Destiny 2: Raid-Guide zu Geißel der Vergangenheit – Der Anfang

Mit der Schwarzen Waffenkammer hielt der neue Raid „Geißel der Vergangenheit“ Einzug in Destiny 2. In diesem Guide erklären wir, wie Ihr erfolgreich die ersten beiden Phasen des neuen Raids auf dem Weg zum End-Boss meistert.

Seit dem 7. Dezember 2018 stehen allen Besitzern des Annual Pass die Pforten des neuen Raids „Geißel der Vergangenheit“ offen. Es handelt sich dabei um einen vollwertigen Raid, der in den Ruinen der Letzten Stadt auf der Erde spielt. Dort liegt der wertvollste Tresor der Schwarzen Waffenkammer, der jetzt von Gefallenen belagert wird.

Die Power-Level-Anforderungen: Eine Mindestvoraussetzung für das Betreten des neuen Raids gibt es nicht. Empfohlen wird jedoch ein Power-Level von 640.

Die ersten Feinde, auf die Ihr trefft, sind bereits auf 640. Zudem ist der Raid stellenweise echt knackig. Ihr solltet also ein Power-Level mitbringen, was möglichst nah an den empfohlenen Wert heranreicht.

Wie startet man den neuen Raid? Geißel der Vergangenheit wird über die Planeten-Karte der Erde gestartet. Die entsprechende Markierung befindet sich ganz am rechten Rand der ETZ.D2_Black_Armory_Press_Kit_Raid_Teaser_01

Phase 1 – Das Botza-Stadtzentrum

Die Ausgangslage: Ihr startet in einem großen Gebiet mitten in den Ruinen der Stadt. Das Gebiet umfasst dabei enge Gassen, offene Flächen sowie die Dächer zahlreicher Häuser. Hier geht es darum, Euch Zugang zu den Tunneln unterhalb dieser Zone zu verschaffen.

Anleitung für das Stadtzentrum

Aktiviert die Karte: 

  • Begebt Euch ins Zentrum dieses Gebietes. Auf einem Dach werdet Ihr dort auf einen Berserker treffen. Dabei handelt es sich um einen mächtigen Gefallenen-Gegner mit gelbem Lebensbalken.
    D2 berserker raid

    Der Berserker mit seinem Weak Spot (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • Um ihn zu töten, muss er zunächst seinen Spezialangriff ausführen. Dabei löst er einen bläulichen Überschild aus, der ihn immun macht. Ihr werdet darin verlangsamt und Eure Fähigkeiten unterbunden. Gleichzeitig öffnet er auf dem Rücken und auf der Brust seine Schwachpunkte. Geht zu zweit in den Schild, zerstört die Weak Spots und tötet anschließend den Berserker.
    d2 ladestation dach raid

    Hier müsst Ihr die Batterie einsetzen (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • Stirbt der Berserker, lässt er eine Batterie fallen. Schnappt sie Euch und setzt sie in die Gefallenen-Apparatur ein, die sich auf dem selben Dach in der Nähe befindet. Dann wird eine holographische Karte des Gebiets aktiviert.

Die Batterie hält nicht ewig und muss gegebenenfalls nochmals aufgeladen werden. In der Nähe befindet sich eine Anzeige, die signalisiert, wie lange Euch die Karte noch angezeigt wird.

D2 map ladeanzeige raid

Die Energie-Anzeige der Karte (Quelle: Nexxos Gaming)

Zudem tauchen Gegner bei der Karte auf, die Ihr ausschalten solltet. Der Servitor kann dabei die Ladestation mit einem Kraftfeld belegen und sie so temporär ausschalten. Tötet ihn einfach. Dann gehts weiter.

So lest Ihr die Karte: Die holographische Karte zeigt Euch mehrere Dinge an:

D2 holo map raid

Die Holo-Map auf dem Dach (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • Die gelben Kreise sind die Spieler, also Ihr.
  • Die grünen Quadrate mit den Punkten darüber sind die Ladestationen, die man aufladen muss. Die Punkte verkörpern dabei im Prinzip eine Nummer. 4 Punkte wäre dann die Station 4.
  • Die roten Dreiecke sind weitere Berserker, von denen Ihr eine Batterie bekommt. Der Berserker mit einem dicken leuchtenden Punkt spuckt zwei Batterien aus.
  • Tötet man einen Berserker und nimmt eine Batterie auf, bekommt auch der Spieler Punkte, also eine Nummer. Hat der Spieler 2 Punkte, muss er seine Batterie entsprechend zur Ladestation 2 bringen.
    D2 ladeanzeige station raid

    Ladestation mit Ladeanzeige (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • An den Stationen warten Feinde, darunter 2 Servitoren. Erst wenn die Servitoren ausgeschaltet wurden, verschwindet der Überschlid der Station und die Batterie kann eingesetzt werden.
  • Die Stationen haben eine Lade-Anzeige. Sobald Ihr genügend Batterien eingesetzt habt, kommt Ihr zur nächsten Passage des Raids.

Diese Strategien empfehlen sich:

  • Ein Spieler kann permanent bei der Karte bleiben und seine Kameraden von dort aus zu den Berserkern und anschließend zu den entsprechenden Stationen lotsen. Ein anderer kann ihn unterstützen und sich mit um die Gegner kümmern.
  • Benennt die Lade-Stationen mit oben, unten, links, rechts und Mitte. Nehmt den hohen Turm mit der Aufschrift „Schnell“ als Referenz. Das ist oben. Die Station auf dem Dach ist Mitte. Den Rest benennt Ihr entsprechend der Position zum Haus.
    d2 hochhaus raid

    Nehmt diese Hochhaus als Referenzpunkt (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • Die anderen Spieler teilen sich in zwei Zweier-Teams auf und kümmern sich in den jeweiligen Trupps abwechselnd um den Transport der Batterien. Der zweite Spieler ist dann für die Gegner und die Servitoren zuständig. Denn sobald Ihr eine Batterie abgegeben habt, könnt Ihr zwei Minuten lang keine weitere mehr aufnehmen.
  • Alternativ können die vier Spieler auch zusammen bleiben und als eine Einheit fungieren, wobei der Batterie-Träger des Trupps dann immer rotiert. Gerade bei niedrigerem Power-Level empfiehlt sich diese Strategie.

Bedenkt, dass Ihr in den Straßen Euren Sparrow nutzen könnt – außer, Ihr tragt eine Batterie. So könnt Ihr Euch schneller zu den Berserkern und den Ladestationen bewegen, um dort schon mal aufzuräumen.

D2 tunnel raid

Die Tunnel unter den Ruinen

Habt Ihr genügend Batterien eingesetzt und eine Station voll geladen, wird sich die Schutzblase bei der Station öffnen und die Phase ist geschafft. Schnappt Euch den Loot und begebt Euch durch das Loch in die Abwasser-Kanäle unterhalb der Ruinen.

Phase 1 im Video: Eine detaillierte Erklärung der Stadt-Phase findet Ihr in diesem Video von Nexxoss Gaming:

Phase 2 – Unterwegs mit dem Sparrow

Der Weg durch die Tunnel: Die Kanäle sind wie ein kleines Labyrinth mit einem Lampensystem, das Ihr aktivieren und zu Eurem Vorteil nutzen könnt.

Verteilt Euch also und arbeitet mit den Lichtern. So könnt Ihr Bereiche kennzeichnen, die zum Ausgang führen und Eure Team-Mitglieder können Euch leichter folgen. Folgt dem Weg durch die Tunnel, bis Ihr einen zerstörten Gefallenen-Läufer findet. Dann seid Ihr richtig.

Die Anleitung für die Sparrow-Phase

  • Dort werdet Ihr zwei Terminals mit einem Hand-Hologramm finden, die zwei Spieler gleichzeitig mit ihrem Nahkampf aktivieren müssen.
    D2 schalter tunnel raid

    Zwei dieser Schalter müssen gleichzeitig aktiviert werden (Quelle: Nexxoss Gaming)

  • Ist das erledigt, schwingt Euch auf Eure Sparrows und folgt den Tunneln. Umfahrt dabei Hindernisse und ignoriert die Feinde. Es gilt dabei, möglichst schnell voranzukommen, denn ein riesiger brennender Servitor verfolgt Euch. Holt er Euch ein, verbrennt Ihr.
  • Sollte der Sparrow zerstört werden, Ihr abspringen müssen oder sterben, ruft Eurer Gefährt schnellstmöglich wieder herbei und fahrt weiter.
  • Irgendwann kommt Ihr in einen Raum, wo es nicht mehr weiter geht und Ihr zwei weitere Terminals findet. Auch hier müssen zwei Spieler sie gleichzeitig aktivieren. Das schließt hinter Euch das Schott verhindert, dass der Servitor Euch erreichen kann. Es müssen also mindestens zwei Hüter bis hierhin durchkommen.
    d2 ba raid 2

    Die Sparrow-Strecke

  • Hier gibt es keinen Loot – außer, Ihr schafft es, die versteckte Kiste zu holen. Wie das geht, erfahrt Ihr weiter unten.
  • Nun geht es weiter bis zum Raum mit den vielen Säulen.
  • Schaut nach oben und Ihr werdet mehrere Öffnungen oben en den Wänden sehen. Die neben einem Gefallenen-Banner und dem Metall-Gerüst führt Euch zum Ausgang. Stellt Eure Sprungkünste unter Beweis und kämpft Euch über die Rohre an den Säulen nach oben zu der entsprechenden Öffnung.
    D2 raid höhle

    Hier müsst Ihr rein

  • So kommt Ihr zunächst in den Tresor der Schwarzen Waffenkammer und anschließend in den nächsten Bereich der Stadt, wo es in zwei weiteren Phasen gegen den Endboss Revolten-Primus geht.

So holt Ihr die versteckte Kiste in der Sparrow-Passage des Raids

Das müsst Ihr tun: Die versteckte Kiste im Sparrow-Abschnitt bekommt Ihr, wenn Ihr insgesamt 8 Schaltflächen im Verlauf der Sparrow-Strecke aktiviert.

d2 schalter secret chest raid

An diesen roten Schaltflächen müsst Ihr nahe vorbeifahren (Quelle: Nexxoss Gaming)

Fahrt Ihr nahe genug an ihnen vorbei, springt deren Beleuchtung von rot auf grün. So wisst Ihr, dass die jeweilige Fläche aktiviert wurde. Diese Aufgabe kann im Team abgeschlossen werden, es muss sich also nicht nur einer um die Schalter kümmern.

Habt Ihr alle Flächen aktiviert, erscheint links unten die Meldung „Irgendwo öffnet sich eine Tür“. Dann müsst Ihr nur noch die restliche Strecke hinter Euch bringen, bevor Ihr Euch über weiteren Raid-Loot freuen könnt.

Die Kiste enthält übrigens keine Mächtige Belohnung. Die Items kommen jedoch aus dem Loot-Pool des Raids.

Phase 2 und die versteckte Kiste im Video: Die komplette Sparrow-Passage sowie die genaue Position aller Schalter und der versteckten Kiste seht Ihr ausführlich in diesem Video von Nexxoss Gaming:

So geht’s weiter: Wie die zwei Phasen des Boss-Kampfes gegen den Revolten-Primus ablaufen, erfahrt Ihr im zweiten Teil unseres Raid-Guides zu Geißel der Vergangenheit: Raid-Guide zu Geißel der Vergangenheit – Der Boss-Kampf

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.