Destiny 2: Kommt ein neuer Raid oder nur ein Raidtrakt?

Der erste Premium-DLC „Die Schwarze Waffenkammer“ bringt für alle Besitzer des Annual Pass auch einen neuen Raid zu Destiny 2. Wir fassen alle bisher bekannten Informationen für Euch zusammen und klären, ob es sich nun um einen Raid oder Raid-Trakt handelt.

Die Schwarze Waffenkammer, der erste von insgesamt drei Premium-DLCs für Season-Pass-Besitzer, startet am 4. Dezember 2018. Neben neuen Exotics und Quests sowie einer neuen Gruppen-Aktivität und einem neuen Händler bringt diese erste Premium-Content-Lieferung auch einen neuen Raid. Doch was erwartet die Hüter in diesem neuen Endgame-Inhalt?

Der neue Raid „Scourge of the Past“ – Das ist bisher bekannt

Der Name und das Setting: Wie das Studio vor Kurzem bekannt gab, wird der Raid den Namen „Scourge of the Past“ (übersetzt, jedoch nicht offiziell: Geißel der Vergangenheit) und wird in den Ruinen der Letzten Stadt auf der Erde spielen. Es ist die Stadt, die Ihr aus dem Turm erblicken könnt und über der der Reisende schwebt.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Raid_Teaser_01
Ein Teaser, den Bungie zum neuen Raid veröffentlicht hat

Wann startet der neue Raid? Scourge of the Past wird bereits am 7. Dezember, also einem Freitag, um 18:00 Uhr starten. Laut Bungie wird es auch wieder ein offizielles World-First-Rennen geben.

Wie sind die Anforderungen für den Raid? Für Scourge of the Past wird ein Power-Level von 640 empfohlen. Das liegt nur 10 Stufen unterhalb des neuen Power-Level-Caps von 650. Eine Mindestvoraussetzung für das Bestreiten des Raids wird es im Hinblick auf das Power-Level aber nicht geben.

Die Hüter haben eine dreitägige Vorbereitungszeit für den neuen Raid. Je weiter sie dabei im Power-Level steigen, desto einfacher sollte der erste Trip in die Ruinen der Letzten Stadt für sie werden.

Was ist über die Inhalte des Raids bekannt? All zu viel hat das Studio diesbezüglich nicht preisgegeben. Doch Bungie vergleicht den neuen Raid mit „Zorn der Maschinen“ aus Destiny 1. Die Kämpfe sollen genau so action- und adrenalingeladen ablaufen wie in dem Raid der Erweiterung „Das Erwachen der Eisernen Lords“.

destiny-zorn-raid
„Zorn der Maschinen“-Raid aus Destiny 1

Zudem werdet Ihr in Scourge of the Past auch Fahrzeuge (Sparrows wurden gezeigt) nutzen können. Doch das Raid-Team hat mit einigen neuen Ideen herumexperimentiert, wodurch sich die Kämpfe von bisherigen Raids unterscheiden.

Die Gegner im neuen Raid: Auch potentielle Gegner stehen bereits fest. Zwar hat sich Bungie nicht offiziell dazu geäußert, doch erste Datenbank-Einträge lassen darauf schließen, dass es gegen Gefallene gehen wird.

So heißt es unter anderem in der Raid-Beschreibung: „Unter den Ruinen der Letzten Stadt liegt der wertvollste Tresor der Schwarzen Waffenkammer, der jetzt von Siviks und seiner Crew, den Kell’s Scourge, belagert wird.“

Destiny 2 Forsaken LostSector 2

Siviks selbst ist ein Gefallener und gleichzeitig der Anführer des Kell’s Scourge Syndicate – einer Gruppe von Anti-Alles-Gefallenen, die überall Chaos und Schrecken verbreiten, wo immer sie hingehen. Ob es sich um reguläre Gefallene oder um SIVA-modifizierte Gegner handelt, lässt sich aktuell noch nicht erschließen.

Wie ist der Umfang des neuen Raids? Ist es nun ein Raid oder ein Raid-Trakt? Welchen Umfang kann man vom neuen Raid erwarten? Das sind Fragen, die aktuell viele Spieler beschäftigen. Denn als die ersten Infos kamen, herrschte Verwirrung unter den Fans.

In bisherigen Roadmaps und in den Kommentaren der Entwickler wurde stets von einem neuen Raid-Trakt im Rahmen der Schwarzen Waffenkammer gesprochen. Auch vor dem Release von Forsaken sagte Bungie, man werde in Zukunft am Raid-Trakt-Modell festhalten. Doch nun ist überall von Raid die Rede.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge1_04

Diese Unklarheiten hat das Studio nun ausgeräumt. Raids gibt es in verschiedenen Größen, so Bungie. Scourge of the Past wird größer sein als die Raid-Trakte Sternenschleuse und Weltenverschlinger für den Leviathan-Raid, jedoch kleiner als Letzter Wunsch aus Forsaken – der bislang größte Raid, den Bungie erschaffen hat. Dabei spielt er in einem eigenen Schauplatz und hat nichts mit dem Forsaken-Raid zu tun.

Die Entwickler bezeichnen Scourge of the Past in diesem Zuge als Raid. Auch auf explizite Nachfrage von MeinMMO hat der Community Manager DeeJ bestätigt, dass es sich um einen Raid und nicht um einen Raid-Trakt handelt.

Destiny 2: Eine geleakte Cut-Scene aus dem DLC verrät Story-Twist

Freut Ihr Euch schon auf den neuen Raid? Oder holt er Euch nicht ab und Ihr habt gar auf den Annual Pass verzichtet?

Quelle(n): Gamesradar, Gamesradar, Reddit, Mesa Sean auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MikeScader

This week at Bungie ist gerade online gestellt worden und das empfohlene Powerlevel liegt bei 640, allerdings wird es wohl keine mindestens Grenze geben. https://uploads.disquscdn.c

press o,o to evade

hahaha die rose gal klamotten…
wer damit rumläuft…

Frenzy

dmg hat doch auf Twitter geschrieben:

Größer als bisherige Raid Trakte
Kleiner als Last Wish

Ist also relativ klar was es wird xD

rokko loparo

ein reinfall 🙂

Marki Wolle

Größer als die beiden jetzigen Trakte, das ist doch schon mal was.

Aber ich habe gerade gemerkt das die Pikass generft wurde warum macht man denn sowas.

Erstmal nur noch 5 Memento Mori Schüsse und sobald man nachlädt mit Bonusschüssen vorhanden sind diese jetzt weg, ist wahrscheinlich wieder PVP dran schuldO_o

Kairy90

Bei der Änderung gehts darum, dass du wenn du mit den Kugeln mit Bonusschaden den Perk triggerst und dann nachlädst du wieder die vollen 5 Kugeln hast, das ging vorher nicht, um das etwas zu kompensieren wurde die Anzahl auf 5 gesenkt????

Sleeping-Ex

Vorher verschwanden aber die Kugeln mit Bonusschaden nicht. 😉

Kairy90

Ja ich weiß, aber nun kannst du sie halt wieder auffüllen was halt vorher nicht möglich war, kannst also theoretisch mehr Bonusschaden verteilen bzw den Buff konstant aufrecht halten????

Marki Wolle

Macht für mich nicht ganz so viel Sinn, aber naja wenns schön macht.

Kairy90

Du kannst im Grunde jetzt nach jedem Kill die 5 Schuss wieder auffüllen, vorher musstest du die 6 Kugeln verbrauchen, dann mit einer neuen Kugel den Perk triggern und hattest dann erst wieder den Buff, also zwischendurch einen Kugel ohne Bonusschaden. Wenn du jetzt innerhalb der 5 Schuss nachlädst, hast du den Buff immer solange Gegner zum killn da sind ????

Marki Wolle

Ich lade immer gerne und viel nach^^ dadurch ist jetzt öfter mal der Buff weg.

Kairy90

Das ist natürlich dann Mist ????

Marki Wolle

Egal ob es ein Nerf oder Buff ist, wer wollte das Bitte????

Kairy90

Vermutlich niemand ????
Würd mich auch nicht wundern wenn es ein Bug ist dass sie verschwinden????

Marki Wolle

????

Kairy90

Vermutlich sollten sie nur wieder auffüllbar sein ????

Marki Wolle

Oder der berühmte Plan C den niemand wollte^^ ich habe nirgends gehört das man an der Pikass was machen müsste weder OP noch Schlecht, aber Bungie halt.

Kairy90

Also die Idee den Perk halt auch mit aktivem Buff zu triggern find ich ja echt gut, das man die Anzahl minimal verringert hat ist auch noch nachvollziehbar, das sie aber verschwinden wenn man keinen Kill vorher macht, ist halt eine zweifelhafte Änderung????

Marki Wolle

Ich glaube Cayde muss wiederkommen um die Pikass wieder zurück zu buffen^^

Kairy90

Stell mir grad vor ich spiel den Hunter und mach die Ausweichrolle mit Nachladen um aus der Schusslinie zu kommen, zack Buff weg, ist echt ungünstig????

Marki Wolle

Ja für mich ist es wirklich mehr ein Nerf, habe eben getestet mit der Nachlade Rolle bleibt der Buff mit der anderen weiß net.

Kairy90

Dann ist das bestimmt echt ein Bug beim normalen Nachladen????

Die andere Rolle läd ja nur den Nahkampf auf, da dürfte nix passieren????

Kairy90

Pikass
„Memento Mori“ wurde auf 5 Kugeln reduziert, aber kann jetzt beim Nachladen aktualisiert werden, ohne dass man alle Bonusschaden-Kugel loswerden muss

Steht auch nix davon in den Patchnotes????
Es sei denn sie sehen dass entfernen der Kugeln auch als aktualisieren an????

Marki Wolle

Lol, Bug is real

Kairy90

Vllt finden die das auch einfach besser wenn man die lästigen Kugeln mit Bonusschaden durch nachladen los werden kann, statt sie verschießen zu müssen, spart immerhin Zeit und man muss weniger Knöpfe drücken, schont also das Material????

Marki Wolle

ok^^

Der Gary

Da stellt sich mir die Frage wie das dann bei der Schußwechsel-Barrikade läuft.
Bleibt der buff dann dauerhaft on oder verschwindet der dann nach jedem Schuss?! Weil man ja praktisch direkt nachlädt.

Kairy90

Oder im Rift wenn der Warlock die Stiefel an hat ????

Edit: Warn das Stiefel die im Rift automatisch Waffen nachladen????

xKVN87x

so wie mit dem Schulterangriff…einfach generft…..und danach gemerkt, das es kacke war und niemand die Änderung haben wollte 😀
Bungie halt

Tom Gradius

DAS ist genau das Kernproblem von Bungie….

Sleeping-Ex

Stimmt ja gar nicht. Vorher konntest du sechs Kugeln mit Bonusschaden verteilen, jetzt sind es nur noch fünf. Für den Damage-Output spielt es doch keine Rolle wann und wie ich den Buff wieder auffülle.

Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler?

Marki Wolle

Ich fands vorher auch besser jetzt muss man darauf aufpassen wann man Nachlädt und da das ein Reflex ist ist das schon übel.

Sleeping-Ex

Unter uns Gebetsschwestern: Ich hab die Waffe zu meiner Schande so lange nicht mehr in der Hand gehalten, dass mir die Änderungen womöglich nicht mal aufgefallen wären. 😀

Marki Wolle

Bei mir ist es entweder Pikass oder Suros, würde gerne nochmal die Zerberus testen aber bis ich die habe^^

Sleeping-Ex

Letztens bekommen, spielt sich grundsolide, aber nicht exotisch. Mir fehlt da das gewisse Etwas.

Der Gary

Ist eine ordentliche Waffe und lässt sich als Allrounder stabil überall einsetzen.

Aber für eine Exo fehlt der wirkliche Exo- bzw Spaßfaktor der sie besonders macht mMn.

Marki Wolle

Ok aber Headshots gehen auch?

press o,o to evade

cerberus suckt!
ist echt nicht so gut, schießt zu langsam und zu wenig ammo….

Jokl

Cerberus ist nett, aber man muss sich klar machen das die range echt nicht dolle ist. Finde die für die aktuelle Gambit Aufgabe echt gut, da man schon häufig im Nahbereich cleart.
Für PVP ist sie auch eher so lala, aber ich bin gerade da keine große Koryphäe 🙂

André Wettinger

Mal OT,
Haben die bei den Rängen bei Komp. Jetzt die Schrauben angedreht oder ist die selbe Punktzahl von früher einfach untergliedert worden. Hab bei Hüter nicht aufgepasst, bin aber bei mutig gewesen und jetzt bei mutig 3. ?? Eigentlich hab ich da Hüter, Mutig Heroisch usw in Erinnerung. Diese Zahlen/Stufen gabs doch nur bei Gambit. Oder etwa nicht??

Kairy90

Im Schnellspiel meine ich auch bin mir aber nicht sicher, bei Comp aber definitiv nicht????

0909090

Kairy90 Die Untergliederung gibt es erst ab dieser Season für Comp, das ist korrekt André Wettinger selbe benötigte Punktzahl für Luna und Mountain Top (2100) bzw. gernell gleiche Punktzahl, nur auf Unterränge aufgeteilt, damit es sich schneller anfühlt.

Ryu

Ja, haben die geändert damit es schnellere Erfolgserlebnisse gibt.

Kairy90

Juhu immernoch zu wenig Punkte aber immerhin eine Zahl dahinter ????

Ryu

Es geht um den Loot, den man bei jedem Rangaufstieg bekommt.

Kairy90

Stimmt, den gibt es ja auch noch????

P. Kaiser

Wieso liegt die Letzte Stadt denn in Trümmern leben da keine Menschen mehr?
Ich meine klar die Stadtbewohner sind geflohen oder wurden getötet als Ghaul Angriff, aber nachdem wir ihn geklatscht haben sind sie denn nicht zurückgekehrt??

Sven

Es gibt halt noch Gebiete, die in Trümmern liegen. Die Stadt wird ja immer noch aufgebaut. Das kann man sehen, wenn man sie sich aus dem Turm mal genauer anschaut. LG

Marc R.

Anscheinend sind sie nur zurück gekehrt um Wurmsporen aus der Stadt zu schmuggeln…

WooTheHoo

OT: Kann es sein, dass die Quest für das Gambit-Automatikgewehr doch nicht Charakterübergreifend ist, wie angekündigt? Hab die gestern mit meinem Warlock begonnen und wollte sie nebenher gemütlich mit den Gambit-Weeklys der drei Chars machen. Jetzt scheint es aber, als müsse man sie pro Char machen!?

xKVN87x

das ist bei den anderen Quests auch oder?

WooTheHoo

Ich frage nur weil ich hier meines Erachtens nach vor ein paar Tagen gelesen habe, die neuen Waffenquests seien Charakterübergreifend, was das ganze viel entspannter gestaltet hätte. ^^ Kann mich aber auch irren.

xKVN87x

ja, ich habe es aber auch so gehört, also bist du schon mal nicht allein 😉

Alexhunter

Jop ist so. Hab das auch so mitgeschnappt und gestern noch einem Kollegen erzählt „Man kann es ja charakterübergreifend machen“. Musste dann auch festellen, dass dem nicht so ist und jeder Char seinen eigenen Questfortschritt hat. Leider 🙁

xKVN87x

dann bin ich aktuell am Warlock gebunden :(…..wollte aber gerne mal wieder meinen Titan auspacken.
Vielleicht kommt am 04.12 nochmal etwas.

WooTheHoo

Ich bin somit auch an den Warlock gebunden, obwohl ich Jäger spielen wollte. Was soll’s. Vielleicht droppen da ja mal ein paar neue Exorüstungen… 😉

Paul

Es steht sogar im TWAB, vielleicht erst ab der nächsten Woche…

Marc R.

Bis dahin werde ich die „Halsbruch“ schon haben. Mir fehlen nur noch 27 Gambit Matches ????

Paul

Tja, das Automatik werde ich wohl nie haben…
Es sei denn jemand spielt fur mich diesen Schlaftablettenmodus

WooTheHoo

Meine Motivation war gestern nach drei Matches schon wieder am Ar***. Ich hatte gehofft, das wenigstens mit den drei Weeklys für die Powerlevel verbinden zu können. Aber sind ja noch drei Monate Zeit. ^^

Freeze

Ja ich hab auch aus mehreren Quellen/Leute gehört es sei Charübergreifend. Wollte gestern auch Strikes mit dem Jäger machen und es war alles auf 0. extra noch mal in den Orbit falls sich da was aktualisiert oder so aber nein. Ob das nun ein Fehler ist oder wir falsch verstanden haben weis ich nicht

Willy Snipes

Wurde auch so kommuniziert. Scheint dann wohl buggy zu sein 🙁

Marc R.

Im Changelog wird explizit nur bei der Quest für den Granatenwerfer von Account-Weit gesprochen.

WooTheHoo

Ah. Okay. Danke für die Info!

kotstulle7

Ich fahre jetzt zur Arbeit und sage, dass ich nächste Woche Samstag nicht kann ^^

JoeMido991

OT:
Ich habe eben in der wirrbucht eine quest bekommen mit ???
Die war knackig alleine, als belohnung gab es drei Traumzeichen: Xavoth, Querim, Eriviks. In der item beschreiben steht, dass sie wertlos seien, aber wofür war dann der ganze aufwand?

ghoules

Das ist ein Teil der Exo-Quest für den Bogen „Wunschender“ aus dem Zerbrochenen Thron. Du musst mit den Siegeln wieder zurück in den Dungeon und 3 versteckte Bosse besiegen.

JoeMido991

Ok danke, hab den thron noch nie zu ende gemacht. Einmal bis zum endboss und dann musste ich weg 🙁

ghoules

Meines Wissens musste man den, um die Quest zu bekommen, auch nicht fertig spielen. Man musste nur mit der Statue nach dem Oger-Kampf interagieren. Wie Du die versteckten Bosse spawnst, googlest Du am besten – oder Du schaust Dir den Guide hier auf mein-mmo an 🙂

JoeMidoo991

An der statue war ich. Ok dann schau ich mir das an! Danke :))

QRNE

Zum Erhalt der Quest gibt man seinen Schlüssel zur träumenden Stadt bei der Statue im Thron-Dungeon nach dem Oger ab. Anschließend dann die von dir bereits absolvierte Mission in der Wirrbucht und nun musst du wieder in den Thron und 3 zu triggernde Gegner in den Phasen vor der Statue erlegen und dann zur Statue gelangen. Danach hast du die Quest auch bereits abgeschlossen. 😉

JoeMido991

Danke für eure hilfe, darf den bogen jetzt mein Eigen nennen 🙂

Dubstepz

Megafunny im PvP der Wishender

Scofield

Geil!

A Guest

Naja, sie recyceln halt die assets von der letzten vanilla story mission.

Jetzt könnte man kurz überlegen, welche assets bungie noch zu wenig verwendet hat und auf die nächsten raids spekulieren – wenn man das spiel noch spielt.

Die addons sind so billig wie noch nie, dafür wird bungie keinen großen aufwand betreiben und ganz neue gebiete designen.

Malcom2402

Wieso billig??

Stephan Wilke

Weil er schlichtweg ein Hater ist. Wie Thunderlord auf YT.

LoL

Realist trifft es eher…
You little Fanboy 😛

Stephan Wilke

Stimmt. Laut Thunderlord sind alle Leute die Destiny mögen Fanboys. Verblendete Fanboys um genau zu sein. ????

Darius Wucher

Hallo alle die ein Spiel mögen das ich schlecht find sind einfach Fanboys das ist ein Fakt!!1! (kann spuren von ironie enthalten 😉 )

QRNE

Du hättest aber noch mehr Ausrufezeichen verwenden sollen !!!1!!elf!!1!11!

Darius Wucher

Stimmt dann wirk es immer seriöser XD

Stephan Wilke

Es kann nie genug Ausrufezeichen geben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11!11!11!!1!1!11!1!111!!!!1!!1!1!111!!!einseinseinselfelf

Compadre

Naja, aber nach deiner Logik ist jemand, der Destiny kritisiert, direkt ein Hater.

Ist genau der gleiche Unsinn wie das Fanboy Gerede.

Stephan Wilke

Wenn man hier häufiger unterwegs ist liest man von „A Guest“ immer nur dieses Hate-Gelabere. Egal was kommt. Das hat mit Kritik nichts mehr zu tun.

Compadre

Ich weiß nicht, was er sonst so schreibt, aber hat er mit diesem Kommentar hier nun wirklich so Unrecht?

SP1ELER01

3 „Erweiterungen“ für insgesamt 30€, das ist für Bungie wahrlich billig im Sinne von günstig.

Tom

Weil vorhandene Assets recylcelt und keine neuen erstellt werden. ist nicht so teuer wie neue Gebiete zu erstellen.

Malcom2402

Altes Zeug muss ja erstmal in die neue Engine portiert werden, anschließend muss es auch noch in das Spiel implementiert werden. Klar es ist nach wie vor recycled, aber es ist immerhin Content den wir in D2 so noch nicht hatten.

The hocitR

Es gibt keine neue Engine in D2 ????

Sleeping-Ex

Oh, weiser Gast, verrate uns in deiner unendlichen Güte doch bitte weitere Geheimnisse, die die Zukunft für uns bereithält.

Die Lottozahlen wären ganz nett…

press o,o to evade

das setting, ich liebe es.
das wird geil werden!!

wenn er nur halb so gut wie der last wish wird reichts…

SP1ELER01

Was ich mir wirklich Mal wieder wünschen würde, was es nur im aller ersten Raid gab und dann nie wieder -> dass man von der Patrouille aus zum Raid kann. Und dort andere Spieler sieht, wie die versuchen das Tor zu öffnen. Und man diesen ggf helfen kann.
Dadurch entstanden dann tolle (ungeplante) raid-durchläufe mit fremden Personen, was auch sehr interessant war.

Frenzy

nein entstanden sie nicht xD
Direkt danach gibts nämlich ne Dunkelheitszone ^^

Und ein paar Platten zu verteidigen war jetzt auch keine Kust – manche haben sich einfach blöd angestellt

SP1ELER01

Naja, bevor man auf Level 28, 29¾ bzw 30 war, war die Verteidigung der platten nicht wirklich „easy going“, wenn man Unterlevelt war! Nach mehreren Raid Abschlüssen mit einem höherem Level, gescheiten Waffen und Erfahrung war es dann einfach, dem stimme ich zu, aber nicht zu Anfang.

Und ich hatte es mehrfach, dass ich einem 4 oder 5 Mann Team geholfen hatte das Tor zu öffnen und bekam dann regelmäßig Einladungen zum Einsatztrupp und in deren Party-Chat, um gemeinsam mit denen den Raid absolvieren zu können.

Und genau diese Erfahrung hätte ich gern wieder, stört doch sonst keinen anderen, wenn da halt ein paar irgendetwas verteidigen .

Frenzy

der Raid war für Level 26 ^^
29 hast du vllt für den hard mode gebraucht

Ace Ffm

Eigentlich wollte ich keinen Raid mehr spielen und jetzt kommen sie mit einem meiner Lieblingssettings. Die Stadt. Blöde sache. Könnte Häuserkampf geben. Das wäre einmalig. Naja,abwarten und mal zusehen.

Alexhunter

Mal so interessehalber, warum wolltest du keinen Raid mehr spielen? ????
Interessiert mich wirklich, da für mich die Raids das Beste überhaupt sind an Destiny.

Ace Ffm

Da gibt es mehrere Gründe,aber ich bin zu faul um sie jetzt alle hier zu schreiben. Sorry,zocke gerade Wolfenstein 2 und muss Nazis schlachten.

WooTheHoo

Ein komplettes Patrouillengebiet in der Stadt wäre auch mal ne feine Sache. So richtig mit Social Hub, NPCs die ihren Geschäften nachgehen, außerhalb mit tiefen Straßenschluchten, Hochhäusern, die begehbar sind, Häuserkampf über Brücken, welche die Hochhäuser verbinden etc… Hach. 😀

Ace Ffm

Ohhh jaaa!!!

KingK

Irgendwie reizt mich der neue Raid ja schon. Vor allem, weil er in den Ruinen der letzten Stadt spielt. Ich hab mir dort eh schon immer viel mehr Spielgeschehen gewünscht, was wir ja im Endeffekt nur in der letzten Vanilla Mission bekommen haben.

Gehts euch beim Last Wish Raid auch so, dass er sich gar nicht wie der größte Raid anfühlt? Das liegt für mich daran, dass die meisten Phasen fast immer first try klappen. Dazu kommen noch die viel zu einfachen Mechaniken beim Oger und die Clustertechnik bei Riven… Dadurch fühlt sich für mich King’s Fall nach wie vor am größten von allen an^^

Kairy90

Würd ja sagen “es kommt nicht immer auf die Größe an“, aber dann drehen hier wieder einige durch ????

KingK

Länge hätte ich auch sagen können, aber das hätte die Sache nicht besser gemacht 😀

Kairy90

In der Tat????

WooTheHoo

Nein, nein, nein. Umfang und Länge sind entscheidend. Immer! XD

KingK

Im Falle eines Strohhalmes kann diese Ansicht aber auch schnell nachteilig werden 😀

Kairy90

Nennt man den oberen Rand des Glases “Strohhalm“ oder wovon redest du hier? ????

KingK
Kairy90

Der geht doch noch ????

KingK

Er ist aber schon mehr als unvorteilhaft in der Nutzung^^

Kairy90

Geht wenigstens ordentlich was durch????

Malcom2402

Ich fand die gläserne Kammer mit Randoms zu laufen war die größte Herausforderungen die ich in Destiny je hatte.

KingK

VoG bin ich meist mit mates gelaufen. Bei KF bin ich dann wiederum mit vielen randys verzweifelt…

kotstulle7

Kf mit randys die auf den kriegspriester alle mit bogenwerfer geholzt hatten XD

KingK

Am schlimmsten liefs immer bei Golgoroth oder Oryx selbst. Wenn aber bereits die Reliktphase schlecht lief wusstest du, dass das nix wird mit nem schnellen run^^

André Wettinger

Liegt meiner Meinung an der Winschtafel. Die macht eigentlich diesen Sektor kaputt. Einmal gesäubert interessiert nur noch 3 mal Riven für die Schöüssel und 1x Herz.

KingK

Die Wunschtafel hab ich dabei gar nicht mal bedacht. Aber ja, die macht es umso einfacher^^

Steven Black

Nein, mir geht’s nicht so, habe ihn bisher noch nicht einmal geschafft :-))))))

Psycheater

Neuer Raid bzw. neuer Raid Trakt ist prinzipiell immer schon mal gut. Wie fordernd er dann tatsächlich ist müssen wir wohl einfach abwarten

d3rr3r65O

Das heisst das Gebiet spielt dort wir auch in der Haupt Story Mission waren oder? Bloß wie kommen denn bitte mitten in die Stadt z.B. Gefallenen

Frenzy

ist ein neues Gebiet in der gleichen Region – ja

Jürgen Janicki

Naja, nehme mir schon die ganze Zeit vor den last wish zu spielen, aber verschiebe es immer und immer wieder weil ich z ufaul bin mir Leute zu suchen…. Der raid interessiert mich auch, obs nun wirklich was wird????????

BurninO

Ja das kenne ich. Bei mir sind die letzten Leute mitten in Forsaken ausgestiegen und bin jetzt nur noch solo in allen Aktivitäten unterwegs. Bock auf den Raid hätte ich auch mal.
Bin aber auch zu faul mir neue Leute zu suchen xD

Jürgen Janicki

Auf welcher Plattform spielst du denn?

ji0903196743 falls es auf der ps4 ist

BurninO

Ich bin auf der Xbox unterwegs. ????

TheDivine

Klingt ja schonmal gut.

Hoffentlich mal was ohne Jump Passagen wie im Forsaken Raid.
Scheitere da immer wie ein betrunkenes einäugiges Eichhörnchen ????

Sha

Kenn ich 🙂

WooTheHoo

Das ist der erste Raid, der mich in D2 von der Location her wirklich interessiert. Last Wish ist ok, hat mich aber nie so sehr angesprochen, dass ich mir den ernsthaft vorgenommen hätte. Ich warte weitere Infos ab aber so weit ich es bis dato sagen kann, werde ich mich hier wohl wirklich mal rein knien und versuchen in einem unserer Raid-Teams einen Platz zu ergattern. 🙂

dh

Wenn man schon sagt, dass man sich im Bezug auf den Ablauf der Kämpfe an ZdM orientiert und das der neue „Raid“ größer wird als die vorhandenen Trakte, kann man schon mit 2 Bossen und einer Mechanik-/Rätselphase rechnen.

Als Gegner kann ich mir die Kabale vorstellen, also letzte Überreste der Rotlegion. Was ich für wahrscheinlicher halte sind die Gefallenen. Im ViDoc hat man ja einen sehr interessant aussehenden Gefallenen gesehen, während die Bosse im übrigen Gameplay aus den Schmieden alle recht rormal aussahen.

Ich hoffe mal, dass der Teil mit den Sparrows gut gemacht ist, da sich viele in der Community schon seid D1 Sparrowmechaniken in Raids und anderen Aktivitäten wünschen.

Psycheater

Ein Raid mit den Bessessenen wäre doch mal was ;-P

d3rr3r65O

Stimmt alle guten Dinge sind 3

SP1ELER01

Naja, wenn ich an das Video vom Youtuber Tfue denke, bei dem man sieht, wie er (bei D1) ohne Probleme 5½ Minuten mit dem sparrow in der Luft bleibt ohne auch nur in die Nähe des Bodens zu kommen, dann hoffe ich, dass bungie auch dran denkt und den Raid so designt, dass man nicht alles überspringen (drüber fliegen) kann.

Sleeping-Ex

Ehrlich gesagt habe ich die Unterscheidung zwischen Raid und Raid-Trakt nie nachvollziehen können.

Bestensfalls würde ich die einzelnen Kammern des Leviathan Raids als Trakte bezeichnen.

Alles andere sind Raids – Fertig ist die Laube.

Kairy90

Im Grunde war der Unterschied ja auch nur dass sie im selben Gebiet sind bzw zusammenhängen, sprich auf der Leviathan ???? Naja und sie war etwas kürzer ????

Sleeping-Ex

Da hat es ja noch halbwegs Sinn ergeben, aber vor dem neuen Raid wurde auch schon von wieder von Trakt gesprochen.

Das schürt meiner Meinung nach eine falsche Erwartung.

Kairy90

Ja das macht diesmal halt auch gar keinen Sinn, da er scheinbar ein anderes Setting hat und sogar auf nem anderen Planeten ist????

Sleeping-Ex

Schauen wir mal was das wird.

Statt Jump-Puzzle gibt es jetzt halt ne bösartige Sparrow-Passage. Das wird ne Gaudi. 😀

Kairy90

Das wird ehr eine Qual ????

Sleeping-Ex

Ich hab da Bock drauf. 😀

Kairy90

Ich hasse Sparrow fahren????

Sleeping-Ex

Leute wie du hassen auch Weihnachten und Regenbögen.

Kairy90

Ist doch verständlich, das macht die Leute glücklich bzw sie finden es schön, sowas widert mich an????

WooTheHoo
Sleeping-Ex

Dann müsstest du aber für eine bockschwere Sparrow-Passage sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das mehr Leute unglücklich macht als ein Jump-Puzzle. 😀

Kairy90

Das fucked mich dann aber mehr ab als dass es mich freut das es andere auch hassen????

Sleeping-Ex

Ein inkonsequenter Soziopath, sowas hab ich ja gern.

Manchmal muss man das Haus halt auch mal anzünden wenn man noch selbst drin steht.

Kairy90

Das machste dann aber halt auch nur einmal, will es aber öfter brennen sehen????

Sleeping-Ex

Ich ernähre mich ja auch hauptsächlich von den Tränen meiner Feinde, allerdings bin ich jederzeit dazu bereit das Feuerwerk zu zünden um meinen Standpunkt klarzumachen. 😀

Eluri

Na der Raid ist das Gesamtkonstrukt und spielt zur Veranschaulichung z.B. in einem Gebäude.Die einzelnen Raidtrakte sind dann beispielsweise die verschiedenen Gebäudeflügel.

Wenn der neue Raid nun an keinem vorhandenen Raid dranhängt, kann es nur ein neuer Raid sein und kein Trakt. Alles andere wäre unlogisch.

Sleeping-Ex

Danke, das du mir nochmal erklärt hast was ein Trakt ist. 😀

Spaß beiseite. Wie ich schon gesagt habe, hat das auf der Leviathan ja noch Sinn ergeben.

Beim neuen Raid wurde im im Vorfeld allerdings auch von einem Trakt gesprochen.

Und wo will man die Grenzen ziehen? Was ist zum Beispiel wenn die Raids auf verschiedenen Planeten stattfinden, thematisch oder lore-technisch aber zusammenhängen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

151
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x