So geht Crossplay in Fortnite: PS4, PC, Xbox One, Switch & Handy

Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, Xbox One, iOS, Switch) kann im Crossplay mit (fast) allen verfügbaren Plattformen zusammen gezockt werden. Doch wie genau geht Fortnite plattformübergreifend eigentlich?

Fortnite: Battle Royale gibt es mittlerweile auf dem PC, den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 sowie der Nintendo Switch, iOS-Handys und Tablets. Bis auf die Xbox/Switch und die PlayStation können alle Plattformen nach Herzenslust miteinander zusammen spielen. Das ist das so gennannte Crossplay.

Fortnite-Punk-Rock-TitelDoch für gewöhnlich bleiben die Plattformen erst mal unter sich. Wie kann man also das Crossplay aktivieren und mit zusammen seinen Kumpels auf der Konsole, dem PC oder dem Handy zocken?

Update: Dieser Artikel vom 21.03.2018 wurde am 16.06.2018 aktualisiert.

Schritt für Schritt zum plattformübergreifenden Crossplay

Je nachdem welcher Plattform ihr verwendet, ist es mehr oder weniger kompliziert, bis Crossplay funktioniert. Hier findet ihr Schritt für Schritt eine Anleitung zur Aktivierung der Crossplay-Funktion in Fortnite.

Schritt 1 – Epic-Account erstellen

Wenn ihr Fortnite auf dem PC oder dem Handy zockt, könnt ihr diesen Schritt auslassen, denn, um zu zocken, musstet ihr eh schon euch bei Epic registrieren. Konsoleros  hingegen können zwar beim Spielstart entscheiden, keinen Account anzulegen, aber Epic erstellt dann automatisch einen Alias-Account, der dann nur noch schwer zu ändern ist. Verknüpft also lieber gleich eure Xbox- oder Playstation-Konten mit einem eigenen Epic-Konto.

Fortnite-Screnshots-04Geht dazu auf die offizielle Fortnite-Webseite und geht mit der Maus über Icon oben rechts, das wie ein Kopf aussieht (siehe Bild).

Fortnite-Crossplay-guide-01

Wählt oben rechts aus, welche Plattform ihr benutzt.

Dort wählt ihr dann PlayStation oder Xbox und loggt euch mit euren jeweiligen Daten ein.

Solltet ihr keine Konten verbinden können, weil ihr angeblich schon Konten verbunden habt (die Folge des oben beschriebenen Alias-Accounts), dann findet ihr unter diesem Link eine Lösung für das Account-Verbindungs-Dilemma.

So geht’s auf der Switch

Auf der Nintendo Switch erstellt ihr euch ebenfalls ein Epic-Konto und ladet dann das Spiel herunter. Stellt dann sicher, dass eure Freunde auf der Xbox One auch alle über ein Epic-Konto angemeldet sind und addet sie dann über das Auswahlmenü. Achtet darauf, ihre Namen korrekt zu schrieben, damit ihr sie auch findet. PC- und iOS-Spieler sind ohnehin schon mit ihrem Epic-Konto angemeldet.fortnite-switch

Achtung! Wenn ihr euren Fortnite-Account schon auf der PS4 registriert habt, dann war’s das. Ihr könnt diesen Account nicht mehr auf der Switch anmelden. Dafür sind viele Spieler auf Sony wütend.

Schritt 2 – Freunde hinzufügen

Als nächstes müsst ihr alle eure spielwilligen Freunde, die ebenfalls bei Epic einen Account haben, eurer Epic-Fremdenliste hinzufügen. Konsolenspieler müssen sich erst noch den Epic-Launcher herunterladen, um die Freundesliste zu füllen.Fortnite-Screnshots-03

Schritt 3 – Crossplay-Truppe gründen

Als nächstes geht ihr im Spiel in die Lobby. Dort solltet ihr rechts eure Freundesliste einblenden können. Gründet nun ein Team mit bis zu drei Freunden und ist solltet alle zusammen spielen können.fortnite-titel-3

Moment, auf welchen Servern spiel ich denn jetzt im Crossplay?

Normalerweise spielen alle Plattformen jeweils gegen ihre eigenen Artgenossen. Doch für Crossplay-Teams gilt etwas anderes. Dort werden die Spieler bevorzugt ins Matchmaking der am höchsten platzierten Plattform geworfen. Die Reihenfolge der Plattform-Hierarchie lautet:

  1. PC
  2. Konsolen (PS4, Xbox One)
  3. Mobile

Das Matchmaking orientiert sich immer am Spieler mit der am höchsten platzierten Plattform im Team. Sollten also ein PC-Spieler, ein PlayStation-Gamer und ein Handy-Zocker zusammen spielen, werden sie höchstwahrscheinlich in einer von PC-Gamern dominierten Auswahl landen.

Fortnite-Skydive-02Das ist schon recht übel für die Konsoleros, aber Mobile-Gamer dürften mit der Touchscreen-Steuerung gegenüber den Maus- und Tastatur-Zockern ziemlich im Nachteil sein.

Wie können wir miteinander sprechen?

Der interne Voice-Chat funktioniert normalerweise recht gut auf der eigenen Plattform, aber im Crossplay könnte es kompliziert werden. Vor allem, da die Mobile-Version derzeit gar keinen Voice-Chat anbietet.

Fortnite-C4-01Nutzt also am Besten ein externes Voice-Chat-Programm zur Kommunikation. Unter anderem könnt ihr Programme wie Discord, Skype, PS4-Streaming oder die Xbox App nutzen. Findige Spieler spielen auch mit einem Ohr im Chat auf einem Notebook und haben auf dem anderen Ohr den Spielsound.


Mit diesen Tipps vom besten Fortnite-Spieler rockt ihr auch im Crossplay!

Autor(in)
Quelle(n): Newsweek

Deine Meinung?

Level Up (21) Kommentieren (14)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.