Der_Frek

@derfrek

Active vor 37 Minuten
  • Jedes Wochenende können Spieler in Destiny 2 zeigen, was sie im PvP-Endgame, den „Prüfungen von Osiris“, draufhaben. Doch während die meisten Spieler ihr Bestes geben, wird ihnen der Spaß am Spiel immer öfter v […]

    • Ich bleibe auch dabei, dass man die Spieler, die M+T mit Cronus oder Xim gespielt haben damals zu einem gewissen Grad erkannt hat. Die hatten schon einen eigenartigen Bewegungsablauf. Seit dem Update mit der höheren Sensibilität und dem Sprintradius ist das sehr verschwommen und, zumindest für mich, nicht mehr auszumachen. Kam denen ja auch entgegen.

      • Nix für ungut aber mich haben bis Dato so viele schon angeschrieben und gemeint man würde an meinen Bewegungen sehen, dass ich M&K nutze. Genug meiner Kollegen geht das ähnlich. Ich hab lange Zeit auch geglaubt das erkennen zu können.
        Was bei dir angezeigt wird und was bei deinem Gegner wirklich passiert, übereinstimmt nur im groben und manchmal gar nicht. Destiny hatte da schon immer Probleme. Man kann einfach nicht sagen ob die asymmetrische Beschleunigung in der Drehung wirklich vom Spieler kam, oder falsch dargestellt wurde und das auch mehrfach in Folge.
        Alles andere, von Sidestepgeschwindigkeit bis hin zu Kombination von Eingaben, ist nur eine Frage der Fingerfertigkeit und des Controllers. Seit dem Update mit der individuellen Steuerung ist das nochmal deutlich zugänglicher geworden.

        • Ich kann nur sagen, dass ich dank Guardian Theater ziemlich oft in meiner Annahme bestätigt wurde. Gibt ja doch ne Menge Leute die so streamen und ihre Hände filmen. Dass die Darstellung nicht passt ist ja fast normal. Hast ja auch bei CoD und so.

          Und am Ende juckt mich das auch nicht mehr 😅 soll doch jeder machen wie er will.

  • Destiny 2 hat vergangene Woche eine umfassende Überarbeitung des Rangsystems im PvP für Season 19 angekündigt. Das war dringend überfällig – doch noch ist die Skepsis groß, ob das neue System den Schmelz […]

    • Ja, das macht die Sache für Season 19 dann doch direkt viel attraktiver 😂

    • Ich verstehe ja den Ansatz, dass man keine neue Not Forgotten ins Spiel bringen will, aber ein paar kleine Kosmetische Anreize hätte der Modus doch schon zum Start bieten können. Denke mal die Playlist wird ziemlich leer sein, da man die Rose ja auch nur einmal pro Woche/Char farmen darf.

  • Vergangene Woche stand in Destiny 2 alles unter der Regie von Datenkrake-Telesto. Kein Ort war sicher vor der „Königin der Bugs“. Doch was eigentlich nur ein kleiner Spaß von Bungie für ein Abzeichen werden […]

    • Ich würde empfehlen, die Erwartungen entsprechend zurückzuschrauben

      Destiny 2 in a nutshell

      • Wie treffend formuliert, geil… 😅

        Fehlt jetzt nur noch ein Video von „HISHE“* auf YT.

        Wer’s nicht kennt; „How it should have ended“

  • Destiny 2 hat schon viele Jahre auf dem Buckel. Das Spiel selbst und seine bereits erschienen DLCs sind oft ein Thema der Community. Diesmal wird diskutiert, welches DLC das Beste war und Forsaken ist es aus […]

    • Also die Story war ja ganz nett und ich mochte auch den Schwierigkeitsgrad. Das alleine macht es für mich aber nicht unbedingt zur besseren Erweiterung. Wenn man mal nüchtern betrachtet, was Forsaken als Komplettpaket mitgebracht hat, dann hat das locker die Nase vorn.

  • In Destiny 2 hat Bungie erneut Änderungen für das PvP vorgenommen. Diesmal jedoch zugunsten der Pro-Spieler. Macht euch jedoch keine Sorgen, Bungie behält immer noch sein skillbasiertes Matchmaking.

    Was ist pa […]

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

      Darüber hinaus kann man auch anführen, das der Warlock nun Invis kann, also das dem Jäger ‚genommen‘ wurde.

      Glaube ich bin doch zu lange raus… der Warlock kann sich auf Knopfdruck unsichtbar machen? o.O

      • Zero Tonin kommentierte vor 1 Monat

        Mit Finisher geht das. Brauchste dafür das richtige Fragment.

        Oder Rattenkönig.

        • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

          Also mit dem Rattenkönig kann ich das schon seit Jahren 😀 Dann könnte ich auch nen Jäger mit dazuzählen, der mich durch die Rauchbombe unsichtbar machen konnte.

          Finisher…na gut. Kann man wohl häufig triggern.

          • Zero Tonin kommentierte vor 1 Monat

            Habe das mit dem Rattenkönig nur erwähnt, weil die Fragmente die Invis verbessern da auch zählen. Meines Wissens nach.

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

      Also ich lese zwischen deinen Argumenten ja nur Geheule, weil du nicht gegen Leute auf deinem Level spielen willst. „Mal entspannt spielen…“ Soweit kommt es noch. Git Gud 😂

      • KingK kommentierte vor 1 Monat

        Ich hatte schon geahnt, dass jetzt jemand daherkommt und sagt ich wolle nur gegen Fallobst spielen. Das ist natürlich Unsinn.

        Ich spiele dann meist eher gegen stärkere oder eben stacks. Wirklich ausgeglichen ist es selten.

        Aber ich weiß auch, dass du mich trollen willst du Schlingel 😂

        • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

          Ach was, ich doch nicht 😇

          Und mal im Ernst: Mich hat es vergrault. Was mit PvP nicht stimmt habt ihr aufgezählt und PvE ist halt immer das gleiche in anderem Gewand. Für mehr als alle paar Wochen mal reingucken und mit dem Clan nen Dungeon spielen reicht die Motivation auch nicht mehr.

          • KingK kommentierte vor 1 Monat

            Ich kann es keinem verübeln. Hatte selbst ja schon einige Pausen in D2 durch. Aktuell will ich aber (noch) keine machen… Mal schauen.

            • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

              Ne richtige Alternative wäre halt mal schön. Halo sah ja vor Release ganz vielversprechend aus 😅

              • KingK kommentierte vor 1 Monat

                Super schwierig. Das braucht ja die Mischung aus PvE und PvP. Dazu das gunplay, den Loot etc.

                Das läuft einfach nicht. Und mal einen Abstecher zu einem guten Battlefield (gibt es aktuell glaube ich nicht) oder CoD (würg) ist momentan nicht das was ich will.

                Also Elden Ring anfangen? 😅

                • Der_Frek kommentierte vor 1 Monat

                  Ach den PvE-Modus brauche ich nicht mal mehr unbedingt. Soviel Zeit habe ich nicht mehr um beides abzudecken. Aber so ein schöner Arena Shooter mit ein paar ansprechenden, kurzweiligen Modi ohne SBMM für zwischendurch, das wäre mal wieder was.

                  CoD tue ich mir auch nicht an. Die drehen das SBMM ja nach der Beta bestimmt auch wieder auf 11, so wie beim ersten Teil 😅 und BF… naja, darüber redet man nicht 😂

  • In Destiny 2 gibt es Woche für Woche weitere Schritte für die Story-Quest der Season. Während sich diese Quests wie gewohnt nebenbei erledigen lassen, stießen in dieser Woche scheinbar viele Hüter auf einen Ques […]

    • Ich verstehe sowieso nicht, warum die Masterversionen der Saisonalen Aktivitäten nicht mit Matchmaking kommen. Das Grundprinzip kennt ja jeder, der die normalen spielt, also wozu?

      • Die Leviathan war ja auch für alle zugänglich und Eingangs auf einem ziemlich hohen Powerlevel. Man könnte für den GM Urquell und Ketsch eine Spielersuche implementieren, die eine den Zugang ab Powerlevel 1580/1585 gewährt, was man auch ohne Hardcap erreichen kann.

  • In der Destiny 2-Community herrscht seit ein paar Tagen eine angestrengte Grundsatz-Diskussion. Ausgelöst hatte sie ein Pro-Gamer als er seine Meinung zur aktuellen Sandbox äußerte und sich für einen Nerf der Göt […]

    • Das hat der gestrige Nerf des Lorelei-Helms gezeigt.[…]

      Es stimmt also nicht, dass Freizeit- oder Gelegenheits-Spieler das Spiel immer so einfach wie möglich haben wollen. Auch sie erkennen, wenn etwas im Spiel zu stark oder zu mächtig ist.

      Weil jetzt einmal nicht geschimpft wurde? 😂

      • Nur weil dies erst nicht offiziell bekannt gegeben wurde und viele aktuell halt mit Arc herum laufen.
        Es haben sich genug aufgeregt. Es gilt aber offensichtrlich noch:
        nur wer am lautesten schreit, wird wahrgenommen und bekommt recht.

      • Ich hatte eigentlich auch mit mehr „Beschwerden“ seitens der Spieler gerechnet. Auch weil der Helm nun wirklich beliebt war. Aber der Großteil der Spieler auf Twitter, reddit und Co. sowie auch hier in den Kommentaren auf MeinMMO fand den Nerf tatsächlich angebracht und okay.

  • Gestern Abend, am 13. September, erschien ein Hotfix zum Online-Shooter Destiny 2, Update 6.2.0.3. Doch eine signifikante Änderung verschwieg Bungie in den Patch-Notes: Wer PvP-Matches im Standard-Modus […]

    • Ich halte das wie Chris. Wenn man die Ursache nicht an der Wurzel packt, dann bringt diese Sperre einfach mal gar nichts. Die Gründe für’s Match quitten sind auch einfach zu zahlreich. Stand heute sind die Maprotation, die Teamaufteilung und vor allem die Verbindung oft echt für Katz. Nun gehe ich ja selbst selten aus den Matches raus, kann aber jeden verstehen, der das macht.

      Am Ende geht es in Kontrolle um eine Hand voll Glimmer, oder die ein oder andere Waffe aus dem Pool… Das bekomme ich auch, wenn ich verliere… Den Pinnacle Loot bekomme ich auch, wenn ich 3 Matches verliere…

      Also lass die Leute doch gehen, wenn sie keine Lust auf das 6er Flawless-Team oder die gleiche Karte zum 3. Mal hintereinander haben… Oder weiß Gott die Katze den Kaffee über den Schoss gekippt hat ^^ Wichtiger wäre dann, dass Bungie dafür sorgt, dass da sofort jemand nachrutscht.

      Das ist nicht die Comp-Playlist und es gibt auch keine Luna oder NF, für die man immer gewinnen muss….

  • In Destiny 2 ist das PvP ein ständiges Top-Thema in der Community. Ob es nun an den fehlenden Maps, neuen Modi oder Hackern liegt, die den ehrenvollen Spielern den Spaß versauen. Die Hüter haben, was das PvP ang […]

  • Destiny 2 hat aktuelle Einblicke in die derzeitige Umstrukturierung des PvP gegeben. Unter anderem wurde verraten, warum sich eure PvP-Matches in den ersten Stunden der Season 18 so gut spielen ließen. Doch es […]

      • Man wünscht sich einen kompetitiven Spielmodus, beschwert sich jedoch, wenn es kompetitiv ist.

      Was für eine unreflektierte Aussage. Die beste Zeit hatte Destiny 2, als es zu Forsaken die Luna im Comp gab. Da gab es erstmal eine Top Belohnung und man wusste durch das Rang-basierte Matchmaking immer wo man gerade stand. Und das hat eben alles zum besser werden animiert. Wer hat sich da beschwert? Spieler, die nicht besser werden wollten. Spieler, die kompetitiv Spielen wollten waren da immer vertreten, bis Bungie die Playlist kaputt gepatcht hat.

      Skill based Matchmaking macht für mich in einer Casual-Playlist einfach keinen Sinn. Das mag zwar für neue Spieler ein schöner Einstieg sein, für mich war es jedoch bis jetzt in jedem Spiel immer ein absoluter Spaßkiller.

      Wüsste auch gerne mal woran Bungie diesen „Skill“ dann festmacht.

      • Dieses Gerede vom „besser werden“ oder „nicht besser werden wollen“ wird durch ständige Wiederholung nicht wahrer. Nicht jeder Mensch ist in allem so gut wie alle anderen. Nicht jeder ist ein Lance Armstrong, ein Neymar oder ein Long Long. Ich habe mein PvP Skill Ceiling vor 30 Jahren erreicht und werde seitdem altersbedingt immer schlechter. In Trials gehe ich gar nicht mehr rein, weil ich keine Chance habe. SBMM ist aber für casual player genau das Richtige, weil sie da auf ihrem Niveau spielen können, auf diesem Niveau Erfolgserlebnisse haben und in angemessener Zeit Bounties abarbeiten können. Für manche Bounties müssen die Matches schon allein deshalb lang genug sein, damit Du eine Super kriegst. Skill-Metriken gibt es auch schon seit Jahrzehnten (siehe ELO). Zu guter letzt kann und wird sich ein ehrgeiziger Spieler mit Potential stetig verbessern. Wer SBMM richtig verstanden hat, hat auch verstanden, dass nur SBMM wirklich kompetitiv ist, denn ein guter Spieler wird sich wie schon gesagt so lange hocharbeiten, bis er auf gleichwertige Gegner trifft, mit denen ein Match ein echtes Messen der Fähigkeiten ist. Deshalb gibt es auch in der Bundesliga SBMM. Ohne SBMM zu spielen ist so, als ob der 1. FV Hintertupfingen gegen Bayern München kicken muss. Ausgang: vorhersehbar, Verlauf: langweilig, Ergebnis: nicht der Mühe wert. Was die Gegner des SBMM wirklich stört ist doch nur, dass sie dann jedes Match schwitzen müssen und nicht 90% der Matches (wenn sie entsprechend gut sind) einfach und bequem über alle Gegner wegrollen können. Genau deshalb ist der bemängelte Satz „sich einen kompetitiven Spielmodus zu wünschen, sich aber zu beschweren, wenn er dann kompetitiv ist“ goldrichtig.

        • Diesen Vergleich mit der Bundesliga kann ich auch nicht mehr hören. Gäbe es da SBMM, dann durfte Bayern da auch nicht mehr mitspielen, weil sie auf nem anderen Level als die anderen sind. Das Liga System ist eher wie das Rang basierte Matchmaking. Du qualifizierst dich ja halt in einem höheren Bracket mitzuspielen. Sowas fehlt in Destiny aber seit Forsaken.

          Und das Bayern gegen Hintertupfingen spielt kann im DFB-Pokal, was man eher mit Trials vergleichen könnte, schon durchaus vorkommen.

          SBMM habe ich schon verstanden, bin aber kein Fan davon im Schnellspiel. Und um da den Vergleich zum Fußball noch mitzunehmen, dürfte Bayern dann Test- und Freundschaftsspiele nur noch gegen die anderen besten der Welt austragen.

          Beim Rest bleibe ich.

          • Wenn einer alle anderen um Haupteshöhe überragt, spielt er eben trotzdem in der höchsten Liga, die es gibt. Also ist Bayern kein Gegenargument. Rang-Basiertes MM ist exakt SBMM, das hast Du wohl nicht verstanden. Gerade im Schnellspiel will ich als unterdurchschnittlicher Spieler SBMM, weil ich sonst kaum eine Chance habe, mit zumutbarem Aufwand Bounties abzuspielen. Außerdem macht auch mir PvP dann wieder Spaß, weil ich nicht ständig geroflstomped werde, sondern auf meinem Niveau eben spannende Matches habe. Ich habe lieber drei mal geschwitzt und dabei Spaß gehabt, als 30 Matches alles nieder zu walzen. Weder totale Ueberlegenheit noch völlige Unterlegenheit machen auf Dauer Spaß.

            Das unsägliche Gequatsche von „die Leute wollen sich nicht verbessern“ kann ich nicht mehr hören. Das ist so kurzsichtig, egozentrisch und respektlos gegenüber anderen Spielern, die eben einfach nicht die Reflexe und die Uebersicht haben.

            Frage an Mod:

            Wieso macht dieses Forum immer meine Umlaute kaputt?

            • Welche Umlaute werden denn kaputtgemacht? Uns ist bekannt, dass das große Ü nicht richtig funktioniert, das ist aber ein WordPress-Fehler, den wir nicht beheben können. Gibt es da noch weitere?

            • Wir kommen hier sowieso nicht auf nen Nenner, also können wir die Diskussion auch abbrechen. Oder wir werfen uns weiterhin um die Ohren, dass der andere was nicht versteht.

              Was ich vielleicht noch anmerken sollte ist, dass es mich ja freut, wenn das wirklich andere animiert wieder mehr Kontrolle zu spielen. Mir ging es daher Eingangs auch um die Comp Playlist. In dem Sinne viel Spaß ✌🏻

            • Und nicht zu vergessen die Cheats die Dir fehlen um Dinge zu machen die das Spiel gar nicht vorsieht. Aber ich vergaß in Destiny 2 gibt es ja keine Cheats. Deshalb macht man dagegen auch nichts sondern beginnt Spieler zu bestrafen die durch Bungos Unfähigkeit aus dem Spiel fliegen. Waesel lässt grüssen.

          • Der Vergleich mit Ligen ist aber nunmal naheliegend und folgerichtig. Das du dir einen Schnellspiel-Modus mit CBMM wünschst kann ich nachvollziehen. Ich denke hier beisst sich, das ausgerechnet der beliebteste PvP-Modus Kontrolle gepaart mit CBMM zu dermaßen unausgeglichenen Matches führt, das es eigentlich nurnoch denen Spaß macht die an den obersten Plätzen der Rangliste stehen. Es ist aber der Modus der auch am meisten von Spielern mit mittlerem und geringem Skill-Level besucht wird. Ich bin nach längerer Pause wieder mit Season 17 eingestiegen und die PvP-Matches waren völlig absurd(angesehen von der meta die ebenso absurd war). Es hat mir nichtmal Spaß gemacht wenn ich im Siegerteam war, weil ich zu nix kam, denn die 40 kills der Leute die ganz oben standen in der Rangliste ließen nicht mehr viel Platz für alles weiter unten.

            Für mich ist das SBMM ein Segen bisher, selbst wenn die Spiele manchmal im Endergebnis nicht komplett ausgeglichen sind, so machen die individuellen Kämpfe mehr Spaß und meine Ergebnisse sind auch besser geworden, teils deutlich.

            Vielleicht sollte Bungie einfach einen weiteren Modus oben neben Kontrolle packen der immer aktiv ist mit CBMM.

            Gruß.

            • Moin,

              Ich kann das ja durchaus nachvollziehen, da ich vor ein paar Jahren auch noch ein Verfechter von SBMM war. Und bin auch bis heute der Meinung, dass bis zu einem gewissen „Skill“, die Leute in ihrem eigenen kleinen Pool untergebracht werden sollten. Soweit ist ja alles gut, jeder muss ja mal irgendwo anfangen.

              Was ich Eingangs ja angeprangert habe (und das ging jetzt leider durch schlechte Argumentation meinerseits unter) ist, dass es schon mit der Comp Playlist einen guten Ort gab um gegen Gleichwertige anzutreten. Damals wurde man noch an dem Rang gemessen, der sichtbar im Spiel verankert war. Man wusste also, wenn man auf 3000 Punkten ist, dann spielt man nur gegen Leute mit einer ähnlichen Punktzahl. Durch die guten Belohnungen war das auch immer gut besucht und dann hat es einfach Spaß gemacht, mit messbarem Fortschritt besser zu werden. Und das würde ich dann halt auch eher mit einem Liga-System, in dem du dich ja auch hocharbeiten musst, vergleichen.

              Bungie hat ja dann, nach ein paar Seasons, das Matchmaking dort auf SBMM geändert, was die Punkte völlig irrelevant gemacht hat. Das löst bei mir persönlich schon Frust aus, da ich vorher durch die Punkte ganz genau wusste wo ich stehe, allerdings keine Ahnung habe, wonach Bungie den Skill des Einzelnen bemisst. Was dazu führte, dass ich mit 0 Punkten gegen 5500er um mein Leben spielen musste, während andere da extrem leicht die Belohnung abgestaubt haben.

              Das kam eben auf Drängen vieler Spieler, die eben auch die Belohnungen haben wollten, aber die Leiter nicht hochklettern konnten oder wollten. Das mag ich auch irgendwo verstehen können, allerdings ging so auch der einzige Platz verloren, in dem sich eine Art kompetitive Szene gebildet hatte. Und wenn du denen das wegnimmst, dann gehen die natürlich permanent in Kontrolle, weil wofür anstrengen.

              Ist am Ende ja auch Bungies Schuld, da die Comp-Waffen so stark waren, dass sie PvE-Meta wurden. War klar, dass diese dann jeder haben wollte.

              Und deswegen finde ich diese Aussage auch so unreflektiert. Man will ja schon kompetitiv spielen, aber Bungie hat den eigentlichen Platz dafür weggenommen. Trials ist zwar vorhanden, durch das andere System aber, für mich, auch kein adäquater Ersatz.

              Ich hoffe jetzt ist ein bisschen klarer worauf ich hinauswollte. Und dir dann natürlich auch weiterhin viel Spaß 😉

          • Ich finde den Bundesligavergleich durchaus treffend. Die Bayern sind in der Bundesliga nicht unschlagbar. Hat man letzte Woche in gegen Gladbach und heute gegen Union gesehen.

            Es ist eher so das es in jedem Spiel Bayern gegen eine Kreisligamannschaft spielen würde. In jedem einzelnen Spiel. Mal nen DFB Pokal einmal im Jahr ist ja noch ganz nett aber immer macht das keinen Spaß.

        • Das unterschreibe ich Dir so 👍🏻✌🏻

        • Naja Lance Armstongs gibts aber jede Menge in Destiny und Ego Shooter allg…. 😉

        • Sehr schön geschrieben, es ist genauso.

          Gruß.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.