Ein kleiner, lila Ball zerstört in Destiny 2 das PvE – Neue OP-Waffe wird gefeiert

Destiny 2 ermöglicht es den Spielern, ihre Feinde in Waffen zu verwandeln und damit andere Feinde zu verkloppen. Dieser Irrsinn wird durch das neue Exotic Verfallenes Abbild möglich und kommt super in der Community an.

Um diese Waffe geht’s: Destiny 2 begrüßt in Season 11 ein neues Exotic, dass aktuell mit Lob überschüttet wird. Das neue Exo-Spielzeug heißt Verfallenes Abbild, wurde aus einem magischen Baum geschnitzt, verschießt Laserstrahlen und verwandelt sogar Feinde in Waffen, mit denen ihr andere böse Buben verhauen könnt.

Durch Kills mit dem Laser lösen sich Gegner auf und werden in Sphären verwandelt. Diese kleinen, lila Kugeln können die Spieler dann aufheben und tragen sie wie einen Basketball unterm Arm.

Exotic Verfallenes Abbild bricht Destiny 2 und wird dafür bejubelt

Das macht die Waffe besonders: Während ein Laserstrahl in Destiny nichts Besonderes ist, ist es der kleine, lila Ball schon. Denn mit der Sphäre lässt sich der Gegner nicht nur ausdribbeln.

Standardmäßig kommt der Ball mit diesen Features daher:

  • Lebensraub und Schwächung von Feinden
  • Einem eigenen Munitions-System
  • Bereichschaden
  • Schutzschild
  • Versicherung gegen nervige Boss-Stampf-Mechaniken
  • Sogar Freunde dürfen den Ball aufheben und Spaß haben ohne die Waffe zu besitzen

Wir haben daher den verrückten Mechaniken der kleinen Sphäre einen eigenen Artikel gewidmet und erklärt was jeder Hüter über Verfallenes Abbild wissen sollte.

Besonders im neuen Prophezeiungs-Dungeon rasiert die Waffe richtig. Aber der Großteil des Lobs geht nicht an die Durchschlagskraft des neuen Exotics.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Verfallenes Abbild in Action

So kommt die Waffe in der Community an: Bejubelt wird Verfallenes Abbild vor allem wegen seiner Kreativität. Damit zeigt sich, dass die Spieler nicht nur übertrieben starke, sondern vielmehr einzigartige Exotic wollen.

So formulieren die MeinMMO-Leser das:

  • Criz Zle: „Ersteindruck der Waffe: Starkes Ding! Fühlt sich einzigartig an, wie schon der Season Granatwerfer. Bungie macht endlich wieder EXOTISCHE Waffen und nicht so 0815-Gedöns.“
  • Der_Frek: „Das ist ja auch mal wieder ein spannendes Exo. Also kreativ ist Bungie diesbezüglich in letzter Zeit wirklich, das kann man nicht verleugnen.“
  • RaZZor89: „Ich finde die Waffe super. Der Schaden ist ordentlich und die Mechanik super. Das nenne ich mal eine Exo“

Es fällt bei euren Kommentaren immer wieder auf, das dieses Exotic sich wirklich exotisch spielt. Sprich eine Waffe, die bekannte Muster bricht und sich auch Mal was Neues traut.

Jedoch äußern einige Hüter bei all der Liebe auch Kritik, da Verfallenes Abbild teilweise das Spiel trivialisiert. Stellvertreten dafür steht dieser Kommentar:

So geil sie auch ist… irgendwas muss verändert werden. Ich brauch nur einen redbar und PvE Aktivitäten werden zum Witz. Der Slam-Dunk macht mit der Schwächung mehr Schaden als eine heavy Schwert-Attacke. Und durch Ads renne ich einfach durch und die kippen um wie die Fliegen. Gambit/Gambit Prime, Strikes […] und einzelne Raid Encounter sind zu ’nem Witz geworden.

Takaede via MeinMMO

Ganz neu ist es zwar in Destiny nicht, Objekte durch die Gegend zu tragen. In vielen Raids gehört solch ein sogenanntes Relikt zur Tagesordnung. Aber die vielen taktischen Möglichkeiten, die mit dem Ball einhergehen, haben die Spieler regelrecht überrascht.

Etwas Ähnliches konnte man in Destiny 1 mit Ritterschwertern bewundern: Zunächst gab es die Klingen-Waffen nur als seltene Missions-Objekte, die man für kurze Zeit schwingen durfte. Dieser Bruch mit den für SciFi untypischen Waffen machte für viele den Reiz aus. Interessanterweise setzen auch Schwerter auf die Dritte-Person-Ansicht und zählen heute zu den beliebtesten Waffen überhaupt.

Das mächtigste Schwert der Season 11 wurde übrigens kürzlich gefixt, was aber in der Praxis einem Nerf nahe kommt: Destiny 2: Bug macht beliebtes Schwert OP, nun kommt der Fix – Was kann’s danach?

Quelle(n): Gamesradar, kotaku, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shin Malphur

Jetzt mal ehrlich, wo ist diese Waffe wirklich OP? Adds clearen geht genauso schnell mit Riskrunner/Hucklebarry. Selbst die Prometheuslinse rasiert alle Adds weg und entfernt auch schnell orangebars und teils yellowbars….ohne nachladen zu müssen. Für Bossschaden taugt die Waffe nicht besonders, hilft aber dank „unterdrücken“. Das bieten aber auch schon ein paar andere Waffen oder Fähigkeiten.

Die Waffe ist neu und daher präsent. Jetzt spielen verhältnismäßig viele wieder eine Exo auch für den vorgesehenen Zweck. Natürlich wirkt sie dann OP.

Die einzige Waffe, die wirklich OP ist, ist die Outbreak Perfected. Eine Kineticwaffe zum Adds clearen und für Bossschaden! Also Raidbosse onephasen mit ner Kineticwaffe ist schon krass. Aber da sie nicht übermäßig gespielt wird (Weil der Fun Factor relativ gering ist) fällt das nicht ins Gewicht. Ist aber meine persönliche Lieblingswaffe seit D1 🙂 Hab mich gefreut wie n Frettchen, als sie in D2 zurück gebracht wurde :))

Stefko

OT: Kurze Frage an alle „Mit Licht aufgeladen“ Profis da draußen.
Macht es Sinn mehr als einen gelben Mod in der Rüstung zu haben?
Zur Erklärung – ich habe in den Panzerhandschuhen „Hochenergetisches Feuer“ (=erhöhter Waffenschaden) und im Warlock-Reif „Leuchtende Klinge“ (=erhöhter Schwertschaden, aktiviert beim 1. Schwerthieb). Macht das überhaupt Sinn? D.h. wenn ich jetzt mit Licht aufgeladen bin, welcher von beiden wird dann aktiv? Oder gar beide?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Baya.

Bin zwar bestimmt kein Profi, aber ich habe das auch mal so gespielt.
Anhaltende Ladung + Ladungsaufnahme und dann halt Hochenergetisches Feuer und Leuchtende Klinge.
Das geht imho sogar sehr gut, denn so lange du die Ladungen nicht mit dem Schwert „verbrauchst“ machst du halt mehr Waffenschaden.

edit: „Aktiv“ sind die ja quasi immer wenn du mit Licht aufgeladen bist. Du verbrauchst halt eine Ladung pro Kill bei Hochenergetischem Feuer und wenn du dein Schwert zückst und Schaden machst, dann genauso. Der Buff für’s Schwert hält nur 5 Sekunden und mit der Schusswaffe kannst du solange erhöht Schaden machen bis der Kill erfolgt, dann wird eine Ladung abgezogen.

Alitsch

Ich würde diese Waffe nicht gerade als OP bezeichnen , eher als unique.
Trägt Gambit/Rift Charakter: Gegner killen, Partikel /Orb aufsammeln und Versenken.
Mir gefällt dieses dunk move mit dem Orb sehr, gehe zwar meisten down aber es ist mir Wert gewesen.

Mit dem Exo verwandelt sich mein Jäger kurzfristig in Titanen. 🙂
Und Ich finde es Klasse das Kat so oft droppen hab es gleich am nächsten Tag bei Feuerprobe (1020) bekommen, ging zu schnell also kann nicht genau sagen ob es vom Akolythen oder den Ritter droppte .

Nolando

Er droppt generell sobald du das erste mal einen gegner mit der Kugel killst. welcher gegner spielt keine rolle

Baya.

Also das neue Spurgewehr inkl. Kat finde ich angenehm aber bei weitem nicht OP. Macht Spaß.

Mal so ne Frage in die Runde:

Ich lese des Öfteren, dass Destiny 2 doch viel zu easy sei…
Ich stell mir da dann die Frage, ob ich vielleicht zu schlecht bin 🙂

Ich mein, der „normale“ Content auf den Planeten, die Events etc. sind freilich einfach.
Aber ich hab z.B. neulich probiert die Wispern des Wurm Mission alleine zu schaffen.
Das ist schon echt bockschwer für mich, ich habe es dann auch nur mithilfe von zwei anderen Hütern geschafft, aber auch zu dritt war es dann nicht „easy“.

Ebenso sieht man Videos wo Leute, Dungeons oder Strikes auf 1050er oder gar 1080er Stufe alleine durchrennen. Ich hoffe doch das ist nicht „normal“ oder schafft das der Großteil von euch auch?!

Alitsch

Das ist nicht normal oder Standard, Ich würde Sie als Höchs ambitioniert bezeichnen, die es auf die Spitze treiben.
Damit Sie sich am Ende sagen können: „Ah war zu leicht“

Lass dich davon nicht beeinflussen oder einschüchtern, hab einfach Spaß am Speil , mit richtigen Mates sind alle schwere Aktivität gut zu schaffen sogar mit Randoms, einige haben mich schon öfteren in PVE überrascht.(Feuerprobe hab mich wie beim Carry gefühlt)
In Gruppe wie ist es gedacht ist es ist möglich diese sogar Flawless zu laufen.

Mein Ratschlag gehe beim ersten Mal blind in Dungeons rein falls du dir schon nicht alles gespoilert bekommen hast.

Nolando

die beiträge die du liest „destiny ist zu einfach“ dürfen dich nicht verunsichern.
in erste Linie solltest du über die leute wissen, was haben die in Destiny bisher geschafft/erreicht.

deine Beispiele wie Flawlessruns durch 1080er etc haben, von denen die sagen es ist zu leicht, vielleicht 5% gemeistert.

Der allgemeine aufschrei ist das die normalen aktivitäten zu leicht sind und die gerne wollen das alle auf eine höhere Stufe angepasst werden sollen, aber die aktivitäten die einen wirklich fordern werden ignoriert mit der Aussage „ja das bungie ja toll hinbekommen, eine aktivität für diese ganzen hardcore streamer“

du solltest selbst entscheiden was für dich zu schwer oder zu leicht ist, solange du spass daran hast auch die, für dich, schwereren Missionen auszuprobieren. Destiny ist in meinen Augen ein Spiel was schwer ist für andere zu erklären, spiel es und mach dein eigenes bild, lass dich nicht von anderen hetzen in einer aktivität.

viel glück für dein Solo Whisper lauf in Zukunft!!

Millerntorian

Keine Sorge, du bist nicht alleine. 😉

Ich spiele ja schon ein paar Tage…ok…eigentlich viel zu viele seit 2014. Und realistischerweise halte ich mich für einen durchschnittlichen Spieler. Heißt, ich bekomme (als Solo-Spieler) sowohl im PVP (was ich allerdings meide wie ’ne Katze das Wasser) als auch PVE ein paar Dinge geregelt. Mal besser, mal schlechter.

Ich bin aber Realist genug, zu erkennen, dass es deutlich bessere Spieler als mich gibt. Allerdings bin ich auch Realist genug zu erkennen, dass die locker flockig geposteten Videos ein hohes Maß an Try & Error bedingen. Oder glaubt jemand ernsthaft hier, ein Esoterickk stellt seine (zugegeben beeindruckenden) Ingame-Leistungen beim 1. Versuch direkt mal online? Das würde ich allerdings gerne mal sehen… 😆

Videos sind immer so ’ne Sache, welche man objektiv einschätzen sollte. Genauso wie virtuelle Piephahn-Schlauberger-Aussagen, das alles so easy und Destiny sowieso für Babies konzipiert sei. Tja, ich habe dann immer so was wie „Dann spiel doch was anderes du Kasper. Wie wäre es mit Brain-Yoga?“ auf den Lippen, aber das würde ich natürlich nie von mir geben.

Ergo, vieles, was dir später gut von der Hand (respektive dem Controler oder M/T) geht, ist vielfach gespielt; Automatismen verinnerlicht und plötzlich ein Selbstläufer. Wenn man denn die Energie aufbringt, sich auch durch Mißerfolge nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. Insofern darf man auch mal ein paar Inspirationen durch Videos erhalten; Maßstab für den eigenen Spielstil sind sie allerdings niemals.

Oder aber man entschließt sich (so wie ich), das einem ein Parcours-Lauf auf Zeit durch irgendwelche Hoppelhäschen-Sprungeinlagen schlichtweg zu dämlich in einem Shooter ist…

Nichtsdestotrotz dir viel Spaß und Erfolg dabei.

Chriz Zle

Eins sei dir gesagt, jeder Solo Dungeon etc. braucht sehr viel Vorbereitung.
-mit welchem Char komme ich am besten durch
-welche Waffen brauche ich wo
-welche Super und welchen Skilltree spiele ich
-wie läuft die Phase allgemein
-kann ich die Phase irgendwie leichter machen durch gewisse Taktiken (bspw. der Oger in dem Shattered Throne, da war es für mich und viele andere bedeutend leichter die 3 Hexen bis auf ein minimum runter zu schiessen und dann im Kreis den Rest geben. Andere wiederrum machen sich nicht die Mühe und machen eine Hexe nach der anderen)
-usw.

Auch Esoterikk etc. schaffen nicht alles auf Anhieb, es braucht Einarbeitung und Übung.

Man muss halt auch gewillt sein mal öfter ins Gras zu beissen und ein wenig Trial & Error über sich ergehen zu lassen. Nur so lernt man und wird besser 🙂

Millerntorian

Fazit nach nun einigen Tagen spielen des Spurgewehrs: Macht schon Laune, vor allem bei Playlist-Aktivitäten mit Leere-Fokus (wie z.B. diese Woche Strikes) ist es ungemein lustig…auch wenn man leicht in die Versuchung gerät, erst einmal mit leichten Angriffen zu arbeiten und final einen schweren Angriff zu setzten. Bei massiver Umzingelung seitens der NPC kann man sich dann schon mal selber ein Beinchen stellen. Also ich zumindest…

Nichtsdestotrotz würde ich nun nicht unbedingt von OP sprechen wollen, auch wenn viele Videos und Kommentare dies durchaus annehmen lassen. Ich nenne es eher exotisch! Denn letztendlich ist dies doch die Intention: Eine exotische Waffe oder eine Rüstung soll sich einzigartig anfühlen und zu etwas Besonderem machen. In Zeiten, in denen Hüter sich nicht mächtig fühlen können (mitskalierende KI und unnütz ansteigende PL-Kurve) und Waffen sich wie ein Einheitsbrei spielen, begrüße ich jede noch so originelle Abweichung von der Lootpool-Norm.

Bedauerlicherweise hat es Bungie bis heute nicht verstanden, PVP- und PVE-Modi separat voneinander anzugehen (sei es Waffen/Items oder Voraussetzungen für Waffen/Items) und es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis dieses Exotic wieder auf ein zu vernachlässigendes Mittelmaß zurückgenerft wird. Prominente Beispiele dafür gab und gibt es ja leider genug. Und wie ich aus Erfahrung die lautstarke (!) Minderheiten-Community einschätze, werden die üblichen drei Nörgel-Krakeeler bestimmt wieder Gehör finden.

Was soll’s…noch nutze ich das Spurgewehr, wenn auch mittlerweile deutlich weniger. Ich mag einfach viele andere Waffen, welche meinem Spielstil irgendwie auch mehr entgegenkommen. Und es ist ungemein unterhaltsam, einfach mal den Tresor zu durchstöbern und Items durchzurotieren…denn Saison 12 naht und dann heißt es von vielem Abschied nehmen.

Lightningsoul

Sofort wechselt der Ego-Shooter in die Dritte-Person-Anschicht …

Kommt die Dritte-Person-Anschicht nach oder vor der Nachtschicht? ❓ ❓

Mizzbizz

Also ich find Schwerter doof. Und die Exo-Waffe und die lila Sphären auch. Ich spiel lieber diverse Schußwaffen in diesem Shooter. 😉

Blackmask

Wie hier einfach alles als OP bezeichnet wird, sie ist nett aber OP noch lange nicht.

Tronic48

Exos sollen Exos sein, nicht Stärker als normale Waffen, aber besonders, und das sind die beiden lenzten, der Season 11.

Das Spurgewehr/Verfallendes Abbild und der Granatwerfer, wo ich den Namen jetzt nicht weis, das sind mal echte Exos, wie sie sein sollen, ich Liebe sie.

Bungie soll ich hüten diese zu nerfen.

Marki Wolle

Nicht stärker🤔 irgendwie nimmt diese Aussage ein wenig den Sinn der Exos 😅

Nolando

naja ein Exo erhält den Name nicht weil die waffe ungemein stärker ist (rein die Schadenszahl) sondern bekommt diese Klasse zugewiesen sobald ein einzigartiger Perk auf dieser Waffe liegt.

nur dann ist es ein Exo 😀

Marki Wolle

Die Waffe ist gut keine Frage, man muss das aber mal in Relation betrachten^^ denn „brauchen“ tut man die Waffe nicht, denn wo ist D2 so schwer das man eben ohne Diese Wumme nicht weiter käme😂

Ein Kumpel von mir hat das Teil, ich hab mich zuerst gefragt was die Kugeln sollen, ahhh ok aufheben und loslegen, joah not bad, jedoch am coolsten hätte ich es gefunden wenn man die Kugeln werfen könnte^^ wie bei Vosik voll in die Fresse👍

Paulo (Mr Kermit001)

Also ich hab die Waffe auch und gefällt mir so sehr das ich komplett auf Spurgewehr gewechselt habe. Wahnsinn. Hab alle 4 Spuren Gewehr nur Linse ist Meisterwerk kaltesherz kommt später 😅. Was mich noch ein wenig nervt ist das gezwungen werde mit anderen Waffen zu spielen. Ich probiere es gerne kein Ding aber nicht zwanghaft. Bei der quest hab ich gerne Abrechnung gemacht war mir lieber als Gambit. Beutezüge und PL müssen bearbeitet werden.

Mapache

Entweder habe ich es verpasst oder es gab bisher keinen Artikel zu dem Thema.
Was bitte stimmt nicht mit Zavala, dass der einfach so nichtsahnende Hüter mit seinem Charge platt macht. 😅

(っ.❛ ᴗ ❛.)っ

Hä? Hab ich was verpasst?😂

WooDaHoo

Nerf the Smurf! 🤣

Chriz Zle

Jau der hatte mich auch übelst weg gebasht ^^
Dachte ich spinne als ich plötzlich gegen die Wand geklatscht wurde und Zavalla im richtig fiesen Imperator Blick mir nach geschaut hat ^^

Mapache

Freu mich schon drauf wenn ich die Quest am Wochenende mit meinem Bruder mache. Der kennt das noch gar nicht. Wird sicher ein riesen Spaß für mich. 😂😁

Snake

Nerf incoming! XD

The hocitR

Schade 🙁 Ich hasse Spurgewehre eigentlich, aber dieses Teil ist die geilste Waffe seit D1. Habe sie seit dem ich sie bekommen habe nicht mehr aus der Hand gelegt. Sogar alle 50 Augen habe ich geholt weil ich das Teil so geil finde. Wann und wie kommt der Nerf?

Ron

In PVP ist das auch eine absolute No-Go Waffe. Nachdem man die Kugel besitzt, sind Kills damit absolut idiotensicher, alleine schon deswegen, weil man mit dem Teleport-Sprung des Warlocks weite Strecken extrem leicht zurücklegt.

Insgesamt passt sie damit sehr gut zu Bungies PVP Philosophie: Möglichst keine Balance und ebenso eine Reduzierung der Shooter-Erfahrung, die Destiny 1 noch weitgehend bieten konnte.

Antester

Ja, aber bei Falkenmond wäre es zu abgefahren die wie in D1 zurück zu bringen. Aber dieses Ding, Dürresammler, Symmetrie und Jötuun sind voll ok. 🙄

ChrisP1986

Danke!!!
Genau mein Gedanke!!!
Du hast alle Automatiks+Pistolen vergessen…

Der_Frek

Brauchen wir langsam einen Modus, in dem wir nur noch mit den Fäusten kämpfen? Mittlerweile ist ja alles OP und oder eine „Noobwaffe“. Auch wenn man das nur alle halbe Jahr mal sieht.

Antester

Bis auf Symmetrie (die hatte ich nur an 2 Tagen in den letzten 14) ist alles allgegenwärtig. Jötunn hat etwas abgenommen, das stimmt aber dafür sind Granatenwerfer zur Zeit Mode. Also alles was man blind irgendwo reinballern oder auf den Boden klatschen kann und wozu man jetzt echt viel Skill im PvP benötigt (Löwengebrüll mal ausgenommen, ist mir ein Rätsel das man damit was trifft) ist natürlich komplett ok. Eine Jötunn oder Gipfel die dich mit einem Treffer (grob gezielt) killt ist nicht so problematisch wie eine Falkenmond die dich mit 2 Headies killt, echt?

Der_Frek

Ich würde mich ja gerne über Jötunn und Gipfel beschweren, aber leider habe ich nen Daumen und kann den Stick damit zur Seite drücken 🤷🏿‍♂️

Antester

Darum, das man dem ausweichen kann (wenn man den Schützen sieht) geht hier gar nicht. 😉

Der_Frek

Ich finde die Waffen halt nicht so schlimm, wie sie immer gemacht werden. Ein Jäger mit Lindwurm-Krone triggert mich da viel mehr.

Und ganz ehrlich… ich habe jetzt ne Weile CoD gespielt und seitdem sehe ich das PvP in Destiny auch super entspannt. Mit den ganzen Super-Fähigkeiten und so haben auch solche Waffen darin einen Platz… ist halt kein richtiger PvP-Shooter und wird es auch nie sein.

Ron

Wäre vermutlich anspruchsvoller als mit den „Schusswaffe“ aus Destiny 2

The hocitR

Dann dürfte es Pumpen im PVP auch nicht geben 😂

WooDaHoo

Du bringst mich jetzt schon wieder auf Ideen… ich wollte mich eh mal näher mit dem WL-Blink und Astrozyt-Vers beschäftigen. Das klingt richtig schön dreckig. ^^ Naja, Momentan porte ich mit dem Ding sonstwo hin, nur nicht dort, wo ich hin will. XD

Chriz Zle

Lernst du schneller wie du denkst 🙂
Habe die Kombo gespielt als ich damals die 2100 Punkte für die Komodo geholt hab.

WooDaHoo

Gestern hatten die Gegner eher Vorteile durch meinen Feldversuch. XD Aber das wird schon noch. ^^

RammsiHartmann

Bei dem Titel hab ich jetzt was erwartet.

Wurde genauso enttäuscht wie von den Trials.

S.Kahlcke

Verstehe den Titel der News nicht – die Waffe ist gut, aber weit entfernt von „OP“ und zerstört auch nicht das PvE oder irgendwelche PvE Mechaniken.

S.Kahlcke

Es ist leider nur eine Frage der Zeit, bis Bungie die Waffe, so wie jede Waffe die Spaß macht (Aber in meinen Augen nicht OP ist) in Grund und Boden nerft.

Ron

Da musst du dir erstmal keine Sorgen machen, ordentliche patches kriegen die nur einmal im Jahr hin.

S.Kahlcke

Naja – was Nerfs angeht ist Bungie ja immer besonders schnell – bloss nicht den Grind umgehen, bloss nicht Aktivitäten zu einfach abschließen. Was essentielle und auch nervige Dinge angeht hingegen… Beispiel: Impulsgewehre hängen in der 3rd Person Ansicht bereits seit Destiny 1 zu hoch am Rücken des Warlocks – Bungie weiß das, hat das aber seit 7 Jahren nicht gepatcht.

WooDaHoo

Mein erster Gedanke, als du über die Funktionen der Bubble geschrieben hattest: Geil! Endlich ein idiotensicheres Universalmittel gegen die absolut ätzende Stomp-Mechanik! XD

Nakazukii

die waffe ist nicht op, nur wegen euch wird immer alles generft

Antester

Naja, ihr hab oben ganz klar OP-Waffe geschrieben. OP, wenn man damit mehr als eine Kugel bauen würde und die auch komplett alles weg hauen würde, dem ist ja nun nicht wirklich so oder ich verstehe unter OP momentan wohl (dank Warframe) etwas mehr smash. 😉
Und strenger genommen ist das Bälle rumtragen und irgendwo ran oder rein werfen jetzt auch in Destiny keine Innovation mehr. Exotisch ist sie, aber weder OP noch besonders einfallsreich, mMn.

Snake

Immer wenn ich OP lese muss ich an die Op-Op no mi von Trafalgar Law aus One Piece denken, diese teufelsfrucht ist auch OP xD

Der_Frek

Jop. Mein-Mmo ist nämlich der Gipfel der Welt. 🤣

Irina Moritz

Bungie, wie auch quasi jeder andere Entwickler, haben ihre eigene Tools für Statistiken und sammeln die Meinungen von Communities auf mehr als nur einer Seite. Sie müssen nicht zu uns kommen, um festzustellen, ob eine Waffe OP ist oder nicht.

Paulo (Mr Kermit001)

Nicht? Wenn wir zur Beispiel sagen PL und Beutezüge müssen bearbeiten werden kriegen die hier nix mit?? Bzw sagt ihr Bungie nix? 😏😤

Dat Tool

Das wäre die Aufgabe des deutschen Community Managers oder wie man das schimpft. Hier lesen und seinen Auftraggeber die Wünsche vorlegen. Mehr kann der aber auch nicht machen. Das Pony ist immer noch bockig oder aber die Amis haben einfach n anderen Geschmack und finden dat toll, so wie es ist

berndguggi

Den Titel finde ich ärgerlich!!!!
Die Waffe ist gut und spaßig aber op?
Op heißt idR dass die Waffe ein Kanditat für einen Nerf sein wird/sein sollte.
Muss das sein?

Baujahr990

Ich hole sie mir in ein paar Monaten, wenn sie Kostenlos geworden ist.
Den 4. Reiter nächste Season umsonst zu bekommen, wird sich bestimmt gut anfühlen.
Wie viele Katalysatoren wohl nächste Season kommen??? ❓

Marcel Brattig

Nur schade das es nächste Season nicht so kommen wird👍

Baujahr990

Abwarten. Ansonsten halt nicht, landet eh im Tresor 🙄

Chriz Zle

Eine der ersten wirklichen Exos die es mit D1 Exos aufnehmen können. Wie habt ihr es so schön gesagt „Mit diesem Exo traut sich Bungie was“.
Müssten die öfter machen! Ich hab einen riesen Spaß mit der Waffe, bringt sie nicht genau das was wir uns alle wünschen? Sich mächtig fühlen?

Nolando

Hey hey hey, du wurdest schon im Beitrag erwähnt. du musst nicht noch eine erwähnung provozieren 😀

WooDaHoo

Ich weiß nur eins: Ich sollte mir die Waffe möglichst heute noch erspielen um ein wenig OP-Spaß damit zu haben. Bungie wird ganz bestimmt sehr schnell einen Nerf raus feuern. ^^

Nolando

Aufjedenfall, das ding knallt durch. haben gestern den KDL boss damit gelegt und vergleichsweise recht fix durch den kat.

einer mit dem schutzwall auf der boss und du den schwächungseffekt des Kats mehr schaden mit dem strahl drauf hauen 😀

micflo91

Krone des Leids? In wie vielen Phasen hat der Boss gelegen? Wäre garnicht auf die Idee gekommen, hier diese Waffe einzusetzen…

Nolando

ich muss gestehen der Boss hat wieder mal gebuggt so das wir nur eine Phase benötigt haben.

aber vom Time to Kill her hat er etwas länger gebraucht als wenn wir mit Xeno und göttlichkeit gearbeitet hätten.

Sorry bin keiner der mit zahlen oder so um sich wirft, eher wie es sich anfühlt.

Marcel Brattig

Der schwächungseffekt gilt nur für die eigene Waffe. Steht sogar in der Beschreibung und ist auch von aztecrotz bestätigt worden.

Nolando

ach quatsch? 😀 dann frage ich mich woher der schaden kam 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

67
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x