Destiny 2: Triumphmomente 2020 endlich vorgestellt – Das sind alle Belohnungen

Destiny 2 feiert das auslaufende Jahr und bietet fleißigen Spielern viele Erfolge und Belohnungen zum Freispielen während der Triumphmomente 2020.

Was sind Triumphmomente in Destiny 2? Im Destiny-Universum ist es Tradition, das laufende Jahr mit den Moments of Triumph, den Triumphmomenten, ausklingen zu lassen und zu feiern. Für die Spieler heißt das, vergangene Aktivitäten Revue passieren zu lassen und sich Belohnungen zu verdienen.

Das Event und viele Belohnungen stehen allen Hütern zur Verfügung, doch wer alles ergattern möchte, benötigt auch Inhalte wie Shadowkeep oder den aktuellen Season-Pass.

Im Jahr 2020 sind die Festivitäten besonders, denn erstmals in der Geschichte von Destiny 2 verabschiedet man sich (vorerst) im großen Stil auch von bekannten Inhalten:

Destiny 2 lässt Inhalte bald rotieren – Bringt coole Momente aus Teil 1 zurück

So lange läuft das Event: Die Triumphmomente 2020 sind seit dem 07. Juni aktiv und erstrecken sich bis zum 22. September. Ein Blick auf die Roadmap der Season 11 enthüllt weiterhin, dass am 11. August noch die diesjährige Sonnenwende der Helden ansteht und sich zu den Triumphmomenten gesellt.

Ihr habt also noch mehr als zwei Monate Zeit, ehe die Triumphmomente enden und mit „Jenseits des Lichts“ (Beyond Light) das nächste große Destiny-Kapitel startet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Schaut euch hier den deutschen Trailer der Triumphmomente 2020 an

Belohnungen und Prämien während der Triumphmomente 2020

So spielt ihr Prämien frei: Um Belohnungen freizuspielen, müsst ihr besondere Herausforderungen absolvieren. Diese findet im Reiter „Triumphe“ und dort unten links als „Siegel“.

Habt ihr die dort angegebene Aufgabe erfüllt, könnt ihr den entsprechenden Triumph aktivieren und die Prämie einsacken (nicht alle Triumphe gewähren eine Prämie). Manche der Aufgaben sind sogar retrospektiv wirksam. Ihr müsst beispielsweise keine 5 Rangzurücksetzungen im PvP angehen, wenn ihr schon fleißig Schmelztiegel gezockt habt.

Insgesamt warten dort 28 einzelne Triumphe darauf, gemeistert zu werden. Wer wirklich alles erledigen will, sollte die Ärmel hochkrempeln. Denn auf der Agenda stehen unter anderem Raid-Besuche, Ausflüge in die Dungeons oder das Sammeln aller Exotic-Waffen aus Season 11.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind übrigens noch nicht alle Triumphe verfügbar, weitere kommen mit der Sonnenwende der Helden hinzu.

Belohnungen Triumphmomente 2020 Destiny 2
Belohnungen von den Triumphmomenten 2020

Diese Belohnungen könnt ihr in Destiny 2 abstauben: Die Prämien aus den Triumphmomenten teilen sich in zwei Arten auf: Ingame-Belohnungen und Freischaltungen für den Bungie Store.

Das gibt’s ingame:

  • „Lob auf Lob“-Emblem – Absolviert 1 Triumph – welcher, spielt keine Rolle
  • Exotischer Sparrow „Wiederbelebungsflug“ – Absolviert insgesamt 5 Triumphe – welche, spielt keine Rolle
  • Exotische Geisthülle „Erwachte Hülle“ – Absolviert insgesamt 10 Triumphe – welche, spielt keine Rolle
  • Schließt ihr den Leviathan Raid ab, gibt es die exotische „Anwärter-Hülle“ für euren Geist sowie spezifische Raid-Shader
  • Schließt ihr den Weltenverschlinger Raid-Trakt ab, gibt es spezifische Raid-Shader
  • Schließt ihr den Sternenschleuse Raid-Trakt ab, gibt es das exotische Emote „Luxuriöser Toast“ sowie spezifische Raid-Shader
  • Schließt ihr den Raid Krone des Leids ab, gibt es spezifische Raid-Shader
  • Schließt ihr den Geißel der Vergangenheit Raid ab, gibt es einen spezifischen Raid-Shader
  • Zerstört alle 50 Augen von Savathûn und erhaltet dafür die Ressource Verändertes Element (150)
  • Schließt den Dungeon Grube der Ketzerei ab und erhaltet das Emblem „Blutrote Statik“

Die geheimen Triumphe drehen sich größtenteils um die bald startende Sonnenwende der Helden und die damit einhergehenden Rüstungen.

Meistert ihr alle 28 Triumphe, dürft ihr euch mit dem Titel „MMXX“ schmücken. Dieser Titel wird nach dem Event nicht länger verfügbar sein.

Raid Gear Ausrüstung Destiny 2 Titel
Besonders die Raids locken während der Triumphmomente die Hüter

Das müsst ihr zu den Store-Freischaltungen wissen: 5 Triumphe ermöglichen es euch, bestimmte Items im Bungie Store freizuschalten, beziehungsweise sie zu kaufen. Mit dabei sind auch zwei Embleme, die euch keinen Cent kosten.

Offizielle Informationen zum Store und der Profil-Verknüpfung findet ihr auf Bungie Internetseite, die wir hier verlinkte haben.

Das wartet im Bungie Store auf euch:

  • Exklusives Abzeichen „Sonnenuntergang“ – Den Code schaltet ihr frei, sobald ihr auf eurem Profil 12,500 Triumph-Punkte habt
  • Exklusives Abzeichen „Verdunkelter Sonnenuntergang“ – Den Code schaltet ihr frei, sobald ihr auf eurem Profil 50,000 Triumph-Punkte habt
  • Maßgefertigtes Triumphmomente-Shirt – erfordert 15 absolvierte Triumphe
  • Exklusiver Raid-Ring – Erfordert den Abschluss der 5 oben genannten Raids
  • MMXX-Siegel (Medallie) – Erfordert den Ingame-Titel „MMXX“

Wie die anderen Belohnungen auch verschwinden diese Items mit dem Ende der Triumphmomente 2020.

Was haltet ihr von den diesjährigen Feierlichkeiten und den dazugehörigen Belohnungen? Weshalb es sich über die Triumphe hinaus lohnt, den alten Raids jetzt einen Besuch abzustatten, lest ihr hier: Destiny 2 haucht 5 alten Raids neues Leben ein, macht sie richtig lohnenswert

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

32
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
x7SEVEX7x
1 Monat zuvor

Der Raid Ring wird auf jeden Fall geholt. Der ist ja mal richtig cool

Chriz Zle
1 Monat zuvor

„Iiiiih ich muss schon wieder gezwungenermaßen, mit der Pistole auf der Brust und dem Henker hinter mir in das PVP“

„Iiiiiiih jetzt soll ich schon wieder als reiner Solo Spieler in einem Multiplayerspiel irgendwelche Multiplayer Sachen wir Dungeon etc. machen, sach ma spinnen die denn?“

Nur eine übertriebene Art und Weise wie ich manche Kommentare erlebe bzw. sehe.

Frage mich immer was manche so denken?! Es ist ein Multiplayerspiel, bei dem nunmal gewisse Aktivitäten auf Einsatztrupps ausgelegt sind. Hat man da keinen Bock drauf, dann darf man gerne den Dungeon Solo machen. Oder man lässt es halt und beschwert sich einfach nicht das man so nunmal nicht alles an Content abdecken kann oder eher will.

Würde Bungie etwas nur auf eine Seite auslegen (PVE oder PVP) dann würde sie damit eine komplette Fraktion benachteiligen. So hält sich das alles in der Waage, für jeden ist was dabei.
Will man oder kann man manche Sachen nicht machen (wobei es sich für mich eher nach nicht wollen anhört) dann ist es einfach so?!

Wollt ihr den Kram, dann spielt es! Sucht euch ein paar Randys!

Aus meiner Sicht sind lediglich die Trials relativ schwierig zu meistern mit Randys, aber alles andere habe ich bisher ohne Probleme mit unbekannten Menschen machen können.
Immer dieses rumgeheule das man nur Solo Spieler ist und es schlimm findet das man ausgegrenzt wird aus Multiplayer Aktivitäten. Ja selbst Schuld?!

Takumidoragon
1 Monat zuvor

„Iiiiih ich muss schon wieder gezwungenermaßen, mit der Pistole auf der Brust und dem Henker hinter mir in das PVP“

Also als PvP Spieler find ich das ja auch schlimm, das so viele der Triumphe im PvE sind. Warum zwingt Bungie einen denn immer, das komplette Spiel zu spielen! XD

Baya.
1 Monat zuvor

Deswegen schrieb ich ja, man müsste alles machen können, halt über Zeit. Wenn du nicht ins PvE willst, dann kannst du dir ne Quest holen für Exo xy wo du halt verflucht viel PvP spielen musst. Für PvE’ler dann anders rum. Aber im Prinzip habt ihr schon Recht, es jedem Recht zu machen in so einem Spiel geht einfach net^^
Ich beschwer mich ja nicht, ich hab mir meine Recluse auch erkämpft – es machte halt keinen Spaß smile

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
1 Monat zuvor

So is es!
Entweder man arrangiert sich mit Randys oder man lebt damit das man nicht alles bekommt

zur „iiihh ich muss ins PvP“ Diskussion sag ich nichts mehr dieses rumgeheule stellt mir maximal die Zehennägel hoch 😂

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Da sieht man wieder das D1 einfach perfekt war, da wären jetzt alle Crota Solo mit Self Res als Absicherung gelaufen, aber nein erst wurde die Brücke gefixt, Self Res gebummst und Destiny 2 ausgewürgt🤣🤣

Baya.
1 Monat zuvor

Blöd, dass man immer irgendwie ins PvP gezogen wird. Gambit geht ja noch halbwegs, aber das Survival etc. mag ich halt gar nicht. Spiele zu 99% Solo PvE und da bleibt einem einiges verwehrt, Schade. Fände es gut, wenn man auch Solo alles machen könnte, halt dann über Zeit.

Nexus1611
1 Monat zuvor

Da geb ich Dir Recht. Geht mir genauso… Und Zwang nimmt einem dann auch etwas den Spaß am Spiel. Dann mach ich es halt nicht und dann entgehen mir viele Belohnungen. So stell ich mich ins PVP und lass mich abknallen und nerve die anderen Spieler. Verstehe nicht den Sinn dahinter

Baya.
1 Monat zuvor

Hast du die Whisper of the Worm und Stunde Null Quest schon gemacht?!
Ich bräuchte die noch, aber alleine schaff ich das (noch) nicht….

Nexus1611
1 Monat zuvor

Ich hab erst vor kurzem nach 2,5 Jahren erst wieder angefangen… Muss mich da erstmal wieder reinfuchsen grin

Baya.
1 Monat zuvor

Bin auch noch net lange dabei, wennst die mal angehen willst, kannst mich gerne mal anschreiben. Baya ohne Punkt wink

x7SEVEX7x
1 Monat zuvor

Ich helf Dir. Ist kein Problem. Spiele auf der Xbox

Baya.
1 Monat zuvor

Dankeschön wink Leider spiel ich am PC…

x7SEVEX7x
1 Monat zuvor

GT: x7AngelDust7x

Baya.
1 Monat zuvor

Ach Mann, gerade die Quest für die Dorn durch gemacht, bis zu dem wo man dann über 100 Kills im Überleben machen muss sad Ach komm, was soll denn das? Die bisherige Quest Reihe hat einem immer die Wahl zwischen drei Aktionen gelassen und am Ende wieder sinnloses PvP…. Bescheuert echt.

WooDaHoo
1 Monat zuvor

100 Kills in Überleben? Konnte man das nicht auch im normalen Schmelztiegel machen? Nur halt mit langsameren Fortschritt? So weit ich mich erinnere, hab ich das damals mit nem Leere-Impulsgewehr gemacht, da ich mit HCs noch nicht so gut zurecht kam. Hat garnicht so lange gedauert. Da ich die Dorn mittlerweile sehr mag und sie zu eine meiner liebsten PvP-Waffen geworden ist, solltest du dich überwinden. Es lohnt sich definitiv! Auch für´s PvE… wink

Baya.
1 Monat zuvor

Puh, mag sein. Aber wenn es dann noch länger dauert sad
Ich bin einfach kein PvPler und kann froh sein, wenn ich überhaupt mal einen Kill mache. Dann noch 150 oder wieviel – neenee…..

WooDaHoo
1 Monat zuvor

Du könntest dir eine Metawaffe, wie Magenknurren (ist ja Leere) schnappen und einfach vorsichtig spielen. Bleib hinter deinen Teammitgliedern und versuche Kills abzustauben. Oder nimm ein oder zwei Freunde mit, die die Gegner für dich ankratzen. Ich weiß wie heftig es ist, ins PvP zu müssen und kein Land zu sehen. Ging mir in D1 damals so. Aber wenn man zurückhaltend spielt und schaut, wo die Mitspieler hin laufen, wird das schon. 🤗

Paulo (Mr Kermit001)
1 Monat zuvor

Nein

Marki Wolle
1 Monat zuvor

😂😂😂

Mapache
1 Monat zuvor

Ich werde das an Triumphen mitnehmen was man eben so im Vorbeigehen machen kann. Werden sicherlich nicht viele sein aber den Grind um möglichst viele zu bekommen werde ich mir nicht antun. Zu Mal ich eh meist Solo Spiele und da viele Triumphe eh direkt raus sind.

OT: Seit wann ist diese Seeschlange/Meerwurm auf Titan eigentlich so enorm gewachsen?!

Antiope
1 Monat zuvor

Xol hat seine Diät umgestellt. edit: verdammt das war ja der Wurm(gott) vom Mars. Mein Fehler ^^
Sieht man denn die Meerschlange?

Mc Fly
1 Monat zuvor

Jo, aber nur bei günstiger Sternenkonstellation 😊

Tronic48
1 Monat zuvor

Echt klasse, fast alle Triumphe, die man sich Ingame erspielen kann, bekommt man nur in Raids und oder Dungeons, Danke Bungie, das ihr wieder einmal, auch an diejenigen denkt die keine Raids, usw. Spielen.

Schön das Bungie das feiern möchte, nur werden eben manche Spieler dabei ausgegrenzt, soll mir recht sein, wenn sie das unter, wir wollen das mit euch feiern verstehen, dann Okay.

Wünsche allen anderen dann viel Spas beim sammeln, usw.

Antiope
1 Monat zuvor

Also eigentlich hat jeder die Arschkarte der sich nur auf einen Bereich im Spiel beschränkt. Nur die die sowohl PVE allumfassend, als auch PVP allumfassend liebgewonnen haben oder zumindest nicht so viel ausmacht, nur für die ist es super. Das Ding ist halt, man kann es nicht jedem Recht machen. Würde man die Raids rausnehmen und mit X ersetzen, dann wären die Raider unzufrieden. Nimmt man die Raids rein sind die Nichtraider unzufrieden. Bei Trials sind alle PVE-Spieler unzufrieden und bei allem was nicht PVP ist sind die PVP-Spieler unzufrieden. Wüsste nicht was sie da ändern können ohne dass es einen Shitstorm gibt, dass der Titel nun „hinterhergeschmissen“ wird (wobei solche Shitstorms Bungie auch egal sein sollten, also ist das eigentlich ein vernachlässigbares Argument).

Aber was spielst du denn wenn du nie raidest und nie Dungeons machst? Ist doch eine der tollsten Sachen im Spiel. Aber naja wenn es dir nicht gefällt ist es halt so. Nur was würdest du denn ändern, damit das besser für dich ist ohne aber den Titel langweilig zu machen für Leute die sehr gerne raiden?

Loki
1 Monat zuvor

Es ist eben ein Multiplayer Spiel. Zumindest für Dungeons findet man immer Leute in der Companion App, mit denen man auch nicht quatschen muss, wenn man nicht will. Wer absolut kein Bock auf andere Leute hat, ja für den wird es halt schwieriger.

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
1 Monat zuvor

also rein rechnerisch gesehen…

30 Triumphe gibts
9 davon durch Raids/Dungeon
4 davon durch das abschließen von Triumphen

macht in Summe 17 Triumphe die durch irgendwas anderes als Dungeons/Raids zu erreichen sind

„fast alle“ trifft also schonmal nicht zu, und um das Embleme, Geist und Sparrow zu bekommen, musst du in keinen einzigen Raid/Dungeon rein

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen 😊

Bananaphone64
1 Monat zuvor

Muss man alle triumphe absolvieren um das siegel zu bekommen? Also wirklich alle?

Takumidoragon
1 Monat zuvor

So war es jedenfalls letztes Jahr

Bananaphone64
1 Monat zuvor

Puh okay… 7 Siege in Trials 😥

Antiope
1 Monat zuvor

Wird schwer genug, aber muss nicht am Stück sein bzw. muss nicht makellos geschafft werden.

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Da ich niemanden die Stimmung der Triumphmomente vermiesen will, wünsche ich einfach denjenigen die das abholt viel Spaß!

Angaben ohne Gewähr!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.