Umbral Engramme in Destiny 2 fokussieren – So bestimmt ihr euren Loot selbst

Season 11 hat neue Umbral Engramme zu Destiny 2 gebracht. MeinMMO zeigt euch, wie ihr sie öffnet und fokussiert, um euren Loot am Prisma-Umformer selbst zu bestimmt.

Das ist jetzt neu: Mit dem Start der Season 11, wollte Destiny 2 den Spielern mehr Optionen geben, ihren Loot selbst zu bestimmten und so effektiv nach God-Rolls zu jagen. Möglich wird dies jetzt durch die Umbral-Engramme.

Wir erklären euch hier, was es mit diesem neuen Feature auf sich hat. Denn in der Saison der Ankunft werden die Umbral-Engramme und deren Fokussierung ein wichtiges Spielelement, dass auf den ersten Blick ziemlich komplex wirkt, aber coole Möglichkeiten bietet.

Umbral-Engramme bekommen: Umbral-Engramme zu erhalten ist der leichte Teil der Aufgabe, denn die verschlüsselten Items droppen quasi überall in der Spielwelt. In fast jeder Aktivität oder Playlist könnt ihr zufällig welche erhalten – Vergleicht das System mit den regulären, zufälligen Engrammen.

Zum Öffnen der Umbral-Engramme müsst ihr euch dann in den Turm, zum Vagabunden begeben. Auf die vielfältigen Möglichkeiten, die damit einhergehen, gehen wir in diesem Artikel ausführlich ein.

Bungie hat sich schon im Vorfeld der Season 11 ausführlich zur Idee hinter den neuen Engrammen sowie deren Fundorte geäußert:

Destiny 2 ändert das Loot-System nach 5 Jahren radikal

Engramme fokussieren – Alles zum Prisma-Umformer in Destiny 2

So öffnet ihr Umbral-Engramme: Habt ihr ein Umbral-Engramm erbeutet, könnt ihr es nicht einfach so öffnen. Ihr müsst diese von der Dunkelheit „besessenen“ Items zunächst reinigen. Bringt sie dafür zum Vagabunden in den Turm.

Links neben dem NPC findet ihr zwei Apparaturen:

  • den Prisma-Umformer
  • den Umbral-Dekodierer

Der Dekodierer ist dabei ganz simpel gestrickt: Tragt Umbral-Engramme hier hin und erhalten euren Loot. Im Prinzip ist das ein Kryptarch für böse Items. Durch die Fokussierung könnt ihr aber selbst großen Einfluss auf den Inhalt der Engramme nehmen.

Der Umbral-Dekodierer wird mit fokussierten Umbral-Engrammen gefüttert und spuckt Loot aus

Das kann der Prisma-Umformer: Die Maschine fungiert als eure saisonale Anlaufstelle. Sie ersetzt damit die Obelisken aus Season 9 und Rasputins Seraph-Bunker aus Season 10.

Durch „Verzerrte Energie“erhöht ihr hier euren saisonalen Rang und erhaltet Prämien. Der Prisma-Umformer bietet eine Vielzahl an Funktionen:

  • Engramme fokussieren und so bestimmen, welche Waffen oder Rüstungen ihr erhaltet
  • Hier erhöht ihr euren saisonalen Rang und erhaltet Prämien – Dafür wird „Verzerrte Energie“ benötigt
  • Zugriff auf Beutezüge – Diese bieten unter anderem die saisonalen Ressourcen „Verzerrte Energie“ und „Verändertes Element“
  • Durch den Reiter „Geschenke von Licht & Dunkelheit“ schaltet ihr Boni für saisonale Aktivitäten frei, findet mehr Umbral-Engramme oder spart Ressourcen beim Fokussieren – Neue Boni schaltet ihr durch Rangaufstiege des Prisma-Umformers frei.
  • Saisonale Mods und ein neues Schiff gibt es auch noch
Prisma Umformer Season 11 Arrival Destiny 2
Der Prisma-Umformer hat viele Funktionen

So klappt die Fokussierung: Durch die Fokussierung engt ihr den potenziellen Loot-Pool der Engramme ein. So entscheidet ihr selbst, welcher Loot in euren Umbral-Engrammen stecken soll.

Pro Woche stehen euch sogar kostenfreie Fokussierungen zur Verfügung, die Anzahl davon steigert ihr durch Rangaufstiege auf maximal 6. Je nach gewünschtem Loot, kostet der Vorgang andere saisonale Ressourcen.

Ihr habt dabei die Wahl aus drei Fokussierungs-Arten:

  • Einfache Fokussierung: Kostet 50 „Verändertes Element“ und bietet 4 Engramm-Spezialisierungen
    • Zufällige neue Pyramiden-Waffen
    • Zufällige neue Season-Rüstung
    • Eine von 6 Waffe aus Jahr 3 auf dem aktuellen Stand (diese Waffen aus Season8, Season 9 und Season 10 sind sonst nicht mehr im Spiel zu finden)
    • Eine von 4 Gambit- oder Abrechnungs-Waffen auf dem aktuellen Stand
Umbral fokussierung Engramm Season 11 Arrival Destiny 2.jpg
Je nachdem wie präzise ihr euren Loot bestimmen wollt, kostet es mehr Ressourcen
  • Verbesserte Arsenal Fokussierung: Kostet 100 „Verändertes Element“ und engt die Waffen-Auswahl deutlich ein – So habt ihr beispielsweise nur das neue Schwert und den neuen Bogen als Inhalt des Umbral-Engramms. Ihr müsst diese Fokussierung im Season-Pass freischalten (Rang 32 in der Premium-Schiene).
  • Verbesserte Rüstungs-Fokussierung: Kostet 250 „Verändertes Element“ sowie eine Spuren-Überschreibung und lässt euch den Statuswert der Rüstung bestimmen – So könnt ihr beispielsweise festlegen, dass die Rüstungen aus dem Umbral-Engramm auf Disziplin getrimmt sind, wenn ihr gerne Granaten werft. Ihr müsst diese Fokussierung im Season-Pass freischalten (Rang 72 in der Premium-Schiene).

Schaut euch hier das Video von Nexxoss Gaming zu den Umbral-Engrammen an:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Tipps für Umbral-Engramme und die Fokussierung

Wir haben hier einige zusätzlichen Hinweise, die euch den Umgang mit Umbral-Engrammen und deren Fokussierung erleichtern sollen. MeinMMO wird diesen Part im Laufe der Season 11 stets erweitern.

Nutzt eure Umbral-Engramme: In den ersten Stunden der neuen Season haben wir bereits dutzende Umbral-Engramme gefunden. Wir hatten nicht den Eindruck, als müsste man damit besonders sorgfältig haushalten.

Was soll ich zuerst leveln? Nutzt zunächst Eigenschaften, die euch Ressourcen sparen lassen. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, bei jedem entschlüsselten Engramm verwendete Materialien zurückzuerhalten – wenn auch nur in geringen Mengen, aber besser als nichts.

Verskillen könnt ihr euch bei den Boni unter dem Reiter „Geschenke von Licht & Dunkelheit“ aber im Prinzip nicht. Bevor ihr die mächtigeren Fähigkeiten nutzen könnt, müssen zunächst alle vorherigen Boni aktiviert werden.

Dieser Bonus hat es in sich: Eine der späteren Freischaltungen bei „Geschenke von Licht & Dunkelheit“ gewährt euch ein zusätzliches alternatives Waffen-Perk und eine Chance auf höhere Statuswerte bei Rüstungen – Damit lohnen sich die Engramme gleich ein gutes Stück mehr.

Schnell Ressourcen sammeln: Durch die beiden wöchentlichen Beutezüge könnt ihr euch recht zügig 1000 Einheiten „Verzerrtes Element“ sichern. Ihr könnt bei Bedarf auch mit drei Charakteren diese Ressouce farmen.

Die wiederholbaren Beutezüge bringen leider nur Erfahrungspunkte, priorisiert sie daher nicht. Auch im Season-Pass und saisonale Triumphe erhaltet ihr übrigens benötigte Ressourcen.

Lasst euch Zeit: Im Laufe der nächsten drei Monate werdet ihr durch das Abschließen der Beutezüge und dank der saisonalen Aktivitäten automatisch im Rang aufsteigen, ihr müsst euch also nicht sonderlich beeilen um den Prisma-Umformer zu leveln.

Findet ihr es gut, dass jetzt alle Aktivitäten relevanten Loot abwerfen und ihr selbst bestimmen könnt, was in den neuen Umbral-Engrammen steckt? Ihr interessiert euch mehr für exotische Waffen? Dann werdet ihr hier fündig: Destiny 2: Alle neuen Exotics der Season 11, die bisher bekannt sind

Quelle(n): Gamerant, Pause Reset Play
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

52
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Efacsen
1 Monat zuvor

Hello alle zusammen!! Ich hab ein Problem…ich hab mein Inventar voll mit Umbrale Engramme…kann aber die Maschinen nicht benutzen. Bin bereits in der Pyramide gewesen und hab gegen die Albträume gekämpft…aber ich kann die Maschinen beim Vagabunden nicht benutzen… Kann mir vielleicht jemand bitte helfen oder nen Tip geben wie ich die freischalten kann? Danke Schön schon mal vorab 🙃

Lightningsoul
1 Monat zuvor

Wie heißt denn die dämliche Quest, damit man endlich die Umbralengramme abgeben kann? Ich hab auf dem Titan jetzt schon den Bug, dass das ursprüngliche weg ist, weil mein Inventar vollgelaufen ist. Nun bin ich aufm Jäger drin, hab die erste Mission gespielt, direkt in den Turm und kann bei dem Konverter das Engramm nicht abgeben. Was muss ich jetzt noch machen? Man, man, man was ein Questdesign wieder! mad

Update: aha ok, das Public Event auf IO / Titan. eek

Paul42x
1 Monat zuvor

Danke, hatte das gleiche Problem

Janitschar
2 Monate zuvor

Hallo,
Ich muss bei der Quest ein Engramm beim Vagabunden holen und dann abgeben. Aber mein Engramm Platz ist voll mit Umbral Engrammen, die ich nicht abgeben kann aufgrund des Quest Fortschritts. Ich kann, weil ich voll bin mit Umbral Engrammen, den Engramm beim Vagabunden nicht abholen. Das ist aber notwendig für die Quest.
Ich bitte um Hilfeeeeee Bitteeeeeeeeeeeee

Alitsch
2 Monate zuvor

So weit mir bekannt ist , dieser Bug ist Bungie bekannt unt Sie arbeiten schon am Hotfix.
Bei einigen Hüter hat es nur Wechsel zur 2 Char geholfen und Abschluss der Quest damit.

Bemme
2 Monate zuvor

Haben eine Lösung auf ein anderen weckseln zb auf titan warlock oder Jäger

Phoesias
2 Monate zuvor

Ich kann diesen bescheuerten „Umformer“ nicht aufleveln, ist das verbuggt ?

Ich sitze auf 700 von diesen „Verändertes Element“ dingern, dort steht man kann damit den Unformer aufleveln, aber nirgends im Unformer Menü kann ich die dinger abgegeben.

Ich hasse diesen verkacktne Season Krams jedesmal aufs Neue musst du irgendwas sammeln und was anderes zu leveln damit du irgendwas andere freischaltest und was anderes zu verbessern damit du was anderes aufleveln kannst damit du mehr sammeln kannst für was anderes.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Hast du denn schon die nötigen Quest-Steps erledigt? Also auch den Strike schon gelaufen? Und ansonsten wie Alitsch bereits unten schrieb…zum Leveln des Umformers wird Verzerrte Energie benötigt…Verändertes Element ist für die Fokussierung später wichtig.

Frag jetzt aber nicht, wer sich den Blödsinn ausgedacht hat!

Mir geht auf jeden Fall geht diese Verkomplizierung auf’n Keks…gestern bei Banshee kriegte ich auch nur bei der mächtigen Belohnung (8 Bounties) so ein Umbral-Dings, welches ich dann natürlich erst mal woanders wandeln muss. Was für ein Schwachsinn!

Ich will Bounties abgeben, dafür Loot bekommen, fertig!

Alitsch
2 Monate zuvor

OT:
Man ich Depp es gibt 2 Token Arte diese Season:
„Verzerrte Energie“ und „Verändertes Element“

und nur mit „Verzerrte Energie“ kann man Umformer leveln.

Millerntorian
2 Monate zuvor

War wohl „Verzerrte Wahrnehmung“ lol

Millerntorian
2 Monate zuvor

Nun, ich musste mich gestern auch erst mal in die Materie einfriggeln…hat etwas gedauert, die Mechanismen zu verstehen. Aber die Ergebnisse waren dann durchaus ordentlich…na ja…mal davon abgesehen, dass der Bogen katastrophal aussieht. Der Designer gehört wirklich mit diesem Bügelbrett durchs Dorf gejagt. Der Umformer ist nun zwar erst bei Level 3 (habe gestern erst die Saison richtig gestartet…), aber ich bin ja nicht auf der Flucht…im Gegensatz zu dem Bogendesigner!

Nichtsdestotrotz ein Dankeschön für die eine oder andere kleine Hilfestellung im Artikel.

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Da du gestern bereits begonnen hast, kannst du mir vielleicht folgende Frage beantworten: Ist es notwendig, mit einem Char zu beginnen, der einen Alptraumrüstungsset hat? Ich meinte irgendwo gelesen zu haben, man müsse im Zuge der Saisone-Einführungsquest auf Alptraumjagd gehen. Noch bin ich mir nicht ganz sicher aber wahrscheinlich würde ich diese Saison gerne dem Jäger widmen. Und mit dem habe ich die Shadowkeep-Story noch nicht vollständig fertig und somit auch nicht das Rüstungsset. Sollte ich es benötigen, muss ich halt doch mit Titan oder Warlock spielen. smile

Millerntorian
2 Monate zuvor

Du musst gar nichts…im 2. Queststep „Mittel zum Zweck“ (der erste war 100% bei dem IO-Kontaktevent zu sammeln…ein erfolgreicher Abschluss brachte 50%…wenn man wie ich mit manchmal chaotischen Mitspielern zu tun hat, dann hat es etwas länger gedauert. Prozente bekam ich aber immer, manchmal eben nur 25…das ist wie heroisch und normales Event…) gilt es via Feuerprobe, Alptraumjagden, Dämmerung oder Schmelztiegel Kontrolle sog. Umbral-Spuren (250 Stück benötigt man…“Verdiene zusätzlichen Fortschritt durch Kill-Strähnen und das schnelle Besiegen von Zielen“) zu sammeln. Da wollte ich heute mal ran…

Btt., Alptraumjagden sind natürlich auch ohne spezielle Rüstung zu bewerkstelligen. Es gibt halt immer mal den einen oder anderen Triumph oder Mod-Boni mit Alptraumrüstung…aber notwendig ist gar nichts. Zumindest auf den niedrigen Stufen.

Ich habe gar keine mehr…alle geschreddert.

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich kann dafür in Kontrolle spielen? Klasse! Damit bin ich zufrieden. Wenn jetzt die Entscheidung nicht so schwer wäre, mit wem ich spiele. Titan habe ich langsam satt aber im Schmelztiegel komme ich mit dem am besten klar (wg. der mächtigen Belohnungen bei Kompetitiv-Rangaufstiegen käme ich im PL schneller voran, um EB- und Dungeontauglich zu werden), der Warlock macht mir aktuell nach längerer Pause wieder mehr Spaß, der Jäger aber auch. Der ist im PvP halt perfekt für das momentan von mir bevorzugte Dorn/Pumpen-Spiel. Zumal er in meinen Augen das schönste der neuen Saison-Rüstungssets abbekommen hat. Dank des Umbral-Engramms kann man ja scheinbar endlich die Stats gezielt beeinflussen… Andererseits wollte ich mit dem Warlock endlich mal ins Astrozyt-Blink-Pumpen einspielen… Ach je, bis heute Abend habe ich ja noch Zeit mich zu entscheiden. ^^ Vielen Dank für die Info!

Millerntorian
2 Monate zuvor

Oha, Qual der Wahl; aber sehr gerne.

Ich fokussiere mich nun auf den Jäger. Gestern war ich wirklich leicht überfordert, an allen Ecken und Enden Bounties oder Quests (ok, viele alte bei mir). Man weiß ja gar nicht, was man zuerst machen soll. Dies mag natürlich dem Saisonstart geschuldet sein, aber wenn ich mir vorstelle, wie in der Vergangenheit nun drei Hüter gleichzeitig zu betreuen; nee, das muss echt nicht sein. Ich möchte den „Destiny-Konsum“ deutlich reduzieren, da ich mittlerweile es nicht mehr als reinen Spaß, sondern „Arbeit“ empfinde. Dem möchte ich entgegenwirken.

…und gestern durch dieses leichte Chaos bei mir rasselte die Uhr nur so runter. Es wäre wirklich schade, wenn ich meine Zeit nur noch mit einem Spielchen verbringen würde. Hatte so meinen Aha-Moment, als ich gestern so ein paar Zufalls-Highlevler sah ud die im Grunde genommen belächelte, dass sie sich massiv so auf etwas fokussieren (soll aber niemand nun als Kritik auffassen…jeder wie er mag). Da habe ich mal reflektiert und gedacht: „hmm…und wie hast du es bisher gehandhabt?“

Das wird nun anders.

Übrigens, bei aller PVP-Euphorie, ein wenig wirst du schon PVE spielen müssen. Zumindest das Kontaktevent auf IO… wink

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ach, auf das Event bin ich gespannt. Und ein bisschen PvE ist ja nicht verkehrt. Immerhin wollen ja auch weiterhin (leider) die Waffenmeister-Bounties gemacht werden. Da nehme ich das möglichst nebenher mit. Die (doofen?) BZ für den Umwandler lassen sich hoffentlich auch im PvP erledigen. Und auf den Dungeon bin ich mal richtig gespannt. Im Eisenbanner scheint übrigens das Jahr-1-AR wieder zu kommen. Passt ja perfekt in die Meta. ^^

Millerntorian
2 Monate zuvor

Die Umwandler BZ sind der übliche PVE-Kram..der Weekly war z.B. „Kille 100 Kabele und 10x mit Finisher“ oder „Erziele Präzisionkills“, „Erziele Granatenkills“…usw. usw…also eigentlich wie bei den Bunkern.

Vlt. habe ich die PVP-BZ aber auch übersehen, auf dem Auge bin ich ja blind. lol

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Na toll. Die Wöchentlichen für die Bunker habe ich genau aus diesem Grund kein einziges mal abgeschlossen. -.-

Alitsch
2 Monate zuvor

Also PVE -Event finde Ich diesmal angenehmer als Solo Spieler, bin kein richtige funboy vom Gambit aber es ging erstaunlicherweise sehr gut mit Randoms, habe schon ein Paar heroische Abschlüsse mit meinen 1004 PL und musste nicht lange warten kann sein das es sich mit der Zeit ändert. Ein Schwert wäre zu empfehlen wegen der nervigen Champions.

Zu PVP habe insgesamt 4-5 Matches bei Kontrolle gespielt der neue Granatwerfer ist spürbar präsenter geworden.(wahrscheinlich wegen den Kat) So OP fand ich Ihm nicht, finde diesen Granatwerfer einen der wenigen D2 Exos die Bungie gelungen sind.

Millerntorian
2 Monate zuvor

ja, funktionierte gut. Habe gestern auch mit 1004 gespielt. Klar, man verreckt bei den 1040ern NPC in den späteren Wellen ratzfatz und der Boss ist auch nicht ohne auf dem Level, aber ich hatte immer genug Mitspieler. Und im Gegensatz zu mir auch ein paar Clevere, die Champion-Mods ausgerüstet hatten. wink

Ich empfehle nur, es bald anzugehen…später ist dann wieder tote Hose in den Gebieten.

Der exotische Blob-Werfer (ich nenne ihn jetzt so wegen der Blubber-Fäule-Blasen) ist extrem witzig und hat bei den Events echt abgeräumt. Als ich aber die Anforderungen für den Kat sah (der Anfangsquest ist ja noch locker erledigt) und 100 Hüterkills und irgendwas mit 3.000 Feuerprobe sowie blablabla las, wurde er gleich mal weniger interessant…

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Die Champion-Mods muss man ja aber werst wieder über das Artefakt freischalten, oder hab ich nen Denkfehler? Ich ging davon aus, der Granatwerfer-Kat ließe sich wieder locker nebenher erspielen, indem er einfach im Inventar liegt. ^^ Na mal schauen, ob mir der Aufwand lohnenswert scheint. 100 Hüterkills sollten in Kontrolle machbar sein. Allerdings denkt das wahrscheinlich gerade jeder… ^^

Millerntorian
2 Monate zuvor

Korrekt, die Mods via Artefakt. Es handelt sich auch in den ersten drei Reihen wieder um bekannte Mods, zumindest hatte ich deja vus von vorherigen Saisons. Aber was soll da auch neues kommen? Vlt. in der 4. oder 5. Reihe…so weit bin ich noch nicht, da mir dieser Artefakat-Kram mit massig Bounties im Vorfeld horten (damit man ja schnell durchhechelt für das…ACHTUNG….JETZT KOMMTS!…..Endgame… lol lol ..) diesmal am Poppes vorbeiging.

Der Kat wurde bei mir beim Nutzen des Granatwerfers beim IO-Event aufgefüllt (allerdings nur 1 von 3 Fortschrittsbalken) und diesmal musst du drei Voraussetzungen erfüllen…zumindest wird mir dies ingame (2 PVE, 1 PVP), so angezeigt. Ob es also nur so nebenbei mit einer Voraussetzung langt, weiß ich nicht.

Hmmm? Bsp. 3.000 Punkte in Feuerproben? Wie auch immer die sich addieren…aber ich habe eigentlich keinen Bock, zig mal den gleichen sog. Strike zu spielen, um einen Kat einer Waffe zu erleveln, die wie viele andere Exos in ein paar Wochen verstaubt. Besonders durch Tragen im Primärslot…da habe ich deutlich bessere Optionen parat.

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich befürchte ja fast, du musst 3.000 Kills mit dem Granatwerfer in der Feuerprobe machen… 😒

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Gambit mag ich auch überhaupt nicht. Aber als Open-World-Event vielleicht ganz witzig. Schwert ist auch immer dabei! smile Na da bin ich mal gespannt auf´s PvP und die Massen-Pseudogranate des neuen Exolaunchers. Vielleicht wird Snipern wieder lohnenswerter als Felwinters-Pumpenmarathon. XD

Bananaphone64
2 Monate zuvor

Wie kommt ihr auf 3.000 Kills?

Es sind 300 Punkte? Ein strike/gambit/pvp Match gibt 1 Punkt.

Mit dem 4-fachen Quest Fortschritt Perk sollten es dann später 4 sein.

Gambit Prime/nightfall/pvp Wins geben mehr Fortschritt.
Ich hab jetzt nur die wöchentlichen Meilensteine gemacht und hab schon 25 Punkte. Das wird locker nebenher gehen.

Sehr ärgerlich ist allerdings dieses 100 Hüter im PvP killen. Das wird dauern.

Millerntorian
1 Monat zuvor

Nun, 3.000 Kills nahm ich auch nicht an, sondern Punkte (siehe meinen Kommentar oben). Dies war spekulativ seitens Kollege Woo, aber es fehlten ja die Erfahrungswerte. Insofern dank dir für die Erläuterung, aber ebenso wie du sehe ich weniger die Hürde bei Punkten oder Multikills…sondern im PVP.

lol

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Beutezüguuuääärgs… 🤢 Ich bin dann mal gespannt auf morgen und was die aktuelle Saison spielerisch zu bieten hat. Mal sehen, inwiefern ich mich zum Aufleveln per BZ motivieren kann. Aber wahrscheinlich komme ich nicht herum, wenn ich gezielt Loten möchte.

firlefanz
2 Monate zuvor

Hat noch jemand das Problem, dass der Prisma-Umformer keine Subscreens hat? Ich sehe nur die Belohnungen. Ich kann in keiner Weise mit dem Ding interagieren. Ich habe schon gut 10 Engramme mit dem Umbral-Dekodierer entschlüsselt und das neue Public Event auf heroisch abgeschlossen…

// Hat sich zufällig von selbst erledigt. Ich hatte den „Quest-Step“ mit dem Strike übersehen. 🙄

Alitsch
2 Monate zuvor

Hab das selbe Problem welchen Strike meinst du.
Dachte Ich hatte alles erledigt hab sogar schon mal gelevelt. Und auf einmal kann Ich nicht mehr leveln,
Bei Neuen Granatwerfer Kat hab es Gefühlt ersten Schritt 2 mal gemacht zu haben

Tony Gradius
2 Monate zuvor

OT:

Ich bin gerade auf Redditauf diese beiden Threads gestossen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Link zum Reddit Inhalt

und

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Link zum Reddit Inhalt

Wenn ich das recht verstehe, droppen gerade die selben alten Waffen ohne jeglichen Reskin mit höheren Infusioncap und sozusagen längerem Haltbarkeitsdatum. Kann das jemand bestätigen?

firlefanz
2 Monate zuvor

Kann ich so bestätigen. Habe eine „Fluchtgeschwindigkeit“ und „letzter Tanz“ mit neuen Cap bekommen.

Wrubbel
2 Monate zuvor

Jo, als ich den „neuen“ Arsennenbiss gelootet habe, habe ich das Spiel wieder ausgemacht.

TheWhiteDeath
2 Monate zuvor

Was genau ist jetzt der grund sich darüber aufzuregen? Es stand doch schon von vornerein fest welche alten Waffen du in der Season neu bekommst. Über was sich die Leute alles aufregen. Man hat 10€ bezahlt, bekommt nen Battle Pass mit komplett neuer Rüstung, neuen Waffen und Kosmetics. Dazu noch Story und einen Dungeon. Wenn ihr euch dann aufregt, dass euch ein paar alte Waffen droppen ist das einfach kein Spiel für euch. Das war noch nie anders in Destiny

Wrubbel
2 Monate zuvor

Weil das der Tiefpunkt von Recycling ist und zwar der absolute Tiefpunkt. Ich bin dem MHD nicht abgeneigt aber nur unter der Bedingung neue Items zu erhalten und nicht eine 1:1 Waffe aus der Forsakenseason, wo mein Godroll noch im Tresor liegt.
Für ein Lootshooter ist das bisher schon dürftig gewesen. Das setzt dem ganzen die Krone auf.

Tony Gradius
2 Monate zuvor

Ja, ich habe hinsichtlich des Sunsettings an anderer Stelle mal befürchtet, dass sie z.B. die Erentil neu anpinseln, dem Ding einen anderen Namen geben und es wieder in den Lootpool werfen.
Das jetzt ist jedoch noch um Welten schlimmer: alle Welt hat sich bereits in langem und hartem Grind ihren persönlichen Godroll dieser Waffen gefarmt. Dieser läuft jetzt bald ab und wird in Endgamecontent wertlos. Weil Bungie das so wollte und Argumente wie Power Creep und das es ohne Sunsetting zu schwierig sei, neue attraktive Waffen zu erschaffen, vorgeschoben hat.
Das jetzt dieselben Waffen wieder völlig unverändert (nur mit längerer Haltbarkeit) im Lootpool sind, führt nicht nur die vorgegebenen Argumente Bungies völlig ad absurdum. Es führt auch dazu, dass du erneut diese Waffen ewig farmen musst, um wieder deinen Godroll zu erhalten (vielleicht erhältst du ihn auch nie wieder).
Und nur, weil Bungie dich ganz ohne jegliche eigene Innovation und Leistung im Spiel beschäftigt halten will.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Sehe ich ebenso wie meine Vorredner anders. bzw. es war anders. Ein MHD gehe ich gedanklich mit, wenn ich ausreichend Innovation dafür erhalte.

Das ist nicht der Fall, und dies ist ein elementarer Unterschied zu früheren Saisons, Jahren innerhalb D2. D1 lasse ich bewusst außen vor, denn hier wurde ein gänzliches anderes Waffenfortschrittsystem etabliert (verstehe eh bis heute nicht, warum man davon weg ist…aber nun gut).

Ich habe gestern mal reichlich Umbral-Engramme „verwertet“ und wusste natürlich, das ich ohne Fokussierung sozusagen alte Zufallsdrops erhalte. Aber eben 1:1? Mit einem nun versehenen MHD/Levelcap? Das ist nicht innovativ, das ist einfach nur eine Kopie des Vorhandenen, oftmals mühsam erspielten und konterkariert die persönlichen Spielanstrengungen. Da verstehe ich schon den Unmut, denn Plagiate, welche tw. deutlich schlechter als das Original sind, zeugen nicht von Kreativität, sondern Einfallslosigkeit.

Natürlich kann man sich so möglicherweise seine Lieblings-Items neu erarbeiten…aber seien wir ehrlich? Ist dies der nachhaltige Weg der Zukunft? Eine bspw. Letzter Tanz oder was auch immer gefühlt bis 2022 dann 6-7x neu zu erfarmen? Ich denke nicht…

Nein, ich finde, man macht es sich zu einfach. Andererseits bin ich durchaus bei dir; für einen Mini-Obulus von 10,- EUR ist das absolut in Ordnung. Sollte allerdings auch innerhalb der großen Erweiterungen dieses Konzept unbeirrt fortgeführt werden, dann wäre ich mehr als nur enttäuscht.

Anderseits zeigt mir der vorgestellte Weg auch offenkundig auf, wie begrenzt doch eigentlich die inhouse-Kapazitäten mom. sind. Und das macht mir deutlich mehr Kopfzerbrechen für die Zukunft als irgendeine ingame-Spielzeugpistole. Denn Ankündigungen sind das Eine, an Umsetzungen aber wird man gemessen.

Antester
2 Monate zuvor

Genau so ist es. Voll cool gemacht! Na ja, dieses Jahr kommen noch viele andere Spiele raus und Destiny wird von mal zu mal unattraktiver.

Tronic48
2 Monate zuvor

Ich finde es richtig gut, habe auch schon das Automatikgewehr, das sieht nicht nur Geil aus, es ist auch nicht schlecht, über 1000 dmg, pro Schuss/Treffer, und das Schwert, das sieht ja mal nice aus, beide Waffen mit leucht- Effekt.

Ich danke noch für den Artikel, jetzt weis ich ein bisschen besser wie das funktioniert.

Nthusiast
2 Monate zuvor

Da wird mir ja vom Lesen schon schwindelig..
Wenn ich an den alten Kryptarchen von D1 denke: Lila Engramm abgeben, blaues Teil bekommen. Da kam wenigestens noch Spannung auf..😂😂

D1vet
2 Monate zuvor

joo, lool, Du Nostalgiker smile

TheWhiteDeath
2 Monate zuvor

Richtig gut und praktisch wird das System denk ich erst, wenn man die Engramme als Spitzenloot bekommen kann. Falls das überhaupt geht

Nero00i
2 Monate zuvor

Bin eh gespannt wie sie den Fokus „Dunkelheit“ umsetzen.

Bald rennen wir alle mit 3 Augen herum und machen Party mit Eris Morn.

Wenn plötzlich der Geist die Kraft benutzen könnte finde ich es eine verarsche da der Geist aus reinem Licht besteht und er abkratzen würde.
Mit dem Fokus „Dunkelheit“ wäre es theoretisch das erste mal das wir ohne Geist rumrennen.

Und der Trailer mit dem Vagabund richtung „Europa“ dürfte mit dem neuem Gambitspiel zu tun haben.

criticalBiLL
2 Monate zuvor

wollten die nicht was ändern das man nicht gezwungen ist 3 Chars zu spielen um schneller zu leveln.. nur zwei Beutezüge für diese verzerrte Energie.. wow

Dark Z´tar
2 Monate zuvor

Dank mal sowas kommt dann im Herbst …

criticalBiLL
2 Monate zuvor

okay, dann im Herbst.. aber warum sollte ich dann das neue Event spielen wenn’s da keine Ressourcen gibt

Takumidoragon
2 Monate zuvor

Soweit ich gelesen hab, dann kriegst du die Ressourcen auch aus jedem Engramm, welche beim heroischen Event fast garantiert sind

SneaX
2 Monate zuvor

Hm weiss nicht, ich check das nicht wie ich den das ding im rang hoch leveln kann? Irgendwie funkt das nicht so ganz

Dark Z´tar
2 Monate zuvor

Ich hoff wirklich das es das Feature in der Art ab jetzt immer geben wird.

Tony Gradius
2 Monate zuvor

Meinst du den immergleichen langweiligen Bountysimulator für stets neue abstruse saisonale Währungen oder die Möglichkeit, seinen Loot ein Stück weit selbst zu bestimmen?
Letzteres gab es seit der Saison der Opulenz und gibt es noch bis zum Herbst bereits vorher in Form der Menagerie.

Dark Z´tar
2 Monate zuvor

Stimmt zwar, aber das mit den Engrammen find ich besser als die Kiste. Ja die Beutezüge sind nervig, darum sag ich ja auch in der Art. wink
Ich hoff sowieso das die dummen Beutezüge wegfallen, oder nur noch sehr stak reduziert aufauchen.
Hoffe auch das was in der Art Menagerie mal wieder kommt, war schon cool.

TheWhiteDeath
2 Monate zuvor

Beutezüge sollen einfach wieder das werden was sie in D1 waren. Kein Content, sondern nebenaufgaben, die du machst während du den Content spielst. Die sollen damit auch wieder das leveln von Waffen einfügen. Das hat in Destiny 1 viel ausgemacht. Diese Momente wenn man merkt, dass die Waffe immer stärker wird und sich irgendwann 2 Perks kombinieren

Alitsch
2 Monate zuvor

Genauso sehe Ich es auch. Die Beutezüge sind nur deswegen in Mittelpunkt gerückt weil damit man am einfachsten und effizienten an seasonal Tokens kommt die man zum leveln braucht.
Packt mehr davon in Strikes/Dämmerung , ich meine nur das 2-5 min Beutezug soll nicht mehr Tokens ausspucken als 15-20 min Strike run.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.