@derfrek

Active vor 1 Minute
  • Destiny 2 gesteht Fehler ein und rudert beim verhassten Feature “Sunsetting” zurück. Bungie hört damit auf die laute Kritik der Community. Wir erklären, was sich für euch ändert.

    Das passiert wirklich: Das […]

    • Das Konzept war ja eigentlich nicht so schlecht, nur die Umsetzung viel zu halbherzig, als dass es hätte funktionieren können.

      Unter dem Strich hat es mir nicht weh getan und bei vielen Waffen bin ich auch froh, dass ich sie nicht mehr so frequent sehe, bzw. sie im EB oder Trials Bereich einfach weg sind.

      • Wenn man ehrlich ist, läuft das doch wieder auf das PvE und PvP Trennungsproblem hinaus!

        PvE könnte man immer mächtigere Waffen bringen, und dementsprechend die Gegner sowie die Mechaniken anpassen, quasi ein indirekter Powercreep,

        im PvP könnte man dann so dran drehen, das nicht immer die alt bekannten Topwaffen am Drücker sind, allerdings würde sowas “Mutige Schritte” erfordern, was Bungie uns nach der Trennung von Activision breit Angekündigt hat, was aber seit dem nie wieder zusehen geschweige denn angesprochen wurde, das an den Grundpfeilern irgendwas verändert wird🤷‍♂️

        Naja, ich weiß eigentlich ist dieser Satz verboten, aber ich sage mal Kamikaze mäßig: “Bungie wirds schon richten”😂

      • Chriz Zle kommentierte vor 24 Minuten

        Wenn man die neue Trials HC hat, dann braucht man eh nix anderes mehr im PVP XD
        Ich sag nur:
        Small Bore + High Caliber + Rapid Hit + Snapshot + Stabi ME

        <3

        • WooDaHoo kommentierte vor 4 Minuten

          Oha. Großkaliber, Schnelltreffer, Schnappschuss und dann noch Stabi-MW? Du solltest dich dringend in El Flincho umbenennen. 🤣

  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Destiny 2 bekanntgegeben, dass sich der nächste DLC „The Witch Queen“ auf 2022 verschieben wird. So lange werdet ihr euch also noch mit Beyond Light begnügen müsse […]

  • Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner der Season 13 aber die Hüter verzweifeln dort daran 10 Kills zu machen. Das Problem hatten die Spieler schon 2020 und werfen Bungie nun vor, das vergessen zu haben.

    Seit d […]

    • Ja, immer da, wo meine Rakete gerade hinfliegt 🤣

      • Also Heavy irgendwie sichern, bis zum nächsten Drop überleben/verstecken und dann mit Kettenreaktion-Raketenwerfer auf die Camper? ^^ Na mal schauen wie das nachher läuft. Muss wohl doch mal die Kolonie herhalten. Granatwerferkills müssen ja auch gemacht werden für den Plünderer-Skin. ^^

  • In Destiny 2 könnt ihr die Vorzeichen Mission jetzt auf Großmeister angehen und euch den Katalysator für das Exotic Erzählung eines Toten verdienen. Wir erklären, wie ihr den kniffligen Gruseltrip übersteht und d […]

    • Ich habe die mit Vorpalwaffe. Das Ding macht im PvE ziemlichen Alarm, gerade bei Champions. Ein guter PvP-Roll ist mir noch nicht gedropt. Vorpal ist da zwar klasse gegen Supers, aber dafür ist sie von den Stats nicht so gut, als dass ich sie richtig nutzen will.

      • Letzte Woche:
        Corkscrew Rifling + High Caliber + Killing Wind + Han-Laid Stock (relativ guter PVP Roll)

        Diese Woche:
        Chambered Compensator + Steady Rounds + Vorpal + Hand Laid Stock
        Also irgendwie so gar nix gutes

        • Der_Frek kommentierte vor 2 Tagen

          Auf dieser Waffe reizt mich Moving Target echt. Mal gucken wann die dropt und was drum herum ist. Könnte aber in Verbindung mit den Kat dann ziemlich gut sein.

  • Offenbar gibt es endlich Bewegung rund um die 4. Bestell-Welle. Die ersten Online-Händler bieten nach langer Zeit wieder die PlayStation 5 zum Kauf an. MeinMMO zeigt euch, wo kaufwillige Interessenten in den […]

    • Also manchmal… 😅

      • Captcha bei Müller lädt nicht, Seite mehrmals aktualisiert, Temporär gebannt.
      • Komme wieder rauf, Server down
      • Probiere nochmal zu aktualisieren, temporär gebannt.

      Das Ding ist doch jetzt garantiert weg 🤣

  • In Destiny 2 kommt heute, am 23.02., das Update 3.1.0.1 auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia. Zusammen mit den Fehlerbehebungen stehen auch Wartungsarbeiten und sogar ein […]

  • In Destiny 2 hat die Season 13 Fahrt aufgenommen und Bungie macht vieles richtig. Doch einige Probleme ärgern euch schon lange. MeinMMO wirft einen Blick in die Community.

    Seit dem 9. Februar läuft in D […]

    • Was mich gerade wirklich noch stört ist zum einen, dass man immer noch mit blauem Loot vollgeschüttet wird.

      Das zweite ist der PL-Grind. Ich hätte gerne in der letzten Woche schon Dämmerer gefarmt, oder an den Prüfungen teilgenommen, allerdings hatte ich keine Zeit in die Season zu starten und bin direkt ausgeschlossen. Das stößt mir langsam extrem sauer auf und nimmt auch irgendwie den Elan.

      • Das ist auch für mich ein großer Kritikpunkt. Kommt noch ein wenig Lootpech hinzu und die Weeklies geben einem mehrmals Loot für den selben Slot, trampelt man auf der Stelle. Gerade wenn man keine Zeit oder Lust hat mehr als einen Char zu spielen. Es ist schön, dass viele Primusengramme fallen aber auch da bekomme ich aktuell andauernd Duplikate. Es zieht sich, es ist zäh und ich fühle mich schon wieder in Aktivitäten genötigt, nur um Fit für einen lustigen Dämmererabend wie gestern oder die Trials zu sein.

  • In Destiny 2 könnt ihr eurem Glück in den Verlorenen Sektoren auf die Sprünge helfen und mit etwas Geduld recht genau bestimmten, wann ihr welche Rüstungs-Exotics bekommt.

    Das ist der Trick: Es gibt in Des […]

    • Wenn man jetzt schon kann ja 😅 meine gehen erst wieder ab April.

      • Millerntorian kommentierte vor 4 Tagen

        Ich sag nur “Ganzjahreskennzeichen”. 😉

        Bei einer 650er ist die Einsparung via Saisonkennzeichen auch absolut zu vernachlässigen. Und gestern 17 Grad, Bombensonne, die kleine Suzi ist freudig bollernd sofort angesprungen…zack; 300km-Tour Richtung Ostsee und wieder zurück.

        Geil.

        • Der_Frek kommentierte vor 4 Tagen

          Mensch Millern, jetzt hast du mir aber die Augen geöffnet, nach all den Jahren war es mir nicht bekannt, dass es sowas gibt 🤣

          Ne 650er Suzi, die bollert? Der werte Herr hat doch nicht zufällig eine Savage?

          • Millerntorian kommentierte vor 4 Tagen

            Nein…eine 650er SFV. Naked. Schwarz (ein paar Teile nachträglich lackiert oder die Originale ersetzt) Allerdings hat sie noch einen BOS Endschalldämpfer nachträglich bekommen. Der Werksauspuff ist ja optisch eher…äh…lassen wir das. Und da die Gute durch den V2 4-Takt eh so schön blubbert, durch den BOS noch mal ‘ne Schippe drauf (aber natürlich immer im korrekten DB-Grenzbereich). Klingt eigentlich wie ‘ne Supermoto.

            Die Savage ist mir zu filgran, hat aber so wie ich das gestern auf den Strassen gesehen habe, einen treuen Stamm an Liebhabern. Ich hab’s nur nicht so mit Cruisern/Choppern, wobei ich immer freundlich grüße. Selten kommt was zurück…😉

            btw., schön, dass ich dir mit etwas Fachwissen helfen konnte… 😂😂

      • Chriz Zle kommentierte vor 4 Tagen

        Ich hab selbst nie einen gemacht -.-
        Kumpel hat es damals in 2 Teile gesägt, als er gestürzt ist und durch die Leitplanke gerutscht ist. Seither habe ich keinerlei Interesse mehr gehabt am Motorrad Führerschein.

  • Bei Destiny 2 trägt eine wöchentliche Aufgabe den Namen „Blut und Ehre“, ein Schlagwort der Hitler-Jugend. Bungie entschuldigt sich nun dafür, nachdem Fans die schwierige Wortwahl erklärten und aufzeig […]

    • Der_Frek kommentierte vor 6 Tagen

      Kontext ist immer der entscheidende Punkt. Wenn mein Kumpel der Bäcker ist und ich zu ihm sage „Gib mal 10 Brötchen her, du F*****“, dann sind das nur Worte. (Vorausgesetzt man redet immer so miteinander, gibt ja so Leute.) Zu einem Fremden sage ich das lieber nicht.

      Wenn ich „Blut und Ehre“ nicht in einen historischen Kontext bringe, dann ist es eben auch nur eine Wortgruppe. Ich selbst habe darüber auch nicht nachgedacht, beim Spielen und es wäre mir aufgefallen. Zumal ein Großteil der Quests, Beutezüge, etc… sowie in eine ähnliche Richtung bei der Wortwahl schlägt.

      Denke dem Entwickler ging es nicht anders. „Klingt cool, passt ins Schema, kann so durch“

      Soll nicht heißen, dass es egal ist. Bungie passt es ja nun an und das ist auch gut.

      • Schuhmann kommentierte vor 6 Tagen

        Mir geht’s auch so. Ich hätte es beim Spielen nicht gemerkt – und wenn ich 2 Sekunden darüber nachdenke, sehe ich das Problem sofort. Ich muss aber erstmal in diesen Filter kommen “Was ist hier problematisch?” Normal hab ich das nicht im Kopf, wenn ich Destiny spiele.

        Wenn ich irgendwie an der Uni wäre: “Guck mal nach Nazi-Rhetorik in Videospielen” und würde mit diesem Filter im Kopf durch Spiele laufen, würde ich wahrscheinlich sofort sagen: Moment mal!

        • Das ist halt der Unterschied, ich bin jemand der sich sehr mit Geschichte auseinander setzt, auch natürlich mit der Deutschen, und bei mir klingeln bei solchen Begriffen eben sofort die Alarmglocken, das mag evtl. ab und an übertrieben scheinen aber es ist wie bei einer Erdbebenwarnung, lieber einmal zu oft als einmal zu wenig und dann kostet es Menschenleben.

          • Harry Dresden kommentierte vor 6 Tagen

            Es kommt auch drauf an, um welches Wort es jetzt geht.

            Siehe Artikel: Plötzlich steht auch “Cleansing” auf der Liste.
            Die Nazis haben viele Begriffe verwendet (manche einfach übernommen). Bei anderen Schlächtern in der Weltgeschichte wars ähnlich. Irgendwo sollten wir die Grenze ziehen.

            • Nur dass das ein Begriff ist den die Nazis eben HEUTE noch verwenden, siehe die Naziorganisation “Blood and Honor”. Stimmt es muss Grenzen geben und zwar genau bei den Begriffen die Heute noch Menschen leben kosten weil sich jemand berufen fühlt das “Germanische Blut und die Germanische Ehre” zu schützen und im Zeichen dieses Begriffes alle umbringt die ihm nicht ins Weltbild passen.

              • Bevor es zu einem Shitstorm kommt und die Leute mich als Rassisten oder Nazi bezeichnen, möchte ich eins klarstellen: Ich will bei dem folgenden Thema niemanden beleidigen oder verurteilen, nur eure Meinung/Gedanken zu dem Thema wissen.
                Es geht mir um die Worte “Allahu Akbar”. Es wird von vielen Leuten verwendet. Einfach so, beim Gebet, bei Anschlägen und um letzteres geht es mir.

                Du sagst, dass wenn Leute an Worte und deren Bedeutung glauben und dafür töten, sollten diese Worte verboten werden.

                Wie sieht es dann mit “Allahu Akbar” aus? Leute glauben an ihren Gott und töten jeden für ihren Gott, der nicht in ihr Weltbild passt. Man muss aber sagen, dass nur ein kleiner Teil so extrem handelt, dennoch habe ich auch öfters mal erlebt, dass normale Personen diese Worte etwas aggressiv ausgesprochen haben, fast wie eine Drohung.

                “Blut und Ehre” wurde vermutlich auch schon vor dem WW2 von anderen Völkern verwendet. Die Nazis haben dann diese Worte zu dem gemacht was sie heute sind. Genau wie das Hakenkreuz (Swastika). Es wurde nur durch die Nazis erst zu einem bösen Symbol.

                So kann man es auch ein bisschen für “Allahu Akbar” sehen. Erst die Terroristen haben es zu “bösen” Wörtern gemacht. Sie wollen ja auch, dass die Leute Angst vor diesen Wörten haben.

                Ich finde es kommt immer darauf an, in welchem Kontext man es sagt und wie man es sagt.
                Wenn ich z.B. in einem Mittelalter MMO eine Gilde gründe die dann “Blut und Ehre” oder “Ehre und Blut” heißt, ohne Bezug auf Nazi-Regime, ist das dann eine rechtsradikale Gilde, wenn wir 3 Jahre exisiteren und nichts mit den Nazis und deren Ideologie gemein haben oder sonst in irgendeiner Weise unterstützen? Ich meine “Blut und Ehre” passt schon ganz gut ins Mittelalter…

                Sollte etwas unklar sein, bitte ansprechen. Ich versuche es dann anders zu beschreiben.

                • Das kann man aber Beides kaum vergleichen, bei Blut und Ehre ist damit nicht einfach Blut und einfach Ehre An sich gemeint sondern wie ich es schon geschrieben hab es geht um das pseudo “Arisch/Germanische Blut” und die pseudo “Arisch/Germanische Ehre” das sind keine Alltags Begriffe die nur in einem bösen Zusammenhang verwendet werden, wie eben “Allah ist Groß” das für Muslime wie für uns das “Amen in der Kirche” ist sondern das sind explizite Begriffe die dazu da sind andere Menschen aus zu grenzen, eben alle nicht “Arier/Germanen” und die damit zu Freiwild zu erklären die man ermorden soll/kann. Wie ich auch schon schrieb sind die beiden Begriffe von der SS verwendet worden als eines ihrer Mottos und für dieses Motto sind Millionen Menschen ermordet worden und wenn die Nazis den Krieg nicht verloren hätten dann wären deswegen noch viele Millionen mehr ermordet worden.
                  Wenn du aber vorschlägst Religion an sich zu verbieten bin ich bei dir denn für das Christliche “Deus vult, Gott will es” sind Weltweit auch abertausende ermordet worden da unterscheiden sich Christen und Muslime zu keinem Zeitpunkt.

                  • Aber Bungie meint mit Blut und Ehre eben nicht das Blut und Ehre. Sie dachten sich, dass es gut zum Setting (Kabale) passt.
                    Ich frage mich aber auch was passieren wuerde, wenn niemand das angesprochen haette. Meiner Meinung nach nichts. Es waere niemand radikalisiert worden, niemand haette Blut und Ehre gegoogelt und waere dann auf dementsprechende Seiten gestossen. Aber jetzt bekommt diese Organisation mehr Aufmerksamkeit als sie verdient.
                    Die Frage ist auch, wie viele Spieler haetten diese Quest mit den Nazis verbunden?
                    Die Geschichtskenner klar. Aber wie viele sind das? Die Nazis,die D2 spielen. haetten damit angeben koennen. Aber was haben die fuer eine Reichweite? Nur ihre eigene Sippe.
                    Und der Rest haette einfach die Quest gespielt und sich nichts dabei gedacht.

                    Wie saehe es denn aus, wenn nach 80% der ausgesprochenen “Allahu Akbars” ein Tod folgt? Ist waere es dann immer noch sowas wie das “Amen” in der Kirche? Oder wann und wie stuft man Worte als gefaehrlich ein?

                    Religion verbieten wird schwer. Sie sollten nur viel weniger bis garkein Einfluss auf Menschen und Politik haben. Mich nerven nur die religioesen Fanatiker von jeder Religion. Aber beim Rest denke ich mir: Jedem das Seine und lass mich damit in Ruhe.

                    • Putzig das du “Jedem das Seine” erwähnst das ist nämlich auch so ein Nazispruch der am Eingangstor eines KZs stand. Es ist eines der Dramen unsere Zeit das solchen Organisationen wie Blood and Honor, die es auch hier in Deutschland gibt, zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird denn nur wenn man sie bemerkt kann man sie auch bekämpfen, aber das ist ein anderes Thema mir geht es nur um das sensibilisieren das man nicht alles immer mit einem Ignoranten Schulterzucken ab tut, wie du es selber bei Allahu Akbar verlangst das willst du bei Blut und Ehre nicht war haben. Du schreibst: “Wie sähe es denn aus wenn nach 80% der ausgesprochenen “Allahu Akbar” ein Tod folgt”, da unterstellst du den rund 1,8 Milliarden Muslimen alle potenzielle Mörder zu sein was sie NICHT sind aber alle die an Blut und Ehre glauben sind es weit Wahrscheinlicher weil der Islam an sich keine Mörderische Ideologie ist aber der Faschismus der Nazis sehrt wohl. Ich sagte bereits das kann man nicht vergleichen eben aus genau diesem Grund. Nochmal alle Nazimörder der letzten Jahrzehnte hatten Verbindungen zu der Blood and Honor Bewegung aber nicht jeder Muslim gehört Al qaida oder den Taliban an. Du vergleichst hier Zitronen und Äpfel.

                      • Das “Jedem das Seine” habe ich genau deswegen geschrieben. Ich meine aber das Suum cuique “Jedem das Seine” was auf das antike Griechenland zurueckzufuehren ist. Ich meine nicht das KZ Jedem das Seine.

                        Ich unterstelle hier garnichts. Es war nur eine hypothetische Frage was waere, wenn es wirklich so ist. Wenn 1,44 Milliarden Muslime potentielle Moerder waeren. Waeren es dann auch verbotene Worte?

                        Blut und Ehre wurde vermutlich auch schon vor dem Nazi Regime irgendwo verwendet nur halt nicht im dem Sinne der Nazis und es waren keine boesen Woerter. Kann aber auch sein, dass die Nazis die ersten waren, die diese Workombination verwendet haben. War auch nur eine Vermutung.

                        Aber ich denke wir werden uns frueher oder spaeter im Kreis drehen.
                        Du hast deine feste Meinung und ich habe meine.
                        Von meiner Seite wuerde ich dann die Diskussion hier beenden.
                        Dennoch ein schoenes Wochenende.

              • Wenn jetzt die N*zis ein anderes Wort für ihre Organisation verwenden zb. Butterbrot, dann dürfen wir das auch nicht mehr sagen? Warum entscheiden die, welches Wort nicht benutzt werden darf?

                Verstehe es halt nicht sorry.

                Vielleicht kann mir es Jemand erklären.

                Blut= normales Wort
                Ehre= normales Wort

                • Naja es sind einschlägige Formulierungen die das Maß bestimmen. Hier geht es einfach darum gängige Naziparolen, oder hier sogar nach 45 eine Nazi-Organisation, entsprechend anzusprechen. Im Grunde wäre es an sich auch gar nicht so schmerzlich, allerdings ist dieser Ausspruch im Deutschland nun einmal vorbelastet und wurde im 3. Reich wie im Text oben genutzt und wird halt damit in Verbindung gebracht. Klar gibt es Leute die es nicht wissen (was keine Schuldzuweisung ist, da man ja auch nicht alles wissen kann), aber es gibt sie. Ich gehöre zu diesen Leuten und fand es schon sehr abstoßend. Klar ein Shitstorm ist übertrieben, da hätte man auch ganz “Normal” reagieren können und es entsprechend geklärt. Und so weltoffen wie sich Bungie positioniert hätten sie es auch nach so einem Hinweis entsprechende Maßnahmen ergriffen.
                  Wenn heutige Nazis für sich Wörter beanspruchen sollten, wäre es natürlich lächerlich und sollten einfach im “positiven” Kontext ad absurdum genutzt werden.

        • ImInHornyJail kommentierte vor 6 Tagen

          Aber machen dann die Spiele noch Spaß, wenn ich mit dieser Einstellung ein Spiel angehe? Erstmal alles analysieren, ob es möglicherweise irgendwas verherrlicht was nicht verherrlicht werden darf oder was evtl. irgendjemanden diskriminieren könnte?

          Klar wenn man in der Geschichte von dem WW2 voll drin ist, fällt sowas glaube ich direkt demjenigen auf.
          Aber ich frage mich trotzdem wie viele Hüter diese Worte mit den Nazis verbunden hätten, wenn es nicht explizit angesprochen worden wäre.

        • Marki Wolle kommentierte vor 6 Tagen

          Gerade dieser “Filter” ist ja eigentlich nicht normal, wenn man immer alle Dinge hinterfragt, aber wie ich oben schon schrieb, manche Leute können aus fast jedem Wort einen Strick drehen

        • Bei deinem Beispiel ist es ja dann eher „Ist hier was Problematisch?“

          Ich kann das schon verstehen, dass das sofort ein rotes Tuch wird, wenn man sich mit den Themen auseinandersetzt. Mir drehen sich ja auch gleich die Zehnägel hoch, wenn einer fragt „Ist da Strom drin?“.

          Beim Zocken habe ich meist halt den Kopf aus. So es dann nichts super offensichtliches ist, fällt mir das nicht auf. Zumal ich bei diesem expliziten Fall wahrscheinlich noch nicht mal auf den Quest Tab geguckt habe 😅

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird “erstorben”. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

    • Solche Sachen wirst du so nicht finden.

      Es gab aber in der Vergangenheit z.B. den Spieler „Clay_is_Clutch“, der unverwundbar war und dessen Waffen immer in wahnsinniger Geschwindigkeit geschossen haben. Ähnliche Sachen gibt es ja auch auf dem PC. Wenn du nach dem bei YouTube suchst, dann findest du reichlich Videos, auch von Aztecross. Solche Spieler triffst du dann und wann nochmal auf der Konsole.

      Wenn du nach “Cronus Zen Destiny 2“ suchst, dann findest ein paar Videos, wo die Leute mal zeigen was damit möglich ist. Da wird der komplette Rückstoß kompensiert und der AIM-Assist so erhöht, dass es schon an AIM-Bots grenzt.

      Ist natürlich alles nicht in dem Ausmaß wie auf dem PC, aber cheaten nichtsdestotrotz.

    • Der_Frek kommentierte vor 1 Woche

      Es ist immer das Item drin, welches es für 3 Siege in der Woche gibt. Sprich, wenn da heute Abend der Klassengegenstand ist, bekommst du den aus dem Beutezug.

      • Nolando kommentierte vor 1 Woche

        ja das wurde mir auch mal gesagt von 2 TEammates, hab mich dann in diesen vermaddeldeiten modus reingezwungen um die astral zu farmen. und was hab ich bekommen? handschuhe.

        ich weiss nicht warum aber alle haben die astral bekommen nur ich nicht

  • In Destiny 2 müsst ihr für allerlei Aufgaben präzise Todesschüsse landen. Das genaue Zielen belohnt euch aber auch mit mehr Schaden – und nein, es ist nicht immer der Kopf.

    Für viele Missionen und Aufg […]

    • Ich denke so ein Arbalest Spieler wird schon verwundert sein, wenn bei anderen Waffen plötzlich nicht mehr die Kniescheibe als Crit gilt 😅

  • In Destiny 2 wollen Warlocks nicht mehr immer die Heiler sein. Daher wird zum Boykott aufgerufen bis es mehr Respekt gibt und solange nur noch mit einer totgenerften Klasse gespielt.

    Das geht bei den Hütern […]

  • Bei Destiny 2 ist vor Kurzem das Kosmodrom als ikonischer Schauplatz aus Teil 1 zurückgekehrt und sollte eigentlich weiter ausgebaut werden. Doch die Pläne haben sich offenbar geändert.

    Was hat es mit dem Ko […]

    • Der_Frek kommentierte vor 2 Wochen

      Ganz ehrlich, ich ziehe diese Strikes den neuen um Längen vor. Gestern beim Dämmerer farmen hatte seit Ewigkeiten das erste Mal wieder richtig Spaß in Strikes. Was auch immer da nun anders ist, ich wünsche mir, dass Bungie die neuen Strikes dann ähnlich designt. Nicht so einen Mist wie die Korrumpierte, Mindbender oder Scarlett Keep.

      Was das Kosmodrom angeht reicht es dann auch. Finde es besser, wenn sie sich dann jetzt auf andere Sachen konzentrieren.

      • Nolando kommentierte vor 2 Wochen

        villt ist es einfach das es ein reiner shooter strike ist.

        er ist kurz (3 Räume mit action) hat keine komischen mechaniken sondern nur horden von gegner umwälzen und einen bosskampf ohne stomp oder sonstigen dreck sondern auch wieder reiner shooter mit vielen gegnern.

        ich mochte sepiks schon immer (villt auch weil es unser aller erster Strike war) und muss auch zugeben das sie den strike gerade mit dem raum vom gefallenen läufer sehr gut überarbeitet haben.

        dennoch meine aussage bleibt von unten 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.