Destiny: Raid-Guide – So geht Zorn der Maschine

Bei Destiny geben wir Euch eine Anleitung, wie Ihr den Raid „Wrath of the Machine“, oder: „Zorn der Maschine“ im Normal-Mode erfolgreich abschließt.

Am 23.9. um 19 Uhr öffnete „Zorn der Maschine“ seine Pforten und unzählige Hüter auf PS4 und Xbox One strömten in den Raid, um den wahren Ursprung des SIVA-Ausbruchs zu erfahren. Bereits nach gut zwei Stunden meldete Bungie: Der erste Einsatztrupp, der Clan Redeem, konnte den Raid als erster meistern.

Im Folgenden verraten wir Euch die Mechaniken, die in diesem Raid stecken, und wie Ihr sie erfolgreich abschließt. An dieser Stelle der Hinweis: Spoiler-Alarm! Wollt Ihr den Raid selbst erkunden, solltet Ihr nun nicht weiterlesen.destiny-umgebung-rise

Besiegt Vosik, den Erzpriester

Das empfohlene Licht-Level für „Zorn der Maschine“ liegt bei 370. In dem Raid habt Ihr im Großen und Ganzen drei Aufgaben:

  • Vernichtet Vosik, den Erzpriester
  • Repariert die Belagerungsmaschine
  • Vernichtet Aksis, den Archon-Prime

Zunächst wärmt Ihr Euch gegen Vosik auf. Diesem begegnet Ihr zwei Mal.

Vosik, Teil 1

Startet den Raid mit einem Einsatztrupp aus 6 Leuten. Ihr kommt in das Gebiet „Schmiede 113“.

  • Hier findet Ihr drei Stationen mit den Namen Klamm-Dreher, Fließband-Dreher und Güterbahnhof-Dreher. Zudem sind in dem Gebiet Spannungs-Ladungen verteilt.
  • Eure Aufgabe besteht nun darin, jeweils vier Spannungen aufzusammeln, bis Ihr die maximale Spannung erreicht, und diese in einen dieser Dreher zu entladen.
  • Vosik erscheint, allerdings ist er gegen jeden Waffenschaden immun. Ihr müsst nun weiter die Spannungen in die Dreher befördern. Währenddessen ist es wichtig, dass Ihr alle Dreher vor großen Schwebern namens „Spannungsfresser“ beschützt. Diese entziehen sonst die Ladung. Zerstört sie.
  • Sobald genügend Ladungen in den Drehern sind, produzieren sie SIVA-Bomben. (Bei den Drehern ist eine Anzeige für die Ladung). Diese Bomben schnappt Ihr Euch und werft sie auf den Boss. Sein Schild wird zerstört und Ihr könnt mit Euren Waffen Schaden an ihm anrichten.

Wiederholt diesen Vorgang so oft, bis Ihr genügend Damage gedealt habt und Vosik verschwindet.

Vosik, Teil 2

Update: So geht der Challenge-Mode von Vosik!

Nun steigt Ihr die Mauer hinauf. Es kommen Sprungpassagen, die jedoch nicht allzu schwierig sind, bis Ihr im Spleißerversteck ankommt. Dort gilt es, Vosik ein Ende zu setzen.

  • In diesem Raum ist Vosik wieder immun gegen Euren Waffenschaden. Ihr benötigt abermals SIVA-Bomben, um das Schild zu zerstören. Es fallen jeweils drei Stück davon herunter, die Ihr möglichst zeitgleich auf Vosik werft. Lasst Euch nicht allzuviel Zeit dabei, sonst verschwinden die Bomben.
  • Kurz darauf, nachdem Ihr die drei Bomben geworfen habt, leuchtet ein Monitor zur Linken oder zur Rechten von Vosik auf. Zerstört diesen so schnell wie möglich.
  • Sobald Vosiks Schild down ist, tauchen zwei weitere SIVA-Bomben auf. Werft diese so schnell wie möglich und bereitet Euch nun darauf vor, Euch zu verstecken. Richtet zudem Schaden an Vosik an.
  • Sobald die SIVA-Dichte kritisch wird (wird unten links angezeigt), sucht den orange-erleuchteten Raum auf der linken oder rechten Seite. Jeder muss in diesem Raum sein, um den Tod zu vermeiden.
  • Wenn jeder in dem Raum ist, schießt auf das Schloss neben dem Eingang, sodass Ihr geschützt seid.

Diese Mechanik befolgt Ihr so lange, bis Vosik vernichtet ist. Hier seht Ihr ein Video zum kompletten Kampf gegen Vosik auf Deutsch:

Repariert die Belagerungsmaschine

Jetzt kommt Ihr auf die Mauer und zu dem Boss, den man schon in diversen Trailern sah. Diese Begegnung geht zwar schnell, ist aber recht spaßig.

  • Zunächst rennt Ihr die Mauer entlang, besiegt dabei ein paar Spleißer und werdet dann mit einer Cutscene begrüßt. Dann beginnt der Kampf.
  • Zunächst zerstört Ihr links und rechts an der Belagerungsmaschine die Turrets, die Geschütze:destiny-turret
  • Daraufhin öffnet sich der „Kern“, den Ihr zerstören müsst. Nun könnt Ihr auf die Belagerungsmaschine klettern.
  • Bleibt oben auf der Maschine, bis sie die Wand durchbricht. Rennt dann wenige Sekunden später zu den drei Teilen der Maschine auf der gegenüberliegenden Seite. Mit diesen müsst Ihr die Belagerungsmaschine reparieren.
  • Jedes Teil kann nur für 9 Sekunden gehalten werden, bevor es fallengelassen wird. Dann muss es jemand anderes tragen. Nachdem es getragen wurde, seid Ihr erschöpft und könnt es nicht mehr aufnehmen, bis die Erschöpfung endet. Achtet auch darauf, die ganzen Gegner und Fallen auf dem Weg zu eliminieren.
  • Sobald Ihr nahe genug an die Belagerungsmaschine kommt, taucht Meksis darauf auf. Tötet ihn.
  • Bringt die Teile der Belagerungsmaschine an die vorgesehenen Orte und beendet die Begegnung. Aber Achtung: Wenn Ihr Euch zu viel Zeit lasst, dreht die Maschine durch und vernichtet Euren Einsatztrupp. Sprintet die Wand entlang, springt hinunter und holt Euch die Belohnung.

Hier seht Ihr einen Guide zur Belagerungsmaschine im Video:

Vernichtet Aksis, den Archon-Primus

Nun geht es gegen Aksis, den Endboss. Diese Begegnung wird auch in zwei Teile aufgespalten.

Aksis, Teil 1

Teilt Euren Einsatztrupp in drei Zweier-Teams auf. Je ein Team für links, rechts und die Mitte.

  • Erledigt die Captains mit den Kanonen. Eine Person aus jeder Gruppe nimmt diese Kanone auf.
  • Servitoren tauchen auf, welche mit den entsprechenden Kanonen erledigt werden müssen. Diese haben Elementarschaden. Wenn Ihr die Servitoren nicht rechtzeitig erledigt, stirbt das gesamte Team. Kommuniziert daher, von welcher Seite welcher Servitor kommt. Dies ist jedes Mal unterschiedlich.
  • Sobald ein Servitor besiegt ist, nimmt die Person ohne Kanone eine SIVA-Bombe auf, die der Servitor fallen lässt, und wirft sie auf einen leuchtenden SIVA-Knoten in der Nähe des Bosses:destiny-siva-knoten
  • Sobald alle Servitoren tot und die Bomben geworfen sind, lässt Aksis Schweber erscheinen, die zerstört werden müssen.
  • Diese Schritte werden anschließend wiederholt. Doch nach jeder Runde Schweber kommen mehr Servitoren und mehr SIVA-Bomben, die auf mehr SIVA-Knoten um Aksis herum geworfen werden müssen. Dann kommt Ihr zu Stage 2! Hier noch ein Video zu Teil 1:

Aksis, Teil 2

Update: So geht der Challenge-Mode von Aksis!

Die Grundmechanik von Teil 1 bleibt gleich.

  • Captains mit Kanonen tauchen auf. Tötet sie und schnappt deren Kanonen.
  • Erledigt mit den Kanonen die entsprechenden Servitoren.
  • Zwei Leute sollten jeweils auf der linken Seite, auf der rechten Seite und in der Mitte sein. Die Hüter ohne Kanone nehmen die SIVA-Bomben auf, die die Servitoren zurücklassen, und werfen sie gegen Aksis.
  • Nachdem alle drei SIVA-Bomben auf ihn geworfen wurden, teleportiert er sich an einen zufälligen Ort. Sofort muss ein „emächtigter“ Hüter („Empowered“-Markierung) auf den Rücken von Aksis springen und ihn mit seinem Buff betäuben.
  • Nachdem die bemächtigte Person Aksis betäubt hat, könnt Ihr für einige Sekunden Schaden an ihm anrichten. Feuer frei!destiny-aksis-2
  • Hinweis: Die bemächtigte Person variiert, daher versucht Euch in der Arena zu verteilen, damit Ihr keine Gelegenheit verpasst, an Aksis Schaden anrichten zu können.
  • Ihr habt drei Chancen, ihn zu stunnen und Damage zu dealen.
  • Nach der dritten Damage-Phase teleportiert sich Aksis zurück ins Zentrum und wird immun. Nun muss jeder auf eine „Säule des Lichts“ springen, um sich gegen die Kritische SIVA-Dichte zu schützen. Alle sechs Hüter sollten auf der selben Säule sein, da anschließend jede Säule deaktiviert wird, auf der Hüter waren. Verschwendet die Safespots nicht!

Sobald die Captains auftauchen, beginnt der Spaß von vorn. Besiegt Aksis! Ihr habt insgesamt 5 Rotations. Den gesamten Bosskampf seht Ihr hier auf Deutsch:

Habt Ihr den Raid bereits abgeschlossen?

Geheimnisse im Raid:

Autor(in)
Quelle(n): PlanetDestiny
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.