Destiny 2: Ihr braucht Meisterwerk-Materialien? Diese Woche ist perfekt zum Farmen

Bei Destiny 2 könnt ihr dank der Dämmerung diese Woche sehr schnell an die begehrten Meisterwerk-Materialien für Rüstungen und Waffen kommen.

Deswegen ist diese Woche besonders: Bei Destiny 2 findet dienstags der sogenannte Weekly Reset statt. In der Woche vom 23. Juni bis zum 30. Juni ist dabei der wohl kürzeste Nightfall-Strike überhaupt aktiv: See der Schatten.

Geübte Spieler spurten in etwa 3 Minuten durch die Mission. Selbst in der knackigen Version als Dämmerung: Feuerprobe dauert der Strike deutlich kürzer als die Konkurrenz.

Und genau diese Feuerprobe solltet ihr diese Woche farmen. Denn dort habt ihr gute Chancen auf:

  • Exotics mit hohen Statuswerten
  • Aszendenten-Bruchstücke
  • Verbesserungsprismen

Gerade die beiden Meisterwerk-Materialien sind in Destiny 2 sehr selten und begehrt.

See der Schatten Strike Feuerprobe
Je höher die Schwierigkeit, desto besser der Nightfall-Loot

Was hat es mit den Meisterwerk-Materialien auf sich? Aszendenten-Bruchstücke und Verbesserungsprismen werden benötigt, um Waffen und Rüstungen auf die höchsten Stufen aufzuwerten. Rüstungen erhalten dadurch beispielsweise mehr Platz für mächtige Mods und einen Boost auf die Statuswerte – die Kosten dafür sind aber richtig happig.

Aktuell sind die Meisterwerk-Materalien in aller Munde. Schuld daran trägt der bald kommende Waffenruhestand (Sunsetting). Davon sind auch legendäre Rüstungen betroffen. Bald müssen sich viele Hüter nach neuen Meisterwerken umsehen und benötigen daher Ressourcen.

Meisterwerk-Rüstungen sind selten und kostspielig

Die Quellen für das seltenste Material, die Aszendenten-Bruchstücke, sind dabei sehr begrenzt. Wer nicht die Makellos-Truhe der Trials sowie den Season-Pass plündern möchte, kann sich von Banshee-44 mit Wucherpreisen übers Ohr hauen lassen – oder sich an der Dämmerung: Feuerprobe versuchen.

Der YouTuber Mtashed ist daher davon überzeugt, dass es sich jetzt enorm lohnt den „See der Schatten“-Strikes zu farmen. Das letzte Mal seien die Nightfalls so belohnend gewesen, als der doppelte Loot-Bug die Spieler in Scharen in die Strikes trieb.

So sieht es aus, wenn ein Destiny-Experte alleine den See der Schatten meistert

So klappt der Strike schnell: Verfügt ihr über das entsprechende Power-level (1040-1050), könnt ihr selbst die 1080er von See der Schatten recht schnell durchziehen. Denn auf höheren Stufen ist die Feuerprobe deutlich fordernder, wirft aber auch den besten Loot ab.

Das solltet ihr dabei beachten:

  • Ihr könnt fast den kompletten Strike überspringen, nur einige besessenen Fäulen und Mini-Bosse müssen besiegt werden, um die Barrieren zu öffnen – hilfreich ist beispielsweise Unischtbarkeit
  • Für ein gutes Abschlussergebnis solltet ihr alle Champions erlegen – dadurch gibt’s bessere Lootchancen
  • Nutzt gegen die Champions Artefakt-Mods – ihr trefft im See der Schatten auf Überladungs- und Unaufhaltsam-Champions
  • Der Boss hält gegen Schwerter nur wenige Sekunden durch
  • Nehmt euch vor den fiesen „Schubsern“ in acht, durch einen speziellen Modifikator sind diese aggressiver
  • Prisma ist aktiv – Im Idealfall deckt ihr also alle drei Elemente ab

Aktuell wird auch mit der offiziell Gefährten-App von Destiny 2 verstärkt nach Mitspielern für die Dämmerung: Feuerprobe gesucht. Wer in wenigen Augenblicken ein Team haben möchte, stellt alle Sprachen ein.

Werdet ihr euch diese Woche in den lohnenden Nightfall-Strike stürzen und euer Meistwerwerk-Konto ordentlich auffüllen?

Wer nach einem guten Build sucht, um den Gefahren zu trotzen und noch schneller durch den See der Schatten zu preschen, sollte sich diesen Artikel anschauen: Destiny 2: Mächtige Mechanik „Mit Licht aufgeladen“ erklärt – Mods, Builds

Quelle(n): Mtashed auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

55
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
yyx
13 Tage zuvor

Ich hab heute etliche Male die Feuerprobe auf Level „Held“ absolviert und kein einziges Prisma bekommen und auch kaum Kerne. Letzte Saison gabs das alles noch reichlich. Hatte ich Pech oder hat Bungie da was geändert?

Jedenfalls war das nix mit dem im Artikeltitel versprochenen „Farmen“ von Meisterwerkmaterialien. Wenigstens hab ich jetzt meinen Dürredings-Kat fertig. Hurra!

Chriz Zle
16 Tage zuvor

Aktuell laufe ich die Dämmerung nur aus einem Grund mehrmals: Um den Kat für den Granatwerfer schneller fertig zu bekommen. Da fehlen mir jetzt noch knappe 10 Dämmerungsabschlüsse.

Gibt es für mich sonst einen Grund das zu machen? Nö!
Meine Materialien sind mittlerweile ziemlich erschöpft, aber ich hab keinen Bock mehr den Kram zu farmen.
Auf Meisterwerk mach ich nix mehr, maximal Level 9.

Sunsetting hat einem nochmals jeden Grund genommen sich da rein zu hängen.
Solange ich meine benötigten Mods rein bekomme ist alles gut, mehr wird nicht gelevelt bei den Rüstungen.

strahlemann
14 Tage zuvor

hi mal eine frage gibt die 750 er feuerprobe dämmerung genau soviel punkte wie die die 2 mit spielersuche ^^ für den kat ?
hab vorin mal die 1020 oder so gemacht und die hat glaube 5 gegeben bzw wenn du es nicht weißt muss ich es später tesetn^^

Millerntorian
16 Tage zuvor

Aha…ich habe nun mal nicht das Video geschaut, aber darf ich raten? Eso mal wieder in 2 min. solo durchgeflitzt?

So what, es gibt eben Könner….und mich. lol

btt., ich finde ja solche Farm-Tips immer nett…nur wozu? Gibt es wirklich noch Spieler, welche sich alle drei Monate mit viel Aufwand an Zeit und Ressourcen MW-Rüstungen basteln? Holla die Waldfee, also dafür meinen größten Respekt. So leidensfähig muss man erst mal sein, denn diese Energie eines ständig den Stein bergauf rollenden Sisyphos besitze ich schon lange nicht mehr.

Fand ich es bei früher durchaus interessant, die Boni durch die MW-Rüstungsbastelei abzugreifen, nebenbei so die Stats und/oder Modmöglichkeiten deutlich zu verbessern, so haben mir mittlerweile saisonale Einflüsse gepaart mit dem neuen MHD diese Mühe abgenommen.

Alles was über 7 ist (ab und an mal ’ne 8, damit ich einen überragenden Mod einbauen kann) ist nur noch Mumpitz und im PVE dermaßen unnötig, dass ich mich wirklich frage, wer so etwas noch macht. Für’s PVP vielleicht? Könnte ja sein,….äh….warum?!!

Na gut, dann vlt. alle Könner (wir sollen ja hier auch ein paar Profis haben…). Die machen aber auch nix anderes und können sich mit Materialien tot schmeißen.

Ok, passt schon. Aber ich habe leider genug andere Dinge ingame um die Ohren, als mich mit einer Dagobert-Duck-Simulation zu beschäftigen

Nolando
16 Tage zuvor

ich bin tatsächlich noch einer der seine Rüstung auf MW braucht, nicht wegen dem Energiepunkt mehr oder so, einfach aus dem grund ich erkennen durch das leuchten meine Rüstung viel schneller grin

ich hab zwei gears einmal pvp und einmal pve, die ich durchgehend mit mods bestücke und das sind auch die einzigen auf MW damit ich auch nicht die falsche rüstung infudiere etc grin

EDIT: Das einzige sinnvolle MW Gear wäre noch das Klassenzeichen, immerhin 12 Pünktchen bei den Stats mehr smile

Millerntorian
16 Tage zuvor

…aha

Mal so nebenbei hinsichtlich infundieren….es soll ja diese ominöse „Sperren“-Taste bei Items geben. wink

Ich laufe eh nicht mehr Gefahr, dass mir dies passiert, da ich meinen Tresor rigoros leergeräumt habe. Besitz belastet.

Bzgl. des Klassenzeichens bin ich gedanklich bei dir. Unveränderliches Item, da von Haus aus ohne Stats macht hier eine Maximal-Aufwertung noch Sinn. Stand heute zumindest bis 1.360 MHD, aber die paar Materialien kann man evtl. investieren. Ergo, alle drei Fokusse mit neuestem Klassenzeichen und gut ist.

Davon abgesehen werte ich manchmal noch Exos auf MW. Natürlich immer unter der Prämisse, dass sie von Haus aus gute Werte und eine vernünftige Verteilung mitbringen (wie z.B. meine Galanor-Bruchstücke für den Jäger…so erreichte ich hier eine schöne 84. Stört(e) mich auch nicht, dass man die generft hat)

Nolando
15 Tage zuvor

Mal so nebenbei hinsichtlich infundieren….es soll ja diese ominöse „Sperren“-Taste bei Items geben. wink

ja schon klar aber die sperrentaste hat bei mir die funktion das wenn ich neue Rüstungen bekomme, die vermeintlich gute stats hat ich sie erstmal sperre und in den tresor werfe. dadurch das du ja zugemüllt wirst mit den dinger habe ich jeden Sonntag aufräumtag und geh die ganzen gesperrten items durch und guck ob die werte wirklich was bringen oder anfangs nur gut aussahen grin

Pix
16 Tage zuvor

Und hat schon wer die Waffen die es beim Kontakt Event geben soll ???

– Berengers Erinnerung
– Ikelos MP
– Ikelos Sniper

Rephlex EU
16 Tage zuvor

grin Der war gut. Es dropt doch immer nur das gleiche – Glimmer und ein paar Ressourcen Stücke.

Mr.Tarnigel
15 Tage zuvor

Und ein blaues item 😂

Chriz Zle
16 Tage zuvor

Die findest du nur in der versteckten 2. Kiste auf Nessus, nach dem Eventabschluss smile

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Davon wusste ich garnichts. 😅

Pix
16 Tage zuvor

dein ernst ????

strahlemann
15 Tage zuvor

weiß nicht jeder alles^^ hab es auch noch nicht gewusst^^ naja hab auch nicht so oft gemacht bzw mich drüber informiert^^

Chriz Zle
15 Tage zuvor

Natürlich nicht! Das war pure Ironie…..und dachte das ist jedem klar!
Das war eher drauf bezogen das es diese Lootdrops sicherlich nicht gibt, oder es mal wieder verbuggt ist. NEIN ES GIBT KEINE 2. KISTE AUF NESSUS! WAR SPAß XD

strahlemann
15 Tage zuvor

wie gesagt bin zurzeit nicht so oft in D2 und hab es auch vielleicht 5 malgemacht das Kontakt Event ^^ und all zu infomiert bin ich auch nicht ^^
nur mal auf destinysets geguckt was der neue loot ist^^ und gesehen das die sniper und – Shotgun in den richtigen rolls intresant sein können ^^ aber droprate recht nidrig sein soll ob in dungeon oder event^^

Pix
15 Tage zuvor

Hab mir schon gedacht das es Ironie is ^^ Aber man weiß ja nie… Es nervt halt grad ein bissel wie die Entwicklung geht.

strahlemann
15 Tage zuvor

wie weit sind die denn versteckt^^?

rispin
16 Tage zuvor

Wie einige hier schon erwähnten, wofür brauch ich überhaupt MW Gear noch? Das System ist derzeit einfach nur irrsinnig, es steht in keinem Verhältnis vom Aufwand zu Nutzen, meiner Erfahrung nach ist es doch nur wichtig die passenden Mods auf die Waffen zu knallen, die entsprechende Mod für die Nade zum unterdrücken parat zu haben und eben die grad aktuelle DPS Waffe im Loadout zu führen, alles andere scheint nur makulatur, ob ich nun 0,7 oder 1.3 Sekunden für irgendwas im PvE brauch ist vollkommen lächerlich. Zumal das Sunsetting zur nächsten Erweiterung vielen Hütern einen Arm erstmal auf den Rücken binden wird.

BlackSheep
16 Tage zuvor

Hey wollt mal fragen ob bei noch jemanden der Triumph Schwergewicht nicht korrekt zählt? Vorige Woche den Oger und heute den anderen Besessenen auf heroisch besiegt und kein Fortschritt. Ich weiß hab schon mal gefragt, hab mir gedacht ist vlt ein bungo Bug. roll

rispin
16 Tage zuvor

Also die Woche zählte bei mir auch nicht bisher

Chriz Zle
16 Tage zuvor

Jupp, hab ebenfalls letzte Woche und diese Woche keinen Fortschritt gehabt. Ggf. Sind das nicht die richtigen Bosse dafür?!

BlackSheep
15 Tage zuvor

Hmm🤔 gut möglich.

Tronic48
16 Tage zuvor

Sorry, aber Ist das echt euer ernst, ihr vergleicht einen Experten, der das auf Legend Spielt, mit einem normalen Spieler, wenn ich nur sehe wie der da durch geht, und vor allem, mit diesen Waffen, die nicht jeder hat, ich käme Wahrscheinlich nicht ein mal am ersten Boss vorbei, ja gut, vielleicht am ersten, aber beim 2ten wäre Schluss, TOT und müsste wieder an den Anfang, und wie es immer so ist, ohne Munition.

Die sollen verdammt nochmal endlich Matchmaking bei allen aufgaben einbauen, außer den Raids, auf jedenfalls, aber bei den Dungeons, und den Dämmerungen.

Und ich werde den Teufel tun, und mir so eine Blöde APP herunterladen, nur um Mitspieler zu finden, so etwas sollte in Game vorhanden sein, soweit kommt es noch, da lasse ich lieber diese Aktivitäten aus, Danke

rispin
16 Tage zuvor

Das wird wohl so bald nicht kommen, ich war einer derjeniegen die sich über ein D3 gefreut hätten, da wäre wenigstens die Chance gewesen das dies implementiert werden können aber somit hat sich das Thema verabschiedet erstmal, die Bungie App nutze ich allerdings häufiger mal für die 100k Dämmerung, zu D1 Zeiten musste man ja noch über externe LFG Seiten suchen

Tronic48
16 Tage zuvor

Wie oft den noch, ein D3 wäre noch schlimmer gewesen, geplant war eine Art Territorien verteidigen, eine Art Fraktions- Kriege und so, also Open PVP, das hätten so gut wie alle PVE Spieler, mich eingeschlossen, erst gar nicht gekauft.

Also, auf die frage hin, ob es besser gewesen wäre, hat sich somit erledigt, dann doch lieber weiter D2.

Und bevor du jetzt fragst, woher ich das weiß, hier, das war mal geplant, ich bin jedenfalls froh das sie es nicht machen.

Erste Leaks sprechen von Destiny 3 – Das steckt dahinter

rispin
16 Tage zuvor

Dafür das beinahe jeder deiner Kommentare negativ gestimmt ist, wundert es mich von dir zu lesen „dann lieber D2 weiter“, außerdem ein Leak ist nun keine fundierte Beweislage, Bungie erklärte doch selbst das man selbst D2 eigentlich nicht wollte und somit jetzt ein D3 gar nicht zur Debatte stand, für mich wäre ein D3 die Chance gewesen alldas mit reinzunehmen aber spielt jetzt auch keine Rolle mehr, zudem ein Open PvP wäre für Destiny der tot, da geb ich dir recht

Tronic48
16 Tage zuvor

Meine Kommentar sind negativ, ganz sicher nicht, ich Liebe Destiny 2, aber wenn es für dich so rüber kommt, dann tut es mir leid.

Tony Gradius
16 Tage zuvor

Es sollte erwähnt werden, dass nur die höheren Stufen des Ordeal ohne Matchmaking gemeint sind. So hat man den Eindruck, dass auch Solospieler was reißen könnten, was mitnichten der Fall ist.

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Wäre ja auch noch schöner, wenn ganz normale Solospieler, Meisterwerkmaterial bekämen. Wo kämen wir denn da hin? Unerhört! 🤣

Antester
16 Tage zuvor

Stimmt, das geht ja gar nicht. Man könnte ja Spaß haben und Bungie tut ja momentan alles, damit man das nicht hat.

Snake
16 Tage zuvor

Wozu noch Rüstungen und Waffen auf MW bringen wenn die dann irgendwann eh nicht mehr in diesen modis genutzt werden können?

Scofield
16 Tage zuvor

Danke für die Information. Aber mache ich nicht mehr.

Sunsetting hat für mich das Spiel nachhaltig maximal unsympathisch gemacht.

Damit entfernt man den eigentlichen Sinn von Destiny.
In MMO’s mag das gehen, die haben aber auch die tiefe, da kommt es hauptsächlich auf das level des chars an. Hier ist das level im Prinzip komplett egal, alles kommt auf das level der Rüstungen und waffen an.

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Ich hadere vor allem damit, dass es eben nicht genügend adäquaten Nachschub gibt (Snipergewehre), zu viele neu aufgesetzte Waffen 1:1 dem Original entsprechen, ohne wenigstens Perks oder Skin anzupassen und dass es bei Rüstungen einfach ein Tritt in die Eier für Leute ist, die keine Lust auf Dämmerung oder Trials haben. Und ganz ehrlich: Selbst wenn ich jeden Tag spielen könnte, fiele mir mit meiner Lebenszeit bestimmt Schöneres ein, als Spider und Waffenschlumpf Beutezüge runter zu beten… Bei mir führt es momentan dazu, dass ich bestimme Waffengattungen, wie eben Sniper, nicht spiele. Ich möchte gerne Waffen mit guten Perks (Schnappschuss) haben, die ich auch kommende Saison noch im Eisenbanner, Dungeon oder Endgamecontent spielen kann. Gerade beim Banner würde ich eh das Problem haben, dass ich für die im Herbst anstehenden 200 PL lange brauchen werde. Da gibt´s im Eisenbanner für Spieler mit meinem Skill leider nur zwei Möglichkeiten: Sniper oder Jötunn (Igitt!). Und das reizt mich null.

Ron
16 Tage zuvor

Jötunn hassen = Ehrenmann! grin

Tony Gradius
16 Tage zuvor

Ich spiele seit CBMM nur noch sporadisch Schmutztiegel und werde das Banner wohl diesmal auslassen.
Meine Efficiency stieg zwar seit der CBMM-Einführung aber das stets einseitige taktiklose Chaos in Kontrolle geht mir gehörig auf die Nerven.
Muss dazusagen, dass ich eher so ein Gelegenheits-Binge-Tiegler bin. Phasenweise gar nicht, phasenweise viel gespielt. Hatte seit dem letzten Banner die Erentil für mich entdeckt. Die hat heute 3,3k Kills. Nun macht´s leider keinen Spass mehr.

D1vet
16 Tage zuvor

materialien farmen für waffen u rüstung die dann eh spätestens in 3 monaten erneut schrott sind und nicht weiter levelbar sind, nein, danke. nach der season 11 ist destiny für mich durch, aus und vorbei. Bei dem Shit den Bungie verzapft mach ich nicht mit.

Co0ky
16 Tage zuvor

Ist das powerlvl für das dlc save 1360?

DerOmega
16 Tage zuvor

Nein, Waffen und Rüstungen kann man ein jahr lang durch aufleveln. Mit anderen Worten, wenn du dir diese season eine Rüstung zusammen farmst, kannst du sie ein ganzes jahr lang benutzen bis das powercap bei 1360 ist, ab dann musst du dir für das kommende Endgame eine neue rüstung bauen.

Co0ky
16 Tage zuvor

Ach cool, thx. smile

D1vet
16 Tage zuvor

ach so ok, ich dachte die cappen das jetzt alle 3 monate … thx
Und die Rüstung der letzten saison ? die ist gecapped auf 1060 oder ?

DerOmega
16 Tage zuvor

Rüstung und waffen die mit dem Shadowkeep DLC kamen sind auf 1060 gecapt
Waffen und Rüstungen aus der season der dämmerung auf 1260, die aus der letzten auf 1310 und die jetztige auf 1360
Exos ausgeschlossen da die garkein cap haben.

Auch das rüstungs-sunsettig finde ich nicht schlimm da man bestimm in dem jahr sowieso seine rüstung mind. einmal überarbeitet.😉

D1vet
16 Tage zuvor

Dank dir für die ausführliche Antwort. Ich finds übelst kacke, da man etliche legendäre waffen hart erfarmt hat, inklusive teilweise monatelang wegen den richtigen Perks (Beispiel Hochofen) und ganz zu schweigen von den ganzen Ressourcen. Aufgrund dessen werde ich das eh nicht kaufen und dann nach dieser Saison nur noch ab und zu ein wenig altes Zeugs zocken und fertig. Ich seh das als ganz klare Verarsche an, das wird nur aus zwei Gründen (aus meiner Sicht) betrieben. Erstens, den nächsten Content möglichst fett strecken und zweitens kriegen die kein gesundes Gleichgewicht zwischen den Waffen hin weil sie zu blöde sind. Das Zweite wird eh nix nützen, da Bungie spätestens 3 Monate später eh wieder unbalanced shit hat und alles rauf und runter nerft… Jeder so wie er mag, aber ich zolle den dafür keinen Respekt in Form von mehr Geld ausgeben für so eine Frechheit. Da mir das Spiel aber schon seit Destiny 1 an sich sehr gut gefällt, werd ich wie gesagt, ab und zu dann noch den alten Stuff zocken und feddich… Jo, Gruss

WooDaHoo
15 Tage zuvor

Bei den Rüstungen stimme ich nur bedingt zu. Ich schrieb es schon an anderer Stelle: Das zusammen Sammeln von Rüstungen mit einigermaßen passabler Stat-Verteilung hat mich fast ein Dreiviertel Jahr gekostet. Dabei sind Rüstungsteile aus allen Saisons dabei, welche sich von den Werten ergänzen. Da alles so schön gepasst hat, habe ich die hart erarbeiteten Materialien verwendet, um sie zum MW zu machen. Das ist nun für die Katz gewesen und ich fühle mich dadurch schon veräppelt. Bei Waffen dacht ich: Halb so schlimm. Kommt bestimmt genug Neues. Aber auch hier beweist mir die aktuelle Saison das Gegenteil. Manche Waffentypen werden nur sehr stiefmütterlich mit Zukunftstauglichem bedacht. Also ich für meinen Teil finde das Modell in der jetzigen Form absolut unausgereift und gewinne immer mehr den Eindruck, dass das Sunsetting nur kam, damit Bungie zukünftig weniger Arbeit hat und uns die komplett identischen Sachen X Mal erneut vor die Füße werfen kann, ohne auch nur einen kleinen Finger aus der Nase ziehen zu müssen…

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Und wann rafft Bungie, dass man diese Materialien vielleicht nicht nur an Dämmerung und Trials knüpfen sollte? Verstehe ich bis heute nicht.
Edit: Wenn ich mir das Video anschaue, weil ich vielleicht doch versuchen würde, zumindest einmal den Strike zu laufen, vergeht´s mir auch gleich wieder, wenn ich die Champions sehe. Im normalen Spiel, den öffentlichen Events oder in der letzten Saison (dank Schwertmod) waren die, dank Schwert, schnell down. Aber in der Feuerprobe? Ich kann dieser Mechanik echt nichts abgewinnen und finde sie ätzend. Lustigerweise sehen das die meisten Leute so, mit denen ich gemeinsam spiele oder gespielt habe. Bis auf ein oder zwei Ausnahmen, finden alle diese Gegner einfach nur nervig und absolut spaßbefreit. Naja, jedem, wie er mag. Dann halt keine Dämmerung. ^^

Andreas Straub
16 Tage zuvor

Durch Zerlegen der alten Meisterwerke und den Loot aus dem Season pass kann man ein neues Meisterwerk Set bauen. Wo liegt das Problem?

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Darin, dass man vielleicht auch mal das ein oder andere Exo zum Meisterwerk aufwerten möchte? Aktuelles Beispiel: Ich habe die Synthoceps für mich entdeckt u d würde diese gerne komplettieren. Das kostet aber drei goldene Golfbälle. Ein horrender Preis. Überlegen wir weiter: Ich habe drei Charaktere. Bei allen habe ich mittlerweile Rüstungen mit passablen Stats zusammen. Hat ja auch nur ein Dreiviertel Jahr gedauert. Aber das steht auf einem anderen Blatt… Möchte ich nun wieder alle Charaktere mit Meisterwerken eindecken, möchte ich sehen, wie die Materialien aus dem Pass und dem Zerlegen reichen. Über passende Stats, und wie lange man danach suchen muss, könnte man tatsächlich auch noch reden aber lassen wir das. Und versteh mich nicht falsch: Ich möchte nichts geschenkt. Aber man könnte doch, nur mal so als Idee, für das Zurücksetzen des Schmelztiegel-Ranges ein Golfbällchen springen lassen. Oder für das Absolvieren von X wöchentlichen Beutezügen bei Vorhut, Gambit oder PvP.

Andreas Straub
16 Tage zuvor

Hmm, interessant. Ich habe ehrlich gesagt noch nie daran gedacht ein exotisches Rüstungsteil zum Meisterwerk zu machen. Das bringt doch viel zu wenig, um 3 Aszendenten Bruchstücke wert zu sein ???? Energielevel 9 reicht doch aus … Wo liegt da der Vorteil? Die 12 Punkte auf den Fähigkeiten?

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Gerade bei Exos mache ich das auch nur im absoluten Ausnahmefall. Bisher hab ich immer geschaut, dass es mein PvP-Hauptexotic ist und ich, in Verbindung mit den zurecht gesammelten Rüstungsteilen, mindestens zwei wichtige Attribute auf die nächste Stufe bekomme. Das wären in meinem Fall Mobilität, Erholung und/oder Intellekt. Bei Helmen fand ich bisher volle Energiekapazität sehr nützlich. Somit kann man z.B. verbesserte Zielerfassung für Scharfschützengewehre mit Handfeuerwaffen-Zielen verwenden. Leider hat mir Bungie da jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht, da die Optimierung der Stats durch die Notwendigkeit neuer Rüstungsteile nun eh für den Popes war. Vielleicht habt ihr alle Recht und man sollte zukünftig auf Meisterwerke pfeifen.

Tony Gradius
16 Tage zuvor

Hier im Forum empfiehlt doch immer jemand gerade Schwerter für die Champions. Die müssen wohl gebufft worden sein, so dass es nun auch ohne Mods gegen die Champion klappt.

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Ich bin aber überzeugt davon, dass das in der Feuerprobe mit meinem aktuellen PL nicht so einfach funktioniert. Die normalen Wald-und-Wiesen-Champions bekommt man mit dem neuen Dunkeltrinker ratzfatz weg. 😅

Tony Gradius
16 Tage zuvor

Was hast du denn für ein PL?

WooDaHoo
16 Tage zuvor

Ich bin jetzt bei knapp 1030. Für ne „kleine“ Dämmerung könnte es reichen. Aber weißt du was? Ich werde es nicht tun. Pfeif auf MW-Materialien. Wenn überhaupt, spiele ich, worauf ich Lust habe. In welche Modi möchte uns denn eigentlich die aktuelle Mission führen? Wieder ins blöde Gambit? 🤣

strahlemann
16 Tage zuvor

für was ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.