Hüter nutzen neues Exotic in Destiny 2, um Raid-Bosse lachend zu zerstören

Bei Destiny 2 ist die Saison 11 live. Die brachte den neuen exotischen Granatwerfer Dürresammler. Doch das Item funktioniert nicht ganz so, wie geplant. Hüter nutzen die Waffen, um Raidbosse unter Gelächter in Sekunden zu zerstören. Man rechnet damit, dass Bungie den Spaß bald beendet.

So bekommt ihr die neue exotische Waffe: Es wurde etwas vom großen Ankündigungs-Stream zur 2020er-Erweiterung „Beyond Light“ überschattet, aber am Dienstagabend ging in Destiny 2 die neue Season los. Die brachte mit Dürresammler („Witherhoard“) eine neue exotische Waffe:

  • Käufer des Season-Passes bekommen die Waffe einfach so ausgehändigt. Der Pass kostet etwa 10 €
  • Wer den Pass nicht kauft, der muss lediglich den kostenlosen Pass bis auf Level 35 spielen, dann gibt es die Waffe so. Das ist reines Grinden.

Im Gegensatz zu Raid-Exotics wie Anarchy oder anderen starken Exotic wie Izanagis Bürde, ist Dürresammler einfach zu bekommen und für jeden zu erhalten.

Exotic Launcher Grenade Dürre Season 11 Arrival ankunft Destiny 2
Hübsche Waffe, oder? Dürresammler

Eigentlich als „Massen-Mob“-Killer gedacht

Das kann die Waffe: Es handelt sich um einen kinetischen Granatwerfer der Spezial-Munition benötigt.

Die Waffe ist eigentlich so konzipiert, dass ihre Granaten beim Einschlag einen negativen Effekt auf Gegner verbreiten: die Fäule. Wenn die Gegner unter dieser Fäule leiden, nehmen sie Schaden über Zeit (etwa 7 Sekunden) und sie übertragen die Fäule bei ihrem Tod auf die Umgebung.

Der Granatwerfer ist also eigentlich eine Seuchenschleuder, solche Waffen eignen sich traditionell gegen Gegner-Gruppen, die dann Schaden über Zeit erleiden, langsam wegsterben und man selbst erreicht so hohe passive Schadenswerte.

Die Betonung liegt auf “eigentlich.”

Destiny-2-Dürresammler
Das ist das schicke neue Exotic. Bildquelle: Forbes

Bei Banshee-44 könnt ihr euch übrigens eine Quest abholen, an deren Ende der exotische Meisterwerk-Katalysator für Dürresammler winkt.

Aber was ist das Problem? Gegen „normale“ Gegner funktioniert die Waffe wie geplant. Allerdings scheint mit dem Exotic irgendwas nicht zu stimmen: Die exotische Waffe richtet in der Praxis viel zu viel Schaden an Raid-Bossen an.

Wie an Clips zu sehen ist, gehen Hüter-Gruppen mit Dürresammler auf Bosse wie Riven los und machen sie in kürzester Zeit platt. Dabei lachen sie aus vollen Kehlen, weil es so absurd ist, dass diese langen, herausfordernden Inhalte in Destiny nun völlig hirntot weggeballert werden können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Das war’s für Riven.

Besonders krass ist dieser Clip, gegen den Raidboss aus dem Leviathan-Raid Calus. Der wird praktisch instant umgehauen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Hier stirbt Calus.

Auch der Arme “Geweihte Geist” wird unter Gelächter ausgeschaltet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Ob das wirklich ein echter Boss war?

Spieler warten schon auf einen Nerf

Das ist das Problem: Es scheint einfach irgendwas buggy mit der Waffe zu sein. Denn die angezeigten Schadenszahlen sind gar nicht so hoch, dennoch fallen Bose tot um.

Destiny 2: Experte sagt die besten Boss-Killer der Season 10 voraus – Habt ihr sie?

Vielleicht wird da ein „Schaden über Zeit“ falsch berechnet, oder es ist buggy, wenn mehrere dieser Debuffs gleichzeitig wirken. In jedem Fall ist das aktuell ein Problem, denn diese Methode, Bosse zu killen, nimmt völlig den Reiz aus dem Spiel. Es braucht überhaupt keine Mechanik, man muss keine schweren Schüsse treffen, sondern einfach nur voll drauf ballern.

Man kann wohl damit rechnen, dass Bungie die Waffe bald deaktiviert, bis ein Fix kommt.

Exotic Trace Spurgewehr Season 11 Arrival Ankunft Destiny 2
Ein weiteres neues Exotic.

Neben Dürresammler werden in der Season 11 einige weitere neue Exotics zu Destiny 2 kommen. Wir haben in einem Artikel beleuchtet, was das für Exotics werden und wie man sie dann erhalten wird. Da sind einige interessante Waffen dabei.

Quelle(n): kotaku, forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tronic48

Bei Banshee-44 könnt ihr euch übrigens eine Quest abholen. an deren Ende der exotische Meisterwerk-Katalysator für Dürresammler winkt.

Wo Bitte soll diese Quest sein, die einzige die er hat, ist Pikass?

DubstepzTheCarinthian

Startquest heißt “Ein letzter Job” – sonst schau mal im Questlog unter den exotischen Reiter mal nach. Musst ja zuerst wie mit jeder Season Pass Exo zuerst ein paar Exo Quest Steps machen – bis dann Banshee endlich den Kat zum leveln rausrückt.

Tronic48

Danke, habe sie gefunden, und weis jetzt auch wieso ich die noch nicht fertig habe, weil es wieder mal eine Aufgabe gibt, wo man ins PVP muss, die Quest/Aufgabe heißt, Ab auf die Bank.

Wieso so nur, macht Bungie das, seid letzter und dieser Season, bringen sie doch jetzt auch Aufgaben, mit Alternativen, es gibt keine Aufgabe mehr, wo man in das PVP muss, das finde ich echt klasse, aber wie so jetzt bei dieser, nur weil es eine Exo ist, ganz bestimmt nicht, naja

Was Sols, mal sehen ob ich die mal mache oder sie auch einstaubt, wie so viele schon, und komm mir Bitte nicht mit irgendwelchen Kommentare, wie, das ist doch nicht schwer, das geht ganz schnell, ich bin kein PVP Spieler, und werde es auch nie, und schon gar nicht weil Bungie das möchte.

Marki Wolle

Mal schauen wann auch dieser Nagel platt gehauen wird!

Noch ist das Ding exotisch^^ bald nicht mehr, ab in den Tresor damit😂

Michl

Das Ding ist im PvP ne echte Plage.
Das hat schon jetzt Nervqualitäten einer Jötun und darüber hinaus.
Da gerade jeder Hanswurst mit dem Ding rumläuft ” verliert” man im wahrsten Sinne der Wortes recht schnell den Boden unter den Füßen.
Kontern in der Luft ist nicht unmöglich aber es ist echt anstrengend sich gefühlt jeden halben Meter zur Tontaube zu machen.

Matt

Stimmt, macht überhaupt keinen Spaß mehr, fast egal, welchen Modus man spielt. Nur noch diese Granatwerfer. Echt langweilig. Nach der ersten Woche schon die Lust verloren hier weiter zu spielen.

EsmaraldV

Schlimmer als jotünn! Ein geschenktes exotic welches jeder hat. Top bungo! Unter exotisch versteh ich was andres

no12playwith2k3

Naja… Wenn man sich üblicherweise mit ‘ner Pumpe blindlings rutschend ins Getümmel stürzt, muss man nun umdenken. auch verstecken hinter ‘ner Ecke ist wohl so auch nicht mehr die sinnvollste Taktik.

Die meisten, die das Teil nutzen, schießen meist eh zu kurz. Wenn man also ein bisschen Platz nach hinten hat, kann man die Granatwerferschützen relativ easy im Rückwärtsgang plätten.

Michl

Ich bin gar nicht so der Pumpen Spieler, bis vielleicht auf die Chaperon, Python oder gelegentlich “Fellwinters Sniper” hab ich keine im Loadout und auf die muss ich auch echt Bock haben.
Ich hab meistens die Drang im Energie Slot.
Ich versuche gerade den Kat von der Mida und der Wings zu leveln, aber irgendwie komm ich mir gegen den Suppenspammer recht albern vor….das ist, wie wenn man mit ner Steinschleuder zum atomaren Gegenschlag ausholt ;).

Christopher

Nicht das einzige Problem was D2 mit der neuen Season hat, und was mal wieder nicht getestet wurde.

Mal sehen wie lange es dauert bis die HüterInnen es merken, dass der neue Dungeon vorerst nur in dieser Season verfügbar sein wird…

Millerntorian

Na ja. Solange sämtlichen Bossen nichts anderes einfällt, als per stumpfer Stompmechanik wie Rumpelstielzchen auf der Stelle zu verharren….tja, solange kille ich weiterhin per Blob-Blase. Have fun until nerf.

Takumidoragon

Andere Waffen machen bei Gegnern so viel Schaden in so kurzer Zeit, das das Spiel nicht mitkommt und die Gegner nochmal “heilt”. Hier scheint es genau anders herum zu sein.

Antester

Hab ich auch öfters beobachtet.

Tronic48

Die Waffe macht echt Spas, also Bungie, macht sie nicht kaputt, sonst komm ich Persönlich bei euch vorbei, und das wird euch nicht gefallen.

Was sie nerven können, oder besser gesagt, anpassen sollten, müssten, ist das neue Automatikgewehr, aus den Umbral-Engramme, den das ist meiner Meinung nach etwas zu langsam, und deshalb fast nutz- los, also, etwas schneller könnte es schon sein, so um die 450 oder mehr, 600 wäre Perfekt, aber 360, ist einfach zu langsam, und gerade weil es nice aussieht, lege ich das ungern in den Tresor.

Also, Bungie, wenn ihr wieder mal etwas Experimentieren wollt, dann schaut euch mal dieses an, und last den Granatwerfer in ruhe, Danke.

Thorr

Ich glaub das wird schwer denn dafür müssten sie alle langsam schließenden buffen

EsmaraldV

Der granatwerfer ignoriert jede bossmechanik, wieso sollte man das so tolerieren???

Tronic48

Da gebe ich dir recht, das sollte nartürlich nicht so sein, da muss Bungie ran, das beheben.

no12playwith2k3

Ich finde das Automatikgewehr als Mid- bis Long-Range Automatikgewehr eigentlich für sehr gelungen. Hab es mit dem Perk, bei welchem Kills einen Mobilitäts-Schub geben. Da spielt sich für mich wunderbar.

Karnisas

Warum waren Exotics eigentlich nochma Exotics wenn sie alle an eine Quest gebunden und damit alles andere als unique oder selten sind?

Dark Z´tar

Bitte nicht “fixen” Bungie, das Ding macht so viel Spaß. Solang sie im PvP okay ist stört das doch niemanden. -.-

Michl

Die ist im PvP nicht okay, der Boden der Maps schimmert fast dauerhaft mit der “Suppe” uns spätestens nach zwri Ticks ist man tot.

totenhorcher

Es nimmt in keinster Weise den Reiz aus dem Spiel. Wer kann und wer will macht Calus nur mit Fähigkeiten, der Andere auf reguläre Art und Weise und jemand anderes halt mit dem Granatwerfer.
Ein Bug ists vielleicht, aber generft werden muss zumindest an der Konsole garnichts.
Keine einzige Waffe hätte mMn generft werden müssen (Prometheus Linse, Luna etc).

EsmaraldV

Man spaziert durch die größten Herausforderungen, natürlich nimmt das den Reiz.

totenhorcher

Kann man, muss man aber nicht.
Ich spiele das Spiel, wie ich es will und nicht, wie es Bungie mir aufzwingen will.
Jedem ist es selber überlassen, wie er was spielt und das finde ich gut.
Den Reiz verliert man nur, wenn man’s selber übertreibt.
Das ist nur meine Meinung, deine ist deine.

Karnisas

Das man zu dem Zeitpunkt wo die Prometheuslinse generft wurde im PVP alle anderen Waffen hätte aus dem Game entfernen können und niemand hätte es gemerkt, weil eh jeder nur die Linse gespielt hat, is dir scheinbar entgangen oder ?

totenhorcher

Nope. Hab ich ausprobiert aber machte nur 15min Spaß. Danach zum standardisierten Equipment.
Abgesehen davon geht’s hier um Pve Aktivitäten. Dieses:”It’s not a Bug, its a Feature” hat zudem Spiele populär und besser gemacht (Warframe zb.).

EsmaraldV

So ein Blödsinn. Mehr ist mir meine Antwort auf deine auch nicht wert.

Alitsch

War zu erwarten das wenn Exos sich nach Exos auch anfühlt muss es broken sein.
Ich hoffe es kommt kein Nerf demnächst.

Karnisas

Kein Exotic muss Broken sein wichtig ist das sie sich unique anfühlen, aber wenn du unique Sachen willst biste bei Destiny 2 sowieso an der falschen Adresse.

Alitsch

Eigentlich meinte Ich mit den broken das anderes wenn ein Exo sich in D2 nach Exo anfühlt , war es meistens weil es anderes agierte als Bungie es wollte. Und Ich gebe dir Recht je nach Quest hat man aus Exos ein Maßenprodukt gemacht, und somit sollen Exos nur minimal von der Legendarys abheben, sonst wäre ja Sandbox voll im Ars…

Franz-Peter

Haben es gestern mal bei GDE/PS4 ausprobiert. Hat nicht funktioniert und fühlt sich auch falsch an. Haben ihn dann ganz normal mit der 1k gelegt. Vielleicht funktioniert es nur auf dem PC wegen der 60 fps.

swisslink420

Ging bei uns auf der PS4 auch nicht..

Antester

Dann wird es wohl auf der XBox auch nicht klappen.

Ickenichdu

Auf Xbox hatte es funktioniert, bei Riven und beim Event Kontakt… Schadens Höhe wurde auch angezeigt (Riven) 999999, einer der Truppe hatte so um die 2000000 Schaden.

Baujahr990

Hüter: Sieht nach Spaß aus :beg:
Bungie: Nerf :hmm:

Nakazukii

testen die bei Bungie eigentlich jemals irgendwas bevor sie was veröffentlichen?

Motzi

Wenn man sich Videos von Destiny spielenden Bungie Mitarbeitern anschaut, kommen Zweifel auf, dass die jemals einen Raidboss zu Gesicht bekommen haben 🤣

Antester

Das PvP-Team besteht auch nur aus Pros 😆 😆 😆

Brilliantix

eigentlich kann einem Bungie nur noch leid tun , da haben sie mal ein kleines hoch und viele Spieler geben D2 nochmal ne chance und dann müssen sie ihnen gleich wieder vor den Kopf stoßen in dem sie Exos deaktivieren die extrem viel Spass machen gibt es den keinen Test server bei Bungie ? oder warum fällt das immer erst auf den Live servern auf ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x