Die besten Waffen in Valheim und wie ihr sie herstellt

Valheim bietet dutzende Waffen, mit denen ihr den Monstern der Welt zu Leibe rücken könnt. MeinMMO stellt euch die besten Waffen vor, die ihr euch herstellen könnt und liefert die Rezepte direkt mit. Außerdem findet ihr einige besondere Erwähnungen in der Liste.

Was sind das für Waffen? Wir zeigen euch hier die stärksten Waffen, die ihr euch in Valheim herstellen könnt. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Waffen aus dem aktuell höchsten Material: Schwarzmetall.

In einigen besonderen Fällen sind jedoch andere Waffen aus früheren Metallen stärker. Wir erklären euch, mit welchen Waffen ihr den meisten Schaden rausholt und wie ihr euch die Waffen herstellen könnt.

Wir haben die Waffen nach ihrem rohen Schaden ausgesucht. Die meisten von ihnen bestehen deswegen aus den fortgeschrittensten Materialien, die es aktuell gibt. Einige Ausnahmen haben wir ebenfalls aufgelistet.

Was ist Schwarzmetall? Das Metall bekommt ihr von den Fulingen in den Ebenen. Die goblinartigen Kreaturen haben das Roherz bei sich und ihr müsst es einschmelzen. Das geht jedoch nicht im normalen Schmelzofen.

Ihr benötigt für Schwarzmetall einen Hochofen. Den bekommt ihr erst, wenn ihr einen Handwerkstisch baut, für den ihr wiederum den vierten Boss töten müsst: die Drachenmutter Moder. In unserem Guide erfahrt ihr, wie ihr alle Bosse in Valheim beschwört und besiegt.

Die besten Einhandwaffen in Valheim

Einhandwaffen sind nützlich, wenn ihr sie zusammen mit einem Schild nutzen wollt. Schilde sind sogar besser als Rüstung und für den Kampf nützlich, wenn ihr Paraden und Blocks beherrscht. Einhandwaffen gibt es in verschiedenen Variationen.

Das beste Schwert – Schwarzmetallschwert

  • 2 x Edelholz
  • 20 x Schwarzmetall
  • 5 x Leinenzwirn

Das Schwarzmetallschild erhaltet ihr erst spät im Spiel. Ihr benötigt nicht nur Schwarzmetall von den Fulingen, sondern auch Flachs, den ihr aufs Spinnrad flechten müsst. Erst mit dem Zwirn könnt ihr das Schwert herstellen. Schwerter haben einen starken Stich als besonderen Angriff.

Valheim Schwarzmetallschwert Schmiede
Schwerter sind ausgewogene Waffen, die jedoch recht viel Metall kosten.

Der beste Streitkolben – Stachelschwein

  • 5 x Edelholz
  • 20 x Eisen
  • 5 x Nadeln
  • 10 x Leinenzwirn

Statt Schwarzmetall benötigt ihr zwar nur normales Eisen, dafür aber Nadeln. Die bekommt ihr von Todeskitos in den Ebenen, die ihrem Namen alle Ehre machen. Die kleinen Biester halten nicht viel aus, sind aber enorm tödlich. Ihr solltet nur gut gerüstet in die Ebenen reisen.

Eisen bekommt ihr im Sumpf, indem ihr mit der Wünschelrute vom dritten Boss nach Vorkommen sucht oder Krypten plündert. Für die Krypten benötigt ihr den sumpfigen Schlüssel vom zweiten Boss.

Die beste Axt – Schwarzmetallaxt

  • 6 x Edelholz
  • 20 x Schwarzmetall
  • 5 x Leinenzwirn

Die Schwarzmetallaxt dient nicht nur als Waffe, sondern auch als Werkzeug. Wie alle einhändigen Waffen könnt ihr sie nutzen, um Bäume zu fällen und so Holz zu sammeln. Wer nicht viele Waffen mit sich herumschleppen will, sollte zu einer Einhandaxt greifen.

Der beste Speer – Wolfszahnspeer

  • 10 x Uralte Rinde
  • 4 x Wolfszahn
  • 2 x Lederreste
  • 2 x Silber

Den Wolfszahnspeer könnt ihr schon mit dem Berge-Biom herstellen und voll aufwerten. Ihr benötigt nur wenig Silber und stattdessen viel Holz aus dem Sumpf. Er ist ideal, wenn ihr früh an eine starke Waffe kommen wollt. Mit der mittleren Maustaste könnt ihr einen Speer werfen.

Die besten Zweihandwaffen in Valheim

Zweihandwaffen erlauben es euch zwar nicht, einen Schild zu tragen, dafür verfügen sie über höhere Parierstärke. Mit ihnen ist Ausweichen dennoch eine bessere Alternative. Sie gleichen den fehlenden Schutz durch höheren Schaden aus.

Die beste Streitaxt – Streitaxt

  • 30 x Uralte Rinde
  • 35 x Eisen
  • 4 x Lederreste

Die Streitaxt ist aktuell die einzige Waffe in ihrer Kategorie. Diese Waffe wird zweihändig geführt und ist recht langsam. Ihre Angriffe treffen dafür im weiten Bogen und können mehreren Gegnern Schaden zufügen. Als besonderen Angriff könnt ihr mit dem Axtkopf Gegner zurückstoßen.

Valheim Streitaxt
Die Streitaxt teilt langsame aber heftige Schläge aus.

Die beste Stangenwaffe – Schwarzmetall-Atgeir

  • 10 x Edelholz
  • 30 x Schwarzmetall
  • 5 x Leinenzwirn

Atgeire sind scharfe Klingen an langen Holzstäben, mit denen ihr Gegner auf größere Distanz halten und bekämpfen könnt. Mit dem Spezialangriff könnt ihr Gegner in einem Umkreis zu Boden werfen und ihnen Schaden zufügen.

Der beste Streithammer – Eisenhammer

  • 10 x Uralte Rinde
  • 30 x Eisen
  • 4 x Ymir-Fleisch
  • 1 x Draugr-Elite-Trophäe

Für den Eisenhammer braucht ihr eine seltene Trophäe der Draugr-Elitekrieger aus dem Sumpf sowie Ymir-Fleisch, das ihr nur vom Händler Haldor findet. Dafür könnt ihr den Hammer recht früh bauen. Er ist äußerst nützlich, wenn ihr den dritten Boss besiegen wollt. In unserem Guide erfahrt ihr alles, was ihr über den Sumpf und seinen Boss wissen müsst.

Das Ymir-Fleisch kann unter Umständen das letzte fehlende Teil für das Rezept sein. Haldor ist nicht auf jeder Karte leicht zu finden. Wenn ihr ihn nicht aufstöbern könnt, nutzt einen bestimmten Seed, um schnell zum Händler zu kommen.

Die besten Seeds für Valheim und was ihr auf den Maps findet

Die besten Schilde in Valheim

Mit Schilden könnt ihr euch vor Schaden schützen. Turmschilde gewähren euch den größten Schutz, Faustschilde erlauben euch Paraden, mit denen ihr Gegner aus dem Gleichgewicht bringen könnt.

Bester Faustschild – Schwarzmetall-Schild

  • 10 x Edelholz
  • 8 x Schwarzmetall
  • 5 x Kette

Zusätzlich zu den Materialien aus der Ebene benötigt ihr Ketten. Die findet ihr in Krypten oder bei Gespenstern im Sumpf. Sucht nach gräulichen Gestalten, die in der Luft schweben und tötet sie, wenn ihr im Sumpf unterwegs seid.

Valheim Krieger mit Schild und Speer
Mit den handlicheren Faustschilden könnt ihr parieren. Außerdem könnt ihr bei einigen den “Stil” beim Schmieden ändern.

Mit einem Faustschild könnt ihr Gegner zum Straucheln bringen, wenn ihr im richtigen Moment blockt. Kurz, bevor euch ein Angriff trifft, müsst ihr den Schild nach oben reißen. So betäubte Gegner nehmen für kurze Zeit erhöhten Schaden, abhängig des Parierbonus eurer Waffe.

Bester Turmschild – Schwarzmetall-Turmschild

  • 15 x Edelholz
  • 10 x Schwarzmetall
  • 7 x Kette

Turmschilde können deutlich mehr Schaden abblocken als Faustschilde, dafür sind sie jedoch nicht zur Parade fähig. Wer nur Schaden vermeiden will, etwa als Tank für seine Gruppe, sollte zu einem Turmschild greifen.

Es gibt einen weiteren Turmschild, der zwar im reinen Blockwert schlechter ist als der Schwarzmetall-Turmschild, im Gesamtpaket aber bessere Leistung erzielt. Zu dem erzählen wir euch später mehr.

Der beste Bogen in Valheim – Draugr-Reißzahn

  • 10 x Uralte Runde
  • 20 x Silber
  • 2 x Hirschfell
  • 10 x Glibber

Der Draugr-Reißzahn ist knifflig zu bekommen, denn Glibber bekommt ihr nur sehr umständlich im Sumpf. Die grünen, leuchtenden Glibber-Säcke an den Bäumen müsst ihr mühsam abbauen. Dazu müsst ihr etwa Leitern bauen, die euch hoch genug an die Bäume bringen, während ihr den vielen Gegnern im Sumpf ausweicht.

Valheim Schleimbeutel
Diese Glibber-Säcke müsst ihr abbauen. Das geht mit Äxten und Spitzhacken.

Der Bogen selbst hat dafür den großen Vorteil, dass er standardmäßig bereits zusätzlichen Giftschaden austeilt, selbst ohne entsprechende Pfeile.

Das beste Messer in Valheim – Schwarzmetall-Messer

  • 4 x Edelholz
  • 10 x Schwarzmetall
  • 5 x Leinenzwirn

Messer sind zwar strenggenommen Einhandwaffen, werden in der Regel aber nicht unbedingt mit einem Schild geführt und dienen eher einem anderen Zweck. Mit Messern setzt ihr auf hinterhältige Angriffe.

Die besondere Eigenschaft dieser Waffen ist es, zehnfachen Schaden aus dem Hinterhalt anzurichten, also wenn Gegner euch nicht bemerken. Schleicht dazu an sie heran und attackiert sie, ehe sie euch bemerken.

Valheim Schwarzmetallmesser Schmiede
Messer haben einen enormen Bonus auf Hinterhältigkeit.

Mit der besonderen Attacke von Messern springt ihr einen Feind in einer Entfernung an, um so den Bonus noch besser auszunutzen. Ist euch das Schwarzmetall-Messer zu teuer, könnt ihr bereits recht früh durch Chitin vom Ozean einen Abyssalen Rasierer schmieden.

Besondere Waffen in Valheim

Einige Waffen in Valheim zählen zwar später im Spiel nicht mehr unbedingt zu den Besten, sind aber dennoch eine Erwähnung wert.

Hirsch-Zertrümmerer – Beste Waffe für den Start

  • 20 x Kernholz
  • 5 x Hirsch-Trophäe
  • 2 x Lederreste

Der Hirsch-Zertrümmerer ist eine optimale Start-Waffe in Valheim, die ihr direkt nach dem Besiegen des ersten Bosses lernt. Er ist so etwas wie die etwas schwächere und deutlich günstigere Variante des Eisenhammers.

Zur Herstellung benötigt ihr lediglich Kernholz, das ihr im Dunkelwald findet. Mit dem Hammer könnt ihr Gegner auf Distanz halten und gleichzeitig ordentlich austeilen. In unserem Guide erklären wir euch, wie ihr Kernholz im Dunkelwald bekommt.

Silberschwert – Besser als Schwarzmetall

  • 2 x Holz
  • 40 x Silber
  • 3 x Lederreste
  • 5 x Eisen

Streng genommen ist das Silberschwert vom reinen Schaden her besser als das Schwarzmetall-Schwert. Es hat zwar nur 75 „Schlitzen“-Schaden gegen die 95 Schaden vom Schwarzmetall. Dafür fügt es zusätzlich 30 „Geist“-Schaden zu, insgesamt also mehr.

Diese besondere Schadensart ist gegen verdorbene Kreaturen wie Werwölfe nützlich. Gegen andere bringt sie dagegen weniger, weswegen die Waffe insgesamt nicht immer besser ist. Zudem kostet sie enorm viel Silber für die Herstellung und die Aufwertung.

Valheim Silberschwert Schmiede
Das Silberschwert fügt zusätzlichen Elementarschaden zu.

Frostner – Der beste Streitkolben?

  • 10 x Uralte Rinde
  • 30 x Silber
  • 5 x Ymir-Fleisch
  • 5 x Gefrierdrüse

Insgesamt ist der Schaden des Frostners und des Stachelschweins identisch. Allerdings sind die Schadensarten unterschiedlich. Das Stachelschwein fügt zusätzlich zum typischen „Hauen“-Schaden noch „Stechen“-Schaden zu.

Der Froster setzt dagegen auf „Eis“- und „Geist“-Schaden, also Elemente, gegen die einige Gegner stärker oder schwächer sein können. In den Bergen etwa ist er weniger nützlich, in den Ebenen oder im Sumpf kann er stärker sein. Wie bereits der Eisenhammer benötigt auch der Frostner Ymir-Fleisch von Haldor.

Abyssale Harpune – Für eine leichtere Jagd

  • 2 x Edelholz
  • 30 x Chitin
  • 3 x Lederreste

Die Harpune ist eine besondere Waffe. Ihr greift mit ihr nicht direkt an, sondern stecht sie auf Distanz in Feinde und zieht diese dann hinter euch her. Das ist nützlich, um etwa Seeschlangen aus dem Ozean an Land zu locken, um so an ihre Ressourcen zu kommen. Auch gegen härtere Gegner ist das in einer Gruppe äußerst nützlich.

Anders als Speere verliert ihr die Harpune beim Werfen nicht, sie kehrt zu euch zurück, selbst wenn ihr verfehlt. Chitin könnt ihr von Kraken abbauen, die zufällig in Ozeanen auftauchen können. Passt dabei aber auf, sobald ihr das Material abbaut, wird der Kraken kurze Zeit später wieder untertauchen.

Schlangenschuppenschild – Besser als Schwarzmetall

  • 10 x Edelholz
  • 4 x Eisen
  • 8 x Schlangenschuppe

Dieser besondere Turmschild hat zwar weniger Blockwert als der Schwarzmetall-Turmschild, dafür hat er andere Vorteile. Der Schlangenschuppenschild behindert euch weniger stark bei der Bewegung und hat zugleich mehr Haltbarkeit, muss also seltener repariert werden.

Zudem könnt ihr ihn deutlich früher und leichter herstellen und aufwerten. Dazu benötigt ihr lediglich Schlangenschuppen. Der Haken daran ist, dass das alleine nur schwer bis kaum möglich ist – ihr braucht einen zweiten Spieler dafür.

Für viele dieser Waffen benötigt ihr viel Zeit und Geduld, um die Materialien zu sammeln, aber es lohnt sich. Die Gegner werden unter ihren Schlägen regelrecht schmelzen – und sobald neue Bosse kommen, seid ihr bestens gerüstet.

Welche Waffen sind eure Favoriten? Mit welchen habt ihr die Bosse bezwungen und welche nutzt ihr am liebsten? Schreibt es uns in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sentoki

Da ich mit meiner gruppe noch recht früh im game bin nutz ich aktuell jagtbogen und feuerpfeil fur fernkampf oder bronzeageir für nah bzw def.
Keine schilde und nur die trolllederÜstung.
MIT DEM HINWEIS bleibst wohl bei bogen und co.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x