Destiny 2 haucht 5 alten Raids neues Leben ein, macht sie richtig lohnenswert

Bis zum Release der neuen Herbst-Erweiterung Jenseits des Lichts macht Bungie 5 alte Raids von Destiny 2 wieder attraktiv und lohnenswert. Sollte euch noch was daraus fehlen oder wollt ihr diese Spitzenaktivitäten erstmals ausprobieren, dann ist jetzt die beste Zeit dafür.

Was hat Bungie mit den Raids vor? Bei Destiny 2 sind am 7. Juli im Zuge der Season 11 die Triumphmomente gestartet. Quer durch das ganze Game gilt es, bestimmte Herausforderungen zu meistern und so speziellen Loot sowie einen neuen Titel freizuschalten.

Das Coole dabei: In diesem Rahmen haucht Bungie auch 5 alten Raids neues Leben ein, macht sie so wieder lohnenswert und relevant – egal, ob für neue Spieler oder Veteranen.

Wie lange bleiben die Raids relevant? Das Ganze passiert jedoch nur für eine begrenzte Zeit. Diese Änderung ist seit dem jüngsten Update 2.9.1 bereits live und bleibt bis zum 22.09. bestehen, also bis zum Erscheinen der nächsten großen Erweiterung Jenseits des Lichts (Beyond Light).

destiny-2-raid-hüter
So eindrucksvoll kann ein Raid-Eingang aussehen

Welche Raids sind betroffen?

Was genau ändert sich in diesen 5 Raids? Ab sofort ist dort das wöchentliche Belohnungslimit aufgehoben. Das heißt: Ihr könnt so viele Belohnungen aus den jeweiligen Raid-Encountern erhalten, wie ihr sie spielt – einschließlich der Chance auf Exotics. Nur die geheimen Truhen behalten dort ihr wöchentliches Limit bei.

Zudem wurden alle Rüstungen dieser 5 Raids nun aktualisiert, sodass sie nun deren Grenze beim Infundieren auf dem Niveau von der Saison der Ankunft liegt (Powerlevel 1.360)

destiny-2-raid
Im Bauch der Leviathan erinnert nichts an den Prunk der Oberfläche

Auch lockt der Abschluss der damit verbundenen Triumphe nun einige Cosmetics:

  • Abschluss des „Leviathan“-Triumphs bietet die Anwärter-Geist-Hülle und Shader
  • Abschluss des „Weltenverschlinger“-Triumphs bietet Shader
  • Abschluss des „Sternenschleuse“-Triumphs bietet die beliebte Geste Luxuriöser Toast und Shader
  • Abschluss des „Krone des Leids“-Triumphs bietet Shader 
  • Abschluss des „Geißel der Vergangenheit“-Triumphs bietet Shader

Kurzum: Habt ihr diese Raids noch nie gespielt oder fehlt euch noch etwas daraus, beispielsweise ein Raid-Exotic, ein Meisterwerk-Katalysator oder ein Rüstungsteil, so ist jetzt die beste Zeit, ihnen einen Besuch abzustatten.

Übrigens, Rüstungen werdet ihr in Jahr 4 durch Transmog zu Universellen Ornamenten machen können. Es lohnt sich also nicht nur für Neulinge, sondern auch für Veteranen.

destiny-2-shadowkeep-raid-2
Auch der Garten der Erlösung bekommt etwas Liebe spendiert

Was ist mit den beiden anderen Raids? In den Raids Letzter Wunsch sowie Garten der Erlösung wurden Raid-Waffen und -Rüstungen ebenfalls so aktualisiert, dass deren Grenze beim Infundieren auf dem Niveau von Season 11 liegt. Dadurch sollen sie in Bezug auf das Sunsetting (Waffenruhestand) länger relevant bleiben als reguläre legendäre Ausrüstung.

Und was passiert danach? Mit Release von Jenseits des Lichts am 22. September werden einige Inhalte aus Destiny 2 in der sogenannten Content Vault verschwinden und Platz für neue Inhalte machen.

Dann wird Destiny 2 zunächst nur 3 Raids bieten – Letzter Wunsch, Garten der Erlösung sowie den neuen Raid der Herbst-Erweiterung, der in der Tiefsteinkrypta auf Europa spielen wird. Im Laufe von Jahr 4 soll dann die gläserne Kammer aus Destiny 1 zurückkehren. Die 5 Raids anderen Raids werden aber am 22.09. (erstmal) verschwinden.

Werdet ihr diese Chance nutzen und die alten Raids nochmal unsicher machen? Übrigens, ein Bug machte bis vor Kurzem beliebtes Schwert OP, nun kam der Fix – Was kann’s danach?

Quelle(n): Bungie, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Blackmask

So sollte es permanent sein, einmal pro Woche gibt es Powerfull Loot aus den Raids, danach nur noch auf Softcap.

Missed Chance

Für den Triumph muss man u.a. die alten Raids und Raid Lairs noch mal abschließen. Ich habe die früher rauf und runter gespielt, aber das zählt nicht. Werd ich mir nicht nochmal antun, Triumph hin oder her.

Antiope

Ich handhabe es so, dass ich Aktivitäten nicht rauf- und runterspiele bzw. spiele primär zum Spaß und Loot sehe ich schlicht als nette Nebenbelohnung zum Spaß. Damit fahre ich gut und werde nicht müde von Aktivitäten. Den Leviathan bin ich mit Abstand am meisten gelaufen, obwohl er schon beim ersten mal wo ich ihn gelaufen bin schon eher veraltet war was Loot betrifft, aber da mir der Loot nur nebensächlich ist war das nie ausschlaggebend für mich ob ich einen Raid spiele oder nicht.

Missed Chance

Rauf und runter spielen heißt nicht, keinen Spaß dabei zu haben. Allerdings mochte ich im Vergleich zu den Raids aus D1 weder Calus noch Schleuse besonders. Bei Calus fand ich die Begegnungen z.T. Schrott (Zirkus, Hunde, was soll das in einem Shooter), z.T. war das Setting hässlich (all der Bling, nee), Schleuse war wenigstens mechanisch anspruchsvoll, bei Calus war der Endboss gut (besonders auf heroisch). Trotzdem haben sie halbwegs Spaß gemacht. Aber ich muss die nicht mehr haben, die neuen Raids finde ich viel schöner (SoTP, CoS, LW, GoS).

Auf jeden Fall musst Du mir nicht erzählen, wie man Destiny so spielt, dass es Spaß macht. Für einen eigentlich ziellosen Power Grind zig mal durch Spitzenaktivitäten hecheln zu müssen auf die Dauer eher nicht.

Ich finds jedenfalls das Letzte, die alten Raids für den Triumph nochmal spielen zu müssen, obwohl ich sie schon x-mal gespielt und ihren sämtlichen abgeräumt habe. Ist wieder diese typische Beschäftigungstherapie von Bungie mit altem Krempel.

Ich habe dieses Spiel inzwischen bis zum Anschlag ausgekostet. Kürzlich Riven noch mal Legit gelegt, es reicht einfach. An die Raids aus D1 kommt in D2 leider nichts ran. King’s Fall habe ich über 100 Mal heroisch absolviert.

GoS: 58 clears
CoS: 35 clears
SoTP: 83 clears
LW: 45 clears
Levi: 36 clears
EoW: 10 clears
SoS: 5 clears

Macht insgesamt 272 Raid Clears in D2. Wohlgemerkt echte Abschlüsse, Runs gabs noch mehr. Bei den Dungeons siehts ähnlich aus.

Ich hätte das sicher nicht gemacht, wenn ich dem nicht auch etwas hätte abgewinnen können, aber das reicht einfach. Und da kannst Du mit Deinen paar Levi-Läufen glaube ich nicht wirklich mitreden.

Antiope

Na dann mussts ja nich machen, ist ja nur n Titel, nix weiter. Und was in einen Shooter gehört sieht jeder anders. Für mich gehört Jump-and-Run-Artiges seit Anbeginn der Zeit in einen Shooter. Das ist aber subjektiv und ich weiß nicht jeder mag das. Historisch aber gabs das schon immer. Schleichlevel (kann man mit dem Hundeencounter vergleichen) haben auch Tradition in Shootern. Jump and Run gibt es in etlichen Formen. In der Form des Arenashooters, in der Form von Passagen in Singleplayerspielen die das Gameplay auflockerten, in der Form von Parkourelementen sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer. Gabs schon immer. Das Shootergenre hat sich traditionell schon immer mehr oder weniger aus dem Jump-and-Run Genre bedient, aber auch anderen GEnres. Aber ist völlig in Ordnung wenn du das nicht magst. Aber es gehört zur Geschichte der Shooter.

Das ist aber nur meine subjektive Meinung. Darfst das natürlich gerne anders sehen.

Und es ist auch völlig in Ordnung, wenn du halt nach 272 Clears die Raids nicht mehr sehen kannst. Kommt halt auch drauf an wann du zuletzt diese Rais gelaufen bist. Wäre es schon lange her, wäre es wohl auch nicht so dramatisch möglicherweise. Wenn mein Kommentar dich verärgert hat, das war nicht meine Absicht.

Marki Wolle

Powerlevel 1.360 irgendwie wird mir schlecht wenn ich das lese😔

Das ist schon genau so ein Zahlenporno wie 100 FPS+

Mapache

Nur das 100 FPS+ einen spürbaren Unterschied liefern. Aber PL 1360 keine Ahnung was das mehr bringt.

Marki Wolle

Klar von 30 -60 und vielleicht noch bis 100, aber darüber merkt man das überhaupt nicht mehr!

Mapache

Der Aussage nach gehe ich mal davon aus, dass du noch nicht das Vergnügen hattest an einem 144hz Monitor mit entsprechenden Frames zu spielen oder ? 😁

Marki Wolle

Doch hab ich bei mir stehen^^ naja vielleicht merkt man einen klitze kleinen Unterschied, das ist aber genauso als wärst du Milliadär und büclst dich für einen Euro der auf der Straße liegt.

Vergleichbar mit den jetzigen Smartphones, jedes Jahr kommt ein neues Apple raus, und auch wenn man 0,1 GHz mehr hat als vorher bemerkt das eh keine sau, ja auf Papier ist es „besser bzw. schneller“ aber einen bemerkbaren Effekt kann mir niemand weiß machen!

Anders sieht es bei der Stabilität aus, FPS Einbrüche merkt man indes schon, es sei denn man fällt z.B. von 250 auf 150, da kann ich mir auch an den **** kraulen^^

Mapache

Okay, dann ist das wohl einfach individuelle Wahrnehmung. Mir fällt der Unterschied, wenn ich zwischen meinen Monitoren wechsel dann doch jedesmal wieder auf.

Irgendwie hast du mich aber an das hier erinnert. 😀
https://9gag.com/gag/apGG9Wn

Marki Wolle

😂😂 Du pochst so darauf, also scheinst du wirklich ein Zahlenpornofetischist zu sein^^

Ich habe Konsole, Gamer PC etc. guter Monitor usw. außerdem besteht noch ein kleiner Unterschied zwischen Monitor Herz und FPS der Grafikkarte wenn wir uns schon austauschen dann aber auch richtig^^

Das ist immer so ein schmaler Grad zwischen wirklicher und gedachter Wahrnehmung😉

Mapache

Na ja ich poche da nicht wirklich drauf. Ich sage ja es ist individuell. Mir fällt es auf, dir eben nicht. Ist halt so. Zu deiner Hertz/FPS Aussage, genau deswegen habe ich ja oben geschrieben „144Hz mit entsprechenden FPS“. Das ein 120/144Hz Monitor nichts bringt wenn man mit der Hardware nur 30fps schafft ist ja wohl klar. 😀

Es ist aber auch ein schmaler Grad und Unterschied zu sagen „es gibt keinen Unterschied“ oder „Ich erkenne für mich keinen Unterschied“. Denn das technische Unterschiede, Verbesserungen bei höheren Hz/FPS vorhanden sind lässt sich nunmal nicht abstreiten. 😀

Ist wie mit Essen. Der eine probiert zwei Gerichte und ihm schmecken beide gleich, ein anderer macht das gleiche und erkennt die unterschiedlichen Gewürze in den Essen. Der eine nimmt Unterschiede stärker wahr, der andere weniger. Aber das sie vorhanden sind lässt sich eben nicht abstreiten. 😀

Marki Wolle

Aber der Unterschied von 100 FPS zu 250 FPS, was meinst du dazu, ist der Unterschied „deutlich“ oder so als wenn man ein Graues Haar mehr aufn Kopf hat? Sei ehrlich^^

In meinem Gamer Bekanntenkreis (circa 8 Leute) sind 100 FPS+ eben reiner Zahlenporno, ja auf dem Papier ist der Otto länger, mehr aber doch nicht^^

Mapache

Es gibt im Moment nur sehr sehr wenige Monitore die 240hz machen. Also ist das Beispiel mit 250fps eh etwas Strange. Die FPS sollten zur Hertz-Zahl passen sonst macht das alles weniger Sinn. Da reden wir dann also von 60hz, 75hz, 120 oder 144hz. Weil das für Monitore die gängigsten Werte sind.

Und ja da ist, passende Hardware für entsprechende FPS vorausgesetzt, schon ein Unterschied ob du nun 60fps, 90fps oder mehr packst. Das hat auch nichts mit „Zahlen porno“ sondern auch mit Sachen wie tearing etc zu tun. 😁

Marki Wolle

Ok lassen wir es, ich rede seit Anfang an von 100+ nicht von 30, 60, 90👍😭

Mapache

Ja das ist mir schon bewusst. Ich versuchte dir lediglich zu erklären, dass diese Aussagen „ob der Unterschied von 100 zu 250fps deutlich ist“ und „100+ FPS sind reiner Zahlenporno da merkt man keinen Unterschied“ so platt eben keinen Sinn ergibt und es zudem, wie bereits erklärt, eben doch technische Unterschiede gibt. Denn 100+fps alleine sagt nicht viel aus. Die kannst du theoretisch auch auf einem 60hz Monitor schaffen. Nur ist der Unterschied ob es auf dem passenden Gerät läuft enorm.
Also zu sagen „100+ FPS bringt gar keinen Unterschied mehr das ist nur Zahlenporno und nett für den E-Pen“ ist halt einfach viel zu oberflächlich und kurzgedacht.

Marki Wolle

Na gut dann hoffe mal das du folgende Sachen mit bedacht hast:
Kontrast, Helligkeit, LIchteinfall, Stuhlhöhe, Marke des Monitors, Spannungsschwankungen, Latenz, Schuhgröße, OLED, QLED, HDMI, Scart usw.

Oh shit jetzt muss ich echt aufhören, sonst kämpfen wir noch um jeden noch so kleinen FPS 😂

Mapache

Schade, dass du das ganze so ins lächerliche ziehen musst. Ich war bisher immer der Meinung du wärst einer der erwachsenen und vernünftigeren Mein-MMO User.
War dann wohl ein Fehler.
Bin dann mal raus aus dem Gespräch. Bye

Marki Wolle

Sieh das Ganze nicht so ernst😉

TNB

Doch das merkt man. Die HW muss natürlich passen.

Alex

Das ist halt so ne Sache mit der Wahrnehmung, du merkst das eventuell, ich merke durchaus auch sehr deutlich das dann alles etwas flüssiger abläuft, ich brauch das jetzt aber auch nicht unbedingt, keine Ahnung mir reichen 60FPS komplett zu, flüssig genug ist das auf jeden Fall.
Viele merken da aber überhaupt keinen UNterschied, hab schon viele vor einen direkt vergleich gesetzt und die haben da keinen unterschied gesehen und das ist auch ganz Normal.

no12playwith2k3

Ich vermisse nichts, was verloren geht. Vor einigen Monaten hatte ich tatsächlich mal alle älteren Raids, bis auf Krone des Leids gespielt:

– Alles, was sich da auf der Leviathan abspielt (Calus-Gladiatoren-Kämpfe) finde ich komplett deplatziert. Einmal alles gesehen und gut ist die Sache. Ich schleppe schon seit Monaten eine nicht lösch- und verschiebbare Legende von Acrius mit mir rum, die man wohl in einem Raid auf der Leviathan irgendwie vervollständigen müsste. Da zieht mich 0,0 hin. ’ne Tarrabah? Wofür? Ich spiele eh ungern Maschinenpistolen, weil das Feeling auf der Konsole einfach kacke ist.

– Geißel der Vergangenheit ist mir zu Fahrzeug lastig. Ich finde ja schon die ganzen PvE-Missionen mit irgendwelchen Panzern total nervig und langweilig. Ich bin heilfroh, dass ich die Anarchie nach 3 Runs mein Eigen nennen durfte. Der Raid ist abgehakt.

– Letzter Wunsch gefällt mir richtig gut! Schöne düstere Welt, coole, abwechslungsreiche Encounter. Da nervt mich nur der Tresorraum, in welchem ich bis heute grundsätzlich immer nur Mob- und Ritterkiller bin. Diese ganze Symbolkacke ist mir zu übertrieben. Gut ist, dass man Riven mit ausreichend Power auch ohne irgendwelche Symbol-Rätsel wegpusten kann. Die tausend Stimmen fehlen mir noch. Aber die hole ich sicher irgendwann, weil ich den Raid, so wie man ihn spielen kann, mag.

– Garten der Erlösung: Guter Einsteiger-Raid. Spiele ich gerne.

Ansonsten gestaltet sich als Solo-Spieler die Spielersuche über die Community schwierig: Entweder gerät man an Einsatztrupps, die einen am liebsten einfach in die Ecke stellen wollen und man nur „durchgezogen“ wird oder man findet Mitspieler, die wirklich so unfassbar auffassungsschwach sind, dass eine Raiderfahrung mit ihnen mehr als nervenaufreibend ist. Bei letzteren frage ich mich manchmal ernsthaft, ob die sich nicht vielleicht einfach einen Spaß erlauben und bewusst den Raid sabotieren.

Alitsch

HAHA Same here.
Trage Acrius seit Ewigkeit mit mir .

Mir hat Last Wish sehr gefallen , leider könnte wir Ihm nicht beenden. der erneute neue Clan fiel auseinander und die Suche erwies sich schwierig entweder war die Anforderung Liste genauso lang wie meine Einkaufsliste am Wochenende oder langatmig.

Durch ganze World First /Zeit/Effizienz hat Destiny viel an Ihre Reiz verloren, der Trend ist zwar mt D1 Crota angefangen aber war nie so extrem wie bei D2, es sind immer wenige Hüter bereit , sich Zeit zu nehmen und mit Noobs Ihre first run durch zu ziehen, mit extrem fallender Tendenz mit der Release Zeit.
Es sei den du bist ein Streamer deswegen ist bei mir auch Wunsch nach Matchmaking gewachsen ist.

Antiope

Naja, man kann ja auch Raids aus Spaß laufen. Klar, brauchen manchen einen Extraanreiz wie Loot. Aber geht es in erster Linie nicht um das Gameplay und den Spaß an sich und erst in zweiter oder dritter Stelle um den Loot. Also bei Raids meine ich. Die machen doch für sich schon massig Laune.

PetraVenjIsHot

Nicht zu vergessen den Raid Ring. Den werd ich mir holen 😁

berndguggi

Was kostet der?

DerUnbekannteHüter

136€ + Versand

Antiope

Das geht ja eigentlich. Also wenn man Ringe mag zumindest. Wäre für mich zwar nichts, aber „objektiv“ betrachtet sieht der Ring schon ziemlich gut aus.

Marki Wolle

Ihr seid ja Schlingel^^ Aus dem Titel hatte ich schon die Hoffnung das das die Ankündigung für die Raids aus Destiny 1 ist…. man man man

Alitsch

Kurze Frage wäre dann die Hüter die sich es alles schon erspielt haben (Rüstung/Waffen) es sich noch mal zu erspielen oder steigt es bei Ihnen automatisch?

1 ) Für mich wäre es ein Dämpfer D2Y1 Raids außer der 2 Raid Trakt Weltenverschlinger nur bedingt mit Spaß verbunden.
2) alte Probleme sind immer noch geblieben => Spielre Suche hat sich im Laufe extrem verschlechtert nach 5-6 Clan wechseln damit Ich max 2-4 Mal Raid laufen kann ist keine echte Lösung mehr.

3) Alte Probleme mit dem Loot , letzte Zeit kann Ich leichter Osiris Teilnehmer im Turm erkennen als jmd der Raid gelaufen ist , es sei denn er Tragt 1000 Voices oder Anarchie.

Also nicht das wieder die Disskusion entfacht über wie wenig Wirkung und nutzen die Raids langsam auf Destiny Umwelt haben.

Ruiner

Die power grenze steigt automatisch mit. Musst nicht neu erfarmen

Karnisas

Ich bin ehrlich… ich hatte an die Raids an D1 gedacht und gehofft. Schade eigentlich… kann nur für die Raids bis Last Wish sprechen aber zumindest bis zu dem kam kein Raid aus D2 an einen Raid D1 ran.

Marki Wolle

Same🤣🤣

Big Spatz

Also ich habe in D2 seit Release noch nie nen Raid gemacht…fehlende Motivation. Das behalte ich jetzt die paar Wochen auch noch bei.

Ron

„Lohnenswert“ – und dann werden Shader und Triumphe erwähnt 😀 passend zum Aprilwetter hier bei uns.

Andytype

Das Belohungslimit wurde aufgehoben, des is dir schon klar oder? Shader und Triumphe gibts für den einmaligen Abschluss und gerade das Emote fehlt noch so manchem, weiss also nich in wiefern des zu deinem Aprilwetter passt …

Andreas Straub

Also ich bin ich dieses Jahr von dem Sommerwetter begeistert! Ein Sommer wie er früher einmal war – keine wochenlangen Hitzeperioden, sondern Mensch- und Natur-kompatibles gemischtes Wetter mit Temperaturen deutlich unter 30Grad. Wenn das nur so bliebe. Wer es heißer mag -> Wüsten gibt es genug, auch welche mit Strand.

Takumidoragon

Ditto. Brauch nicht noch mal ein 40°C Wochenende, bei dem das Getränk aus dem Kühlschrank nach 10 Minuten wärmer ist als mein Kaffee den ich morgens trinke.

Millerntorian

Ein Sommer wie er früher einmal war

…ist das nicht eine Textpassage des alten Rudi Carrell Klassikers? Kannst mal sehen, früher wurde auch schon gemotzt!

Aber du hast recht, ein gesunder Mix aus Sonne & Wolken. Gut für Mensch und Natur! Deshalb heissen unsere Gefilde ja auch Mitteleuropa und nicht Äquator.

skandalinho

und nicht so kalt und so sybirisch wie im letzten Jahr…

Alitsch

die Temperatur sind für mich zweitrangig dafür gibt es genug heißen Kaffee und Pullis aber die Sonnen und Sonnenschein brauche Ich schon und viel davon und es ist letzte Zeit zu wenig davon im Berlin.
Ich frage mich wie die Engländer es so .
Hab sogar ein Foto von einen Regenbogen geschossen weil es war schon einen Weile, das Ich eine gesehen hab.
Hab mich gefreut wie ein kleines KInd 🙂
Sehr oft sind es Kleinigkeiten , die das Leben lebenswert machen. (Kleines Kaffee am Balkon mit der Frau, kleine Spaziergang am Kanal usw.)

Mapache

Genau so könnte man dir nun sagen, dass wenn du es gerne kühler magst, es auch Regionen gibt die nie mehr als 20°c haben. Kannst ja dahin ziehen….
Weiß nicht was diese Käse-Argumente immer sollen und warum es beim Sommerwetter immer wieder diese Diskussion gibt. Der eine mag es eben so und der andere so. Sollte man beides Respektieren weil selbst kannst das Wetter eh nicht ändern also warum auf Teufel komm raus wem anders sein Wunschwetter aufschwatzen?!

Takumidoragon

Ich hab ein Argument das für kühles Wetter spricht.

Wenn es kalt ist, kann man immer mehr Klamotten anziehen, damit einem warm ist. Wenn es heiß ist, kann man nur so viele Klamotten ausziehen bevor es Erregung öffentliches Ärgernisses wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x