele Hüter zunächst an der neuen Aktivität scheitern – besser gesagt an ihren Level-Anforderungen. Denn diese sind enorm:

  • Runde 1: Power-Level 615
  • Runde 2: Power-Level 625
  • Runde 3 (Bosskampf): Power-Level 630

Wirklich effektiv etwas reißen könnt Ihr ab einem Power-Level von 610. Zwar ist es auch knapp darunter möglich, doch das wird dann knochenhart und hat alles andere als mit Spaß zu tun – so das Fazit zahlreicher Spieler, die die Quest bereits gemeistert haben.

Hüter unterhalb eines Power-Levels von 605 sollten zunächst komplett von dieser Aktivität absehen und erstmal weiterleveln. Dadurch werden viele Spieler von dieser Aktivität von vornherein ausgeschlossen.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_02

Die Belohnung: Habt Ihr ein Match in der Schmiede erfolgreich gemeistert, so gibt es als Belohnung das schwere MG Hammerhead aus der Schwarzen Waffenkammer. Auch überarbeitete Waffen aus dem ersten Jahr im Stile der Black Armory können hier droppen.

Wie man aktuell an die DLC-spezifischen Rüstungsteile kommt, ist zurzeit nicht bekannt.

Was kommt danach? Habt Ihr die Schmiede entfacht, wird dann die Händlerin Ada-1 in vollem Umfang freigeschaltet. Nun könnt Ihr eine weitere Form – diesmal für das Automatikgewehr der Schwarzen Waffenkammer – abarbeiten.

d2 ada-1 stock
Hier findet ihr Beutezüge und neue Formen

Zudem könnt Ihr spezielle Beutezüge der Schwarzen Waffenkammer abschließen, die Euch unter anderem mit Materialen versorgen, die man für weitere Waffenformen braucht.

Einen guten Überblick über die Schmiede bietet der YouTuber Houndish in diesem Video:

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!

73
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
D4ngrs
D4ngrs
1 Jahr zuvor

Ist nicht ganz richtig, dass das werfen von Kugeln in der Schmide keine Bonuszeit gibt. Jede Kugel gibt +1 Sekunde. Wirft man also die Kugeln quasi im Sekundentakt, ist man auch dauerhaft bei einer Minute und mehr. Natürlich sind die mächtigen Gegner sinnvoller, die geben eben mehr Zeit.

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Beim letzten Punkt wage ich zu widersprechen, meine Destiny spielenden Kumpels sind fast durchgängig Familienväter, haben Verantwortung usw. und soweit ich das überblicke, ist es für sie nicht sonderlich schwer, mitzuhalten. Kommt vielleicht auch darauf an wie man „mitzuhalten“ definiert, aber irgendwelche Probleme das aktuelle PL (in dem Fall mein ich noch die 600) zu erreichen, hatte da niemand. ^^

Panda
Panda
1 Jahr zuvor

Moin. Mal was OT:
Weiß zufällig jemand, warum man im ‚Blinden Quell‘ keine Spieler mehr findet? Hab jetzt schon zu verschiedene Uhrzeiten durch ständigen LobbyWechsel inkl GebietsNeueinstig oder im Quell warten keinen gefunden.
War irgendwie noch am Montag anders. Sicherlich werden viele die Schmiede spielen(wollen). Aber man muß ja auch Leveln. Kann mir irgendwie nicht vorstellen das überhaupt KEINER mehr im Quell ist.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ist ein Bug, ist bei jedem so ( wobei es bei mir immer so war grin )

GameFreakSeba
1 Jahr zuvor

Hast du den Quell schon alleine gestartet ? Ist bei mir nämlich meistens so gewesen. Einmal angefangen, kamen auf einmal mehrere Spieler nach und nach hinzu

Panda
Panda
1 Jahr zuvor

Ja

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ist ein Bug und bekannt.
Workaround ist: Du sollst den Quell langsam über die rechte Seite betreten und Dich nah an der Wand halten.
Siehe Bild:

https://uploads.disquscdn.c

Panda
Panda
1 Jahr zuvor

Danke. Werd ich mal probieren.

Panda
Panda
1 Jahr zuvor

Hab bis jetzt nicht funktioniert. Danke Bungie????????

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Ich stelle mir grad bildlich vor wie ein halbes Dutzend Hüter die Wand am Quell umarmt. xD

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Die Wand ist dein Freund. Sie teilt mit dir Freud und Leid. Und sie wird dich niemals kritisieren oder schief anschauen, egal wie abwegig deine Ansichten auch sein mögen. Und sie wird dir stets die Richtung weisen. Aufrecht, wie ein Fels in der Brandung. Amen. XD

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Das klingt lustig. Und dabei bitte noch Weihwasser über die linke Schulter spritzen. ^^ Ich werde das heute Abend mal testen – immerhin komme ich um´s effektive Leveln ja nicht herum. Mir ist es allerdings in den letzten Wochen schon so gegangen, dass ich manchmal fast 45 Minuten hin und her fahren und wieder anfliegen musste, um mal ein paar Leute im Quell anzutreffen. Das war vor ca. drei Wochen noch kein Problem.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Dürfte erklären warum wir gester die BQ zu dritt im einsTrupp durchspielen durften ohne das einweiterer Spiele dazukam. Gut zu wissen.

ghoules
ghoules
1 Jahr zuvor

O.k., scheinbar hatte dann doch nicht nur ich das Problem… o.O
Freut mich aber, dass es scheinbar tatsächlich ein Bug ist und nicht plötzlich alle aufgehört haben, Quell zu spielen.
Den Archon-Schmiede-Gedächtnis-Trick wende ich nämlich schon immer an und bisher hatte es auch immer super gefunzt.

kAMEE hAMEE
kAMEE hAMEE
1 Jahr zuvor

Also mit pl 610 easy zu bewältigen

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Naja mein Main ist jetzt 606, aber die Primus droppen schon auf 610, wird wals stetig.

kAMEE hAMEE
kAMEE hAMEE
1 Jahr zuvor

Primus ist ja auch t4 loot bis zu 10 pl + btw die Rüstungsteile sind Random kisten drops nach erfolgreichem anschließen der schmiede

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Habs gestern auch mit ach und krach auf 610 geschafft, luckydrop im Gambit -> schwarze Klaue auf 614 grin

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Wie ich es gestern schon unter dem anderen Artikel vorhergesagt habe: Bungie hat direkt die Powerlevelanforderung der Schmiede gesenkt wink
Diese Weitsicht hätte man bei Bungie schon vorher haben können, dass das Quatsch war. Aber über den Tellerrand schauen ist ja nicht Bungies Stärke.

https://uploads.disquscdn.chttps://uploads.disquscdn.c

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Das war ja auch nicht schwer vorauszusehen, wenn alle Nase lang jeder rumheult, dass er leveln soll. Gerade die Leute, die nicht mal den Pass haben ???? Also in dem Fall ist meine Glaskugel genauso gut wie deine.

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Dass das äußern von Kritik sofort von Denjenigen welche eine andere Meinung haben, sofort als „rumheulen“ abgecancelt wird. Was ist das für eine beschissene Diskussionskultur geworden?

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich habe das ein wenig überspitzt geschrieben. Und das war auch nicht einmal primär auf Mein-Mmo bezogen sondern mehr auf Reddit, bzw. Bungies Homepage. Da war das nämlich wirklich Rumgeheule und nicht das Äußern von Kritik oder die Darstellung einer anderen Meinung. Das kann man schon ganz gut Differenzieren.

Wir können gerne darüber Diskutieren und unsrere Standpunkte austauschen wenn du das gerne möchtest, da bin ich sogar sehr offen für.

Denker
Denker
1 Jahr zuvor

Du bist einer von den Bungie Fanboys die in jedem zweiten Beitrag Kritiker als Heulsusen diffamieren.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Wenigstens kennt man mich ^^

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Badumtzzzzz

Loki
Loki
1 Jahr zuvor

Das Ding ist für mich relativ klar. Natürlich ist es für Bungie schwierig einen Durchschnitt zwischen den Core Gamer und den Casuals zu finden. Auf der einen Seite hat die Fokussierung auf die Casuals D2 Y1 beschwert, was insgesamt einfach nicht gut war. Der Einfluss der/uns Coregamer hat Forsaken auf den Weg gebracht. Was einfach wieder ein gutes Games zum Zocken ist. Bei Forsaken ist man praktisch gut mitgelevelt und musste nie wirklich lange warten bis man ein PL erreicht hat um eine Baronenmission abzuschließen.

Der Fehler welcher Bungie in meinen Augen mit der Schmiede gemacht hat, ist einfach die Hürde durch ein künstlich geschaffenen Levelgap. Die Schmiede ist nicht schwierig, oder die Zeit ein Manko. Wir sind einfach nur zu schwach. Bungie hat designmäßig die einfachste Barriere gewählt. Ich hab kein Problem mit dem hochleveln ansich, und hätte so oder so die ganzen Meilensteine abgeschlossen. Ich sehe das Problem nicht dass Bungie die erste Schmiede nicht gleich auf ein machbares PL gelegt haben. Praktisch als Aperitif, welcher uns auf den Geschmack bringen soll, vorallem auch geil auf die nächsten Schmieden.

Ich möchte keine Exos, oder sonstiges Legendarys in den Arsch gesteckt bekommen. Ich will sie mir erarbeiten und zwar fair, es soll herausfordern sein, aber eben nicht künstlich überfordernd. Es gilt an Bungie Mittel und Wege zu finden, wie sie es machen. Bei der ersten Version hatten sie es auch schon versaut. Ich meine mich zu erinnern, dass es nur 3 Streamer geschafft haben ( mit vollem PL ) das EP durchzuspielen. Obwohl das EP damals nur für 3 Spieler ausgelegt war. Bungie hat das Gegnerlevel gesenkt und man konnte es angehen, es war nach wie vor herausfordernd aber auch machbar. Die Whisper Mission war herausfordernd aber machbar, nicht beim ersten Mal, vielleicht nicht beim 3 Anlauf, aber es war fair.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich denke noch immer, dass Hund bei den Meilensteinen begraben ist. Das Problem, welches ich für meinen Teil seit Tag 1 mit D2 habe, ist, dass ich vorgesetzt bekomme, was ich alles tun muss, um überhaupt einen Powerlevel Fortschritt zu haben. Wäre das Fortschrittssystem anders gelöst, z.B. bis zu einem bestimmten Punkt durch +1 Gear bei allen Aktivitäten, dann wäre ich wesentlich zufriedener, da ich mir aussuchen könnte, ob ich mit dem Fortschritt erziele was mir Spaß macht.

Forsaken steht meiner Meinung nach auch nur so gut da, weil wir bis Warmind auch nur ein echt bescheidenes Spiel hatten, das zwar zu gewissen Teilen Spaß gemacht hat, aber im Großen und Ganzen einfach nur löchrig war. Mit der Schmiede, oder vielleicht auch mit dem ganzen Annual Pass, hat Bungie mal wieder einen Schuss ins Blaue gewagt, um zusehen, wie das bei der Spielerschaft ankommt. Und ich denke, dass es diese Erfahrungen sind, die in die Entwicklung von D3 einfließen werden um uns ein Spiel, welches uns von Anfang an fesselt zu bieten. Ich persönlich gönne Bungie diese Fehler auch noch, da man ja jetzt sehen kann, dass sie viel mehr darauf eingehen, was die Spieler möchten und das im Falle von gestern sogar sehr schnell. Daher denke ich, dass wir heute Abend/morgen früh lesen werden, dass das Softcap hochgesetzt wird, damit jeder schneller an die 600 oder darüber hinaus kommt.

Was meine persönliche Meinung zur Schmiede oder dem Eskalationsprotokoll anbelangt, muss ich sagen, dass mir die ersten Versionen immer durchaus gefallen haben, da sie einfach echt schwer und fordernd waren. Natürlich musste man beim EP versuchen ein großes Team zusammen zu schaufeln und auch mit Taktik arbeiten (gerade am Anfang). Und natürlich war auch die Schmiede jetzt für viele nicht machbar. Das machen diese Aktivitäten aber für mich aus und auch nur dann machen sie mir Spaß. Ich möchte wirklich dabei schwitzen und mich freuen es endlich geschafft zu haben. Da dies zur Zeit nur über das Powerlevel erfüllt wird, nehme ich das gerne so mit. Das ich vorher noch Leveln muss, ist für mich dann eben so. Die Quest dann anzutreten und zu schaffen, wenn alles zugänglicher gemacht wurde, hat für mich immer einen faden Beigeschmack.. aber wie gesagt, das ist meine persönliche Ansicht und spricht nicht für die Gesamtheit.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Na ja, wenn die Beschwerden so unberechtigt gewesen wären, dann hätte Bungie es nicht direkt mit einem so schnellen Hotfix nach einem Tag geändert.
Rumheulen und sich berechtigt zu beschweren sind zwei verschiedene Dinge. Aber das wird leider von vielen Leuten hier nicht differenziert. Da ist jede Beschwerde immer gleich ein Rumgeheule oder Mimimi.
Bungie tut aber gut daran, auf Kundenbeschwerden einzugehen und seine Produkte/Dienstleistung daraufhin anzupassen.
Das nennt man „Customer Centric Approach“.
Am Ende wird nach der größeren Kundschaftsgruppe agiert, die langfristig mehr Umsätze generiert. Und das sind nun mal nicht die Hardcore Gamer sondern die Casuals. Schön wenn Bungie es wieder mehr zu einem Hobby machen möchte, aber das schreckt zu viele Leute ab und wird nicht den kommerziellen Erfolg bringen. Also wird Bungie das auch nicht durchziehen können. Dazu ist der finanzielle Druck zu hoch.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

„Rumheulen und sich berechtigt zu beschweren sind zwei verschiedene Dinge. Aber das wird leider von vielen Leuten hier nicht differenziert.“

Dazu mal: Ich differenziere das schon sehr stark. Nur werden hier oft Kritik, oder auch berechtigte Verbesserungsvorschläge, auf einer Ebene Kund getan, die ich wirklich nicht ernst nehmen kann. Eine richtige Diskussionskultur entwickelt sich hier selten und mittlerweile habe ich auch keine Lust mehr mich ernsthaft mit so manchem Kommentar auseinanderzusetzen.

Zum Rest deines Textes:
Du hast natürlich vollkommen Recht mit dem was du schreibst. Es ist aber mittlerweile ziemlich zwiespaltig geworden, wo die goldene Mitte für Destiny sein sollte, damit alle Leute glücklich werden. Ein Casualzentriertes Destiny 2 war ja scheinbar nicht das was alle wollten. Klar ist Bungie zum Teil im Galopp über das Ziel hinaus geschossen, trotzdem kann ich zwischen den Zeilen immer lesen, dass viele es gerne wieder so wie in Jahr 1 hätten, z.B. in Bezug auf Exos oder auch der Powerlevel Fortschritt. So drängt sich für mich momentan nicht nur der Eindruck auf, dass Bungie nicht weiß was sie machen sollen, sondern auch, dass ein großer Teil der Spieler nicht weiß was sie haben wollen. Und der Spagat ist in meinen Augen langsam nicht mehr wirklich zu bewerkstelligen.

Einzig helfen würde ein Reboot, also Destiny 3, da Destiny 2 so vorgeschädigt ist, dass sie eh machen können was sie wollen. Ich weiß, das hast du schon ganz oft gesagt.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

man sollte aber einen schwirigkeitsgrad nicht nur vom lichtlevel abhängig machen, die schmide kamn auch mit niedrigem powerlevel schwer sein.

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Was soll dieser Zeitdruck in der Schmiede schon wieder, bei der Dämmerung hat es jeden gestört so dass es Bungie entfernt hat, hier packen sie das wieder hinzu. Die lernen wohl nie aus ihren Fehler oder?

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Welcher fehler? Die Schmiede ist eine gleiche Aktivität wie die Quelle oder das Eskalationsprotokoll. Bei beiden war auch ein zeitlicher begrenzer, um das Event zu schaffen. Du kannst sowas nicht mit Strikes vergleichen und behaupten, dass die den selben Fehler machen würden. Soweit ich mich entsinne, hat sich beim Quell oder EP auch nie großartig wer wegen der Zeit beschwert.

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Ich vergleiche die Schmiede aber mit einem strike oder einer Dämmerung, warum? Weil es eine 3 Spieler Aktivität ist die durch ein Matchmaking andere Spieler sucht (was an sich gut ist).
Das Eskalationsprotokoll oder der Quell ist eine bis zu 9 Spieler Aktivität, die kein Matchmaking beinhaltet. Daher ist dort die Zeit kein Problem, da die Mechanik auf 9 Spieler verteilt wird und nach einem Fehlschlag kann direkt ein neuer Versuch gestartet werden.
In der Schmiede wird man durch eine Niederlage, die meist durch ablaufen der viel zu kurzen Zeit zu Schulden kommt, direkt zurück in das Matchmaking geworfen, was sehr nervig ist da ich vielleicht doch lieber gleich den nächsten versuch starten würde.
Ohne Zeitdruck wäre das egal da man so keine Niederlage im klassischen Sinn haben kann, wie im EP oder Quell.
Und wie gesagt, in Dämmerungen wurde da viel gemerkt und als das EP neu war gab es auch Diskussionen wegen dem Zeitdruck.

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Du kannst Strikes und eine Schmiede nicht vergleichen, weil sie von Grund auf ganz anders aufgebaut sind.
Natürlich ist die Kritik hier an dem zurückwerfen in die Spielersuche ein berechtigter Einwand bzw. Kritikpunkt an der Schmiede, aber hat mit deiner Grundaussage nicht mehr viel gemein. Denn der Timer ist nötig, sonst wäre die Aufgabe ein Witz.
Der Hauptgrund, weshalb es laut Community ein Fehler war, den Timer bei einem Nightfall einzuführen, war Folgender:
Du hast einen linearen, recht langwierigen Weg. Bei vielen Nightfalls gibt es auch nervigere Passagen, die man nicht unter Druck lösen möchte. Wenn man dich jetzt aber durch so einen langen und linearen Weg hetzt, stört das das Feeling dieser Aktivität.
Ein Hordemodus hingegen lebt von einem Timer. Entweder in Form eines Zählers wie bei z.B. Warframe Überleben oder wie in diesem Fall als Begrenzer.
Wäre kein Begrenzer da, würde jeder Idiot, der auch nur ein bisschen Schaden machen kann, diese Aktivität beenden, ohne eine Herausforderung dabei gehabt zu haben. Natürlich könnte man es auch hier so gestalten, dass nicht alle gleichzeitig tot sein dürfen, aber das würde den Spaß hemmen und für viele noch frustrierender sein bei einem Versagen.

Bei dem Eskalationsprotokoll wurde NICHT DIREKT wegen dem Timer gemeckert, sondern wegen den HP der Bosse und dem allgemeinen Powerscaling. Deshalb wurde auch am Powerlevel der Stufen etwas geschraubt und nicht am Timer.

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Gut, dann formuliere ich es anders, die Zeit für die Aufgabe soll so weit hoch gesetzt werden das die Mechanik auch alleine machbar ist, falls das Spiel einem 2 nicht zu gebrauchene Mitspieler zu teilt? Zufrieden?

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ehm, das ist aber schon ne außergewöhnliche Forderung, die mit dem eigentlichen Thema garnichts mehr zu tun hat grin

Millerntorian
Millerntorian
1 Jahr zuvor

Moin,

da gehe ich zum Teil in der Forderung mit. Ein wenig die Mechanik (der Lobbyerstellung bzw. -beibehaltung) zumindest zu überdenken, könnte eine Option sein. Nach gefühlten 30 sek. wieder im Orbit zu kleben ist nervig.

Eigene Erfahrungen (LL 604, Hunter) zeigen aber eher (NOCH) in Richtung Desorientierung der Mitspieler, als grundsätzlich unausgegorenes GamePLAY.

Ich denke, dass momentan viele Mithüter eher mit der Trommel um den Tannenbaum rennen als Ladungen in die Schmiede zu werfen und sich auf die mächtigen Gegner zu fokussieren (ist ja kommuniziert: nicht Ladungen verlängern Timer, sondern Gegner…). Das war in den ersten vier Matches, welche ich (Random Solo-Player) gespielt habe, schon gewaltig frustrierend, was da abgeliefert wurde. Von Runde zwei rede ich erst gar nicht…

Ich bin allerdings zuversichtlich, dass mit verstreichender Zeit mehr und mehr Mitspieler die Mechanik verstehen werden und ich auch mal ein Feuerchen unter der Schmiede entfachen werde (und falls nun jemand quakt: Such dir ’nen Clan und eine Gruppe…hab ich. Sogar gut aufgestellt, und überaus gesellig und unterhaltsam bin ich auch…aber ich bin beim Spielen eher der einsame Wolf. Ist wohl die Melancholie des Alters.). Oder man hat Glück und gute Randoms, so wie ich durchaus auch schon oft im Protocol, Gambit oder im Quell erleben durfte.

Back to topic. Momentan bin ich eher abwartend. Und ehrlich gesagt doch (noch) ein wenig den DLC relativierend. Das hat mich bis dato noch nicht überzeugt. Aber der Jahrespass ist halt schon bezahlt…was willste da machen?! Wird schon…

Bis dahin also weiter viel Spaß am Schmiedeblasebalg, ggf. öfter mal virtuell durchatmen und Einfangen der aufgeregten Hühner..sorry…Betrachten mancher Mitspieler

Millerntorian / Konsolen-Oldie

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Kommt auf das gleiche hinaus. Dann ist das Teil keine Herausforderung mehr. Wenn du keinen Schwierigkeitsgrad möchtest, dann Spiel halt weiter öffentliche Events oder such dir verdammt nochmal einen Trupp in den X Möglichkeiten wie Foren oder FB Gruppen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Wahre Worte, was würde ich mich über einen Horde Modus aka Gears of War freuen, mit 50 Wellen plus Basenbau, Fahrzeugen, Upgrades und Über Waffen.

Noch geiler wäre dieser Modus mit Kämpfe solange das Team leben hat z.B. 50 Leben und dann endlich mal OHNE verdammten Timer.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

„…Doch um als Season-Pass-Besitzer die Quest überhaupt zu erhalten, müsst Ihr Euch zunächst Zugang zur Schwarzen Waffenkammer verschaffen….“
Diesen Quest Schritt mit Spider und der Öffnung der Waffenkammer bekommt man auch ohne Season Pass.
Man bekommt das Intro mit Ada-1 und als nächstes den Quest Schritt mit der Maschinengewehrform.
Sobald man da drauf klickt, um den Quest Schritt anzunehmen, wird man auf die Kaufseite des Annual Pass geleitet.
Ist schon raffiniert gemacht. Aber nein danke.
Finde es aber total daneben, dass man diese Quest überhaupt erst anfangen kann, wenn man den Annual Pass gar nicht hat.
Das hätten die sich auch sparen können.
Mal abgesehen davon, dass man die Waffenkammer total plump ins Spiel integriert hat. Als ob da schon immer ein Raum in der Mauer war, von dem kein Hüter etwas wusste. Ja nee, is klar.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Bei Eris war das damals wenigstens logisch, das sie mit dem Schiff vorne am Turm angelegt hat, aber das jetzt????

Naja jetzt hat man ja erstmal massiven Content ähhh Grind, ich hoffe dies reicht bis die nächste Schmiede irgendwann mal öffnet????

Übrigens hatten wir dieses Schmiede Konzept nicht schon bei Osiris und man hat hier tatsächlich aus dem Osiris DLCs das Pragmatischste rausgezogen^^ nur mal so nebenbei????

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Nächste Schmiede öffnet morgen ^^

chcknix
chcknix
1 Jahr zuvor

könnt ihr mal bitte in einem artikel erklären wie ich mich ins spiel einlogge?!

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Auf der Ps4, XBOX oder PC?

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

klingt nach Trollstation

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
1 Jahr zuvor

Made my Day. grin

Ein Guide für „Schar-Kills mit Power-Waffen“ und dann mit keiner Silbe erwähnen, dass man mit Viereck nachladen muss. Musste jedes Mal in den Orbit wenn das Magazin alle war.

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

im Anbau des Turms hab ich einen geheimen Raum gefunden. War aber bis auf diese Gerätschaften leider leer. https://uploads.disquscdn.c

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

„geheim“…

JDlinie
JDlinie
1 Jahr zuvor

wenn man zur Schmiede geht und an der kaputten Brücke LINKS runter springt kann man in einer kleinen Höhle eine Kiste öffnen aus der eine exo quest rausspringt ????✌

Justice
Justice
1 Jahr zuvor

Bin nur mal gespannt was mit den Schlösser gemeint ist

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Schätze mal das hat was mit den verschiedenen Schmieden zu tun, dass man bei jeder Schmiede die Exo Waffe holen muss und diese in der Kiste ist. Jede Schmiede hat ja eine Exo Waffe. Nur was am Ende der Quest rausspringt, da habe ich noch keine Idee???

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Man muss während dem Schmieden Clear 2 Dronen platt machen um am Ende aus ner Kiste den Key zu bekommen.
Wird wohl 4 Wochen lang so gehen..

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Unknown Player hat gerade ein Video hochgeladen. Das neue Maschinengewehr erkennt beim zielen Symbole und Zeichen komplett in der Schmiede verteilt. Scheint ein schwieriges und längeres Rätsel zu sein. Man soll die Zeichen auch nur mit dem Maschinengewehr sehen.

https://youtu.be/Z08XCIu1u-o

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Derjenige der die Bilder gemacht hat, hatte wohl keine Lust auf Abenteuer in der ETZ. ????

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Spätestens mit dem Dritten Char hat man´s ja auch irgendwann über. wink

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Das Gefängnis der Alten hatte auch nicht immer die selben Gegner.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Sind ja auch noch nicht alle Schmieden frei.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich denke auch, dass jede Schmiede ihre jeweilige Gegnerrasse hat. In der ETZ schnüffeln halt die Reste der Rotlegion herum.

Molle204
Molle204
1 Jahr zuvor

Weiß jemand ob man irgendwie Items gedroppt bekommt mit höherem Lichtlevel, um schneller an die 600 LV zu kommen? Da ich immer noch bei 540 rumgimpel…

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich würde vorschlagen, du machst die wöchentlichen Quests in der Träumenden Stadt und den Nightfall. Das bringt wohl ab 540 den größten Fortschritt. Danach die „kleineren“ Meilensteine. Falls du allerdings ein einzelnes Item hast, dass dich stark runterzieht, kanst du auch versuchen erst die „Kleinen“ zu machen, um mit etwas Glück genau dieses Item auf aktuellem Niveau zu bekommen und somit generell die „großen“ Belohungen noch ein Mü zu verbessern. So habe ich es gemacht. smile

Mc Fly
Mc Fly
1 Jahr zuvor

Ab 640….. Joar, da brauchste nicht mehr soviel Fortschritt ????????????

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Aah…vertippt. Warte! Ich komme ja aus der Zukunft! Ich bin der Zukunfts-Olli. Wo geht’s zu den Sportwetten? ????

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Erst immer die träumende Stadt abschließen, dann den Rest. So geht das eigentlich relativ zügig voran.

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Jupp ich kann es nur bestätigen das man nicht unter 610 die Schmiede aufsuchen sollte. Die ersten zwei Runden haben wir relativ fix gepackt, aber der Boss ist escht hart. Mit einem PL von 600 reißt man bei dem nichts mehr. Wobei ich mir vorstellen kann das eine Tether, Traktorkanone und Novabomben Combo ordentlich Damage raushauen könnte. Allerdings hätte man immer noch das Problem das man an den ran kommen muss ohne zu sterben.

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Gibt auch eine andere Taktik. Titan mit Ursa Furiosa, macht das Schild und die 2 anderen Hüter knallen alles mit der Wispern runter. Wenn die Super des Titanen zu Ende ist haben die Gegner so oft draufgeballert das sie wieder voll ist und das gleiche Spiel von vorne.

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Tether??

Predator1981
Predator1981
1 Jahr zuvor

Jäger mit Pfeil (Nachtpirscher)

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Also besteht die Quest zu 95% aus der gleichen Aufgabe nur mit anderen Gegnern? Innovativ und kreativ Bungie

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Und es war zu 100% klar das Du so einen Kommentar unter einem D2 Artikel schreibst.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ich sag nur meine Meinung; das ist nicht verboten smile

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Eben und wenn es dann noch wahre Meinung wink ist… Noch besser????????

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Finde nichts verwerfliches an seiner Aussage smile

Heiko “IndEnt” Hesse
Heiko “IndEnt” Hesse
1 Jahr zuvor

es ist ja auch keine Quest – ist ein Endgame-Event (wie das EP – dort sind 100% immer die selben Gegner) – und dafür ist es ja gar nicht so übel, es gibt Bounties und durch die Pläne kann man sich gezielt bestimmte Waffen „schmieden“ …
Find ich bedeutend besser als das EP – nur hätte so was von Anfang an im Game sein sollen, für alle …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.