Destiny 2 Beyond Light killt 2 Kultwaffen – Deswegen tut es so weh

In Destiny 2 geht es Lunas Geheul und Nicht Vergessen gehörig an den Kragen. Schuld daran tragen die Waffen-Änderungen, die mit Beyond Light in Kraft treten. MeinMMO wirft einen Blick darauf, warum das gerade bei diesen Handfeuerwaffen unnötig ist und so sehr wehtun könnte.

Um diese Waffen geht’s: Die beiden Handfeuerwaffen Lunas Geheul und ihr großer Bruder Nicht Vergessen (Not Forgotten, NF) kamen mit der gelobten Forsaken-Erweiterung ins Spiel. Die Knarren setzten sich sofort an die Spitze der PvP-Nahrungskette – daher wollte auch jeder Hüter sie haben.

Seit der Einführung sind nun mehr 2 Jahre vergangen. Der anfangs so hell strahlende Stern der beiden Revolver musste schon einmal einen herben Dämpfer hinnehmen. Und in Beyond Light trägt Bungie beide ehemaligen Monster wohl endgültig zu Grabe.

MeinMMO wirft einen Blick darauf, warum das so wehtut, eigentlich total unnötig, aber doch irgendwie okay ist.

d2 HCs Luna Not Forgotten
Lunas Geheul und Nicht Vergessen

Um die Luna und NF entstand ein regelrechter Kult. Denn zwei wichtige Faktoren fielen zusammen: enorme Power und eine Menge Prestige.

  • Die Stärke lag darin, dass die Handfeuerwaffen zur Familie der 180er gehörte. Diese feuern von allen Revolvern am schnellsten und sind zudem die präzisesten. Eigentlich richten sie dafür kaum Schaden an, was in einer langsamen TTK resultiert.
  • Die Luna und NF konnten aber durch ihren exklusiven Perk „Prächtiges Jaulen“ den Schaden massiv steigern – um satte 125 %. Nach zwei präzisen Treffern hatte man also eine Magnum aus einem Actionfilm in der Hand, die problemlos und schnell Hüter niederstreckte.
  • Woher kommt das Prestige? Beide Waffen musste man sich sehr hart erarbeiten. Der einzige Ort dafür war und ist die knallharte kompetitive Playliste.
  • Während die Luna noch mit ausreichend Ehrgeiz von eigentlich jedem Hüter mit Geduld erkämpft werden kann, ist die NF nur für Schmelztiegel-Enthusiasten erreichbar.

Alles zusammen sorgte dafür, dass die beiden Spitzenwaffen sich sehr belohnend anfühlten. Man konnte gezielt auf die Monster hinarbeiten und hatte etwas wirklich wertiges am Ende seiner PvP-Reise im Gepäck.

Waffen-Archetpyen erklärt: In Destiny werden Waffen nach ihrer Feuerrate in Archetypen eingeteilt. Eine 180er Handfeuerwaffe schafft pro Minute 180 Kugeln auszuspucken.
Ein 180er Scout-Gewehr kommt auf die gleiche Kadenz. Zudem ist es meist so: je höher die Feuerrate ist, desto geringer ist der Schaden pro Kugel. Eine 140er Handfeuerwaffe schießt also ein gutes Stück langsamer, macht aber größere Löcher als der 180er Vetter.

Beyond Light wird der Sargnagel für Lunas Geheul und Nicht Vergessen

So hat Bungie die Monster gezähmt: Um die Schreckensherrschaft der beiden Wunder-Waffen zu beenden, griff Bungie zu gleich zwei Nerfs für Lunas Geheul und Nicht Vergessen:

  • Sie wurden zu 150ern „degradiert“ – schossen also langsamer, behielten aber ihre Präzision bei
  • Der exklusive Perk „Prächtiges Jaulen“ wurde deutlich abgeschwächt – nun waren 3 Schüsse das Minimum, um andere Spieler im PvP umzunieten

Bungie hatte sein Ziel erreicht. Beide Knarren waren noch gut, sie waren aber keine Über-Waffen mehr, als welche sie sich einen Namen machten.

Das passiert in Beyond Light: Mit der Erweiterung Jenseits des Lichts trifft die Luna und NF nochmals eine volle Breitseite:

  • In Beyond Light werden beide Revolver vom teilweise stark kritisierten Waffenruhestand (Sunsetting) erwischt – sie sind dann fürs Endgame nicht mehr zu gebrauchen, da sie nicht mehr im Powerlevel steigen können
  • Zusätzlich sind dann 140er Handfeuerwaffen – Ob sie weiterhin so präzise wie gewohnt bleiben, ist unbekannt

Was ihr zu den umfangreichen Buffs, Nerfs und Reworks eurer Knarren ab dem 10. November wissen müsst, findet ihr hier:

Destiny 2 nerft einige der besten Waffen zu Beyond Light – Das ändert sich noch

Schießt Bungie übers Ziel hinaus oder war es an der Zeit?

Musste der doppelte Nerf sein? Gut, die Archetyp-Änderung von 150er hin zu 140er betrifft alle Handfeuerwaffe – außer das Exotic Sonnenschuss. Dennoch wünschen sich viele Hüter, dass Lunas Geheul und Nicht Vergessen weiterhin 150er bleiben, es ist ja schließlich auch beim Exotic möglich.

Eine der Begründungen für den Waffenruhestand war, dass mächtige Knarren ihren Moment im Rampenlicht haben und dann automatisch nach einer Weile verschwinden. Eben, weil sie nicht mehr im aktuellen Endgame nutzbar sind.

Obendrauf einen Nerf zu packen, der zwei so schwer zu erspielende Waffen quasi fast bedeutungslos macht, schmeckt so manchem Hüter gar nicht.

Auch auf MeinMMO schreibt ihr daher:

Lunas Howl und Not Forgotten nochmals zu nerfen find ich echt frech. Warum lässt man diese nicht im 150er Bereich? Grad die NF ist eine der schwierigsten zu ergatternden Waffen gewesen.

Chriz Zle via MeinMMO

Ein Blick in die Statsitik zeigt zudem, dass weder die Luna noch die Nicht Vergessen aktuell überaus dominant im PvP sind. An ihre Stelle als beliebteste Primär-Waffen sind Automatikgewehre und andere 150er Handfeuerwaffen getreten:

Die Luna liegt auf Platz 16 und Nicht Vergessen auf 34 – Quelle: Destinytracker am 23.10.2020

Deswegen ist das Gift für goldene Karotten: Durch solche Änderungen überlegen sich Spieler zweimal, ob sie die Mühe auf sich nehmen und etliche Stunden einer Waffe hinterherjagen. Die Karotte vor der Nase verliert schließlich schnell an Geschmack, wenn sie jederzeit versalzen werden kann.

Deswegen ist das voll okay: So denken aber auch nicht alle Hüter. Die Waffen sind nun seit 2 Jahren im Spiel und wurden über die Zeit auch teilweise deutlich einfacher zu erspielen. Manche sehnen sich nach Abwechslung, sagen, irgendwann ist nun mal Schluss.

Schon zum ersten Nerf machten sich einige Hüter darüber lustig. Denn wer nicht selbst in der Lage war, sich die Spitzenwaffen zu erspielen, heuerte Bezahldienste an, die das dann für einen übernahmen. Solchen Dienstleistern, die dann unter falscher Flagge spielen, wird so der Wind aus den Segeln genommen.

Destiny 2 beyond light exos title
Ist in Beyond Light Zeit für neue Waffen im Rampenlicht?

Wie seht ihr das? Hätten die Luna und Nicht Vergessen ruhig ihren Sonderstatus behalten sollen? Hätte das Sunsetting vollkommen ausgereicht oder ist die Zeiteinfach gekommen? Sagt uns eure Meinung doch in den Kommentaren.

Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit dem Granatwerfer Der Gipfel. Auch er ist in den Trials, dem Eisenbanner oder weiten Teilen der neuen PVE-Inhalte durch seine Levelbegrenzung unbrauchbar – zudem fängt auch er sich einen Nerf ein: Destiny 2 nerft bald eine Waffe, die eh in Rente geht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sylar

Gut so. Einige sniper (pvp) müssten sie auch noch raus nehmen

Antester

Super Bungie! Endlich! Das war die Einzige Möglich für 140er. Ihr nehmt einfach die 150er komplett raus und damit auch gleich Lh/NF, die eh schon ein Schatten ihrer selbst waren. Danke Bungie, das ihr eine Waffengattung, die es eh schon schwer hatte gegen AR, jetzt komplett raus nehm und den Spielern die Entscheidung erleichtert. Nehme ich jetzt ne AR oder MT (nun mit Ikaros-Mod).
Wie immer hat Bungie die beste Lösung C gefunden. Da werde ich wohl Weihnachten noch nicht wieder in Destiny reinschauen (wenn überhaupt noch) und in Ruhe Warframe spielen, wo sich einige Waffen OP anfühlen, das aber völlig ok ist und gewollt ist.
Noch mal Danke Bungie, für die beste Lösung C.

Karma

Nicht nur das. Ich persönlich werde zwar zu beyond light wieder reinschauen, aber auf jeden Fall einen großen Bogen um den Schmelztiegel machen. Irgendwie schafft es bungie den immer weiter kaputtzupatchen. Erst werden impulsgewehre bis auf kalte Verweigerung irrelevant, jetzt geht’s den Revolvern an den Kragen und dann kommt noch stasis rein. Ich hab zwar nichts gegen ein neues Element, aber stasis im pvp klingt einfach nur toxic. Das wird einfach nur Fähigkeits- und spezialammo spam und dementsprechend seh ich für pvp in destiny echt schwarz. Ich hoffe der pve Anteil wird gut, ansonsten fliegt das game von der Platte

KaiserFranz86

Ich sehe den Sargnagel nicht nur darin das Bungie die Luna und die NF aus dem Endspiel nimmt ,für mich ist D2 schon seit der letzten Season Tod ,sind wir doch mal ehrlich es ist immer die selbe Kacke ,wie viele modi gab es schon wo ich irgend ne blöde kugel irgendwo reinschmeißen muss nur in einer neuen Verpackung und wie viele Waffen die einfach nur anders aussahen aber sonst komplett von einem Vorgänger kopiert wurden und meiner Meinung nach wird das im November wieder passieren, alter Mist wird den Spielern als das absolute Heilight präsentiert.Geht nur noch ums Geld keine Leidenschaft mehr für ein ehemaliges gutes Produkt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von KaiserFranz86
theMIKster

Ich fand das Sunsetting was diese Waffengattung betrifft einfach nur daneben.
Die hätten die NF genausogut zu ner Exo-Waffe machen können.
Ich habe fast 7 Monate und ordentlich Nerven für das Ding gebraucht und nu isse halt futsch für alle Aktivitäten….außer im normalen PvP.
Dass ist leider trotzdem nur ein schwacher Trost. Ich mochte die Knarre halt einfach 🙁

weedy_zh

Luna, NF, ungebrochen, makellos, etc..
Das sind alles Waffen/Titel, die nur noch ein Schatten ihrer selbst sind…
Schade eigentlich, dass bungie das Spiel so noob/einsteigerfreundlich gemacht hat.

Aber naja, jedem das seine 😁😎

theMIKster

…mir reicht der Schatten voll und ganz 😜
Kann halt net jeder ein so ein Genie sein, der mit geschlossenen Augen den anderen Spielern die Flöhe von der Backe ballert 😘

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von theMIKster
Markus

Ich finde alle Nerfs von den Waffen die man aufwändig erspielen muss, waren bisher immer ein Arschtritt für normale Spieler, die immer noch die Mehrheit der Spieler sind.

Alle die nix besseres zu tun haben als Destiny zu zocken bekommen die Superwaffen innerhalb der ersten 1-2 Wochen. Damit hauen die dann alle normalen im PvP weg und die sehen noch weniger Land als vorher. Und stellenweise packen sie damit dann auch noch alle Spitzenaktivitäten noch schneller und einfacher.

Die normalen müssen dieselben Stunden investieren um die Waffe zu bekommen, müssen diese Stunden aber wegen anderen Verbpflichtungen auf 1-3 Monate verteilen. In der Zeit kommt dann plötzlich Bungie auf die Idee das die Waffen auf ein mal zu dominant sind, haben ja langsam mehr Spieler und nerfen. Aschtritt für alle die sie sich zu dem Zeitpunkt erst erspielt haben und die Dauerzocker hatten schon ihren Spaß.

Bungie soll lieber anfangen ordentlich zu Designen und zu testen, damit diese Nerfs nicht andauernd gemacht werden müssen. Das mit dem neuen Lebenszyklus durch die Begrenzung des Powerlevels reicht ja und damit kann man leben.

Christopher

Abseits von dem ganzen Thema Wiederverwendung von altem Content etc…

Ich persönlich bin der Meinung, dass diese Buffs&Nerfs für uns aussehen mögen wie ohne Sinn und Verstand, aber: Vielleicht ist es auch nur die Vorbereitung für den kommenden Content, welchen wir noch nicht kennen – damit es dort in die Spielbalance passt wenn neue Waffen, Kombis, Loadouts etc. aufeinandertreffen?

Klar. Ist nur eine Vermutung, aber auch etwas, dass man im Hinterkopf behalten sollte.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Christopher
CandyAndyDE

Das die Waffen generft werden ist ja nicht mal das Schlimmste. Der Oberknaller kommt noch:
Sie verkaufen uns die Waffen in ein paar Wochen nochmal neu. Möglicherweise mit einem anderem Aussehen und anderen Sounds, aber Stats und Perks werden wir auf den neuen Waffen wieder finden.
Vor einem 1/2 – 3/4 Jahr gab es hier mal eine Artikel darüber, dass die Perk-Kombinationen schlechter geworden sind und dass die Fans sich darüber beschweren. Das war meiner Meinung nach Absicht, damit man jetzt die Beyond Light-Waffen wieder als Super Awesome verkaufen kann.
Und ewig dreht sich das Hamsterrad.

Vier2Acht

Werden weiterhin die besten Hand Cannons auf Konsole bleiben, Sunsetting hat nahezu keinen Effekt auf PvP Spieler abseits vom Eisenbanner und Trials.
Sie sind nicht vom Bloom und hohem Rückstoß betroffen was sie zu den besten HC mit Controller bzw Konsole macht.
Für PC ist diese Änderung natürlich ein Segen, vorher wurden 140er direkt zerlegt weil 150er einfach besser waren, jetzt sind Waffen wie Ace wieder interessant.

Ich freue mich jedenfalls auf den 600er Auto Rifle nerf, von 0,7 auf 0,8er TTK reduziert.

JoJoRabbit

Danke, dachte schon die Destiny Community besteht nur aus beschränkten Spielern. Die nicht begreifen das es im PVP KEINE Level Vorteile gibt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von JoJoRabbit
Der_Frek

Ich hoffe ja eher, dass das eine 0,9er TTK wird. Das reiht sie eher bei den anderen Automatikgewehren ein.

WooDaHoo

Und bei den 140er HCs. 😉 Ich hab mich zwar gerade angefangen an meinen neuen Beschwörer zu gewöhnen aber eigentlich bin ich froh, dass die 600er einen Dämpfer bekommen und man zukünftig auch wieder mit anderen Waffen wird konstant mithalten können. Magenknurren kann ich in der Kill-Cam schon nicht mehr sehen, so oft wie man von der geholt wird. Mal sehen was sich in der Meta tun wird.

Mathias

Kaum als ich die Luna erspielt hatte wurde sie generft. Und jetzt da ich es endlich nach Monaten des PvP Geschafft habe ihre Schwester zu erspielen wird sie praktisch auch nutzlos… Is ja nicht schon schlimm genug das jeder der nur halbwegs gerade ballern kann mich mit Shotgun Automatikgewehr sniper oder Granatwerfer ause latschen ballert neee Nu sind auch noch meine Lieblingswaffen im Lieblingsmodus der mich fast täglich zum zocken brachte nutzlos was bleibt denn dann noch?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mathias
Vier2Acht

Warum nutzlos? Wirst sie weiter im PvP Spielen können.

Scofield

Destiny 2 Beyond Light killt 2 Kultwaffen – Deswegen BIN ICH RAUS

Vier2Acht

Wie werden sie denn gekillt?

Diopatre

Wegen solcher Aktionen habe ich bisher Beyond Light nicht gekauft.😉

EsmaraldV

Einfach eine unnötige Aktion. Kein Konzept, keine Struktur, keine Ideen. Bungie

Divine

Muss man Bungie lassen, sie wissen wie man Spieler vergrault.

Anstatt mal was anständiges zu liefern setzt man auf recycling….

Wetten bald kommen aktuelle „äquivalente“ mit beinahe dem selben skin und trait.

kotstulle7

Ich sehe im jetzigen twab nichtmal den Sargnagel, aber auch nur, weil der schon letztes Jahr kam. Dieser doppelte Nerf damals (sowohl Damage, als auch Feuerrate) hat mich schnell dazu bewogen, die waffen in tresor zu packen und dort zu lassen.
Beide waren vorallem auch gute PvE Waffen vor dem Nerf, was noch mehr schmerzt

Darksoul

Ich sags mal so,wenn Sie dafür andere Waffen bringen wäre es ja okay.
Nur allerdings ist es schade weil eigentlich sind es ja gute Waffen.
Aber so ist das eben bei Bungie,Inkompetenz beim Waffen Designen.Das war schon immer so.

Alduin Sama

Hauptsache Arbalest wird gebufft so lachhaft

SAW

Arbalest bekommt einen Nerf… und der tritt nur im PVE in Kraft… am besten vorher mal das TWAB durchlesen bevor gemeckert wird.

What_The_Hell96

Na dann finde den fehler. Eine waffe die im pve kaum für aufmerksamkeit sorgt wird da generft und im pvp wo sie nur eine plage ist bleibt sie unangerührt

SAW

Das mag richtig sein. Trotzdem wird sie nicht gebufft. Finde den Fehler.

Marcel Brattig

Die sieht man doch eh noch kaum und mir ist es egal. Schade finde ich nur das Mountaintop und Einsiedlerspinne nicht mehr infundieren kann.

Baya.

Das der Mountaintop endlich generft wird und im PvE gänzlich verschwindet ist schon richtig… Das Ding ist einfach nur zu stark bei gleichzeitig sehr einfacher Handhabung.
Ich hab alles ohne die Recluse oder Mountaintop gespielt und sie erst vor ner Woche oder so geholt. Es ist halt nur lächerlich einfach…

Divine

Das für viele Spieler, eben die Herausforderungen die Waffen zu bekommen, der Ausschlag gebende Punkt war kommt dir als Nutznießer ja nicht in Sinn.

Ich hab MT im Spiel eh schon so gut wie gar nicht mehr gesehen.

Baya.

Wieso sollte ich einen Vorteil von etwas haben, was ein anderer „erarbeitet“ hat?

JoJoRabbit

Im PVE müsste nichts generft werden. Die Dinger bekommt man nicht einfach so und der Lohn sollte sein, sich das nachstehende angenehmer zu machen.

Bungie nerft die Sachen nur, weil sie nicht in der Lage sind, neuen Herausforderten Content zu liefern. Stattdessen nimmt man den Spielern das Equipment.

Baya.

Dir ist also alles zu einfach – schreist aber nach Waffen, die mit 0% Skill, 100% Schaden machen? Passt so gar net zusammen…

WurstWiesel

Doch, auch da muss es passieren. Klar, es ist da nicht so kritisch wenn man durch bestimmte Items übermächtig wird, da es ja nur gegen künstliche Gegner geht wo dann keinem am anderen Ende der Tag versaut wird. Bei Recluse und Mountaintop, die Top-Tier Pve-Waffen und damit beinahe Pflicht in einigen Pve-Aktivitäten sind, man sie aber im PvP erspielen muss, muss ich allerdings sagen, dass das nicht gut ist. Man zwingt durch diese Waffen reine PvE-Spieler in den Crucible und dafür sind sie dann eindeutig zu stark um sie links liegen zu lassen. Ich habe mir Mountaintop vor dem Nerf des notwendigen Triumphs ergrindet und es war ein Krampf. Und das sage ich als recht guter PvP-Spieler mit NF und Unbroken. Und jetzt stell ich mir das als reiner PvE-Spieler vor. Wenn ich einen Raid laufe, will ich nicht das 6 Leute mit dem gleichen Loadout rumrennen weil es einen Nachteil mit sich bringt was anderes zu spielen. Grundsätzlich meine Meinung: Wenn man gezwungen ist ein bestimmtes Loadout zu spielen um oben mitspielen zu können, ist es OP und braucht einen Nerf oder der Rest einen Buff.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x