Destiny 2: So stark sind die neuen, einzigartigen Schwerter aus Season 11

Die neuen Schwerter „Kralle der Versuchung“ und „Fallende Guillotine“ von Destiny 2 sollten in keiner Waffensammlung fehlen. Wir verraten euch, was die Waffen so stark und einzigartig macht.

Diese Waffen lassen die Herzen höher schlagen: Die beliebteste Waffengattung in Destiny sind… Handfeuerwaffen, keine Frage – die Spacecowboys stehen auf ihre Revolver. Aber dicht dahinter rangieren Schwerter. Diese wurden letzte Season komplett überarbeitet und sind aktuell eine der stärksten Waffengattungen überhaupt.

In Season 11 lassen jetzt gleich zwei neue Klingen die Spieler-Herzen höher schlagen. MeinMMO wirft in diesem Beitrag einen Blick auf die beiden einzigartigen Schwerter, welche frischen Wind zu Destiny 2 bringen:

  • die Kralle der Versuchung (eng. Temptation’s Hook)
  • die Fallende Guillotine (eng. Falling Guillotine)

Die legendären Schwerter setzen auf Spezial-Angriffe, welche es in dieser Form nicht im Spiel gab und an die großen, exotischen Brüder aus dem Erstling erinnern. Denn mit dem altbekannten Uppercut, den fast alle Schwerter nutzen, lockt man kaum noch Hüter hinterm Ofer hervor.

Kralle der Versuchung – Der neue Bogenwerfer von Destiny 2

Kralle der Versuchung erinnert ein bisschen an eine futuristische Sense

Spezial-Attacke: Die Kralle der Versuchung schießt bei einem schweren Angriff einen Arkus-Diskus, welcher Gegner leicht verfolgt und mehrfach schockt.

Dieses Manöver fügt etwa dreifach soviel Schaden wie normale Schläge zu – kostet aber auch 8 Munition. Das einzige andere Schwert, dass auf Distanz zu gebrauchen ist, ist das Exotic Schwarze Klaue.

So bekommt ihr an Kralle der Versuchung: Das neue Schwert wartet primär in den Umbral-Engrammen auf euch. Dort ist es Teil der vier Pyramiden-Waffen, welche ihr gezielt fokussieren könnt. Ab Season-Pass-Stufe 32 könnt ihr den Loot-Pool sogar noch weiter spezifizieren.

Haltet nach diesen Perks Ausschau:

  • Klinge: Temperierte Klinge
  • Schwertgefäß: Schwertmeister
  • Perk 1: Unablässige Treffer
  • Perk 2: Wirbelwindklinge (alternativ Vorpalwaffe)
Der Warlock hat gerade den Distanz-Angriff der Kralle durchgeführt

So spielt ihr die Kralle: Die Mischung aus fixen Schwertstreichen gepaart mit geworfenen Blitz-Käfigen macht einfach Laune. Wer das Optimum aus seiner Kralle rausholen möchte, sollte diese Kombo abarbeiten:

  • 5 leichte Schläge landen – bauen einen Schadens-Bonus von 30 % auf
  • Schwerer Angriff

Durchgehend den Spezial-Angriff zu spammen sieht zwar cool aus, frisst aber unglaublich viel Munition. Durch die leichten Schläge erhaltet ihr dank der Perks Munition und zusätzlich Bonus-Schaden. Die hohe Aufladerate holt dann das Maximum aus den schweren Attacken.

Die fiese Stampf-Mechanik der meisten Bosse überlistet ihr so auch. Denn die schnellen Schwertschläge „ziehen“ euren Hüter quasi immer wieder an den Boss zurück.

Als Ergänzung für euer Schwert empfehlen wir den neuen, exotischen Granatwerfer Dürresammler. So könnt ihr euren Feinden Fallen stellen oder Bosse damit beschießen, schnell zum Schwert wechseln und ihnen richtig fies einschenken.

Fallende Guillotine – Der Dunkeltrinker von Destiny 2

Das gewaltige Fallbeil ist die größte Klingenwaffe von Destiny 2

Spezial-Attacke: Bei einem schweren Angriff wirbelt ihr das wuchtige Schwert um eure eigene Achse und trefft alles im Umkreis. Der dadurch entstehende Leere-Vortex verbraucht 4 Munition und fügt insgesamt fünffach soviel Schaden wie ein normaler Angriff zu.

So bekommt ihr Fallende Guillotine: Das Schwert wartet im Season-Pass bei Rang 30 auf euch. Es ist dabei in der „freien Schiene“, kann also auch von nicht zahlenden Hütern ergattert werden.

Ab Rang 45 können Premium-User das Schwert zusätzlich in speziell fokussierten Umbral-Engrammen finden. Dort taucht es zusammen mit dem neuen Impulsgewehr „Kalte Verweigerung“ auf. Jetzt könnt ihr auch auf die Jagd nach eurem Godroll gehen – beachtet dabei aber einen Bug bei der Fokussierung.

Haltet nach diesen Perks Ausschau:

  • Klinge: Temperierte Klinge
  • Schwertgefäß: Schwertmeister
  • Perk 1: Unablässige Treffer
  • Perk 2: Wirbelwindklinge

Selbst Gladd, der größte Destiny-Streamer überhaupt, kehrt für die neuen Schwerter zurück – dabei wollte er doch eine Pause einlegen:

Gladd zieht den Godroll und ist sichtlich froh darüber

So spielt ihr die Guillotine: Im Gegensatz zur Kralle der Versuchung wollt ihr mit dem Dunkeltrinker 2.0 mitten in die feindliche Horde. Startet ihr euren tödlichen Spin, dünnt ihr die Armee in Sekunden aus oder trefft starke Gegner gleich mehrfach für massiven Schaden.

Wieder empfiehlt sich, erst mit leichten Schlägen euren Bonus-Schaden aufzubauen und dann zum vernichtenden Vortex anzusetzen. Durch die geringen Kosten refinanziert ihr den schweren Angriff fast komplett – Die Effizienz ist hier um Längen besser als bei der Kralle.

Ihr solltet jedoch darauf achten, dass ihr idealerweise eure Spezial-Attacke nur bei voller Ladung startet, streut also ruhig ein zwei leichte Angriffe zusätzlich in eure Kombos. Die Guillotine ist in der jetzigen Sandbox das am härtesten zuschlagende Schwert und damit eine der besten Power-Waffen überhaupt.

Paart den Dunkeltrinker am besten mit dem heimlichen Exo-Star der Season 11: Dreifaltigkeitsghoul. So habt ihr eine Distanz-Waffe zur Hand, die ausgezeichnete Add-Control liefert und das Schwert ergänzt.

Auch im Schmelztiegel dreht die Guillotine richtig auf

Was haltet ihr von den beiden Klingen, die frischen Wind, massig Spaß und krassen Damage zu Destiny 2 bringen? Wer ist euer Favorit – die Kralle der Versuchung oder die Fallende Guillotine?

Reicht euch die pure Kraft der neuen Schwerter nicht aus, könnt ihr sie mit speziellen Mods zu wahren Monstern machen. Mehr dazu findet ihr hier: Destiny 2: Mit diesem Build für jede Klasse rockt ihr das neue Kontakt-Event

Quelle(n): GameRant, Ehroar auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
no12playwith2k3
10 Tage zuvor

Stichwort „Stomp“:

Empfinde nur ich das so, oder hauen einen die Bosse mit ihrem unsäglichen Stomp nun noch viel weiter in die Weltgeschichte hinein? Außerdem meine ich, dass der Wirkradius erhöht wurde…

Ich weiß, dass es einen „Modifier“ bspw. für Strikes gibt, der das bewirkt. Aber neulich bei einem öffentlichen Event war ich gerade über ’nem dicken Kabelero-Boss, als er seinen Stomp auspackt und mich hoch nach oben gegen das Kabal-Ernteschiff (oder was auch immer das ist) stößt und ich dadurch sterbe.

Nolando
10 Tage zuvor

Ich will meinen Thron-Spalter nicht aufgeben sad sad sad sad sad

yyx
11 Tage zuvor

Warum wird hier „Schwertgefäß: Schwertmeister“ als optimaler Perk genannt? Was ist so gut daran?

(Ich verstehe die auf Abwehr bezogenen Werte alle nicht, weder was sie bedeuten noch wie man ein Schwert optimal zur Abwehr einsetzt. Könnt ihr da nicht vielleicht mal einen Artikel drüber schreiben Philipp ?)

Antiope
12 Tage zuvor

Ich habe ne Godroll-Stahlsybil (die die gesunsettet wird) und dann durch die Altäre der Sorgen den exakt gleichen Godroll durch Glück bekommen, aber die nichtgesunsettete Version. Ich mag das Schwert, aber ich renne nur mit der Guillotine rum, weil die einfach total broken ist. Schade eigentlich. Stahlsybil ist viel sexier.

v AmNesiA v
12 Tage zuvor

Taugt denn die Schwarze Klaue etwas im Vergleich zu den beiden hier genannten?

Chris
12 Tage zuvor

Im PvP hast du mit den Legendären nur 1 Schweren Schuss und bei der Schwarzen Klaue glaub 3. Dazu kommt, dass die Fernkampfattacke deutlich mehr Aim Assist hat bei der Schwarzen Klaue.
Im PvE sind die Legendären vom DPS her besser.

v AmNesiA v
12 Tage zuvor

PvP spiele ich nicht. wink
Mir ging es um den PvE Bereich und ob die Schwarze Klaue da genau so gut ist wie die beiden im Artikel.
Hab den Season Pass nicht und die Klaue aber schon. Daher meine Frage.

Antiope
12 Tage zuvor

Die Fallende Guillotine mit Unablässige Treffer und Wirbelwindklinge ist viel stärker als jedes andere Schwert. Weiß nicht wie gut sich die Kralle-Irgendwas schlägt. Alternativ nimmste einfach die Stahl-Sybil mit den gleichen Perks, aber die ist LEIDER schwächer (oder anders formuliert: gebalanct und nicht broken overpowered).

Mr. Killpool
12 Tage zuvor

Man kann ja dafür ein anderes Exo verwenden.
Also ist der neue Dunkeltrinker, meiner Meinung nach, doch die bessere Wahl.

Chris
12 Tage zuvor

Ich merke jetzt erst, dass der Fix vom Sprinten auch mein Problem gelöst hat, dass ich den Ikarushaken nicht mit Sprinten auf L3 legen konnte. Richtig nice.

Tronic48
12 Tage zuvor

Ich finde die neuen Schwerter auch richtig nice.

Ich Spiele aber Lieber die Kralle, wegen dem Arkus-Diskus, damit haut man nicht nur guten schaden raus, es sieht auch Cool aus, wie der Diskus so fliegt, und auch bei diesem Kontakt Event, mit den Bossen und Champs, die Liegen Ruck-zuck, und bei meinem Build, mangelt es auch nicht an Munition, macht richtig Spas.

Das andere finde ich ja ganz nett und aussehen tut es auch nice, aber der Wirbelwind bringt mich immer mal wieder in Gefahr, weil er eben manches mal genau in mitten der Mops, stoppt, deshalb ganz nett, aber nutze ich eher weniger.

Was mir aber so an Gedanken durch den Kopf gingen, als ich dieses Schwert, (Fallende Guillotine) gespielt habe, war, ich dachte dabei an Diablo 3, den Wirbelwind Barbar, wäre das Geil, wenn man das auch länger mit dem Schwert machen könnte, in Destiny 2, richtig Geil durch die Massen an Mops fegen/wirbeln, man stelle sich das mal vor, ein Spielgefühl wie in einem H&S, das wäre doch mal was, oder.

Aber wir sind hier in einem Shooter, und nicht in einem H&S Spiel, aber schade ist es dennoch, und träumen darf man auch, oder.

Antiope
12 Tage zuvor

Ich hoffe ja eigentlich, dass die Fallende Guillotine auf Stahlsybilstärke gebalanct wird.

Direwolf
12 Tage zuvor

Was für ein Schwachsinn. Als ob Gladd wegen den Schwertern zurückkommt. Der hat davor schon wieder fleissig gespielt.

Kevko Bankz
12 Tage zuvor

Mh nich mal den Damage Bug bei der Guillotine erwähnt oder wurde der schon gepatched? Sonst schaut ihr doch auch immer Ehroar‘s Videos 😜

Baujahr990
12 Tage zuvor

Mit ein paar Buffs zusammen,(Hochenergetisches Feuer. z.B.) kann ich den Tribut Oger,
beinahe Onehiten! Es bleibt nur ein wenig Leben über,
nach nur einem Treffer (3 Munition).
Kann euer Zahnstocher dass auch???
Nein???
Ohhhhh razz

ExoticStrohmi
12 Tage zuvor

also bei mir spawnt der nächste Oger bereits mit Schaden grin

Baujahr990
12 Tage zuvor

lol lol lol

Baujahr990
12 Tage zuvor

„Die Guillotine ist in der jetzigen Sandbox das am härtesten zuschlagende Schwert und damit eine der besten Power-Waffen überhaupt.“

Stimmt nicht!!!!
Weltline Null! Immer noch! roll

Aber egal, so brauche ich wenigstens eine weitere Season, keinen Nerf zu fürchten lol

Tessarakt kostet 3 Munni und keine lächerlichen 8!!!! Bei höherem Schaden!

[Mod-Edit. Teile des Kommentars gelöscht.]

Kevko Bankz
12 Tage zuvor

Glaub ich nicht. Die Guillotine hat im Moment einen Damage Bug, der am Ende der Animation noch mal doppelten Schaden raushaut. Aber sind beides Dps Monster.

Baujahr990
12 Tage zuvor

Hat Worldline Zero seit letzter Season, teste es doch selbst. Genau der gleiche Bug…

Schuhmann
12 Tage zuvor

Das ist eine Verwarnung. Noch so ein Spruch, wie den, den ich gelöscht habe, und es war dein letzter Kommentar auf unserer Seite.

Mapache
12 Tage zuvor

War noch nie ein Freund der Schwerter. Beim leveln sind die ab und zu ganz okay aber für gewöhnlich landen die bei mir sehr schnell in der Tonne. Ich bevorzuge dann doch eher ein LMG oder Raketenwerfer. Das fühlt sich irgendwie „mächtiger“ an als mit einem Schwert rumzuwirbeln.

MikeScader
12 Tage zuvor

Dann hast du, aber noch nicht den neuen dungeon mit Schwertern gespielt. Die sind in den meisten encoutern sowas von stark und man fühlt sich auch ,,mächtig‘‘.

Mapache
12 Tage zuvor

Hab ich wirklich noch nicht gespielt. Trotzdem kommt bei mir beim spielen mit einem Schwert nicht der gleiche Spaß auf wie wenn ich alles mit einem LMG wegrasiere oder mit Granaten/Raketen in die Luft sprengen kann,

Mc Fly
12 Tage zuvor

Das Schwert kann ja mächtig sein, aber ob ER sich damit mächtig fühlt, steht auf einem anderen Blatt 🤷

Shin Malphur
12 Tage zuvor

Ich hab zwar auch viel Spaß mit den Schwertern, aber gefühlt sind in jedem Strike alle nur noch mit Schwertern unterwegs und mähen alles in Sekunden weg. So sehr es auch Spaß macht, die Level sind nicht darauf ausgelegt, sodass die Balance darunter leidet. Es lohnt sich einfach nicht mehr eine Kombo aus Primärwaffe, Energie und Powerwaffe zu spielen. Mittlerweile nehme ich auch nur noch zwei Energiewaffen mit (Dürresammler, Felwinter zB) und die Kralle im God Roll. Wenn ich mal keine Munition hab, dann yeete ich mit dem Schwert so lange alle Adds nieder, bis alles voll ist. Eine Primärwaffe wird nicht mehr benötigt.

Baujahr990
12 Tage zuvor

Ich spiele seit nem Jahr+ keine Primärwaffen mehr, wozu auch.
Alles was mehr als eine Salve für nen Redbar braucht, benutze ich nicht.

yyx
11 Tage zuvor

Wenn ich mal keine Munition hab, dann yeete ich mit dem Schwert so lange alle Adds nieder, bis alles voll ist.

Erklär mal bitte, wie das funktioniert. Wenn ich keine Munition habe und mehrere Schwerttreffer lande, krieg ich mit „Unablässige Treffer“ zwar kurz Munition geschenkt, aber die wird beim nächsten Schwerttreffer doch direkt wieder verbraucht?!

Marcel Brattig
12 Tage zuvor

Man muss aber dazu sagen daß die Guillotine einen Bug hat und zuviel Schaden macht. Ansonsten ist es mal ganz nett mit anderen Waffen als den üblichen zu spielen

MikeScader
12 Tage zuvor

Woher weißt du das es ein Bug ist und nicht ein Feature des Schwertes? 🤣 so spass beiseite ich konnte da noch keinen Bug feststellen, daher vllt ist der schade sogar beabsichtigt immerhin ist es eine schwere Waffe und da muss die reichlich schaden austeilen warum sollte man diese Waffe sonst ausrüsten. 🤔

Vegazzz
12 Tage zuvor

Zuerst einmal das Schwert is echt Bombe hab mir schon den Godroll gefarmt und zweitens, man kann nie genug Schaden machen 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.