Amazon verspricht: Throne and Liberty bringt das Massive in MMORPG zurück

Amazon verspricht: Throne and Liberty bringt das Massive in MMORPG zurück

Amazon rührt die Werbetrommel für Throne and Liberty, das neue MMORPG aus Südkorea, das jetzt endlich einen Release-Termin hat. Am 17. September 2024 soll es für PC, PS5 und Xbox erscheinen.

Das ist die Situation:

Aber offenbar gab es bei einem Besuch von Amazon in Südkorea Ende Mai 2024 einen Durchbruch und jetzt steht das Releasen-Datum fest. Amazon wechselt in die Hype-Phase.

Es wird nur eine Version von Throne and Liberty geben

Das sagt Amazon zum Release: In einem Interview mit „TheGamer“ sprechen zwei Verantwortliche über Throne and Liberty: Marv Lee Kwai, den man schon als West-Gesicht vom südkoreanischen ArcheAge konnte, und Daniel Lafuente.

Die beiden betonen: Die Spieler im Westen würden das „original Throne and Liberty“ bekommen und keine irgendwie andere Version. Denn das MMORPG sei schon mit einem weltweiten Publikum im Auge entwickelt worden und man hätte nun massig Feedback der Spieler berücksichtigt, auch das Feedback der westlichen Spieler in Beta-Tests.

Es werde in jedem Fall nur eine Version geben.

Jede Klasse kämpft beidhändig, das soll coole Kombinationen ermöglichen

Was soll das spielerisch einzigartige Feature sein? Amazon stellt eine Eigenart des Spiels heraus: Jede Klasse im Spiel kämpft beidhändig und man könne die Items mixen.

Also etwa einen Dolch und einen Zauberstab tragen oder Großschwert und Armbrust oder eine Kombination aus Schwert/Schild und einem Langbogen.

Das soll „das Ass im Ärmel“ des Spiels sein, erklären die Entwickler.

Lafuente sagt:

Das duale Waffensystem bestimmt, welche Fähigkeiten man hat. Ich denke, dass man mehr einzigartige Möglichkeiten hat, diese verrückten Klassen zu erstellen, in denen jemand sowohl ein Schwert als auch einen Stab trägt. Und das gibt ihnen Zugang zu magischen Fähigkeiten und den Fähigkeiten im Stile von „Ich werde mein großes Schwert nach dir schwingen“, sodass man einige ziemlich einzigartige Arten von Builds sieht, die von Spielern erstellt werden. Ich denke, das Wichtigste ist, dass die Spieler mehr als einen Spielstil erleben können.

„Alles an Throne and Liberty ist massiv“

Wie unterscheidet sich Throne and Liberty von anderen MMORPGs? Hier sagt LaFuente: Von Tag 1 an war alles bei Throne and Liberty so gebaut, dass man es „massiv“ nennen muss:

Massiver Maßstab, alles daran, die Welt, die Gebäude, alles. Und die Technologie, die derzeit entwickelt wird, wird Dinge wie Burgbelagerungen ermöglichen, bei denen Tausende von Spielern an einer Burgbelagerung teilnehmen. Das ist keine Übertreibung, das ist bereits etwas, das man im koreanischen Live-Betrieb gesehen hat: Tausende von Spielern, die an dieser Burgbelagerung teilnehmen. Das ist wahrscheinlich das größte Ereignis, das wir haben. Und dann gibt es noch andere Dinge, an denen Hunderte von Spielern teilnehmen, bis hin zu Kämpfen zwischen Gilden, die sich eher im Bereich 50 gegen 50, 60 gegen 60 bewegen werden. Der Umfang ist ein großer Teil dessen, was wir in Throne & Liberty erwarten, vor allem, wenn es um PvP-Kämpfe geht.

Über die Schlachten mit 1.000 Spielern haben wir hier berichtet.

Es gibt einen guten Grund, warum das Massive verschwunden ist

Das steckt dahinter: Man sollte diese Hype-Aussagen vor einem Release skeptisch sehen. Eine große Frage ist zum Beispiel, wie zum Geier man auf einer PS5 1.000 gleichzeitige Spieler bei einer Burgbelagerung hinbekommen will.

Jeder, der solche Massenschlachten mal in Dark Age of Camelot oder The Elder Scrolls Online erlebt hat, weiß, wie enorm Performance-hungrig die sind.

Es hat gute Gründe, warum man von solchen Massenschlachten vor 20 Jahren weggegangen ist und seitdem auf instanziierte Gebiete setzt, in denen gleichzeitig nur relativ wenige Spieler aktiv sein können: In WoW sind es in den meisten Gebieten fünf (Dungeons) oder maximal 80 (das PvP-Schlachtfeld Alteractal):

  • Diese Schlachten sind enorm laggy und Performance-hungrig
  • Es ist unfair, weil eine Seite oft viel mehr Leute hat als die andere
  • So toll ist der Spielspaß nicht, das wirkt dann alles sehr zufällig und kaum koordiniert

Wenn Throne and Liberty so ein Brett wäre, wie es die Entwickler beschreiben, wäre nicht zu erklären, dass die Entwickler in Südkorea die Zahlen zum MMORPG verschwiegen haben und bei einer Pressekonferenz ganz unangenehme Fragen beantworten mussten, warum es mit der Firma so weit nach unten geht.

Aber wir wollen jetzt auch nicht sofort schwarz malen und einen der spannendsten MMORPG-Releases der vergangenen zehn Jahre in Grund und Boden beschreiben, bevor es überhaupt erschienen ist. Die Schauwerte des Spiels scheinen in jedem Fall tadellos zu sein. Und man kann hoffen, dass Amazon als Publisher nach den zwei gigantischen Launches von New World und Lost Ark einiges dazugelernt hat.

Wobei man betonen muss, dass die Version für PS5 und Xbox wirklich etwas Neues ist und weder Amazon noch NCSoft hier Erfahrungswerte haben, auf die sie zurückgreifen können.

Aber das Spiel wird kostenlos sein und es wird Möglichkeiten geben, schon bald in die PC-Version zu schauen. Dann werden wir alle mehr wissen: Throne and Liberty: Alles Wichtige zu Release, Klassen, Gameplay, Open Beta, Preis und Plattformen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Morgenes

Wer übersetzt den Live-Service mit Lebensdienst? Google Translator?

Ich habe mich ja mal wieder auf eine schöne offene Fantasy Welt gefreut, dann sah ich es auf Twitch.
Da hin teleportieren, Event machen, nächster Port-Punkt was anderes machen, hier hin teleportieren das nächste.

Wann bekommen wir mal wieder ein Spiel in das man eintauchen kann?
Wo die Reise und die Leute die man da trifft das Ziel sind?
So wie Arche Age oder Vanguard?

Wird wohl wieder ein Lobby Spiel im Open World Gewand.

Gaminathor

Da muss man mittlerweile eher auf Single Player RPGs umsteigen, wenn man so ein Erlebnis haben möchte.

Sero

Ganz genau!!!

Darum ist doch z.b. Elden Ring so gut! Weil man einfach in die Welt geworfen wird und dann alles allein erkunden darf.

Klar dass das in einem MMO nicht genauso funktionieren kann….aber man kommt gefühlt immer mehr von solchen Dingen weg, hin zu:
Liste abarbeiten und gut ist.

Schade

Duraya

Wenn du Leute hast, mit denen du spielen kannst, kann ich dir Secret World bzw. Secret World Legends empfehlen, das ist zwar leider halbtot, aber kommt – jedenfalls für mich – dem sehr nahe, ist aber allein durch das Setting nicht jedermanns Sache.

Oneo

Und wenn amazon eines kann dann auf die community hören .

Naix

Ist bei mir schon garnicht mehr auf der Liste,im Januar hätte ich das gesuchtet,aber jetzt die lust drann verloren.

Anpassen hätte man das och noch nachm Release noch.

Und Konsole hätte ja später kommen können,aber nein die Gier ist zu groß und man will alle gleich abfischen.

Viel zu spät und es kommt viel zu viel konkurenz,Tarisland,FF und WoW Addon,und noch PoE2 gut letzteres kein MMO aber das werden die Leute wohl eher zocken.

Das ist einfach ein schlechter zeitpunkt,wo flaute war Januar-Mai wäre das perfekt gekommen aber so..

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Naix
Sero

Krass ist, dass ich vor ca.2 Jahren noch daran geglaubt hätte…

Mittlerweile hör ich bei solchen Ankündigungen nur noch blabla.
Erst mal liefern und dann glaub ichs vielleicht.

(Obwohl ich bei Throne and Liberty gerade gar kein Optimismus mehr hab 😂…..(also echt null))

EsmaraldV

Dem schließ ich mich an – das Spiel ist erst gar nicht mehr auf meiner Liste und wirds nach den jüngsten Infos auch nicht mehr raufschaffen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx