@nudelauflauf

aktiv vor 15 Minuten
Fun fact: MeinMMO Autoren benötigen laut Redaktionshandbuch keinen Schlaf Anzeigen
    • In Destiny 2 gibt es jetzt handfeste Beweise für die baldige Ankunft des ältesten Gegners der Hüter. Lest, was es wohl mit der mysteriösen Sternen-Karte und der Zukunft von Destiny auf sich hat.

      Das haben die […]

      • Wenn zur S11 Siva dazukommt und dann zu Jahr 4 wirklich der Krieg gegen die Dunkelheit beginnt, könnte dass die Rettung von Destiny und Bungie werden. Dazu muss der Inhalt aber Stimmen und der fehlt zurzeit maßgeblich. Mal schauen, was der gute Ginsor wieder für uns zu dem Thema finden kann…

      • Ich hoffe ja eher auf ein Destiny 3/Destiny World mit entsprechenden Wipe der Ausrüstung. Im aktuellen Zustand wäre das für mich nur verschossenes Pulver. Ich sehe anderweitig keine Chance, großflächige Änderungen herbeizuführen.

        • Sehe ich genauso. Der Name Destiny 2 hat zuviel verbrannte Erde hervorgerufen

          • Zum Glück sehen das nicht alle so.

            Klar, auch ich sage ja, destiny hat Probleme..
            Aber immer alles gleich komplett pessimistisch zu sehen, ist auch falsch…

            • Ich bin der letzte, der etwas pessimistisch sieht, dennoch bin ich der Meinung, dass man mit D2 nicht mehr an alte Zeiten anknüpfen kann

              • Aber kotstulle, wil man das denn immer? Bitte nicht missverstehen, ich verstehe ja die Nostalgie (habe ja auch D1 gespielt und D2 seit der Beta), aber ich denke, dass dieser ewige Vergleich auch immer Gefahr birgt, nicht nur das Spiel, sondern auch sich selber auszubremsen, da man ggf. voreingenommen ist.

                Ich sehe viele Dinge bekanntermaßen konstruktiv kritisch und kommentiere dies ja auch oft. Aber letztendlich zählt für mich eben doch der Unterhaltungswert. Und solange der für mich stimmt, ist das Gesamtpaket unterm Strich in Ordnung. Natürlich wünscht man sich Optimierungen seines Lieblingsgames zugunsten der gesamten Community, aber ich bin Realist genug zu erkennen, dass man a) nicht alle gedanklich ins Boot holen kann und b) dies ein Prozess ist, der sich entwickeln muss. So viel Zeit muss sein.

                Bungie hat zweifelsohne einen Kurs eingeschlagen, der nicht allen gefallen mag. Dennoch sind viele Dinge doch von hohem Unterhaltungswert und können zumindest mich auch in vielen Teilen abholen. Insofern entscheide ich immer erst, wenn ich mir über kommende Dinge ein eigenes Bild gemacht habe, ob dies nun gut oder schlecht sei. Vorab-Lorbeeren verteile ich genauso wenig wie Vorab-Goldene Himbeeren.

                Und wenn’s mit den Erweiterungen vergeigt wird? Tja, was mach ich denn dann? Ich kann doch nichts anderes!!! (ironic mode on) 😉

              • Joar.. aber die wenigsten spiele (heutzutage) können, wenn ein Vorgänger erfolgreich war, daran anknüpfen, geschweige denn „übertreffen“..

                Damals, auf super-Nintendo, N64, etc., da war das noch gut möglich.. aber war hald damals auch bisschen was anderes..😁🙈

        • Genau meine Meinung darum hab ich schon länger aufgehört .

        • Ich bin auch der Meinung.
          Außerdem sind mittlerweile so viele obsolete Daten und Codes im Spiel, die es nur unnötig ausbremsen (zusätzlich zu den bekannten Problemen).

          Im Idealfall ein Release eines neues Spiels mit verbesserter Engine.

        • Das sage ich fast schon seit Destiny 2 Vanilla. Für ein Destiny 3 muss Destiny 2 wirklich komplett vergessen werden, von Waffen bis hin zu den Maps und Strikes. Ich verbinde mit Destiny 2 echt nur Enttäuschung, Ärger und Frust, davon will ich echt nichts in D3 wiedererkennen müssen.

          • Sehe es ähnlich kann höchsten 10% davon nochmal ertragen. Wenn Ich 3 mal für das selbe zur Kasse gebeten werde, würde Ich an meine Inteligenz langsam zweifeln

      • Spiel mit Season 12 beenden und fertig ist der Lachs.

      • Lasst euch nicht täuschen, wir werden storymässig sowieso wieder nur enttäuscht.

      • Ich habe den Kommentar mal freigeben, auch wenn das ja einen eventuell zukünftigen Artikel spoilern könnte 😆

      • In 33 Wochen haben wir allerdings die 48. Kalenderwoche, also den 23. bis 29. November… ❓

        • Ok, ich sehe gerade du hast den Satz ,,in 33 Wochen ist der 15. September und das könnte ein Release Datum sein für ein neues Addon.“ aus deinem Kommentar schon entfernt.
          Egal, Hauptsache die Pyramidenschiffe kommen überhaupt irgendwann mal an.

          • Ja hab es auch bemerkt ich Trottel, aber vielleicht ist ja was dran, die 33 ist schon eine lustige Zahl, brauchte man nicht 33 Wochen um die ganze Lore von Mara Sov zu bekommen? Ich meine ich hatte damals auch so gedacht und nach 33 Wochen ist die Session der Opulence gestartet

      • Nun, ein wenig Zusammennähen könnte den bisweilen doch arg lose rumhängenden Storyfäden wirklich mal gut tun. Schauen wir mal; so oder so freue ich mich über jede Erweiterung.

        Ist ja nicht immer gleichzusetzen mit nachhaltigem Content, wenn ich mich auch ehrlicherweise und zugegebenermaßen immer noch gut unterhalten fühle (auch wenn man dies durchaus in meinen Kommentaren anders interpretieren könnte und ich jeden verstehe, der dem Game mittlerweile kritisch gegenübersteht).

        Anders wäre auch nicht zu erklären, dass ich mich immer noch regelmäßig mit Spaß und dem Controller in der Hand vor das TV-Gerät pflanze und Schar, Vex & Co. verkloppe.

        In diesem Sinne, schönes langes WE und man sieht sich vlt. ingame.

      • In dem aktuellen Zustand, in dem sich Destiny befindet, weiß ich gar nicht, ob ich das möchte. Ich würde lieber damit bis zu einem D3 warten. Ich glaube nämlich nicht, dass Bungie es schafft die ganzen altbekannten Probleme in D2 noch abzuschütteln.

      • Es wäre mehr als an der Zeit. Und ich hoffe inständig, dass sie diese Ankunft dann auch würdig und düster wie zu Grabschiff Zeiten inszenieren. Ich will da keine Panzer oder Konferenzen in Scheunen sehen 😏

        Habe aber ein wenig Bedenken, da die Ankunft der Schiffe eher Material für ein großes Addon a la Taken King oder Forsaken wären.

        Stay tuned!

      • Ich glaube Ich hab wieder ein deja vu, wieder wird was angeteasert, mögliche weiter Entwicklung.
        Ich finde diese Taktik vom Bungie zu diesen Zeitpunkt fehl am Platz. Es wieder eine Frage der Kommunikation.
        Bungie ist lange an dem Punkt wo Sie etwas liefern müssten um die Marke neues Leben einhauchen. Aber bis jetzt hat die Bungie eindeutig zugegeben entweder das Sie liefern werden ganz zu schweigen wann. Ich brauche keine Details vom Bungie . Die waagen Antworten würde mir reichen. Als diese wir sammeln Feedback , werden dies und das ändern um Endeffekt an Copy and Paste zu kommen.

        • Definitiv, Neue Fokusse, Gegner, Maps, ja vielleicht sogar mal eine neue Klasse für ein 6 Jahre altes Franchise, wären mal sehr erfrischend und angebracht…… Aber wenn ich nur an das Balancing, die Bugs und all das denke frage ich mich wie Bungie überhaupt mal wieder einen großen Schritt nach vorne machen will

          PS: Ich würde ja einen Necromancer mega cool finden, mal Gefallene Schar und anderes Gewürm unterjochen, knechten und für sich kämpfen lassen, gepaart mit ordentlichen DoT Skills im Fokus etc. pp

      • Ohh eine Portion Story, sehr gut.

        Nur die Umsetzung, tja…. aufgrund der letzten 2 Jahre graust es mir davor

        Bei Shadowkeep gab es auch diesen kurzen Moment der Freude als wir endlich mal solch ein Monument betreten haben, aber dieser Storyfetzen, wurde sogleich wieder abgewürgt, ausgewrungen und im Klo runter gespühlt…

        Aber lustig wie der Hüter im Video falsch zu stehen scheint^^ Zavala schaut die ganze Zeit zur Seite und scheint mit sich selbst zu reden😂😂

        • tuamotu kommentierte vor 18 Minuten

          Zavala spricht mit Rasputin, nicht mit dem Hüter. Deshalb schaut er auf die Konsole.

      • Eine weitere verschachtelte Story.

        Der nächste Story strang geht wahrscheinlich zu Calus danach zurück zu Osiris und dann vl. noch zur Königin schließlich muss der Hüter wissen was die Wissen.

        Dann sind wir wahrscheinlich schon beii Destiny 5

    • Philipp kommentierte vor 1 Tag

      Bei Destiny 2 gibt es immer wieder Waffen, die alles dominieren und dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Wir werfen einen Blick auf 7 dieser herausstechenden Wummen.

      Der Loot-Shooter Destiny 2 verbindet viele […]

      • Nolando kommentierte vor 1 Tag

        wuhuuu erster

        und schön noch mal zu lesen durch welche waffenentwicklung wir bisher gelaufen sind !

      • Nakazukii kommentierte vor 1 Tag

        Ich habe alles bis auf Izanagi und Hartes Licht genutzt

      • Ich kann mich auch noch gut daran Erinnern das die Graviton Lanze (gerade mit dem Katalysator) im PVP Terror veranstaltete.

        • Oh ja, habe ich bei meinen seltenen Ausflügen in den Tiegel auch gerne gespielt (mit Kat). Und ganz ehrlich? Spiele ich immer noch gerne. Ab und an verirre ich mich ja doch mal ins PVP. Der Sound ist einfach unschlagbar…und im PVE mit Leere-Versengen Modifier sowieso ’ne Bombe.

          • Das Ding kann im PvP auch noch immer sehr stark sein. Ein „Scout“, welches diese Bezeichnung verdient. XD Auf dem Felwinter-Gipfel im Kontrolle-Modus z.B. kann man damit, wenn man bedacht spielt und etwas Glück hat, noch immer ganze Teams aus der Fahne scheuchen. Ein Kill und der Rest springt aus der Deckung oder geht, im Idealfall, auch mit drauf. Ich packe die ab und zu auch gerne mal aus. 🙂 Die mittlerweile starke Verbreitung von Snipergewehren bremst das halt ein wenig aus aber wie ihr schon sagt: Spielt, was Spaß macht! 😀

            • Tja, mit Snipern habe ich es nicht so. Du hast ja auch genug Zeit zum Üben gehabt; man liest ja schließlich hier deine Fortschritte mit. 😉

              Aber wie ich sagte, wenn Tiegel, dann ist die Graviton für mich immer eine Lieblingswahl (hab da eh noch so Uralt-Quest offen mit 200 Impulstreffern und einen mit Leere-Kills für irgendeine HC). In Anbetracht der immensen Reichweite (Kat) in Kombi mit der 100er Stabilität fühlt sich für mich das Ding sowieso wie ein Scharfschützengewehr an.

              Wenn auch nicht One-Shot zugegebenermaßen…aber Sniper-Visiere und ich stehen auf dem Kriegsfuß miteinander. Selbst mit „Der Kühle Schakal“ oder „Dämmerbruch Schwur“ (habe da den curated role), welche sich beide durch ausgesprochen „kurzsichtige“ und damit eigentlich benutzerfreundliche Visiere auszeichnen, krieg ich nix gebacken. Hilft mir da auch wenig, dass sie sogar Snapshot und/oder Fixer Zug beinhalten. Ich bin wohl einfach zu doof dafür…

              • Mir ging’s doch ewig genauso. Das Scope beim Snipern zieht einen zu Beginn komplett aus dem Fluss. Am Angang konnte ich nichts damit reißen, weil ich beim Scopen immer wieder von vorne beginnen und den Gegner suchen musste. Das ist wirklich tricky und bedarf Übung. Ich bin die Widerruf-Quest insgesamt sicherlich fünf oder sechs mal angegangen, bevor ich dran geblieben bin. Es war bei den ersten Versuchen einfach viel zu frustrierend. Aber es hat sich am Ende gelohnt. Sicherlich gibt’s da draußen viel bessere Sniper als mich und auch heute lande ich gefühlt noch zu viele Bodyshots aber es macht mir trotzdem momentan tausend mal mehr Spaß als Pumpe/Fusi/Sidearm-Pushen. Und wenn man es doch mal schafft eine Super per Quickscope zu holen, den Arbalest-Dauernutzer wieder und wieder nen Headshot zu verpassen oder sogar nem Punpenrutscher aus kurzer Entfernung ein zusätzliches Nasenloch zu verpassen, ist das einfach ein richtig gutes Gefühl. Auch wenn ich jetzt insgesamt weniger Kills mache. Scheiß drauf. Spaß muss es machen! 😅

                • Jaja…ich habe den Wink schon verstanden. Ich PVP-Muffel sollte mal aus’m Quark kommen und mich nicht wie so ein tanzendes Ballerina-Einhorn im rosa Tütü anstellen.

                  Du hast es nur wesentlich netter verpackt. 😆

                  *btw., PVE ist wirklich schon arg langweilig momentan. Aber wen wundert’s? Thron, Raid, Grube…alles noch nie gespielt und bestimmt Dinge, die dem Millern ein Ah und Oh entlocken könnten. Erstaunlich, dass ich überhaupt was gebacken bekommen habe.

                  Ich kann ja Gambit spielen…. *hust*…oder Abrechnung. Bräuchte eh mal ’ne bessere Notration als meine bisherigen.

                  *Wer hat sich eigentlich AUSKOMMEN ausgedacht? Der gehört doch abgewatscht.

                  • Also die Grube hab ich, als PvE-Muffel, auch noch nicht oft gespielt. Aber da kannst du sicherlich gerne mal mitkommen. Macht eigentlich Spaß und der Loot ist wegen der Meisterwerkrüstung beim Boss auch super. Ich bin jüngst endlich mal den Tipps von Wrubbel & anderen nachgegangen und hole mir meine Wochenration Prismen jetzt auf diesem Wege. Das ist viel effizienter und günstiger als per Waffenmeister-BZ und dem knauserigen Spider. Leider bin ich noch immer auf meine Leute angewiesen, weil ich die Grube-Quest noch nicht gemacht hab. Muss ich zumindest mit dem Titan, der die Mondstory fertig hat, mal erledigen. Wenn nur meine knappe Spielzeit nicht immer mit „wichtigeren“ Dingen locken würde. 😅

                    • Alles cool; in einem späteren Leben kriegen wir das bestimmt mal hin. 😆

                      *Und ich kenn doch deine Spieltage; momentan ja sogar noch eher abzuknappsen…

              • ich glaube die impulsquest ist für die redrix

                • Ah, auch nicht verkehrt. Ich hab so viel noch offen (der Titan ist da der Müllsammler), dass ich etwas den Überblick verloren habe. Viele Quests habe ich auch schon auf dem Hunter erledigt; vlt. sollte ich mal aufräumen. Ich brauch ja nicht 3x die Wahrheit, Fangfrage, Wendigo, Pik-Ass oder sonst was..

                  Aber es nützt nix; alles steht und fällt beim Hunter mit dem PVP. Sonst geht da gar nix weiter. Und dann bekomme ich wahrscheinlich 17 HC, 6 SMG’s oder 3 Pumpen auf einmal hinterher geschmissen 😆

      • Also von diesen Waffen die man „spielen musste“ hab ich genau 2 jemals gespielt und Hartes Licht sogar noch weit vor seiner Glanzzeit. Einfach weil mir die Waffe schon immer Spaß gemacht hat.
        Bin einer dieser Oldschool-Spieler die lieber das spielen was ihnen Spaß macht anstatt einfach nur das zu nehmen was im Moment OP bzw FotM ist.

        • Erstaunlich; wie kannst du nur?!

          Haben denn tausende von Pseudoinfluencern, tw. schizophren anmutenden Streamern (wer mag, einfach die entsprechenden Artikel hier bei MeinMMO raussuchen) oder die vielen Youtuber und ihr „Must-Have-Item“-Geposte dich gar nichts gelehrt? Mannomann, da ist aber einer beratungsresistent.

          😆

          Aber tröste dich, DU BIST NICHT ALLEINE! Ich bin auch so einer der der Unbelehrbaren, die einfach das ausrüsten, was ihnen so gefällt und quer durch die Bank Modi spielen, welche Spaß machen.

          Wir sind schon ein verrückter Haufen…

          *auch wenn ich viele der o.a. Items mal gespielt habe.

      • Ich sag mal so, gehört für mich zu destiny dazu.

        Wäre ohne op waffe auch stink langweilig.
        Und an alle die sich gerade über hard light aufregen:
        Die wird spätestens zur neuen season eh in grund und boden generft, da bin ich mir relativ sicher.

        Und wenn man keine op waffe hatte? Mal im Ernst, war das spiel da besser? Ich sage nein.

      • die anderen Exo-Sniper sind alle Powerwaffen

        FALSCH xD
        Borealis ist auch ne Exo-Sniper und nicht im Powerslot xD

      • Mir fehlt in dem Artikel die Lord der Wölfe.
        Im PvP war sie auch ne ganze Zeit das non-plus-ultra und auch Raidbosse konnte man damit binnen Sekunden Schmelzen. Heute ist die Waffe im PvE absolut unbrauchbar und auch im PvP seh ich sie nicht mehr

      • Hartes Licht ist nicht ansatzweise so übertrieben wie die anderen Waffen es waren. Das Problem ist nur das es jeder spielt und somit die Meta diktiert. Mit der Suros oder der Stahlfeder mach ich ein hartes Licht easy platt.. aber wenn fünf wütende Kinder mit der Laser Show auftauchen, kannste selbst die Super einpacken. Ich mag die Automatik Meta ganz gerne, würde mir aber wünschen nicht immer nur gegen hartes Licht zu fighten. Das macht nichtmal Spaß wenn man sie aus resignation selbst auspackt

        • Die Hard Light braucht zwei Anpassungen im PvP
          Nen DMG Drop-Off, der derzeit komplett fehlt, und es wäre mehr als ausreichend, wenn die Prallgeschosse den Schaden im PvP um 25% erhöhen. 100% Extraschaden der reflektierten Geschosse ist einfach zu viel.

      • Was viele nicht sehe ist das es KEIN Bug ist der Hartes Licht so stark macht. Ein Nerf wäre also nicht berechtigt, wenn es such aber um einen Bug handeln würde, würde auch ich sagen ,,ok der nerf muss her.“ Aber nicht wenn eine Waffe so funktioniert wie sie soll. Ich spiele sie schon seit D1 sehr gerne und auch in D2 liebe ich sie.

      • Also Ich bin ein Befürworter von ausragenden OP Waffen bzw OP Rüstungsteile (wie optisch wie durch Stats.)
        Ich für mein Teil möchte einen Loot nachjagen der sich auch lohnt.

        HL fühlt sich falsch an für mich, weil diese EXO hat fast jedem hinterher geworfen Ich hab nichts getan und hab Sie bekommen. (keine Quest oder xxx Stunden im PVE) und durch Maps Design führt dazu das diese Waffe noch mehr sich OP anfühlt.

        Und seien wir ehrlich es ist gerade Trials der diese Waffe zu viel Aufmerksamkeit schenkt.
        Da finde Ich Revoker Sniper mit Ihre Fähigkeit Spezial Muni schlimmer. (Hatten wir schon mit Eisbrecher in D1)
        Es ist immer eine Frage sollen wir puschen oder hat der och Muni übrich.

        Was Ich mir noch wünschen würde, ist eine Überblick oder Empfehlung im Mods System.
        Weil außer Disziplin/Super Mod/ Mod für Champions benutze kaum andere.
        Was empfiehlt sich fürs PVP/ PVE.
        Must have Mods die nicht nach dem Season verschwinden und WO sind diese zu finden usw.

        • Mods verschwinden nicht. Du brauchst nur eine entsprechende Rüstung, welche sie auch benutzen kann.

        • Im PvP würde ich eher auf Mobilität und Erholung setzen..
          Je nach Spielstil auch auf Disziplin..

          • Danke euch Wrubbel und weedy_zh:

            Das ist mein Problem Mobi/Erholung/Disziplin/Super diese Mod kenne Ich aber diese Mods besetzen gerade 2/3 freien Slots in meiner Meisterwerk Rüstung (EB-Rüstung)
            Sorry hab es leider nicht deutlich formuliert davor meine Frage ist womit kann Ich es noch verschönern.
            (hab z.B etwas von Mods in Menagerie gehört die gut sein sollen fürs PVE z.B sowas in der Art)

            Einen Artikel darüber hätte Ich gerne gehabt, Ich habe einige Mods aber benutze Sie kaum, steh zwar deren Wirkung in der Beschreibung, aber war vom Wirkung nicht überzeugt.

            • hab z.B etwas von Mods in Menagerie gehört die gut sein sollen fürs PVE z.B sowas in der Art)

              Da finde ich vor allem das Raidgranatenmod genial, welches dir bei Kills mit einer Granate Schw. Munition generiert. Für die Schar findest du das Mod z.Bsp im KDL-Raid oder in der (HC)-Menagerie. Ob es in der normalen Menagerie auch droppen kann, da bin ich leider überfragt. Ich habe meins aus der HC-Variante.
              Für Bessesene der LW-Raid. Habe meins aus der ersten Kiste, welche auch 1 je Woche pro Klasse solo farmbar ist.
              Für Gefallene aus dem GdV-Raid. Da hatte ich bisher noch keinen Raidmoddrop.

              Wichtig ist, du benötigst für die Scharmods Rüstungen aus Opulenz oder SK um sie benutzen zu können. Bessesenenmods benötigen Forsaken- oder Schmiederrüstungen und Gefallenenmods benötigen Forsaken-, Schmiede-, oder Abrechnungsrüstungen. Alles 2.0 natürlich, die alten Rüstungen nehmen nur die alten Raidmods, welche aber nicht farmbar sind.

              • Genial !!! Danke dir
                genau diese Richtung meinte Ich !!!

              • Für Bessesene der LW-Raid. Habe meins aus der ersten Kiste, welche auch 1 je Woche pro Klasse solo farmbar ist.

                Super Tip. Dank dir, da muss ich dann mal ran. Erst einmal gemacht, danach das Interesse verloren.

                Zu den Rüstungen, die du weiter unten erwähnst…sind die Mods auch Fokus-unabhängig? Ich habe da noch nie drauf geachtet. Sonst hat man ja häufig das Dilemma, dass Solar, Arkus und Leere eben dummerweise nicht alle Mods gleichermaßen akzeptieren (auch so’n Quatsch…)?

                • Ja sind unabhängig. Zählen als allgemeine Saisonale Mods. Müsstest das, glaube ich, auch in der Sammlung sehen, dass diese Mods keinen Fokus benötigen.

        • Im PvP empfielt sich z.B. ein Arkus-Klassengegensstand mit der Mod „Mächtige Freunde“ und einer weiteren Arkus-Mod. Das gibt + 20 Mobilität. Die neue Solar-Mod, für ein Überschild bei Aktivierung der Klassenfähigkeit, hat mir mit dem Jäger auch schon einige Male den Hintern gerettet. Ansonsten bin ich da flexibel und spiele, was mir gerade Vorteile bringt. Das wären z.B. Zielen-Mods für Sniper/Streuprojektile, schnelleres Nachladen und natürlich Grundstats, wo es mangelt. Hängt von deinem Spielstil ab. Wenn du z.B. sehr offensiv spielst und Gegner mit der Pumpe überrennen möchtest, hat sich für mich der „Aufgepumpt“-Mod (Super-Energie durch Shotgun-Kills) in Verbindung mit „Mächtige Freunde“, hoher Mobilität und hoher Belastbarkeit immer gut gemacht. Aber ich spiele aktuell lieber Sniper. Daher bin ich da nicht mehr so verbissen in der Modauswahl. Was sich aber in meinen Augen kaum bemerkbar macht, sind die Unflinch-Mods. Irgendwie scheinen die beim Snipern nicht viel zu bringen, während ich bei HCs schon merke, dass man auch unter Beschuss eher noch Crits landet. Ist wohl ne Glaubensfrage. ^^

          • Joa… Gebe dir im gross und ganzen Recht mit deinen Aussagen..👍😎

            Jedoch, was auch so ne Glaubensfrage ist, ob mehr Belastbarkeit wirklich was/soo viel bringt..🤔

            Ich spiele seit eh und je ~30 Belastbarkeit, und merke im PvP nicht wirklich n Unterschied, ob ich jetzt mit 30 oder 80 Belastbarkeit spiele…

            Klar, gab’s glaub ich sogar hier mal n Artikel dazu, dass das etwas bringen soll..
            Aber wie gesagt, im PvP merkt man da nicht soo viel davon..

            • Diese Einschätzung teile ich durchaus auch im PVE. Mein Titan rennt momentan tw. mit einer 85er Belastbarkeit rum. Nur wozu? Ich sehe eigentlich keine Optimierung zu einer durchschnittlichen 50er Gewichtung (welche ja ohne große Mühe erreicht werden kann), welche beispielsweise mein Warlock und Hunter maximal haben.

              Aber auch ich erinnere mich an den Artikel. Dort wurde glaube ich mind. eine 50er Belastung im Tiegel empfohlen, was mir persönlich aber egal ist. Bin eh meist Kanonenfutter, weil ich es zu wenig spiele.

              *Es sei denn, ich habe das Zeitfenster zwischen dem 3. und 4. Glas Rotwein (Das variiert je nach Wein). Dann läufts super, aber wohl eher, weil mir dann taktisches Vorgehen (was mich leider oft viel zu „ängstlich“ aber eben angreifbar macht) egal ist. Und als alter COD SMG/Messer-Spieler renne ich dann furchtlos über die Map.

              Das sind so die Momente, wo ich PVP mag. 😆

          • Danke dir!!
            hab mich bis jetzt nur wenig mit Mods beschäftigt , war nicht überzeugt ob Sie wirklich den Unterschied machen.
            „Zielen-Mods“ muss mal ausprobieren, hab ein paar ob Sie was bringen.

        • du vergleichst ernsthaft die revoker mit eisbrecher??????

          die beiden haben sowas von unterschiedliche Perks!!

          eisbrecher hat erstens das doppelte magazin von revoker, zweitens regenerieren die Schüsse automatisch

          die Revoker muss erstmal schießen UND auch noch daneben schießen, damit er perk aktiviert wird und ein schuss zurückgeht.

          • Das Prinzip ist ziemlich ähnlich, deswegen hat er schon recht..
            Und auch so, nicht umsonst nennt man die revoker auch „noob-sniper“, das hat schon seine Gründe..😁🙊

          • Also es geht viel mehr um Spezial Muni als direkten Vergleich. Im D1 hat man Spezial Muni in Kisten gapackt die nach einiger Zeit spawnen um mehr Primärwaffen Kämpfe tu fördern also hat man zur Eisbrecher gegriffen.
            Jeder spawn mit 2 Spezi um an eines zu kommen muss du eben vom Gegner abfarmen. Der Revorker wirkt dem entgegen. Es heißt das die Gruppe mit Revorker bei nah immer während des Matches one shoot Möglichkeit behalten.
            Ob Sie damit was anzufangen haben ist eine andere Frage. Wenn du auf Kämpen ausgelegt bist , ein Zusatz Schuß auf Distanz ist immer ein Vorteil.

          • Haarspalterei… Am Ende umgehen beide die Munitionsökonomie, das ist ja das was Alitsch damit sagen will.

      • Fellwinters Lüge…..ups falscher Teil, sorry!

      • 7 OP Waffen, die jeder in Destiny 1 brauchte:
        [spoiler title=“Liste ausklappen auf eigene Gefahr!“]

        • Gjallarjhorn
        • Vex-Mythoclast
        • Dorn
        • Das Letzte Wort
        • Unendlichkeit
        • Plan C
        • Schicksalsbringer

        [/spoiler]

        Danke für die Aufmerksamkeit.

      • Ist euch eigentlich mal aufgefallen, dass der lore text von der hard light wie der von der aller ersten iPhone Präsentation ist? Echt nen witziges detail.

      • Hmm, mir fehlt in der Liste definitiv die Whispern 🙂
        Bei ihr und der Spinne bin ich auch nach wie vor ein wenig pissed über die nerfs, beide sind noch gut, aber eben nur noch Durschnschnitt und vor allem die Whispern ist eher ein Spezialist für gewisse Fälle geworden.

        Einige nerfs sind sicher nicht zu vermeiden gewesen und werden in Zukunft auch nötig sein.
        Leider ist es oft so, nicht nur bei Bungie, das die Firmen die Gegenstände so hart kastrieren, dass das Besondere komplett weg ist und die einst tolle und begehrte Waffe oder auch Rüstung, ist einfach nur noch Müll.

        Spizenwaffen und Exos, müssen sich einfach abheben und zwar mehr als nur eine wenig, sonst macht die Jagd nach ihnen keinen Sinn und man ist nicht motiviert sich auch durch ungeliebte Szenarien zu schwitzen.
        Mein Bsp da ist der Gipfel, ich bin kein Fan von GWs im PVP, aber ich wollte das Ding haben, also hab ich mir das angetan.
        Aktuell gibt es da gar nichts was Destiny bietet und somit ist zumindest bei uns im Clan komplett Flaute.

        Hab mich diese Season vielleicht 3 Stunden eingeloggt und vermisse Destiny auch nicht wirklich.
        Ich vermisse das raiden mit meinem Clan, da wir aber alle raids bis zum ultimo durch haben, motiviert das nicht mehr und so sind aktuell 6 Leute mit anderen Dingen beschäftigt.

        Den Aussagen von gewissen Leuten bei Bungie entnehme ich auch keine Hoffnung auf Besserung, da bei einigen Anfragen sofort auf Ressourcen und Co. verwiesen wird.

        Ich hoffe persönlich das sie irgendwie doch noch was aus dem Hut zaubern, sollte allerdings beim nächsten Contentupdate kein raid dabei sein, dann geht auch die letzte Kerze bei mir aus.

        • Schade , aber mit Besserungen ist kaum zu rechnen, es gab sogar DMG Aussage das es mit Season Model weitergehen soll, aber Bungie sammelt feedback .
          Evtl kommt ein neues Raid mit der nächste Season aber mit nenennswerten Veränderungen werde Ich erst mit der nächste große Erweiterung rechnen. Ob Ich bis dahin noch dabei bin ist eine andere Frage

        • Exos, müssen sich einfach abheben und zwar mehr als nur eine wenig, sonst macht die Jagd nach ihnen keinen Sinn und man ist nicht motiviert sich auch durch ungeliebte Szenarien zu schwitzen.

          Sry aber dem widerspreche ich.
          D1 und D2 bis einschließlich Forsaken waren die Questexos noch was wert. Alles was seit Season 5 rausgekommen ist an Exoquest sind absolut lächerlich. Das sind Geschenke und keine Herausforderungen…
          Und auch Recluse/MT sind mittlerweile absolut geschenkt…

      • Hartes Licht sollte gernerft werden. Schockt nich im tiegel. Echt nich. Nur so nen Affen der mit Hartes Licht spielt umzunieten macht Spaß, aber das wilde in der Gegend rumballern is lächerlich. Was für Pfosten!

    • In Destiny 2 sorgt eine verrückte Entdeckung aktuell für viel Gesprächsstoff. Selbst Bungie kann nicht so recht glauben was da passiert.

      Das ist die irrsinnige Situation: Destiny 2 ist nicht nur ein toller Sh […]

      • „Wie…wurde das überhaupt gefunden? Wer schaute sich den Turm an und sagte: „Ich donner auf das Ding mit der Traktorkanone.“#

        echt jetzt? Ich frage mich bis heute noch wie jemand bei Crota entdeckt hat dass man das Lan Kabel ziehen muss damit er dauerhaft kniet xD

        • Na das bei Crota war Zufall. Da ist einer genau in dem Moment aus dem Spiel geflogen. Als Crota dann nicht mehr aufgestanden ist, haben die 1 und 1 zusammengezählt und ein wenig rumprobiert bis sie es reproduzieren konnten.

          • ich frage mich wie lange die brauche um herauszufinden warum der KDL Boss manchmal einfach stehen bleibt in der Schadensphase. das würde mich eher interessieren als das event 😀

      • Tja, nachdem ich eigentlich meistens einen Bogen um die Turmevents gemacht habe, kann ich die Traktorkanone (auf MW/Kat) ja mal rauskramen. Wenn’s das Ganze deutlich abkürzt, bin ich nicht abgeneigt.

        Allerdings habe ich eher das Problem, dass viele Randys (so wie ich auch einer bin…) scheinbar keinen Plan haben, was sie eigentlich so tun sollen. Trotz nun diverser Videos, Anleitungen und Tipps in allen einschlägigen Foren. Oder man guckt sich einfach mal so ab, was die Mitspieler treiben. Das wäre was. Tja, so hat man ..sorry…ich…dann spätestens nach dem dritten erfolglosen Versuch die Faxen dicke und keinen Bock mehr, dieses sich wirklich extrem hinziehende Event zu spielen. Unterm Strich nur für ein paar Mods…und man kann auch eigentlich ganz gut ohne leben.

        • Ich hab das Event immer noch nicht kapiert. Hab aber auch noch nicht extern nach Guides gesucht. Können die bitte mal so Public Events so konstruieren, dass der normale Nobrainer (wie ich) das auch irgendwann kapiert? 🙁

          • Ok, Millerntorian’s Nobrainer Guide 🙂 :

            ..nun…auf gehts. Leuchtende Vierecke bespringen. Böse Kabele, Vex oder was auch immer wegschnetzeln, dass der Ring nicht rot wird. Wenn erfolgreich, dann die quellenden Mumpeln aus dem Mumpelbrunnen (heisst eigentlich Hilfsturm..ich finde Mumpelbrunnen besser) aufsammeln (je nachdem ob das Viereck verteidigt wurde, gibt es mehr oder weniger) und mehrmals auf das leuchtende Auge von Sauron schmeissen, bis es zum nächsten Turm zischt und dort ankommt. Solange natürlich den Ring des Todes freihalten von Gegnern; dann gibt neue Mumpeln aus dem Wunderbrunnen. Das wiederholt sich alles mit wechselnden Zonen zur Verteidigung bis der Encounter auf 100% steht (innerhalb des vorgegebenen Zeitlimits!). Zwischendurch spawnen dicke gelbe NPC zum Verkloppen, final erscheinen die dicken Brummer-Champions. Denen tritt man in den Arsch und die Belohnungskiste erscheint.

            Ach ja…Saison-Mods sind nützlich…

            Tatata! Event erklärt. Ging deutlich schneller, als das Event lang ist.

            Kritische Faktoren bei dem Ganzen: Mitspieler, die keinen Plan haben, wo sie Gegner killen sollen, nutzlos auf immune Champions ohne ausgerüstete Mods eindreschende Hüter, trottelige Fehlwürfe auf Saurons Glubschauge oder einfach die Gesamtsituation…denn irgendwas ist ja immer.

            • Schöne erklärung, hätte gerne das sich saurons Auge und mumpelbrunnen durchsetzen!!!

              geil wäre eine ähnliche Szene auch in nem Raid

              Suchanfrage sehen dann so aus:
              Bärtiger gandalf sucht vier hobbits und einen gollum um den Turm des Saurons zu fall zu bringen!

              ein hobbit muss natürlich schattenjäger sein um sich wie frodo unsichtbar machen zukönnen
              Gandalf wäre der Warlock und ein Hobbit ist titan der ersetzt Sam.

            • Ja, vielen Dank!. Soweit hatte ich es auch verstanden. Kapiere halt nicht wieso man daran immer scheitert. Die Gegner sind nicht wirklich ein Problem und auch die Kugeln werfe ich alle zielgenau wie Michael Jordan auf die Teile.

              Muss wohl ein Bug sein. 😛 🙄 😥

        • yyx kommentierte vor 1 Tag, 12 Stunden

          Danke für die Erklärung! Ich dachte, dieser Event ist dafür da, seine Exo-Waffen-Kats fertig zu leveln und Banshee-Verbesserungskernbounties schnell durchzuziehen: Man startet ihn einfach, wenn man mal ganz viele Adds zum Wegpusten braucht. Woher diese Murmel wirklich herkommen, hatte ich noch gar nicht gemerkt, ich dachte das wären Überbleibsel von toten Yellowbars.

      • Bei all den anderen Rückmeldungen, die ich durchschaue (zum Teufel, schau dir heute die Titelseite [vom Destiny Subreddit] an!)…. ist dies das letzte, was ich weiterleite

        Das wäre auch ein interessantes Thema. Die Stimmung der Community ist ganz schön gekippt durch diese Seasongeschichte und vor allem durch die Aktuelle. Gestern hat das so ziemlich seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Reddit spiegelt das in meinen Augen auch ganz schön stark wieder und der Tenor ist eigentlich sehr eindeutig, egal wo man schaut oder wen man fragt.

        • Tja, aber solange wir Ömmel alle noch spielen (mich eingeschlossen), ist unter’m Strich alles im grünen Bereich. Denn das ist letztendlich die Quintessenz. Wenn man nur rummeckert, aber trotzdem sich täglich einloggt…

          Na, merkt ihr was?

          *Ok, du nicht..hast ja eine Auszeit genommen

          • Jop. Und es tut mir auch echt gut, endlich mal wieder Spiele des Spaßes wegen zu spielen und nicht „ABM-Simulator“ einzuschalten.

          • Wenn man nur rummeckert, aber trotzdem sich täglich einloggt…

            Vllt. machst du das aber weder du noch ich sind die Mehrheit. Die Steamcharts sind da schon aussagekräftiger. Der Trend seit SK ist dort eindeutig. Die Spielerbasis wird kleiner am PC. Man sieht auch schön wie gegen 10. März die Nutzerzahlen sich erhöhen und im April bereits wieder runter gehen.

            • Ich bin nicht die Mehrheit? Blasphemie! Wir, König Millern von Pauli, fühlen uns gekrönt…sorry….gekränkt. Le roi c’est moi. Bitte belustige Herr Wrubbel uns zukünftig wieder mit Tanz, Narretei und den Klängen seiner Schalmei! 😉

              Aber du hast wie immer Recht; natürlich sind die Charts aussagekräftige Indikatoren. Ich sehe es ja ähnlich pragmatisch und habe auch schon in der Vergangenheit konstruktiv warnend immer den Finger gehoben in Richtung fundiertem nachhaltigen Content zur Vermeidung von Abwanderungen. Ob es nun ein durchdachter Trials-Modus ist, oder eine weniger just-in-time Ausrichtung des gesamten Spiels (Stichwort Saisons…90 Tage und der Rest von heute sozusagen. Hamsterrädchen.). Alles lobenswerte Ansätze, welche aber nicht konsequent zu Ende gedacht sind und deshalb langfristig gesehen verpuffen werden. Aber muss ich ja nicht alles erneut auflisten, oft genug kommentiert.

              Eigentlich möchte ich auch nur vermitteln, dass ich es im Kern bedauerlich fände, wenn das Game so vor sich hindröppelt, denn wenn man nicht bald mal die Kurve bekommt, spiele ich womöglich nur noch mit den letzten Mohikanern, will sagen Hütern, welche sowieso alles immer supidupi finden, einsam vor mich hin. Spaßig wäre anders.

              • Bitte belustige Herr Wrubbel uns zukünftig wieder mit Tanz, Narretei und den Klängen seiner Schalmei! wink

                So ein Mist aber auch, das ich dazu schon immer unfähig war😅.

                Zum Rest: Ja, leider. Mir wäre es anders auch wesentlich lieber. Diese Season ist gefühlt bisher die Schlimmste. Sei es darum. Wenn sich jmd. mit dem aktuellen Zustand gut unterhalten fühlt, dann soll er/sie das natürlich auch weiterhin machen. Ich persönlich brutzel mit meinem Lichtschwert gerade Imps ab. Wesentlich unterhaltsamer als Destiny und es war auch im PSN-Sale🙈

                • oh…das hat mich auch schon angefixt. Bei den Schnäppchen…für wenig Geld. Aber nachdem ich heute sah, dass bei PS Now Spiderman und Just Cause 4 spielbar sind, habe ich meine Entscheidung erst mal vertagt. Ich hab ggf. genug zu tun 😆

          • Also bei mir passt es👍, es gibt Kritik von mir und genau wegen der schwachen Leistung seitens Bungie und dazu noch die Fehlentscheidungen lief Destiny bei mir meine ich vor 8-9 Wochen das letzte mal.

            Aber davor auch nur sehr sperrlich, dieser Ganze Season Mist ist echt sowas von flach gehalten bähh

            Das letzte mal wo ich wirklich öfter mal reingeschaut habe, war bei der Menagerie Season, trotzdem ist Bungies Leistung echt mau, und wenn mal eine Aktivität gut läuft, so wie eben die Menagerie, kommen leider keine Alternativen Sets, andere Lootpools, etc… und schnell wird es wieder uninteressant.

            Von Story, Waffen, Rüstung, Strike, Fokus und Gegner Diversität will ich gar nicht erst anfangen, das sind ja leider Luftschlösser für Bungo

          • Ich Habs heute tatsächlich von der Konsole geworfen, weils mich so unendlich frustriert hat

        • Wen wundert es auch🙊.

      • Haha darauf muss man erstmal kommen. Sowas in der Art gab es auch schon in der Menagerie in der Kristall-Phase, dort können die Kristalle gedebufft werden, wodurch man anschliessend die Kristalle critten kann.

    • In Destiny 2 zählen Raids zu den schwersten und gleichzeitig coolsten Aktivitäten des PvE. Wir stellen euch ein Tool vor, mit dem ihr eure und die Statistiken anderer genau einsehen könnt. Dabei ist auch ein Fe […]

      • Erwähnenswert wäre das destinytrialsreport davon unberührt bleibt, die trials Statistiken sieht man egal welche privacy Einstellungen man hat.

        • Naja ich finde das die Stats in Trails net so Aussage Kräftig sind wie die in Raids, da die Stats in Trails leicht verändert sein können

      • blöd das man für sowas auf externe seiten muss, warum schafft es bungie sowas nicht auf ihrer eigenen seite?

        • Indirekt haben sie das geschaffen, weil sie eine API entwickelt haben. Und das ist schon cool, da dann jeder andere coole Seiten schaffen kann und die Ressourcen für andere Dinge bei Bungie frei werden. 😉

      • Alles Null, außer Leviathan, da gehe ich immer zum Waffenleveln rein. 😆

      • OT:

        Wo bleibt die Info zum heutigen Destiny 2 reset?

        Hat sich erledigt, Danke

      • Die Seite benutze ich schon seit meinem ersten Raid. Einfach weil ich Statistiken interessant finde. Die einzige „Schwäche“ ist, das der Tracker nicht erkennt wenn man lediglich den Char gewechselt hat und dann dem Team wieder beitritt (dann zählt es nicht als kompletter Durchlauf).

      • Früher hatten wir die Seite nur ab und zu genutzt. Als mich jedoch letztes Jahr das Raid-Fieber packte da im PvP irgendwann nichts mehr los war begannen ich und mein damaliges Team auf speedrank und auf die badgets zu spielen.
        Man kann davon halten was man will, uns hat es vor allem viel Spass und neue Herausforderungen bereitet alle Raids flawless und mindestens 3man zu laufen und uns anschliessend für den Master-Speedrank unter die Top1000 vorzukämpfen. Inzwischen sind wir bei Top500 was doch ganz ok ist mit unseren Raid-Zeiten^^ Vor allem auf den 12min SoS und 14min GdE bin ich schon ein wenig Stolz😄 Doch gibt es gerade im Master-Rank auch viele die sich deswegen „von“ schreiben was mMn schon ein wenig am Sinn der Sache vorbei geht finde ich.

    • In Destiny 2 hat das einzigartige Exotic Lumina in Season 10 endlich seinen Meisterwerk-Katalysator bekommen. Lest, warum der die Waffe so stark macht und in nur 15 Minuten komplett gelevelt werden kann. Passend […]

      • in der Menagerie farmen oder tributhallen?
        das bild dadrunter verwirrt ein wenig 😀

      • Mal etwas das nichts mit dem Artikel zu tun hat
        Wie wäre es mit einem neuen Exo SSG Namens Freund des ASSASINEN,perk:Schalldämpfer,wenn abgefeuert alarmiert es keine Feinde und wenn Man anvisiert und in der Hocke ist rächt man nicht auf dem Radar auf.Element Leere.

        Bekommen Würde man das ganze über ein zufälliges Event bei dem man (Während man auf irgendeinem Planeten ist)von dem Besitzer des SSGs angeschossen dieser verschwindet/versteckt sich und man muss seine Spuren folgen(Fußstapfen,Patronenhülsen,etc.)bis man ihn dann sieht und in ausschalten muss mit einem SSG bevor er den Spieler bemerkt.

        • kein ssg kann einen gegner so schnell raushauen das er dich nicht bemerkt.

        • Nein danke.

        • Reicht das es die Noobsniper Revoker gibt.
          Deine Wunschvorstellung einer Sniper darf gern in Ablage P landen

        • Bis jetzt ist „Geduld und Zeit“ noch nicht zurück gekommen. Das war in Destiny 1 eine Exo-Sniper mit Arkus-Schaden. Beim Nutzen der Zielvorrichtung wurde man unsichtbar. Zumindest der zweite Punkt Deiner Wunschvorstellung wäre damit ja quasi abgedeckt.

          • Jetzt hast du es ausgesprochen. Dann wissen wir ja, was in Saison 12 neues „Altes“ auf uns zukommt. Herzlichen Dank! Bungie liest hier bestimmt im Geheimen mit… 😆