Destiny 2: Alle 30 Sekunden volle Super? Clevere Rüstungs-Kombi macht’s möglich

Wir stellen Euch einen Build für Destiny 2 vor, der einem Jäger bei richtiger Nutzung schon in knapp 30 Sekunden Eure Super komplett zurückgewährt. Auch bei anderen Klassen funktioniert diese Methode, allerdings nicht ganz so schnell. Was dafür nötig ist und wie die Community reagiert, lest Ihr hier.

Das kann der Build: Mit Shadowkeep haben einige Änderungen Einzug in die Sandbox von Destiny 2 gehalten. Darunter auch Anpassungen an Durchhaltevermögen und Aufladerate der Super-Fähigkeit einzelner Hüter-Klassen. Unter dem Strich möchte Bungie, dass die Spieler ohne einen optimierten Build etwas länger auf Ihre mächtigste Fähigkeit warten müssen.

Mit dem vorgestellten Build werdet Ihr Eure Super jedoch deutlich häufiger zur Verfügung haben, als mit so manch einem Setup zuvor.

destiny-2-jäger-hohn

So ist der Build aufgebaut

Diese Rüstungsteile braucht ihr: Um den Build optimal zu nutzen, benötigt Ihr eine Kombination aus alten Rüstungsteilen sowie Perks, die Ihr noch vor dem dritten Jahr von Destiny 2 gesammelt habt und neuen Teile dem „Armor 2.0“-Standard, die mit Shadowkeep verfügbar wurden.

Sehr wichtig für den Build ist ein „Armor 2.0“-Klassen-Gegenstand (Jäger-Umhang, Titanen-Zeichen oder Warlock-Reif) und eine Jahr-2-Beinrüstung. In den besagten Rüstungsteilen müssen bestimmte Mods oder Perks vorhanden sein.

Diese Mods und Perks braucht ihr:

  • Verteilung (Distribution) reduziert die Abklingzeit aller Fähigkeiten, wenn die Klassenfähigkeit eingesetzt wird.
  • Dynamo reduziert die Abklingzeit der Super, wenn die Klassenfähigkeit eingesetzt wird.
  • Vorbild-Mod (Paragon Mod) beschleunigt die Abklingzeit der Klassenfähigkeit. Dies ist eine universell einsetzbare Rüstungs-Mod und kann in alle „Armor 2.0“-Rüstungsteile für 4 Energie installiert werden.
Hier seht Ihr die Verteilungs-Mod

Euer Ziel sollte es sei, die Mod „Verteilung“ insgesamt 3x in Eurer Rüstung zu haben. Einmal befindet sie sich als Perk auf den Jahr-2-Stiefeln. In Eurem „Armor 2.0“-Klassengegenstand könnt Ihr die Mod gleich 2x einsetzen.

Habt Ihr keine keine Stiefel mit Verteilung oder nicht die passende Mod, greift Ihr zu Dynamo. Das funktioniert sehr ähnlich.

In alle übrigen Rüstungsteile setzt Ihr die „Vorbild-Mods“ ein. Die Fähigkeiten der genannten Mods sind stapelbar und greifen in Ihrer Funktionsweise ineinander.

Waffenmeister Banshee-44

So spielt ihr den Build

So gibt’s die Super in 30 Sekunden zurück: Um den Super-Cooldown so stark zu reduzieren, nutzt Ihr den Jäger und seine Synergie mit der Klassenfähigkeit „Waghalsiges Ausweichen“. Bei jedem Ausweichen erhaltet Ihr dank der vorgestellten Kombination ungefähr ein Achtel der Super-Energie und Euren Nahkampf-Angriff zurück.

Idealerweise nutzt Ihr:

  • den mittleren Revolverhelden Baum „Weg der Tausend Schnitte“. Diese Subklasse gewährt Euch Energie für Eure Klassenfähigkeit, solange Gegner brennen. Praktischerweise ist Euer Nahkampf ein Fächer aus brennenden Wurfmessern, womit ihr Gegner in Brand stecken könnt.
  • Auch gut funktioniert der obere Baum des Arkusakrobaten „Weg des Kriegers“. Mit dieser Subklasse lädt Ausweichen lädt euren Nahkampf auf und Nahkampf-Kills laden wiederum das Ausweichen komplett auf.

Beide Klassen haben, solange Gegner in der Nähe sind, nahezu permanent Ihre Klassenfähigkeit parat. Dadurch sollte Eure Super binnen 30 Sekunden einsatzbereit sein.

Mehr zu starken Builds in Shadowkeep erfahrt Ihr hier:

5 Builds, die es in Destiny 2 Shadowkeep so richtig krachen lassen

Was ist mit anderen Hüterklassen? Auch Titanen und Warlocks profitieren von der vorgestellten Kombination. Jedoch benötigt Ihre Klassenfähigkeit (Barrikade und Rift) von sich aus deutlich länger, um erneut einsetzbar zu sein. Dadurch, dass die Ausweichrolle des Jägers so einen kurzen Cooldown besitzt, hat die Klasse in diesem Fall den besten Synergie-Effekt.

Kurzum: Auch mit anderen Klassen könnt Ihr die Aufladezeit der Super so deutlich verkürzen – wenn auch nicht so stark, wie beim Jäger.

In diesem YouTube-Video könnt Ihr Euch den Build einmal in Action ansehen:

YouTuber Bakengansta demonstriert wie sich der Build spielt

Das sagt die Community: Die Hüterschaft reagiert zwiegespalten auf die neue Entdeckung. Via reddit äußert so manch ein Spieler, dass er von der Kombination begeistert ist. Einige Hüter wollen den Build sofort nachbauen und hoffen, noch passende Jahr-2-Rüstungen und Mods im Tresor zu haben.

Nutzer 318Reflexion schreibt etwa: „Ich hoffe, ich habe ein Paar Stiefel mit Dynamo aufgehoben“. Andere User loben die Kreativität und merken scherzhaft an, dass die Kombination aus alten Rüstungen und neuer 2.0-Rüstung eine neue Kategorie darstellt. So schreibt Phantom-Phreak: „1.0 + 2.0 = 3.0“.

destiny 2 vex armor
Die neue Rüstung aus der Vex-Offensive

Wiederum andere Spieler sind nicht so euphorisch und haben Sorgen um die Spiel-Balance. So auch JustMy2Centences: „Uuuund Gambit ist wieder kaputt“. Das Wort „broken“ (kaputt) fällt in der Diskussion um den Build häufiger. Sora101Ven schreibt: „Heilige Mutter Gottes, das ist so kaputt“.

Abschließend können sich manche Hüter den Neid nicht verkneifen und kommentieren frustriert wie User Pulkogyerek: „Natürlich sind es wieder die Jäger…“.

Was haltet Ihr von der Kombi? Habt Ihr noch alte Rüstungsteile aufgehoben, um den Build auszuprobieren?

Wie das Raid-Exotic Göttlichkeit die neuen Regeln von Destiny 2 bricht
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (53)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.