Wikinger in Valheim finden bescheuerte Methode, um schwere Items zu transportieren

Ressourcen in Valheim nach Hause zu bringen, kann ganz schön langwierig sein. Einige Spieler haben nun aber eine Methode gefunden, mit der es leichter geht – sogar ohne Portale. Das sieht dabei sogar noch cool aus … und ziemlich bescheuert zugleich.

Was ist das für eine Methode? An sich ist die Sache ganz leicht: Ihr spießt einen Freund mit einer Harpune auf, während dieser einen Karren zieht und steigt dann in euer Schiff. Legt ihr nun ab und fahrt über das Wasser, wird der aufgespießte Freund samt Karren hinter euch hergezogen.

Dabei kann der Karren so voll sein, wie es nur geht. Euer Freund wird keine Ausdauer verlieren und nicht ertrinken. So könnt ihr ihn selbst über weite Strecken ziehen. Beide Spieler müssen dazu PvP aktivieren. Wir haben es getestet und es funktioniert einwandfrei.

Das ist nützlich, wenn ihr Materialien über lange Strecken transportieren wollt oder Erze und Metalle im Inventar habt, die ihr nicht durch Portale bringen könnt. Wenn ihr zuvor Kanäle durch die Inseln grabt, kommt ihr sogar noch leichter voran.

Das Schiff sollte übrigens nicht unbedingt ein Floß sein, da das zu langsam ist. Generell raten wir dazu, direkt eine Karve statt eines Floßes zu bauen – die Investition lohnt sich.

Die Spieler, die die Methode gefunden haben, zeigen diese zusätzlich noch in einem kurzen Video. Sie selbst nennen das „Wasserski fahren“ und tatsächlich hat der Karren am Seil hinter dem Langschiff etwas vom Wasserski fahren:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Freunde aufspießen und Ressourcen transportieren

Ist das nicht gefährlich? Doch, ein wenig schon. Es gibt mehrere Faktoren, die ihr bei der Methode beachten solltet:

  • ist euer Schiff zu schnell, etwa ein Langschiff bei voller Fahrt, reißt das Seil
  • ebenfalls darf die Ausdauer des Harpunierers nicht ganz leer sein, sonst reißt das Seil ebenfalls
  • im Ozean könnt ihr von Seeschlangen angegriffen werden, was den Harpunierten zu einem leichten Ziel macht
Was ist der Ozean? Ozeane sind eines der Biome in Valheim. Biome bezeichnen Bereiche, in denen bestimmte Rohstoffe, Gegner und Umgebungen auftauchen. Sie werden häufig in Survival-Games genutzt, um das Vorkommen von Ressourcen abzugrenzen.

In Valheim gibt es aktuell sechs bespielbare Biome und drei weitere, die noch entwickelt werden. Eines davon, die Nebellande, kommen mit einem der nächsten Updates.

Sollte das Seil reißen, könnt ihr einfach mit dem Schiff umdrehen und euren Freund erneut aufspießen. Da der Spieler nicht aktiv schwimmt, kann er an Ort und Stelle bleiben, ohne zu ertrinken.

Nützlich ist ein großer Ausdauer-Balken für euch und viele Lebenspunkte für euren Freund. Das erreicht ihr mit der richtigen Nahrung. Hier auf MeinMMO findet ihr die beste Nahrung in Valheim und wie ihr sie herstellt.

Wo bekomme ich die Harpune? Die Abyssale Harpune ist eine besondere Waffe, die ihr im Ozean bekommen könnt. Dort tauchen Leviathane auf, von denen ihr Chitin abbauen müsst. Die Harpune selbst macht wenig Schaden, zieht euer Ziel aber hinter euch her.

In unserem Guide beschreiben wir euch im Detail, wie ihr die Harpune in Valheim findet und herstellt.

Wie kann ich das noch nutzen? Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass die Harpune und der Karren auch an Land funktionieren. Da ihr in der Regel als Harpunierender schneller seid, könnt ihr so euren Freund sogar an Land noch ein Stück ziehen, um seine Ausdauer zu schonen – besonders bei einem sehr vollen Karren.

Die Harpune hat außerdem noch einen weiteren, deutlich verrückteren Nutzen, der ebenfalls mit anderen Spielern zusammenhängt. Durch die Spannung auf dem Seil könnt ihr eure Freunde regelrecht über Rampen feuern. Spieler bauen sich damit Menschenkatapulte in Valheim und schleudern sich gegenseitig durch die Luft.

Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Naja wenn man den Realismus ausser acht lässt, kann man ja auch gleich Serverhobbing machen 🙂

Alex

Ich glaub der Spaß ist schnell vorbei wenn eine waagenladung Erze im meer versinkt, da hüpfen ich lieber von Server zu Server. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x