Destiny 2: Alle neuen Exotics der Season 11, die bisher bekannt sind

Bei Destiny 2 ist gerade die neue Season 11, die Saison der Ankunft, gestartet. Und auch, wenn bisher nur wenig bekannt ist – findige Hüter haben bereits einige neue Exotics entdecken können.

Die Season 11 ist endlich da: Die neue Saison der Ankunft ist da und darauf haben zahlreiche Hüter gespannt gewartet. Denn bis zum Start der neuen Season am 9. Juni war so gut wie nichts darüber bekannt.

Nun ist die Season 11 live und viele Spieler brennen darauf, sich neue Exotics zu erspielen. Wir fassen zusammen, was bislang zu neuen exotischen Waffen und Rüstungen bekannt ist.

Übrigens, Bungie hat viel mehr als nur die neue Season 11 vorgestellt: Destiny 2 geht noch Jahre als MMO weiter – Jenseits des Lichts und Pläne bis 2022

Diese Waffen-Exotics der Season 11 sind bereits bekannt

Im Rahmen der Saison der Ankunft wurden von den Spielern bisher 3 neue exotische Waffen entdeckt.

Eine ist bereits im Spiel, eine andere zumindest schon mal in den Daten und die dritte wurde durch ein exotisches Ornament verraten. Die beiden fehlenden Waffen decken sich dabei mit den Lücken in den Sammlungen.

Ob weitere Waffen-Exotics in dieser Saison kommen, ist nicht klar. Hinweise auf weitere exotische Waffen wurden aber bislang nicht entdeckt.

Dürresammler

Dürresammler – exotischer Granatenwerfer

Was kann diese Waffe? Dabei handelt es sich um einen neuen Granatenwerfer für den Kinetik-Slot.

Der exotische Perk nennt sich „Urzeitler-Folter“ und bewirkt, dass die von der Waffe abgefeuerten Projektile das Ziel bzw. die Umgebung um den Projektil-Einschlag mit Fäule befallen. Durch den Perk „Die Bank sprengen“ nehmen von Fäule befallene Ziele Schaden über Zeit und übertragen die Fäule beim Tod auf die Umgebung.

Diese Waffe ist stark gegen Gruppen, Majors und vor allem gegen Bosse. Auch im PvP haut sie guten Schaden raus und killt aktive Super mit einem Treffer. Auch der Flächenschaden kann dort durchaus nützlich sein.

Zudem kann bereits ein Meisterwerk-Katalysator für diese Waffe erspielt werden. Dadurch erhält die Waffe den Perk Silent Alarm, mit dem das Handling des Granatenwerfers verbessert wird. Zudem wird die Waffe nach einiger Zeit automatisch nachgeladen, wenn sie weggesteckt (geholstert) wurde.

Wie bekommt man dieses Exotic? Die Waffe bekommt man als Käufer oder Besitzer der neuen Season direkt auf Stufe 1 des neuen Season Pass. Spieler, die auf den Season Pass verzichten, erhalten diese Waffe kostenlos auf Stufe 35 des Passes.

Auserwählte des Reisenden

Auserwählte des Reisenden – exotische Pistole

Was kann diese Waffe? Dabei handelt es sich um eine neue exotische Pistole für den Kinetik-Slot.

Der exotische Perk heißt Lichtsammlung. Dadurch gewährt jeder Todesstoß mit dieser Waffe einen „Lichtsammlung“-Stapel (ausgeschaltete Hüter fügen 3 Stacks hinzu). Verwendet man die Stapel (wie ist laut Waffenbeschreibung noch unklar), gewähren sie entsprechend ihrer Anzahl Nahkampf-, Granaten- und Klassenfähigkeiten-Energie.

Der zweite Perk heißt Geschenk des Reisenden. Jeder „Lichtsammlung“-Stapel verbessert dadurch das Nachladetempo, die Handhabung sowie die Zielerfassung der Waffe.

Wie bekommt man dieses Exotic? Den Daten zufolge ist diese exotische Pistole an eine eigene lange Quest mit insgesamt 22 Schritten gebunden, die allerdings noch nicht aktiv ist. Wann die Quest starten wird, ist noch unbekannt. Wie ihr die Waffe dann bekommt, erfahrt ihr hier: Für neues Exo aus Season 11 müssen wir halbes Sonnensystem evakuieren

Verfallenes Abbild

Verfallenes Abbild – Spurgewehr

Was kann diese Waffe? Mittlerweile hat Ginsor, einer der bekanntesten Dataminer rund um Destiny 2, verraten, was dieses neue, exotische Spurgewehr kann.

Die Waffe wird im Energie-Slot geführt und richtet offenbar Leere-Schaden an.

Der exotische Perk heißt Transmutation. Todesstöße aus dieser Waffe verwandeln die Opfer in Leere-Transmutationssphären.

Durch den zweiten Perk Evolution können die erzeugten Transmutationssphären von euch oder euren Verbündeten aufgenommen und als Waffen genutzt werden. Diese Sphären geben euch einen leichten sowie einen schweren Angriff und ihr könnt damit Kämpfer in der Nähe abwehren oder schwächen.

Zwar konnte man die Waffe im Trailer zur Season 11 für wenige Sekunden bereits im Aktion erblicken, doch wie der Einsatz der Sphären live aussieht – das weiß man bislang leider nicht.

Wie bekommt man dieses Exotic? Auch diese neue Waffe ist an eine eigene exotische Quest-Reihe gebunden, die in den Daten von Destiny 2 entdeckt wurde. Offiziell ist dazu zwar noch nichts bekannt, doch es gibt konkrete Hinweise darauf, dass die entsprechende Quest am 7. Juli starten wird. Mehr dazu erfahrt ihr hier: Verfallenes Abbild in Destiny 2 – Wie und wann gibt’s das neue Waffen-Exotic?

Fallende Guillotine

Was ist mit dem Riesen-Schwert und dem dicken Bogen aus dem Trailer?

Einige Spieler sahen im Gameplay zunächst noch 2 weitere Waffen, die man zunächst für potentielle Exotics hielt:

  • ein gewaltiges neues Schwert
  • sowie einen großen Bogen mit ungewöhnlicher Form

Doch wie sich mittlerweile herausgestellt hat, handelt es sich bei beiden um legendäre Waffen – nämlich um das Schwert „Fallende Guillotine“ aus dem Season Pass sowie den Bogen „Flüsternde Platte“ als eine der neuen saisonalen Waffen.

Flüsternde Platte

Wo bleiben neue exotische Rüstungen in der Season 11?

Das Ungewöhnliche an Season 11: Bislang wurden im Rahmen der Saison der Ankunft keine neuen Rüstungs-Exotics entdeckt – ein Novum in Destiny 2.

Weder in den Daten, noch ingame in den Sammlungen gibt es auch Wochen nach Season-Start Einträge oder Hinweise auf neue exotische Rüstungsteile. Ob es tatsächlich dabei bleibt oder ob sie möglicherweise im späteren Verlauf der Saison oder im Rahmen bestimmter Aktivitäten live gehen könnten, ist bislang nicht bekannt. Stand jetzt ist aber: Es gibt keine.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!

20
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SneaX
8 Tage zuvor

Weiss nicht irgendwie hab ich mir mehr von dem spurgewehr erhofft. Ne kugel die wrscheint wo ich auf feinde werfen kann, na toll 🙄 hab eher daran gedscht die erschafft bei kills vielleicht ein leere feld oder sonstiges was schadenn über zeit macht, aber ja mal schauen obs was bringt in der praxis, jedesmal ne kugel aufsammeln stell ich mir schon nervig vor

Chriz Zle
8 Tage zuvor

Ggf. erzeugt der Leere Ball ja einen schwächenden Effekt, wie ne Leere Granate mi dem Klassenitem Mod?! Das wäre dann schon ziemlich stark smile

DoubleYouRandyBe
28 Tage zuvor

Natürlich ist bekannt was der Granatwerfer kann.

Er erhöht das Handling markant und er bekommt den Perk selbstladehalter.

skandalinho
29 Tage zuvor

OT: Gibt es seitens Bungo schon ne Info, wann der Bug bzgl Rennen angegangen wird?
Hab bisschen Angst um meine Controller…

Antester
29 Tage zuvor

Hab schon vermutet, das man mit einem der Exos die neuen „Augen“ abschiessen kann.

xXJD89Xx
29 Tage zuvor

Das eine exo kommt pünktliche zum sommerevent und das zweite exo zu den Triumphmomenten. Ansonsten würde diese Events doch keiner zum xten Mal spielen. 🤨🙄

Ron
29 Tage zuvor

Optisch richtig gelungene Waffen, vor allem das Schwert erinnert mich an die Final Fantasy oder Monster Hunter Spiele.

Jedoch kriege ich die Kotzerei, wenn ich solche Sachen lese: „Übrigens, bisherigen Berichten zufolge ist diese Waffe extrem stark gegen Gruppen, Majors und vor allem gegen Bosse. Auch im PvP haut sie offenbar enormen Schaden raus und killt aktive Super mit einem Treffer.“
Und das wieder mal für den Kinektslot, also da waren mal wieder die PVP-Meta-Praktikanten am Werk. Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen, Destiny ist mittlerweile im PVP Bereich nur noch eine lausige Lachnummer geworden, die sich jede Season wiederholt.

WooDaHoo
1 Monat zuvor

Ist ja witzig, jetzt machen sie es wie in D1 und bringen die erste Waffe, die man in der Story erhält Jahre später als Exo zurück. :3

Nolando
29 Tage zuvor

naja in der story hast du die beschädigte waffe erhalten, das es damals nicht schon eine exotische war (da ja beschädigt) heißt ja nur das man nun die Waffen wieder herstellen konnte.

das war mit der kvostov damals anders, die kvostov existierte und war nicht beschädigt als wir sie bekamen. sondern eine vollwertige graue waffe. da diese Waffe beliebt war, erste Waffe des spiels und so, hat bungie diese als exo wieder raus gebracht.

wenn du mich fragst ist die kvostov ein recycling waffe und die auserwählte eine wiederhergestellte waffe

Bienenvogel
1 Monat zuvor

Ich muss sagen der Granatenwerfer gefällt mir richtig gut. Der Effekt ist tatsächlich ziemlich stark, hätte ich nicht gedacht. Gut gegen Bosse und Ads. Und die Optik ist top 👍 Das heißt das ich mich nun leider durch 100 Hüter Kills mit Granatenwerfern für den Kat quälen muss 😅

Motzi
1 Monat zuvor

Im PvP nervt das Teil etwas. Hatte sich ja schon letzte Season zu einer Meta mit Gipfel entwickelt. Jetzt gibt es kaum 6vs6 Lobbies in denen nicht mindestens 3 Spieler pro Team Granatwerfer im Kinetik- oder Energieslot nutzen. Viele davon den neuen. Nur noch diese Felder, die der Granatwerfer hinterlässt.
Hoffe das ist nur wegen der Quest für den Kat aktuell so präsent und ebbt wieder ab, glaube aber nicht dran.

JUGGI
1 Monat zuvor

Also in den competitiven Playlisten wirste den neuen Granatenwerfer nur selten sehen, da dieser nur in seltenen Situationen gegen „gute“ Spieler was ausrichten kann. Dementsprechend … ja er macht Laune, aber effektiv finde ich den Tube nicht wirklich … weil man aus dieser Grütze am Boden einfach rauslaufen kann.

Motzi
1 Monat zuvor

Ja, im competitive macht der wenig Sinn, da greift man, falls überhaupt zum Granatwerfer, zum Gipfel.
Im Kontrollemodus rotzt man das Teil aber einfach in die Zone und sprayt hinterher. Das wird sicher im ersten Eisenbanner der Season lustig :).

Nikushimi
1 Monat zuvor

Im Trailer sah es bei dem Spurgewehr aber nach Leereschaden aus

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Endlich gibts auch das Kantholzschwert in Destiny, sowie in Naruto, Final Fantasy, Dynasty Warriors, Monster Hunter, Darksiders etc…^^

Andreas Straub
1 Monat zuvor

Bungie macht das jetzt so mittels Geheimhaltung, damit die Spieler sich über jedes unerwartete neue Item freuen, anstatt es im Vornherein gleich mies zu machen. Vielleicht kein so schlechter Ansatz. So wird jede „Neuheit“ eher zu einer positiven Überraschung.

Ron
29 Tage zuvor

Grundsätzlich richtig, allerdings glaube ich, dass Bungie derzeitig diese Brotkrümel streuen muss, damit die Spieler das Spiel überhaupt mal wieder für eine Season installieren.

Baujahr990
1 Monat zuvor

Ich fände es nett wenn mit dem Spurgewehr das neue Element Stasis eingeführt wird. Und damit kann man bestimmt auch, die weißen Augen die überall verteilt sind, abschießen.
Denke aus diesem Grund gibt es auch keine Rüstungen, die alten 3 Elemente haben ja bereits genug Exotic…

DerUnbekannteHüter
1 Monat zuvor

Das Schwert ist geil grin !

Azaras
1 Monat zuvor

ein neues exo rüstung teil brauch ich erst mal nicht die letzten waren zu mind für mich eh ziemlicher crap

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.