In Destiny 2 warten am Altar der Reflexion vier Runenrätsel – So meistert ihr sie alle

In Destiny 2 warten am Altar der Reflexion vier Runenrätsel – So meistert ihr sie alle

Wer in Destiny 2 die „Witch Queen“-Kampagne spielt, muss auch ab nun zu sein Köpfchen benutzen. Bungie hat in die neue Welt ein paar kleine Rätsel eingebaut, die es zu lösen gilt. Dazu gehört auch Savathuns Altar der Reflexion. Er beinhaltet mehrere unterhaltsame Runenmuster-Rätsel und wir sagen euch, wie ihr sie löst.

Früher wurden Kampagnen in Destiny 2 einfach nur gespielt. Es galt bestimmte Gegner zu finden und diese zu besiegen, damit der Weg zum Endboss frei war.

In der neuesten Erweiterung „Die Hexenkönigin“ ist das anders. Der Fokus liegt größtenteils auf der Destiny-Kampagne. Bungie hat nicht nur viel fesselnde Story in dieses DLC gepackt, sondern auch kleine Rätsel eingebaut.

Aktualisierung 14.03.2022: Wir haben den Artikel geupdatet und neben den Runenrätseln für den Altar der Reflexion: Katalysator sowie Einsicht auch die Rästel „Pakt“ und „Wahl“ ergänzt, mit der Spieler den Triumph „Zwei Lügen, zwei Wahrheiten“ abschließen können.

Am Altar der Reflexion müssen die Spieler gleich mehrere Aufgaben lösen, denn nur mit dem richtigen Runenmuster geht es weiter und ihr könnt auf Savathuns Erinnerungen zugreifen.

  • In der Witch-Queen-Kampagne „Der Spiegel“ kommt man zum ersten Mal zum „Altar der Reflexion“ und steht vor dem Runenmuster.
  • Spieler müssen weitere Rätsel in den wöchentlichen Quests „Altar der Reflexion: Katalysator“, „Altar der Reflexion: Einsicht“, „Altar der Reflexion: Wahl“ und „Altar der Reflexion: Pakt“ lösen.
Destiny 2 Altar der Reflexion: Katalysator Witch Queen
Sieht nur komplex aus, bis man den Dreh raus hat.

Wie findet man den Weg zum Altar der Reflexion? Während der Kampagnen-Mission und auch in späteren Quests ist der Weg zum Altar der Reflexion selbsterklärend. Ihr könnt, wenn ihr beispielsweise bei Schritt 8 angekommen seid, die Quest markieren und euer Geist führt euch den richtigen Weg. Folgt dazu im Spiel nur der Raute. Ansonsten seht ihr auch auf der Karte die Missionen für die Altäre der Reflexion.

Habt ihr das Ziel der Teilaufgabe „Erinnerungen an Ruin“ erreicht, könnt ihr durch den Spiegel treten. Ihr werdet in einen blauen, hellen Raum teleportiert. Das ist der Vorraum zum Altar der Reflexion und vor euch könnt ihr bereits eine Tafel mit vielen Runen erkennen. Ihr müsst das Rätsel lösen, sonst bleibt der Eingang verschlossen.

So löst ihr die Runenmuster-Rätsel am Altar der Reflexion

Die Schar-Runen sind dieselben, welche die Spieler schon aus dem Dungeon „Grube der Ketzerei“ kennen. Das Runen-Rätsel ist auch nicht immer gleich, sodass ihr euch die Lösung nicht merken könnt. Die Steintafel zeigt aber immer insgesamt 8 Spalten

  • Jede Spalte enthält 5 Zeilen mit verschiedenen Schar-Runen.
  • Ihr könnt die Reihen anschießen, müsst aber darauf achten, dass es die richtigen sind.
  • Schießt ihr falsch setzt sich das Rätsel wieder zurück.

Um das Rätsel zu knacken, müsst ihr lediglich die Schar-Runen-Reihen genau ansehen. Es gilt nämlich drei Runen-Reihen herauszufinden, die nicht zum Rest passen und abweichend sind. In unserem Beispiel passte die Spalte 3, 6 und 7 nicht zum Rest des Musters.

Destiny 2 Altar der Reflexion: Katalysator Witch Queen
Die Lösung ist einfach, wenn man weiß, worauf man achten muss.

Schießt also immer die abweichenden Runen-Reihen ab. War das korrekt erscheint ein grünes, rundes Runen-Symbol über der Runen-Wand und ihr erhaltet die Meldung „Prüfung abgeschlossen. Die nächste Prüfung beginnt.”

Was ihr noch beachten solltet: Natürlich könnt ihr auch mit einem Raketenwerfer auf die Wand feuern und auf viel Glück hoffen. Aber besser ist, ihr nehmt Waffen mit weniger Wumms zum feinfühligerem Abschießen der Runen-Reihen. 

So löst ihr das Runenmuster „Altar der Reflexion: Katalysator“

Auch bei der späteren wöchentlichen Quest: „Schließe Altäre der Reflexion ab“ bleibt die Mechanik bei den Runen erst einmal gleich. Hiervon gibt es derzeit vier Stück, die euch Mächtige Ausrüstung Stufe 1 gewähren.

  • Altar der Reflexion: Katalysator
  • Altar der Reflexion: Einsicht
  • Altar der Reflexion: Wahl
  • Altar der Reflexion: Pakt

Für Teil 1, die Katalysator-Quest, schickt euch Destiny 2 in den „Tempel der Zornigen“ tief unter Savathuns Thronwelt. Ihr seht wie immer das Symbol auf der Karte und könnt die Quest auch markieren, sodass euch im Spiel der Wegpunkt dorthin angezeigt wird.

Destiny 2 Altar der Reflexion: Katalysator
Der Eingang zum Altar der Reflexion: Katalysator

Im Tempel der Zornigen angekommen, erwarten euch zunächst ein paar Gegner und ein kleines Logo-Puzzle.

Setzt Savathuns Logo zusammen: Ihr müsst mit eurer Tiefenblick-Fähigkeit leuchtende Symbolteile von Savathuns Logo aufdecken. Allerdings kann man das Logo nur dann vollständig erkennen, wenn ihr euch richtig positioniert. Erst wenn das geschafft ist, ertönt ein Signal und es wird sich ein Portal auftun. Interagiert ihr damit, bringt euch das direkt zum Altar der Reflexion.

Nun seid ihr wieder im hellblauen Raum mit den Runenmustern. Wenn ihr jedoch das Prinzip mit den Runen-Reihen einmal verstanden habt, solltet ihr auch diese neue Quest-Aufgabe zügig lösen können.

Der einzige Unterschied für „Katalysator“ ist, dass ihr jetzt nicht mehr nur die oben gezeigte Runen-Wand lösen müsst, sondern auch noch mehrere Runen-Reihen auf verschiedenen Säulen anschießen sollt. War eure Wahl korrekt, erscheint wieder das grüne Symbol über der angeschossenen Reihe. Habt ihr alle falschen Reihen abgeschossen, steht euch der Weg zur nächsten Erinnerung offen.

Altar der Reflexion: Katalysator
Jetzt sind auch Säulen mit Runenmustern markiert, die ihr ebenfalls abschießen müsst.

So löst ihr das Runenmuster „Altar der Reflexion: Einsicht“

Die Quest „Einsicht“ am Altar der Reflexion ist allerdings etwas anders. Hier müsst ihr das Rätsel „Verfluchte Becken“ angehen und Symbole nicht mehr abschießen, sondern ablaufen. Natürlich in der richtigen Reihenfolge.

So findet ihr den Eingang zum „Altar der Reflexion: Einsicht„: Dieses Mal versteckt sich das Rätsel mitten im Verlorenen Sektor „Grabstätte“ im Fluoreszierenden Kanal von Savathuns Thronwelt. Dort erwartet euch nochmals die bereits bekannte Logo-Aufgabe. Räumt also die Gegner aus dem Weg und puzzelt wieder das Logo von Savathun zusammen. Dann erscheint das Portal. Interagiert damit und ihr werdet erneut zum Altar der Reflexion teleportiert.

Wenn ihr dort angekommen seid, schaut euch um. Auf der Runenwand sind nun keine Spalten mit Runen mehr zu sehen, sondern stattdessen vier große runde Runenfelder. Dazu könnt ihr, wenn ihr euch umblickt, mehrere große Runenfelder erkennen, die im gesamten Raum verteilt sind.

Altar der Reflexion: Katalysator
Die Runentafel zeigt jetzt vier große Schar-Runen.
Im Raum sehr ihr ebenfalls mehrere Runen-Symbole mit grünen Feldern darunter.

Wie funktioniert das Rätsel „Einsicht“? Schaut euch die Runen auf der Runenwand genau an und merkt euch die Reihenfolge. Danach lauft ihr diese dann (von links nach rechts) im Raum einfach ab.

Das Ganze müsst ihr noch einmal wiederholen und der Weg, in Form eines Portals, steht wieder offen. Doch Vorsicht: Einer von Savathuns Lichtträger wartet dort bereits auf euch.

So löst ihr das Runenmuster „Altar der Reflexion: Wahl“

Deckt weitere Erinnerungen von Savathun auf: Wenn ihr die ersten Altäre der Reflexion Runenrätsel gelöst habt, könnt ihr danach auch „Altar der Reflexion: Wahl“ und „Altar der Reflexion: Pakt“ abschließen und den Triumph „Zwei Lügen, zwei Wahrheiten“ (Thronwelt > Welt > Geheimnisse) abschließen.

Die bereits bekannten Runenrätsel aus „Altar der Reflexion: Katalysator“ und „Altar der Reflexion: Einsicht“ für diese beiden Mini-Missionen sind identisch, sodass die Mechanik nur wiederholen müsst.

Wie fandet ihr die Rätsel? Seid ihr schnell auf die Lösung gekommen oder hätte es dürfen schwerer sein? Wie gefällt es euch eigentlich ein hellseherischer Detektiv zu sein, der immer wieder kleine Rätsel lösen muss? Wollt ihr mehr davon? Dann lasst es uns wissen.

Übrigens: Der Alter der Reflexion ist nicht die einzige Quelle für Mächtigen Loot. Auch ein alter Raid könnte euch derzeit wieder unverhofftes Loot-Glück bescheren. Vorausgesetzt, ihr beeilt euch damit.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx