Die 9 besten Mods in Valheim und wie ihr sie installiert

Mit Mods könnt ihr euch Valheim anpassen und neue Funktionen ins Spiel bringen, die es normalerweise nicht bietet. MeinMMO erklärt, wie ihr Mods installieren könnt und welche Mods sich lohnen.

Was sind Mods? Eine Mod, kurz für „Modifikation“, verändert das Spiel und bringt etwa neue Optionen und Funktionen mit sich. Die meisten Mods sollen Valheim leichter oder angenehmer machen – einige bringen aber auch mehr Realismus oder machen das Spiel noch härter als es ohnehin schon ist.

In vielen Fällen werden aber lediglich neue Möglichkeiten eröffnet, die das Spiel alleine so nicht bietet.

Beachtet dabei, dass Valheim Mods bisher noch nicht offiziell über den Steam Workshop unterstützt. Es kann zu Problemen kommen, weswegen wir dringend dazu raten, eure Daten zu sichern. In unserem Guide erklären wir euch, wie ihr ein Backup von eurer Welt und euren Charakteren macht.

Valheim Mods installieren: So geht’s

Ihr könnt Mods entweder per Hand oder über einen Mod-Manager installieren. Wir empfehlen den Manager Vortex, den ihr auf der Website Nexusmods findet. Nexusmods ist einer der größten Anbieter für Mods. Für Downloads benötigt ihr einen Account auf der Website.

Ladet euch Vortex herunter und installiert das Programm. Im Reiter „Games“ müsst ihr dem Manager dann erlauben, Valheim zu verwalten. Dazu müsst ihr unter Umständen weitere Einstellungen herunterladen.

Valheim Vortex Mods
So sieht der Manager aus. Valheim müsst ihr erst im “Games”-Tab auswählen.

Anschließend könnt ihr die aufgelisteten Mods von ihren Seiten mit einem Klick auf „Mod Manager Download“ über Vortex installieren. Unter Umständen benötigt ihr zuvor aber noch zwei weitere Tools.

BepInExPack Valheim ist ein Lade-Tool für das Modding in Valheim und wird für die meisten größeren Mods benötigt. Ladet das Tool und entpackt es in einen Ordner (nicht den Spiele-Ordner). Verschiebt anschließend die Inhalte des Ordners nach „[…]\steamapps\common\Valheim“. Ihr findet den Download für BepInEx und eine Installations-Anleitung hier.

InSlimVML ist ein weiteres Lade-Tool. Ähnlich wie bei BepInEx könnt ihr euch das Tool einfach herunterladen, entpacken und anschließend die Dateien in den Valheim-Ordner kopieren. Ersetzt alle Dateien, die ersetzt werden sollen. Ihr findet InSlimVML hier auf Nexusmods.

Wenn ihr beide Loader nutzen möchtet, ist es leichter, erst BepInEx und anschließend InSlimVML zu installieren.

Die besten Mods für Kampf und Gameplay

Hier stellen wir euch die besten Mods vor, mit denen ihr das Kämpfen und das allgemeine Gameplay in Valheim angenehmer machen könnt.

Besseres Valheim mit Valheim Plus

Valheim Plus überarbeitet die meisten Funktionen des Spiels. Es passt viele Werte an, ermöglicht mehr Bau-Optionen und beschleunigt die Geschwindigkeit des Fermentierens von Met und des Schmelzens von Erzen.

Für Baumeister gibt es zudem etwa die Option, Bauteile um all ihre Achsen zu drehen. So könnt ihr verschiedene Gegenstände auf völlig neue Weise verbauen.

Valheim Plus kommt übrigens mit der Option, bereits auf vielen gehosteten Servern zu funktionieren. In unserem Guide erfahrt ihr, wie ihr Server in Valheim mietet und mit Freunden spielt.

Besseres Inventar mit Equipment and Quick Slots

Diese Mod verbessert euer Inventar, indem sie euch zusätzliche Slots für euren Schnellzugriff und eure Ausrüstung gewährt. Rüstung und Tränke befinden sich außerhalb des Inventars in einem zusätzlichen UI, sodass ihr im Inventar Platz sparen könnt. Lediglich Waffen sind noch nicht inbegriffen.

Valheim Equipment Slots Mod
So sieht das Inventar mit der Mod aus. Bildquelle: Nexusmods.

Erze transportieren mit Unrestricted Portals

Mit Unrestricted Portals könnt ihr sämtliche Gegenstände mit durch ein Portal nehmen, selbst Erze und Metalle. Die verhindern normalerweise einen Teleport. Ihr könnt mir dieser Mod aber auch zusätzliche Gegenstände verbieten, um euch das Spiel etwas komplizierter zu machen.

Alternativ könnt ihr zum Transportieren schwerer Gegenstände auch Kanäle durch die Inseln graben, um leichter mit dem Schiff zu segeln oder eure Freunde mit einer Harpune hinter euch übers Meer schleifen.

Die besten Mods für Bau und Crafting

Mit diesen Mods zeigen wir euch Möglichkeiten, mit denen ihr eure eigenen Häuser und Basen hübscher machen könnt. Außerdem dienen sie zum einfacheren Crafting und dazu, eure Erfolge mit Freunden zu teilen.

Leichter craften mit Craft Build Smelt Cook Fuel Pull From Containers

Hinter dem sehr umständlichen Namen der Mod versteckt sich eine recht einfache Funktion. Die Mod erlaubt es euch, sämtliches Crafting und jedes Bauvorhaben durchzuführen, ohne die Ressourcen dazu in den Taschen zu haben. Es genügt, wenn sie in euren Truhen im Lager liegen.

So könnt ihr etwa Gegenstände herstellen, Feuer anheizen, Erze einschmelzen oder Gebäude bauen, ohne ständig zur Kiste rennen zu müssen.

Mehr Landwirtschaft mit Planting Plus

Planting Plus lässt euch weitere Pflanzen in eurem Garten anbauen. Dazu gehören:

  • sämtliche Beeren (Himbeeren, Blaubeeren und Moltebeeren)
  • gelbe, rote und blaue Pilze (letztere gibt es nur über die Konsole)
  • Disteln und Löwenzahn
  • Birken, Eichen und uralte Bäume

Ohne die Mod könnt ihr nur Karotten, Rüben und einige wenige Bäume anpflanzen. Dabei ist der Gartenbau ein großes Bedürfnis der Spieler: Viele Wikinger wollen lieber Beeren und Pilze anbauen statt zu kämpfen.

Valheim Mod Planting Plus
Mit Planting Plus lassen sich mehr Pflanzen anbauen. Bildquelle: Nexusmods.

BuildShare

BuildShare speichert eure Bauwerke als eigene Blaupause (eine „.vbuild“-Datei) in einem Ordner. So könnt ihr euch bestimmte Gebäude abspeichern und immer wieder bauen oder ihr verschickt die Datei an Freunde und gebt ihnen so eure eigene Basis als Vorbild.

Weitere nützliche Mods

Hier findet ihr weitere Mods, die nützlich sein können aber nicht in die anderen Kategorien passen.

Wirklich alles zähmen mit AllTameable

AllTameable erlaubt es euch, wie der Name schon sagt, sämtliche Kreaturen in Valheim zu zähmen. Einige Spieler nutzen die Mod bereits, um sich Trolle als Haustiere zu halten und zu züchten. Selbst Bosse könnt ihr euch so zähmen und Dracheneier können ausgebrütet werden.

Mit der Mod könnt ihr etwa anpassen, welche Kreaturen sich zähmen lassen, wie lange es dauert, mit welcher Nahrung das funktioniert und wie schnell sie sich vermehren. In unserem Guide erfahrt ihr im Detail, wie ihr die Tiere in Valheim zähmen könnt.

Härteres Valheim mit Survival-Mods

Einigen Spielern ist Valheim zu leicht oder nicht realistisch genug. Auch für diesen Schlag an Wikingern gibt es einige Mods, die das Spiel noch härter machen. Sie sorgen etwa dafür, dass ihr:

  • verdursten und verhungern könnt
  • keine Fernkampf-Angriffe mehr mit Schilden parieren könnt
  • Material für Reparaturen benötigt
  • schwerere Gegner erhaltet

Die verschiedenen Mods findet ihr im Detail in unserem Beitrag: 3 Mods, die Valheim noch schwerer machen.

Seht Valheim aus Sicht der Wikinger mit First Person View

Die Mod First Person View verstellt die Kamera-Position so, dass ihr stets aus den Augen eures eigenen Charakters blicken könnt. Ihr spielt Valheim dann in erster Person und könnt euch etwas mehr wie ein richtiger Wikinger in Valheim fühlen.

Mods sind nicht nur dazu da, das Spiel leichter oder schwerer zu machen, sondern sorgen bei vielen Spielern auch für mehr Lebensqualität. Besonders, wenn sie ihrer Meinung nach schon alles gesehen haben, können sie sich mit Mods noch einmal neue Herausforderungen stellen oder die Welt auf neue Weise entdecken.

Auch ohne Mods bietet Valheim aber genügend Inhalte für hunderte Stunden Spaß. Wir sprachen mit einem Vielspieler und erfuhren von ihm, wie Valheim auch nach 267 Stunden noch immer Spaß macht.

Quelle(n): PCGamer, GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NewClearPower

Ich bin weiterhin der Meinung, dass Valheim einen ordentlichen offiziellen Modsupport bekommen sollte.
Dazu gehört auch eine gute API inkl. Dokumentation.

Wenn man umfangreiche Mods machen kann, die auch komplett neue Gegenstände in das Spiel bringen, dann könnte Valheim ein Dauerbrenner werden, wie es z.B. Minecraft ist.

In MC kann man mit Mods von der ursprünglichen “Ritterzeit” in die moderne Zeit und in die Zukunft kommen. Viele neue Materialien, Maschinen, Automatisierung, Raumfahrt, Magie, all das könnte man so umsetzen.

Wenn ich bedenke, wie viele hunderte Stunden man im aktuellen “All the Mods 6” lassen kann. Das würde Valheim auf eine ganz neue ebene bringen.

NewClearPower

Ja, da hoffe ich auch drauf. Wobei ein früher Support von umfangreichen Mods dem Spiel auch in der EA Phase gut helfen kann. Die Entwickler könnten einige Sachen sicherlich übernehmen (gab in anderen Spielen schon viele solche Fälle). Bei MC war es sogar so, dass Modentwickler als Angestellte übernommen wurden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x