Destiny 2: Weekly Reset am 14.06. – Ein Happy End für Zavala & Safiyah?

Destiny 2: Weekly Reset am 14.06. – Ein Happy End für Zavala & Safiyah?

Am heutigen Dienstag startet in Destiny 2 heute die vierte Woche in Season 17. Während die Spieler alte Waffen craften und ausprobieren oder neue Godroll-Waffen aus dem Dungeon bergen, muss Commander Zavala heute vielleicht seine Vergangenheit hinter sich lassen. MeinMMO sagt, was euch diese Woche in Destiny 2 erwartet.

Das passiert diese Woche: Nachdem Bungie die emotionale Vergangenheit von Commander Zavala offenbart hat, müssen die Hüter ihm vielleicht diese Woche dabei helfen, sich nochmals seinem Albtraum zu stellen und zu alter, mentaler Stärke zurückzufinden.

Daneben offenbart die Season 17 immer weitere Story-Beats, die erkennen lassen, dass Bungie, wenn es passt, eine sich weiterentwickelnde Story auch mit alten Locations verknüpft.

Bevor ihr starten könnt, müsst ihr allerdings noch die wöchentliche Downtime abwarten.

destiny2-season17-kampagne-story-mission-hüter
Was hält Eris diese Woche wohl für die Spieler bereit?

Die wichtigsten Infos zu Aktivitäten vom 14.06. bis zum 21.06.

Vorhut: Dämmerung – Die Feuerprobe

Die Dämmerung: Die Feuerprobe ist diese Woche der Strike:

  • Die Korrumpierte, in der Träumenden Stadt
    • Die Hüter müssen eine von Königin Maras engsten Beraterinnen, Sedia, finden und sie aus der Kontrolle der Besessenen befreien.

Das ist die Dämmerungs-Waffe dieser Woche: In der 4. Seasonwoche der „Saison der Heimgesuchten“ könnt ihr euch natürlich auch wieder eine spezielle Dämmerungswaffe, diesmal ein Impulsgewehr, abholen.

  • Die Dämmerung-Waffe in dieser Woche ist „Des Horrors Mindeste“.

Playlist-Strikes haben diese Modifikatoren:

  • Leere-Versengen
  • Grenadier
  • Eisen
  • Der Modifikator fürs Versengen begleitet euch die ganze Woche, die anderen ändern sich täglich.

Endgame: Raid-Challenges

Das passiert im RaidDer Schwur des Schülers“:

  • Im Raid der „Schwur des Schülers“ sollt ihr diese Woche die Herausforderung „Basisinformationen“ überstehen. Wenn ihr also für den Obelisken ein Symbol eingesammelt habt, dürft ihr den Buff „Erhöhtes Wissen“ nicht überschreiten.
  • Als Belohnung für die Herausforderung im Raid-Encounter des „Fürsorgers“ auf Großmeister wartet diese Woche die Chance auf eine Meister-Version der Maschinenpistole „Unterwerfung“, des Granatwerfers „Nachsicht“, des Linear-Fusionsgewehrs „Katastrophal“ oder des Impulsgewehrs „Heimtückisch“. Bedenkt aber, dass Hard- und Normal-Mode sich den Loot teilen.

Weekly-Aktivitäten

Mit Season 17 sind auch neue Aktivitäten ins Spiel gekommen. Erkundet den Verlassenen Leviathan und stellt euch den Albträumen oder überraschenden Boss-Gegner in der neuen Patrouillenzone. Zieht dort die Solar-Sense und verteidigt euch in der Albtraum-Eindämmung.

Savathuns Thronwelt – Wöchentliche Kampagnen-Mission

  • „Die letzte Chance“
    • Diese Woche könnt ihr die siebte Kampagnen-Mission von Witch Queen als wiederholbare Story-Mission spielen. Es geht darum, der vertrauenswürdigen Quelle von Eris zu folgen, die euch über ein Artefakt in der Thronwelt informiert, das vielleicht die Antwort darauf enthält, wie Savathun das Licht erlangte.

Schmelztiegel – Das sind die PvP-Playlisten:

  • Privatmatch
  • Rumble
  • Kontrolle
  • Eliminierung
  • Ruhm-Überleben
  • Ruhm-Überleben: Freelance
  • Hexenkessel

Aszendenten-Herausforderung – Träumende Stadt

  • Petra Venj findet ihr nun in der Träumenden Stadt gleich am Spawn-Punkt – wie immer zur 2. Fluch-Woche. Zeitgleich ist die 6. Aszendenten Herausforderung aktiv.

Quellen für Spitzen-Loot in Season 17 von Destiny 2

Das ist das neue Max-Level: In der neuen Saison der Heimgesuchten liegt das maximale Powerlevel eurer Ausrüstung bei 1.570. Damit ist das Powerlevel zum Start der neuen Season 17 um +10 Powerlevel im Vergleich zur vorherigen Season 16 gestiegen. Alle Spieler wurden zudem auf das Grund-Powerlevel von 1.350 angehoben. Wer schnell leveln will, kann zudem die Legendäre Kampagne der Witch-Queen-Erweiterung spielen und bei deren Abschluss auf 1.520 kommen sowie ein neues Exotic ergattern.

Dieser Spitzen-Loot (Pinnacle Gear) bringt euer Powerlevel über 1.560:

  • Raid „Der Schwur des Schülers“ (+2)
  • Raid-Rotation diese Woche: Gläserne Kammer (+2)
  • Dungeon-Rotation „Sog der Habsucht“ (+2)
  • Erreicht in der Dämmerung: Feuerprobe mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • Saisonale Aktivität „Trennung“ (+2)
  • Wöchentliche Witch-Queen-Kampagnenmission mit mindestens 100.000 Punkte (+2)
  • Schließe die Aktivität „Erhaltung“ in der Pyramide der Dunkelheit ab (+2)
  • „Mutproben der Ewigkeit“: Erreicht mindestens 250.000 Punkte oder mehr (+2)
  • Besiege Mächtige Kabale in der exotischen Mission „Vox Obscura“ (+2)
  • Absolviert 3 Gambit-Matches (+1)
  • Absolviert 3 Schmelztiegel-Matches (+1)
  • Schließt 3 Vorhut-Operationen-Strikes mit passendem Fokus ab (+1)
  • Hawthornes Clan-Aufgabe (+1)
  • Prüfungen von Osiris (2+) (ab 17. Juni)

Glanzstaub-Highlights im Everversum

Leider bekommt ihr die neuesten, symbiotischen Rüstungs-Ornamente nicht in Strikes, sondern nur gegen Silber im Everversum. Aber Bungie hat immerhin jede Woche auch ein paar Highlights in seinem Shop, die man für Glanzstaub, also die erspielbare Ingame-Währung, erhalten kann.

Und falls ihr euch letzte Woche die feurigen Armschutz-Ornamente gegönnt habt, dann ist auch diese Woche ein Besuch im Everversum Pflicht, um das Set für Glanzstaub zu vervollständigen.

Diese Woche könnt ihr dieses brennende Ornament-Set vervollständigen.
  • Exotisches-Waffenornament für Todbringer „Drachenknochen“
  • Legendäres-Waffenornament für Feinschmecker „Genuss für den Bettler“
  • Exotisches Emote „Pitsch-Patsch“
  • Exotische Geisthülle „Torpedo-Hülle“
  • Exotisches Sparrow „EXU-14“
  • Exotisches Schiff „Strahlendes Cabriolet“
  • Legendäres Emote „Schwebender Tanz“
  • Legendäre Geist-Projektion „Brandhammer“-Projektion
  • Legendäre Geist-Projektion „Verwahrer“-Projektion
  • Legendärer Teleporteffekt „Stasis-Ankunft“

Was plant ihr diese Woche in Destiny 2? Werdet ihr euch die Ornamente abholen, weiter leveln oder wollt ihr nur die weitere Story erleben? Schreibt es uns in die Kommentare, wie weit euer Hüter bereits diese Season 17 gekommen ist.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
King86Gamer

OT.
Hallo Hüter, brauch mal eure Hilfe. Bin gerade dabei mir den Season-Titel zu erspielen und da gibt es ein Triumph Kontrollierte Verbrennung. Besiege Alptraum Tlazat und Uaoc in den Gärten. Bin gerade 2 Stunden in den Lustgärten rum gelaufen aber die Herrschaften sind einfach nicht aufgetaucht. Gibt es irgendwie ne wöchentliche Rotation, muss man etwas tiggern oder so. Irgend jemand nen Tipp ?
Danke im Vorraus 🙏

Jupp666

Hi, mir geht es genauso über 2 Stunden auf Uaoc gewartet und er ist nicht gekommen.
Fall du was mitlerweile was weist wäre ich für einen Tip dankbar.🙂

King86Gamer

Jo habs mittlerweile geschafft aber es hat echt lange gedauert. Ich hatte das Problem auch noch mit der blauen Fahnen in den Bädern (Kaiserins Befehl). Waren schon paar std.die da drauf gingen.
Ich habs am Ende so gemacht das ich immer das Gebiet gewechselt habe. Also wirklich nur rein schnell geguckt und wieder raus. Das habe ich zig mal gemacht dann stand auf einmal Uaoc vor mir. Denke ist echt wieder ne blöde Glückssache.

Millerntorian

Die Korrumpierte, in der Träumenden Stadt

Die Hüter müssen eine von Königin Maras engsten Beraterinnen, Sedia, finden und sie aus der Kontrolle der Besessenen befreien.

Der Lieblingsstrike aller Hüter. 🙄

Als Anmerkung: Die Hüter (ich halte das mal bewusst allgemein) müssen vor allem endlich mal kapieren, dass man sich sowohl in der Brunnen- (oder was auch immer das sein soll) als auch in den Sedia-Phasen (nach dem Rumhüpfen auf die Schwebeinseln und im Endkampf) die leuchtenden Kugel bis zu drei Mal gegenseitig zuwerfen kann!

Jedes Mal wird der Schadensoutput maximiert; so kann es beispielsweise schon möglich sein, den Strike in der ersten Sedia-Schadensphase (Schwebeinseln) durch entsprechendes Aufladen der Mumpeln zu beenden. Verkürzt das Ganze ungemein.

Ich verstehe ja, dass dies nicht jedem klar ist, aber manchmal hilft es, wenn man einfach mal auf seine Mitspieler reagiert. Ich habe sogar schon mal ’ne entsprechende Geste ausgerüstet, mit der ich meine random buddies unmissverständlich „gebeten“ habe, mir das Ding zuzuwerfen. Scheint aber bei vielen wohl höhere Mathematik zu sein. Vlt. denken die aber auch, ich hab Spaß daran, wie so ein Vollidiot irgendwelche Emotes zum Besten zu geben.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Millerntorian
no12playwith2k3

Teuer bezahlte Emotes womöglich noch! 😂

Aber das Problem kenne ich auch. Wirklich frustrierend! Genauso: Lass doch den ersten Oger einfach leben und töte zunächst fix den besessenen Oger. Die bekackten Kreischer sind einfach auf jeder Schwierigkeitsstufe meganervig.

Nikushimi

Hat häufig auch einfach nichts mit Mathematik zu tun. Manch einer möchte das Spiel vielleicht auch einfach gerne mal spielen und nicht gleich überall in Windeseile durchlaufen.

Vielleicht solltest du dir n Trupp suchen, wenn du fix durch willst.

Aber mit fix durch kannst du bestimmt einem Großteil der Spielerschaft das Spiel vermiesen. Bitte auch mal darüber nachdenken.

Millerntorian

Wenn du meine Kommentare über einen längeren Zeitraum verfolgen würdest, was du augenscheinlich nicht getan hast, wüsstest du, was ich von Durchhechlern in Strikes generell halte. So rein gar nichts, diese früh- bzw. spätpubertären Schnellkommer vermiesen mir meist meinen persönlichen Unterhaltungsanspruch. Am besten noch dann beim „Nicht auf die Mitspieler achten“ permanent irgendwo verrecken, weil sie zu dämlich sind und dann eine Erwartungshaltung im Sinne von „nun belebt mich mal schön wieder“ einnehmen. Am Poppes ihr Pfeifen!

Mein Unterhaltungsanspruch ist das Spiel an sich, nicht irgendwelche lästige Milestone-Pflichterfüllung, weil ich komplett unnützen Spitzenloot brauche. Sprich, ich warte, ich ziehe Leute durch Aktivitäten, belebe wieder und schicke dem einen oder anderen „Anfänger“ auch gerne mal ingame eine Nachricht, wie gewisse Dinge innerhalb Destiny funktionieren. Das funktioniert seit nun fast 8 Jahren wunderbar.

Thema rücksichtslose Strike-Durchsprinter; Das ist meist der Zeitpunkt, wo ich das Team verlasse, denn als seelischer Beistand für irgendwelche Spieler, die ihren Egomanie-Trip ausleben wollen, während Mutti Ihnen abends noch die Anziehsachen für morgen aufs Bettchen legt, eigne ich mich nur bedingt.

Du siehst, somit wäre dies ja dann geklärt. 😉

Nichtsdestotrotz sollte man sich m.E.n. ingame auch ein wenig mit vorhandenen Mechaniken beschäftigen, so sie denn helfen. Oder dazulernen; aber vlt. ist ein Großteil der Spielerschaft dahingehend beratungsresistent. Ich zitiere: Bitte auch mal darüber nachdenken.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Millerntorian
Nikushimi

Ne, hab deine letzten Kommentare tatsächlich nicht verfolgt.

Da habe ich dich aber wohl doch falsch eingeschätzt, sorry. Da sind wir aber gar nicht so verschieden wie es aussieht.

Hab letzte Woche n wenig Wächter des Nichts gefarmt. Dreimal in Folge ist einer der anderen beiden in so einem Affentempo durchgerast. Bin dann auch jedes Mal raus.

Ich kann dann tatsächlich sehr stur sein und das erlebte wieder zurückgeben, vor allem wenn diese „Spieler“ dann sterben wie die Fliegen. Habs auch schon oft bis zum Boss mitgemacht und wenn die Sprinter dann dort gestorben sind, dann bin ich absichtlich in den Tod gesprungen und Bosskampf von vorne gestartet. Das konnte auch n paar mal wiederholt werden, bis die Sprinter von sich aus raus sind und sie ihre Zeit verschwendet haben XD Wiederbelebt wird dann niemand XD

Bei mir steht auch der Spaß im Vordergrund. Ein paar Clan-Kameraden stürzen sich immer direkt auf den Spitzenloot. Meine Frage war da mal, was an dem so besonderes ist.
Spaß ist mir da wichtiger.
Gerade erst die letzten Tage Griff der Erlösung gespielt, Kristalle gemacht und mit dem Jäger, Leere Fokus, seinen Splittersprung gemacht, Kristall und Gegner eliminiert und durch den Sprung unsichtbar geworden und abgehauen XD

Millerntorian

…und wenn die Sprinter dann dort gestorben sind, dann bin ich absichtlich in den Tod gesprungen und Bosskampf von vorne gestartet. Das konnte auch n paar mal wiederholt werden, bis die Sprinter von sich aus raus sind und sie ihre Zeit verschwendet haben XD Wiederbelebt wird dann niemand XD

Schöner Tipp; musste echt schmunzeln. Ist vermerkt für die Zukunft.

👍

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Millerntorian
Eagle

Die erste Woche mit Solar 3.0 sowie die Erwartung, wie die Story weitergeht, war ja ok und ich war echt gespannt darauf.
Jetzt wird es von Woche zu Woche langweiliger und von Spielspaß kann man echt nicht mehr reden. Sowas Eintöniges hab ich schon lange nicht mehr erlebt und auch noch für bezahlt. Armselig, was diese Saison passiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx