Destiny 2: Spieler spüren jetzt, wie schmerzhaft der Waffenruhestand wirklich ist

Schon vor Destiny 2 Beyond Light haben die Spieler das Sunsetting, also den sogenannten Waffenruhestand, kritisch gesehen. Jetzt spüren sie es mit voller Härte. Der Destiny-Chef hat aber aufmunternde Worte dazu.

Um was geht’s? Seit am 10. November die Erweiterung Destiny 2: Jenseits des Lichts (Beyond Light) erschienen ist, haben zahlreiche Änderungen ihren Weg ins Spiel gefunden. So sehr sich die Hüter über die neuen Stasis-Super, die Story auf Europa und die neuen, mächtigen Exotics freuen, so sehr kritisieren sie den sogenannten Waffenruhestand. Aktuell zählt dieser zu den größten Kritikpunkten an Destiny 2.

Waffenruhestand oder Sunsetting heißt, dass Waffen und Rüstungen nicht mehr endlos hochgelevelt werden können – sie haben eine feste Infundier-Grenze, eine Art Verfallsdatum (ausgenommen Exotics). Hat ein Item diese Grenze erreicht, ist es im dann im aktuellen Endgame quasi unnütz, das Item wird nicht zerstört, spielt aber in den anspruchsvollsten Aktivitäten keine Rolle mehr – daher der Begriff „Sunsetting“ (Ruhestand).

Sunsetting bedeutet aber auch, dass die Waffen irgendwann aus dem Ruhestand wieder zurückgeholt werden können und dann wieder relevant werden – sprich ein aktuelles Powerlevel und unter Umständen einige Änderungen aufweisen. Dazu müssen sie dann aber auch neu erspielt werden.

Schon bei der Ankündigung des Waffenruhestands im Sommer 2020 sorgte das für Aufruhr in der Community, auch auf MeinMMO. Jetzt, da Beyond Light und das Sunsetting live sind, wird die ganze Tragweite dieser Designentscheidung schmerzlich sichtbar.

d2 HCs Luna Not Forgotten
Destiny 2 Beyond Light hat Kultwaffen gekillt – Deswegen tut es so weh

Das war der Plan: Eigentlich sollte das Sunsetting dafür sorgen, dass mächtige Waffen ihren Moment in der Sonne haben, um richtig zu strahlen. Bungie schickt sie dann nach einem Jahr voller Ruhm in Rente.

So bleibt die Sandbox frisch und die Spieler konnten sich an einem coolen Spielzeug erfreuen. Danach sollten aber neue Waffen in den Fokus rücken.

Das sind jetzt die Probleme: Damit das klappt, müssen aber auch neue Waffen kommen, die interessant sind und die wie Karotten vor den Nasen der Spieler sind.

  • Viele alte und beliebte Waffen sind nun im Eisenbanner, den Trials, auf Europa und auch im neuen Raid nicht mehr konkurrenzfähig – manche dieser Waffen wurde über Monate gegrindet, da steckt Herzblut drin.
  • Es gibt aber einfach nicht genug neue Alternativen, um die leeren Ränge zu füllen.
  • Aktuell gibt es in Beyond Light nur etwas mehr als 30 neue Knarren, aber über 100 sind vom Waffenruhestand betroffen.
  • Die Spieler nervt zudem, dass sie teils wirklich dieselben Waffen und Rüstungen wie vor einem Jahr „neu“ besorgen müssen. Nur damit sie das aktuelle Powerlevel vorweisen und somit auch wieder relevant sind. Doch wenn sie die Items dann jetzt (wieder) leveln, wird man sie nach einiger Zeit wieder wegschmeißen dürfen.
Waffen Beyond Light Destiny 2 Europa Titel
Ein Teil der neuen Europa-Waffen

Auf reddit finden sich daher Threads wie „Sunsetting in Beyond Light ist das abgrundtief letzte“. Der hat beinahe 4.000 Upvotes und 450 Kommentare.

Auch auf MeinMMO habt ihr euren Unmut über den Verlust eurer liebsten Knarren bereits zum Ausdruck gebracht:

Ich musste meine geliebte 21 % Delirium nun wegen Sunsetting einmotten, es hat mir förmlich das Herz gebrochen… 😫 Das war das geilste Maschinengewehr, das ich bisher hatte.

UnderSkilled_and_OverGeared via MeinMMO

Wir fassen zusammen: Damit die Spieler das Sunsetting akzeptieren, braucht es eine ansprechende Menge an neuem Loot, der es dabei auch wert ist, gejagt zu werden. Zwar kennen wir noch nicht das ganze Arsenal von Beyond Light und die Season 12 startet auch erst am 17. November voll durch, aber hier ist die Frustration der Spieler sehr groß und auch nachvollziehbar. Und so viel dürfte da auch nicht mehr an neuen Waffen kommen.

Destiny-Chef sagt: „Es ist nie einfach copy and past“

So reagiert Bungie: Der Game Director für Destiny bei Bungie, Luke Smith, ist während eines Interviews mit gamesradar auf das Streitthema Sunsetting eingegangen.

Laut Smith habe man viel von Season 11 und den Umbral-Engrammen gelernt. Und ja, man wird alte Waffen wieder ins Spiel bringen. Dabei wird es „aber nie einfach copy and paste“, also einfach nur kopieren und wieder neu einfügen. Ihm ist klar: „ich weiß, dass unsere Spieler es so beschreiben würden, aber ich kann euch versichern, dass es nicht nur das ist.“

Er führt weiter aus: „Wir wollten sicherstellen, dass wir die Perks und die Statuswerte auf den neuesten und besten Stand bringen, damit es sich nicht so anfühlt, als würde man losziehen und die exakt gleiche Version nochmals bekommen.“

Destiny-Luke-Smith
Luke Smith

Demnach wird Bungie neben komplett neuen Ballermännern auch die Favoriten von einst wiederbringen – aber nie so, wie wir sie schon einmal in den Händen hatten.

Die Frage, die dabei bleibt, ist: kommen parallel dazu auch genug spannende, neue Waffen? Oder ist ein Großteil der „neuen“ Waffen nur leicht abgeänderter, aufgewärmter Kaffee? Was glaubt ihr? Wie wird sich das Thema in den nächsten Seasons entwickeln?

In Season 12 erwartet die Hüter bald übrigens die Rückkehr einer der beliebtesten Waffen: Destiny 2 bringt ikonisches Exotic Falkenmond zurück – Wie und wann gibt’s die Waffe?

Quelle(n): Gamesradar, GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
120 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vier2Acht

Für den Quickplay PvP Spieler ändert sich halt Legit nix, auf den hat das Sunsetting absolut keinen Einfluss, ganz im Gegenteil, durch den Kiosk haben jetzt alle Zugriff auf Not Forgotten, Revoker und Mountain Top.

Samsara Chaos

Ich finde ja sie sollten als exotic das schwert von oryx zurück bringen

Cray

An sich macht mir der Ruhestand nichts. Habe seit Fluch des Osiris fast nur mit dem Garten-Abkömmling gezockt und bin nun gezwungen etwas anderes zu finden. So weit so ok.

ABER…

Ich spiele momentan relativ casual, solo und reines PvE und laut Datenbank gibt es kein einziges 150er Scout, das ich mir ohne Prüfungen von Osiris, Eisenbanner oder Raid verdienen kann. Das finde ich sehr Arsch!

Ron

Ganz ehrlich, mittlerweile muss doch jeder Blindfisch erkennen, wie Bungie mit Content umgeht. Wir bekommen jetzt auch zum dritten Mal die Gläserne Kammer zurück und es wird auch mit Sicherheit nicht das letzte Mal sein. So wird man auch mit den Waffen verfahren – früher oder später werden nach und nach ein paar alte eingeführt. Das Spiel soll auf Minimalbetrieb möglichst gewinnbringend laufen.

Alitsch

Bei mir und meine ehemalige Mates aus ersten Clan (sind seit Forsaken raus)
laufen interne Wetten
Was kommt zu erst Vision of Confluence oder Fatebringer oder Vex Myth.
Schließlich kann man diese erneut an die New Light Spieler verkaufen mit 60fps.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Alitsch
Ron

Das wären ja wenigstens noch cool und kultige Sachen. Ganz ehrlich, die Mythoclast würde ich auch mal gerne wieder in den Hängen halten, aber das darf halt nicht alles sein. Ich will den ganzen legendären Mist aus D2 einfach nicht noch einmal serviert bekommen. Das Zeug ist so langweilig, dass ich dir grad allen Ernstes nicht mal eine legendäre Waffe aus den Worlddrops beim Namen nennen kann, obwohl ich bis Shadowkeep aktiv gespielt habe.

Alitsch

Und wir Recht du hast, D2 war und so ausgerichtet das es kein Kultwaffen entstehen könnten bzw dürfte im Endeffeck soll es nur die Kosmetik und die Titeln die Hüter von einander Unterscheiden..

War nicht die erste Waffe in D1 Khvostov (weiß) oder ähnlich die später zur Exo wurde.
Jeder erste Waffe aus D1 (Erweierungen/DLC landete immer in meinem Tresor)

Es liegt nur am Bungie, Sie haben sich für einfachen Weg entschieden mit wenigen Aufwand.
Ihre Goldene devise lautet keine Monster mehr in Spiel zu lassen bzw durch einfachere sinnlose Sachen Ausgetauscht wie Titel und Kosmetik/Finischer und Co.(Fortnite Einfluss schätze Ich)

Bungie hat diese Monster in D1 kreiert, ohne viel Rücksicht auf die Spielbalance zu nehmen Ich weiß nicht ob es der Grund dafür ist weil Sie es wollte oder ob Sie es einfach damals mit Ihre Engine nicht konnten.
Diese Monster kombiniert mit RNG Zeitschloß haben, haben Goldfiber nach diesen Waffen/Monstern ausgelöst.
Und Größtenteils der Hüter der von diesen Monstern terroresiert wurden, haben gefragt wo und wie , wass soll Ich tun damit Ich es bekommen. Nur kleinere Teil hat geheult.

Wrubbel

Du hast Rand-Transit vergessen Ron? Schäm dich😅

Ron

ich habe es verdrängt

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Laut Smith habe man viel von Season 11 und den Umbral-Engrammen gelernt. Und ja, man wird alte Waffen wieder ins Spiel bringen. Dabei wird es „aber nie einfach copy and paste“, also einfach nur kopieren und wieder neu einfügen. Ihm ist klar: „ich weiß, dass unsere Spieler es so beschreiben würden, aber ich kann euch versichern, dass es nicht nur das ist.“

Er führt weiter aus: „Wir wollten sicherstellen, dass wir die Perks und die Statuswerte auf den neuesten und besten Stand bringen, damit es sich nicht so anfühlt, als würde man losziehen und die exakt gleiche Version nochmals bekommen.“

Hääää? es is doch genau das: copy and paste – nix neue perks, nix „anderes“ sondern einfach das max. cap erhöht..
etwas zu leugnen ändert doch nichts an den fakten dickerchen

Vier2Acht

Magenknurren ist das beste Beispiel, 1 zu 1 die gleiche Waffe wie davor, einzig das Logo in der Ecke wurde von Jokers Wild auf Arrival geändert…..

Scofield

War doch klar. Aber Leute wie ich, die das lange vorher schon geschrieben haben sind natürlich wieder „hater“.

Motzi

Ja genau, die kommen ganz anders zurück als zuvor.
Die zwei Sniper haben exakt dieselben Perks.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Motzi
F N

Ist ja mittlerweile völlig zur „ob ihr wollt oder nicht“ Mentalität bei denen geworden. Werd das Drecksspiel nicht mehr anfassen, obwohls in den Fingern gejuckt hat.

Mausermaus

Hols dir. Es ist überragend und macht fun ohne Ende

F N

Habe bis zum vorletzten DLC des letzten Season Passes (gekauft) gezockt. Timegates und irgendwelche Content-Rente während der vorhandene Content nicht besser wird, da seh ich nicht ein denen noch ein Jahr Geld für ein Spiel in den Rachen zu schmeissen, das schon vor nem Jahr für die nächste Iteration eingemottet hätte werden können (und sollen).

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von F N
Vier2Acht

Hols dir nicht, gibt Orginal nur 8 neue Waffen.

Deserteye

Der Bogen keine Umkehr war die perfekte Waffe für mich
Perfekt auf meinen Spielstil zugeschnitten und nun kann ich ihn nicht mehr nutzen
Ich hatte in destiny noch nie eine Waffe die so perfekt zu mir passte

RIP Keine Umkehr

laram

Lieber Mr. Smith, darf ich Luke sagen?

Es wird nun wirklich Zeit, nach zig Erweiterungen und vielen Seasons, dass Sie

nicht nur immer brav dazu lernen,
sondern

das erlernte endlich auch mal anwenden!

Ansonsten wäre doch selbst das viel zitierte, nichtsdestotrotz löbliche, kontinuierliche Dazugelernthaben sinnlos.

Scofield

Es ist doch alles AWESOME!

Marek

Wenn neue Waffen kommen würden, die zudem noch gut wären, bräuchte man dieses Sunsetting nicht. Sicher ist es schwer, sich Neues auszudenken, das gegenüber dem alten Zeug Vorteile hat, also besser ist und deshalb von den Spielern angenommen wird. Das müsste von mir aus gar nicht sein. Neues Design, anderes Spielgefühl – reicht doch völlig aus. Oder mal einen interessanten neuen Perk, gut ist.
So wird man gezwungen, die neue Ausrüstung zu benutzen. Seit einiger Zeit habe ich deshalb kein Loadout mehr, das mir Spaß macht. Sunsetting nimmt mir momentan den Spielspaß.

Alitsch

Vieleicht lag es nur an mir und meinem Geschmack aber während der D1 Zeit fand Ich passierte dieses Austausch/Sunsetting bei nah automatisch es gab einfach große Vielfalt am Loot und Quellen.
Der nur Schmelztiegel spielte kam auf seine Kosten der nur PVE spielte kam an seine Kosten wer beides gleich spielte profitierte am meistens.
Ich lief nie zu lang mit den selben Loadout, Ich hatte sogar mehrere Loadout und das bei Allen 3 Chars. Ein speziel für Nightfall /eine für Schmelztiegel einen oder mehrer für Blödsinn.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Alitsch
Mausermaus

Das Sunsetting ist super. Stellt mich vor eine neue Herausforderung wenn ich erstmals mein Bärengebrüll Raketenwerfer nicht mehr hochinfundieren kann, aber das macht die Sache interessant.
An alle die denken, Eramis wäre der Endkampf gewesen. Macht die Quests weiter.
Da kommen noch coole Missionen bei denen es auch Waffen z.B. neuer Bogen gibt.
Ich habe die Quests weitergespielt und ich muss sagen das mich Destiny schon lange nicht mehr so motiviert hat wie jetzt bei Beyond Light. Hab richtig Freude am leveln und ich merke das ich mir Gedanken machen muss mit was für Waffen ich an Start gehe. Ich finde es geil das ich nicht mehr meine typischen Waffen hochinfundieren kann. Gestern auch im PVP wieder geile Aktionen bezüglich Stasis erlebt. Unfassbar belebend. Endlich mal passiert im Schmelztiegel was, man kann sagen die Maps verändern sich.
Wir wollten Änderungen im Schmelztiegel. Wir haben sie. Stasis ist genial. Erfrischt Destiny ungemein.
An alle die sich über lange Wege mit dem Sparrow in Europa beschweren. Denkt daran wie lächerlich ihr euch über Merkur gemacht habt und den Sparrow gefordert habt. Europa ist geil.
Beyond Light = Feeling like DESTINY 1
i love it

Ach ja, die META mit Handfeuerwaffen im 120 – 150 Bereich ist überragend. Skill ist gefragt.

Alitsch

Ich möchte es noch nicht bewerten aber es ist die Erwähnung wert, die Sabotage Missionen sind und bitten gelungene Abwechselung zur besch..Bountys vom Variks
Und Ich finde diese besser als die Gestalltung von S11 mit Umbralengrammen
(ständiger Wiederholung der erste Mission und Kontaktevent)

Mausermaus

absolut. Das Umbrelazeug mochte ich nicht so. Zumal immer mein Umbrela Inventar voll war und hatte eigentlich nie Bock die Teile abzugeben. Und zerlegen ging ewig.

Beyond Light ist gelungen. Definitiv.

Marek

Ich finde es ja schön, dass Du D2 nur Positives abgewinnen kannst. Aber nimm´s mir nicht übel: Deine ganzen Beiträge klingen wie Pressemitteilungen aus der Bungie-Marketingabteilung, mit eigenen Worten wiedergegeben. 😏

Fabby

Ich finde seine Beiträge amüsant. Wie ein kleines Kind was auch auf Weihnachten freut, nicht weiß wie es diese Freude ausdrücken soll und dementsprechend total hyperaktiv anfängt zu quasseln wie toll Weihnachten ist.

Mausermaus

Fabby, du hast es erkannt. Genauso ist es auch. Und ich bin glücklich darüber das es so ist. Ich bin 35 Jahre alt und kann mich wie ein kleines Kind jeden Abend auf 1 – 2 Stunden Destiny freuen. Glaub mir. Ich bin so dankbar das ich das kann, oder das es so bei mir ist. Schade das es fast nur so bei mir ist. :/

Mausermaus

ja ok, jetzt ist es raus.

Ich bin der offizielle Bungie Marketing Mitarbeiter im Schwarzwald Baar Kreis und Bodensee.
Jetzt habt ihr 5 Jahre dafür gebraucht um darauf zu kommen. Wahnsinn

Alitsch

Langsam wirkt es kurios. Es ist einfach zu wenig am neuen Loot. Hält es Bungie einwenig zurück? So nach dem Motto noch am tuning : nicht zu viel und nicht zu schnell?
Es wäre für mich echt bitter wenn Sie es doch nur noch mit S12 verknüpfen werden.

Bin mit 2 Chars jetzt durch und hab nur neuen Impuls und Raketenwerfer bekomen ca 10h Spielzeit. BIn jetzt 1200 PL wollte nicht im Blue laufen oder in häßlichen Rüstungen ( Weste + Armschutz was Ich als neu empfand) also hab Ich meine Sonnenwende Event Rüstung infundiert.
Die Super vom Jäger fühlt sich für mich super an so ein kleine Schnee/Kälte Sturm.
Großer Kritikpunkt sind die Granaten, Ich möchte nicht klettern/verstecken nicht mein Spielstil sondern damit schaden verteilen. (Womit die Disziplinwerte beim Rüstungen wenig Bedeitung für mich hätten wenn Ich an Stasis Rüstungsbild zusammenstellen würde)

Maledicus

Das Sunsetting ist in der Form ne ganz schlechte Idee. Schöne Waffen für die man viel Spielzeit investiert hat kann man nicht upgraden, aber Hauptsache generische Waffen von Suros, Omolon & Co die Jahre alt sind, kann man im Spiel noch finden und die kann man upgraden. Waffen die gerade mal ein Jahr dabei sind fliegen dann raus.

Da fehlt mir tatsächlich der Respekt vor der Spielzeit der Spieler. Gerade bei so ganz besonderen Waffen für die Leute Wochen oder mehr gespielt haben in irgendeiner Season.

Welchen Anreiz soll es machen, sich noch Waffen zu erspielen/dafür zu grinden kurz bevor das Sunsetting zuschlägt?

Die Idee ist ein kompletter Fail, so wie die ganze Richtung in die Bungie gerade geht — Content für den man bezahlt hat fliegt ohne Sinn & Verstand raus, Features fallen ganz weg, normalerweise sollten Spiele in dem Genre wachsen und nicht schrumpfen.

Gruß.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Maledicus
Cameltoetem

Ja, es mangelt etwas an alternativen oder die sind einfach noch nicht ans Licht gekommen.

Sylar

Wad heulen Spieler deswegen rum. Ihr wollt änderungen und das ist nun mal eine. Zich Waffen werden nicht benutzt oder kaum. Dann gibt es beliebte Waffen dir einfavh zu oft gespielt werden. Klar das Bungie dazwischen geht um anderr Waffen eine Chance zu geben.

Sorry aber diese flamer nerven nur noch

Dat Tool

Dir ist hoffentlich bewusst das die meisten Waffen nicht genutzt wurden aufgrund der mangelhaften Meta? Automatiks lagen ja vor allem anderen.
Scouts waren unnütz die meisten HC waren unnütz sogar die meisten Impuls.
Das man das nimmt was effektiv ist ist doch wohl selbstredend. Ergo lag es am fehlenden Balancing und hat mit der konstruktiven Kritik wenig gemein.

Sylar

Und warum? Hätten sie es gepatch hätten wieder alle rum geheult das xy zu stark ist da sie ihre Lieblingswaffe nicht mehr nutzen können weil die anderen zu stark. Egal was Sie machen. Sie machen es keinem richtig. Aber so odet so. Wer ernsthaft pvp spielen will spielt sicher nicht destiny

René

Ich verstehe dich voll und ganz.
Ja ich vermisse meine Verflossen und meine kleine spinne im pve aber der Ruhestand muss nunmal eintreffen. Und um pvp kann man sie noch benutzen da es da keine lvl vorteile gibt deswegen sollen alle aufhören rum zuheulen

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

und diese neuen super duper waffen werden jetzt genau wo verwendet? 🤔

Max

Jup ich vermissen die ältere Waffen auch schon. Gerade die ehemals Spitzenwaffen wie, Sauerstoff, Dillerium, Gipfel, u.v.m.
Auch Waffen aus der Schmiede, wie z.B. Hammerhead, Hochofen usw. Aber was Hochofen betrifft, da dachte ich, das wird si schnell nicht ersetzt werden. Das neue Impuls-Gewehr wird dem aber Gerecht. Gute Optik, klasse Schussgefühl. Überhaupt finde ich alle neuen Waffen optisch echt gelungen. Kann euch Lesern nur empfehlen, mal den Shader „Blutiger-Zahn“ auf diese Waffen anzulegen.

Yori

Was bin ich froh, dass ich kein einzigen Cent mehr nach Forsaken und dem Jahres-pass investiert habe. Damals kaufte Ich den Jahres-pass um die Legendären Waffen aus der Schmiede bzw. Black Amory zu bekommen und jetzt kann man genau diese Waffen nicht mehr weiter verstärken. GG Bungie…

René

Sollen doch alle hier rumheulen. Mal ehrlich das ganze ist doch komplett ok was Bungie macht und ich finde es super denn: Ich kenne die Zeiten aus Destiny 1 noch sehr gut und dort gab es das Infundieren nicht! Mit jeder Erweiterung die früher raus kam sei es Crota oder The Taken King es gab immer ein direktes Sunsetting. Das Infundieren wurde erst später gebracht. Da hat das auch gut funktioniert, ohne übermäßigen Stress. Heute heulen alle rum weil sie ihre waffen nicht mehr nutzen können aber es gibt neue ich habe zum beispiel das neue impulsgewehr mit guten perks bekommen was meine alte Verflossen abgelöst hat, natürlich trauere ich ihr nach ich habe mit ihr viel erlebt aber sowas hatte ich auch damals in Destiny 1 aber habe auch da neue waffen benutzt. Und im pvp nutze ich weiter hin meine alten waffen da dort keine Vorteile aktiv sind und ich da alles benutzen kann.
Alsobitte weniger rum meckern es ist doch alles wie früher.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von René
CandyAndyDE

Falsch, das Infundieren kam mit The Taken King. Damals hat man aber nicht 100% des Wertes der infundierten Waffe erhalten.

https://mein-mmo.de/destiny-guide-infundieren-staerken-opfern-310/

TheWhiteDeath

Natürlich ist das sunsetting an sich gut, aber dann sollen sie gefälligst auch Waffen reinbringen. Ich frag mich nach der release Woche schon was ich jetzt mit meinem Hauptchar machen soll. Und das sag ich als jemand der destiny im Grunde durchgehend seit Tag 1 vom ersten Teil zockt. Ich habe keine Lust noch ein Jahr die selben Strikes zu zocken nur um dann die selben Waffen zu kriegen. Die neuen Waffen sind auch net so gut, dass es sich lohnt diese kompletten Empire hunts zu machen

Gorm-GER

Natürlich sind die Waffen die wiederkommen nur etwas abgeändert. Seit ihr wirklich so verblendet oder tut ihr nur so? Das ist Bungie, die machen nie was anderes, und mit dieser Grotten Engine können dies wahrscheinlich auch nicht anders. Das dieser unfähige Entwickler noch Unterstützt wird ist Armutszeugnis genug.

CandyAndyDE

Das Sunsetting ist nichts anderes als ein versteckter Softreset. Wie man es richtig macht hat The Taken King gezeigt. Das kennen die NL- bzw BL-Spieler aber nicht. Für die ist alles neu und awsome.

sir1us

Eventuell liegt auch gerade hier das Problem? Ich bin auch seit Tag eins dabei, aber wir sollten einfach nicht so sehr an die alten Zeiten festhalten. Für mich ist Taken King mit Abstand das beste, da wird, stand jetzt, keine Erweiterung herankommen, aber ständig hinterher trauern ist auch kein richtiger Ansatz. Ich habe momentan auch meine Bedenken, wie Bungie das angeht, aber das ganze muss man eh irgendwie hinnehmen. Entweder spielt man und genießt die Zeit oder man zockt was anderes, was einen Spaß macht.

Crank Drunken

Außerdem hatte bungie gesagt dass sowas wie taken King wahrscheinlich nie wieder vorkommt (weniger Ressourcen da keine Studios von Activision und was noch alles als Gründe angeführt wurden). Daher finde ich die Vergleiche mit taken King sehr sehr schwierig und ich verstehe nicht warum gerade Streamer (z. B. Lachegga) immer wieder diesen Vergleich machen um das aktuelle dlc deutlich schlechter zu machen als es ist.

Ich finde man sollte sunsetting nicht unbedingt als Feature von beyond light sehen sondern losgelöst davon betrachten denn dass das früher oder später gekommen wäre war doch klar, ganz egal ob in ner season oder mit nem neuen dlc. Dann ist das aktuelle Dlc auch gar nicht so schlecht sondern das was man erwarten konnte, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Alitsch

Ich finde da gibt es schon ein Kern Problem, Preis/Leistung ?
Wie kann mann für TKK und Forsaken beinah den selben Preis verlangen wie beim SK und BL, mit deuntliche weniger, gestreckter Leistung.

Bungie hat sehr vom Activision profitiert nicht nur durch Studios , Activisin hat Bungie CoD Prinzip veratten/beigebracht das war auch der Plan mit Destiny von Activision.
Destiny soll laufen wie CoD unter Aktivision.
Jetzt hat Bundie Ihre eigen CoD= Destiny für sich aleine.
In eine Partnerschaft beide lernen von einader, meistens mindestens.

Und vor ALLEM geht es mir um die Kommunikation. Bis jetzt gab es keine, wenn auch einige es anderes sehen.
Bis jetzt gab es nur Eigenständnise/Zusagen (man hat nur endlich zugegeben was Alle schon längst selber draufgekommen sind) und Versperechungen.
Beides fällt für mich Größtenteils zum Monolog.

theMIKster

…und selbst da hat mich der Softreset förmlich angekotzt…jedes Mal muss/musste ich mir meine Faithbringer bzw. deren Ersatz neu erspielen.

Mr.Tarnigel

Hemoriden?

Tatsächlich erwische ich mich im Moment immer wieder dabei, das ich verschiedene Waffe ausprobiere und tatsächlich Waffe entdecke die ich vorher garnicht auf dem Schirm hatte, die mir trotzdem Spaß machen. Besonders im PVE. Im PVP bin ich im Moment noch etwas ratlos was wirklich effektiv ist und mir auch Spaß machen. Das ist wie ne gute hemoriden Creme. Manche knallen sofort aber die Langzeitwirkung fehlt und andere wieder sind am Anfang nicht so toll aber so länger man sie benutzt um so besser sind sie.

🦔

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Mr.Tarnigel
Marki Wolle

Ah ja Hämorrhoiden, der Tod eines jeden Gamers und Büroangestellten, da würde sogar Oryx in die Knie gehen☠️😵😵

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Marki Wolle
no12playwith2k3

Copy&Paste, nur dass man die meisten coolen Perk-Kombinationen beschnitten hat. Im PvE liebe ich z.B. meine Automatikgewehre mit Überschuss und Toben. Im PvP sind Sniper mit Schnappschussvisier und Fixer Zug für mich unabdingbar. Gesetzloser und Kill Clip auf ’nem Impulsgewehr? Fehlanzeige! Aber Hauptsache es gibt Sniper mit ’nem Hüftfeuergriff…

Marki Wolle

Immer diese Leute die aus der Hüfte am Snipern sind😂

Crank Drunken

Das neue Impuls was man im PvP bekommen kann (Sterne im Schatten heißt das Ding) hat glaube ich mit etwas Glück Gesetzloser+Kill Clip. Spielt sich in etwa wie die Redrix nur mit dem Visier vom Roten Tod. Ich bin selber noch nach nem guten Roll am suchen aber ein Kollege von mir kriegt das Teil hinterhergeschmissen

no12playwith2k3

Nur was bringt’s, wenn Dir mittlerweile fast jeder im PvP bei ’nem Shootout ’ne Granate vor den Bug knallt, die Dich bewegungsunfähig macht?
Aber ich schweife ab…

Crank Drunken

Naja das war den meisten doch schon klar als das Ganze Stasiszeugs angekündigt wurde 😅 der PvP in destiny 2 ist sowieso kaputt im Vergleich zu destiny 1 also was soll’s. Ich werd mich nie mit dem anfreunden dass jeder direkt am Spawn Special in die Hand gedrückt bekommt und ob jetzt ein paar Einwände oder Eisskulpturen in der Gegend rumstehen macht doch keinen großen Unterschied dran. Aber jetzt schweife ich ab…

CandyAndyDE

Also ich finde das Weapon Sunsetting einen vollen Erfolg.

Anstatt ewig mit meiner hart erarbeiteten Einsiedlerspinne zu spielen, spiele ich jetzt mit einer blauen MP, die genauso aussieht und nach Kills weder schneller nachlädt, noch mehr Schaden macht.

Ist doch der Hammer. Was kann ich mir mehr wünschen?

Christopher

Die „Sandwespe“ ist ein Top-AR 😉

CandyAndyDE

Ah, hätte ich die mal nicht die letzten 3x zerlegt 🤪

Base4ever

Das ist der Grund warum ich mein einstiges Lieblingsspiel mit der Ankündigung aufgegeben habe 😔 Das zeigt mir aber das ich mich richtig entschieden habe.
Mit dieser Entscheidung haben sie das Spiel kaputt gemacht. Es macht mich immer noch total traurig und mir blutet das Herz…

Darth sindar

Die Entscheidung ist nachvollziehbar. Ich denke noch darüber nach. Alte Waffen kicken. Viel Geld für alten Wein in kleinen Schläuchen. Und noch eine overpowered super. Bungie verarscht erneut die Spieler.

laram

„alter Wein in neuen Schläuchen“ geht das Sprichwort m.E.
oder einfach recycled in Neudeutsch 🙂

TheWhiteDeath

Wenns denn wenigstens Copy & paste wäre. Ich persönlich habe kein Problem damit wenn alte Waffenmodelle zurück kommen. Aus D1 gibt es auch noch jede Menge Waffen die man nie mehr gesehen hat. Aber einfach gar keine Waffen bringen ist auch net der weg. Bungie hat unsere Kritik an recycleten Waffen wahrscheinlich so aufgenommen, dass wir überhaupt keine Waffen mehr wollen. Beyond light gefällt mir vom Umfang her, aber der Mangel an Waffen und dazu noch dieses Statement sind einfach eine Frechheit wie sie im Buche steht. Hätte man für 40€ dlc + saison bekommen wäre das gemecker nur halb so groß.

Aber der Gambit pool hat z.B. nur 4 Waffen. 4 WAFFEN. Und keine einzige von denen ist auch nur halbwegs neu. Das was er erzählt von wegen „die sind ja net einfach copy & paste“ ist einfach eine dreiste Lüge und ein Arschtritt für alle Spieler. Die Magenknurren ist genau die gleiche wie von season 6. Schlechtes Omen ist genau das gleiche wie in season 4. Bungie muss an der Stelle einfach einlenken. Von mir aus können die auch einfach sagen „Wir haben keine Zeit für neue Waffen, deswegen gibts alte Modelle mit neuen Stats und Perks“. Dafür hätten die meisten wahrscheinlich noch Verständnis. Aber das was mittlerweile beim loot abgeht geht garnet. So hat man uns das Sunsetting damals net verkauft…

Shin Malphur

Viele hier kennen die Zeiten aus Destiny 1 gar nicht. Infundieren gab es nicht! Mit jeder Erweiterung gabs ein direktes Sunsetting. Das Infundieren wurde erst später gebracht. Da hat das auch gut funktioniert, ohne übermäßigen Stress. Hey wir haben soo unglaublich viele Waffen, die wir unmöglich alle gleichzeitig nutzen können. Lieber die Zahl stark reduzieren, dafür aber qualitativ hochwertige Alternativen.

TheWhiteDeath

ttk war die einzige Erweiterung mit einem richtigen Sunset

Mizzbizz

Ja doof mit dem Ruhestand. Und da hab ich mal ne Frage in die Runde…. Was soll ich mir aus dem Ding im Turm holen mit meinem Exotischen Code??? Nicht vergessen? Quasi nur für den Schmelztiegel dann wegen Sunsett? Oder lieber Wahrheit, den ich nicht konsequent verfolgt hatte? Der ist zumindest exotisch. Oder lieber Izanagis Bürde? Ich weiß es echt nich. Und dwenn Falkenmond kommt wär die Nicht vergessen auch Unsinn. Habt ihr mal n Tipp? Die fehlenden Raid Exos werden es sicher nicht werden bei mir 😉

Ach ja, und kann es sein, das man noch weitere Codes bekommt aus den Triumphen? Da sagt mir der eine ich darf immer nur einen Code zur Zeit besitzen…??

Darth sindar

Exo. Eine die dir noch fehlt.

yyx

Xur bietet eine Quest an, in denen man 21 (?) Strikes, Gambit- und/oder Schmelztiegel-Runden absolvieren muss und dafür dann einen weiteren exotischen Code erhält.

Und aus den Saisonrangaufstiegen gibts auch irgendwann noch einen.

Also sieht zu, dass du den, welchen du jetzt schon bzw. noch hast, für ein Exotic loswirst!

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von yyx
Millerntorian

Korrekt.

Zumal Exos auch nicht vom Sunsetting betroffen sind. Ich hatte auch erst überlegt, ob ich nun überhaupt irgendwas holen sollte, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich diese Saison noch mind. 2 Exotische Codes erhalte (Fortschritt Xur-Quest 8/21, sowie Saisonrang) habe ich dann nicht mehr gezögert.

Mehr als einen Code kann man sowieso nicht besitzen.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Millerntorian
laram

ich suche weiterhin nach einem Grund, warum Bongi meinen aus der letzten Saison einfach gelöscht hat, ich betrachte das als feindseligen Akt … echt hinterfo** von denen

yyx

Hast du vielleicht versehentlich mal bei Xur zwei exotische Engramme gekauft?

Das erste kriegst du ja für 97 legendäre Bruchstücke, wenn du danach nicht so genau hinguckst und noch eins kaufst, wird dafür der exotische Code aus deinem Inventar verbraten.

laram

eeecht?

ich kann das nicht 100% ausschließen und trotzdem, auch so eine Sauerei …

aber danke für den Hinweis.

Max

Izanagis Bürde ist immer noch mit das stärkste Scharfschützengewehr. Die macht ordentlich Wumms. Mit Kat sogar 20% mehr noch. Wie man diesen jetzt allerdings bekommt, keine Ahnung. Zuvor erhielt man den ja in der Menagerie herorisch.

Mizzbizz

Jau danke für die Meinungen. Werd ich so machen…. Wahrheit hab ich jetz geholt und als nächstes dann Izanagi 🙂

v AmNesiA v

Jo, der Open World Loot ist echt erbärmlich.
Habe bisher keine einzige Waffe erhalten, die mir gefallen hat.
Renne immer noch mit Waffen rum, die ich letzte Saison erhalten habe und die bis 1360 gehen.
Habe das Nachtwache Scout im Primärslot. Das ist ordentlich mit Explosivladung drauf und Reichweite Meisterwerk.
Hätte aber auch gerne mehr neuen Loot, den man nicht gleich zerlegt bzw. infundiert.

Millerntorian

Reichweite MW?

Das ist doch zu vernachlässigen mit explosive rounds. Ich habe das mal getestet, da ich auch ebenso gerne das Scout spiele (habe eins auf MW Stabilität, Explosivgeschosse, Outlaw). Auf Europa auf unheimlich lange Distanz wunderbar ohne Schadensabfall Präzisionstreffer erzielt. Dabei liegt das Ding gerade einmal bei 46 RW auf dem Papier.

Marcel Brattig

Es ist trotzdem Copy and Paste. Ich hab nicht mal mehr eine anständige Pumpe im Kinetik Slot. Von Sniper oder anderen spezial Waffen brauch ich gar nicht erst reden. Das betrifft nur den ersten Slot.

Max

Lasse mal die Saison ab kommenden Dienstag los gehen, da kommen sicherlich auch noch brandneue Waffen.

Marcello

Du kannst alle Waffen bereits auf Light.gg sehen. Auch die der Season 12. Keine Special für den Kinetik Slot…

Marcel Brattig

Ja leider.

yan

ein spiel bei dem eines der kernelemte loot ist und mit diesem system macht man im endeffekt alles außer exotics wertlos. hätten sie gleich nen hardreset machen können. das wäre wenigstens konsequent gewesen.

theMIKster

Ich habs schon mal gesagt und ich sag es gerne wieder, der Sunset ist die größte Lüge, die Bungie seinen Kunden aufgetischt hat.
Bis auf den neuen Bogen, hab ich noch keine wirklich sinnvolle Legy im Kinetic Slot mit Ausnahme meiner Zitterknochen.
Eigentlich sind die Openworld Legys momentan eh nur Lückenfüller und Platzhalter.
Luke mag seine Momente in Destiny gehabt haben, aber von denen kann er leider nicht ewig leben.

Darth sindar

Yup.

EsmaraldV

Kleiner Nachtrag: Mir tut nur eine Waffe richtig weh, meine fast perfekt gerollte Orchidee mit der einzigartigen Perk-Kombi von KillClip/Toben.
Ich werde diese Waffe nie zerstören!

Andreas Straub

Sehe ich genauso!

Darth sindar

Bei mir ist es dir better devil mit ca 10.000 kills.

Marek

Mitternachtsputsch … 😥

xXJD89Xx

Man sollte abwarten bis die season alles rausgehauen hat was geht. Wenn mit dem Raid und der imperialen Jagden oder wie das heißt, auch neue Rüstungen und Waffen kommen, dann wäre es okay und man hätte einen anderen Ansatz zu diskutieren. Das nur ein paar europa Waffen und Rüstungen nicht genug sind steht doch völlig außer Frage. Also noch mindestens 1 Woche abwarten und dann sehen wir ungefähr wieviel neuen loot das dlc mit sich bringt.

Felwinters Elite

Die sind da ja schon eingerechnet und bedenke bitte das nächste Woche die kostenpflichtige Season startet. Also die Waffen davon gehören nicht regulär in die teure „große“ Erweiterung

xXJD89Xx

Also ich fasse dlc + season für mich persönlich zusammen. Wenn mir die beiden Sachen genug bieten, dann bin ich auch zufrieden. Ich kann verstehen das viele verärgert sind, das für 30, 40 oder mehr € einfach zu wenig waffen/Rüstungen kommen/gekommen sind, ich habe mir auch alle spitzenwaffen etc. Lange erspielt und kann sie jetzt im endgame nicht mehr nutzen. Stören tut es mich allerdings weniger weil es auch vorm sunsetting genügend Alternativen gab, die jetzt auch noch spielbar sind.

Ich persönlich finde das es okay war 50€ für dlc und season pass auszugeben. Aber Meinungen müssen ja nicht immer gleich sein. Mich beschäftigt das Spiel bisher noch gut bis sehr gut.

SAW

Sunsetting stört mich so überhaupt nicht.
Klar ist es schade, dass meine Fangfrage nun nutzlos ist, aber trotzdem sehe ich dem ganzen positiv entgegen.
Bungie müsste nur für mehr neue Schießeisen sorgen.

Andreas Straub

Dem kann ich zustimmen, aber auch nur, da ich, seit das Sunsetting bekannt war, keinen außergewöhnlichen Aufwand mehr in spezielle legendäre Waffen gesteckt habe. Daher erzeugt das jetzt auch bei mir keine Schmerzen. Ich bin definitiv vom Destiny Hobbyisten zum Gelegenheitsspieler geworden. Bisher ändert das neue DLC daran leider gar nichts. Es bestärkt mich aber dahingehend, in Zukunft kein Geld mehr in Destiny zu stecken.

Darth sindar

Genau das sind meine Worte. Daher kauf ich Beyond Light nicht, ausser es gibt ein Angebot für festung der schatten und beyond light und session pass für 19,99.

SAW

Wenn mir eine Waffe gefällt (zum Beispiel das MG oder der Bogen) dann hole ich mir da schon sehr gute Rolls. Immerhin spiele ich diese Waffen dann bis zu ein Jahr lang. Deswegen verstehe ich das Heckmeck um das Sunsetting nicht. Ist bei nahezu jedem anderen MMO Gang und Gebe, aber bei Destiny wird gejammert.
Geld fließt von meiner Seite aus trotzdem in das Spiel. Ich finde den Gedanken „ich spiele keine tausend Stunden mehr im Jahr, also ist das Spiel kacke“ etwas unfair. Klar, Destiny ist nicht perfekt, aber es macht lange genug Spaß um 60 verkackte Euro im Jahr zu rechtfertigen.

RaZZor89

Es ist nicht nur Copy Paste?Komm schon Luke, das musst du doch selber merken das es nicht so ist. Es kommen neue Sachen ja, aber halt auch sehr viele alte Sachen und die sind es halt sehr oft

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von RaZZor89
Marki Wolle

Sprichwörtlich altes Zeug von gestern, morgen neu verkauft🤣

Echt schwaches Statement von Luke, mehr alte Perks auf alten Waffen damit man sie irgendwann wieder ins Spiel bringen kann!

Ganz ehrlich Luke hat doch selbst bestätigt, dass bis 2022 bzw. (nie wieder) etwas in der Größe von Forsaken kommt, bedeutet es stehen extrem dürre Zeiten vor uns, und das Loot Problem wird immer schlimmer!

Deshalb auch die Vault, so wie ich mir das denke wird tatsächlich der gesamte Loot von Destiny 1 in den Bungie Mixer geworfen und nach und nach in D2 eingeflößt, weil wie Luke sagte, Finanzkraft, Manpower und andere Sachen fehlen!

Einmal im Jahr einen moderaten Contend Drop wie Beyond Light ist echt, naja nicht so geil für einen GaaS Titel!

Naja wem das reicht bitte, vielleicht kommen ja wie bei D1 einige Legies irgendwann als Exos wieder🤣

DoubleYouRandyBe

Naja ich sehe das eigentlich nicht als schlimm an, wenn alte Sachen wieder kommen. Komischerweise regt sich bei COD kein Mensch auf, dass man schon die 20 Version der MP5,AK-47, M4…. ect. nachgeschmissen bekommt….

Als ob das so easy pisi ist all Quartal 100 neue Waffen zu entwickeln die sich dann komplett anders spielen als die vorherigen….IMO

Zavarius

2 Türen weiter sitzt einer, Tag für Tag, der minimum 8 Konzepte von Items samt Effekte, Geschichte, Sinn und System schreiben muss. Ob sie umgesetzt werden ist eine andere Frage. Im Montagsmeeting werden beschlossene, inzwischen ca 100 Items, freigegeben. Ab diesem Punkt übernimmt der vorherige Writer das Design+Modelling+Werte der Engine und der nächstbeste Integrator knallt die Einträge ins Spiel.
Und so weiter. (Natürlich sind mehr Themen und Bereiche vertreten. Gerundetes Beispiel, 28 Leute)

Hier geht es zwar um Aufträge von MMORPGs, aber Bungie sorgt gerne mal für lustige Sprüche wie „Die arbeiten da eh alle auf 400€ Basis“ , „Abteilung X macht in einer Woche mehr Content als Bungie in 3 Monaten“ usw.

Mal an alle, was glaubt ihr, machen Bungiemitarbeiter, UND WENN ES NUR 10 WÄREN, 8 Stunden am Tag? 😀 (8h …damn… Luxus.)

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Zavarius
Dreizehn Zwölf

Du kannst jetzt aber echt nicht ein COD mit Destiny vergleichen…

EsmaraldV

An sich hätte ich mit dem Sunsetting kein Problem, wenn – wie hier schon häufig geschrieben – NEUE Waffen hinzukommen, 30 für einen großen DLC sind definitiv viel zu wenig.

Zum Thema „es wird kein Copy und Paste“: Verdammte Axt, was haben wir denn aktuell hier??? Ich erspiele mir aktuell die Waffen die ich bereits hatte und Änderungen erkenne ich keine!
Für mich einfach eine dreiste Lüge!

Das was mich aber noch mehr stört ist der Kiosk!
Ich habe es geschafft, mir solo „Lunas Geheul“ zu erspielen und war mächtig stolz drauf.
„Nicht Vergessen“ habe ich nie geschafft…dass einem nun die Waffe in nem Kiosk angeboten wird mit mMn. geringen Kosten ehrt nicht die Spieler, welche sich für diese Waffen den Arsch im PvP aufgerissen haben!
Dieses Verhältnis steht zu keiner Relation!

Das selbe gilt für die exotischen Waffen…

Das ist einfach ein Arschtritt für die, welche sie sich auf regulären Weg erspielt haben.

Aber seien wir uns ehrlich: Das sunsetting an sich ist aktuell eher das geringste Problem, das bungie und D2 hat.

NoDramaLama8985

Thema Luna und Raid Exos.
Du hast es erspielt mit eigen Leistung, sei stolz drauf.
wer im Kiosk was kaufen möchte muss auch wieder in Raids gehen… ich als pvpler super toll NICHT. Jammern hilft da auch nicht, also rein in den PvE misst und ab gehts

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von NoDramaLama8985
EsmaraldV

Das mit den Raid-Exos haben sie ja letztendlich auch gut gelöst: Man muss trotzdem in den Raid.
Das mit der NF finde ich sehr schade. Wie gesagt: Ich habe sie nicht, kann aber diejenigen verstehn, welche sie sich (ohne Echtgeld) erspielt haben und sich nun dementsprechend ärgern, dass durch den möglichen Kauf die Waffe und deren Besitz so entwertet wird.

Base4ever

Für die Nicht Vergessen habe ich fast ein Jahr gebraucht. War Super stolz als ich das geschafft habe.
Die Entscheidung von Bungie war ein riesiger Arschtritt und hat mir das Spiel kaputt gemacht. Mit Wertschätzung der Spieler hat das nichts zu tun.

EsmaraldV

Kann dich diesbezüglich voll und ganz verstehn

Felwinters Elite

Ich bin einfach nur genervt . Ich habe 2 Sets die ich gerne spiele . Risikoreich plus etwas mit Wums leider habe ich keine Waffe mehr mit Wums im kinetic Slot die Spaß macht. Alternativ wenn ich im sekundär was starkes wie Dualität spiele habe ich keine anständige kinetic wie die Mitternachtsputsch.

Sunsetting ist einfach nur eine Frechheit .

Allgemein sehe ich bei destiny den loot seit Langem als riesiges Problem . Es gibt einfach keinen. Es gibt bei den trials nix neues (adept reicht mir nicht) . Im komp gibt es nichtmal mehr ne 2100 Waffe. Da kann langsam mal ne neue 5500 Waffen kommen.

Immer nur Everversum . Für eine große Erweiterung ist das einfach nur eine Frechheit. Dann sollen die sich lieber Europa sparen und dafür mal paar Waffen und Rüstungen machen. Alles was ich auf Europa machen muss habe ich schon 100 mal auf anderen Planeten gemacht . Dann mach ich das lieber 101 mal im Kosmodrom

sir1us

An sich ist die Idee nicht verkehrt, aber leider nicht sonderlich gut umgesetzt. Wie beschrieben sind zu wenig neue Waffen ins Spiel, stand jetzt, gekommen.
Mal die nächsten Wochen abwarten.

ZerberusAC

Bisher trifft es mich nicht großartig..bis auf meine Hammerhead 🙁
Jemand ne Idee welches MG sich da als Ersatz bewährt?

Hat Bungie eigentlich was gesagt bezüglich der Spieler die exzessiv den Mond-Exploit ausgenutzt haben? Wird für den Worlds First ja teilweise ein Unterschied von mehreren Stufen Powerlevel -.-

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von ZerberusAC
Mr. Killpool

Im RAID gibt es ja den Wettkampf Modus.
Das heißt sie könnten 100 Level über der Powergrenze sein und ihnen werden nur 20 angerechnet.
Und bei variks bekommt man glaub ich zwei neue mgs, auch eins das wie hammerhead 450 er Schussrate hat.

Jayrax-4

Das mit der 450er Feuerrate wird man aus dem Raid bekommen. Das von Variks hat eine 900er.

Darth sindar

Ich trauer meiner hammerhead auch hinterher. Für die gibt’s keinen Ersatz. Es gibt kein mg mehr ausser donnerlord

Kalladriel

Ich fasse zusammen:
Bungie mottet ca. 200 Waffen ein, aber dafür bekommen wir grandiose 10 neue!! WOW!!
Es gibt bei den alten/neuen Waffen kein „Copy and Paste“, weil… „Trommelwirbel“ … die neuen Waffen sind nicht blau sondern rot!! WOW!!

Darth sindar

Fazit von der Aktion ist für gelegentlich 1 Stunde abends zocken: es lohnt sich nicht Zeit für die Suche nach Waffen zu verschwenden denn sie sind in dem Moment wenn du sie hast nicht mehr nutzbar. Geld ausgeben hilft teilweise aber bewirkt ein zumülen mit Aufgaben und quest. Mir fehlt der ausgeglichene Weg und ein free play von Destiny 2.

Der_Frek

Bis hierhin tangiert es mich gar nicht. Auch wenn der neue Waffenpool um einiges kläglicher ist, als ich es gehofft hatte, ich erspiele mir lieber die aktuellen Sachen und versuche damit was zu bauen, als dass ich immer noch mit den Sachen von vor 2 Jahren rum laufe. Und wenn mir doch danach ist die mal zu spielen, dann gehe ich ins Quickplay oder Comp.

Weiterhin habe ich durch die letzten Seasons noch so einige sehr gute Waffen, die auch weiterhin haltbar sind.

Keine Ahnung… ich habe ja ein paar Probleme mit dem Spiel, aber Sunsetting ist nun echt keins davon.

FakeTales

Ich finde es nicht schlimm, zumindest im PVP. Da werden eh nur noch die Fähigkeiten missbraucht und Waffen braucht man kaum noch 😀

Paul42x

Endlich zwingt man mich aufzuhören immer die gleichen Waffen zu spielen. Ich finds gut

Chris

Das sollte nie der Sinn vom Sunsetting sein. Auch klingt für mich die Aussage von Luke Smith wie ne Ablenkung vom eigentlichen Problem: Kaum Neue Waffen.
Man darf gerne auch reskins 1:1 zurück bringen. Aber wenn man 0 neuen, interessanten loot bringt, ist das ganze für die Katz.
Ich hab immer Sunsetting in Schutz genommen, weil es vom Prinzip her nichts schlechtes ist, aber wenn der Loot nicht stimmt ist das einfach nur schwachsinn und schadet nur den Spielern.

Tony Gradius

Laut Smith habe man viel von Season 11 und den Umbral-Engrammen gelernt. Und ja, man wird alte Waffen wieder ins Spiel bringen. Dabei wird es „aber nie einfach copy and paste“, also einfach nur kopieren und wieder neu einfügen

Ach was…

… dann ist meine Version von Destiny 2 gerade irgendwie kaputt. Da gibt es nämlich grad jede Menge 1:1 copy und paste von Waffen, deren einziger Unterschied die Infundiergrenze ist.

Vermutlich meint er die in ein Tuch gewickelte Beloved mit „nie einfach copy and paste“. Da sieht es aber für die Majorität des Loots anders aus.

Todesklinge

Habe heute meinen Tresor mit dem alten Zeug geleert. Ergab gute 1000 Bruchstücke und knapp 80 Kerne.

Echt schade das die alten Sachen nutzlos sind.

Vivat Imperatoris

Natürlich wird ein Großteil einfach wieder Copy & Paste sein wir reden hier schließlich über Bungie!😂😅😭

Christopher

😂😂

😭😭

😂😂

😭😭

  :wpds_grin: 

  :wpds_cry: 

Wrubbel

Das trifft es ziemlich gut😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

120
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x