Destiny 2: So benutzt Ihr Upgrade-Module und verbessert Eure Ausrüstung richtig

In Destiny 2 gibt es seit Shadowkeep neue Möglichkeiten, um Eure Ausrüstung zu verbessern. Wo Ihr die teilweise seltenen Materialien herbekommt und wie sie richtig benutzt lest Ihr hier.

Seit der großen Herbst-Erweiterung Shadowkeep hat sich vieles im Universum von Destiny verändert. Neben neuen Missionen und Waffen haben auch neue Ressourcen Ihren Weg in Destiny 2 gefunden.

Um Eure Waffen und Armor-2.0-Rüstungen zu leveln und stärker zu machen benötigt Ihr fortan: Verbessungskerne, Upgrade-Module, Legendäre Bruchstücke sowie Verbesseungsprimsen und Aszendenten-Bruchstücke – damit Ihr den Überblick nicht verliert schauen wir uns das Thema „Ausrüstung verbessern“ genauer an.

Banshe-44 Upgrade-Materialen
Banshe-44 hat alles was Ihr braucht

Das sind die relevanten Materialien und Ihre Quellen:

  • Legendäre Bruchstücke, findet Ihr, indem legändere Lusrüstung zerlegt wird.
  • Verbesseungskerne, hießen früher mal Meisterwerk-Kerne. Können selten beim Zerlegen von Ausrüstung, durch Abschluss von Aktivitäten oder Beutezügen und von Spider erlangt werden.
  • Verbesserungsprismen, sind schon seltener und kann aus schweren Aktivitäten droppen und vom Waffenmeister im Turm gekauft werden.
  • Aszendenten-Bruchstücke, bekommt Ihr aus den schwersten Aktivitäten im Spiel oder könnt sie zu einem hohen Wechselkurs beim Waffenmeister im Turm erwerben.
  • Upgrade-Module, sind ebenfalls beim Waffenmeister verfügbar und können aus unterschiedlichen Prämienquellen erlangt werden.

Alle genannten Ressourcen könnt Ihr über den Saisonpass erspielen.

Shadowkeep Saisonpass Materialien
Belohnt Euch kontinuierlich – der Saisonpass in Destiny 2

Infundieren

Ihr wollt Eure liebgewonnen Waffen und Rüstungen nicht zurücklassen – dann müsst Ihr Eure Ausrüstung stets infundieren. Dabei „opfert“ Ihr einen Gegenstand mit höherem Level um Eure schwächere Waffen oder Rüstungen im Power-Level zu steigern.

Zum Beispiel könnt Ihr in Euren exotischen Revolver „Letztes Wort“ (Power-Level 750) eine beliebige andere Kinetik-Waffe (Power-Level 920) infundieren. Nach diesem Prozess ist das „Letzte Wort“ selbst Level 920 und die andere Waffe verschwunden.

So funktionierte das Infundieren bisher: Der Vorgang kostet je nach Level-Unterschied oder Seltenheitsstufe der Ausrüstung unterschiedlich viel Glimmer, Legendäre Bruchstücke oder Verbesserungskerne.

5 Builds, die es in Destiny 2 Shadowkeep so richtig krachen lassen

Das müsst Ihr zum Infundieren in Shadowkeep wissen: Seit Shadowkeep kostet jeder Infundier-Vorgang fix immer nur ein Upgrade-Modul.

Die einzige Ausnahme bilden identische Ausrüstungen. Infundiert Ihr beispielsweise die neuen Raid-Handschuhe in das namentlich gleiche Paar Handschuhe, kostet Euch dieser Vorgang zumeist nur Glimmer. So habt Ihr die Handschuhe mit den besseren Stats kostengünstig auf ein höheres Level gebracht.

Belohnung Dämmerung: Feuerprobe
Sind nicht so einfach zu finden: Aszendenten-Bruchstücke

Ausrüstung aufwerten

So funktionierte das Aufwerten der Ausrüstung bisher: Ihr konntet Eure Waffen und Rüstungen bis Stufe 10 aufwerten. Bei Waffen wurde so ein Stat um bis zu 10 Punkte verbessert und bei Multikills erzeugt Ihr Sphären des Lichts. Die Rüstungen gaben Euch bessere Schadensreduktionen.

Jede Stufe wurde dabei immer kostspieliger und benötigte neben Glimmer und Legendären Bruchstücken auch viele Verbesserungskerne. Hat ein Ausrüstungsstück Stufe 10 erreicht, spricht man in Destiny 2 von einem „Meisterwerk“.

Destiny 2: Alle 30 Sekunden volle Super? Clevere Rüstungs-Kombi macht’s möglich

Das müsst Ihr zum Aufwerten der Ausrüstung jetzt wissen: Der Vorgang bleibt im Prinzip gleiche. Der Unterschied besteht darin, dass ein Item um von Stufe 7 bis auf Stufe 9 zu kommen, Verbesserungsprismen benötigt.

Das Aszenten-Bruchstück braucht ihr, um den finalen Schritt auf Stufe 10 zu schaffen und ein vollwertiges Meisterwerk zu haben.

Durch die Umstellung auf Armor 2.0 ändert sich auch die Funktionsweise Eurer Meisterwerk-Rüstungen. Alle Rüstungsteile haben einen Energie-Wert von 1 bis 10. Mit jedem Meisterwerk-Level steigt der verfügbare Energie-Wert und ermöglicht es Euch kosten Intensivere Mods zu benutzen.

Armor 2.0 bietet Rüstungs-Stats und Energie-level

Weiterhin geben Euch alle Armor 2.0-Rüstungen nun einen Boost auf Eure Fähigkeiten:

  • Mobilität (erhöht Geschwindigkeit und Sprunghöhe)
  • Belastbarkeit (erhöht Eure maximale Gesundheit)
  • Erholung (beeinflusst Gesundheitsregeneration nach Treffern)
  • Disziplin (bestimmt wie schnell sich Eure Granate auflädt)
  • Intellekt (bestimmt wie schnell sich Eure Super auflädt)
  • Stärke (bestimmt wie schnell sich Euer Nahkampf auflädt)

Alle 10 Punkte steigt Ihr eine Fähigkeits-Stufe. Habt Ihr ein Rüstungsteil zum kompletten Meisterwerk aufgelevelt, erhaltet Ihr einen Bonus von 2+ auf jeden der 6 Stats.

Eure Meisterwerk-Waffen verhalten sich noch genau wie vor Shadowkeep.

Was haltet Ihr von dem neuen Verbesserungs-System – unnötig kompliziert oder gut durchdacht?

Destiny 2: Fans fordern Änderung für Ornamente, die viele glücklich machen würde
Autor(in)
Quelle(n): polygon.comgamerant.com
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (155)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.