Builds mit neuem Exotic verwandeln alle Klassen von Destiny 2 in Über-Hüter

Das neue Waffen-Exotic aus Destiny 2 entfaltet in 3 Builds vom Experten sein volles Potenzial und macht eure Hüter zu richtigen Killer-Maschinen im PvE. MeinMMO stellt die Kombinationen für Warlocks, Titanen und Jäger vor und erklärt die Spielweise mit der Auserwählten des Reisenden.

Was sind das für Builds? Durch die Kombination vom neusten Waffen-Exotic aus Season 11 und einigen Mods, könnt ihr im PvE so richtig aufräumen. Das Beste ist, die Builds sind sozusagen zukunftssicher und können auch in Beyond Light für Chaos hinter den feindlichen Linien sorgen.

Die Spielweise ist trotz der hohen Durchschlagskraft aber nicht komplex. Ihr müsst eigentlich nur Nachladen und schon seid ihr ein Über-Hüter, der permanent Fähigkeiten-Energie hat, mehr Schaden verursacht, sich heilt oder das ganze Team bufft.

Die Builds in diesem Beitrag Stammen vom Experten Ehroar – der ist als Teil des Redeem-Clans mehrmaliger „Destiny-Weltmeister„. MeinMMO stellt euch alle Komponenten inklusive Spielweise für Warlocks, Titanen und Jäger vor.

Dieses Waffen-Exotic ist die Haupt-Komponente: Die Auserwählte des Reisenden (Traveler’s Chosen) ist eine recht unscheinbare Pistole für den Kinetik-Slot.

Das Exotic ist der ersten, kaputten Waffe aus Destiny 2 nachempfunden

Doch der Schein trügt:

  • Ihre Statuswerte sind absurd hoch – die Reichweite überragt beispielsweise ihre Vettern um gut das Doppelte
  • Die richtige Magie findet bei den exotischen Perks statt – Ihr sammelt Licht-Stapel und genießt so passive Boni oder verbraucht durchs Nachladen die Stapel, um all eure Fähigkeiten aufzuladen

In unserem ausführlichen Test zur Auserwählten des Reisenden konnten wir der Waffe das Prädikat „ausrüsten“ geben. Die einzige Schwäche ist der fehlende Bonus-Schaden – aber genau da greifen die Builds und profitieren enorm von dem steten Energie-Nachschub.

Destiny 2: Auserwählte des Reisenden – So gibt’s das 3. neue Exotic in Season 11

Warlock-Build mit der Auserwählten des Reisenden

Wählt den unteren Fokus des Leere-Läufers mit dieser Ausrüstung:

  • Überraschungsangriff-Mod (kostet 1x Leere-Energie)
  • Schnellladung-Mod (kostet 5x Arkus-Energie) – wir meinen hier die Mod aus Season 11, die ihr vom Prisma-Umformer erhaltet und auf Impulsgewehre, Pistolen sowie SMGs ausgelegt ist
  • Stapelweise-Mod (kostet 4x Leere-Energie)
  • Lunafaktur-Stiefel

Diese 3 Mods nutzen alle Builds in diesem Artikel. Hier erklären wir, was es mit Mods in Season 11 auf sich hat. Idealerweise aktivieren sich die Effekte von selbst beim Killen und beim Nachladen – beides passt hervorragend zu eurem Waffen-Exotic.

Ihr habt zudem noch genug freie Slots für Individualisierung. Es bietet sich an, den Leere-Läufer mit der Artefakt-Mod „Beklemmende Dunkelheit“ zu verstärken.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Seht euch hier die exotische Pistole Auserwählte des Reisenden in Action an:

So spielt ihr den Warlock-Build: Konsumiert eine Granate, um den Verschlingen-Effekt zu aktivieren. Jetzt heilt ihr euch bei jedem Kill und regeneriert Energie. Im Anschluss müsst ihr nur Feinde mit eurer Pistole erledigen, so sammelt ihr Lichtladungen und Licht-Stapel parallel.

  • Eure Waffe bufft sich währenddessen selbst
  • Ladet dann nach – bei 3 Stapeln ist die Ausbeute am effizientesten – und ihr verfügt über Extra-Schaden
  • Stellt euch ein Schadens-Riff – das steigert den Schaden noch weiter und verdoppelt eure Reichweite – ihr habt quasi eine Power-Waffe in der Hand, die Primär-Munition frisst

Durch das Ineinandergreifen der Skills, habt ihr stets eine Granate um euch erneut zu heilen und das Rift ist auch nach wenigen Kills einsatzbereit.

Titan-Build mit der Auserwählten des Reisenden

Wählt den unteren Fokus des Sonnenbezwingers mit dieser Ausrüstung:

  • „Überraschungsangriff“-Mod (kostet 1x Leere-Energie)
  • „Schnellladung“-Mod (kostet 5x Arkus-Energie)
  • „Stapelweise“-Mod (kostet 4x Leere-Energie)
  • „Rasputins Zorn“-Mod (kostet 1x Solar-Energie)
  • Sonnenbezwinger unterer Fokus
  • Phönis-Wiege

Abermals habt ihr noch viel Raum für persönliche Vorlieben. Um die feurige und explosive Spielweise zu perfektionieren, solltet ihr die Artefakt-Mod „Sonnengeflecht“ ausrüsten.

Destiny 2: Mächtige Mechanik „Mit Licht aufgeladen“ erklärt – Mods, Builds

So spielt ihr den Build: Statt eine Granate zu konsumieren, werft ihr sie oder verpasst Feinden einen Nahkampf-Angriff. Durch eure Kills entstehen Sonnenflecken. Diese erhöhen euren Schaden, wenn ihr sie passiert und laden Fähigkeiten auf.

  • Durch eure Exo-Rüstung verbessern Sonnenflecken euer ganzes Team und ihr profitiert länger von den Solar-Boni
  • Abermals müsst ihr euch um Fähigkeiten-Energie und Extra-Schaden der Pistole keine Sorgen machen – Das regelt sich mit beim Nachladen von alleine
  • Zudem erzeugt ihr Kriegsgeist-Zellen auch ohne Seraphwaffen und räumt mit den Mini-Atombobem schon mal einen ganzen Raum voller Adds

Wer die Welt in Flammen sehen wollte, ist bei diesem Build genau richtig.

Jäger-Build mit der Auserwählten des Reisenden

Wählt den unteren Fokus des Nachtpirschers und diese Ausrüstung:

  • „Überraschungsangriff“-Mod (kostet 1x Leere-Energie)
  • „Schnellladung“-Mod (kostet 5x Arkus-Energie)
  • „Stapelweise“-Mod (kostet 4x Leere-Energie)
  • „Überladen“-Mod (kostet 5x Solar-Energie)
  • Mechaniker-Trickärmel

Beim Jäger sammelt ihr so im Gegensatz zu den anderen Klassen mehr maximale Licht-Ladungen. Da ihr einen Leere-Fokus nutzt, bietet sich in Season 11 auch wieder die Mod „Beklemmende Dunkelheit“ an.

Revenant Jäger Hunter Beyond Light Stasis Destiny 2 Titel
Welche fiesen Kombos ab dem 10. November mit dem neuen Stasis-Element möglich werden?

So spielt ihr den Build: Im Grunde spielt sich der Build gleich wie beim Warlock oder Titanen, verzichtet aber auf die meisten Unterstützungs-Effekte. Stattdessen liegt der Fokus voll auf Risiko und Belohnung.

  • Sammelt erst Stapel und wechselt von eurer Pistole auf eine andere Waffe – keine Sorge, alle Stapel bleiben erhalten. Lasst euch dann schwer verletzten
  • wechselt zurück auf die Auserwählte des Reisenden und spielt wie in den oberen Builds
  • Nutzt ihr alle Boni zusammen, ist der Schaden so hoch, dass selbst Bosse in Sekunden schmelzen

In vielen Situationen benötigt ihr den enormen Schaden jedoch nicht mal. Ihr könnt durch die schnelle Fähigkeiten-Aufladung auch permanent euer Ausweichen nutzen. So seid ihr die ganze Mission über unsichtbar und werdet von Feinden ignoriert.

Werdet ihr die vorgestellten Builds ausprobieren? Durch die Auserwählte des Reisenden benötigt ihr im Prinzip in fast keiner Situation eine andere Waffe.

Kommt es dann doch hart auf hart und ihr wollt einen Boss verdreschen, empfiehlt sich die Fallende Guillotine, ein legendäres Schwert aus Season 11.

Quelle(n): Ehroar auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
v AmNesiA v

Woher bekomme ich den Mod „Rasputins Zorn“?
Den habe ich meines Wissens noch nicht. 🙄🤷🏽‍♂️

Gibt oder gab es hier schon mal einen Artikel, wo und wie man bestimmte Mods bekommt?

Marek

In der Sammlung steht: Seraph-Turm-Event. Ist wohl vorbei. Es sei denn, es gibt neuere Quellen …

v AmNesiA v

Joa, das ist dann halt blöd. 🤣
Dann kann ich den Build mit meinem Titan wohl nicht ausprobieren. Habe in der Saison mit den Seraph Turm Events nicht wirklich viel gespielt.

Baujahr990

Ja gab es schon bei Banshee.

Marek

„Werdet ihr die vorgestellten Builds ausprobieren?“
Nein.
Würde gern; die Mods fehlen mir jedoch (Schnellladung und Stapelweise – Quelle: Obelisk), Ueberraschungsangriff finde ich nicht in der Sammlung, wo soll der sein?

Marek

Hm, wenn ich in meine Sammlung schaue, finde ich bei den Allgemeinen Mods Schnellladung und Stapelweise, beide ausgegraut, also noch nicht erhalten. Wo finde ich Ueberraschungsangriff?

BaioTek

Schande auf mein Haupt, ich hab noch nichtmal die Knarre, weil ich mich nichtmal motivieren kann die Quest zu Ende zu machen :D.
Bin grad erstmal bei Bruder Vance. Gestern seit langem mal wieder eingeloggt und n paar Mats inner Feuerprobe gefarmt, die jetzt im Postfach auf mich warten :D.

Mapache

So schön der Warlock-Build auch klingt aber für mich sind die Wasserpistolen einfach nichts.
Ja, das ist vielleicht falsche Skepsis und und am Ende könnte mich diese Pistole genau so überraschen wie die Zirpernde Grille Will Smith.

Aber ich spiele gerne Waffen die auch nach was aussehen, einen guten Sound liefern etc.
Da erinnern mich die Pistolen bei Destiny einfach zu sehr an Schreckschuss-Pistolen.

Deuce

Es gibt nur eine gute nicht wasserknifte: der rattenkönig. Am besten mit Cat.

Millerntorian

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“

Sprich, nette Beschreibung eines optionalen Builds. Ich bin allerdings a) noch nie ein Freund davon gewesen, stur etwas nachzubauen (Destiny-Weltmeister…auch so’n schöner Begriff. Vlt. hätte man einfach mal World’s First schreiben sollen. Wusste gar nicht, dass Destiny in irgendeiner Form ESport tauglich wäre….oder ließ sich unser Philipp wegen des optisch ähnelnden (Box)Gürtels dazu verleiten?), sondern b) probiere gerne selber so lange rum, bis ich einen für mich passenden Spielstil und ein entsprechendes Loadout gefunden habe.

Insofern, schöne Tipps, aber sie finden definitiv keine Anwendung bei meiner Revolverheldin. Parallel dazu…nachdem ich die Wumme mal testweise angespielt habe, ist sie direkt in den Tresor gewandert. Ich werde mit Pistolen einfach nicht warm…Build hin oder her, denn dieses albern klingende Erbsenpistolen PewPew spricht mich Null an (Wenn ich mal eine benutzen muss, sprich es sich gar nicht vermeiden lässt, dann eher der letzte Tanz oder Letzte Hoffnung)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Baya.

Scheinbar hast du sie halt nicht richtig gespielt.
Mit den Mods und der richtigen Anwendung wird aus dem „albernen PewPew“ ein „mächtiger BaddaBumm“ 😉

Millerntorian

Tja, das wird es dann wohl sein…aber das PewPew bleibt dennoch. Und damit meine ich exklusiv den Sound.

Denn ich spiele Destiny auch aus optischen und und akustischen Gründen. Ordentlich das (Virtual) 7.1 Sony HS (ja …das gute alte aus PS3-Zeiten. In die Jahre gekommen, aber immer noch ein Must-Have) aufgedreht, und das Gedaddel zum Feierabend lässt einen runterkommen.

Und ob ich richtig gespielt habe, weiß ich nicht. Denn für mich existieren solche Klassifizierungen nicht…ich spiele, weil ich SPASS in einem Spiel (!) suche; nicht ob es dann richtig oder falsch sei. 😉

Der_Frek

Denn ich spiele Destiny auch aus optischen und und akustischen Gründen.

Ich habe ja tatsächlich wegen dir die Graviton Lanze mal wieder ausgegraben. Ab davon, dass mich die Wumme im PvP total überzeugt hat und ich nicht verstehe, warum damit kaum jemand spielt, fand ich ja den Sound mit dem neuen Headset auch total geil. 😅

Millerntorian

Super…mein Faible für die Waffe kennst du ja. Und damit ich meine Spinnereien noch mal toppe:

Nachdem ich meine Jägerin auf einen Leere-Build getrimmt habe (inkl. Graviton-Buße mit Ornament Rigel-Kreuzung) und sie mit teilweise ausgerüsteten Sonnenwende-Glühen rumrennt, durfte natürlich auch die Graviton-Lanze in blau-lila (Ornament Carinanebel) nicht fehlen.

Ich sag ja: Nicht immer erfolgreich ingame, aber todschick. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Millerntorian

Alles klar. 😉

Aber ich kann mich nur wiederholen…Pistolen sind in Destiny nicht so meins. Ich habe selber eine relativ hohe Erwartungshaltung gehabt, da die Reaktionen vieler User auf die Waffe so positiv waren. Nachdem ich sie ein paar Tage im Inventar einfach spazieren geführt habe, rüstete ich sie am WE mal aus, um mir selbst ein Urteil zu bilden.

Tja, ich bin dann relativ fix wieder zur Dienstvergehen bzw. einer Düsteres Versprechen im Kinetik-Slot gewechselt (Wenn ich nicht gerade ein Scout nutze).

Nichtsdestotrotz ein schöner Build-Vorschlag.

Paulo (Mr Kermit001)

Für mich ist Dienstvergehen ein muss. Ich finde sie stark im pvp wie im pve. Wie der @Der_Frek sagt finde die Gravitation auch gut im pvp und Vorallem nervig 😂.

Erzkanzler

Ich werd mit dem Teil einfach nicht warm und das obwohl ich Sidearms echt gern spiele. Meine Kombo von SurpriseAttack mit Breachlight und Devils Ruin gefällt mir einfach mehr.

Bei nem Tricksleeves-Build sollt nicht unerwähnt bleiben, dass „schwer verletzen“ hier den roten Bereich des Lebensbalkens meint. Dieser ist btw. prozentual. Möchte man also so spielen, sollte man überlegen einige Resilience-Mods in seinen Build einzubauen um seinen Healthspool und somit auch den roten Bereich des Lebensbalken zu „vergrößern“ um nicht bei jedem kleinen Lufthauch auf der Matte zu liegen. Denn egal wie viel Schaden so ein Risk/Reward-Build auch macht, wenn ein Hüter in der Gruppe stirbt, geht der Schaden stärker in den Keller als wenn man jemanden mit ner Wormhusk Crown dabei hat, der am Leben bleibt 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Erzkanzler
vv4k3

Möchte man also so spielen, sollte man überlegen einige Resilience-Mods in seinen Build einzubauen um seinen Healthspool und somit auch den roten Bereich des Lebensbalken zu „vergrößern“

Ich habe es immer andersrum gemacht. Keine Res-Mods benutzt, damit ich schneller in dem roten Bereich lande. Da ist halt das Risiko noch höher gewesen.

Paulo (Mr Kermit001)

Wozu? Ich mache ohne den ganzen Kram Meisterwerk und und hau alles platt 😅

Baujahr990

Kann leider beim besten Willen, nicht mit meinen Builds mithalten.
Die Waffe selbst, liegt mir auch nicht.
Wenn überhaupt, nehme ich meine Rattenkönig MW mit.

Bienenvogel

Bei dem „Schnelladung“-Mod sollte man vielleicht erwähnen, dass der neue/für Impuls und Pistolen gemeint ist. Hab den (alten) vorhin rausgesucht und mich gewundert was ich denn bei einem Pistolen-Build mit einem Fusi/Shotgun-Mod soll. 😅

Marki Wolle

Wenn eine Pistole Rudelgeschosse hätte, könnte ich vielleicht schwach werden und tatsächlich diese Klasse spielen🤣👌

Andreas Straub

Ich hatte eigentlich erwartet, dass man auch Super-Energie über die Ladungsstapel zurückgewinnt – dies scheint aber nicht der Fall zu sein … oder habe ich da etwas verpasst?

Chris

Jaein. Du kannst das ganze sehr gut mit anderen Klassenmods kombinieren um so extrem schnell die Super zu bekommen und gleichzeitig Fähigkeiten zu spammen.

Nolando

Es gibt mods die deine super füllen durch grsnaten und oder nahkampfkills, wenn du dann noch donnerkrachen von Titan spielst und bodenkrachen einsetzt wird deine super einmal durch die Fähigkeit und dem mir gefüllt durch die Pistole bekommst du die sehr viel schneller zurück und benötigst, zb, die schädelfeste nicht mehr 🙂

Andreas Straub

Danke für die Tips – leider spiele ich aber ausschließlich mit einem Jäger …

Nolando

dann gute alternative um im PVP (falls du spielst) das explosivmesser zu spammen oder im PVE den fächerwurf 😀

Nakazukii

ist trotzdem nichts für mein loadout

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x